89 Comments

Mittwoch, 05.08.2020

Guten Tag. Ich bin ein Platzhalter, an dem bis heute niemand nichts ergänzt hat.

Listing

05.08.2020

09:00TennisWTP Turnier in Telfs - Tag 1Sportdeutschland.tv
A-LeagueFußball
10:00FußballA-LeagueWellington Phoenix - Brisbane RoarSPORTDIGITAL FUSSBALL HD
12:00FußballChinese Super LeagueShandong - Shanghai ShenhuaDAZN
15:15Features/TennisZDF-HistorySteffi Graf - ein deutscher WeltstarPhoenix+Wunderkind, Weltranglistenerste, Weltstar: Steffi Graf hat dank ihrer eisernen Disziplin Tennisgeschichte geschrieben und private Krisen überstanden. Bis heute ist Steffi Graf für viele Deutsche ein Vorbild, während und auch nach ihrer Karriere. Die Sportwelt ist von der stillen Effizienz der Deutschen begeistert. Doch bald lernt Steffi Graf auch die dunklen Seiten des Ruhms kennen. Bei einem Turnier in Hamburg sticht 1993 ein fanatischer Graf-Fan Monica Seles nieder, damals ihre härteste Konkurrentin. Ein Anschlag, der die Tenniswelt verändert.
17:00StraßenradsportMailand - Turin 2020Eurosport 1!!!+ Radsport - Milano - Torino
17:15StraßenradsportPolen-Rundfahrt 1. EtappeEurosport 2!!!+ Radsport - Polen-Rundfahrt
NHLEishockey
18:00EishockeyNHLFlorida Panthers - New York IslandersSport1+Eishockey Live - NHL Playoffs Florida - NY Islanders, Qualifying Round, Spiel 3
18:00EishockeyNHLIslanders @ Panthers (Spiel 3)DAZN
20:30EishockeyNHLPredators @ Coyotes (Spiel 3)DAZN
20:45EishockeyNHLArizona Coyotes - Nashville PredatorsSport1+Die Reihe überträgt aktuelle Spiele der nordamerikanischen Eishockey Liga NHL.
04:30EishockeyNHLChicago Blackhawks - Edmonton OilersSport1++Das Warten hat ein Ende für alle US-Sport-Fans: Die NBA und NHL setzen nach der Corona-bedingten Pause ihre Saison fort und SPORT1+ ist mittendrin. Da die Regular Season in der NHL aufgrund der Corona-Pandemie nicht beendet werden konnte, gibt es zum Re-Start einen neuen Modus mit insgesamt 24 Teams. Diese setzen sich aus jeweils 12 Vertretern aus der Eastern und Western Conference zusammen. Die jeweils vier besten Mannschaften der beiden Conferences stehen dagegen bereits direkt im Viertelfinale. Die restlichen Teams spielen in der sogenannten "Qualifying Round" die weiteren Plätze in den Playoffs in "Best of Five"-Serien unter sich aus. Im "Round Robin"-Modus treten parallel die acht gesetzten Spitzenteams gegen die anderen drei Mannschaften aus ihrer Conference in einer kurzen Gruppenphase gegeneinander an. Diese hat dann Einfluss auf die Setzliste in den Playoff-Runden. Nach der Play-In-Runde und den Platzierungsspielen beginnen schließlich die Playoffs mit 16 Teams. Die Western Conference trägt ihre Spiele dabei in Edmonton und die Eastern Conference in Toronto aus.
04:30EishockeyNHLOilers @ Blackhawks (Spiel 3)DAZN+Spiel 1 zwischen den Edmonton Oilers und den Chicago Blackhawks war ein verrücktes Torspektakel: In 60 Minuten fielen zehn Tore - davon sechs für Chicago. Machen Leon Draisaitl und die Oilers die Serie nochmal spannend? // Kommentator: Christoph Fetzer / Experte: Thomas Vogel
Europa LeagueFußball
18:55FußballEuropa LeagueGoalZone: Achtelfinale - Rückspiele (Mittwoch)DAZN+Die UEFA Europa League meldet sich zurück - Teil eins der Achtelfinal-Rückspiele steht an! Neben dem VfL Wolfsburg, der eine schwierige Aufgabe bei Donezk zu lösen hat, treffen zur frühen Anstoßzeit Kopenhagen und Basaksehir aufeinander. Um 21 Uhr muss der LASK auf ein Fußballwunder in Manchester hoffen, während das Duell Inter gegen Getafe in nur einem Spiel entschieden wird. // Moderator: Jan Lüdeke / Experte: Ralph Gunesch. Vorberichte ab 18:40 Uhr.
18:55FußballEuropa LeagueUEFA Europa League: FC Kopenhagen - BasaksehirDAZN!!!+ Hier ist noch alles drin! Der knappe 1:0-Hinspielerfolg für die Türken hält im Rückspiel für den FC Kopenhagen noch alle Möglichkeiten offen.

Kommentator: David Ploch
18:55FußballEuropa LeagueUEFA Europa League: Schachtjor Donezk - VfL WolfsburgDAZN!!!+ Durch das 1:2 im Hinspiel steht Wolfsburg mit dem Rücken zur Wand. Die Niedersachsen brauchen also zwei Tore Unterschied, um direkt weiterzukommen.

Kommentator: Lukas Schönmüller
Experte: Benny Lauth
21:00FußballEuropa LeagueEuropa League: Manchester United - LASKPuls 4
21:00FußballEuropa LeagueUEFA Europa League: Inter Mailand - GetafeDAZN!!!+ Inter gegen Getafe ist eines von zwei Achtelfinalspielen, bei welchem bereits das Hinspiel wegen des Coronavirus abgesagt werden musste. Nun kommt es endlich zum Duell, bei dem ein Spiel übers Weiterkommen entscheidet, und damit zum ersten Aufeinandertreffen der beiden Vereine überhaupt.

Kommentator: Carsten Fuß
Experte: Christian Bernhard
21:00FußballEuropa LeagueUEFA Europa League: Manchester United - Linzer ASKDAZN!!!+ Durch den 5:0-Auswärtserfolg beim LASK sollte für den Dritten der abgelaufenen Premier-League-Saison im Rückspiel nichts mehr anbrennen. Für den LASK, der bereits in der Vorbereitung auf die neue Saison steckt, geht es vor allem darum, sich ordentlich zu verkaufen.

