117 Comments

Dienstag, 09.02.2021

Guten Tag. Ich bin ein Platzhalter, an dem bis heute niemand nichts ergänzt hat.

Listing

09.02.2021

Australian OpenTennis
06:00TennisAustralian OpenAustralian Open: Tag 2Eurosport 1 | Eurosport 2
06:00TennisAustralian OpenAustralian Open: Tag 2Eurosport Player | Eurosport 2 HD Xtra
06:00TennisAustralian OpenAustralian Open: Tag 2Eurosport 360!!!+ ESP360HD1, Rod Laver Arena
ESP360HD2, Margaret Court Arena
ESP360HD3, John Caine Arena
ESP360HD4, 1573 Arena
ESP360HD6, Court 3
ESP360HD7, Court 5
ESP360HD8, Court 6
ESP360HD9, Court 7
07:00TennisAustralian OpenAustralian Open: Barthel (GER) vs. Cocciaretto (ITA)Eurosport Player
08:45TennisAustralian OpenAustralian Open: Matchball BeckerEurosport 1
10:30TennisAustralian OpenAustralian Open: Tsitsipas (GRE) vs. Simon (FRA)Servus TV Österreich
00:00TennisAustralian OpenAustralian Open: Tag 3DAZN+Eurosport 1
00:50TennisAustralian OpenTennis: Australian Open, 3. Tag, Court 7Eurosport360HD 9
01:00TennisAustralian OpenAustralian Open: Muchova (CZE) vs. Barthel M. (GER) 01:00Eurosport Player
01:00TennisAustralian OpenAustralian Open: Tag 3 Übertragungen bis 05:59Eurosport 1
01:00TennisAustralian OpenAustralian Open: Tag 3 Übertragungen bis 05:59Eurosport 2
01:00TennisAustralian OpenAustralian Open: Tag 3 Übertragungen bis 05:59Eurosport 2 HD Xtra
01:00TennisAustralian OpenAustralian Open: Tag 3 Übertragungen bis 05:59Eurosport 360!!!+ ESP360HD1, Rod Laver Arena
ESP360HD2, Margaret Court Arena
ESP360HD3, John Caine Arena
ESP360HD4, 1573 Arena
ESP360HD6, Court 3
ESP360HD7, Court 5
ESP360HD8, Court 6
ESP360HD9, Court 7
01:00TennisAustralian OpenAustralian Open: Tag 3 Übertragungen bis 05:59Eurosport Player
03:00TennisAustralian OpenAustralian Open: Kostyuk /Sasnovich vs. Zhu L./Barthel (GER)Eurosport Player
04:30TennisAustralian OpenAustralian Open: Thiem (AUT) vs. Koepfer (GER)Eurosport Player
04:30TennisAustralian OpenAustralian Open: Thiem (AUT) vs. Koepfer (GER)Servus TV Österreich
07:30Verräterische Spuren - Die Geschichte der ForensikZDFneo+

Sie überführt Mörder, identifiziert Opfer, entlastet Unschuldige. Aus den Gerichtssälen sind ihre Beweise nicht wegzudenken: die Forensik. Sie ist die moderne Waffe der Kriminalisten.

Bereits in Antike und Mittelalter begeben sich kluge Köpfe auf die Suche nach Beweisen. Doch zur damaligen Zeit sind es nur wenige, die sich diese Mühe machen. Denn über Jahrhunderte werden Geständnisse erzwungen. Die Folter ist allzu oft das Mittel der Wahl.

Jeder Mord hat eine Geschichte. Der Täter erzählt sie meist nicht freiwillig. Das Opfer jedoch spricht Bände. Es verrät stumm, was ihm widerfahren ist. Diese Zeichen können Forensiker lesen. Sie fügen die einzelnen Bausteine wie ein Puzzle zusammen und rekonstruieren die Geschichte eines Verbrechens. Die Sprache der Toten ist jedoch keine moderne Sprache. Seit Jahrhunderten bemühen sich Wissenschaftler, die stummen Zeichen zu entschlüsseln.

Lange Zeit ist es undenkbar, Menschen nach ihrem Tod zu öffnen und zu untersuchen. Lange stützen sich Ärzte auf das Werk des Galenos von Pergamon, der im Rom des 2. Jahrhunderts eines der ersten Medizinbücher erstellt. Galenos behandelt Gladiatoren und ist der bekannteste Sportarzt der römischen Antike. Sein Werk gilt über 1000 Jahre als medizinisches Standardwerk. In der Nachbetrachtung erstaunlich, denn seine Erkenntnisse über die menschliche Anatomie fußen in der Sektion von Schweinen und Affen.

Bis zur heutigen Gerichtsmedizin war es ein weiter Weg. Ist ein Mensch eines natürlichen Todes gestorben? Wurde er vergiftet? Hat ein Neugeborenes nach der Geburt gelebt, oder wurde es tot geboren? Ist die Mutter also ein bemitleidenswertes Geschöpf oder eine Kindsmörderin? Wie lange ist ein Mensch bereits tot? Wie können Fliegen nicht nur den Todeszeitpunkt eingrenzen, sondern auch bei der Suche nach einer vermissten Person helfen? Wie können Vermisstenspürhunde auch dann noch eine Fährte aufnehmen, wenn alle Spuren verbrannt scheinen? Es dauerte Jahrhunderte, bis sich Forensiker diese Fragen beantworten konnten.

In der Dokumentation und den Spielszenen führt "Terra X"-Moderatorin ChrisTine Urspruch durch die Jahrhunderte.

08:00Fit in den TagDas Sportprogramm mit TG BornheimHR+Fit in den Tag mit der TG Bornheim - das hr-fernsehen zeigt 45-minütige Sportkurse aus Frankfurt startet jeden Morgen "Fit in den Tag - Das Sportprogramm der TG Bornheim".
09:00Sky Sport News: VormittagsreportSky Sport News
10:00RennrodelnFIL 5. Weltcup: Naturbahn - Tag 1 Sportdeutschland.tv
10:30Ski AlpinSki-WM in Cortina d'Ampezzo | Super-G der FrauenDAZN
10:30Sky Sport News: VormittagsreportSky Sport News
11:00Sky Sport News: MittagsreportSky Sport News
12:45ZDF-HistoryZDFinfo+

Sie kämpfen gegen Ungeheuer und Terror, führen Armeen in Schlachten, riskieren ihr Leben für andere und wachsen über sich selbst hinaus: die "Superhelden der Geschichte".

In jeder Kultur, in jeder Epoche gibt es sie - Menschen, die etwas Außergewöhnliches vollbringen, ihren "Fußabdruck" in der Geschichte hinterlassen oder selbst Geschichte schreiben. Ob im Krieg, Sport, in der Literatur oder im Film – Helden sind kaum wegzudenken.

Auch in unserer Zeit ist das Bedürfnis nach Menschen, die Heldentaten vollbringen, nach wie vor groß. Nicht selten wirken sie identifikationsstiftend. Doch so mancher Held wird auch für "böse Zwecke" missbraucht, umgedeutet und missverstanden.

Dabei unterscheiden sich moderne Helden kaum von denen der Antike. Odysseus als "Ur-Held", der sich auf einer "Heldenreise" bewähren muss, gilt als Blaupause für so manchen Helden auf der Leinwand, der Theaterbühne oder im Roman.

Doch was macht einen Helden zum Helden? Ist es immer der Sieg - oder manchmal gar die Niederlage, die einen Menschen vom "Normalo" zum Heroen werden lässt? Müssen Helden am Ende immer sterben - oder dürfen sie wie jeder andere altern, Falten bekommen und am Krückstock gehen? Und wie ändert sich der Blick auf sie im Lauf der Jahrzehnte oder Jahrhunderte? Werden aus einstigen Superhelden in der Rückschau gar Superschurken?

"ZDF-History" nimmt die Biografien der "Superhelden der Geschichte" unter die Lupe, darunter Arminius der Cherusker, Jeanne D'Arc, Nelson Mandela und Sophie Scholl. Welche Taten haben sie vollbracht, und warum werden sie bis heute verehrt?

