68 Comments

Montag, 08.03.2021

Guten Tag. Ich bin ein Platzhalter, an dem bis heute niemand nichts ergänzt hat.

Listing

08.03.2021

07:00Magazin/Magazin/HandballsportarenaSR+Themen: * Leichtathletik: Hallen-EM mit Laura Müller * Handball: Nachwuchs-Hoffnungen aus dem Saarland / Verrückte Handball-Familie Sport und Corona: * Handball: 3. Liga in der Warteschleife * Olympia: Wie planen die Saar-Athleten? * Lockerungen: Wie sieht der Fahrplan im Saarland aus? * Lockdown: Wie sehen die Auswirkungen für Sportler aus?
08:00Fußball3. Liga: FC Bayern München II - SV Wehen Wiesbaden, 27. Spieltag (EA)Magenta Sport
09:00Sky Sport News: VormittagsreportSky Sport News
09:00TennisWTA Dubai: Tag 2DAZN
12:30Sky Sport News: MittagsreportSky Sport News
12:50Helden der PropagandaZDFinfo+

Mithilfe von Publikumslieblingen wollte Hitler die nationalsozialistische Ideologie in den Herzen der Menschen verankern.

Besonders Spitzensportler wie den Boxer Max Schmeling oder den Bergsteiger Heinrich Harrer machte er zu nützlichen Idolen – ob sie wollten oder nicht. Der Film geht der Frage nach, wie groß die Versuchung für die umworbenen Sportler war, im Sinne des Regimes mitzumachen.

13:50Royale HochzeitMeghan und Harry bei Oprah - Das InterviewORF 1
13:50FußballSüper Lig: Trabzonspor - Alanyasporlivestream.com!!!+ Livestream m3u8 beIn Sports xtra von Pluto TV USA (Manuell gelöscht am 08.03.2021 01:03 Uhr)
14:00Sky Sport News: NachmittagsreportSky Sport News
14:45RadsportParis - Nizza (2. Etappe)DAZN+Eurosport 1
15:00Royale HochzeitExclusiv Spezial: Harry & Meghan - Das Interview mit OprahRTL
16:00Transfermarkt TV LiveSPORTDIGITAL FUSSBALL HD
16:30Beweg.Dich@Home Duisburg: Best.Ager@HomeSportdeutschland.tv
17:00Sky Sport News: AbendreportSky Sport News
18:00FußballNews 08.03.2021 (EA)Magenta Sport
18:00Transfer Update: Die ShowSky Sport News
DELEishockey
18:15EishockeyDELSchwenninger Wild Wings - Straubing TigersMagenta Sport
20:15EishockeyDELAdler Mannheim - EHC Red Bull MünchenMagenta Sport
18:30Sky Sport News: AbendreportSky Sport News
18:45Fußball3. LigaFC Ingolstadt 04 - Türkgücü MünchenMagenta Sport
Premier LeagueFußball
18:50FußballPremier LeagueFC Chelsea - FC EvertonSky Sport 1
20:55FußballPremier LeaguePL: West Ham United - Leeds United, 27. SpieltagSky Sport 1
19:30Sky Sport News: AbendreportSky Sport News
2. BundesligaFußball
20:00Fußball2. Bundesliga2. BL: Hamburger SV - Holstein Kiel, 24. SpieltagSky Sport Bundesliga 1
20:15Fußball2. BundesligaHamburger SV - Holstein KielMagenta Sport
20:00FußballCampus Magazin #10, 20/21 (EA)Magenta Sport
20:45FußballSerie AInter Mailand - AtalantaDAZN
Coupe de FranceFußball
20:55FußballCoupe de FranceCoupe de France: OGC Nizza – AS MonacoSport1+
21:00FußballCoupe de FranceNizza - MonacoDAZN
21:00FußballLa LigaReal Betis - AlavesDAZN
21:00Sky Sport News: SpätreportSky Sport News
Primeira LigaFußball
21:10FußballPrimeira LigaLiga NOS: Belenenses Lissabon - Benfica Lissabon, 22. SpieltagSPORTDIGITAL FUSSBALL HD
21:15FußballPrimeira LigaBelenenses - BenficaDAZN
21:13Royale HochzeitMeghan und Harry bei Oprah - Das Interview (Wiederholung)ORF 1
22:15Royale HochzeitExclusiv Spezial: Harry & Meghan - Das Interview mit Oprah (Wiederholung auf VOX)RTL
22:30Sky Sport News: SpätreportSky Sport News
23:10Fußball/Magazin/Magazinheimspiel!HR+Themen u. a. : * Eintracht Frankfurt * Amateurfußball Gäste: * Phil Hofmeister (Hessicher Rundfunk) * Patricia Seiwert (u. a. FUSSBALL 2000)
00:00FußballBL: FC Bayern München - Borussia Dortmund, 24. Spieltag, 06.03.2021 (EA)Magenta Sport
00:20Gewichtheben/StraßenradsportLift Like a Girl - Stark wie ein MädchenZDF+

Die Doku zeigt das Gewichtheben-Training der 14-jährige Asmaa, genannt Zebiba, in der Nähe einer viel befahrenen Straße am Hafen von Alexandria. Sie träumt davon, Weltmeisterin zu werden.

Bei diesem Sport kämpft sie auch gegen sich selbst, gegen die eigene Schwäche. Ob Verletzungen, die gesellschaftlichen Erwartungen, Armut, Korruption oder religiöse Zwänge: Zebiba ist stark und überwindet gemeinsam mit ihrem Trainer Captain Ramadan alle Widerstände.

Auch der Captain hat einen Traum. Er will einen Zaun um das Trainingsgelände bauen, um "seine" Mädchen zu schützen und zu fördern und so die Gleichstellung von Mann und Frau in Ägypten voranzutreiben. Werden sich die beiden ihre Träume erfüllen?

Die Protagonistinnen und Protagonisten in der Reihenfolge ihres Auftretens:
Asmaa Ramadan, Essmat Mansour, Captain Ramadan, Noura Abdel-Sabour, Marwan, Hanaa Rafat, Samar Habashy, Esraa Fahmy, Heba Saleh, Amal Mahmoud, Ahmed Kamel, Nihad Ramadan, Sahna, Youssef Adel, Ahlam

"Lift Like a Girl - Stark wie ein Mädchen" ist der erste Film in der Reihe "Zum Weltfrauentag: Drei Filme von Frauen über Frauen".