Kommentator: Christian Brugger
Experte: Helge Payer
19:00Formel EWM LAUF Eurosport 1
NBABasketball
20:30BasketballNBAGrizzlies @ JazzDAZN+Mike Conley trifft mit den Jazz auf sein altes Team aus Memphis. Auch wenn Utah etwas beschwerlich nach der Corona-Pause gestartet ist, sind die Jazz Favorit gegen die Grizzlies, die noch schwer um die Playoffs kämpfen müssen. // Kommentator: Alex Schlüter / Experte Demond Greene
00:30BasketballNBALos Angeles Lakers - Oklahoma City ThunderSport1++Das Warten hat ein Ende für alle US-Sport-Fans: Die NBA und NHL setzen nach der Corona-bedingten Pause ihre Saison fort und SPORT1+ ist mittendrin. Die im März unterbrochene NBA-Saison geht im Walt Disney World Resort in Orlando/Florida weiter. Mit dabei sind insgesamt 22 Mannschaften, die sich aus den 16 Teams, die bei der Unterbrechung auf den Playoff-Plätzen standen, und sechs Teams, die maximal sechs Siege weniger auf dem Konto haben als der jeweils Achtplatzierte in der Conference, zusammensetzen. Die Mannschaften bestreiten jeweils noch acht Partien der Regular Season, um die Playoff-Setzliste auszuspielen. Im Anschluss beginnen die Playoffs mit den 16 besten Teams, die wie gewohnt in Serien im "Best of Seven"-Modus gegeneinander antreten.
00:30BasketballNBAThunder @ LakersDAZN+Dennis Schröder trifft beim NBA-Finalturnier in Orlando mit seinen Oklahoma City Thunder auf Superstar LeBron James und die Los Angeles Lakers. In der Form, in der sich Schröder und Co. befinden, ist ein Sieg gegen die Lakers drin. // Kommentator: Martin Gräfe / Experte: Alex Vogel
03:00BasketballNBALos Angeles Lakers - Oklahoma City ThunderSport1++Das Warten hat ein Ende für alle US-Sport-Fans: Die NBA und NHL setzen nach der Corona-bedingten Pause ihre Saison fort und SPORT1+ ist mittendrin. Die im März unterbrochene NBA-Saison geht im Walt Disney World Resort in Orlando/Florida weiter. Mit dabei sind insgesamt 22 Mannschaften, die sich aus den 16 Teams, die bei der Unterbrechung auf den Playoff-Plätzen standen, und sechs Teams, die maximal sechs Siege weniger auf dem Konto haben als der jeweils Achtplatzierte in der Conference, zusammensetzen. Die Mannschaften bestreiten jeweils noch acht Partien der Regular Season, um die Playoff-Setzliste auszuspielen. Im Anschluss beginnen die Playoffs mit den 16 besten Teams, die wie gewohnt in Serien im "Best of Seven"-Modus gegeneinander antreten.
MLBBaseball
00:40BaseballMLBRed Sox @ RaysDAZN
03:10BaseballMLBLos Angeles Dodgers - San Diego PadresMLB TV!!!+ Free Game of the Day
03:10BaseballMLBMLB Astros @ Diamondbacks, MLBN onDAZN
MLSFußball
02:00FußballMLSMLS: Philadelphia Union - Portland Timbers, HalbfinaleSPORTDIGITAL FUSSBALL HD
02:05FußballMLSPhiladelphia - PortlandDAZN
Übertragung für den 05.08.2020 hinzufügen+

06.08.2020

10:00TennisWTP Turnier in Telfs - Tag 2Sportdeutschland.tv
Chinese Super LeagueFußball
11:55FußballChinese Super LeagueTianjin Teda - Beijing GuoanSPORTDIGITAL FUSSBALL HD
14:00StraßenradsportMont Ventoux Dénivelé Challenge Eurosport 2!!!+ Vaison-la-Romaine › Mont Ventoux (179k)
15:00Formel 1Formel 1F1: Pressekonferenz FahrerSky Sport 1
16:00GolfGolf: English Championship, 1. Tag in Marriott Hanbury Manor (GBR)Sky Sport 1
16:00TennisPalermo Ladies Open, Achtelfinale, Palermo/ITASport1++SPORT1+ präsentiert ausgewählte Turniere der Women Tennis Association (WTA): Die besten Tennisspielerinnen der Welt sind so regelmäßig live auf SPORT1+ zu sehen. Im August stehen nach der Corona-Zwangspause die Palermo Ladies Open an, die im Vorjahr die Schweizerin Jil Teichmann gewann.
16:00TennisWTA Palermo: Tag 4DAZN
17:30Warm Up: Das Motorsport SpezialSky Sport News
Europa LeagueFußball
18:55FußballEuropa LeagueUEFA Europa League: Bayer 04 Leverkusen - Glasgow RangersDAZN!!!+ ​147 Tage nach dem Hinspiel hat Leverkusen nun endlich die Chance, den 3:1-Vorspung gegen die Rangers durch die Treffer von Havertz und Bailey zu nutzen und in das Viertelfinale der Europa League einzuziehen. Dort ginge es gegen den Sieger der Begegnung zwischen Inter Mailand und Getafe.

Moderator: Tobi Wahnschaffe
Kommentator: Uli Hebel
Experte: Sebastian Kneißl.

Vorberichte ab 18:40 Uhr.
18:55FußballEuropa LeagueUEFA Europa League: FC Sevilla - AS RomDAZN!!!+ Die Viertelfinals der Europa League werden in Nordrhein-Westfahlen gespielt. Aber auch zwei Achtelfinalpartien finden bereits im Pott statt. Grund: Zwei Achtelfinalhinspiele, die ursprünglich für März vorgesehen waren, wurden nicht gespielt. Die Lösung: Kein Hin- und Rückspiel. Bei Sevilla gegen Rom gehts in Duisburg direkt ums Viertelfinale!

Kommentator: Max Gross
Experte: Christian Bernhard
18:55FußballEuropa LeagueUEFA Europa League: GoalZone – Achtelfinale – RückspieleDAZN!!!+ Zweiter Tag der Achtelfinal-Rückspiele in der UEFA Europa League! Um 18:55 Uhr spielt neben Bayer Leverkusen, die mit einem 3:1 im Rücken das Team aus Glasgow empfangen, der FC Sevilla gegen die Roma. Zur späten Anstoßzeit muss Frankfurt mit einem schweren Rucksack in Basel antreten, während Olympiakos in Wolverhampton gastiert.

Moderator: Christoph Stadtler
Experte: Jonas Hummels.

Vorberichte ab 18:40 Uhr.
20:15FußballEuropa LeagueEuropa League: Der CountdownRTL
21:00FußballEuropa LeagueEuropa League: FC Basel - Eintracht FrankfurtRTL
21:00FußballEuropa LeagueEuropa League: FC Basel - Eintracht FrankfurtSRF 2
21:00FußballEuropa LeagueUEFA Europa League: FC Basel - Eintracht FrankfurtDAZN!!!+ Knackige Aufgabe für die Eintracht: Auswärts bei Basel im St. Jakob-Park müssen die Adlerträger um Coach Adi Hütter einen 0:3-Rückstand aus dem Hinspiel von vor der Corona-Pause aufholen, um noch ins Viertelfinale der Europa League einziehen zu können. Im Viertelfinale geht es für den Sieger entweder gegen den VfL Wolfsburg oder Shakhtar Donetsk.

Kommentator: Jan Platte
Experte: Ralph Gunesch
21:00FußballEuropa LeagueUEFA Europa League: Wolverhampton - OlympiakosDAZN!!!+ Es ist das erste Mal seit 1981, dass Wolverhampton in der Europa League bzw dessen Vorgänger auftritt. Und die Wolves machen sich überaus gut. 15 Auftritte, elf Siege. Ein weiterer und dem Viertelfinale steht nichts im Wege. Im Hinspiel gegen Olympiakos gabs ein 1:1