12:50Ski AlpinSki-WM in Cortina d'Ampezzo | Super-G der MännerDAZN
13:00Ski AlpinSportschauAlpine Ski-WeltmeisterschaftenDas Erste+* Alpine Ski-Weltmeisterschaften: Super-G Männer (Start 13.00 Uhr) Übertragung aus Cortina d'Ampezzo
14:00Sky Sport News: NachmittagsreportSky Sport News
16:30Beweg.Dich@Home Duisburg: Power.Fitness@HomeSportdeutschland.tv
16:30Sky Sport News: NachmittagsreportSky Sport News
17:00Sky Sport News: AbendreportSky Sport News
Bundesliga ATFußball
17:30FußballBundesliga ATtipico BL: Dienstags-Konferenz, 16. RundeSky Sport Austria 1!!!+ (Manuell gelöscht am 09.02.2021 15:10 Uhr)
17:30FußballBundesliga ATtipico BL: VorberichteSky Sport Austria 1
18:30FußballBundesliga ATtipico BL: SK Sturm Graz - SV RiedSky Sport Austria 2!!!+ (Manuell gelöscht am 09.02.2021 15:10 Uhr)
18:30FußballBundesliga ATtipico BL: SK Sturm Graz - SV RiedSky Sport Austria 1
18:30FußballBundesliga ATtipico BL: TSV Hartberg - WSG TirolSky Sport Austria 3!!!+ (Manuell gelöscht am 08.02.2021 20:05 Uhr)
Unbespielbarkeit des Spielfeldes - Hartberg gegen WSG Tirol abgesagt
20:25FußballBundesliga ATtipico BL: SK Rapid Wien - RZ Pellets WAC, 16. RundeSky Sport Austria 1
22:30FußballBundesliga ATtipico BL: Alle Spiele, alle Tore 16. Runde (Dienstag)Sky Sport Austria 1
18:00FußballNews 09.02.2021 (EA)Magenta Sport
18:10FußballBasketball Magazin TimeOut No.19, 20/21 (EA)Magenta Sport
18:15FußballTürkiye Kupasi: Fenerbahce - Istanbul Basaksehir, ViertelfinaleSPORTDIGITAL FUSSBALL HD
Coupe de FranceFußball
18:25FußballCoupe de FranceCoupe de France: Stade Reims – FC ValenciennesSport1+
20:55FußballCoupe de FranceCoupe de France: Olympique Lyon – AC AjaccioSport1+
21:00FußballCoupe de FranceLyon - AjaccioDAZN
FA CupFußball
18:30FußballFA CupBurnley - BournemouthDAZN+Kommentator: David Ploch
20:30FußballFA CupMan United - West HamDAZN+Kommentator: Uli Hebel / Experte: Jan Kirchhoff
BBLBasketball
18:45BasketballBBLFRAPORT SKYLINERS - Brose BambergMagenta Sport
18:45BasketballBBLratiopharm ulm - FC Bayern MünchenMagenta Sport
19:00BasketballBBLBBL: ratiopharm ulm – FC Bayern MünchenSport1
20:15BasketballBBLHAKRO Merlins Crailsheim - ALBA BERLINMagenta Sport
20:15BasketballBBLs.Oliver Würzburg - JobStairs GIESSEN 46ersMagenta Sport
18:45HandballKristianstad - Füchse BerlinDAZN+Kommentator: Torsten Tschöpe
19:00TischtennisTTBLTTBL: TTC OE Bad Homburg vs. TTF Liebherr OchsenhausenSportdeutschland.tv
19:15EishockeyDELSchwenninger Wild Wings - Adler MannheimMagenta Sport
20:15LeichtathletikWorld Athletics Indoor Tour 2021 - Meeting Hauts de FranceSportdeutschland.tv
20:45FußballCoppa ItaliaJuventus - Inter MailandDAZN
20:45HandballMagdeburg - BesiktasDAZN+Kommentator: Torsten Tschöpe
20:45HandballTrebnje - Rhein-Neckar LöwenDAZN
21:00#KönigFussball: Weißt Du mehr als wir?Sky Sport News
21:00FußballLa LigaReal Madrid - FC GetafeDAZN+Kommentator: Guido Hüsgen / Experte: Michael Hofmann
21:30Sky Sport News: SpätreportSky Sport News
21:55FußballPrimeira LigaLiga NOS: FC Gil Vicente - Sporting Lissabon, 18. SpieltagSPORTDIGITAL FUSSBALL HD
00:30NASCARNascar Cup Series: Busch Clash, Daytona, 126 milesSport1+
03:30Features/SurfenChicks on BoardsDas Meer kennt keine Grenzen - Indienarte+Surfen ist der Ritt auf dem fliegenden Teppich, die sportgewordene Liebeserklärung an ein Leben in Unabhängigkeit. Doch diese Freiheit zwischen Wellen und Wolken versandet an Land. In einigen Kulturen werden Surfer wegen ihrer Leidenschaft verstoßen, verurteilt oder verlacht. Warum? Weil diese Surfer Frauen sind. Die junge Aneesha will einmal Profi-Surferin werden und wurde deshalb von ihrer Familie in Indien verstoßen.
03:30Verräterische Spuren - Die Geschichte der ForensikZDFneo+

Sie überführt Mörder, identifiziert Opfer, entlastet Unschuldige. Aus den Gerichtssälen sind ihre Beweise nicht wegzudenken: die Forensik. Sie ist die moderne Waffe der Kriminalisten.

Bereits in Antike und Mittelalter begeben sich kluge Köpfe auf die Suche nach Beweisen. Doch zur damaligen Zeit sind es nur wenige, die sich diese Mühe machen. Denn über Jahrhunderte werden Geständnisse erzwungen. Die Folter ist allzu oft das Mittel der Wahl.

Jeder Mord hat eine Geschichte. Der Täter erzählt sie meist nicht freiwillig. Das Opfer jedoch spricht Bände. Es verrät stumm, was ihm widerfahren ist. Diese Zeichen können Forensiker lesen. Sie fügen die einzelnen Bausteine wie ein Puzzle zusammen und rekonstruieren die Geschichte eines Verbrechens. Die Sprache der Toten ist jedoch keine moderne Sprache. Seit Jahrhunderten bemühen sich Wissenschaftler, die stummen Zeichen zu entschlüsseln.

Lange Zeit ist es undenkbar, Menschen nach ihrem Tod zu öffnen und zu untersuchen. Lange stützen sich Ärzte auf das Werk des Galenos von Pergamon, der im Rom des 2. Jahrhunderts eines der ersten Medizinbücher erstellt. Galenos behandelt Gladiatoren und ist der bekannteste Sportarzt der römischen Antike. Sein Werk gilt über 1000 Jahre als medizinisches Standardwerk. In der Nachbetrachtung erstaunlich, denn seine Erkenntnisse über die menschliche Anatomie fußen in der Sektion von Schweinen und Affen.

Bis zur heutigen Gerichtsmedizin war es ein weiter Weg. Ist ein Mensch eines natürlichen Todes gestorben? Wurde er vergiftet? Hat ein Neugeborenes nach der Geburt gelebt, oder wurde es tot geboren? Ist die Mutter also ein bemitleidenswertes Geschöpf oder eine Kindsmörderin? Wie lange ist ein Mensch bereits tot? Wie können Fliegen nicht nur den Todeszeitpunkt eingrenzen, sondern auch bei der Suche nach einer vermissten Person helfen? Wie können Vermisstenspürhunde auch dann noch eine Fährte aufnehmen, wenn alle Spuren verbrannt scheinen? Es dauerte Jahrhunderte, bis sich Forensiker diese Fragen beantworten konnten.

In der Dokumentation und den Spielszenen führt "Terra X"-Moderatorin ChrisTine Urspruch durch die Jahrhunderte.

