390 Comments

Dienstag, 14.06.2016

Guten Tag. Ich bin ein Platzhalter, an dem bis heute niemand nichts ergänzt hat.

390 comments

  1. Fred

    Puh, zum Glück kein 15h-Spiel heute. Ist schon ein ganz schöner Marathon, diese EM…

  2. guelph

    @Dudel & Matthias
    Sports Pickle ist schon irgendwie der Postillon unter den amerikanischen Sportseiten ;-)

  3. jan!

    Gibts eigentlich eine Anweisung, dass immer min. 3 Minuten Nachspielzeit angezeigt werden, egal wie das Spiel ablief, ob es viele Auswechselungen/Tore/Unterbrechungen gab. Ich glaube bis auf ein Spiel gab es immer 3 Minten, bei einem waren es dann 4.
    Und überhaupt, das die Schiedsrichter ganz genau an diese Zeiten halten. Gestern beim Spiel lässt er den irschen Spieler zum Einwurf rennen und kaum hat er den Ball in der Hand pfeift er ab.

  4. Speedy

    Ist wohl eher Zufall, dass es sich so häuft.
    Bei Italien – Belgien gab es am Ende der 1. Halbzeit nur 1 min. Nachspielzeit.

  5. Das ist mir auch aufgefallen Jan! Das war total absurd. Als ob er sich tot gelacht hat über die Aktion. Aber 3 Minuten Minimum scheint tatsächlich fix zu sein. Die wenden wahrscheinlich die englische Auslegung an mit pro Wechsel automatisch 30 Sekunden dazu. Das alleine reicht ja schon fast.

  6. Naja, HZ1 und HZ2 sind aber doch sehr häufig ein großer Unterschied, was Nachspielzeit angeht.

    Ich kann den Ausführungen von dogfood übrigens überhaupt nicht folgen. Solange Basketball derart bei einem PayTv-Sender liegt und dann noch nur via IP-TV und Stream empfangbar ist, bleibt das unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Sport1 hat beim Risikospiel verloren, auf Spiel 4 zu setzen. Und in der BBL zeigen Sie das lieblos, da stimme ich zu. Viel wichtiger wäre eine Präsenz auf wahrgenommenen Sendern, idealerweise eine Zusammenfassung von allen Spielen wie in der Sportschau. Das wird es nicht geben. Daher ist leider alles was man auch an ehrenwertem Bemühen macht aus meiner Sicht wie es jetzt läuft auf die ewig selbe Zielgruppe reduziert. Und wenn davon die Hälfte noch lieber EM schaut…

  7. Murgl

    Das ist in ganz Europa das pro Wechsel 30 sek dazu gerechnet wird. Ausnahme hier ist einzig und allein Deutschland. Und deswegen verstehe ich schön langsam auch die Kritik von so einzelnen Bundesliga Trainern in den Pressekonferenzen nach den Spielen

  8. “Cavaliers Say Kevin Love Out with Concussion Until He Can Recite Pi to 500 Decimal Places”

    Teeheehee – ja die Seite ist wohl Satire

  9. thorben

    Auswechslungen gehören aber nun mal zum Spiel dazu. Genau wie Tore.
    Deswegen widerspricht sich das elementar mit dem Geist der Regel, wenn man das pauschal oben drauf rechnet…

  10. mik

    #BBL: @Berni hat hier schon diverse Anekdoten über Michael Stoschek verlinkt, da hätte ich an die 20000er Aussage von ihm keine ganze Geschichte gehangen.

  11. Franzx

    na ja, die Premier League ist hier eher die Ausnahme. Du wirst auch in den europäischen Wettbewerben wie CL oder EL nie sechs oder sieben Minuten Nachspielzeit erleben. Drei, max. vier, sind die Regel

  12. spoonman

    @thorben 11:17
    Sehe ich genauso. Sofern es bei Auswechslungen und Torjubel keine außergewöhnlichen Verzögerungen gibt, ist es total unsinnig, pauschal nachspielen zu lassen.

    Ist beim 7:1 von FRG gegen BRA eigentlich der Torjubel berücksichtigt worden? Ich glaube nicht.

  13. guelph

    #Lebedev
    Von einigen Medien vermeldet wird, dass er im Exekutivkomitee der Russischen Fußball Union sitzt. Das stimmt laut offizieller Seite aber nicht.

    Inzwischen ist auch ein selbstgedrehtes Video der russischen Hooligans aufgetaucht. Zu sehen ist unter anderem der Mann mit blauem Hut über den auch schon im Fernsehen, auf diversen Nachrichtenseiten und hier gesprochen wurde. Verwunderlich ist, dass bisher kein Russe festgenommen werden konnte, obwohl es ein Bild von ebendieser Person in Gewahrsam gibt.

  14. spoonman

    Ein DVD-Laufwerk fürs Smartphone mag zwar skurril erscheinen, aber fürs Tablet finde ich es schon wieder sinnvoll. Aber ich bin da auch oldschool und habe bis heute weder Film- noch Musiksammlung auf Festplatten oder Sticks. Hab mir vor einem halben Jahr auch noch einen BluRay-Recorder fürs Wohnzimmer gekauft – allerdings im Bewusstsein, dass das wohl das letzte Gerät dieser Art sein wird, das ich mir anschaffe.

    Irgendwie finde ich es auch lästig, dass es mittlerweile Automodelle gibt, für die kein Werksradio mit CD-Laufwerk mehr angeboten wird.

  15. Heiner

    Ist etwas unntergegangen, aber für Reus könnte das Jahr 2016 schon gelaufen sein. Zur Schambeinentzündung kommt noch ein Sehneneinriss in den Adduktoren.

  16. spoonman

    Ja, ziemlich unrealistisch. Das klingt nach verzweifeltem Flügelschlagen kurz vor dem Absturz.

    Wobei es in der 3. Liga sogar einen gewissen Charme hätte, wenn Twente gegen Osnabrück, Lotte, Münster oder Duisburg spielen würde. Aber mal abgesehen von den UEFA-Regularien… Hat der DFB jemals Ligaspiele im Ausland zugelassen? Gibt es dafür irgendwelche Bestimmungen?

  17. rheinländer

    Operation Fuente
    Mal sehen was daraus wird, nach einem langen Rechtstreit erhalten WADA und andere Zugriff auf die Blutproben, die vor zehn Jahren bei Eufemiano Fuentes sichergestellt wurden.

  18. spoonman

    Die Idee mit dem Umzug nach Deutschland kommt anscheinend nicht aus der Chefetage des FC Twente, sondern von “externen Experten aus Süddeutschland”, die der Verein zur Analyse der Situation egagiert hat.

    https://translate.google.com/translate?sl=auto&tl=en&js=y&prev=_t&hl=de&ie=UTF-8&u=http%3A%2F%2Fwww.telegraaf.nl%2Ftelesport%2Fvoetbal%2Ffctwente%2F25990951%2F__FC_Twente_denkt_aan_Duitsland__.html%23voetbal%2F227%2Ffixtures%2F&edit-text=&act=url

    (Ich lasse GoogleTranslate immer nur ins Englische übersetzen, weil mir das Ergebnis deutlich weniger schlimm erscheint als bei der Übersetzung ins Deutsche.)

  19. Neno

    @BBL

    man hat es ja in den letzten 20 jahren immer mal irgendwie versucht den sport im free tv zu etablieren … auch die euroleague

    aber wenn du es nichtmal mit einer ikone wie dirk nowitzki schaffst den sport in deutschland halbwegs relevant zu machen, dann wird das heute auch nichts mehr

    die telekom mag ausserhalb der reichweiten mit dem angebot liegen, aber wenigstens machen sie etwas daraus. die zwei jahre telekom lassen das gesamtpaket BBL schon jetzt besser aussehen als all die jahre zuvor.

    em titel 1993, wm-dritter 2002, em-finale 2005 … es ist wie beim handball, all dies reicht nie um die nationale liga und den clubsport in deutschland zu etablieren.

    als basketballfan habe ich noch nie ein besseres angebot für diesen sport erhalten. Klar ist free TV präsenz wichtig, aber viele tun so als ob es diese nie gegeben hätte. Sport1 will all diese sportarten eh nur auf sparflamme präsentieren und möglicjst wenig investieren. Da lobe ich mir die Telekom die mir ein produkt liefert welches genau auf den fan zugeschnitten ist

    Ich habe immernoch die szene vom ZDF in erinnerung bei der EM 2015 in berlin wo der besitzer der mavericks eingeblendet wird und der kommentator ihn nicht erkennt und als einen von vielen Fans bezeichnet.

    es ist ne kleinigkeit, aber da krieg ich graue haare … da sitzt dann jemand am mikro der sich die regeln kurz durchliest und wikipedia bereithält für die übertragung.

    man muss es auch irgendwo akzeptieren, dass andere sportarten eben kaum einen platz neben dem fussball bekommen. Ausnahmen sind nur länderturniere ab dem halbfinale aufwärts….

    da kann auch bamberg nichts dagegen tun, trotz einer phänomenalen saison in europa.

    die medien selbst, kicker und konsorten, bringen artikel anderer sportarten auch erst nach 20 meter runterscrollen. Weil die mehrheit doch lieber wissen will wer ins dschungelcamp einzieht oder ob edgar davids doch nach schalke wechselt

  20. guelph

    #Lebedev
    Nochmal Lebedev, scheinbar ist er doch im Exekutivkomitee der Russischen Fußball Union, aber wird nur auf der russischen Seite aufgeführt. Auf der englischen Seite taucht er als einziger nicht auf. Seit wann das so ist und ob er vielleicht nur vergessen wurde weiß ich nicht. Aber man könnte daraus sicher eine kleine Story basteln.

    Twitter Account Lebedev mit Namen in Kyrillisch
    russische Seite des Exekutivkomitees
    englische Seite des Exekutivkomitees

    Google Translate: “Igor Lebedev
    Deputy Chairman of the State Duma of the Russian Federation.”

  21. Clubwanze

    Frage: Wäre es wirklich denkbar wg. Fanausschreitungen eine Mannschaft auszuschließen?

