181 Comments

Montag, 16.08.2021

Guten Tag. Ich bin ein Platzhalter, an dem bis heute niemand nichts ergänzt hat.

Listing

16.08.2021

07:00Magazin/Magazinsportarena: Pferderenntag in GüdingenWo laufen Sie denn?SR+In der sportarena am Sonntag berichten wir über den traditionellen Augustrenntag auf der Pferderennbahn in Güdingen. Nach 18 Monaten Pause werden dort am Sonntag wieder Galopp-und Trabrennen veranstaltet. Ab 11.20 Uhr stehen zehn Rennen auf dem Programm. Der erste Teil des Renntages wird live in 13.000 Wettbüros in Frankreich übertragen. In der sportarena senden wir eine Zusammenfassung des Renntages mit einem Blick hinter die Kulissen des Pferderennsports.
12:00FußballBundesliga am Montag (16. August)DAZN+Der Montag auf DAZN ist "BAM". Wir surfen durch das Fußball-Wochenende: BAM steht für "Bundesliga am Montag", aber wir schauen auch in die internationalen Ligen, wie zum Beispiel zur neuen "Welt-Elf" nach Paris. Wir fassen für euch das Wochenende zusammen. Schnell, kurzweilig und frech. Mit den spektakulärsten Szenen und Toren. Dazu alles relevante und verrückte aus der Social Media Welt des Sports. Moderation: Miriam Sinno und Tobias Wahnschaffe.
14:50RadsportLa Vuelta (3. Etappe)DAZN
16:00Transfermarkt TV LiveSPORTDIGITAL FUSSBALL HD
16:30CricketTHE HUNDRED: Southern Brave vs. Oval Invincibles (Damen)sport.sky.de
17:00TennisATPATP Masters 1000: Western & Southern Open in Cincinnati, Ohio (USA), 1. TagSky Sport 1
17:00TennisWTA Cincinnati: Tag 1DAZN
17:55FußballEkstraklasa: Jagiellonia Bialystok - Gornik Zabrze, 4. SpieltagSPORTDIGITAL FUSSBALL HD
Coppa ItaliaFußball
18:00FußballCoppa ItaliaBologna - TernanaDAZN
21:00FußballCoppa ItaliaSampdoria - AlessandriaDAZN
18:10FußballSüper Lig: Yeni Malatyaspor - Trabzonspor | beIN SPORTS xtra |livestream.com!!!+ Livestream m3u8 beIn Sports xtra von Pluto TV USA
19:00Fußball3. Liga3. Liga: Hallescher FC - Eintracht BraunschweigMagenta Sport
20:00CricketTHE HUNDRED: Southern Brave vs. Oval Invincibles (Herren)sport.sky.de
La LigaFußball
20:00FußballLa LigaVillarreal - GranadaDAZN
22:00FußballLa LigaElche - BilbaoDAZN
20:15FußballBohndesligaRocket Beans TV
20:15Promi Big BrotherLiveSat.1!!!+ *23:15 LateNight (Manuell gelöscht am 15.08.2021 14:16 Uhr)
20:35FußballLigue 2: Paris FC - AJ Auxerre | beIN SPORTS xtra |livestream.com!!!+ Livestream m3u8 beIn Sports xtra von Pluto TV USA
23:10Magazin/MagazinHeimspielHR
23:35Magazin/MagazinSport insidetagesschau24+Themen: * Virtuelle Welten * Das IOC und Belarus * Plötzlich Mittelmaß
NBABasketball
00:00BasketballNBACavaliers vs SunsDAZN
02:00BasketballNBAPistons vs MagicDAZN
04:00BasketballNBAHornets vs BullsDAZN
01:00WrestlingAEW-Dark ElevationYouTube!!!+ All Elite Wrestling Dark: Elevation #23 (Tapings: 11.08.2021) Ort: Petersen Events Center in Pittsburgh, Pennsylvania, USA Erstausstrahlung: Am 16. August 2021 auf Youtube
01:10BaseballMLBCubs @ RedsDAZN
02:00WWE RAW Live (17.08.)DAZN!!!+ WWE-Monday Night RAW LIVE AT&T CENTER SAN ANTONIO, TX *Highlights Mittwoch Abend ProSiebenMaxx
04:05Magazin/MagazinHeimspielHR
Übertragung für den 16.08.2021 hinzufügen+

17.08.2021

07:40SchwimmenSchönheit, Selfies, SelbstkontrolleZDFinfo+

Besser sein. Fit, schön und erfolgreich: So wünschen sich viele ihr perfektes Ich. Es ist oft ein Wettbewerb gegen sich selbst: der Wunsch, sich zu optimieren.