04:00BasketballNBACeltics @ JazzDAZN
04:30EishockeyNHLNHL: Las Vegas Golden Knights - Anaheim Ducks, Free Game of the Daynbcsports.com!!!+ Free Game of the Day
Im NHL Gamecenter mit einem gratis nhl.com Account frei zu sehen
NHL Free Game Schedule
Übertragung für den 09.02.2021 hinzufügen+

10.02.2021

Australian OpenTennis
06:00TennisAustralian OpenAustralian Open: Tag 2Eurosport 360 | Eurosport 2!!!+ ESP360HD1, Rod Laver Arena
ESP360HD2, Margaret Court Arena
ESP360HD3, John Caine Arena
ESP360HD4, 1573 Arena
ESP360HD6, Court 3
ESP360HD7, Court 5
ESP360HD8, Court 6
ESP360HD9, Court 7
06:00TennisAustralian OpenAustralian Open: Tag 3Eurosport 2
06:00TennisAustralian OpenAustralian Open: Tag 3Eurosport 2 HD Xtra
06:00TennisAustralian OpenAustralian Open: Tag 3Eurosport Player
08:45TennisAustralian OpenAustralian Open: Matchball BeckerEurosport 1
09:45TennisAustralian OpenAustralian Open: Thiem (AUT) vs. Koepfer (GER) - WiederholungServus TV Österreich
10:30TennisAustralian OpenAustralian Open: Cressy (USA) vs. Zverev (GER) 10:30Eurosport Player
00:00TennisAustralian OpenAustralian Open: Tag 4DAZN+Eurosport 1
00:50TennisAustralian OpenTennis: Australian Open, 4. Tag, Court 7Eurosport360HD 9
01:00TennisAustralian OpenAustralian Open: Cabal/Farah vs. Basilashvili/Begemann (GER)Eurosport Player
01:00TennisAustralian OpenAustralian Open: Muchova (CZE) vs. Barthel M. (GER)Eurosport Player
01:00TennisAustralian OpenAustralian Open: Siegemund (GER)/Zvonareva vs. Birrell/FourlisEurosport Player
01:00TennisAustralian OpenAustralian Open: Tag 4 Übertragungen bis 05:59Eurosport 1
01:00TennisAustralian OpenAustralian Open: Tag 4 Übertragungen bis 05:59Eurosport 2
01:00TennisAustralian OpenAustralian Open: Tag 4 Übertragungen bis 05:59Eurosport 2 HD Xtra
01:00TennisAustralian OpenAustralian Open: Tag 4 Übertragungen bis 05:59Eurosport 360!!!+ ESP360HD1, Rod Laver Arena
ESP360HD2, Margaret Court Arena
ESP360HD3, John Caine Arena
ESP360HD4, 1573 Arena
ESP360HD6, Court 3
ESP360HD7, Court 5
ESP360HD8, Court 6
ESP360HD9, Court 7
01:00TennisAustralian OpenAustralian Open: Tag 4 Übertragungen bis 05:59Eurosport Player
02:30TennisAustralian OpenAustralian Open: Hanfmann /Krawietz (GER) vs. Sharan/ZelenayEurosport Player
08:55Boule/TennisSkandal! Große Affären in DeutschlandZDFinfo+

Peter Graf – der Tennisvater, der Strippenzieher hinter der Karriere von Superstar Steffi. Ein klassisches Lehrstück von Aufstieg und Fall.

Begonnen als Selfmademan aus Mannheim, Gebrauchtwagenhändler, Trainer - geendet als Hauptfigur in gleich zwei Skandalen. Ein gefundenes Fressen für die Boulevardpresse ist zu Beginn der 90er-Jahre der Rotlichtskandal um Peter Graf.

Boxpromoter Ebby Thust versucht, den Tenniskönig zu erpressen - das Kind seiner Freundin soll angeblich von Peter Graf sein. Ein Vaterschaftstest bringt Gewissheit: Graf ist nicht der Vater. Aber das Image bleibt angekratzt. Hinzu kommen gesundheitliche und familiäre Probleme.

Steffi Graf macht derweil unbeeindruckt Karriere im Tennis-Zirkus. Ein Gewinn folgt auf den anderen, die Preisgelder steigen. Eine Menge Geld, für die eine Menge Steuern fällig gewesen wären. Aber Peter Graf erfindet ein Steuersparmodell mit einem Geflecht aus mehreren Stationen. So schleust er das Geld zu großen Teilen am deutschen Fiskus vorbei - und stolpert in die nächste Affäre. Im Sommer 1995 zieht sich die Schlinge zu. Steuerfahnder durchsuchen die Graf-Villa in Brühl. Peter Graf zeigt kein Einsehen, er ist nach wie vor der Meinung, der Wimbledon-Königin Steffi und ihrer Familie stünden Sonderrechte in Sachen Steuern zu.

Der Steuersünder-Prozess gegen ihn ab September 1996 ist ein großes Medienspektakel. Steuerhinterziehung in Höhe von knapp 20 Millionen Mark lautet der Vorwurf. Das Urteil: drei Jahre und neun Monate Gefängnis. Graf bleibt nicht der einzige prominente Steuersünder aus der Sportszene - auch Pferdebaron Schockemöhle, Boris Becker und Uli Hoeneß müssen Steuern nachzahlen. Der Graf-Prozess schreibt Justizgeschichte - seitdem gibt es spezielle Kammern bei Gericht und zahlreiche Verfahren, um die finanziellen Schattenwelten von Promis offenzulegen.

09:00RennrodelnFIL 5. Weltcup: Naturbahn - Tag 2Sportdeutschland.tv
09:00Sky Sport News: VormittagsreportSky Sport News
10:00Ski AlpinSki-WM in Cortina d'Ampezzo | Alpine Kombination der Männer: Super-GDAZN
11:00Sky Sport News: MittagsreportSky Sport News
13:20Ski AlpinSki-WM in Cortina d'Ampezzo | Alpine Kombination der Männer: SlalomDAZN
14:00Sky Sport News: NachmittagsreportSky Sport News
14:00BiathlonSportschauBiathlon-Weltmeisterschaften: Mixed Staffel / Ohne Gewehr - Leben nach dem BiathlonDas Erste+Biathlon-Weltmeisterschaften: Mixed Staffel, Übertragung aus Pokljuka, Reporter: Christian Dexne * ca. 16.25: Ohne Gewehr - Leben nach dem Biathlon; Film von Christoph Nahr
Coupe de FranceFußball
14:40FußballCoupe de FranceCoupe de France: AJ Auxerre – Olympique MarseilleSport1+
18:55FußballCoupe de FranceCoupe de France: FCO Dijon – OSC LilleSport1+
20:55FußballCoupe de FranceCoupe de France: SM Caen – Paris Saint-GermainSport1+
21:00FußballCoupe de FranceCaen - PSGDAZN+Kommentator: Stefan Galler
14:45BiathlonBiathlon-WM auf der Pokljuka | Mixed-StaffelDAZN
16:30Beweg.Dich@Home Duisburg: Männergesundheit@HomeSportdeutschland.tv
16:30Sky Sport News: NachmittagsreportSky Sport News
17:00Sky Sport News: AbendreportSky Sport News
Bundesliga ATFußball
17:30FußballBundesliga ATtipico BL: Mittwochs-Konferenz, 16. RundeSky Sport Austria 1
18:30FußballBundesliga ATtipico BL: SKN St. Pölten - LASKSky Sport Austria 2
18:39FußballBundesliga ATtipico BL: Admira/Wacker - SC Rheindorf AltachSky Sport Austria 3
20:25FußballBundesliga ATRed Bull Salzburg - Austria WienSky Sport Austria 1
22:30FußballBundesliga ATtipico BL: Alle Spiele, alle Tore 16. Runde (Mittwoch)Sky Sport Austria 1
18:00FußballNews 10.02.2021 (EA)Magenta Sport
DELEishockey
18:15EishockeyDELERC Ingolstadt - Straubing TigersMagenta Sport
18:15EishockeyDELGrizzlys Wolfsburg - Düsseldorfer EGMagenta Sport
20:15EishockeyDELAugsburger Panther - EHC Red Bull MünchenMagenta Sport
FA CupFußball
18:30FußballFA CupSwansea - Man CityDAZN
20:30FußballFA CupLeicester - BrightonDAZN
20:30FußballFA CupSheffield Utd - Bristol CityDAZN
21:15FußballFA CupEverton - TottenhamDAZN
18:40FußballTürkiye Kupasi: Galatasaray - Alanyaspor, ViertelfinaleSPORTDIGITAL FUSSBALL HD
18:45HandballHC Motor - KielDAZN!!!+ (Manuell gelöscht am 10.02.2021 08:07 Uhr)
BBLBasketball
18:45BasketballBBLMHP RIESEN Ludwigsburg - Basketball Löwen BraunschweigMagenta Sport
18:45BasketballBBLNINERS Chemnitz - RASTA VechtaMagenta Sport
20:15BasketballBBLBBL: EWE Baskets Oldenburg - Hamburg TowersSport1
20:15BasketballBBLEWE Baskets Oldenburg - Hamburg TowersMagenta Sport
20:15BasketballBBLmedi bayreuth - BG GöttingenMagenta Sport
2. Basketball BundesligaBasketball
19:00Basketball2. Basketball BundesligaProA: Tigers Tübingen vs. MLP Academics HeidelbergSportdeutschland.tv
19:15EishockeyDeutschland - SchweizMagenta Sport!!!+ (Manuell gelöscht am 10.02.2021 20:40 Uhr)
Handball Bundesliga FrauenHandball
19:30HandballHandball Bundesliga FrauenHBF: Borussia Dortmund vs. TSV Bayer 04 LeverkusenSportdeutschland.tv
19:30HandballHandball Bundesliga FrauenHBF: HSG Blomberg-Lippe vs. SG BBM BietigheimSportdeutschland.tv
19:30HandballHandball Bundesliga FrauenHBF: Thüringer HC vs. 1. FSV Mainz 05Sportdeutschland.tv
20:00Fußball1:1 Talk Club WM Special (EA)Magenta Sport
20:45FußballCoppa ItaliaAtalanta - NeapelDAZN
20:55FußballScottish PremiershipSt. Mirren - Celtic GlasgowSport1+!!!+ (Manuell gelöscht am 01.02.2021 19:04 Uhr)
wegen Coupe de France Übertragung gestrichen
21:00FußballFC Sevilla - FC BarcelonaDAZN
21:00Sky Sport News: SpätreportSky Sport News
00:00BasketballBaylor @ OklahomaDAZN
00:10FußballBL: FC Bayern München - Eintracht Frankfurt, 24. Spieltag, 11.03.17Magenta Sport
02:00BasketballGeorgia @ TennesseeDAZN
04:00BasketballNBABucks @ SunsDAZN
04:45plan b: Stadt, Land, FlutZDF+