Kommentator: Flo Hauser
NBABasketball
19:30BasketballNBAPelicans @ KingsDAZN+Extrem wichtiges Seeding Game in der Western Conference: Die New Orleans Pelicans und die Sacramento Kings sind zwei derer Teams, die sich um den letzten Playoff-Platz im Westen streiten. // Kommentator: Flo Pertsch / Experte: Seb Dumitru
22:00BasketballNBAHeat @ BucksDAZN+Topduell in der Eastern Conference: Die Miami Heat um Jimmy Butler messen sich mit dem erfolgreichsten Team der bisherigen Saison, den Milwaukee Bucks und Giannis Antetokounmpo. // Kommentator: Lukas Schönmüller / Experte: Etienne Effenberg
00:30BasketballNBAClippers @ MavericksDAZN+Viertes von insgesamt acht Seeding-Games für die Dallas Mavericks und die LA Clippers in der Bubble von Orlando: Nach aktuellem Stand würden Maxi Kleber und Co. auch in der ersten Playoff-Runde auf die Clippers um Kawhi Leonard und Paul George treffen. Das gilt es aus Mavs Sicht zu vermeiden, doch dafür helfen nur Siege. // Kommentator: Freddy Harder / Experte: Seb Dumitru
03:00BasketballNBALakers @ RocketsDAZN+Duell der Topstars: Am neunten Tag nach dem NBA-Restart messen sich LeBron James und Anthony Davis, die den Number-1-Seed im Westen bereits sicher haben, mit Russell Westbrook und James Harden in der Bubble von Orlando. // Kommentator: Martin Gräfe
19:30FußballChampions LeagueUEFA CL: Welcome Back - Die ShowSky Sport 1
MLBBaseball
19:35BaseballMLBTwins @ PiratesDAZN
21:40BaseballMLBTexas Rangers - Oakland AthleticsMLB TV!!!+ Free Game of the Day
22:10BaseballMLBL.A. Angels of Anaheim - Seattle MarinersDAZN!!!+ MLB Network on DAZN
22:00GolfGolf: 1. Tag in San Francisco, Kalifornien (USA)Sky Sport 1
00:10FußballCL: FC Bayern München - FC Basel, Achtelfinale, Rückspiel, 13.03.12 (WH)Magenta Sport
01:50FußballInterview Robert Lewandowski (WH)Magenta Sport
NHLEishockey
02:00EishockeyNHLChicago Blackhawks - Edmonton OilersColumbus Blue Jackets - Toronto Maple LeafsSport1++Das Warten hat ein Ende für alle US-Sport-Fans: Die NBA und NHL setzen nach der Corona-bedingten Pause ihre Saison fort und SPORT1+ ist mittendrin. Da die Regular Season in der NHL aufgrund der Corona-Pandemie nicht beendet werden konnte, gibt es zum Re-Start einen neuen Modus mit insgesamt 24 Teams. Diese setzen sich aus jeweils 12 Vertretern aus der Eastern und Western Conference zusammen. Die jeweils vier besten Mannschaften der beiden Conferences stehen dagegen bereits direkt im Viertelfinale. Die restlichen Teams spielen in der sogenannten "Qualifying Round" die weiteren Plätze in den Playoffs in "Best of Five"-Serien unter sich aus. Im "Round Robin"-Modus treten parallel die acht gesetzten Spitzenteams gegen die anderen drei Mannschaften aus ihrer Conference in einer kurzen Gruppenphase gegeneinander an. Diese hat dann Einfluss auf die Setzliste in den Playoff-Runden. Nach der Play-In-Runde und den Platzierungsspielen beginnen schließlich die Playoffs mit 16 Teams. Die Western Conference trägt ihre Spiele dabei in Edmonton und die Eastern Conference in Toronto aus.
02:00EishockeyNHLMaple Leafs @ Blue Jackets (Spiel 3)DAZN+Spiel drei zwischen Toronto und Columbus (Stand: 1:1). Wer holt sich den Matchpuck für Spiel 4? // Kommentator: Franz Büchner
03:00EishockeyNHLChicago Blackhawks - Edmonton OilersColumbus Blue Jackets - Toronto Maple LeafsSport1++Das Warten hat ein Ende für alle US-Sport-Fans: Die NBA und NHL setzen nach der Corona-bedingten Pause ihre Saison fort und SPORT1+ ist mittendrin. Da die Regular Season in der NHL aufgrund der Corona-Pandemie nicht beendet werden konnte, gibt es zum Re-Start einen neuen Modus mit insgesamt 24 Teams. Diese setzen sich aus jeweils 12 Vertretern aus der Eastern und Western Conference zusammen. Die jeweils vier besten Mannschaften der beiden Conferences stehen dagegen bereits direkt im Viertelfinale. Die restlichen Teams spielen in der sogenannten "Qualifying Round" die weiteren Plätze in den Playoffs in "Best of Five"-Serien unter sich aus. Im "Round Robin"-Modus treten parallel die acht gesetzten Spitzenteams gegen die anderen drei Mannschaften aus ihrer Conference in einer kurzen Gruppenphase gegeneinander an. Diese hat dann Einfluss auf die Setzliste in den Playoff-Runden. Nach der Play-In-Runde und den Platzierungsspielen beginnen schließlich die Playoffs mit 16 Teams. Die Western Conference trägt ihre Spiele dabei in Edmonton und die Eastern Conference in Toronto aus.
MLSFußball
02:00FußballMLSMLS: Orlando City FC - Minnesota United, HalbfinaleSPORTDIGITAL FUSSBALL HD
02:09FußballMLSOrlando - MinnesotaDAZN
02:15FußballInside Audi Digital Summer Tour (WH)Magenta Sport
02:35FußballCL FRAUEN: FC Bayern München - SK Slavia Prag, Viertelfinale Spiel 2, 27.03.19 (WH)Magenta Sport
04:25FußballBest of...ThoMats Challenge - Teil 1 (WH)Magenta Sport
05:00Features/TennisZDF-HistorySteffi Graf - ein deutscher WeltstarPhoenix+Wunderkind, Weltranglistenerste, Weltstar: Steffi Graf hat dank ihrer eisernen Disziplin Tennisgeschichte geschrieben und private Krisen überstanden. Bis heute ist Steffi Graf für viele Deutsche ein Vorbild, während und auch nach ihrer Karriere. Die Sportwelt ist von der stillen Effizienz der Deutschen begeistert. Doch bald lernt Steffi Graf auch die dunklen Seiten des Ruhms kennen. Bei einem Turnier in Hamburg sticht 1993 ein fanatischer Graf-Fan Monica Seles nieder, damals ihre härteste Konkurrentin. Ein Anschlag, der die Tenniswelt verändert.
05:20FußballCL: FC Arsenal - FC Bayern München, Achtelfinale, Spiel 2, 07.03.17 (WH)Magenta Sport
Übertragung für den 06.08.2020 hinzufügen+
Dies ist ein Versuch das legendäre Listing von allesaussersport.de zu ersetzen. Eine Maschine liest Sendungen aus. Die Leserinnen dürfen diese ergänzen. Mit Doppelklick auf eine Sendung kann ein Kommentar hinzugefügt werden.
Die Auswahl ist vollkommen unvollständig. Ein Tag geht von 6:00 Uhr bis 6:00 Uhr. Die Machine wird trainiert, wird aber nie perfekt sein. Das Listing hier zerstört sich in dem Moment selbst, in dem dogfood wieder Zeit für allesaussersport.de findet. Eine Vorschau über den aktuellen und den Folgetag hinaus gibt es hier. Dort können außerdem Wünsche und Anmerkungen hinterlassen werden.

89 comments

  1. The Jochen

    Moin!
    Das ATP 1000 in Madrid wurde nun doch abgesagt, die Serie A will am 19.09. starten, die DEL am 13.11.

    Film nach 9.

  2. Embolado

    Heutiges Highlight: Inter Mailand vs. Getafe auf Schalke. Morgen dann der Klassiker FC Sevilla gegen AS Rom in der Schauinsland-Reisen-Arena.

  3. Übersehe ich das oder steht das gar nicht im Listing? Und morgen ist natürlich das Wunder gegen Basel das Highlight, logisch ;-)

  4. Und wer spielt eigentlich im eigenen Stadion und wer in Deutschland? Die Kicker App sagt, dass zum Beispiel die Spiele in Kiev, Kopenhagen und Manchester sind wie normal.

  5. guelph

    Die einzelnen Spiele die nur auf DAZN laufen fehlen tatsächlich im Listing. Die Rückspiele finden im jeweiligen Heimstadion statt. Erst in der nächsten Runde, wenn über das Weiterkommen in nur einem Spiel entschieden wird, werden auf neutralem Boden in Deutschland ausgetragen.

  6. Franzx

    kann man endlich mal wieder ein bisschen durch die Welt reisen und den Virus verbreiten. Leverkusen übrigens ohne Amiri, der zu Hause in Quarantäne ist (wobei die Reisezeiten sich in Leverkusen in einem sehr überschaubaren Rahmen halten;-)).

    das eigentliche Ereignis heute ist aber natürlich der 70ste Geburtstag von Rosi Mittermaier. Eine hocherfolgreiche Sportlerin, die bereits mit 25 ihren Rücktritt vom aktiven Sport erklärt hat und seitdem nicht unbedingt durch Skandale aufgefallen ist. Darüber hinaus ist sie jedes Jahr (außer in diesem) auch bei den Bayreuther Festspielen anzutreffen. Herzlichen Glückwunsch!