Apps und Smartwatches ermöglichen die ständige Überprüfung des eigenen Lebensstils. Bei Instagram wird die Perfektion dann präsentiert: Geklickt, geshared, geliked, neue Ideale sind omnipräsent. Was aber, wenn Leistungswille und Leistungsdruck zu Zwang werden?

Felix ist 35 Jahre alt, aber er fühlt sich nicht so. Und er will auch nicht so aussehen. Doch Ampullen, Cremes und Beauty-Öle reichen ihm nicht. Seit etwa 15 Jahren lässt sich Felix von Schönheitschirurgen behandeln. "Ich habe schon mit Anfang 20 mit Botox angefangen. Meine Mutter kennt mich gar nicht anders." Stirn glätten, Kinnlinie stärken, Gesicht straffen – das steht bei seinem nächsten Besuch in der Schönheitsklinik an. Für Felix ist es wichtig, ein attraktives Äußeres zu haben.

Das Verlangen nach Jugend und perfektem Aussehen spiegelt sich auch in den Statistiken wider: Immer mehr junge Menschen legen sich frühzeitig unters Messer, um attraktiver, frischer, fitter auszusehen. Rund ein Drittel der Kundschaft von Schönheitschirurgen ist mittlerweile männlich. Bei vielen hängt die Motivation auch mit dem Leistungsdruck zusammen, den sie im Job spüren. Neuerdings kommen die sozialen Medien als zusätzliche Kampfzone dazu.

Eine perfekte Familie, hübsche Kinder, ein harmonisches Familienleben – so präsentiert sich Mom-Bloggerin Sarah ihren 53 000 Followern bei Instagram. Die 29-Jährige ist Mutter von zwei Kindern und verdient mit ihrem Insta-Account richtig viel Geld. Täglich veröffentlicht sie Storys, Reels und Posts und ermöglicht ihren Fans dabei tiefe Einblicke in ihr Privatleben, in ihre Beziehung und in ihr Muttersein. "Abends tun mir oft das Handgelenk und der Nacken weh, weil ich so viel am Handy arbeite." Die Selbstvermarktung ist für Sarah zum Fulltime-Job geworden - ihr Insta-Profil strahlt Leichtigkeit und Freude aus – doch dahinter steht eine gut geölte Maschinerie, die die Insta-Mom rund um die Uhr unter Kontrolle haben muss.

Rike treibt sich selbst zu sportlichen Höchstleistungen. Für die 39-jährige Polizistin steht Sport an erster Stelle. Mehrmals in der Woche geht sie zum Laufen, Schwimmen und Radfahren. Um ihr Trainingsziel zu erreichen, stellt sie Familie und Freunde oft hintan. "Seitdem ich vor fünf Jahren am Ironman in Hawaii teilgenommen habe, hab' ich noch eine Rechnung offen – mit meinem Endergebnis war ich überhaupt nicht zufrieden." Noch einmal ihre Bestzeit erreichen, das ist ihr großes Ziel. Bei Instagram kann Rike täglich sehen, welche sportlichen Höchstleistungen vollbracht werden – der Erfolg der anderen setzt sie zusätzlich zu ihrem eigenen Ansporn unter Druck.

Die sozialen Netzwerke sind ein Schaufenster für das, was in unserer Gesellschaft als vorbildlich erachtet wird. Doch was, wenn das perfekte Bild der unvollkommenen Realität weichen muss?

Die "ZDF.reportage" begleitet die drei Selbstoptimierer in ihrem Alltag.