Die Flut kommt! In den nächsten 25 Jahren sind in Deutschland siebenmal mehr Menschen von Überflutungen bedroht als heute. Davor warnt eine Studie des Potsdamer Instituts für Klimawandel.

Gefährliche Hochwasser wurden auch durch falsche Strategien ausgelöst. Jahrelang setzten Städte und Kommunen nur auf noch höhere, stabilere Dämme - mit dramatischen Folgen, weil sich Wasser seinen Weg bahnt.

Doch inzwischen setzt vielerorts ein Umdenken ein: "Das Wasser einladen", lautet die neue Marschrichtung. Vorreiter sind die Niederlande. In Dordrecht wird das Wasser im Falle einer Flut nicht länger mit immer massiveren Dämmen abgehalten. Die Stadt macht dem Wasser Platz: Spielplätze, Sportanlagen, ganze Siedlungen sind so angelegt, dass sie bei steigendem Pegel jede Menge Wasser aufnehmen können, ohne dass die Häuser "nasse Füße" bekommen. "Wir haben ein System", sagt Wasserbauprofessor Marcel Stive, "bei dem uns die Natur hilft und uns vor den Folgen von Klimawandel und steigenden Meeresspiegeln schützt."

Die Domstadt Köln hat ebenfalls aus früheren Hochwassern gelernt. Entlang des Rheins gibt es Schwemmwiesen, die Wasser aufnehmen, spezielle Pumpwerke und mobile Hochwasserwände, die im Falle eines Falles den Rhein vor der Stadt halten.

Auch im Elbauetal bei Lenzen in Brandenburg gibt es eine Erfolgsgeschichte: Dort wurde der alte Deich durchgestochen und dem Fluss so 600 Hektar Land zurückgegeben. Die Natur blüht regelrecht auf: "Seltene Arten wie Seeadler und Singschwan haben ein neues Zuhause gefunden", sagt Auenforscherin Kleinwächter begeistert, "und das lockt Touristen."

Die französische Stadt Nevers hat schon vor Jahren begriffen, dass ein Fluss nicht eingezwängt werden darf. Am Zusammenfluss von Loire und Allier gibt es deshalb eigens eingerichtete Brachflächen, Auenwälder und Sumpfgebiete. Maßnahmen, die den Fluss auch bei Hochwasser berechenbarer und weniger gefährlich machten.

05:55Verräterische Spuren - Die Geschichte der ForensikZDFneo+

Sie überführt Mörder, identifiziert Opfer, entlastet Unschuldige. Aus den Gerichtssälen sind ihre Beweise nicht wegzudenken: die Forensik. Sie ist die moderne Waffe der Kriminalisten.

Bereits in Antike und Mittelalter begeben sich kluge Köpfe auf die Suche nach Beweisen. Doch zur damaligen Zeit sind es nur wenige, die sich diese Mühe machen. Denn über Jahrhunderte werden Geständnisse erzwungen. Die Folter ist allzu oft das Mittel der Wahl.

Jeder Mord hat eine Geschichte. Der Täter erzählt sie meist nicht freiwillig. Das Opfer jedoch spricht Bände. Es verrät stumm, was ihm widerfahren ist. Diese Zeichen können Forensiker lesen. Sie fügen die einzelnen Bausteine wie ein Puzzle zusammen und rekonstruieren die Geschichte eines Verbrechens. Die Sprache der Toten ist jedoch keine moderne Sprache. Seit Jahrhunderten bemühen sich Wissenschaftler, die stummen Zeichen zu entschlüsseln.

Lange Zeit ist es undenkbar, Menschen nach ihrem Tod zu öffnen und zu untersuchen. Lange stützen sich Ärzte auf das Werk des Galenos von Pergamon, der im Rom des 2. Jahrhunderts eines der ersten Medizinbücher erstellt. Galenos behandelt Gladiatoren und ist der bekannteste Sportarzt der römischen Antike. Sein Werk gilt über 1000 Jahre als medizinisches Standardwerk. In der Nachbetrachtung erstaunlich, denn seine Erkenntnisse über die menschliche Anatomie fußen in der Sektion von Schweinen und Affen.

Bis zur heutigen Gerichtsmedizin war es ein weiter Weg. Ist ein Mensch eines natürlichen Todes gestorben? Wurde er vergiftet? Hat ein Neugeborenes nach der Geburt gelebt, oder wurde es tot geboren? Ist die Mutter also ein bemitleidenswertes Geschöpf oder eine Kindsmörderin? Wie lange ist ein Mensch bereits tot? Wie können Fliegen nicht nur den Todeszeitpunkt eingrenzen, sondern auch bei der Suche nach einer vermissten Person helfen? Wie können Vermisstenspürhunde auch dann noch eine Fährte aufnehmen, wenn alle Spuren verbrannt scheinen? Es dauerte Jahrhunderte, bis sich Forensiker diese Fragen beantworten konnten.

In der Dokumentation und den Spielszenen führt "Terra X"-Moderatorin ChrisTine Urspruch durch die Jahrhunderte.

Übertragung für den 10.02.2021 hinzufügen+
Dies ist ein Versuch das legendäre Listing von allesaussersport.de zu ersetzen. Eine Maschine liest Sendungen aus. Die Leserinnen dürfen diese ergänzen. Mit Doppelklick auf eine Sendung kann ein Kommentar hinzugefügt werden.
Die Auswahl ist vollkommen unvollständig. Ein Tag geht von 6:00 Uhr bis 6:00 Uhr. Die Machine wird trainiert, wird aber nie perfekt sein. Das Listing hier zerstört sich in dem Moment selbst, in dem dogfood wieder Zeit für allesaussersport.de findet. Eine Vorschau über den aktuellen und den Folgetag hinaus gibt es hier. Dort können außerdem Wünsche und Anmerkungen hinterlassen werden.