Es folgen "80.000 Schnitzel" am 15. März und "Frauenzimmer - Lust kennt kein Alter" am 22. März 2021.

01:20Sport insidetagesschau24+Themen u. a.: * Unter Druck * "Thank you, Mr. President" * Menschenversuche im DDR-Sport
02:00WWE RAW Live (09.03.)DAZN
04:00EishockeyNHLNHL: Vancouver Canucks - Montréal Canadiens, Free Game of the Daynbcsports.com!!!+ Free Game of the Day
Im NHL Gamecenter mit einem gratis nhl.com Account frei zu sehen
NHL Free Game Schedule
04:05Fußball/Magazin/Magazinheimspiel!HR+Themen u. a. : * Eintracht Frankfurt * Amateurfußball Gäste: * Phil Hofmeister (Hessicher Rundfunk) * Patricia Seiwert (u. a. FUSSBALL 2000)
04:30Features/EiskunstlaufKatarina WittWeltstar der DDRPhoenix+Katarina Witt ist mit zwei Olympiasiegen, vier Weltmeisterschafts- und sechs Europameisterschaftstiteln die erfolgreichste Sportlerin in der Geschichte des Eiskunstlaufs. Sie verbindet ostdeutsche Identität mit internationalem Flair und ist bis heute das "schönste Gesicht des Sozialismus" - und die international bekannteste Bürgerin der ehemaligen DDR. Immer wieder hat sie sich neu erfunden: als ostdeutsche Eisprinzessin, als internationaler Showstar, als Botschafterin des Sports. Bis heute steht sie selbstbewusst zu ihrer DDR-Herkunft, was ihr viele hoch anrechnen, ihr aber auch Anfeindungen einbrachte.
Übertragung für den 08.03.2021 hinzufügen+

09.03.2021

09:00UEFA CL: FrühstückSky Sport News
09:00TennisWTA Dubai: Tag 3DAZN
10:55FußballK League: Ulsan Hyundai FC - Incheon United, 3. SpieltagSPORTDIGITAL FUSSBALL HD
11:00UEFA CL: MatchdaySky Sport News
14:00FußballFrauen-BundesligaSC Sand - MSV DuisburgMagenta Sport
14:45RadsportParis - Nizza (3. Etappe)DAZN+Eurosport 1
16:30Beweg.Dich@Home Duisburg: Power.Fitness@HomeSportdeutschland.tv
17:50BasketballBasketball Champions LeagueBCL: VEF Rīga - KK Igokea Aleksandrovaclivestream.com!!!+ Livestream m3u8 beIn Sports xtra von Pluto TV USA
18:00FußballNews 09.03.2021 (EA)Magenta Sport
18:00UEFA CL: NewsSky Sport News
18:10FußballBasketball Magazin TimeOut No.23, 20/21 (EA)Magenta Sport
DELEishockey
18:15EishockeyDELDüsseldorfer EG - Pinguins BremerhavenMagenta Sport
20:15EishockeyDELNürnberg Ice Tigers - Augsburger PantherMagenta Sport
BBLBasketball
18:45BasketballBBLALBA BERLIN - EWE Baskets OldenburgMagenta Sport
20:15BasketballBBLMHP RIESEN Ludwigsburg - NINERS ChemnitzMagenta Sport
18:45BasketballBuducnost VOLI Podgorica - Cedevita Olimpija LjubljanaMagenta Sport
18:45BasketballUnicaja Malaga - AS Monaco BasketMagenta Sport
Champions LeagueFußball
19:30FußballChampions LeagueSky KonferenzMagenta Sport
19:30FußballChampions LeagueUEFA CL: Dienstag der ChampionsSky Sport 2
20:50FußballChampions LeagueUEFA CL: Borussia Dortmund - FC Sevilla, Achtelfinale Rückspiele ISky Sport 2
20:50FußballChampions LeagueUEFA CL: Champions Corner + LiveSky Sport 3
20:50FußballChampions LeagueUEFA CL: Dienstags-Konferenz, Achtelfinale Rückspiele ISky Sport 1
20:50FußballChampions LeagueUEFA CL: ScoutingfeedSky Sport 4
21:00FußballChampions LeagueBorussia Dortmund - FC SevillaMagenta Sport
21:00FußballChampions LeagueJuventus - FC PortoDAZN
21:00FußballChampions LeagueJuventus Turin - FC PortoMagenta Sport
23:00FußballChampions LeagueAlle Spiele, alle ToreMagenta Sport
23:00FußballChampions LeagueUEFA CL: Alle Spiele, alle Tore, kompakt, Achtelfinale Rückspiele I, DienstagSky Sport 1
23:00FußballChampions LeagueUEFA CL: Dienstag der Champions - Die AnalyseSky Sport 2
23:30FußballChampions LeagueBorussia Dortmund - FC Sevilla (Highlights)DAZN+Das Spiel in voller Länge gibt es zeitversetzt ab 0:00 Uhr auf der Plattform.
00:00FußballChampions LeagueBorussia Dortmund - FC SevillaDAZN+Kommentator: Flo Hauser
19:45BasketballNanterre 92 - Joventut BadalonaMagenta Sport
20:15BasketballSegafredo Virtus Bologna - JL Bourg en BresseMagenta Sport
20:50Champions Corner: Die Live-AnalyseSky Sport News
21:30BouleDie Politik InsiderPuls 24
23:00Late Night News: Die Top-Themen des TagesSky Sport News
NHLEishockey
00:00EishockeyNHLNHL: Pittsburgh Penguins – New York RangersSport1+
00:00EishockeyNHLRangers @ PenguinsDAZN
04:00SegelnAmerica’s Cup Match - Tag 1Servus TV
Übertragung für den 09.03.2021 hinzufügen+
Dies ist ein Versuch das legendäre Listing von allesaussersport.de zu ersetzen. Eine Maschine liest Sendungen aus. Die Leserinnen dürfen diese ergänzen. Mit Doppelklick auf eine Sendung kann ein Kommentar hinzugefügt werden.
Die Auswahl ist vollkommen unvollständig. Ein Tag geht von 6:00 Uhr bis 6:00 Uhr. Die Machine wird trainiert, wird aber nie perfekt sein. Das Listing hier zerstört sich in dem Moment selbst, in dem dogfood wieder Zeit für allesaussersport.de findet. Eine Vorschau über den aktuellen und den Folgetag hinaus gibt es hier. Dort können außerdem Wünsche und Anmerkungen hinterlassen werden.