  22. dermax

    Here is my theory: Könnte es nicht auch durchaus damit zu tun haben dass ein Finale zwischen Teams aus Bamberg und Ulm schlicht und ergreifend niemand interessiert?
    Und BB-Fans können derweil ja auch noch NBA gucken…

  23. guelph

    @Clubwanze
    Sollte möglich sein, weil die UEFA ja letzendlich machen kann was sie will bei ihrem Turnier. Würde das eigentliche Probleme aber natürlich nicht lösen.

  24. guelph

    #BBL
    Ich halte 20.000 für ein Spiel was es nur als Stream und für wenige via IPTV zu sehen gab eine gute Zahl. Außerdem weiß man, dass die Zuschauer aktiv eingeschaltet haben und sich offensichtlich für den Sport und die BBL interessieren.

    Sport1 blieb meiner Meinung nach auch nicht viel anderes übrig. Spiel 2 gezeigt, was mit über 200.000 ganz ordentliche Werte hatte. Ob man unbedingt Spiel 5 wählen muss, bei dieser vermutlich eindeutigen Geschichte (sie haben von Spiel 4 auf Spiel 5 gewechselt) ist eine andere Frage. Aber ist eben auch ungünstig, wenn die Spiele gegen die EM antreten müssen. Nächste mal vielleicht die Saison eine Woche früher enden lassen, dann hätte es auch zweimal gute FreeTV-Quoten geben können.

  25. Haidhauser

    #Ausschluss Russland
    ganz ehrlich: wenn die Aussagen von Lebedev so gefallen sind wie in der Presse dargestellt und er tatsächlich Mitglied des russischen Fußballverbandes ist, dann weiß ich nicht worauf die UEFA noch wartet…

  26. spoonman

    #UEFA

    Falls es zu irgendwelchen Ausschlüssen kommt, tippe ich mal darauf, dass das nur unmittelbar nach den letzten Spielen in jeder Gruppe passiert. Nur dann ist nämlich gewährleistet, das keine Spiele ausfallen müssen.

    Ich bin aber jetzt schon gespannt, wie eine Rangliste der besten Gruppendritten aufgestellt werden soll, wenn in einer Gruppe die Resultate eines Teams annulliert werden.

  27. Aber würde denn ein Ausschluss nach Ende der Gruppenphase die Annullierung aller Spiele bedeuten oder – ein Weiterkommen der Mannschaft vorausgesetzt – dem Gegner im Achtelfinale ein Freilos bescheren?

  28. Adonis

    @ spoonman:

    Ich würde vermuten: wenn der ausgeschlossene 1. oder 2. wurde und der 3. nicht qualifiziert ist rückt der einfach nach. Und wenn der ausgeschlossene einer der 4 besten 3. war, dann nimmt der fünftbeste Drittplatzierte den Platz ein.

  29. Higgibaby

    es ist die erste Telekombasketball.de-Saison, und was mich angeht, so bin ich mit dem Produkt überaus zufrieden. Man merkt, daß da jeder sein Herzblut in die Übertragungen reinbringt, und ich werde nächste Saison auf jeden Fall oft, öfter und regelmässig deutschen Basketball schauen. Und DEL, die sie hoffentlich genausogut präsentieren.
    Was ich nach wie vor bemängel ist das Fehlen jeglicher Werbemassnahmen für telekombastketball.de … oder hat einer von euch in Zeitungen oder gar im TV irgendwelche geschalteten Werbungen gesehen? Oder als Telekomkunde Hinweismails erhalten? Nein … die gabs einfach nicht. Da gibt es für die Telekom noch sehr viel zu tun

  30. guelph

    @Higgibaby
    Es war bereits die zweite Saison von Telekombasketball! Ansonsten kann ich dir zustimmen, es ist ein wirklich sehr gutes Produkt mit viel Qualität.
    Werbung gibt es schon, bspw. im Rahmen der Sport1-Übertragungen, Werbebanner im Internet, bei Abschluss eines Telekomvertrages, als Flyer bei den Rechnungen, aber in einem anderen, fremden Umfeld ist auch mir nichts aufgefallen.

  31. spoonman

    @Dudel
    Freilos würde bedeuten: Es fällt ein Spiel aus, für das Karten und Fernsehrechte verkauft wurden. Das wird die UEFA unter allen Umständen verhindern wollen.

    @Adonis
    Klingt plausibel. Aber wenn der Ausgeschlossene 1. oder 2. wurde und der 3. dann auf Platz 2 vorrückt, müsste ja der 4., der auf Platz 3 vorrückt, auch noch eine Chance bekommen – oder nicht?

  32. Clubwanze

    Mich lässt der Gedanke nicht los, dass so ein Ausscluss nie passieren wird. Es konnte ja noch nicht mal ein russischer Fan verhaftet, geschweige denn angeklagt werden. Wie wollen sie es überhaupt nachweisen, oder beweisen, dass es wirklich Russen waren. Evtl. eine Verschwörung – nur so ausgemalt.

  33. Heiner

    Natürlich ist so ein Ausschluss eher unwahrscheinlich. Es geht ja nur um die Vorkommnisse im Stadion und da ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich die wiederholen nicht ganz so groß. In den Städten kann sich also weiter ausgetobt werden.

  34. @guelph

    Sport1 musste sich schon vor der Saison entscheiden, welche Spiele der Finals sie zeigen! So haben es BBL und Telekom gewollt. Genauso hat es die Liga verpennt, festzulegen, wie Sport1 die BBL zu übertragen hat. Da könnte es durch den möglichen festen Spieltermin ab der kommenden Saison zumindest schon mal eine kleine Verbesserung geben.

    Wie man hört, hat sich die DEL da im Vorfeld einpaar mehr Gedanken gemacht.

  35. Fred

    Es wurden verschiedene Personen verhaftet und auch schon verurteilt. Ich finde es aber problematisch, zu sagen, dass auch Russen hätten verhaftet und verurteilt werden müssen. Ich habe nicht alle kursierenden Videos und Photos gesehen (keine Lust, mir so einen Mist anzugucken), aber nur anhand dieser wird es schwierig sein, die zweifelsfrei zuzuordnen oder zu identifizieren. Und auch, wenn das für viele schwierig zu akzeptieren zu sein scheint – es gilt zum einen die Unschuldsvermutung und zum anderen müssen nicht alle Ausschreitungen zwangsläufig von der Polizeit verfolgt werden, wenn diese nicht angezeigt werden. Egal, wie bescheuert sich einzelne verhalten, deswegen die Spieler (die sind es schliesslich, die es direkt trifft, sonst niemanden) auszuschliessen, halte ich für sehr problematisch, es ist eine Bestrafung “über Bande”. Vor dem letzten Vorrundenspiel wird auch sicher nicht auschgeschlossen, das würde zu viel zu viel Durcheinander und empfundener Ungerechtigkeit auch bei anderen Mannschaften bezüglich des Achtelfinales führen.
    Schade, dass der Verband für seine dümmlichen Aussagen nicht sanktioniert werden kann, indem mit Aberkennung der WM 2018 gedroht wird. Eine Reisewarnung könnte aber sicher jetzt schon ausgesprochen werden.

  36. Der BVB dementiert übrigens sehr deutlich die angebliche Verletzung von Reus die zu einem Ausfall der kompletten Hinrunde führen sollte.

  37. NoBlackHat

    @Fred “Egal, wie bescheuert sich einzelne verhalten, deswegen die Spieler (die sind es schliesslich, die es direkt trifft, sonst niemanden) auszuschliessen, halte ich für sehr problematisch, es ist eine Bestrafung “über Bande”.

    Das ist doch aber nichts Neues, passiert in der Bundesliga ständig. Fanrandale, Pyrofackeleien usw. werden mangels gezielter Alternativen durch Kollektivstrafen ersetzt. Nicht schön, wer aber hat bessere Vorschläge?

  38. Dominik

    Aus der Ferne habe ich von Poldi stets den Eindruck, dass er das Herz am rechten Fleck hat und mit sich im Reinen ist.

  39. Fred

    @NoBlackHat – ja, klar, das finde ich da aber genauso unangemessen. Der Verein kann schliesslich keine polizeilichen Aufgaben übernehmen und gegen Randalierer ermitteln und diese wirkungsvoll bestrafen. In meinen Augen zeigt sich da nur die Hilflosigkeit – es ist so schön einfach, die Vereine für etwas zu bestrafen, für das sie – im Normalfall – keine Verantwortung tragen.

  40. Die Telekom macht da echt einen guten Job beim Basketball und ich bin aufs Eishockey gespannt. Ist nicht unbedingt mein Sport und finde es oft unübersichtlich, aber ich lasse mich mal überraschen.

  41. Ex-Michael

    @Heiner:
    Ein hervorragender Deppenmagnet an einer Stelle gelegen, an die man eh fast nie kommt. Das muss nicht schlecht sein. Allerdings noch mehr Trottellaufkundschaft rund um die Warschauer Straße, speziell in Verbindung mit der Shopping Mall, die da gerade entsteht.

  42. Tommy

    Poldi ist der Geilste. Das viele Nachdenken bringt nur Nachteile.

    #BBL: Kann mich noch erinnern, dass in den 90ern beim DSF auch schonmal “groß” aufgefahren wurde. Samstags das Topspiel zur Primetime mit Winter, Buschi und Körni in wechselnden Funktionen. Also hab ich mich ab und zu mit nem Kumpel hingesetzt und geschaut. 4-6 Mal und dann war’s das. Wenn man kein Anhänger eines Teams ist, oder bisweilen in die Halle geht, ist dt. Basketball, auf Dauer, schlicht zu klein, zu provinziell, wie auch immer. Allerdings muss man zur damaligen Rettung anfügen, dass ebenfalls im DSF, zu Topzeiten, jeden Tag eine einstündige Zsfssg eines NBA-Spiels+wöchentl. Magazin+Livespiel Sonntags (meist zu christlicher Zeit) lief.

  43. Neno

    eine kurze frage zur WTA auf Malle

    zeigt sport1+ nur die erste runde live? da ab übermorgen die atp gelietet ist …

  44. Stefan

    Wenn Twente in den deutschen Spielbetrieb wechselt, müssten sie das konseuqenterweise dann ja als FC Twente Enscheid tun, oder?