117 comments

  1. Franzx

    Struff wird sich gleich mehrfach über die Niederlage ärgern, da sein potentieller Zweitrundengegner Bautista-Agut auch rausgegangen ist; damit wäre die Bahn eigentlich ziemlich frei gewesen; hätte, wäre, wenn und aber…

    Zverev morgen in der Night Session auf Laver gegen einen US-amerikanischen Qualifikanten:

    https://ausopen.com/schedule#!23426

  2. Derweil Barthel im zweiten schon besser. Den sollte sie dann ziehen und in den dritten Satz gehen. Dann wäre wenigstens eine Frau in Runde 2 und Rittner könnte weiter faseln.

  3. Puh, irgendwie nach 4:1-Führung noch in Satz 3 gerettet, obwohl zwischenzeitlich schon wieder 4:4.
    Stichwort Eierlikör: Rittner muss noch warten, wo die Barthel den Most holt…

  4. schranke

    auauaua, veniat, du hast doch heute früh schon selbst ausführlichst vom Eierlikör genascht…

  5. Embolado

    Ja, wird wohl um 13h00 starten. Mal schauen ob Ledecka auch Weltmeisterin beim Ski alpin werden kann.

  6. Embolado

    Ted Ligety hat heute bekannt gegeben, dass der WM Riesenslalom nächste Woche sein letztes Rennen werden wird. Da geht dann natürlich ein ganz großer des Skisports.

  7. Franzx

    die Webcam am Tofana Schuss lässt Skiherzen höher schlagen; dass ausgerechnet dieses Jahr, im besten Winter seit vielleicht zwei Jahrzehnten, die komplette Skisaison ins Wasser fällt, es sei denn, man fährt todesmutig in die Schweiz oder hat einen Zweitwohnsitz in Österreich und begibt sich vorher in Quarantäne, ist so zum Heulen (Disclaimer: der Skiurlaub ist für mich der angenehmste Urlaub des ganzen Jahres, der Tag hat eine feste Struktur, man betätigt sich aktiv und trotzdem macht man ab 16:00 Uhr eigentlich nix):

    https://www.dolomitisuperski.com/de/Entdecken/Skigebiete/Cortina-d-Ampezzo/Webcams

  8. Habe das Gefühl, dass Deutschland im Tennis schon lange nicht mehr so schwach in der Breite aufgestellt gewesen ist.

    Bei den Damen sind die Top-4 aus DE keine U32 mehr. Eigentlich fast alle U33. Davon auch nur noch 2 in den Top 100 und keine davon in der 2ten Runde. Barthel der einzige Lichtblick in Runde 2.

    Bei den Herren verdeckt Zverev einiges. Die deutsche Nummer 2 schafft es nicht mal seinen 2ten Sieg bei den AusOpen zu holen. 2018 hat Struff das beste Ergebnis mit der 2ten Runde geschafft.

    Bei Köpfer ist zumindest die Hoffnung vorhanden, dass seine Entwicklung mittelfristig noch nicht komplett vorbei ist. Gegen Thiem wird aber morgen Schluss sein.

  9. Franzx

    @dasdo123

    bei den Damen gebe ich Dir recht, da kommt auch von hinten nichts mehr.

    Bei den Herren sieht es zumindest einen Tacken besser aus. Früher haben erst Haas und dann Kohlschreiber auch einiges verdeckt und die Phase vor drei, vier Jahren als 4, 5 Spieler in den Top 50 waren, war schon auch eine Ausnahmesituation. Kohlschreiber hat ja auf Australien verzichtet (wäre qualifiziert gewesen).

    Struff traue ich schon dauerhaft die Top 30 zu, allerdings ist er seit den US Open letztes Jahr in einer kleinen Krise. Die Siege gegen Raonic und Lajovic gaben wieder Anlass zur Hoffnung.

    In den Ranglistenpositionen 100 bis 200 finden sich ja über 10 deutsche Herren, neben Hanfmann und Köpfer traue ich zumindest auch Altmaier und Marterer zu, sich auch wieder dauerhaft in die Top 100 zu spielen. Das Problem an der zweiten Reihe (Maden, Otte, Brown, Bachinger, Gojowczyk, etc….) ist aber auch, dass die alle nicht wirklich jung sind. D.h. wenn die mal in die Top 100 kommen, dürfte dort auch schnell wieder Schluss sein. Nachwuchs kommt von hinten nicht.

  10. Embolado

    Bei den Herren darf man das Doppel Krawietz/Mies nicht vergessen. Die haben in den letzten beiden Jahren schon einiges abgeräumt.

  11. Denis

    Bei den Männern wäre vor 1, 2 Jahren noch von sehr vielen Rudi Molleker als Perspektivspieler genannt worden. Der hat aber schon vor der Pandemie irgendwie die falsche Abbiegung genommen. Sehr schade, denn er wurde ja durchaus reichlich gefördert mit Wild Cards etc.

    Bei den Frauen haben Chip&Charge neulich im Januar noch die 17 Jährige Noma Noha Akugue herausgestellt, die beim ITF Turnier in Hamburg im Halbfinale stand. Ist aber noch ein sehr weiter weg an dem man viele Abbiegungen nehmen kann. Etwas weiter ist da schon Alexandra Vecic, auf die “Voice of Eierlikör” Rittner große Stücke hält.

  12. muzzarinho

    Eine Annika Beck würde dem deutschen Damentennis guttun. Schade, dass sie ihre Karriere so früh beendet hat, wenn auch aus nachvollziehbaren Gründen natürlich.

    So, jetzt Cortina. Wie hoch/niedrig ist die Quote auf Lara Gut-Behrami?

  13. Dudel

    Ein Struff ist auch schon 30 und seine beste Platzierung war Platz 29. Was soll da noch groß kommen?

  14. Embolado

    Das sah vorher beim Tofana Schuss auf der von Franzx verlinkten Webcam deutlich besser aus

  15. Bei Struff habe ich immer das Gefühl, dass er viel zu viel mit sich selbst kämpft. Der hat eine gute Entwicklung in den letzten Jahren gehabt, aber da fehlen noch Schritte und mit Anfang 30 Jahren kann es auch sein Limit gewesen sein. Er hat glaube ich noch keinen Titel auf der Tour geholt.

    Kohlschreiber ist auf seiner Abschiedstour. Von ihm würde ich nichts mehr erwarten.

    Dahinter würde ich auch am ehesten auf Altmaier und Molleker setzen. Die beide sind jünger als Zverev und haben das entsprechende Talent für die Top 100.

    Beim Rest – ja, man sich später noch entwickeln. Köpfer ist das beste Beispiel. Aber ist halt auch eher die Ausnahme.

    @Embolado – das Doppel ist nett, aber mir geht es um die Einzel. :-)

  16. Denis

    @Dudel: Ganz im Gegensatz zum Fußball scheint sich ja der Zeitpunkt des Karrierepeaks im Tennis in den letzten Jahren/Jahrzehnten nach hinten verschoben zu haben. Da gilt Struff inzwischen für mich nicht mehr als älterer Spieler. Vielleicht hat er die Phase seiner besten Möglichkeiten noch unmittelbar vor sich.

  17. Embolado

    Heute kann Das Erste wirklich froh sein, dass sie Felix neben BSContent haben. Dazu Barnessoi am Start und Scharf im Ziel können sie es bisher gut überbrücken.

  18. Klappflügel

    Das beste Alter für Sportler ist doch 40+. Muss man sich nur Brady anschauen.

  19. Alcides

    Neureuther ist einfach extrem gut als Experte. Findet genau das richtige Maß an Begeisterung und Fachwissen. BSC kann ich mittlerweile so ausblenden wie Dittmann, stört kaum mehr.