68 comments

  1. Denis

    Schönen Weltfrauentag auch von mir!

    Beim WTA Turnier in Dubai ist Frau Siegemund leider schon raus. Nachher spielt Angie Kerber gegen Caroline Garcia. Auch nicht gerade die ideale Aufbaugegnerin.

  2. Denis

    #Kerber

    Überraschend gewann Angie den ersten Satz gegen Garcia, nur um dann im zweiten wieder in ihr altbekanntes mit-sich-selbst-hadern-Modell zurückzufallen und entsprechend den Satz 2:6 abzugeben.

    Meanwhile hat aber Rudi Molleker beim Challenger in St.Petersburg seinen ersten Sieg in einem ATP Hauptfeld seit sehr langer Zeit erreicht.

  3. Denis

    Kerber führt im dritten Satz mit 4:1 – und verliert selbigen mit 6:4. Typischer Kerber gehts nicht.

  4. Ich muss keine Sekunde des Matches gesehen haben, um über den hier mitverfolgten Spielverlauf ein vermutlich sehr präzises Bild des Spiels zu bekommen. Die Frage ist und bleibt nur, wieso das so passiert. Das kann sich keine sportliche Komponente sein, sondern fast ausschließlich eine Kopfsache.

  5. Kerber hat zig Jahre (2012 bis inkl. 2015) auf dem Level ihres Talents gespielt und 2016 ein Überjahr gehabt. 2018 konnte sie das teilweise wiederholen.

    Mit 33 Jahren muss nicht Schluss sein, aber die Entwicklungen der letzten Monaten zeigen bei ihr leider mehr und mehr nach unten.

    Ich weiß nicht, ob das nur Kopfsache ist. Da mögen auch andere Punkte bei ihr schwächer geworden sein.

    Bis 2022 Wimbledon spielen. Vorher noch die Turniere in Deutschland vor Publikum spielen und sich dann von der Tour verabschieden.

    Sollte auch von der Weltrangliste halbswegs passend sein.

  6. Denis

    Angie Kerber hätte es körperlich und sportlich schon noch drauf und zeigt das ja hin und wieder auch in ihren Spielen. Vielleicht würde es nicht mehr für die Top 10 reichen, aber das eine oder andere Ausrufezeichen wäre noch drin. Ich würde das wie veniat® zu 100% in ihrem Kopf verorten. Keine Ahnung, warum die keiner aus ihrem Umfeld stabilisiert kriegt. Eigentlich hatte ich da auf Torben Beltz gesetzt, weil der ja zumindest beim letzten mal durchaus Zugang zu ihr gefunden hatte.

  7. moris1610

    Im Tennis macht der Kopf vermutlich eh mehr aus als das reine sportliche Talent, von daher wäre das nicht allzu überraschend.

  8. blafasel

    Yeah, seit heute bin ich mit einem Chip der der Oxford-Uni versehen.
    ————-(__Astra_)–|-o

  9. @blafasel die Frage ist für mich ob das reicht um am vorletzten Ligaspieltag als geimpft zu gelten oder nicht … habe am Samstag mit SkyGo die Wartezeit überbrückt ..

  10. Clubwanze

    Gerade habe ich mit einem Freund telefoniert, dessen Grosscousin gestern mit 37 an Corona, englische Variante, gestorben. ITler im Geschäft angesteckt. Anscheinend sind Kollegen mit Symptomen in die Arbeit gegangen, unter Duldung von den Chefs.

  11. RugbyLeaguer

    Am Donnerstag heißt es wieder „Footy is back!“ Die NRL startet in ihrer 24. Saison.

    Als Titelverteidiger gehen die Melbourne Storm an den Start. Sie besiegten im Grand Final 2020 die Penrith Panthers mit 26-20.

    Auch die 2021 Saison steht noch unter der Covid-19 Pandemie. Auch wenn Australien Covid-19 im Moment noch im Griff hat, kann es immer wieder zu lokalen Ausbrüchen kommen. Wie im Februar in Melbourne. Als die Stadt für 5 Tage in einem kompletten Lockdown ging. Im Moment wird es keine Einschränkungen bei der Anzahl der Fans in den Stadien geben. Dies kann sich natürlich schnell wieder ändern. Es bleibt abzuwarten wie die Saison unter diesem Gesichtspunkt läuft.

    Aufgrund neuer Coronafälle in Neuseeland und der damit verbundenen erneuten Reisebeschränkungen bedeutet dies für die New Zealand Warriors, dass sie die ersten 15 Spiele komplett in Australien bestreiten. Das erste Heimspiel in Auckland ist in Runde 16 gegen die Dragons geplant.

    Doch was zählt ist immer noch das Sportliche. Es gibt in der neuen Saison einige Neuerungen. Wird ein Fieldgoal aus mindestens 40 Meter erzielt, erhält das erfolgreich Team 2 Punkte statt wie bisher 1 Punkt. Hier erwartet man zu Ende eines Spiels mehr Dramatik.

    Bei einem „10-Meter-Verstoß“ gibt es kein Penalty mehr, sondern die Mannschaft die nicht den Verstoß verursacht hat, erhält 6 neue Tackles. Diese Regelung soll dazu beitragen, dass Spiel noch schneller zu machen. Die Unterbrechungen zu minimieren

    Auch beim Videoschiedsrichter gibt es eine Änderung. Bisher wurden nur die Versuche vom VR überprüft, in denen der Feldschiedsrichter diese zum Überprüfen gab. Da es in der letzten Saison einige umstrittene Versuche gab, die eigentlich überprüft hätten werden soll, kann jetzt der VR selbst entscheiden ob eine Prüfung erfolgen soll. Dies soll bei jedem erzielten Versuch passieren.