  45. Thorben

    die heißen doch nur fc twente ;-)

    sagt den namen einscheid jemand? ich kenne das nur als enschede (gesprochen dann wie: enskede.. so quasi ^^)

  46. Ich musste Herrn Podolski selten so heftig zustimmen.

    Heute die Titelseite der Bingo-BZ am Kiosk: “So ist aus dem schnöseligen Löw der cooolste Trainer der Welt geworden!” oder so. Und dann wieder runterschreiben. Es ist so durchsichtig.

  47. Es ist schon auch faszinierend, wie Jogi Löw vor der WM 2014 noch der Trainer war “mit dem wir nie ein Turnier gewinnen werden, weil er alle Leitwölfe abgesägt hat, seltsame Taktiken spielt, und nicht kapiert, dass man ohne Mittelstürmer nicht ins Finale kommt”.

    Wenn man sich mal zurückerinnert: Wäre Deutschland damals auch nur im Halbfinale gescheitert, wäre Löw wohl von der öffentlichen Meinung aus dem Amt gedrängt worden. Jetzt ist er Weltmeistertrainer und damit lebt es sich dann eben doch etwas ruhiger. Das kann ihm halt niemand mehr nehmen.

  48. Im Grunde ist das ja eigentlich ziemlich unredlich, was die Telekom da macht: Wir kaufen einer nicht so wahnsinnig großen, dafür sehr enthusiastischen Fanbasis die Fernsehrechte ihrer Sportart weg, damit die dann völlig sachfremd unsere überteuerten Produkte erwerben müssen. Im Grunde Erpressung.

    Andererseits: Die Telekom hat laut Wikipedia in Deutschland über 20 Millionen Festnetz- und 39 Millionen Mobilfunk-Kunden. Je nach Überschneidungen also 40 bis 60 Millionen Menschen (bzw. noch mehr, weil manch Festnetzhaushalt aus mehreren Personen ohne Telekom-Handy bestehen mag). Denen eine richtig gute Übertragung und entsprechende Hinweise, wie die zu empfangen ist, an die Hand zu geben, das könnte für Ligen wie die BBL oder die DEL mittel- bis langfristig viel mehr wert sein als ein paar hunderttausend Zuschauer im Free-TV. Zumal, wenn dieses Free-TV in einem billig wirkenden, auf Bandensponsoren also auch wenig attraktiven Umfeld stattfindet.

  49. Thorben

    Ich vertrete noch immer die Meinung, dass wir nicht wegen Jogi Weltmeister geworden sind, sondern trotz, aber das ist ja nur meine ganz bescheidene Meinung ;-)

  50. Tommy

    Alle klatschen Kiraly ab, außer Gulacsi. Kann aber auch sein dass er gar keinen abgeklatscht hat.

  51. @thorben: ich bin da so mittendrin. ich halte löw für alles andere als einen trainerfuchs, aber auch nicht für einen ahnungslosen loser, der nur über die schwabenconnection reingerutscht ist. also irgendwo zwischen conte und wilmots vielleicht?

    auf jeden fall bin ich mir ziemlich sicher, dass das arbeitspensum eines nationaltrainers seinem lebensstil und fleiß sehr entgegenkommt.

  52. mik

    Gerade noch die ungarische Hymne im Fussballreigen begrüssen können, Prödl nicht dabei, Juno fit. Sonst noch etwas zu bemerken?

    Harnik oder Ronaldo, wer sichert sich die Torkrone?

  53. Tommy

    Dass Österreich dann doch auf so Strategen wie Klein und Hinteregger (wiewohl der bei Gladbach,imho, nicht sein wahres Können gezeigt hat) zurückgreifen muss, hätte ich jetzt nicht gedacht. Almer haben wir ja schonmal themstisiert.

  54. mik

    Prödl oder Hinteregger hieß es vorher schon in der Gerüchteküche. Verletzt war er in der Rückrunde nicht.

  55. @mik: Ich sage nicht, dass ich sie nicht schön finde. Aber… ungewöhnlich. Zwischen all den aufputschenden Zu-den-Waffen-Stücken.

  56. guelph

    @Frederik
    Sicher dass die Entscheidung von vor der Saison fest sind? Weil ich bin der Meinung, dass in diesem Jahr zuerst Spiel 2 + 4 kommuniziert wurde und dann irgendwann Spiel 2 + 5. Kann mich aber auch irren. Grundsätzlich wissen alle Beteiligten ja vom letzten Jahr wie es läuft, wenn sie zur nächten Saison dann endlich mal reagieren ist das mehr als überfällig. Mal schauen wie konsequent sie es dann mit Freitag-Abend durchziehen.

    @sternburg
    Auf die Gefahr hin, dass du es bewusst polemisch ausgedrückt hast, aber es wurde ja nicht wirklich was weggenommen, bis auf wenige PlayOff-Spiele. Der FreeTV-Umfang in der regulären Saison ist in etwa gleich geblieben.
    Zusätzlich gibt es jetzt aber noch alle anderen Spiele zu sehen, die es vorher nicht gab. Dass man dafür dann auch ein bisschen bezahlen muss ist doch klar und meiner Meinung nach auch legitim.

  57. Thorben

    auf jeden fall bin ich mir ziemlich sicher, dass das arbeitspensum eines nationaltrainers seinem lebensstil und fleiß sehr entgegenkommt.

    Herrlich ^^

    total ahnungslos nicht.. da wirste dann doch nicht bundestrainer

  58. MoP

    Habe ich die beiden Expertinnen in den zwei Sekunden, die ich sie sah, korrekt als Marozsan und Kessler identifiziert? Falls ja: Gibt es bei Kessler einen besonderen Grund für die Einladung? Marozsan hat ja meines Wissens nach ungarische Wurzeln.

  59. mik

    Die Kombination Stadionbesuch, alle Spiele im Stream und einige TV Spiele bei den Privaten ist für den Fan ideal. Dazu noch Kurzberichte in den Magazinen von ARD/ZDF und Pokal in den 3.

    Mehr sollten die ÖR auch für ein Unternehmen wie die BBL nicht leisten, es sei denn, sie täten dies auch für HBL, DEL. Und Hockey und Volleyball klopften dann auch an, Gleichberechtigung sowieso.

  60. @sternburg:

    Ja, wenn man es seinen Kunden denn an die Hand gibt… Ich erinnere mich an das Telefonat mit einer wirklich kompetenten Telekom-Mitarbeiterin rund um den Wechsel auf IP-Telefonie, dich mich dann fragte, was denn dieses Beko BBL TV und ob das weg könne – so nach dem Motto.

    @guelph
    Ich habe zumindest von Beteiligten gehört, dass es vor der Saison entschieden wird. Sie waren jedoch nicht die Entscheidungsträger…

  61. guelph

    Alles klar.

    Das ist aber allgemein ein CallCenter-Problem, 90% der Mitarbeiter sind zu nichts zu gebrauchen. Manchmal braucht man nur etwas Geduld und dann hat man jemanden kompetenten dran ;-)

  62. @mik: Ich hätte halt gedacht, die Vorstellung, die demokratische Republik Ungarn definiere sich primär als untergegangene Monarchie, sei ein bescheuertes Klischee.

    Zumal sie ja nicht aus KuK rausgeschmissen wurden oder denen das Ding unter dem Hintern weggebrochen ist, sondern sie selber haben mit ihrem Austritt das Kaiserreich zusammenbrechen lassen.

  63. vielleicht haben sie die kessler auch nach dem claudia-neumann-shitstormchen eingeladen. aus trotz. (vermutlich nicht, aber fänd ich super)

  64. @guelph: Für wen hältst Du mich? Selbstverständlich habe ich das bewusst polemisch ausgedrückt.

    Und ich verstehe schon, dass dieses Produkt ein wenig Geld wert zu sein scheint. Trotzdem muss ich zugeben, wäre ich beinhartet BBL-Fan, ich würde denen lieber ein paar Öcken überweisen, als bei einem meiner Verträge (die damit gar nichts zu tun haben) den Anbieter wechseln zu müssen.

    BTW: “CallCenter-Problem, 90% der Mitarbeiter sind zu nichts zu gebrauchen” …können dafür aber sehr oft gar nichts.

  65. FelixK

    Dzsenifer Marozsan, die weibliche Podolski. Schade, dass ich die im Studio nicht mitbekomme.

  66. Ach so, @neno

    WTA müsste es zumindest im Stream weiterhin bei Sport1 geben. Kann sein, dass Queens dann im TV den Vorrang bekommt.

  67. guelph

    @sternburg
    Telekombasketball gibts auch als OTT, man muss also gar nicht wechseln ;-)

  68. @Frederik: Wo Du gerade da bist mal außer der Reihe ein Lob und Danke für Euer grandioses Angebot im Kommentatorenblog.

    Bekommt Ihr das eigentlich mit, wie oft wir alle (mein Eindruck) bei Euch etwas nachschauen? Ihr operiert ja irgendwie quasi im Feedback-freien Raum, wenn ich das richtig beobachte.

  69. mik

    @sternburg: “Weniger kriegerisch als andere Hymnen enthält der Text in seiner ersten Strophe ein Gebet an Gott, Ungarn beizustehen und ihm eine glücklichere Zukunft zu schenken, denn „dieses Volk hat schon für Vergangenheit und Zukunft (genug) gebüßt“.”
    Haben wir richtig erkannt.
    Die Hymne ist schon von 1844, also als der Nationalstaatsgedanke immer mehr aufkam. Das Klischee habe ich auch eher bei manchem Österreiche abgespeichert, ich war aber auch bei der Beerdigung des letzten “Kaisers” zufällig in Wien.

    Rechtlich haben sie den Habsburgern die Stephanskrone ja auch immer abgetreten, wenn ich es richtig im Kopf habe. Ein wehleidiger Haufen, der verpassten Chancen nachweint also.

    Jetzt aber Schluss mit off-topic in der HZ von meiner Seite, außer, daßß es hier auch endlich mal geregnet,

    Österreich habe ich im ersten Spiel nicht viel anders erwartet, aber ein kleines Lob für die Magyaren.