  7. Embolado

    @veniat – Die von mir oben genannten sind die einzigen Spiele die auf neutralem Boden (aka Deutschland) stattfinden, da es bei beiden Spielen kein Hinspiel gab. Alle anderen Spiele hatten ein Hinspiel und da findet das Rückspiel wie geplant statt.

  8. Embolado

    Und wehe jemand beschwert sich in Zukunft in der Champions League über eine ausgedehnte Achtelfinalphase. Dieses Jahr war sie mal lang. Dagegen war sie letztes Jahr kurz ;-)

  9. RugbyLeaguer

    2020 NRL

    ROUND 12

    Die 12 Runde in diesem Jahr war die „Indigenous Round“. In dieser Runde wird den Ureinwohner Australiens Respekt gezollt. Jedes Team tritt mit einem besonderen Trikot an. Diese Trikot werden von verschiedenen Abogrigines Künstler gestaltet.

    Dragons vs Rabbitohs

    Vor dem Match konnte man nicht unbedingt einen Favoriten deuten.. Trotz der etwas unglücklichen Niederlage aus der Vorwoche hatten sich die Dragons den letzten Wochen stabilisiert.

    Hingegen läuft es bei den Rabbitohs nicht ganz rund. Das Team ging mit zwei Niederlagen in Folge ins Match.

    Auch gegen die Dragons begann die Gäste verhalten. Den Dragons gehörten die ersten 20 Minuten. Zwischen der 6. und 15. Minute erzielten sie drei Versuche, führten mit 16-0.

    Die Rabbitohs waren nicht auf dem Platz. Sowohl körperlich als auch geistig. Die Versuche der Dragons wurden zu leicht erzielt.

    Erst nachdem dritten Versuch wachte das Team auf. Und kam mit dem ersten vernünftig vorgetragenen Angriff zu ihrem ersten Versuch. Dieser war ein Weckruf.

    Jetzt dominierten die Rabbithos das Match. Die Dragons hatten den Faden verloren. Die Gäste spielten ihre Klasse aus. Noch vor der Pause kamen sie zu zwei weiteren Versuchen. Sie erzielten den Ausgleich!

    Für die Dragons kam die Pause zur rechten Zeit. Das Team konnte sich neu sammeln. Doch es kam zunächst andres. Sie mussten erneut einen Versuch hinnehmen.

    Dennoch gelang es ihnen, wieder ins Spiel zu kommen. Sie nutzen eine Unachtsamkeit der Rabbithos Verteidigung und konnten den Ball im Malfeld ablegen. Der Erhöhungskick fand allerdings erneut nicht sein Ziel.

    Nun wurde es ein ausgeglichenes Match. Keine der beiden Seiten dominierte uneingeschränkt das Match. Die Rabbitohs konnten sich mit einem weiteren Versuch Mitte der zweiten Hälfte etwas absetzen.

    Die Entscheidung dann acht Minuten vor Spielende. Spielmacher Cody Walker, der nach einer längeren Verletzungspause erst zu diesem Spiel zurückgekehrt war, konnte seinen zweiten Versuch für die Rabbitohs erzielen.

    Auch wenn die Dragons noch einen „Vier-Punkter“ erzielen konnten, kam dieser zu spät. Die eine Minute war zu kurz um das Spiel noch zu drehen.

    Ein wichtiger Sieg für die Rabbithos die damit in den Top 8 sich halten konnten. Die Dragons bleiben mit der Niederlage noch aus den Top 8.

    Wests Tigers vs Warriors

    Die Wests Tigers gingen als Favorit ins Spiel. Ihre bisherige Saison verläuft sehr gut. Der Traum von den Top 8 ist mehr realistisch. Mit einem Sieg würde man einen Platz unter den ersten Acht der Tabelle festigen.

    Dagegen ist es für die Warriors eine schwierige Saison. Das Team muss die Heimspiele immer noch fern der Heimat in Gosford austragen. Dennoch zeigten sie in der Vorwoche gegen die Roosters eine zeitweise ansprechende Leistung.

    Zu Beginn des Spiels bestätigten die Wests Tigers ihre Favoritenstellung. Nach zehn Minuten führte das Team nach zwei Versuchen mit 8-0. Ärgerlich war nur, dass die beiden Erhöhungskick neben die Goalstangen gingen.

    Dann kamen die Warriors aber besser ins Spiel. Erzielten nach einer Viertelstunde ihren ersten Versuch. Hier wurde der Erhöhungskick sicher verwandelt, die Warriors lagen nur noch 6-8 zurück.

    Das Spiel ging nun hin und her. Beide Teams mit Möglichkeiten. Ein Penaltygoal für die Warriors brachte dann den Ausgleich.

    Allerdings hielt dieser nicht lange. Kurz vor der Pause ein erneuter Versuch für die Wests Tigers. Diesmal fand der Kick der Erhöhung sein Ziel. Mit einem 14-8 ging es in die Pause.

    Der Pausenstee tat den Wests Tigers allerdings nicht gut. Sie spielten im weiteren Verlauf viel zu passiv, zu zaghaft.

    Dieses nutzten die Warriors aus. Schnell konnten sie den Ausgleich erzielen. Und gingen in der 58. Minute mit ihrem dritten Versuch sogar in Führung.

    Sie kontrollierten das Spiel nun. Den Wests Tigers fiel nicht mehr viel ein. Mit einem weiteren Versuch für die Warriors war das Spiel im Prinzip entschieden.

    Zwar legten die Wests Tiger ebenfalls noch einen Versuch, aber dies war zu wenig um das Spiel noch zu drehen.

    Ein etwas überraschender, aber nicht unverdienter Sieg für die Warriors. Dieser wird ihre Moral stärken. Für die Wests Tigers war es ein Rückschlag im Traum um eine Finalteilnahme.

    Broncos vs Sharks

    Das wohl seit Wochen beste Spiel der Broncos. Zeitweise spielten sie die Sharks an die Wand. Diese konnten sich kaum befreien.

    Den ersten Versuch des Spiels erzielten dennoch die Gäste. Nach sechs Minuten durfte das Team erstmalig jubeln.

    Im Gegensatz zu den letzten Spielen, warf dieser Rückstand die Broncos allerdings nicht aus der Bahn. Schnell konnten sie ebenfalls ihren ersten Versuch erzielen. Da aber die Erhöhung misslang, führten die Sharks weiterhin.

    Diese bauten mit einem weiteren Versuch die Führung aus. Brisbane verkürzte mit einem Versuch und der anschließenden Erhöhung.

    Beide Teams noch vor der Pause mit jeweils einem Versuch. Die Sharks führten zur Pause mit 18-14.

    Im zweiten Abschnitt dann die stärkste Phase der Broncos. Sie dominierten den Gegner hatten das Spiel unter Kontrolle.

    Zwei Versuche brachten ihnen die 26-18 Führung ein. Von den Sharks war in dieser Phase nichts zu sehen. Das Team kam kaum zu Angriffen. Falls doch wurden diese recht schnell gestoppt.

    Zehn Minuten vor Schluss dann etwas überraschend ein Versuch für die Sharks. Dieser war der Startschuss zur Aufholjagd. Die Gäste wirkten wie verwandelt. Auf einmal waren sie das dominante Team. In der 74. Minute erneut ein Versuch. Auch hier fand der Erhöhungskick sein Ziel.