  20. @Denis – Haben sich die Peaks wirklich nach hinten geschoben? Ich denke, dass es auf der Tour nicht mehr ungewöhnlich ist, wenn man U32 ist und trotzdem gut spielt. Da gehe ich mit.

    Aber der jeweilige Karrierepeak ist normalerweise schon vorbei. Sie kommen aber immer noch nah dran an das Level.

  21. Embolado

    #Cortina
    Es wird nun umgebaut und man geht auf den Reservestart zurück. Das Umbauen wird wohl etwas dauern.

  22. muzzarinho

    Schade, aber passiert.

    Die Pause haben sie gut überbrückt bei der ARD.

  23. Denis

    @dasdo123:

    Zumindest gab es vor ein paar Jahren mal einen Artikel nebst dazugehöriger Statistik, nach der (bei den Männern) die letzten 9 Grand Slam Gewinner alle älter als 31 waren, während es vorher seit 1925 bis 2016 nur ein einziges Jahr gab, in dem nicht mindestens ein Gewinner auch unter 30 war. Das liegt aber natürlich auch an der außergewöhnlichen Generation.

    Detaillierte Statistiken über Karrierepeaks auch abseits der Top 5 würden mich auch mal interessieren. Hoffentlich hat sich damit schonmal jemand befasst ;-)

  24. 14h10 inzwischen, oder? Passt mir gut, denn so kann ich es gucken. Bin jetzt auch drauf. Und ja, echt, Felix Neureuther macht sogar Markus Othmer halbwegs erträglich, auch BSC – das muss man erstmal schaffen. Freue mich jetzt auf das Rennen.

    @schranke: Es gibt wenig fieseres aus meiner Sicht als Eierlikör. Das ist wirklich eine Herausforderung, den zu trinken.

  25. Embolado

    Das war jetzt schon eine sehr komische und kurzfristige Verabschiedung. Jetzt kommt wirklich Rote Rosen.

  26. Embolado

    Bin jetzt beim ORF. Hmmm. Der Nebel zieht nun eher weiter runter. Dazu wird es dunkler. Sieht eher schlecht aus.

  27. Alcides

    Das hätte man wirklich eleganter lösen können. Hinweis auf sportschau.de und tschüss, nachdem man es über eine Stunde lang gut überbrückt hatte.

  28. Dudel

    Viel wichtiger als die Frage ob jemand beim Grand Slam Turnier über 30 ist, ist doch die Frage wie alt jemand bei seinem ersten Trimuph ist. Und da gibt es vermutlich wenige die erst mit 30+ den Durchbruch erzielen.

    Man kann die Karrieren verlängern, aber der Peak verlängert sich nicht mit.

  29. Och man, nochmal Verzögerung. Ok, würde eh am Stream schauen, daher ist mir das ausnahmsweise egal gerade, aber ob das mit 14:30 Uhr was wird?

  30. Embolado

    Haha, im ORF sagen sie gerade: Viele andere TV Stationen sind nicht vor Ort und schauen auch ORF um auf dem Laufenden zu sein. Viele Grüße an Bayern und die Kollegen des Bayrischen Rundfunks. Wir übertragen natürlich alles.

  31. Embolado

    Der Nebel am Reservestart ist schon nicht ohne. Ich denke es wird abgebrochen.

  32. Hahaha, das ist ja stark. Und wer sagt dem ORF, dass es vielleicht einen guten Grund gibt, nicht vor Ort zu sein? Schwierig.

    Derweil ist der Nebel schon deutlich. Das kann eigentlich nicht starten. Und morgen sagt die eine Fahrerin gerade im Rawfeed soll “super, super bad weather” geben. Das sieht nicht besser aus.

  33. Paul Herrmann

    SFR?…die französische Telekommunikationsfirma?…haben die überhaupt Rechte für lineares Sport-TV?

  34. guelph

    Schade, hoffentlich gibt es dann ab morgen ein paar Rennen.

    @Paul Herrmann
    Selbstverständlich, sie haben doch sogar eigene Sport-Sender …

  35. Oder 00Neureuthers Geheimquellen haben es ihm schon rechtzeitig gesteckt. Aber seit 15 Minuten mindestens ist eigentlich klar, dass da nichts geht, so wie der Nebel da reinzieht. Und ob das morgen geht oder sie es direkt für Donnerstag ansetzen, bleibt abzuwarten.

  36. Embolado

    Morgen dann wohl Kombination der Herren und Super G der Damen. Schaun mer mal. Bisher läuft es noch nicht viel besser als in Are vor zwei Jahren. Damals mussten ja die Skifahrer in Arlanda am Flughafen übernachten. Da hatten es die Bayern am Freitag wohl komfortabler ;-)

  37. Embolado

    Ich denke, da hat man bei Das Erste gepokert. Um 14h10 wäre eh regulär Rote Rosen gekommen. Das Wetter sah nicht gut aus und wenn es dann um 14h30 abgesagt worden wäre hätte man bis 15h00 weiter überbrücken müssen. Wer weiß wie viele Einspieler sie noch gehabt hätten. Dazu keine wirkliche Medaillenchance für Deutschland. Da blieben nicht mehr viele Argumente um drauf zu bleiben.

  38. Denis

    #Peak-Age beim Tennis:

    Tatsächlich hat sich jemand vor zwei Jahren mit der wichtigsten aller Fragen beschäftigt: Hat sich das Peak Alter von Tennis Profis auf der Tour in den Jahrzehnten verändert?

    Sehr interessanter Artikel. Zumindest wenn man wie ich verrückt nach Zahlen ist.

  39. @Denis – Schöner Link, aber es bestätigt ein wenig die Aussage, dass man das Level halten kann, aber der Karrierepeak früher erreicht wird.

    Es wäre Struff zumindest zu wünschen, dass er im Einzeln auch noch mal ein, zwei Titel holt.

  40. Embolado

    Man müsste bei seinem Peak halt auch bei olympischen Spielen mitspielen wollen #Kuli-Smiley

  41. Franzx

    @dasdo

    wenn ich beim ersten Turnier des Jahres zwei vor mir stehende Spieler mit Raonic und Lajovic schlage und auch gegen den wirklich saustarken Rublev nur in drei Sätzen verliere, dann ist das Potential sicher da, etwas weiter nach oben zu schielen. Er hat leider bisher meistens dann, wenn sich wirklich die Tür geöffnet hätte wie z.B. in Wimbledon gegen Kukushkin 2019 einen Schritt zurück gemacht. Nach den sehr guten Leistungen beim ATP Cup hat er wohl heute einfach die Düse bekommen. Grundsätzlich ist er jetzt seit drei Jahren ein konstanter Top 50-Spieler mit Potential für mehr.

  42. Denis

    Ich habe meine Kugel befragt: Struffi wird in seiner Restkarriere mindestens bei einem 500er Turnier ins Finale kommen und mindestens ein 250er gewinnen (mutmaßlich in Kitzbühel, sofern Colescribbler seine Karriere beendet hat). Im Doppel kommen noch ein paar Titel dazu.

    Übrigens ist angesichts der riesigen Lücke nach der Generation Kerber auch klar, wieso Ausschank-Rittner Carina Witthöft so scharf angegangen ist, als diese sich vorübergehend aus ihrer Karriere verabschiedet hat: Es war die blanke Panik absolut nichts mehr vorweisen zu können, sobald Kerber, Petko und Goerges weg sind.

    @Embolado: Mit der Olympia-Aktion hat Herr Kohlschreiber ja bei mir für sehr lange Zeit verkackt damals. Schön, dass ich nicht der einzige bin ;-)

  43. Embolado

    @Denis – Glaub mir. Du bist nicht der einzige hier der das so sieht.

  44. Embolado

    Das würde heißen, dass tony der Gott sei, da er meines Wissens der einzige hier ist der ihm vergeben hat.

  45. Denis

    Für Kohlschreiber ist er damit ganz sicher der Gott. Der liest ja hier sicherlich mit.

  46. Denis

    Hier gibts übrigens jetzt gerade Andy Murray live gegen Maximilian Marterer beim Challenger in Biella. Sieht farblich sehr interessant aus.