  70. Hey. Man kann eine Nachrichtensendung in der Halbzeitpause ja tatsächlich mit richtigen Nachrichten füllen, ohne von den paar Minuten auch noch Zeit für Fußball zu verschwenden. Ich bin überrascht.

  71. guelph

    14,95 Euro/Monat oder 119,40 Euro/Jahr, wobei ich mich frage, ob es wirklich viele gibt die sich gleich für ein Jahr binden, da es ja knapp vier Monate lang nichts zu sehen gibt.

  72. @mik, guelph: Danke. Ich gehöre ja nicht zur Zielgruppe, aber das empfinde ich bei dem Preis eher als Feigenblatt-Angebot. Ähnlich wie die Tagespässe bei Sky.

  73. @sternburg

    Merci!

    Ich sage mal so: Jein… Der Blick auf die Zugriffszahlen ist natürlich doch recht aufschlussreich und zeigt immer schöne Peaks (z.B. am Sonntag u.a. mit dem Suchbegriff “Kommentiert Béla Réthy heute Abend Deutschland”). Dafür lohnt sich die Arbeit dann doch, da wir sehen, dass das Informationsangebot angenommen wird. Und drumherum toben wir uns halt mal mehr oder weniger aus, im Wissen natürlich, dass das abgesehen von den Stammbesuchern wohl kaum jemand liest.

  74. Tommy

    Ist die Tätowierung auf Dreddys Bauch nicht sein Vater? Stach meinte es wär Bob Marley. Eigentlich weiß er doch den ganzen Käse immer ganz genau.

  75. thedishguy

    Wieviel wohl der durchschnittliche Brite von einer Expertenrunde mit Slaven Bilic, Louis Saha und Loddar verstehen mag?

  76. Unter dem Strich eine ordentliche Halbzeitpause des ZDF. Reklame in überlebbaren Dosen, relevante Nachrichten und eine Analyse, die man zumindest als solche bezeichnen kann, ohne sich in Grund und Boden zu schämen. Da könnte sich bspw. Sky eine Scheibe von abschneiden.

  77. @Frederik: Interessant. Woher bezieht Ihr eigentlich Eure Informationen? Schicken Euch das die Sender mittlerweile zu?

  78. guelph

    @sternburg
    Den monatlichen Preis find ich vollkommen fair. Es gibt ja noch Euroleague und NBA dazu. Verkehrt ist die Strategie nicht, es den Vertragskunden kostenlos anzubieten hat dazu beigetragen dass ich bei der Telekom geblieben bin.

  79. guelph

    @Tommy
    Damals, als er ganz gut bei Wimbledon dabei war, hab ich gehört, dass es wohl beides sein soll.

  80. @guelph: Bei der Telekom bleiben ist natürlich eine ganz andere Hürde als zur Telekom zu wechseln. Aktive Bestandskundenbindung ist ja eigentlich etwas, was wir alle (auch hier wieder z.B. von Sky) vermissen.

    Aber 15 € für BBL, NB und Euroleague, sorry, das ist es nicht wert (sagt jemand, der sich das große KD-Pakte mit Freuden für einfaches Durchschleifen von NHL und NFL gegönnt hatte).

  81. mik

    @sternburg: Deinen neulichen Hinweis, dass die Nachrichtensendungen für den ungewohnten Betrachter erst bei Wiederholungen ihr volles Konfliktpotential entwickeln, im Hinterkopf.

  82. Wenn man sich von einer Offensive mit Szalai vor so große Probleme stellen lässt, dann sollte einem das zu denken geben.

  83. Heiner

    Ich weiß nicht was bisher enttäuschender ist: der Sommer (nicht der Jannik) oder die EM.

  84. guelph

    @sternburg
    Na gut, ich muss zugeben, ich würde es mir für 15 Euro auch nicht kaufen ;-)

    Wie ist das mit “Durchschleifen” gemeint? Ihr habt zusammengelegt und euch dann jede Woche zum gemeinsamen Gucken getroffen?

  85. mik

    Frau Neumann wurde jedenfalls hier entweder nicht bemerkt oder positiv aufgenommen.

  86. Neno

    @ Frederik
    vielen dank für die info

    @bbl

    wie gesagt, all diese sportarten sind nische … und da ich als fan noch nie sowas bekommen habe was die telekom da macht, bin ich extrem zufrieden.

    selbst der handball titel hat, trotz free tv, nicht dabei geholfen die hiesige liga zu pushen … frag mal von den millionen die den EM titel mitgeguclt haben wer denn deutscher meister im handball geworden ist.

    die rechte sind angeblich für 3-4 millionen zu haben, das ist für die telekom werbung an 18 spielstätten und sie trauen sich wenigstens einer kleinen Nische ein qualitativ hochwertiges produkt zu bescheren.

    sie sind primär ohnehin an ihren verträgen für habdys und telefon usw interessiert. Als basketballfan liebäugel ich dementsprechend das erste mal mit iptv.

    100.000 angemeldete gibt es nach 2 jahren, das ist ordentlich. Plus der versuch mit dem Talk, die pläne für ein deutlich besser präsentiertes “game of the week” lassen mich wünschen, dass die BBL weiterhin bei der telekom bleibt.

    als anmerkung kann ich hinzufügen, dass dieser umfangreiche deal im ausland auch für aufsehen gesorgt hat, denn so einen deal haben viele der vermeintlichen topligen im basketball nicht (in europa)

    zumal die bbl auch eine gesunde liga ist und lust auf mehr macht. Selbst als fan waren mir die prä telekom zeiten manchmal wirklich zu zäh … jetzt habe ich leute am mikro die die sportart genauso lieben wie ich und da kann ich auch damit leben nur eine “nische” zu sein.

    es ist mittlerweile ne hochglanz nische …. man muss einfach damit leben, dass der fussball hier die absolute nummer 1 ist und danach lange nichts folgt. der rest wird nur von ihrem jeweiligen, harten kern verfolgt und die hand voll ausnahmen der generell sportinteressierten …

    wenn ich als schalker und nordkurvenfan in der kneipe auf BBL umschalte, dann bekommt man nen komischen blick zugeworfen … sowas passt nicht zum fussball und der ist eben allgegenwärtig

  87. @Heiner: Als großer Fan der Quali im alten Modus habe ich mittlerweile meinen Frieden damit gemacht. Das ist die alte Quali, endlich umfassend gehyped und die EM direkt dran. Eigentlich dufte.

  88. guelph

    @sternburg
    Die beiden sollen wohl eine gewisse Ähnlichkeit gehabt haben, quasi zwei zum Preis von einem. War aber auch nur Sky-Gossip, keine Ahnung wie knallhart das recherchiert wurde.

  89. @guelph: Ich meine, das NASN die Feeds einfach durchschleifte. Während die Telekom ja einen richtig großen Aufwand fährt, mit Kommentar und Begleitung z.B. durch hochklassig besetzte Podcasts, wenn ich das richtig mitbekommen habe. Das ist natürlich mehr wert.

  90. guelph

    Vielleicht ist ja jemand im Stadion an der Schleißheimer Straße und kann live berichten ;-)

  91. @Neno: Ganz ehrlich – als Fußballfan beneide ich Dich um die Kommentatoren hart. Auch wenn Schmidt gerade einen recht ordentlichen Job macht.

  92. Heiner

    @sternburg

    Der Modus ist nicht so das Problem. Ich fand bloß die Spiele bisher nicht so prickelnd, mal abgesehen von Italien-Belgien und der 1.Halbzeit des Deutschland-Spiels.

    Hätten jetzt nicht eigentlich, mindestens drei ungarische Spieler Gelb kriegen müssen für ihren Torjubel?

  93. Jetzt kommt es knüppeldick.

    Sich bei der – angenehmen – Linie des Schiris gelb-rot zu holen, muss man aber auch erst mal hinkriegen.

  94. tony

    Das wäre eine Ironie, mit der goldenen Generation bei dieser EM in der Vorrunde ausscheiden

  95. guelph

    Was es nicht alles gibt, hatte ich schon lange vergessen. Weiß nur noch, dass Higgibaby mal da war, als er seine Eltern besucht hat.

  96. @sternburg

    Auch hier: Jein… Erste Anlaufstelle sind die Websites der Sender. Damit lässt sich das meiste abdecken. Es ist also quasi nur ein Zusammensuchen der Infos. Dazu haben dann teilweise Online-Programmguides Infos, die die Sender selbst nicht veröffentlichen. Manchmal helfen die Pressemitteilungen und wir haben eigentlich auch in jedem Sender einen Ansprechpartner, den man notfalls mal kurz anhaut (sei es Pressestelle oder Kommentator selbst – je nach Sender). Ach ja… Und beim MDR hilft meist der Blick in den Teletext…

  97. Tommy

    Sein Vater und Bob Marley :-). Na klar, warum nicht!? Also im Ernst, ich hab bisher immer nur gehört es sei der Vater. Vom Geburtsjahr dürfte jedenfalls ausfallen, dass es die gleiche Person ist.
    Er hat jedenfalls soeben gewonnen und trifft nun auf Baghdatis, der durch seinen Sieg gegen Berdych die Ecke für alle schön aufgemacht hat. Einer aus dem Quartett zu dem noch Zverev und Becker gehören, bucht das Halbfinale. Ist ja, bei nem mittlerweile 500er, schon ne schöne Sache.

  98. Neno

    @sternburg

    fussballfan bin ich ja auch. Schalker nordkurvengänger seit 1994… basketball ist da immer so die “heimliche geliebte”, da man als serbe mit der generation aufgewachsen ist die back-to-back weltmeister geworden ist (1998 & 2002)

    aber das ding hier mit der telekom ist wirklich eine kleine perle für Fans des sports.

    zu den fussballkommentatoren gebe ich recht. Da ist das echt so ne sache. Einige versuchen zu sehr emotionen einzubauen wo einfach keine vorhanden ist, anderen fehlt manchmal das gefühl fürs spiel.

    deswegen mag ich basketball im free tv so wenig, weil nur selten jemand vom fach am mikro ist … vorallem bei den öffentlichen (beispiel EM und das Frankfurter europapokalfinale in einem der dritten kanäle)…. da lief mir n echter schauer über den rücken.