    Die Broncos brachen jetzt total ein. Drei Minuten vor Spielende ein weiterer Versuch der Sharks. Sie hatten das Match innerhalb von nur sieben Minuten gedreht! Die letzten Minuten brachten sie über die Zeit und jubelten über ihren Sieg.

    Natürlich waren die Broncos am Boden zerstört. Sie wähnten sich schon mit einem wichtigen Sieg. Dieser wäre für das Selbstvertrauen enorm wichtig gewesen. Nun hängen sie immer noch im Tabellenkeller. Während die Sharks langes aber stetig in der Tabelle nach oben rutschen.

    Roosters vs Titans

    Ein auf dem Papier klare Sache. Allerdings müssen sich die Roosters mit einer Verletzungsmisere herumschlagen. Erneut mussten sie vor dem Spiel ihre Backline umstellen. Co-Capitän Boyd Cordner fehlt immer noch. Und während des Spiels verletzte sich wieder ein Spieler.

    Die Titans gehen mutig ins Spiel. Ließen nicht viel zu. Im Gegenteil. Sie waren in der Anfangsphase das bessere Team.

    Dennoch führten die Roosters nach fünf Minuten durch ein Penaltygoal. Etwas glücklich. Die Titans blieben aber trotz des Rückstandes weiter am Drücker und wurden nach zehn Minuten mit dem ersten Versuch belohnt. Zwar ging die Erhöhung nicht zwischen die Goalstangen, dennoch führten die Gäste.

    Dann schwächsten sich die Titans allerdings selbst. Nach einer Viertelstunde verhängt der Schiedsrichter nach einem Foul eine 10-Minuten Strafe. Den fälligen Penalty nutzten die Gastgeber zu zwei Punkten.

    Diese Überzahl half den Roosters ins Spiel zu kommen. Nach 18 Minuten jubelten sie über ihren ersten Versuch. Plötzlich führte das Team.

    Im Spiel der Titans gab es einen Riss. Bis zur Pause konnten sie keine weiteren Punkte mehr erzielen. Mit einem 6-10 Rückstand ging es in die Kabinen.

    Der zweite Abschnitt sah lange ein ausgeglichenes Match. Beiden Teams wurde jeweils ein Versuch nicht anerkannt. Keins der Team konnte die Oberhand im Spiel gewinnen.

    Eine erneute Überzahl konnten die Roosters nicht zu weiteren Punkten nutzen. Erst Mitte der zweien Hälfte erzielen sie einen weiteren Versuch. Dieser gab ihnen etwas Sicherheit.

    Allerdings blieben die Titans dran, hatten ebenfalls Chancen. Doch oft verloren sie zu leicht den Ball. Erst fünf Minuten vor Ende des Spiel konnten sie den Ball ablegen. Sie drängten zwar dann in den letzten Minuten noch auf den Ausgleich, doch die Roosters verteidigten geschickt ihre Führung.

    Für die Roosters war es erneut ein glanzloser Arbeitssieg. Das Team wirkte erneut Müde, ohne Esprit.
    Die Titans können auf der Leistung aufbauen und zuversichtlich die nächsten Aufgaben angehen.

    Cowboys vs Raiders

    Ein sehr ausgeglichenes Spiel. Beide Teams boten ein spannendes Match. Zunächst waren die Cowboys die bessere Mannschaft.

    Es waren gerade mal 2 Minuten gespielt als die Gastgeber den Ball im Malfeld der Raiders ablegen konnten.

    Canberra kam dann auch zu Chancen, konnten eine dieser Chance zu ihre Versuch nutzen. Mit der Erhöhung war der Gleichstand erzielt.

    Nur vier Minuten später dann die Führung für die Raiders. Ein Penaltygoal brachte ihnen zwei weitere Punkte ein.

    Die Cowboys drängten auf weitere Punkten, konnten aber vor der Pause keine mehr erzielen. Somit führten die Raiders mit 8-6.

    In den zweiten vierzig Minuten war es ein ausgeglichenes Match. Die Cowboys zeigten das wohl beste Match in der Saison. Belohnt wurden sie mit einem weiteren Versuch, konnten wieder die Führung an sich reißen.

    Die Raiders beeindruckte dies nicht. Wenige Minuten später konnten sie ebenfalls ihren zweiten Versuch erzielen. Damit konnten sie wieder in Führung gehen.

    Das Match blieb weiter intensiv. Keines der Teams konnte die Kontrolle über das Spiel gelangen. Es gab viele Möglichkeiten, doch konnten keine Punkte mehr erzielt werden.

    Letztlich war es ein vielleicht glücklicher Sieg für die Raiders. Den Cowboys bleib nur das Lob für ein gutes Spiel, aber Punkte konnten sie damit nicht einfahren.

    Sea Eagles vs Panthers

    Das Spitenspiel an diesem Wochenende. Beide Teams mit einer guten, bei den Panthers sollte man sagen, überragenden Saison. Das Team ist immer noch als einziges in der NRL ungeschlagen.

    Nun stand eine Bewährungsprobe gegen die Sea Eagles an. Oder auch nicht. Was sich auf dem Papier als Herausforderung ansah, war auf dem Platz keine.

    Die Panthers führten nach einer halben Stunde mit 24-0. Sie überrannten quasi die Sea Eagles. Diese wussten nicht was sie tun sollten. Alle vier Versuch zu diesem Zeitpunkt wurden erhöht.

    Als die Panthers den Druck etwas lockerten kamen die Sea Eagles zu ihrem ersten Versuch, konnten zur Pause auf 6-24 verkürzen.

    Bestimmt hatten sich die Gastgeber für die zweite Hälfte viel vorgenommen. Noch war ja Zeit das Spiel zu drehen. Man musste nur richtig ins Spiel kommen, die Panthers in ihre eigene Hälfte drängen.

    Dieser Vorsatz hielt nur zehn Minuten an. Mit einem weiteren Versuch zeigten die Panthers dass sie in der zweiten Hälfte nicht nachlassen würden.

    Etwas überraschend ein weiterer Versuch für Manly. Dieser war aber nur noch Ergebniskorrektur. Die Panthers erzielen noch zwei weitere Versuche.

    Am Schluss war es ein mehr als überzeugender Sieg für die Panthers, die immer mehr in die Favoritenrolle für den Premiertitel in dieser Saison rutschen.

    Die Sea Eagles enttäuschten über das gesamte Spiel. Mit so einer Leistung wird es schwer werden die Finals zu erreichen.

    Bulldogs vs Eels

    Erstmals seit dem NRL Restart fand ein Match im ANZ (Olympia)Stadion in Sydney statt. Eigentlich war geplant dass es zu dieser Zeit geschlossen ist, und renoviert wird. Aus diesem Grund war auch das Grand Final in den Sydney Cricket Ground verlegt worden. Ob es jetzt doch im ANZ Stadium stattfindet ist noch nicht endgültig entschieden.

    Für die Bulldogs war es somit endlich wieder ein Heimspiel. Man kann sagen, dass sich der Trainerwechsel positiv auf das Team ausgewirkt hat. Das Team tritt ganz anders auf.

    Auch wenn sie gegen starke Eels zunächst in die Defensive gedrängt wurden. Die Eels kamen gut ins Spiel, dominierten zunächst die Bulldogs.

    Zwei schnelle Versuche in der Anfangsviertelstunde brachte die 12-0 Führung für die Eels. Als Fan der Bulldogs musste man das schlimmste befürchten. Erst Recht als die Gastgeber nach 30 Minuten mit 0-18 zurücklagen.

    Dann aber nahmen die Bulldogs am Spiel teil. Noch vor der Pause der etwas überraschende erste Versuch. Mit der Erhöhung wurde der Rückstand auf 6-18 verkürzt. Damit waren die Eels wieder in Schlagdistanz für die Bulldogs.