  47. Franzx

    wenn ich das richtig sehe, ist die Kombi der Herren morgen in Cortina auch schon abgesagt; jetzt sind für Donnerstag beide Super-Gs geplant.

  48. Embolado

    Jo, @Franzx

    Nach der Absage der Damen-Kombination am Montag, der Verlegung des Herren-Super-G auf Donnerstag und des Ausfalls des Damen-Super-G am Dienstag ist bei der WM in Cortina d’Ampezzo nun auch die für Mittwoch geplante alpine Kombination der Männer verschoben worden. Aufgrund der schlechten Wetterprognose soll das Rennen nun so wie die Kombination der Damen nächsten Montag, 15. Februar, stattfinden.

    Der am Dienstag wegen Nebels abgesagte Super-G der Damen wurde ebenfalls auf Donnerstag verlegt und für 10.45 Uhr angesetzt. Um 13.00 Uhr soll der Super-G der Männer folgen.

    In der Nacht auf Mittwoch wird im Raum Cortina wieder moderater Schneefall erwartet, nach Mittag soll es zudem wechselhaftes Wetter geben. Im Startbereich werden 20 bis 25 Zentimeter Neuschnee erwartet.

    Quelle: ORF

  49. Embolado

    Bei Arsenal gegen Benfica werden wohl sowohl Hin- als auch Rückspiel auf neutralem Ort ausgetragen, da die Briten keine Portugiesen einreisen lassen und selbst Briten müssten in Quarantäne.

    Arsenal wird sein kommendes Auswärtsspiel in der Europa League gegen Benfica Lissabon voraussichtlich in Italien austragen. Nach Informationen der britischen Nachrichtenagentur PA soll die Partie in Rom stattfinden. Grund für die Verlegung nach Italien seien die CoV-bedingten, strengen Einreiseregeln in Großbritannien.

    Portugal steht auf der roten Liste – nur britische Staatsbürger und Menschen mit Wohnsitz im Vereinigten Königreich dürfen von dort einreisen. Nach ihrer Ankunft müssen sie sich allerdings zehn Tage in Quarantäne begeben. Das würde nach Arsenals Rückkehr auch für die Spieler und das mitgereiste Clubpersonal gelten.

    Ein ähnliches Problem wie für das Sechzehntelfinal-Hinspiel am 18. Februar besteht vor dem Rückspiel, das am 25. Februar in London stattfinden sollte. Die Mannschaft von Benfica darf wegen der strengen Regeln nämlich überhaupt nicht nach England einreisen. Auch das Rückspiel wird daher wohl an einen neutralen Ort verlegt.

    https://sport.orf.at/stories/3072940/

    Ich warte ja noch auf dem Moment eines Deadlocks wenn es nicht mehr möglich ist überhaupt eine Partie auszutragen.

  50. Franzx

    wenn ich mir anschaue, dass da in Italien auch Zuschauer bei einem Challenger in der Halle sind, ich glaube Deutschland ist wirklich mehr oder weniger das einzige Land mit einer Inzidienz unter 75 in dem so etwas nicht möglich wäre derzeit und die Stimmung dennoch bisher noch nicht komplett gekippt ist.

  51. schranke

    “Ausschank-Rittner”, “Voice of Eierlikör” – danke, ich musste grinsen.

  52. Meine Güte, langsam nimmt es nur noch absurde Züge an, was da in Sachen Rumreiserei abgeht in CL und EL, um einen Spielort zu finden, der den Regeln irgendwie entspricht. Das ist – ich nutze wirklich selten solche ausdrücke im Geschriebenen – einfach nur noch pervers. Ich hoffe, dass es irgendwo, irgendeinen Entscheidungsträger gibt, der einfach für sich und die Mannschaft entscheidet: Wir machen das nicht mit, wir treten nicht an, weil das einfach absurd ist. Irgendjemanden muss es doch selbst in diesem durchkommerzialisierten Haifischbecken der Ignoranz geben?

  53. NoBlackHat

    KHR “Lässt sich beispielsweise ein Spieler des FC Bayern impfen, wächst das Vertrauen in der Bevölkerung”

    Nice Try

  54. Embolado

    Die Ex-Sky Leute bei Hertha werden mehr. Georg Kofler rück in den Aufsichtsrat auf einen der Windhorst Plätze.

  55. BSI

    veniat, volle Zustimmung. Aber bitte erst übermorgen,da ich für Donnerstag dazu noch eine Glosse schreiben möchte.

  56. Embolado

    Das hat KHR nicht ernsthaft gesagt? Ist ja nicht so, dass es aktuell genügend Impfstoff gibt…

  57. Embolado

    Seit wann spiegeln Mitgliederzahlen den sportlichen Erfolg wider? Dann würde der DTB jedes Grand Slam gewinnen ;-)

  58. rheinländer

    Ich würde KHR wörtlich nehmen und genau einen Spieler des Vereins für eine Impfkampagne anfragen.

  59. Peter Pan

    @Embolado

    kannst ja z. Bsp. mal in der “Region” nachfragen, wenn sie in die RL absteigen (trotz 4 Punkten gegen den Waldhof)…

    außerdem gibt es noch ein Rückspiel in der Wuhlheide

  60. Alcides

    Wer noch ein bisschen Livesport sehenwill: Gerade läuft die Endphase von Ulm gg. Bayern auf Sport1. Die Bayern mit 4 vorne. Also durchaus spannend.

  61. Denis

    Ansonsten gibts auch grad das Spitzenspiel Crailsheim gegen Alba. Allerdings nicht im Free TV, sondern nur auf Magenta.

  62. Heiner

    In der NHL ist jetzt, mit den Flyers, die fünfte Mannschaft, coronabedingt, nicht einsatzbereit.

  63. BSI

    In der NHL sehe ich das gleiche Chaos wie zu Saisonbeginn in der DEL2. Nur in der DEL scheinen die Herren über eine robuste Gesundheit zu verfügen. Da gab es kaum was bisher.

  64. Randfichte

    Aktuell hier minus 17 Grad und es geht dann wohl noch etwas weiter runter. Mich stört die Kälte nicht, ich bin auch heute ohne Schal und Handschuhe unterwegs gewesen. Später habe ich bei minus 13 Grad mein LNB auf dem verschneiten Flachdach gewechselt. ;)

  65. Randfichte

    Ach ja, um einen Sportbezug herzustellen: Durch das neue LNB kann ich jetzt noch mehr Sportsendungen schauen. :)

  66. Später habe ich bei minus 13 Grad mein LNB auf dem verschneiten Flachdach gewechselt

    Stark, randfichte. Und früher hast du mit der Wurfantenne auch nie Schnee im Bild gehabt, oder? ;-)

  67. Das ist heute in Australien ein schlaftechnisch echt dämlicher Spielplan, wenn man mit der deutschen Brille Köpfer und Zverev ansehen will.

  68. Absolut, ist mir auch eben aufgefallen. Köpfer ist genau im toten Zeitpunkt zwischen 4 und 5 dran etwa und Zverev (jung) erst morgen früh. Sehr zäh

  69. guelph

    Matthias liest hier wohl mit oder wen kann er sonst meinen, wenn er von “einschlägigen Foren” spricht?

  70. guelph

    Stimmt, wir sind hier ja auf einem Blog, mea culpa!

    @Denis
    In “einschlägigen Foren” wurden die Auftritte von Sandro Wagner als Experte gelobt. Ich meine mich zu erinnern, dass er hier doch auch ganz gut weg kam. Ebenso passt die Einschätzung der ÖR ganz gut zum Tenor hier: “Sie schildern das Offensichtliche, ergänzt um dröge Fakten vom Sprechzettel.”

