121 Comments

Mittwoch, 14.11.2018

Guten Tag. Ich bin ein Platzhalter, an dem bis heute niemand nichts ergänzt hat.

Was hingegen gestern endlich mal wieder in den Kommentaren ergänzt wurde: Der eine oder andere Link zu einem einzelnen Oldschool-Blogpost. In diesem Fall der bemerkenswerte Sky-Rant von Axel Goldmann*.

Wurde gestern schon ausreichend abgefeiert. Wird hier nur noch mal für das Laufpublikum erwähnt, dem der gestrige Thread vielleicht zu viel Scroll-Arbeit aufgibt (ich besäße Verständnis).

Und der Rant ist auch auf ein breites Echo gestoßen. Wenn ich das richtig verstanden habe, dann war Axels Website über den gestrigen Nachmittag ob des Ansturms mehrfach down. Und um ehrlich zu sein: Während ich dies hier schreibe, ist sie das auch.

In Ergänzung dazu: Ich hege bekanntlich große Zweifel an a) der Relevanz dieser schmierigen Webpräsenz hier und b) unserem hier mitlaufenden Statistik-Voodoo. Aber nach letzterem ist Axels Rant “Stand jetzt” (heute Nacht) der zweit meistgeklickte Link hier nach Danny da Costa der letzten sieben Tage. Scheint also irgendwie auf Interesse zu stoßen.

Und ich persönlich mag diesen Rant auch. Ich glaube, ich hab das hier sogar irgendwo erwähnt.

Aber ganz ehrlich und jetzt mal unter uns: Rein inhaltlich finde ich nichts an Axels Rant irgendwie bemerkenswert. Im Gegenteil finde ich das inhaltlich eigentlich fast banal. Und viele meiner Kritikpunkte erwähnt er erst gar nicht.

Ich bin nicht mal Kunde von Sky. Ich bin bloß engere Zielgruppe. Und trotzdem gilt mein Applaus weniger dem Inhalt, als der Form dieses Rants.

Wäre ich bei Sky beschäftigt, ich wüsste nicht, was mich mehr besorgen würde.

*Offenlegung: Axel gehört zu meinem inneren Freundeskreis und liked unkritisch jede meiner Bemerkungen auf Twitter.

174 Comments

Dienstag, 13.11.2018

13.

Ist alles reine Geschmackssache. Personen, die – wie gestern Abend geschehen – abweichende Ansichten vertreten, haben selbstredend keinen besseren oder schlechteren Geschmack. Nur einen anderen. Hey, es ist doch nur Musik.

Ich meine, ich denke mir natürlich meinen Teil. Und schreibe mir Eure Namen auf. Und nach der Machtergreifung seid Ihr die ersten, die an die Wand gestellt werden. Aber man sollte sich trotzdem immer darüber im Klaren sein, dass es bloß Musik ist.