    Der zweite Abschnitt sah ein total anderes Match. Dominierende Bulldogs, die schnell den Ball durch ihre Reihen laufen ließen, immer wieder zu Chancen kamen und die Eels in die Defensive drängten.

    In der 43. Minute ein weiterer Versuch für die Bulldogs. Da der Erhöhungskick nicht sein Ziel fand. Dennoch verkürzte die Bulldogs die Rückstand auf 8 Punkte.

    Die Eels gelang es nicht das Spiel wieder unter Kontrolle zu bekommen. Das Team trag ganz anders auf. Ängstlich, abwartend, die Fehlerquote stieg.

    Ganz anders die Bulldogs. Nach ihrem dritten Versuch und der erfolgreichen Erhöhung betrug der Rückstand nur noch zwei Punkte.

    Parramatta schwamm jetzt richtig. Die Verteidigung musste einen Angriff nach dem anderen von den Bulldogs abwehren. Mit ganz viel Glück ließ sie keine weiteren Versuch mehr zu. Es war überstanden. Die Eels hatten das Spiel für sich entscheiden können.

    Trotz der Niederlage, können die Bulldogs auf ihre Leistung in der zweiten Hälfte stolz sein. Können sie diese in den nächsten Spielen über 80 Minuten halten, ist das Team auf einem guten weg.

    Storm vs Knights

    Melbourne Storm mit ihrem zweiten Heimspiel an der Sunshine Coast in Queensland. Es war ein intensives, spannendes Match.

    Die Knight sah man vor dem Spiel als Außenseiter an. Doch auf dem Platz sah man ihnen diese Rolle nicht an.

    Storm ging nach einem Versuch in der dritten Minute in Führung. Diese hielt aber nur drei Minuten, dann konnten die Knights den Ausgleich erzielen.

    Im weiteren Verlauf entwickelte sich ein Schlagabtausch. Die Knights hatten Chancen, doch Storm erzielte die Punkte. Zwei Versuche noch in der ersten Hälfte brachte ihnen eine 18-6 Führung zur Halbzeit ein.

    Auch nach der Pause sahen die Fans ein kampfbetontes Match. Storm baute mit einem Penaltygoal die Führung auf 20-6 aus. Es waren dann aber die einzige Punkte die die Knights bei einer 10-Minuütigen Unterzahl hinnehmen mussten.

    Mitte der zweiten Hälfte dann ein Versuch für die Knights. Sie konnten das Ergebnis auf 12-20 verkürzen.

    Sollten die Gäste noch die Wende schaffen. Doch Storm hatte etwas dagegen. Ein Versuch in der 66. Minute war quasi die Entscheidung. Auch wenn die Knights weiter kämpften, ein weiterer Versuch konnten sie erst sieben Minuten vor Ende des Spiels erzielen.

    Die restlichen Minuten verteidigte Storm den Vorsprung geschickt. Mit dem Sieg festigen sie ihren Platz unter den Top 4.

    Für die Knights war es, trotz eines guten Spiels, ein Rückschlag. Das Team befindet sich in einer Ergebniskrise. Langsam müssen sie aufpassen nicht aus den Top 8 zu rutschen.

    ERGEBNISSE Round 12

    Dragons vs Rabbithos 24-32
    Wests Tigers vs Warriors 20-26
    Broncos vs Sharks 26-36
    Roosters vs Titans 18-12
    Cowboys vs Raiders 12-14
    Sea Eagles vs Panthers 12-42
    Bulldogs vs Eels 16-18
    Storm vs Knights 26-16

    TABELLE

    Panters 21
    Storm 20
    Eels 20
    Roosters 16
    Raiders 16
    Sharks 14
    Knights 13
    Rabbithos 12
    Sea Eagles 12
    Wests Tigers 10
    Dragons 8
    Warriors 8
    Cowboys 6
    Titans 6
    Broncos 6
    Bulldogs 4

    Top-Pointscorer

    Kyle Flanagan (Roosters) 126
    Cameron Smith (Storm) 106
    Zac Lomax (Dragons) 104
    Shaun Johnson (Sharks) 104
    Nathan Cleary (Panthers) 98

    Top Tryscorer

    Sione Katoa (Sharks) 12
    Maika Sivo (Eels) 11
    David Nofualuma (Wests Tigers) 11
    Stephen Crichton (Panthers) 11
    Matthew Duffy (Dragons) 10

    Round 13

    Dragons vs Roosters
    Sea Eagles vs Warriors
    Rabbithos vs Broncos
    Storm vs Bulldogs
    Knights vs Wests Tigers
    Panthers vs Raiders
    Titans vs Cowboys

  10. dermax

    Hatte mal die Ehre, mit der Rosi und dem Christian zwei Skitage im Abstand von einem Jahr zu verbringen, dem Olympiasponsoring meines Arbeitgebers sei dank, einer davon auch noch am Tag des Olympiasiegs der Maria Riesch in Vancouver.
    Unfassbar freundlich, immer bereit einem Tipps zu Schwüngen zu geben, kannten selbst ein Jahr später die Leute noch und sind abends lange geblieben, fand ich krass.

  11. Peter

    Ich hatte ja vor ein paar Tagen mal geschrieben das ES2Xtra von dem ESPlayer verschwunden ist, dies war falsch sie haben was geändert und bieten nun die Streams in FullHD mit 50fps an (wie vor der Umstellung Anfang des Jahres).

    Ich weiß das es bei den 3 Deutschen Channels so ist, bin gespannt ob das auch auf die Extra Kanäle und die ausländischen Sender zutrifft.

  12. guelph

    Aktuell streikt bei mir die DAZN App auf dem AppleTV, es wird dauerhaft nur das Logo angezeigt. Im Internet gibt es zumindest ein paar andere Leute die ähnliches berichten. Ist hier auch jemand betroffen?

  13. Embolado

    @guelph – Ich habe gerade mal nachgeschaut und bei mir funktioniert die DAZN App auf dem Apple TV. Also ich konnte problemlos Shandong gegen Shanghai mit englischen Kommentar sehen. Komisch.

  14. spoonman

    Sky Deutschland produziert im Auftrag der UEFA die virtuelle Stadionatmosphäre für CL und EL.

    https://www.dwdl.de/nachrichten/78806/sky_deutschland_erstellt_stadionsound_fuer_fussballturniere/

    Gibt es dagegen eigentlich noch gar keine Proteste von Fan-Organisationen? Immerhin werden hier Beifall und Fangesänge aus ihrem ursprünglichen Kontext herausgelöst und kommerziell für ein neues Produkt verwertet. Eigentlich müsste offengelegt werden, aus welchen Spielen die Tonschnipsel stammen, und die damals anwesenden Fans müssten (zumindest symbolisch) Tantiemen kassieren :)

  15. Embolado

    Ultras boykottieren doch Geisterspiele, also bekommen sie es doch gar nicht mit wenn bei Sky eine virtuelle Atmosphäre läuft ;-)

  16. spoonman

    Herrliche Marketing-Verrenkung in Bezug auf die DFL-Rechte:

    Sky ist hier definitiv hervorragend aufgestellt. Sie sagen es ja im Prinzip selbst: Wir haben ab Sommer 2021 83 Prozent aller Bundesligaspiele, davon die zweite Liga komplett.

    Der durchschnittliche Konsument versteht unter “Bundesligaspielen” natürlich die 1. Bundesliga, und da wird Sky noch genau zwei von fünf (bzw. sechs) Anstoßzeiten haben.

  17. Franzx

    aber auch weiterhin mit Abstand die meisten Spiele (wenn auch nicht 83 %) ;-)

  18. spoonman

    @Franzx

    Rechnerisch ja. Aber die Frage ist, ob das von den Abonnenten auch so wahrgenommen wird. Wer am Samstag um 15:30 ein Einzelspiel guckt, hat nichts von den anderen vier (oder drei) Livespielen, die parallel laufen. Und wenn man die Konferenz guckt, sind das dann gefühlt wirklich 56% des Spieltags?