  71. #AOpen #Eurosport

    Jetzt muß ich mal zu einem Rant ausholen, auch wenn es keinen interessiert, auch wenn es sich wiederholt und man es eigentlich nicht mehr hören kann, wie unfähig Eurosport in vielen Bereichen ist…

    Das was Eurosport hier dem deutschen Zuschauer um 1 Uhr bei einem ihrer wenigen exklusiven Premiumrechte durch den Verzicht auf ein “deutsches Fenster” vorsetzt, ist im Jahre 2021 so was von lächerlich.
    Da zeigt man Wilander und Schett im Studio mit einer Vorschau des ersten Matches mit halb leise gedrehtem englischen Ton und der deutsche Kommentator des folgenden Matches (Markus Theil?) muß da ein mehr oder weniger inhaltlich übersetztes Voice Over drüber sprechen, während man den englischen Ton gleichzeitig hört.

    So waren in den 90er Jahren die nächtlichen Teleshopping Werbungen für das grandiose Angelset, die magische Autopolitur oder das superduper Topfset, aber doch bitte nicht bei einem TV-Anbieter, der im engen Sportmarkt noch ein wenig ernst genommen werden will.

    Mir ist klar, dass die Einschaltquoten um diese Zeit vermutlich nicht gigantisch sind und man merkt, dass die Werbetreibenden nicht Schlange stehen (wobei ich mir Coronabedingt sogar vorstellen könnte, dass da 5 Leute mehr zu sehen, als ohne Lockdown), aber unterm Strich werden da auch nicht weniger, sondern eher mehr Zuschauer vor dem Gerät sitzen, als beispielsweise bei der U20 Eishockey WM auf Magenta zu ähnlicher Zeit und da hat man das auch mit simplen Mitteln, elegant und gut für den Zuschauer gelöst.
    Kommentator und Co-Kommentator sitzen am Tisch, zwei Monitore, ein paar Lichter im Hintergrund und gut ist es für vor dem Spiel, nach dem Spiel und vielleicht auch mal während des Spiels nach zB einem Satz.
    Ähnlich hat man es ja auch bei ServusTV zum ATP Cup letzte Woche gemacht.

    Das ist ja jetzt kein Luxus, der nicht finanzierbar ist und dabei geht es ja auch um Wiedererkennung des Senders, Bindung des Zuschauers an die Sendergesichter/-stimmen usw., aber so ist das einfach nur lächerlich. Dann übernehmt lieber Wilander 1:1 und in Englisch quatschen, aber dieses halbe VoiceOver ist armseelig.

  72. Ich kann nur komplett zustimmen. Nicht, dass Matchball Becker so viel besser wäre als Game, Set & Mats, aber das ist echt unschaubar. Dazu die miserable Spielauswahl, wo man ja angeblich Einfluss nehmen kann. An Ende sind es halt auf Eurosport 1 und 2 linear die 4 großen Plätze, meistens Rod und Magarete/Kain. Das ist zu wenig und schockt gar nicht. Dann lieber mein mpv-Mosaik und 4 Plätze parallel.

  73. Und, wo wir schon dabei sind, genauso ein wiederholendes Ärgernis, Nervigkeit und Unprofessionalität bei Eurosport, sind die in den “Werbepausen” ständig wiederholenden 3-4 gleichen Trailer als Füllmaterial bei jedem Event.
    Dies Australian Open sind das anscheinend das Finale der Williams Sisters, der weinende Federer und der Tour de France Ausschint mit dem Sturz im gelben Trikot.

    DAS ist keine Werbung MEHR Eurosport zu schauen, sondern weniger.
    Wenn man nicht fähig ist, genügend Werbeplätze zu verkaufen, dann bleibt halt im Live-Bild, falls das aud irgendwelchen paneuropäischen technischen Gründen nicht geht (im Stream im Player geht es ja), dann lasst einen Volontär statt 4 Spots doch 25-40 solcher “Highlight-Spots” zusammenklöppeln. Ist in 3 Tagen geschehen und kostet quasi nix, schont aber die Nerven vieler Zuschauer, die treu sind.

  74. Aktuell ist es immer der knappe Zieleinlauf vom ewigen Eurosport-Werbeersatzmethadon-Testimonial Peter Sagan. Dieses Jahr aber nicht Paris-Roubaix, sondern der Lüttich-Bastogne-Lüttich. Alternativ kommt noch Nadal Treffer des Ballmädchens und dem darauf folgenden Entschuldigungskuss. Auch schon 30 Mal gesehen gestern und heute :-(

  75. ICh habe jetzt mal ohne Ton das Wawrinka Match laufen und guck mal in die Aufzeichnung von Schlag den Star rein. So richtig kickt mich da gerade kein Match.

    Eurosport Chief-Lutz Gernot Bauer hat übrigens mal einen Auschnitt aus der Kommentatoreneinteilung gepostet
    https://twitter.com/ESO_Gernot/status/1359054484383674370/photo/1
    Dieser Mix aus English + Deutsch, Nachnamen oder Vornamen wirkt jetzt auch eher so semi-professionell.
    Aber Stick-Tab dafür, dass er so einem Dödel wie mir da überhaupt antwortet

  76. guelph

    Ein Stück Unprofessionalität gehört bei Eurosport doch eigentlich schon immer zum guten Ton. Früher war man aber der sympatische Familiensender, heute ist man Teil des Discovery-Konzerns. Das Problem, dass nicht alle Werbeplätze verkauft werden können, besteht auch schon seit Jahren. Das war insbesondere während der Olympischen Spiele 2018 sichtbar. Beim Kurs von Discovery ist es da doch nur konsequent das deutsche Fenster in der Nacht nun einzusparen.

    Ob sinnvoll oder nicht steht auf einem ganzen anderen Blatt. Eine fehlende Sinnhaftigkeit wird auch beim Thema Joyn sichtbar. Ewigkeiten wurde der Player nicht integriert. Irgendwann klappte es und eine Weile später stellte Eurosport die Kommunikation von Werbung für den Player auf Werbung für Joyn um. Ungefähr zur gleichen Zeit verkündete der Joyn-Partner, dass man keine große Zukunft für Bezahl-Angebote sieht. Nun forciert man die Sichtweise “OTT first” und gleichzeitig offenbaren sich Lücken beim Angebot.

    Wirklich rechnen werden sich ausgiebige Übertragungen von Sportereignissen mitten in der Nacht meistens nicht. Dennoch halte ich es für wichtig sie dennoch anzubieten, wenn man einer der führenden Sportsender sein will. Man muss sich nur vor Augen führen, dass wir in einem TV-Markt leben in dem Spiele der Copa Libertadores mitten in der Nacht von drei Anbietern mit drei verschiedenen Kommentatoren übertragen werden. Zusammengenommen dürfte sich das eine vierstellige Anzahl von Leuten ansehen, vielleicht fünfstellig.

    Den Vergleich mit ServusTV halte ich allerdings für nicht ganz fair. Das ist aus meiner Sicht kein normaler Marktteilnehmer. Da liegt die Annahme nicht fern, dass auch andere Interessen verfolgt werden als Geld zu verdienen.

  77. schranke

    @Berni: ja, toll, dass er überhaupt geantwortet hat. Allerdings hat er doch nahezu komplett an dir vorbeigeredet…

  78. Hmm, also der Gernot gibt sich ja Mühe, aber das ist schon recht wenig nachvollziehbar alles. Gerade die Sache mit Ulf Kamke. Einfach nen Mikro in die Hand drücken und kontinuierlich im linearen Programm auf den kommentierten Stream verweisen. Für mich sieht das der so aus, als ob man fast verschleiern will, dass man den deutsche nicht zeigen kann. Wo ist denn der Einfluss, den man auf die nächtliche Schiene angeblich habe? Den gibt es nicht ganz offensichtlich, wie so häufig.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Erlaubtes HTML in den Kommentaren:
Link: Beschreibung <a href="URL mit http:// vorne dran">Beschreibung</a>
Fett <b>Fettgeschrieben</b>
Kursiv <i>Kursiv</i>
Durchgestrichen <strike>Durchgestrichen</strike> oder <del>Durchgestrichen</del>
Spoiler: [spoiler title="Überschrift"] Gespoilerter Text [/spoiler]
Zitat mit hübschen Anführungsstrichen
<blockquote>Zitat mit hübschen Anführungsstrichen</blockquote>
< und > ausgeschrieben &lt; (less than) &gt; (greater than)