14:50RadsportLa Vuelta (4. Etappe)DAZN
16:00CricketTHE HUNDRED: Northern Superchargers vs. Birmingham Phoenix (Damen)sport.sky.de
17:00TennisATPATP Masters 1000: Western & Southern Open in Cincinnati, Ohio (USA), 2. TagSky Sport 1
17:00TennisWTA Cincinnati: Tag 2DAZN
Regionalliga NordostFußball
18:00FußballRegionalliga NordostRegionalliga Nordost: FC Carl Zeiss Jena - Germania Halberstadtmdr.de
19:00FußballRegionalliga NordostRegionalliga Nordost: Union Fürstenwalde - 1. FC Lok LeipzigOstsport.tv
19:00FußballRegionalliga NordostRegionalliga Nordost: Union Fürstenwalde - 1. FC Lok LeipzigYouTube
Regionalliga BayernFußball
18:30FußballRegionalliga BayernRegionalliga Bayern: FC Pipinsried - FV IllertissenSporttotal.tv
18:30FußballRegionalliga BayernRegionalliga Bayern: SV Schalding-Heining - FC Bayern München IISporttotal.tv
18:30FußballRegionalliga BayernRegionalliga Bayern: TSV 1896 Rain am Lech - Wacker BurghausenSporttotal.tv
18:30FußballRegionalliga BayernRegionalliga Bayern: Viktoria Aschaffenburg - FC Augsburg IISporttotal.tv
19:00FußballRegionalliga BayernRegionalliga Bayern: 1. FC Schweinfurt 05 - SV HeimstettenSporttotal.tv
19:00FußballRegionalliga BayernRegionalliga Bayern: TSV Buchbach - 1. FC Nürnberg IISporttotal.tv
BundesligaFußball
19:00FußballBundesligaBundesliga: Supercup CountdownSat.1
19:45FußballBundesligaBundesliga: Supercup VorberichtePuls 24
20:00FußballBundesligaBL: Borussia Dortmund - FC Bayern München, DFL Supercup 2021Sky Sport Bundesliga 1
20:20FußballBundesligaBorussia Dortmund - Bayern MünchenSky Sport Bundesliga 3
20:20FußballBundesligaBorussia Dortmund - Bayern MünchenSky Sport Bundesliga 2
20:30FußballBundesligaBundesliga: Supercup Borussia Dortmund – FC Bayern MünchenPuls 24
20:30FußballBundesligaBundesliga: Supercup Borussia Dortmund – FC Bayern München | ProSiebenSat.1 UHD |Sat.1!!!+ Über HD+ Abo (auch HD+ via Sky)
Am Sky Q Receiver auf Kanal 161
Die Empfangsparameter von ProSiebenSat.1 UHD:
Satellit: ASTRA 19,2° Ost
Transponder: 1.035
Frequenz: 10.993,75 MHz (Horizontal)
Modulation: DVB-S2, 8PSK
Symbolrate: 22.000 Ms/s
FEC: 5/6