  99. mik

    Ich frag mich, ob ich die Stieber Twins nur namentlich kenne.
    Hoffe, das 11Freunde Heft bis zum Ende der Hinrunde ganz gelesen zu haben. Das Interview mit Josef Hader zu Österreich ist jedenfalls bis jetzt der Höhepunkt. Gerade bei dem Spielstand.

  100. mik

    Fuchs relativiert die einseitigen Entscheidungen des Schiedsrichters.

    Unglaublich, den hätte Stieber beim HSV noch verdaddelt.

  101. johannes9999

    nur noch zwei spiele dann ist der ganz hype hier in östereich hoffentlich vorbei. nervt einfach bisher schon gewaltig

  102. Heiner

    @mik

    Der größeren Öffentlichkeit könnten sie eigentlich nur durch den Fischmob-Track “Susanne zur Freiheit” bekannt sein, wo sie neben vielen anderen beteiligt waren.

  103. Salopp

    Wie damals zur EM 1940, als es dann aber zur WM 4 Jahre später ordentlich auf die fresse gab.

  104. Salopp

    Meh, hätte eh wieder eine EM sein müssen. Erstmal raus aus den Arbeitsklamotten und den Aluhut auf und ein Prost in die Runde!

  105. @salopp: Der Gedanke kam mir natürlich auch, Aber ich vermute, selbst damals waren keine 6 Millionen Mann in Frankreich.

  106. So. Dass war doch den frühen Feierabend schon mal deutlich mehr wert als erwartet.

    Jetzt bin ich gespannt auf Portugal – Island. Ich muss zugeben, dass gehört zu den Spielen, auf die ich mich in der ersten Woche mit am meisten freue. Ich wäre nicht völlig überrascht, wenn es den Portugiesen nachher ganz ähnlich ergeht.

  107. Salopp

    @sternburg: Ja, wollte gekonnt trollen, aber komme natürlich nicht an dich, Uwe und tony ran.

  108. Klabautermann

    Die Basis für Ungarns Erfolg wurde natürlich von Loddar gelegt!

  109. Murgl

    najo, do fahrn ma ham noch drei spül

    oder auf Hochdeutsch “Nur noch zwei Spiele bis wir den Heimweg antreten können”

  110. Heiner

    Ungarischer Autokorso mit einem Auto. Bisher die größte Euphorie bei dieser Euro.

  111. Wohlfahrt: Kein österreichischer Spieler hat seine Normalform erreicht – außer dem Torhüter.

    Subtiler Diss ist subtil.

    @salopp: Wie gesagt, ich habe mir den Gag wegen völliger Unplausibilität auf dem letzten Meter geklemmt.

  112. mik

    Ich könnte natürlich Arnautovic oder Harnik an ihren Bundesligaspielen messen.

    @johannes9999: Hatte die Tage regelmäßig den ORF an, fand den Hype auch arg übertrieben. Gönne der Truppe aber etwas mehr Chancen, Leistung zu zeigen.

  113. @brunnen: Linie hin oder her. Ich finde, da lässt er dem Schiedsrichter null Ermessensspielraum. Das ist aus meiner Sicht zwingend gelb.

  114. johannes9999

    @mik ich hatte die letzten tagen orf deswegen nicht an! überall hype und dauernde hinweise auf orf em sendungen. aber der hype ist ja auch überall sonst.

    kotzt mich einfach gewaltig an und verledeit mit die em ziemlich

  115. Also für die Ösis ist doch noch alles drin. Es könnte ja ein einziger Sieg reichen, um als einer der besten Dritten Weiterzukommen.

    Wer interviewt denn da den deutschen ungarischen Trainer.

  116. Jetzt merkt man mal den riesigen Vorteil, wenn auch andere Länder in der eigenen Sprache agieren. Man kann problemlos Experten einladen ohne Übersetzer und die Spieler interviewen. Genau das ist der riesige Vorteil, den die Premier League auf der ganzen Welt hat und immer haben wird.

  117. Tommy

    Kann ich @robert nur Recht geben. Die Isis (Isländer) hab ich in Berlin auch als total lässig, offen und gesprächsbereit kennengelernt.
    Schon verrückt mit dieser kleinen Population, sportlich so viel auf die Beine zu stellen. Weltklasse Handballer, mit den Basketballern und Fußballern bei der EM.
    In der aktuellen Mannschaft dürften einige dabei sein, die weiland den amtierenden U-21 Europameister um Hummels in Co auf einer besseren Schafweide mit 5:1? abgefidelt hat.

  118. Murgl

    … aber vielleicht liegt uns eh mehr das Spiel nicht machen zu müssen und gegen Portugal müssen wir das Spiel sicher nicht machen. Bleibt dann noch Island, also viel Hoffnung hab ich nicht. Weil selbst mit drei Punkten bist du nicht bei den vier besten Gruppendritten dabei (haben wir ja bei der WM1990 so gehabt das nur ein Sieg gegen die USA nicht gereicht)

  119. Stimmt robert, hatte irgendwie immer nur auf die direkten Vergleiche geachtet. Aber klar, zwischen den Gruppen kan ja nur das Torverhältnis zählen. Ist schon ein komischer Modus, da ja die Gruppen deutlich unterschiedlich stark besetzt sind. Ungarn damit mit Deutschland bisher die beste Mannschaft. Darauf muss man nach fast dem gesamten ersten Spieltag auch erstmal kommen.

  120. mik

    @johannes9999: Hinweise auf 50% des Tagesprogramms bei ORF1 sind dann wirklich Megahype. Den Rest bekomme ich aus dem Norden natürlich weniger mit.
    In Deutschland hat man im Zweifel natürlich persönlich den Modus gefunden, den Blödsinn zu übersehen. Aber, da ist die Ausgangslage auch wie bei den Alpinen bei Euch.

  121. Heiner

    Ah, dann war 90 der letzte Sieg der Österreicher bei einem großen Turnier (ESC mal ausgenommen).

  122. @Tommy: Vorsicht, mit der Bemerkung habe ich mir hier mal eine blutige Nase geholt. :)

    @Heiner: Schöne Erinnerung. Kann man sich immer wieder anhören.

    BTW und völlig off topic: Ich war die Tage mal in Stuttgart und wollte in der Tagesfreizeit schön entspannt mit Neckermann am Neckar lang. Und war – neben anderem – entsetzt darüber, was die Stadt aus ihrem Flussufer macht. Seltsamer Ort.

  123. Willi Lippens

    Ich bin etwas empört, dass hier plötzlich WKII-Witze geduldet werden.

    Sechs Millionen Deutsche haben Frankreich aber nicht einmal während der Großen Grabenmeisterschaft 1914-1918 besucht. Zumindest nicht gleichzeitig.

  124. mik

    Delling sah man gestern das “Mannschaft erst 4h im Hotel” übrigens schön an.

  125. @Tommy

    http://www.kicker.de/news/fussball/nationalelf/u21-em/em-qualifikation-u-21/2009-10/13/893550/spielanalyse_island-u-21_deutschland-3096.html

    4:1, war das Aus für Deutschland für London 2012, und der Kern der Mannschaft heute kommt aus dem Team.

    Die Isländer liefern genau diese Geschichten, die ich an einer EM so mag. Der Tormann bspw. ist Regisseur und hat den ESC Beitrag für Island 2012 gedreht.

    https://www.youtube.com/watch?v=p8RS0eulXDo

    Im Moment spielt er in Norwegen, sein Arbeitgeber hält ihm seinen Job frei:

    https://en.wikipedia.org/wiki/Hannes_Þór_Halldórsson

  126. MoP

    Frau Neumann fügte sich in die Kommentatorenriege der ÖR doch ganz gut ein.

  127. thedishguy

    Sky UK wirbt gerade für Sky Q, alle Aufnahmen in allen Räumen und Aufnahmen in einem Raum anhalten und in einem anderen Raum fortsetzen “for the first time ever”. Das habe ich bei mir zuhause schon seit vier Jahren mit zwei Linux-Receivern im Einsatz.

  128. Heiner

    Die Region ist damit auch bei der EM vertreten.

    Isländisch ist aber auch eine sehr goldige Sprache. Frakklandi finde ich besonders schön.

  129. Willi Lippens

    Und wie viele Jahre hast du mit der Konfiguration verbracht, thebashguy?

  130. Ich muss allerdings zugeben, die Stieber Twins vor allem hiermit zu verbinden. Auch wenn ich das bloß ahnungsfrei auf irgendeiner MC irgendwie mit dabei hatte und eigentlich bis heute keine Ahnung habe, was das ist und was da passiert.

  131. Klabautermann

    Island ist natürlich großer Sympathieträger. Und der große Fußballgelehrte und stoische Weise “Käthe” Völler hat bereits 2003 sehr impulsiv auf diese Fußballmacht hingewiesen:
    „Wieso müssen wir denn die Mannschaften klar beherrschen? Die Isländer sind Tabellenführer, das weißt du Waldi, oder nicht? Sind sie Tabellenführer oder nicht? Na also. Und da müssen wir den Gegner auswärts beherrschen. In welcher Welt lebt ihr denn alle.” usw.

    Prost!

  132. tony

    Interessante Twitterdiskussionen, sternburg.
    Du bist quasi das Twitter-Fahrradmeckerer Gegenstück zur verrückten Katzenlady von den Simpsons

  133. Tommy

    @sternburg 20:12: Echt? Für die Schafweide oder was? :-).

    @robert: Genau das Spiel meine ich. Danke. Die Story um den Torhüter hab ich auch schon in der 11 Freunde (glaub ich) gelesen.

    Btw: Da stand auch schon vor ner Weile die Geschichte um das Datenanalyse-System das Reinartz (und noch jmd Bekanntes) jetzt anbieten. Allerdings ohne den Begriff “Packing”.

  134. Meine These: Isländisch ist als Sprache eine breit angelegte Verschwörung der paar Inselbewohner, Buchstaben so zu kombinieren, dass wirklich niemand von außen das lernen kann.