  19. MarioP

    Dem Skykunden bleiben 2 Spiele pro Spieltag und das wird Sky bei den nächsten Vertragsverhandlungen spüren…

  20. Franzx

    @MarioP

    wette ich jetzt schon einmal dagegen. Letztendlich sind für Sebastian-Sessel-Schauer das Topspiel am Samstag sowie die Samstag-Nachmittagskonferenz die wichtigsten Anstoßzeiten. Das belegen auch die Quoten. Sky wird sich sehr genau überlegt haben, ob man auf das Paket Freitag/Sonntag verzichtet oder auf die Einzelspiele am Samstag Nachmittag und hat dann nicht auf “Freitag/Sonntag”-Paket geboten und alle anderen drei Pakete bereits in der ersten Runde ersteigert (so deute ich zumindest das Rumgeiere von Seifert auf die entsprechenden Nachfragen, ob es denn überhaupt Wettbewerb gegeben hätte).

    Man hat hier nicht das Paket an DAZN verloren, man hat strategisch nicht oder nur sehr begrenzt auf dieses Paket geboten, um die anderen drei Pakete exklusiv zu haben. Letztendlich hat man dadurch auch noch Geld gegenüber der derzeitigen Ausschreibung gespart.

    Man hat in Unterföhring diese Strategie sicherlich länger und datenbasierter diskutiert als wir hier und wer Bayern gegen den BVB sehen will, der braucht Sky. Nennenswerte Aboverluste sehe ich da nicht.

  21. MarioP

    Hatten wir doch alles schon.

    Sky bisher: Dienstag/Mittwoch Champions League; Samstag/Sonntag Bundesliga.

    Sky in Zukunft: 2 Spiele am Samstag.

    Von 50 Saisonspielen der Bayern werden ca. 30 bleiben.

    Das heißt Sky wird entweder weniger Geld vom Kunden bekommen oder von so manchem auch nichts mehr. In den letzten Monaten hat so mancher gemerkt, das Fußball gar nicht so wichtig ist…

  22. Franzx

    klar, hatten wir das schon. Ich teile die Schlussfolgerung aber nicht. Wir werden sehen.

  23. spoonman

    @Franzx

    Man hat in Unterföhring diese Strategie sicherlich länger und datenbasierter diskutiert als wir hier

    Das ist natürlich richtig, und es mag ja sein, dass diese Strategie betriebswirtschaftlich die erfolgversprechendste unter allen möglichen Optionen war/ist. Das ändert aber nichts daran, dass vom ehemals umfassenden Sky-Fußballangebot für Mainstream-Kunden ab 2021 nur noch ein kleiner Bruchteil übrig ist.

    und wer Bayern gegen den BVB sehen will, der braucht Sky. Nennenswerte Aboverluste sehe ich da nicht.

    Man braucht allerdings heute nicht mehr unbedingt ein Jahresabo für 300 Euro. Bayern – BVB kann man auch für 15 Euro buchen. Oder vier Samstage für 30 Euro. Oder vier Konferenzen für 10 Euro.

  24. Klappflügel

    Was soll ich eigentlich diese geredet von alle Spiele von seinem Team zu sehen? Dafür ist die Saison doch viel viel zu lang.

  25. MarioP

    #spoonman

    Oder 2 Bier in der Kneipe um die Ecke.

    #klappflügel

    Es gibt Leute die haben in früheren Zeiten alle Spiele ihres Vereins live im Stadion gesehen. Was hat das mit der Länge der Saison zu tun?

  26. Alcides

    Fin Bartels zurück nach Kiel. Das is mal ne sehr romantische Nachricht.

  27. Bregalor

    Karl Lauterbach ist heute Abend bei Maischberger zu Gast. Falls also jemand mal eine neue Meinung zum Thema Corona hören will….

  28. Embolado

    Der richtige MK ist morgen und übermorgen dann in einem PGA Champions Flight unterwegs mit Jason Day und Jason Dufner.

  29. Franzx

    offensichtlich zieht Wolfsburg in München nicht wirklich; Bildqualität bei DAZN ist auf dem TV zumindest ok (wenn auch nicht mit linear zu vergleichen).

  30. Toll, kaum ist der Scooter in der Reparatur, Fahrt die BVG irgendwo zwischen U12-Modus und “Verzögerungen im Betriebsablauf mit 25 Minuten Wartezeit am Gleisdreieck. Es ist kein großes Drama, aber so verpasst man natürlich auch einiges von der EL.

  31. Wanninger

    In der nordfriesischen Provinz feinstes HDBild, hängt vielleicht aber auch am Glasfaserkabel.
    Wie VW allerdings weiterkommen will, ist mir unerklärlich. So verkacken die dann auch die Qualifikation für nächste Saison.
    Ich vermute dahintersteckt aber Absicht.

  32. Heiner

    Vor allem bei dem Fotografen kann man sich nicht vorstellen, dass er ohne schwere Verletzungen davongekommen ist.

  33. @Heiner: wer in dem Video soll das denn sein? Der eine Fahrer in schwarz-gelb, der immer weiter nach rechts zieht? Der, der dadurch mit der Bande kollidiert und weil er nicht bremst? Die werden das doch beide nicht absichtlich gemacht haben?

  34. Heiner

    Groenewegen ist der in schwarz-gelb. Er zieht von der Mitte sehr weit nach rechts, was eigentlich ein No-go ist.

  35. Der schwarz-gelbe (Dylan Groenewegen) drückt den anderen schon nach außen in die Bande. Im Sprint geht es zwar rau zu, aber man lässt sich immer den sprichwörtlichen Platz zum Überleben und wenn jemand neben einem ist, dann kann man das Loch nicht mehr schließen und blockieren. Das ist halt bei Tempo 70 lebensgefährlich.

    Das andere Problem im Sprint ist, wenn jemand seine Linie nicht hält und zu pendelnd fährt. Erinnert sich noch jemand an Dschamolidin Abduschaparow? Der hat immer die halbe Straße gebraucht und war einer von der ganz üblen Sorte.

  36. Und das makabere ist ja, dass es auf den Tag genau ein Jahr nach dem Tod von Bjorg Lambrecht bei der letztjährigen Polen-Rundfahrt war.

  37. Bregalor

    Brooks also dann in der zweiten Qualirunde zur Europa League 2020/2021 gesperrt.

    Jetzt wird es aber auch bitter für Wolfsburg. Aber der Sieg von Donezk ist verdient.

  38. Frankfurter löwe

    Wölfe kassieren in der absoluten Schlusphase drei Tore. Sie waren aber vorher schon chancenlos

  39. Bregalor

    Kopenhagen auch weiter und damit höchstwahrscheinlich gegen ManU im Viertelfinale.

    Jetzt noch Do or Die zwischen Inter und Getafe.

  40. Tommy

    Eijeijei. Maguire mit ner verhältnismäßig großen Maximumchance. Und dann verhühnert er die Stellung auf die 13. Rote.

  41. Klappflügel

    Eurosport schreibt dazu

    Jakobsen liege im Koma und sei intubiert worden. Nach Informationen von Eurosport in Polen sollen bei dem Unfall insgesamt vier Fahrer verletzt worden sein, zwei von ihnen wurden umgehend in ein Krankenhaus gebracht. Neben den Rad-Profis war auch Andrzej Lewandowski, einer der Schiedsrichter, in den Sturz verwickelt. Er schwebt jedoch außer Lebensgefahr.

    https://www.eurosport.de/radsport/polen-rundfahrt/2020/ubler-sturz-von-fabio-jakobsen-uberschattet-auftakt-der-polen-rundfahrt_sto7827213/story.shtml

  42. Franzx

    sehe ehrlich gesagt nicht, dass Groenewegen irgendetwas Ungewöhnliches gemacht hätte (was nicht in 80 % aller Sprints vorkommt). Jakobsen kommt ja selbst durch eine Lücke erst sehr spät überhaupt an die Seite von Groenewegen. Extrem tragisch natürlich, aber eigentlich nichts, was man nicht schon mehrfach gesehen hätte (an Abduschaparow oder auch Cavendish und Petacchi darf man da gar nicht erst denken), Natürlich in jeder Form absolut tragisch.