P7S1UHD
22:30FußballBundesligaBundesliga: Supercup HighlightsSat.1
22:30FußballBundesligaBundesliga: Supercup HighlightsPuls 24
19:30American FootballELFEuropean League of Football - Review Gameday 9More than Sports TV
19:30CricketTHE HUNDRED: Northern Superchargers vs. Birmingham Phoenix (Herren)sport.sky.de
19:50FußballAfrica Cup of Nations AuslosungYouTube!!!+ CAF TV
Champions LeagueFußball
20:00FußballChampions LeagueDie UCL am Dienstag: VorberichtSky Sport Austria 1!!!+ nur SkyAT Abo
20:00FußballChampions LeagueDie UCL am Dienstag: Vorbericht (nur SkyAT Abo)Sky Sport Austria 1
20:15FußballChampions LeagueUEFA CL: VorberichtBlue Zoom!!!+ Blue Zoom Livestream
20:30FußballChampions LeagueUEFA CL: Vorberichterstattung (nur DE Amazon Prime Abo)Amazon Prime!!!+ in Gastro auf Prime Video Sportsbar mit SkyQ Kanalnummer 294.
Auch als UHD Übertragung in Amazon Prime Video App
20:50FußballChampions LeagueUEFA CL: Konferenz, Playoff Hinspiele, DienstagSky Sport Austria 1!!!+ nur SkyAT Abo
20:50FußballChampions LeagueUEFA CL: Konferenz, Playoff Hinspiele, Dienstag (nur SkyAT Abo)Sky Sport Austria 1
21:00FußballChampions LeagueSalzburg - BröndbyDAZN+Kommentator: Jan Platte / Experte: Sebastian Kneißl
21:00FußballChampions LeagueSheriff Tiraspol - Dinamo ZagrebDAZN
21:00FußballChampions LeagueUEFA CL: AS Monaco (FRA) - Shakhtar Donetsk (UKR), Play Off Hinspiel League Path (nur DE Amazon Prime Abo)Amazon Prime!!!+ in Gastro auf Prime Video Sportsbar mit SkyQ Kanalnummer 294.
Auch als UHD Übertragung in Amazon Prime Video App
21:00FußballChampions LeagueUEFA CL: AS Monaco (FRA) - Shakhtar Donetsk (UKR), Play Off Hinspiel League Path (nur SkyAT Abo)Sky Sport Austria 3
21:00FußballChampions LeagueUEFA CL: AS Monaco (FRA) - Shakhtar Donetsk (UKR), Play Off Hinspiel League Path | DAZN ÖsterreichDAZN
21:00FußballChampions LeagueUEFA CL: FC Salzburg (AUT) - Brøndby IF (DEN), Play Off Hinspiel Champions PathBlue Zoom!!!+ Blue Zoom Livestream
21:00FußballChampions LeagueUEFA CL: FC Salzburg (AUT) - Brøndby IF (DEN), Play Off Hinspiel Champions Path (nur SkyAT Abo)Sky Sport Austria 2
21:00FußballChampions LeagueUEFA CL: Sheriff Tiraspol (MDA) - GNK Dinamo (CRO), Play Off Hinspiel Champions Path (nur SkyAT Abo)Sky Sport Austria 4
23:00FußballChampions LeagueDie UCL am Dienstag: AnalyseSky Sport Austria 1!!!+ nur SkyAT Abo
23:00FußballChampions LeagueDie UCL am Dienstag: Analyse (nur SkyAT Abo)Sky Sport Austria 1
NBABasketball
21:00BasketballNBAMavericks vs HeatDAZN
23:00BasketballNBARockets vs Trail BlazersDAZN
01:00BasketballNBALakers vs WarriorsDAZN
03:00BasketballNBAKings vs CelticsDAZN
21:00FußballEuropa LeagueUEFA EL: FK Crvena zvezda (SRB) - CFR Cluj (ROU), Play Off Hinspiel irgendwo livelivestream.com
23:00Promi Big BrotherLiveSat.1!!!+ *00:30 LateNight
00:10FußballCopa Sudamericana Red Bull Bragantino (BRA) – Rosario Central (ARG), Viertelfinale, RückspielSport1+
00:15FußballBragantino - RosarioDAZN
01:00WrestlingAEW-DarkYouTube!!!+ All Elite Wrestling DARK #103 (Tapings: 13.08.2021) Ort: Petersen Events Center in Pittsburgh, Pennsylvania, USA Erstausstrahlung: Am 17. August 2021 auf Youtube
MLBBaseball
01:05BaseballMLBRed Sox @ YankeesDAZN
04:10BaseballMLBPirates @ DodgersDAZN
02:25FußballCopa Libertadores Palmeiras São Paulo (BRA) – FC São Paulo (BRA), Viertelfinale, RückspiielSport1+
MLSFußball
04:38FußballMLSLA Galaxy - ColoradoDAZN
04:38FußballMLSSan Jose - MinnesotaDAZN
Übertragung für den 17.08.2021 hinzufügen+
Dies ist ein Versuch das legendäre Listing von allesaussersport.de zu ersetzen. Eine Maschine liest Sendungen aus. Die Leserinnen dürfen diese ergänzen. Mit Doppelklick auf eine Sendung kann ein Kommentar hinzugefügt werden.
Die Auswahl ist vollkommen unvollständig. Ein Tag geht von 6:00 Uhr bis 6:00 Uhr. Die Machine wird trainiert, wird aber nie perfekt sein. Das Listing hier zerstört sich in dem Moment selbst, in dem dogfood wieder Zeit für allesaussersport.de findet. Eine Vorschau über den aktuellen und den Folgetag hinaus gibt es hier. Dort können außerdem Wünsche und Anmerkungen hinterlassen werden.