  135. thedishguy

    Höchstens eine halbe Stunde. Festplatte auf dem einen Receiver per NFS freigeben, auf dem anderen Receiver als virtuelle Festplatte mounten.

  136. @thedishguy: Und jetzt zähle die Stunden hinzu, die ich (oder meine Mutter) brauche, um diese Anleitung zu verstehen.

    Obwohl das Deinen Punkt (ist nicht das erste Mal) natürlich nicht kaputt macht.

  137. mik

    Stärker schimpfend als über Livekommentatoren habe ich meinen Vater nie erlebt, hat mir wohl eine gewisse Lässigkeit eingeimpft.

    Heute konnte ich beim Spiel leider nicht immer hinschauen, da erwies sich die Audiodeskription als ganz praktisch. Passenderweise mit österreichischer Stimmnote.

    Bei der ARD habe ich die zweite Tonspur nur kurz getestet, interessant aber, daß dort der radioartig klingende Kommentar wesentlich hektischer als die Audiodeskription beim ZDF erschien. Warum die ARD auf WDR event die Spur nicht liefen ließ, verstehe ich auch nicht. 20000 Zuhörer hätten sich wohl gefunden.

  138. @Frederik: Übrigens gehöre auch ich zu Euren Nicht-Stammleser, die Eure begleitenden Texte nicht mitbekommen.

    Und zwar läuft das exakt jedesmal so ab, dass ich – alle paar Wochen vorbeischneiend, um etwas nachzuschlagen, damit ich mich nicht schon wieder zum Vollobst mache – völlig überrascht bemerke, dass da auch ein Blogeintrag dranhängt. Ein launig und interessant geschriebener Blogeintrag. Den ich dann mit Genuss lese. Und mir jedes Mal vornehme, regelmäßig auch mal zum Lesen vorbei zu kommen. Bis ich dann beim nächsten Mal…

  139. thedishguy

    @sternburg:
    Dann dauert es wahrscheinlich einen Abend. Ob es bei Sky viel schneller geht, kann ich nicht einschätzen.

    Mir ging es eher darum, dass man mit Biegen und Brechen versucht, nicht zertifizierte Hardware auszuschließen (vgl. Hunderte Kommentare von veniat) und vergleichbare Funktionen Jahre später als Revolution verkaufen will.

  140. Willi Lippens

    Mir würde es schon reichen, wenn Sky nicht auch noch bei den Festplatten diesen gewollten Hypermurks veranstalten würde. Als ob sie damit irgendeinen nennenswerten Umsatz erzielen könnten, aber Hauptsache die etwas technikaffineren Kunden gestoppt.

  141. spoonman

    Weiß Herr Sigthórsson eigentlich, was sein Name auf Deutsch bedeutet?

  142. mik

    #SkyQ: ein Receiver reicht auch. Zum receiven natürlich noch ein Gerät.
    @thedishguy: erstmal positiv, daß Sky seit geraumer Zeit einen Receiver mit einem Schritt Richtung Selbstverständlichkeit/Komfort anbietet. Leider nicht für Sky Europe angekündigt.
    CEO Darroch hat aber schnell zu den Bundesligarechten gratuliert, besteht also Hoffnung.

    Noch neuer und auch der Kirchenbank nahe, die Hymne der bekehrten Isländer-

  143. Heiner

    Für Dunga war es das schon wieder als brasilianischer Nationaltrainer. Zusammen mit Falko Götz beim FSV, eine der unverständlichsten Trainerverpflichtungen der letzten Jahre.

  144. Es gibt so Witze, die verblassen mit der Zeit oder werden sogar ärgerlich (vgl. “Österreich – Ungarn. Gegen wen?”).

    Sigthórsson gehört aus meiner Sicht nicht dazu. Weltklasse-Name.

  145. Dunga war schon wieder brasilianischer Nationaltrainer?

    2010 glaube ich ja, war der sehr gut und wichtig für dieses Team.

  146. *googelt “Saint-Etienne”*

    “Die 172.023 Einwohner der Stadt bezeichnen sich als Stéphanois.< "/i> Können sie ja gerne machen. Mache ich nicht mit.

  147. Witzig, aber inbrünstig, wie sie die Hmyne gesungen haben. Und sternburg, deine These mti der Sprachverschwörung, die untersützte ich aber mal komplett. Und damit es keiner merkt hängt man bei den Frauen einfach ein sehr, sehr verdächtiges Dottr oder Dottir dran. Um uns alle in Sicherheit zu wiegen. Es gab oder gibt übrigens einen Autisten, der die Fähigkeit hatte in wenigen Wochen, ca. 4-5 meine ich, eine Sprache so zu sprechen, dass er ein Fernsehinterview geben kann. Als Beweis, dass das stimmt, hat man ihm Isländisch vorgesetzt und 5 Wochen später saß er dann in Reykjavic und gab das Fernsehinterview. Es endete sinngemäß mit den Worten des Moderators, dass er wohl der erste Mensch ist und wahrscheinlich der einzige jemals bleiben wird, der in der Zeit und in dem Alter so gut Isländisch gelernt hat. Sollte wohl heißen: Wer das nicht als Säugling mitbekommt, tut sich das nicht ernsthaft an ;-) Aber theoretisch geht das. Wie wäre es, die täglichen Blogeinträge mit Worten aus den Sprachen der spielenden Mannschaften des Tages zu ergänzen?

    @dishguy: Kann nicht sein, so wenige Male habe ich das erst erwähnt? Tony weiß es sicher besser, aber die 1000 kriege ich sicher noch voll. Momentan bin ich übrigens Skylos, weil ich die einzig verbliebene funktionierende Karte meinem Vater geben musste. Ich habe seine und die ist unbrauchbar in meinem Receiver, es sei denn ich nehme das Krüppel CI+-Modul von Sky. Die “neue” Sky-UK-Funktion haben jene Eltern von mir übrigens auch schon seit Jahren Dank Enigma. Ob sie das wissen und nutzen, hmm, ich denke nicht. Aber sie könnten ;-) Wäre mit offizieller Skyhardware übrigens genauso…

  148. Wenn man bedenkt, dass so ein Torsteher auch nur eine Tür zumacht, finde ich Halldórsson übrigens auch ganz witzig.

  149. mik

    St. Etienne war mir immer der schönste und phantasieanregendste Name in den Fussballchroniken meiner Kindheit. Le Stéphanien in das Kapitel eingefügt.

  150. Wir haben ja schon viel gesehen und halten so einiges völlig beklopptes mittlerweile für normal. Aber der portugiesische Torhüter hebt das mit dieser Kombination aus Hemd und diesen beiden Handschuhen auf ein neues Level.

    Respekt. Damit würde ich mich nicht mal Donnerstag Abend in die U8 trauen.

  151. @mik: Das war genau die Motivation: Tausend Mal gelesen und schön gefunden – und könnte für meine Allgemeinbildung auch in der Bretagne liegen.

  152. Tommy

    Gehört das eigentlich zum Verkaufskonzept der Sender, Ungarn gegenüber Österreich und Island gegenüber Portugal zu dermaßen großen Außenseitern der Kategorie Malta, Liechtenstein etc hochzusterilisieren, oder glauben die da wirklich dran. Effektiv nervt es mich nämlich so langsam, zumal es vollkommener Käse ist.

  153. Willi Lippens

    Ich wäre ja dafür, dem ersten Menschen im deutschen Fernsehen, der Kolbeinn Sigþórsson vollständig korrekt ausspricht, einen Pokal zu überreichen.

  154. @Tommy: Klar ist da viel Übertreibung dabei. Aber ich hätte schon erwartet, dass Österreich die Ungarn wegmacht. Und vom Spielermaterial müssten sie das eigentlich auch.

    Genauso wie von den Einzelspielern her Portugal auf jeder Position _eigentlich_ deutlich besser besetzt sein sollte.

  155. Willi Lippens

    Ein beliebiger Isländer, würde ich denken. Rethy ist übrigens vollkommen unverdächtig für den Pokalsieg.

  156. mik

    Ein Aufflackern des Bildschirms bräuchte ich aber schon, wenn die Aussprache von Kolbeinn Sigþórsson dem User genügt,

  157. Murgl

    ja unser letzter Sieg bei einen Großereignis war bei der WM 1990 gegen USA im letzten Spiel der Gruppenphase
    AUT – USA 2:1
    WM1998
    AUT – Kamerun 1:1
    AUT – Chile 1:1
    AUT – Italien 0:1
    EM2008
    AUT – Kroatien 0:1
    AUT – Polen 1:1
    AUT – Deutschland 0:1
    EM2016
    AUT – Ungarn 0:2

  158. Tommy

    @sternburg: Klar. Geht mir genauso. Aber doch nicht in der pausenlos propagierten Deutlichkeit. Im Turnierkontext sieht das natürlich schon anders aus. Aber man kann sich ja mal anschauen was die turmhohen Favoriten zuletzt so geschafft haben, bei ihren (Nicht-) Teilnahmen an Turnieren.
    Schreibts und Portugal geht in Führung.

  159. tony

    Ich glaube ich bin in Bezug auf Fussball in den letzten Jahren sehr zynisch und abgehärtet worden.
    Aber diese isländischen Fans lösen bei mir etwas aus, wie soll ich sagen, sie bringen mich fast dazu menschliche Gefühle zuzulassen.
    Bravo

  160. Halbzeit-Fazit: Island stellt sich keineswegs hinten rein, wie so viele Underdogs, sondern spielt mutig nach vorn. Was eher unklug scheint. Und ihnen bisher auch nicht besonders viel gebracht hat. Aber genau diese Spielweise hat sie durch die Quali getragen, deswegen ist das natürlich verständlich. Und für den Zuschauer natürlich schön.

  161. Tommy

    Das ging allerdings wirklich bisher ziemlich locker für Portugal.

    Claus Kleber kann ich auch nicht mehr ertragen.