    Wichtige Daten für die Saison:

    11.03.21 Eröffnungsspiel
    22.03.21 Start der Anzac Round
    14.05.21 Start der „Magic Round“ in Brisbane
    09.06.21 State of Origin I (Melbourne Cricket Ground)
    27.06.21 State of Origin II (Suncorp Stadium)
    14.07.21 State of Origin III (ANZ Stadium)
    11.09.21 Start der Finals
    03.10.21 Grand Final
    23.10.21 Start der Rugby League WM (Eröffnungsspiel England-Samoa im St. James Park in Newcastle
    27.11.21 Endspiel der Rugby League WM im Old Trafford in Manchester

    Freuen wir uns auf eine spannende, dramatische und hochklassige NRL Season 2021!

  12. RugbyLeaguer

    Hier eine Übersicht der 16 Clubs:

    Brisbane Broncos

    Nach einer Horrorsaison, die mit dem letzten Platz in der Tabelle endete, und dem erstmaligen Gewinn des Wooden Spoon, soll bei den Broncos alles besser werden. Man möchte wieder zur „alten Kultur“ zurückkehren.

    Das Team soll zukünftig Kevin Walters führen. Er hatte die letzten Jahre die Queensland Maroons trainiert und gewonnen. Nun möchte er die Broncos wieder zu alten Leistungstärke führen.

    Im Team gibt es einige Veränderungen. Veteran Darius Boyd hat seine Karriere beendet. Erste Wahl auf der Fullbackposition wird der junge Tesi Niu sein. Er war schon letzte Saison eingeplant, eine Verletzung setzte ihn aber die komplette letzte Saison außer Gefecht.

    Man wird sehen, wie schnell das Team die Ideen Walters umsetzt, wie sich das Team fängt. Die Finals sind ein Ziel, doch ob das Team so stark sein wird, dieses zu erreichen bleibt abzuwarten. Allerdings dürfte man in diesem Jahr nichts mit dem Wooden Spoon zu tun haben.

    Canterbury Bulldogs

    Die Bulldogs sind im Moment ein spannendes Projekt. Ein neuer Trainer, neue interessante Spieler stehen dafür. Man möchte in dieser Saison endlich aus den Niederungen der Tabelle heraus.

    Neuer Trainer ist der 43jährige Trent Barrett. Die Bulldogs sind seiner zweite Trainerstation in der NRL. Von 2016-2018 war für die Sea Eagles zuständig. Die Erfolge hielten sich hier in Grenzen. Dennoch sind die Verantwortlichen der Bulldogs überzeugt, dass Barrett der Richtige für den Wiederaufbau des Teams ist.
    In dieser Saison kamen zwei interessante Spieler zum Team. Einmal Nick Cotric. Der junge Wing wechselte von den Canberra Raiders nach Sydney. Bei den Raider hat er sein großes Potenzial gezeigt. Wurde dort Nationalspieler und auch State of Origin Spieler für New South Wales.

    Die andere Personalie ist Kyle Flanagan. Letzte Jahr der Spieler mit dritt meisten Punkten in der NRL, wurde von den Sydney Roosters quasi vom „Hof gejagt“. Trotz eines Vertrages bis Ende 2021 wurde ihm von den Roosters eine Freigabe erteilt. Die Bulldogs griffen dann gleich zu. Jetzt soll das Spiel der Bulldogs führen.
    Für die Saison 2022 sicherten sich die Bulldogs die Dienste von Josh Addo-Carr. Dieser hat nach Ablauf seines Vertrags 2021 die Dienste gesichert.

    Die Qualität der Bulldogs ist gestiegen. Deshalb wird das Team einige Plätze nach oben klettern. Ob es für die Finals reicht muss man sehen.

    Canberra Raiders

    Nachdem die Raiders 2019 noch im Grand Final standen, war in der letzten Saison das Preliminiary Final Endstation. Nun möchte man natürlich 2021 diesen Erfolg bestätigen, vielleicht den Traum vom Titel zu erfüllen.

    Das Team musste einen herben Verlust hinnehmen. Der junge Wing Nick Cotric verlässt das Team Richtung Sydney und wird zukünftig für die Bulldogs auf Punktejagd gehen. Erfreulich hingegen ist die weitere Verpflichtung von Jordan Rapana. Dieser hatte ja 2020 die Raiders in Richtung Japan verlassen, kehre aber wegen Covid-19 zurück. Da nicht sicher ist wann die Union Saison in Japan beginnt, hatte Rapana einen Vertrag bei den Raiders unterschrieben.

    Ein Platz unter den ersten vier in der Tabelle ist mehr als realistisch. Wie weit man dann in den Finals kommt, vielleicht sogar den Titel holt, liegt in den Händen der Spieler.

    Cronulla Sharks

    Die Sharks waren das Durchschnittsteam der letzten Saison. 10 Siegen standen 10 Niederlagen dagegen. Das Team erzielte 480 Punkte und musste 480 Punkte hinnehmen. Die Finals wurden knapp verpasst, endeten aber dann bereits in der ersten Runde.

    Schwerwiegend war die Verletzung von Spielmacher Shaun Johnson. Aufgrund einer Achillessehnenverletzung wird er auch mindestens die ersten sieben Spiele in diesem Jahr verpassen. Nur einem Neuzugang konnten die Sharks vermelden. Aiden Tolman kommt von den Bulldogs. Allerdings verließ auch kein wichtiger Spieler das Team.

    Um in die Finals zukommen, bedarf es in diesem Jahr wohl einer besseren, vor allem konstanten Leistung. Es besteht durchaus die Möglichkeit, dass die Saison für die Sharks bereits Anfang September beendet ist.

    Gold Coast Titans

    Letzte Saison hatten die Titans einen neuen Trainer an ihrer Seite. Es dauert etwas bis sie das neue Spielsystem verinnerlicht hatten Zu Ende der Saison drehte das Team mächtig auf, verpasste nur knapp die Finals. Auch wenn mit Stürmer Jai Arrow ein wichtiger Spieler den Verein verlassen hat, träumen die Titans von einer Finalteilnahme in diesem Jahr. Für Arrow wurde David Fifta von den Broncos verpflichtet.

