13 Comments

Mittwoch, 19.09.2018

Tag 1 nach dem ersten CL-Tag auf Datzen.

Vieles davon war wirklich, wirklich gut. Und natürlich ist das alles besser (und billiger) als Sky. Und selbst wenn nicht: Allein das Gefühl, mit meiner kleinen Gebühr nicht solche unnützen CO2-Senken wie Calli oder Loddar zu finanzieren, ist schon viel wert. Vom fehlenden Reklame-Terror ganz abgesehen.

Aber ganz ehrlich: Ich bin immer noch angepisst.

Ich habe gegenüber Datzen aufgrund des Preis-Leistung-Verhältnisses sehr viel Verständnis für kleine Stream-Aussetzer (oder sonstige kleine Flaws). In einem Maße, dass es mir hier oft genug Kritik einbrachte. Ich verlange wirklich nicht viel: Ich will, dass die Übertragung halbwegs sauber durchläuft, wobei ich kleinere Stream-Huster toleriere.

Aber was ich gestern erlebt habe, das toleriere ich nicht.

Auch nicht, wenn ich mir bewusst mache, dass mir wahrscheinlich mehr an teuren Rechten und hervorragendem Personal geboten wurde, als mein Zehner pro Monat refinanziert. Ich habe Euch darum nicht gebeten. Mir hätten NHL und NFL gereicht. Aber wenn Ihr das anbietet, dann will ich zumindest nichts verpassen.

Ist jetzt doppelt blöd, weil ich gestern an sich mit der CL auf mehreren Streams gleichzeitig einen echt lässigen Abend hatte. Ungebeten, aber geil. Schon etwas unfair: Da bietest Du dem schmierigen C-Blogger sternburg für seine paar Groschen einen Wert, den er dafür niemals gefordert hätte. Und nur weil irgendwas im Detail schief lief, ist er sauer. Unfairer geht es nicht.

Mir ist schon klar, dass dies etwas unfair ist.

Aber ich bin echt angepisst.