  162. Und Kleber packt gleich das ganz große Vokabular aus: Schlachtfest, Turnier als Geisel.

    Und überhaupt die Begleitumstände der EM als Topnachricht. Ist das eine andere Redaktion als die, die die Nachrichten beim Nachmittagsspiel begleitet haben? Gleich mal den guten Eindruck von vorhin feste austreten.

    Der anschließende Beitrag über den Arsch, der einen Polizisten und seine Frau abgestochen hat, ist auch um Welten schlechter als vorhin und ganz kurz vor den RTL2 Action News. Meine Güte.

  163. thedishguy

    BBC-Halbzeitanalyse: Portugal stellt sich beim Konter, wenn viele Isländer vorm Ball sind, dumm an und spielt zu langsam nach vorne.

  164. Anwesende Freunde von miesem Fastfood werden es begrüßen, dass wir jetzt als “Ramen-Nation” fungieren.

    Deshalb also ist Thorben heute nicht da. Feiert wohl gerade.

  165. Ich muss zugegen, selbst ich in meinem Voll-Zynismus bin gerade ernsthaft erschüttert über das Qualitätsdelta zwischen diesen beiden Nachrichtensendungen im ZDF heute.

  166. Fred

    Alle ™ berichten empört über die Auschreitungen in Frankreich, entblöden sich aber z.B. wie der tagi nicht, davon Videos zu posten, sogar aus der Egoperspektive (GoPro Krawalledition). Alles ganz schlimm, aber bitte guckt Euch doch mal unser geiles Clickbait an! *Kotz*

  167. X stellt sich beim Konter, wenn viele Y vorm Ball sind, dumm an und spielt zu langsam nach vorne.

    Passt aus meiner Sicht auf quasi jedes Favoriten-Spiel bei der EM bisher.

  168. Claus Kleber ist inzwischen vom dauerbetroffenen Hundeblick zum dauererzürrnten Die-Welt-ist-schlecht-Redner verkommen. Ob das ein Fort- oder Rückschritt ist, möge jeder selbst beurteilen. Und ich unmute erst jetzt Dank zu viel Arbeit. Und merke, dass Béla Rhety kommentiert. Warum hat mir das keine gesagt, dann hätte zwei Ausraster zu einem zusammenfügen können.

  169. @sternburg: Schade, dass man diesen Monatsanfangsmenschen nicht mehr erreicht. aber die EM geht ja in den nächsten Monat hinein ;-)

  170. Wo heute schon der Modus und der wahrscheinliche Tiebreacker “Torverhältnis” angesprochen wurde: Mit einem 0:1 ist Island bei dem Ergebnis von Österreich bei weitem noch nicht ausgeschieden.

    Aber das jetzt einfach zu verwalten und den Portugiesen den lockeren Auftaktsieg anzubieten, dazu ist das einfach die falsche Mannschaft. Was ich super finde.

  171. Heiner

    Freier kann man auch nicht stehen. Vierinha zeigt mal wieder, dass er kein Abwehrspieler ist.

  172. Tommy

    Ausgleich! Bela klingt gerade wie ’90 Marcel Reif: “… Die Nr 7 Omam-Biyik, aus einer Chance die keine war” :-). Stellte sich hier natürlich etwas anders dar.

  173. Hier gehen heute mehrere Rants, aber ich halte mich heute zurück. Dafür fordere ich aber von tony und Adonis ein paar Tippspielpunkte ein ;-)

    Wie geil is’n Island. Hat denen keiner gesagt, dass sie Außenseiter sind?

  174. @claudia neumann: es gab wohl bei twitter eine nicht große, aber signifikante zahl von tweets, die kritisierten, dass eine frau ein männerländerspiel kommentiert. mit den üblichen idiotischen bis misogynen bemerkungen. ich hab in meiner timeline erst über die kritik daran etwas mitbekommen, deshalb meine einschätzung als shitstormchen. stürmchen?

  175. @linksaussen: Das sind dann aber auch die, die selbst keinen einzigen Spielernamen der beiden Teams zusammenkriegen. Also die ganz großen Sesselexperten unserer Zunft.

  176. Willi Lippens

    OT für später:

    A young fresh-faced Hill staffer gets her first job in Washington, D.C., and discovers two things:
    1. The government has stopped working; and
    2. Alien spawn have come to earth and eaten the brains of a growing
    number of Congressmen and Hill staffers.

    Liest sich doch vielversprechend. Braindead, neue Serie.

  177. @Linksaussen: Aha.

    Wahrscheinlich sollte man sich über sowas nicht wundern. Dafür ist in Deutschland das Internet ja anscheinend da – um jeder noch so schwachsinnigen Meinung größere Aufmerksamkeit zu bescheren (meinen z.B.). Aber Claudia Neumann… bei der bevölkerungsweit absolut unstrittigen Qualität und Beliebtheit unserer männlichen Fußballkommentatoren? Das sind doch talentierte Trolle, oder?

  178. tony

    Ich finde Claudia Neumann übrigens als Kommentatorin einfach schlecht und ihre Stimme verursacht bei mir körperliche Schmerzen,
    Da spielt das Geschlecht keine Rolle

  179. Willi Lippens

    Apropos Pepe: in welcher Runde könnte er nochmals auf Thomas Müller treffen?

  180. Ich dachte gerade das explodiert ein Böller. War aber nur der skurille Anfeuerungsgesang der Isländer. Scheinbar ein Ritual wie jene Geysire. Bis zum totalen Ausbruch.

    Béla derweil eine Frechheit an Kommentator.

  181. Heiner

    @Willi

    Ich meine, wenn Portugal Gruppendritter wird, dann wäre ein Aufeinandertreffen möglich. Vorausgesetzt natürlich, dass Deutschland Gruppensieger wird.

  182. mik

    Beruflich bin ich immer wieder auf “nette” Isländer getroffen, deren karrieretechnischer Durchsetzungswillen dem Geist der Wikinger entsprach.
    Sportliche Härte nach meinem Geschmack.

  183. Klabautermann

    Auf der Pepe-Skala von 1 (freundliches Lächeln nach einem leichten Foul) bis 10 (führt in vielen Ländern der Erde zu längeren Haftstrafen) war das aber gerade eine 3!

  184. Ich weiß nicht, ob das auffällt, aber ich eskaliere gerade etwas. Ich habe riesigen Spaß an diesem Spiel.

    Und wenn am Ende Portugal doch dieses eine Tor macht – diesen Spaß kann mir keiner nehmen.

  185. Oli

    Nein, sternburg, fällt fast gar nicht auf :)
    Aber total nachvollziehbar. Ich war schon bei der isländischen Hymne hin und weg.
    Großartig!

  186. Willi Lippens

    It feels like this tournament, with its expanded 24 team format and featuring the likes of Iceland, Wales and Hungary, was specifically designed just to show the rest of Europe and the world how bad Scotland are at football.

    Guardian Ticker.

  187. spoonman

    Claudia Neumanns Stimme ist wirklich ähnlich unangenehm wie die von Steffen Simon. Oder die von @bscontent.

  188. Auf/In Islands ist es aktuell übrigens 20:41 Uhr und natürlich taghell. Sonnenuntergang ist erst um 01:0 Uhr Ortszeit. Achso, weil ihr es sicher wissen wollt: Sonnenaufgang ist dann um 3:15 Uhr ;-)

  189. mik

    Beim zweiten Sehen von #BELITA fiel mir noch auf, wie oft Simon dann doch die Klappe hält, gerade im Vergleich zu Sky. Ich habe hier auch schon gelesen, dass Simon ja wenigstens eine angenehme Stimme habe. So unterscheidet sich die Wahrnehmung, mag ihn überhaupt nicht, aber Abschalten finde ich für mich albern,

  190. bevor in der nachspielzeit das 2:1 fällt, möchte ich noch kurz anmerken, dass echte experten das spiel und ergebnis natürlich genau so erwartet haben.

  191. Ich muss erst mal durchatmen. Ich glaube, die letzte Mannschaft, mit der ich so mitgefiebert habe, das waren die Schalker “Euro-Fighter”.

    Aus einer Zeit, in der man weniger abgeklärt war. Tony hat das perfekt formuliert.

  192. Heiner

    Sehr schön. Auch positiv aufgefallen, sind mir die erfrischend normalen Frisuren der Isländer.

  193. Witzig, ich merke jetzt, dass das ZDF keinen Islandexperten ausgraben konnte. Aber wenn wer nicht Lutz Pfannenstiel himself könnte adäquat die Lage in und um Island herum einschätzen. Perfekt. Und selbst das gesetzte Lachen von Kahn wird da süffisant. Herrlich nach dem Tag. Hätte jetzt Lust auf noch ein Spiel ehrlich gesat.

  194. Heiner

    Ich hab ja nichts gegen Pfannenstiel, aber man hätte doch auch Atli Edvaldsson oder Asgeir Sigurvinsson als Experten verpflichten können.

  195. Puh.

    Geil geil geil.

    Was würden man machen, würde Kahn einem jetzt nicht den Stimmungs-Stecker ziehen. Jetzt nochmal etwas die Spieler und Fans im Stadion im Bild lassen, das würde ja niemand aushalten.

  196. Gute Auflösung des 1:1 durch den Marktleiter. Ich fühle mich in meiner Einschätzung “der VfB Stuttgart der Nationalmannschaften” sehr bestätigt.

  197. mik

    Korrekte Vorrunde. Stolpern und Ausscheiden sollte jedes Team selber verarbeiten können.

  198. Heiner

    Die isländische Frauenmannschaft hat in der EM-Quali alle sechs Spiele gewonnen mit 29:0 Toren.

  199. Alle einmal durch und es fällt brutal schwer – trotzdem kann man es mal versuchen.

    Power-Ranking

    1) Italien
    2) Spanien
    3) Deutschland
    4) Frankreich
    5) Kroatien
    6) England
    7) Wales
    8) Polen
    9) Portugal
    10) Ungarn

  200. “Island hat mit vielen langen Bällen agiert. Das ist aber deren einzige Stärke.”

    Nani, Profi in Sachen Selbstkritik.

  201. @Dudel: Ich hab es schon mal erwähnt – bei Italien geht mir das nach dem einen Spiel viel zu schnell.