    Auf jeden Fall ist mit dem Team zu rechnen. Allerdings muss sich die Kickqoute stark verbessern. 2020 lag diese nur bei 65,2 %. Zum Vergleich, South Sydney als hier bestes Team hatte eine Quote von 84,6 %. Bei den Titans lag die Kickqoute noch bei 78%. Erzielt man hier eine Verbesserung wird das Team um die Finals mitkämpfen.

    Manly Sea Eagles

    Die Sea Eagles sind auch in dieser Saison eine Wundertüte. Eigentlich erwartet sie niemand unter den ersten 8. Was dem Team im letzten Jahr fehlte war Konstanz. Vielleicht bringt die der „verlorene Sohn“ Kieran Foran. Dieser hatte 2016 die Sea Eagles verlassen und eine kleine Tour durch die NRL gestartet. Erst ging es zu den Eels, dann zu den Warriors in die neuseeländische Heimat, bevor er zu den Bulldogs wechselt. Glücklich wurde bei allen Teams nicht. Und diese nicht mit ihm. Aufgrund immer wieder Verletzungen konnte Foran in dieser gesamten Zeit nur 69 Matches bestritten. Nun möchte er mit seinem alten Förder, Trainer Des Hasler, an vergangene Erfolge anknüpfen.

    Im Großen und Ganzen blieb das Team zusammen. Ob Foran die erhoffte Verstärkung ist, muss man abwarten. Neben Foran schloss sich Wing Jason Saab von den Dragons dem Team aus den Norden von Sydney an. Er gibt hier in der Backline dem Team mehr Breite.

    Das Team wird wohl zwischen Platz 10-14 am Ende lande. Aber vielleicht überraschen sie uns auch wieder.

    Melbourne Storm

    Der Premier des Vorjahres. In Melbourne endet in diesem Jahr eine Ära. Erstmals seit 2003 ist Cameron Smith kein Mitglied mehr im Team. Smith war die ganzen Jahre das Gesicht von Storm. Kapitän und sicherer Kickschütze.

    Es wird schwer für Storm ihn zu ersetzen. Nicht nur als Spieler, sondern vor allem auch als Leader. Man muss abwarten wer in diese Rolle reinwächst. Ob Smith seine Karriere beendet steht noch nicht fest. Bisher hat er sich offiziell noch nicht geäußert. Es gibt immer wieder Spekulationen ob er zu den Broncos oder Titans wechselt.

    Den Platz für Smith wir der junge Harry Grant einnehmen. Letztes Jahr war er an die Wests Tigers ausgeliehen (der erste NRL Spieler überhaupt der an einen anderen Verein verliehen war). Bis zu einer Verletzung machte er seine Sache sehr gut. Nur ob er bei Storm gleich die Leistung erbringen wird, bleibt abzuwarten.

    Neben Smith hat Storm noch einen weiteren Verlust hinzunehmen. Wing Suliasi Vunivalu wechselt zum Super Rugby, zu den Queensland Reds. Dieser erzielte in 111 Matches für Storm 86 Versuche.

    Als Ersatz verpflichtete man Reimis Smith von den Bulldogs. Mal sehen ob er in die Vunivalu ersetzen kann.
    Für Coach Craig Bellamy ist es die letzte Saison bei Storm. Er hat angekündigt seinen auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern. Seit 2003 trainierte er das Team. Hat eine bemerkenswerte Siegqoute von 69%. Ebenso wird Wing Josh Addo-Carr Storm zu Ende 2021 verlassen.

    Trotz der Veränderungen im Team gilt Storm auch 2021 als einer der Anwärter auf den Titel.

    Newcastle Knights

    Nachdem man im letzten Jahr endlich wieder die Finals erreichte, möchten die Knights natürlich mehr. Weiter wie in die erste Runde der Finals zu kommen. Dort schied man ziemlich sang und klanglos gegen die Rabbithos aus.

    Mit Stürmer Tyson Frizell von den Dragons gelang ihnen ein Clou. Dieser wird das Team bestimmt besser machen. Aidan Guerra hat seine Karriere beendet, Stürme Andrew McCullough wechselte zunächst zu den Broncos, bevor einen neuen Vetrag bei den Dragons unterschrieb.

    In diesem Jahr sind die Knights wieder ein Anwärter auf die ersten acht Plätze wobei eine Platzierung zwischen 6-8 realistisch sein dürfe.

    New Zealand Warriors

    Die Warriors gehen mit einem neuen Trainer in die Saison 2021. Nathan Brown wird versuchen den Final-Traum der Warriors zu erfüllen.

    Durch die Covid-19 Pandemie war es besonders für die Warriors eine mehr als ungewöhnliche Saison 2020. Das letzte richtige Heimspiel in Neuseeland wurde am 30.08.19 bestritten. Die ganze 2020 wurde in Australien bestritten. Trotz dieser Einschränkung spielte das Team eine gute Saison. Zeitweise hatte man sogar Tuchfühlung zu den Finals. Letztlich wurde der zehnte Platz in der regulären Saison belegt.

    Nun ist für 2021 vorgesehen, dass das Team ab der Runde 5 wieder Heimspiele in Auckland bestreiten wird.
    In der Sommerpause wurde bekannt das Starspieler und Fullback Roger Tuivasa-Sheck zu Ende der Saison den Verein verlassen wird. Er wechselt in die Rugby Union um für eine Chance zu haben für die AllBlacks an der WM 2023 teilzunehmen.

    Auf dem Transfermarkt waren die Warriors recht aktiv. Mit Addion Fonua-Blake und Marcelo Montoya wurden zwei gute Verpflichtungen getätigt. Adam Blair beendete seine Karriere.

    Man wird sehe, wie die Warriors in die Saison findet. Auch wird man sehen müssen, wie sie eine weitere fast, vollständige Saison ausschließlich in Australien verarbeiten. Sollten sie wieder Spiele in Neuseeland austragen können, die Spieler bei ihren Familien sein können, wird dies natürlich ein Motivationsschub werden. Allerdings muss das Team eine große Konstanz zeigen um in den Kampf um die Finals einzugreifen.