  43. Franzx

    @Dudel

    von oben sieht es in der Tat anders aus, volle Zustimmung.

    Im Übrigen stellt sich schon auch die Frage, warum tatsächlich im Profi-Radsport noch Bergab-Sprints gefahren werden. 70 km/h reichen da wahrscheinlich einmal.

  44. Tja – gerade bei den kleineren Rundfahrten und Rennen gibt es noch zu viele “kriminelle Ankünfte”. Die Tour hat da ja inzwischen einen Standard was Straßenbreite und -zustand angeht, der so nicht überall erreicht wird.

  45. Klappflügel

    @Franzx
    Spektakel.

    @MarioP
    Weil es einfach absurd viele Spiele sind, ab maximal 20 Spielen ist ein einzelnes Spiel einfach viel zu irrelevant um ihm eine Bedeutung beizumessen.

  46. MarioP

    #Polen Rundfahrt

    In Katowice sollte man eigentlich eine breite Straße finden.

  47. MarioP

    #klappflugel

    Ich kann dein Argument nicht nachvollziehen. Als Anhänger möchte ich natürlich so viele Spiele wie möglich sehen. Und es geht nicht um irgendwelche irrelevanten Spiele (welche auch immer das sein mögen). Es werden dann viele relevante (entscheidende) Spiele nicht mehr von “meinem” Sky gezeigt…

  48. Ich hoffe ja noch auf Getafe, um ein bissel, Spannung zu bekommen. Aber so richtig fehlt der Glaube daran. Die hätten idealerweise direkt zu Beginn des Spiels diese eine Großchance verwertet.

  49. Und eieieiei, was ne fiese Aktion da vom Sprinter in Gelb-Schwarz. Das war doch zu 100% Absicht, den da wegzudrängen (natürlich nicht, dass es so endet).

  50. Klappflügel

    @MarioP
    In der BL macht man im Spiel keine 3% für das Endergebnis aus. In der NFL sind es etwas mehr als 6%. Der Einfluss von einem Spiel auf die Endtabelle ist also recht gering demnach spielt es keine so großen Rolle ob es man sehen kann oder nicht.
    Sind ja keine KO-Spiele wo dann wirklich jedes Spiel entscheiden sein kann.

    In der CL Vorrunde gibt es zwar weniger Spiele, aber da setzen sich die großen (fast) immer durch, also kommt da vor den KO-Spielen auch keine große Spannung auf. Was jetzt wenig mit Statistik zu tun hat.

  51. MarioP

    #klappflugel

    Interessante Rechnung, aber eine Diskussion darüber ist sicher fruchtlos…

  52. Klappflügel

    Boxen ist erlaubt und wird in DE auch vor Zuschauern veranstaltet.

  53. Charly

    Da KO-Runden (wie bei WM und EM) in einem Spiel entschieden werden, ist das ein veritabler Glücksfaktor, der Außenseitern in der CL oder EL einmalige Chancen eröffnet. Weiß ein jeder ;-)

  54. Alcides

    Apropos Boxen: Der Infight Palmer vs. Lauterbach hat begonnen. Ausreichend Popcorn vorhanden.

  55. Alcides

    @Wettgott: siehe hier unter Modus.

    Round Robin nur unter den jeweils 4 Besten im Osten und Westen. Viel spannender sind aktuell die POs dahinter.

  56. mik

    “In der BL macht man im Spiel keine 3% für das Endergebnis aus.”

    Kann man/@Klappflügel sicher in den Raum werfen. Mit Vereinsbindung finde ich das Argument aber ziemlich trostlos. 34 Spiele plus sind locker für Fans eines Vereines zu bewerkstelligen. Gerne mehr – familiär oder beruflich sind ja auch nicht alle Spiele zu stemmen.
    Teambindung ist mir jedenfalls wichtiger als die Sportart selber.

  57. Das sieht in der Tat von oben furchtbar aus (wenn auch aus meiner Sicht etwas viel Zeitlupen-Wahrheit, wo immer alles absichtlich aussieht) und sah auch schon von vorne schlimm aus.

    Ich finde bloß, dass es eigentlich immer ein reiner Zufall ist, dass bei diesen Ankünften nichts schlimmes passiert. Vielleicht – bestimmt – liegt es an meiner fehlenden Ahnung und meinem Desinteresse, aber mir ist eigentlich bei keiner engen Sprintankunft hinterher so richtig klar, an welchen Faktoren außer Glück, wahnsinniger Körperbeherrschaft und Erfahrung es liegt, dass sowas nicht viel öfter passiert.

    Hat er sich da falsch verhalten? Offensichtlich. Aber war das Absicht? Glaube ich nicht dran. Mir erscheint sehr viel wahrscheinlicher eine Fehlleistung, die bei der schiren Anzahl solcher Ankünfte halt irgendwann auch mal vorkommt, weil Menschen nicht perfekt sind. Und mit deren möglichen Auftreten jeder Fahrer bei seiner Teilnahme im Rahmen seiner persönlichen Riskoabwägung rechnen muss.

    Das Wort “mir” ist da sehr wichtig. Wenn sich morgen zehn Profifahrer zu Wort melden und sagen, so fährt keiner, das ist verhinderbar, nach ihrer Erfahrung sieht das nach Absicht aus oder stinkt zumindest, dann würde mich das natürlich überzeugen. Aber so erstmal sieht das _mir_ nach einem einfachen Fehler aus.

    Davon abgesehen verstehe ich nicht, wie man 2020 Absperrungen aufstellen kann, die so schlecht Fehler vergeben.

  58. btw: Wer sich die Wucht der Explosion von Beirut vor Augen führen will, der vergleicht hier mal Luftaufnahmen vorher und nachher und gleicht das mit diesem Video ab. Holy fucking shit. NSFL selbstverständlich.

  59. hilti

    Das Wort “mir” ist da sehr wichtig. Wenn sich morgen zehn Profifahrer zu Wort melden und sagen, so fährt keiner, das ist verhinderbar, nach ihrer Erfahrung sieht das nach Absicht aus oder stinkt zumindest, dann würde mich das natürlich überzeugen. Aber so erstmal sieht das _mir_ nach einem einfachen Fehler aus.

    Reicht Dir Marcel Kittel? Überschrift schon “So was habe ich in meiner Karriere nie gesehen”

  60. Schon.

    Wobei er dort imemr noch eine etwas zurück genommene Wortwahl benutzt. Aber um mich zu überzeugen reicht das.

    Ich versteh trotzdem immer noch nicht, warum niemand über diese Absperrungen redet.

  61. Er verwendet vor allem das Wort “Absicht” nicht. Aber ich hatte in der Formulierung natürlich auch übertrieben.

    Und ich bin jetzt froh, dass ich erstmal vorsichtig geurteilt habe.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Erlaubtes HTML in den Kommentaren:
Link: Beschreibung <a href="URL mit http:// vorne dran">Beschreibung</a>
Fett <b>Fettgeschrieben</b>
Kursiv <i>Kursiv</i>
Durchgestrichen <strike>Durchgestrichen</strike> oder <del>Durchgestrichen</del>
Spoiler: [spoiler title="Überschrift"] Gespoilerter Text [/spoiler]
Zitat mit hübschen Anführungsstrichen
<blockquote>Zitat mit hübschen Anführungsstrichen</blockquote>
< und > ausgeschrieben &lt; (less than) &gt; (greater than)