181 comments

  1. Bregalor

    Guten Morgen,

    Ein bisschen DFB-Pokal findet am heutigen Tag statt. Denn es soll eine Entscheidung verkündet werden, wie nun das Duell Preußen Münster – VfL Wolfsburg gewertet wird, nachdem Wolfsburg einen Wechselfehler begangen hat. Ich persönlich erwarte ein Wiederholungsspiel.

    Gespielt wird heute aber auch, so z.B. In der drltten Liga, wo der Hallesche FC auf Eintracht Braunschweig trifft. Anstoß ist dabei um 19:00 Uhr.

    Zwei Spiele beenden den 1. Spieltag der spanischen Liga
    20:00 Uhr FC Villareal – FC Granada
    22:00 Uhr FC Elche – Athletic Bilbao

    Und in Italien werden noch einige Pokalspiele ausgetragen, mit dabei ist u.a. Sampdoria Genua.

    In Cincinnati starten heute zwei gut besetze Tennisturniere, je eines der ATP und eines der WTA.
    Jan-Lennnard Struff hat in der ersten Runde das Vergnügen mit John Millman aus den USA. Angelique Kerber trifft in ihrem ersten Duell hingegen auf die Griechin Maria Sakkari.

    Im Snooker wird ausnahmsweise mal nicht die Champions League gespielt, stattdessen starten heute die British Open.
    Simon Lichtenberg trifft am Vormittag auf den Chinesen Wembo Liang. Später trifft dann Andreas Ursenbacher auf John Higgins.

    Die dritte Etappe der diesjährigen Vuelta führt über 203 km von Santo Domingo de Silos  nach Espinosa de los Monteros. Die Etappe hat dabei einen schönen Schlussanstieg, der einige Bergpunkte bringen wird.

    Die Summer League der NBA geht in der Nacht genauso weiter wie die Regular Season der MLB.

  2. Embolado

    warum gibt es eigentlich keine Montagsspiele mehr? ;-)

    Das wäre doch eigentlich eine gute Möglichkeit für andere Sportarten ein Spiel prominent auf Sport1 zu platzieren wie Handball, Basketball oder Eishockey. Ansonsten ist der Sport-Montag in Deutschland jetzt eher mau.

  3. Franzx

    so ist es; der Montag-Abends ist ja grundsätzlich für Live-Sport schon etabliert; da ist eine Lücke, die man durchaus füllen könnte.

  4. Uwe

    Thema Viktoria Berlin:
    Muss man die Finanzierung des Vereins kritisch hinterfragen, wenn die in der 3. Liga ohne Trikotsponsor auflaufen?

  5. guelph

    @Uwe
    Wer einen Investor hat braucht keinen Sponsor, auch in der 1. Liga nicht. Kannste Viktorias Nachbarn den BCC fragen. Seit dem sie wieder mit Sponsor spielen haben sie jedes Ligaspiel verloren.

  6. @Uwe: Oder es findet sich keiner? Ansonsten ist das schon ein Statement der Marke das “Volksparkstadion” heißt wieder so von Kühne.

    @Conejero: Ja, sowas war leider zu befürchten. Ich hatte die Szene (leider) gestern live gesehen und bin im Nachhinein noch froher, nicht doch kurzentschlossen ins Stadion zu fahren. Ich hoffe mal, dass er das übersteht. Aber man konnte an den Reaktionen aller Spieler beider Teams sofort sehen, dass das mehr war.

    Kommt es mir nur so vor oder nehmen die Kopfballduelle, bei denen die Köpfe aneinander prallen deutlich zu in letzter Zeit? Und wenn ja, wie kommt das zu Stande?

  7. NoBlackHat

    Stiko empfiehlt Corona-Impfung für 12- bis 17-Jährige
    Jetzt ist also die Datenlage ausreichend, welch ein Glück.