    North Queensland Cowboys

    Nach einer verkorksten Saison möchten die Cowboys wieder angreifen. Mit Neuzugängen hielt man sich zurück. Man baut auf den Kern des Teams. Gavin Cooper beendete seine Karriere. Ansonsten verließ kein Stammspieler das Team.

    Ein neuer Trainer wurde allerdings verpflichtet. Von den Warriors kommt Tood Payten. Bei neuseeländischen Team war er in der letzte Saison Interimstrainer. Er machte seine Sache sehr gut, führte das Team, trotz der ganzen schweren Umstände, in ruhige Fahrwasser und ins Mittelfeld der Tabelle.

    Dies wird auch das Ziel der Cowboys sein. Die Finals werden schwer erreichen zu sein. Das Team ist aber auch zu gut, sich nicht um dem Wooden Spoon streiten zu müssen.

    Parramatta Eels

    Die Eels möchten in dieser Saison ihren dritten Platz aus dem Vorjahr bestätigen, wenn möglich sogar verbessern. Was allerdings nicht so einfach werden wird. Das Team hatte in der letzten Saison teilweise über seine Verhältnisse gespielt. In der zweiten Runde der Finals war dann auch Schluss.

    Im großem und ganzen blieb das Team zusammen. Ein Stammspieler wurde nicht verloren. Es kamen einige Spieler hinzu die für die Tiefe gedacht sind.

    Für die Eels wird es eine spannende Saison. Die Finals dürften machbar sein, allerdings muss schon sehr viel für das Team laufen um wieder in die Top 4 zu machen.

    Pentrith Panthers

    Das Überraschungsteam der letzten Saison. Vor dem Start hatte niemand die Panthers so auf dem Zettel. Am Schluss gewannen sie klar die Minor Premiership, gewannen die reguläre Saison. Von den 20 Spielen konnten sie 18 gewinnen, ein Unentschieden erreichen und verließen nur einmal den Platz als Verlierer.

    Die Finals brachte sie ins Grand Final. Dort war Melbourne Storm zu stark. Die Aufholjagd des Teams kam zu spät.

    In diesem Jahr möchte das Team es besser machen. Die Finals, die Top 4 sollten eigentlich möglich.
    Kapitän James Tamou verließ das Team, was natürlich ein Verlust ist. Als neue Co-Kapitän wurden Nathan Cleary und Isaah Yeo vom Verein benannt.

    Die Panthers wollten den Vertrag mit Josh Mansour nicht mehr verlängern, sodass auch er das Team verließ. Ebenso wechselte Dean Whare als Stammspieler den Verein.

    Trotz der Abgänge gehören die Panthers zum erweiterten Kreis der Favoriten. Ein Platz unter den ersten vier ist möglich, ob es wieder ins Grand Final geht wird man sehen.

    South Sydney Rabbitohs

    Viele Experten sind sich einig, dass der Titel in diesem Jahr über die Rabbithos geht. In seinem letzten Jahr möchte Coach Wayne Bennet unbedingt die Premiership gewinnen. Das Team ist so stark um ihm diesen Wunsch zu erfüllen.

    Es konnten drei interessante Spieler verpflichtet werden. Zum einen kommt Jai Arrow von den Titans. Für die die Wingposition wurde der erfahrene Josh Mansour von den Panthers gewonnen werden.

    Und dann ist da noch Benji Marshall. Der Veteran kommt von den Wests Tigers. Dort erhielt dort keinen neuen Vertrag, möchte aber noch mindestens eine Saison spielen. Auch wenn er nicht als Stammspieler eingesetzt wird, bringt er viel Erfahrung auf der Spielmacherposition mit.

    Mit Corey Allen verließ eigentlich nur ein Stammspieler den Verein. Fullback Latrell Mitchell ist nach seiner langen Verletzung aus dem letzten Jahr wieder Fit.

    Die Finals, die Top 4, dürften für die Rabbithos kein Thema sein. Diese dürften sicher gebucht sein. Das Team ist auch so stark zum großen Schlag auszuholen und sich den Titel zu sichern.

    St. George Illwarra Dragons

    Nimmt man die letzte Saison und die beiden Testspiele als Maßstab wird es eine schwierige Saison für die Dragons. Das Team ist noch nicht „rund“, es gibt noch einige Baustellen.

    Als neuer Trainer wurde Anthony Griffin verpflichtet. Der Abgang von Stürmer Tyson Frizell schmerzt besonders. Er war ein Führungsspieler im Team, der jetzt ersetzt werden muss. Ob Neuzugang Andrew McCullough dieser wird man sehen müssen.

    Von den Broncos kommt Jack Bird, der allerdings die letzte 2 Jahre, aufgrund von Verletzungen, kaum spielen konnten. Ob er wirklich eine Verstärkung ist zweifelhaft.

    Neuer Kapitän wird Ben Hunt. Dieser ersetzt den etatmäßigen Kapitän Cameron McInnes. Dieser fällt verletzt die komplette Saison aus.

    Die Dragons werden in diesem Jahr höchstwahrscheinlich erneut die Finals verpassen. Eher muss man aufpassen, dass man nicht den Wooden Spoon erreicht.

    Sydney Roosters

    Der „Back-to-Back-Champion“ aus 2018+2019 scheiterte 2020 in der dritten Runde der Finals, im Semifinal. Was als Enttäuschung angesehen wurde. Gegen die Raiders hatte man keine Chance.

    Als „Südenbock“ machte bei den jungen Kyle Flanagan aus. Dieser kam zu Beginn der letzte Saison zu den Roosters. Als Nachfolger des großen Cooper Cronk. Trotz seiner ersten kompletten NRL Saison spielte er nicht schlecht. Er wurde im Kickspiel immer sicherer und erzielte insgesamt 198 Punkte.

    Trotz dieser Leistung wurde sein Vertrag vorzeitig aufgelöst man ließ ihn zu den Bulldogs ziehen. Ersatz holte man mit Adam Keighran. Dieser ist aber nicht als erste Wahl vorgesehen. Den Platz soll vorerst Lachlan Lam einnehmen.