    Wenn Du sie vorher schon so weit vorn (oder zumindest im Halbfinale) gesehen hast, dann ist das natürlich ok.

  202. Heiner

    Es ist ja nichts schlimmes, wenn die einzige Stärke lange Bälle sind. Kann sogar für den Klassenerhalt in der Bundesliga reichen.

  203. mik

    1) Spanien
    2) Frankreich
    3) Deutschland
    4) Italien
    Ausdauer u.a. im Hintergrund.

  204. @Heiner: Ach deshalb hat der offizielle Twitteraccount jubelnde Spielerinnen der Damenmannschaft als Hintergrund. Die sind aber auch omnipräsent.

  205. @sternburg: Vorher ist doch sowieso graue Theorie, ich hatte Italien durchaus auf der Rechnung aber das Power-Ranking habe ich nach den Eindrücken der ersten Spiele erstellt und dabei nichts aus der Vorbereitung einfließen lassen. Es heißt für mich noch lange nicht, dass Italien jetzt Titelfavorit ist, aber am ersten Spieltag haben sie für mich die beste Leistung geboten – gegen einem auf den Papier namhaften Gegner.

  206. Arnesen

    Hatte auch schon Lust auf ein Power Ranking und merke an, dass Wales viel überbewerterter ist als Italien.
    Meiner Meinung nach der einzige unverdiente Sieg in Gruppenrunde 1.

  207. Willi Lippens

    “Man kann gar niemanden mehr in Ruhe hypen.”

    Welke mit dem Spruch der EM bisher.

  208. Olli Kahn erklärt gerade den Masterplan in Sachen Hooligans. Vielleicht sollte man denen einfach keine Karten geben. Ja gut, sicherlich. Aber jetzt bläst auch noch Welke in das Horn der personalisierten Tickets. Nicht gut!

  209. guelph

    Aha, personalisierte Karten verhindern irgendwelche Geschehnisse in der Innenstadt. Englische und russiche Fans treffen aufeinander und man sieht eine Wales-Flagge … Populismus at its best.

  210. spoonman

    Asgeir Sigurvinsson… Ein Name, den ich auch schon lange nicht mehr gehört habe. Ich glaub, im Panini-Bundesliga-Album 82/83 hatte ich den doppelt.

  211. Bemühe mich immer noch, runter zu kommen (Lanz ist dafür natürlich ideal). Habe ich behauptet, die EM gebe mir nichts?

  212. kombüse

    #MarkusLanz
    +++EILMELDUNG+++Rainer Callmund mit eigenem Rückenschoner+++

  213. Tommy

    Reif jetzt bei Lanz. Plus die Unvermeidlichen Calmund, Hansi Müller und Faßbender.

    Apropos Reif: Habt ihr schon die dusseligen Einspieler auf TNT Serie gesehen bzw. gehört die er unterlegt hat? Entblödet passt da auch wieder..

  214. Ich hab den Calmund das letzte Mal aktiv bei dieser Kochshow auf Vox verfolgt (die Mutter des Erstgeborenen). Kann das sein, dass der seit dem nochmal einen halben Meter Umfang zugenommen hat? Oder macht das der Stuhl?

  215. tony

    sternburg,
    Nur schon zur Planung: am übernächsten Wochenende haben wir 3 (!) Achtelfinals pro Tag.
    Hoffe du machst da nichts sinnloses, wie Zeit mit dem Erstgeborenen zu verbringen

  216. @tony: Da kann ich Dich beruhigen. So wie mir derzeit zugetragen wurde, hat der Erstgeborene an genau diesem Wochenende keine Zeit für mich.

    Das kann sich natürlich ändern und Zlatan “alleinerziehender Vater” Ibrahimovic kennt meinen Schmerz: In dem Fall geht der Nachwuchs natürlich vor. EM hin oder her. Aber ich denke, wenn Zlatan das hinkriegt, dann schaffe ich das auch.

  217. Dominik

    Lanz läuft hier auch nur, weil ich noch nicht ausgeschaltet habe. Aber Boatengs Schwester ist mit ihren aufgeräumten Aussagen immerhin ein Gewinn.

  218. spoonman

    O Gott, kann nicht mal endlich jemand den Calmund vor sich selbst schützen?

  219. kombüse

    Sind wir uns wenigstens alle einig, dass Herr Lanz einer der schlechtesten Moderaten ist?

  220. spoonman

    @NoBlackHat
    Kurz darauf wollte er dann gerne Avelina Boateng mit einem seiner Söhne verkuppeln, damit der sie “zur Frau macht”.

  221. spoonman

    @kombüse
    Ich kann den Schleimbolzen Lanz nicht leiden, glaube aber, dass er in der Lage ist, aus manchen Gästen Dinge rauszukitzeln, die nicht jeder rauskitzelt. Ähnlich wie der andere Schleimbolzen Johannes Bepunkt Kerner.

  222. guelph

    Furchtbar dieser Lanz und der Stil der Sendung insgesamt … “Schauen Sie mal was wir gefunden haben” … Als ob sie wirklich Recherche betreiben würden, wie in einer seriösen Sendung.

  223. kombüse

    @spoonman
    Die Fragen und Inhalten werden mit den Gästen vorher abgesprochen. Weiß nicht, was er dann in Sendung noch herauskitzeln könnte. Zudem wirkt alles bei dem verkrampft, aber wirklich alles.

  224. Aber sicher doch. Die Seite ist richtig schön oldschool vom Design, aber brandaktuell, was Ergebnisse, Tabelle und Neuigkeiten angeht.

  225. ..ich muss zugeben, ich bin da etwas selber schuld – ich habe die mit ausgeschaltetem Adblocker aufgesucht, merke ich gerade. Ohne ist das immer noch nostalgisch, aber nutzbar.

  226. Heiner

    Immerhin weiß ich jetzt dank der Seite, dass Lok Leipzig aufgestiegen ist. Gibt es nächste Saison sicher viele aufregende Spiele in der Regionalliga Nordost.

  227. Korrekt, ohne Adblocker ist man da schnell im Land der blinkenden Werbung. Da sollte man sich schon vor schützen mit nem Adblocker oder einer sehr guten Sonnenbrille.
    In der Regio Nordost sind der BFC Dynamo, RB Leipzig 2 (Wahnsinn wie die da plötzlich sind) und Lok Leipzig, dazu Perlen wie Cottbus oder Jena -> Das wird sicher sehr lustig das eine oder andere Mal.

    Schaut jemand Copa, das ist ja ein klassisches Win-or-go-home-Spiel. für Panama bzw. Win-or-draw-or-go-home-Spiel für Chile.

  228. Conejero

    Bis eben war Panama ja so etwas wie das Island Mittelamerikas…

    Kämpfen!

  229. Wird natürlich jetzt ganz schwer gegen den doppelten Vidal. Schade letztlich, dass Chile das in der 100 Minute per Elfmeter geregelt hat. Ein Pflichtsieg wäre jetzt reizvoller. Einfach deshalb. Chile selbst hat immerhin auch tolle Fans und keine schlechte Mannschaft.

  230. Conejero

    Es gibt halt Spieler die man nur leiden kann, wenn sie in der eigenen Mannschaft spielen:

    Vidal gehört für mich auf alle Fälle dazu…

  231. Conejero

    Pepe… Der gehörte zu seiner Hochzeit eindeutig aus dem Verkehr gezogen…

  232. thorben

    @spoonman et al.
    was heißt denn Sigthórsson nun genau?

    @sternburg
    warum sind wir ramen nation? das sind doch diese fiesen japanischen eiernudeln oder?
    braucht kein mensch sowas ^^

  233. @thorben
    Die Isländer bauen die Nachnamen: $NameDesVatersSON bzw. $NameDesVatersDOTTIR
    Echte Nachnamen brauchen die bei 300K Einwohnern nicht. (Deswegen schreit der Kommentator beim Ausgleich auch “BirkirBirkirBirkir”)

    Sigthórsson ist also der Sohn von Sigthór und das ist der “SiegDonner”

    http://www.nordicnames.de/wiki/Sig%C3%BE%C3%B3rr

  234. thorben

    aaah, der namensaufbau ist mir bekannt. nur mein isländisch ist ein wenig eingerostet 8-)
    ist doch ein cooler name ^^

  235. ich möchte noch zu protokoll geben: spieler wie vidal, pepe oder van bommel fände ich auch nicht gut, wenn sie in “meiner” mannschaft spielen würden. es gibt harte spieler, drecksäcke und arschlöcher, und genannte spieler zähle ich alle zu den arschlöchern.

    deshalb war ich bspw. auch sehr froh, als das “mandzukic zum bvb?”-gerücht sich als solches entpuppte.

  236. Uwe

    @thorben: Nur der wirklichen ZDF-Bela-Vollständigkeit halber:

    Wortspielhölle 1.0 verlangt, dass Sigthórsson das Siegtor für Island schießt.

    Guten Morgen.

  237. Wieso wird bei diesen Aufzählungen eigentlich immer Jemaine Jones vergessen? Den finde bzw. fand ich deutlich “arschlochiger” als Vidal.

  238. Thorben

    Bei Pepe bin ich ja bei dir.
    Aber Vidal oder van Bommel fand ich schon immer mehr hart bzw. drecksack.

  239. vidal spielt nicht nur hart, er kann auch nicht einstecken. dazu schauspielerei und verdeckte fouls – das qualifiziert ihn für die arschloch-kategorie. sowas konnte auch van bommel sehr gut, so nett der auch abseits des platzes zu sein scheint.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Erlaubtes HTML in den Kommentaren:
Link: Beschreibung <a href="URL mit http:// vorne dran">Beschreibung</a>
Fett <b>Fettgeschrieben</b>
Kursiv <i>Kursiv</i>
Durchgestrichen <strike>Durchgestrichen</strike> oder <del>Durchgestrichen</del>
Spoiler: [spoiler title="Überschrift"] Gespoilerter Text [/spoiler]
Zitat mit hübschen Anführungsstrichen
<blockquote>Zitat mit hübschen Anführungsstrichen</blockquote>
< und > ausgeschrieben &lt; (less than) &gt; (greater than)