  8. NoBlackHat

    Aldon Smith mal wieder rausgeflogen, diesmal bei Seattle. Da können die Raiders doch zuschlagen und den “verlorenen” Sohn zurück holen. Würde mich nicht wundern.

  9. BAM ist die beste Show, die DAZN diese Woche gestartet hat. Kompakt, Bilder als der Bundesliga und internationale Themen. Dazu darf Friedhelm Funkel endlich mal wieder was sagen.

  10. Franzx

    und Uli Hebel (selber Link) wird jetzt auch, neben DAZN, auf Sky zu hören sein

  11. Kombüse

    Das erklärt dann auch, warum Bohndesliga nicht mehr Live und später ausgestrahlt wird

  12. Embolado

    Ich bin ja morgen mal auf die erste Übertragung von Amazon Prime von der CL gespannt.

  13. Peter Pan

    @Embolado

    aus dem Stadion?…:-):-):-)

    HB auf Sport1?
    Wenn Du da die HBL meinst, die Zeiten sind seit 4 Jahren erstmal vorbei und kommen frühestens in 2 Jahren wieder (aber das weißt Du ja im Prinzip auch).

    Und lt. den Spielplänen von DEL und BBL sind da erstmal keine Montagsspiele geplant (in den “normalen” Wochen)!
    Da müsste dann Magenta Sport, Sport1 und eben die Ligen flexibel sein…

    Im FB wäre die 3. Liga noch ne Option und natürlich die Regionalligen…:-)

  14. Embolado

    @Peter Pan: Es hieß ja letzte Woche in dem Interview mit Hellmann, dass sie das aus dem Stadion machen.

  15. muzzarinho

    Werde heute mal in den Mainzer Keller mit Ost und Escher reinschauen und dann zum Vergleich in die vorproduzierte Bohndesliga. Bisher habe ich regelmäßig Bohndesliga geschaut. Mal sehen, wie sich der fehlende Live-Faktor auswirken wird. Dazu Etienne als einziger Fan mit Erstliga-Bezug mittlerweile und Escher wird wohl in beiden Sendungen so ziemlich das Gleiche erzählen.

  16. Uwe

    Hat Sam Darnold gestern bei den Panthers ausgesetzt weil er der No. 1 QB ist oder gibt es da andere Gründe?

    @NoBlackHat:
    Bist Du immer noch in der Raiders-Nation gemeldet oder nun ein Charger, Hauptsache LA?
    Ich frage für einen Troll.

  17. NoBlackHat

    @Uwe
    Einmal Raider immer Raider
    Einmal Hertha immer Hertha

    Da muss ich durch

  18. Peter Pan

    @Embolado

    Ja, das weiß ich doch.

    Es ging mir bei dieser Anspielung auf die BL-Topspiele. Da warst Du ja vor Wochen anderer Meinung…
    Hätte dazu doch schon im Sa.-Eintrag den allseits unbeliebten #besserwisserisch herausgeholt…:-)

  19. Embolado

    Habe das „Topspiel“ am Samstag nicht gesehen. Wenn Sky da jetzt auch wieder im Stadion ist, dann ist das doch gut. Ich fand auch die DAZN Übertragung aus dem Stadion gestern mit Wonti (jung) gut gemacht. Dazu hat DAZN mit Michael Born nun einen weiteren Kommentator mit dem man nicht so viel falsch machen kann.

  20. Peter Pan

    Ich hatte es auch nicht gesehen, Tim hatte per Nachfrage ausgeholfen und Franzx hatte es auch So. früh bestätigt…

    Kannst ja gern nochmal den alten Eintrag unseres Meinungsaustausches dazu herauskramen (muss wohl am 1. Topspiel der 2. BL gewesen sein)…:-)

  21. Uwe

    @Embolado:
    Es fällt auf, dass Du sowohl hier als auch vor dem Fernsehgerät an Anwesenheit vermissen lässt. Wasndalos? Machst Du etwa in Real Life Socialising?

  22. Embolado

    Nach zwei Wochen Olympia habe ich erstmal wenig Lust auf Sport im TV @Uwe. Dazu ist das Wetter zur Zeit zu gut.