    Den Roosters gelang auch die Verpflichtung des „heißesten“ Rugby Spielers in Australien. Vom Rivalen South Sydney kam Joseph Suaalli. Zuvor stand dieser im Kader der NSW Warathas im Rugby Union. Die Roosters zahlten erstmals eine Ablösesumme für einen Spieler. Aufs Konto von South Sydney wanderten 50.000 U$. Allerdings kann Suaalli nicht zum Start der Saison eingesetzt werden. Erst am 1.8 wird er 18 Jahre alt. Die NRL Regelung verbietet Spieler unter 18 den Einstatz. Die Rooster haben jetzt eine Sondergenehmigung eingereicht, die die NRL prüft.

    Co-Kapitän Boyd Cordner wird die ersten 12 Spieltage verpassen. Da er in der letzten Saison einige Male wegen Kopferschütterungen spielte verpasste, möchte er sich ganz auskurieren.

    Insgesamt geht man mit dem gleichen Stamm wie im letzten Jahr in die Saison. Noch offen ist die Position des Kickers. Da mit Flanagan der reguläre Kicker den Verein verlassen hat, muss ein Nachfolger gefunden werden.

    Die Roosters gehören nicht zu den Topfavoriten 2021. Die Finals müsste das Team erreichen. Ob es zu den Top 4 reicht wird man sehen.

    Wests Tigers

    Auch die Wests Tigers träumen von den Finals. Vor 10 Jahren spielte das Team das letzte Mal „September Football“. Der Wunsch wieder mal in die Finals zu kommen ist deshalb groß. Die letzten beiden Jahre war man knapp dran. In diesem Jahr soll es soweit sein.

    Von den Panthers kommt mit James Tamou ein absoluter Führungsspieler in den Westen von Sydney. Mit der Verpflichtung von James Roberts gelang auch ein guter Fang. Joe Ofahengaue ist für die Tiefe im Kader wichtig.

    Mit Benji Marshall verließt viel Erfahrung die Mannschaft. Das Team dürfte den Verlust aber Auffangen. Neben Marshall verließen Robert Eisenhuth, Robert Jennings und Paul Momirovski den Verein. Allerdings gehörten alle drei nicht immer zum Stamm.

    Die Tigers sind ein Final-Kandidat. Das Team muss allerdings hier konstant gute Leistung bringen. Gerade zu Ende der Saison. Das was in den letzten Jahren nicht der Fall war. Ging die Saison dem Ende nahe, bauten die Wests Tigers ab und verloren noch einen Finalsplatz.

    Round 1

    Storm vs Rabbitohs
    Knights vs Bulldogs
    Broncos vs Eels
    Warriors vs Titans
    Roosters vs Sea Eagles
    Panthers vs Cowboys
    Raiders vs Westes Tigers
    Dragons vs Sharks

  13. BSI

    #Reicheltstreichelt
    https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/julian-reichelt-compliance-verfahren-gegen-bild-chefredakteur-a-578bd2fb-4548-4b47-aef8-01e3bb4e1354
    Also ich bin eigentlich kein gehässiger Mensch. Aber in dem Fall würde ich es klammheimlich begrüßen, wenn einige Medien sich daran machen, das Haus des Herrn Bild-Macher ein paar Tage lang zu belagern, Jugendfreunde von ihm mit “exklusiven Enthüllungen” ausgraben und seinen Friseur interviewen. Das Ganze garniert mit einer schönen Vorverurteilung in der Berichterstattung.

  14. BSI

    Hihi, meine Meldung des Tages – scheint direkt aus einem Monty-Python-Film entnommen zu sein ;-)

    Exhibitionisten treten sich fast auf die Füße
    München. (rah) Die Lust auf Spaziergänge im Frühling dürfte einer 32-jährigen Erzieherin aus München vorerst vergangen sein. In einem Waldstück in Freimann stand ihr am Samstag plötzlich ein nackter Mann gegenüber. Die Münchnerin setzte ihren Spaziergang fort, doch nach nur etwas mehr als 50 Metern traf sie nach Polizeiangaben auf einen weiteren Exhibitionisten. Die 32-Jährige rief den Polizeinotruf. Beamte konnten wenig später einen 49-jährigen Betriebsleiter aus München festnehmen. Er war der Nackte. Auch der zweite Sexualtäter wurde gefasst, bei ihm handelt es sich um einen 60 Jahre alten Monteur aus München. Beide Männer wurden wegen einer Sexualstraftat angezeigt. Die Verdächtigen kamen nach der Vernehmung wieder frei.

  15. dermax

    Ja, mich juckts auch in der Hinsicht, aber ich fänds besser, wenn dieses A…loch Reichelt eben gerade nicht so durchs Dorf getrieben wird, wie es sein Drecksblatt gerne mit anderen macht.

  16. fak

    Es würde mich schon sehr wundern wenn so ein feiner, grundsympathischer Kerl wie Reichelt sich irgendeines Fehlverhaltens schuldig gemacht hätte.

  17. Denis

    @Clubwanze: Puh, ist so brutal. Wenn das mit den Sympotomen und der Duldung echt so war, gehören die Verantwortlichen vor Gericht. Wie es zu solchen Entscheidungen kommt, werde ich nie verstehen. Ich bin ganz froh, dass es das in meiner Firma (auch IT) nicht gibt und bis auf ganz wenige Ausnahmen alle von zu hause arbeiten.

  18. Stan

    Es kommt zu solchen Entscheidungen, weil es immer noch genug Leute gibt, die Corona für eine leichte Grippe halten.

  19. tony

    Karl Lauterbach heute Abend bei plasberg,
    So weit so unspektakulär.
    Allerdings zu diesem Thema:

    Einfamilienhäuser verbieten, Wohnungskonzerne enteignen – wie radikal soll Wohnungspolitik sein?

  20. Heiner

    Marco Reus und Sami Khedira werden vom DFB getadelt. Khedira hat seine Mund-Nasen-Schutz vergessen und Reus hat gepienst.