  23. Uwe

    Was machst Du bei gutem Wetter, Embolado, wofür Du kein Smartphone benützen kannst?

  24. Peter Pan

    Embolado macht den Wellbrock..:-)
    Gute Entscheidung, beim TT bewegt man sich doch eher reduziert…

  25. Embolado

    Um jetzt aber mal zu einem ernsten Thema zu kommen: Diese 2-Klassengesellschaft (Geimpft und Ungeimpft), die sich in den nächsten Wochen anbahnt bzw. es seit heute in BaWü praktisch gibt, auf die habe ich, ganz ehrlich gesagt, schon jetzt keinen Bock mehr. Und das sage ich als komplett überzeugter Geimpfter (so viel vorneweg) und ich versuche auch Ungeimpfte zum Impfen zu überzeugen, aber man kann halt nicht jeden überzeugen. So ist das halt in einer Demokratie und finde ich ehrlich gesagt auch nicht so schlimm.

    In BaWü gilt seit heute die neue Corona-Verordnung und überall im Innenbereich ist nun 3G und weitestgehend Maskenpflicht. Alles wie gesagt unabhängig der Inzidenz oder sonstigen Kennzahlen. Demzufolge wird das auch aufs Tischtennis Einfluss nehmen. Ich habe heute schon von Zweien Nachrichten erhalten, dass sie sich weiterhin nicht impfen lassen möchten und somit ab sofort nicht mehr ins Tischtennis kommen werden (da ab Oktober die Tests dann ja auch kostenpflichtig sind). Die Gründe sich nicht impfen lassen zu wollen sind unterschiedlich, manchmal verständlich, manchmal weniger, aber ich tue mir einfach schwer, dass man den Zugang zu vielen Einrichtungen, spätestens ab Oktober, mit zusätzlichen Zeit und Kosten verbindet. Das wird zum Einen der AfD noch einen deutlichen Stimmen-Boost bei der Bundestagswahl geben und ist für mich, zum Anderen, eine quasi 2-Klassen-Gesellschaft und die wird uns noch stärker beschäftigen als wir vielleicht annehmen.

    Oder anders formuliert: Ich finde es einfach unfassbar Schade, dass man nun mit Leuten die zu diesem Thema eine andere Meinung haben (egal ob diese nachvollziehbar ist oder nicht), nun nicht mehr Tischtennis spielen oder andere Sachen machen kann. Don’t mix sports with politics.

    Ich frage mich einfach, kann man dieses 2-Klassen-Gesellschaftsproblem nicht anders und eleganter lösen? Muss man es nun auf diese harte Weise führen (Impfpflicht durch die Hintertür) welche zu, meiner Meinung nach, starken gesellschaftlichen Einstichen kommt die in den nächsten Woche stark zunehmen werden wenn das Wetter schlechter wird und spätestens wenn die Tests kostenpflichtig werden. Das ist in meinen Augen Ausgrenzung und letztlich das was die AfD am Ende wieder stärker machen wird. Inklusion sollte das Mantra einer Bundes- bzw. Landesregierung sein. In meinen Augen ist das der vollkommen falsche Weg der nun eingeschlagen wird.

  26. @Kombüse: Ich fürchte mal, dass das der Bohndesliga nicht sehr zuträglich sein wird, da Felgenralle ja auch nur unregelmäßig dabei war. Und da sie ja sowas wie “Zwohndesliga” angekündigt haben, kann das auch verwässern. Denn grundsätzlich ist live immer besser als vorproduziert. Man kann es Escher nicht verdenken und natürlich nimmt er das an. Aber ich fürchte, dass das voll an der Zielgruppe im 2DF-Stream vorbei geht, sollte es diese überhaupt geben. Und dazu kommt: Eschers Art (die Expertise ist unbestritten meinerseits) kann schwierig sein, wenn das Korrektiv fehlt, was eben gerade die beiden Bohnen reinbringen.
    Kurzum: Es gibt einen Grund, warum ich diesen Rasenfunk und Co. nicht hören kann. Und das liegt daran, weil dieses Korrektiv fehlt (mal abgesehen von Sprachvirtuosität, wegen der ich sogar fachliche Expertise gerne mal teilweise ignoriere).