  21. MalikShabazz

    Stimme @BSI komplett zu und gönne es @blafasel.
    Hoffentlich kommt die Aktion Schnelltest in Schwung. Wurde in Deutschland bei den Hochrechnungen mit dem J&J Impfstoff kalkuliert bzw gibt es da eine Bestellung der EU? Komm gerade wenig zu News

  22. Reis hat was gemacht?

    Derweil im Volksparkstadion: Der HSV eigentlich auf einen guten Weg, aber dann hat Terodde doch den Ausgleich gemacht. Naja, es ist ja noch lange zu spielen.

  23. Embolado

    Interessant ist übrigens, dass RTL und ORF unterschiedliches Bildmaterial vom Oprah Interview bekommen haben. RTL hat nur das CBS Feed bekommen hat (u.a. am CBS Logo unten rechts erkennbar), bei dem auch die Farben sehr unnatürlich wirken. Der ORF hat dagegen ein RAW Feed bekommen das vom Bildmaterial um Längen besser aussieht.

  24. @MalikShabazz welche Hochrechnungen? Offizielle? Die von mir?
    Gibt wohl erste Meldungen aus Österreich, dass ab April von J&J hochgerechnet 500T Dosen für DE pro Woche kommen.
    Dänemark hat am Freitag im Plan hochgerechnet 2,5M Dosen von BioNTech ab April reingenommen.
    Diese Woche sollte auch das BMG Mal langsam Zahlen für April veröffentlichten. Es wird auf jeden Fall langsam mehr.

  25. Matuschka ist schon echt genial, das passt einfach so gut ;-)
    Es geht darum, was der 13. Mai für ein Wochentag sei. Der Berliner Matuschka rechnet lässig vor: Das kann kein Wochenende sein, wenn der 1. Mai ein Wochenende ist. Natürlich weiß Matuschka genau ohne Nachdenken, dass der 1. Mai ein Wochenende ist dieses Jahr ;-)

  26. Franzx

    Ein Berliner weiß halt, wann er sein Auto in die Garage stellen muss;-)

    Aber erstaunlich, dass das Pokalfinale unter der Woche stattfindet.

  27. Embolado

    Ist natürlich der EM geschuldet, dass man Bundesliga, DFB Pokal und Champions League rechtzeitig fertig bringt. Die aktuelle Saison hatte ja relativ spät angefangen.

  28. Franzx

    Angeblich will man, das ist kein Scherz, dem ESC aus dem Weg gehen (sagt mir die Suchmaschine)

  29. Klappflügel

    @BSI 18:03
    Wenn du die Rollen vertauscht, dann gibt es keine Handhabe, da es keine Tat gibt.

  30. Embolado

    Stimmt @Franzx. Jetzt erinnere ich mich. Das hatten wir hier auch schon diskutiert, da die Woche vor dem Champions League Finale der ESC ist (wenn ich das richtig im Kopf habe). Dort wäre ja eigentlich normalerweise immer das DFB Pokal Finale gewesen. ESC kommt ja auf Das Erste. Sonst hätte man das DFB Pokal Finale entweder auf den Sonntag legen müssen oder schon um 18h30 anpfeifen müssen.

  31. Kombüse

    Zwischen DFB-Pokalfinale und CL-Finale war in den letzten Jahren doch immer zwei Wochen dazwischen, oder?

  32. Embolado

    @kombüse — Meistens war es so: Bundesliga 34. Spieltag, eine Woche später DFB Pokal Finale und eine Woche später Champions League Finale

  33. Meine Mutter hat mittlerweile einen zeitnahen Impftermin, das beruhigt mich sehr.

    Und ich war heute am Feiertag im Büro. Der ist eh nur für Frauen und so konnte man schön mal überhaupt gar keinen treffen. Um ehrlich zu sein, an dieses Home-Office-Ding könnte ich mich auch nach der Pandemie gewöhnen. Auf dem Rad zur Arbeit und zurück habe ich allerdings die Maske aufbehalten, puh war das voll.

  34. fak

    In meiner Ursprungsfamilie wird die Reihenfolge wahrscheinlich so sein, dass erst meine älteste Schwester geimpft wird, dann ich, dann meine fast 80jährigen Eltern, dann meine andere Schwester. Auch irgendwie seltsam. Aber man ist ja froh um jeden, der den guten Impfsaft innehat. Ich zähle allerdings drauf, dass meine geschätzte Kultusministerin noch so agiert, dass ich wenigstens noch eine faire Chance habe, mich vor der Impfung anzustecken.

  35. Embolado

    Mimi heißt auch eine der Bachelor Halbfinalistinnen und es passt einfach perfekt. Man könnte fast meinen es wäre gescripted ;-)

  36. @forlan: Ähm, also ich weiß deine Versuche zu schätzen :-) Ich habe von dieserlei Worten schon viel gehört, aber das ist nie tatsächlich neu. Again wahr learned.

  37. Ach kuck. Ich mag es, weil sie da eben nicht die immer gleichen nervigen Schönlinge aus dem “Reality”-Pool ankarren, sondern unverbrauchte nervige Schönlinge für den “Reality”-Pool.

  38. Embolado

    Das ist letztlich ähnlich beim Bachelor. Dort sind meistens auch neue und unverbrauchte Schönlinge dabei, die man dann in den nächsten Jahren in anderen Formaten sieht. Spoiler: Von einer gewissen Linda wird man in Zukunft noch häufiger hören und sehen.

  39. Embolado

    @The Jochen – Vielleicht solltest du trotzdem mal den Bachelor probieren. Gerade der Zoff in der Frauen Villa/Chalet/… ist meistens ebenfalls sehr unterhaltsam ;-)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Erlaubtes HTML in den Kommentaren:
Link: Beschreibung <a href="URL mit http:// vorne dran">Beschreibung</a>
Fett <b>Fettgeschrieben</b>
Kursiv <i>Kursiv</i>
Durchgestrichen <strike>Durchgestrichen</strike> oder <del>Durchgestrichen</del>
Spoiler: [spoiler title="Überschrift"] Gespoilerter Text [/spoiler]
Zitat mit hübschen Anführungsstrichen
<blockquote>Zitat mit hübschen Anführungsstrichen</blockquote>
< und > ausgeschrieben &lt; (less than) &gt; (greater than)