  27. Franzx

    @Embolado
    sehe ich genauso wie Du und übrigens auch aus Sicht der Pandemiekontrolle. Da sich Geimpfte ja auch anstecken können, gibt man das wichtigste Korrektiv der massenweise durchgeführten kostenlosen Tests auf, um die Impfquote zu erhöhen und droht damit im Übrigen auch die Kontrolle über das Containment zu verlieren.

    Klar, es gibt viele Länder, die sogar mittlerweile Richtung 2 G gehen (z.B. Italien), aber ich befürchte auch, dass der Graben zu den 20 bis 25 % Erwachsenen, die sich in keinem Fall impfen lassen werden, durch die Kombination aus 3G (oder sogar 2G) und kostenpflichtige Tests immer größer werden wird. Und ja, auch als überzeugter Geimpfter, ich kann verstehen, wenn z.B. Mediziner wie in meinem privaten Umfeld auf die Totviren-Impfstoffe warten, da die einfach erprobter sind.

    Im Übrigen zeugt das natürlich auch einmal mehr wieder davon wie wenig Ahnung die Politik tatsächlich von niedrigen Bildungsmilieus hat wenn man glaubt, damit mehr Leute aus diesem Umfeld würden sich jetzt impfen lassen (für die ist Restaurant, Kino, Theater,… eh nicht auf der Tagesordnung). Das ist aber wieder ein anderes Thema.

  28. Wie ist denn die Lage in den angrenzenden EU-Ländern hinsichtlich der Impfbereitschaft (nicht Impfquote)? In Deutschland kann sich ja wirklich inzwischen jeder, der möchte und medizinisch in Frage kommt, impfen lassen wirklich sehr zeitnah. Es gibt also nicht mehr die Engpasssituation. Ist dies auch in den angrenzenden Ländern der Fall, also dass für jeden Impfstoff da wäre, oder ist in diesen Ländern auch noch eine Unterversorgung mit Impfstoff ein Thema? Denn das wäre ja ein wichtiger Aspekt hinsichtlich der Vergleich mit der Impfquote. Denn es könnte bedeuten, dass diese zwar gleichauf mit Deutschland ist, während Deutschland aber sozusagen gesättigt ist, was die Impfungen der Impfwilligen angeht, es bei den anderen Ländern an der Versorgung mit Impfstoff liegt, weshalb die Zahlen so zu Stande kommen, wie sie zu Stande kommen.

  29. Embolado

    @veniat: In Frankreich ist die Impfbereitschaft mittlerweile höher als in Deutschland. Zumindest haben schon mehr Menschen die erste Dose bekommen im Vergleich zu Deutschland oder USA. Bei den vollständig geimpften ist Deutschland noch höher aber da dürfte Frankreich bald vorbeiziehen. Wie du schon sagst: In Deutschland geht es nun in Richtung Sättigung, mal schauen ob die STIKO Empfehlung nun etwas verändert.

    https://twitter.com/EmmanuelMacron/status/1425849834314010627/photo/1

  30. Franzx

    die Impfquoten (und der Nachschub) sind in den meisten EU-Ländern ähnlich, wobei Deutschland ziemlich im Schnitt liegt. Auffällig ist, dass die Ländern, die es wirklich hart erwischt hat wie Belgien, Irland, Portugal oder Spanien eine deutlich höhere Quote haben als die Länder, die verhältnismäßig gut durch die Pandemie gekommen sind (wie Deutschland oder Österreich.

    https://www.corona-in-zahlen.de/weltweit/ (dort dann bei Impfungen absteigend sortieren)

    Allerdings sind die Zahlen nicht ganz vergleichbar, weil manche Länder (wie Deutschland) die Zahlen aller Bundesbürger melden und andere Länder teilweise nur Ü18

  31. Klappflügel

    @ Embolado
    Sehe ich komplett anders.
    Die Impfung ist kostenlos und ohne langfristige Folgen.
    Testen ist sowohl für geimpfte, die die gleiche Viruslast haben, wie ungeimpfte sinnvoll.
    Die Test für etwa andere außer Geimpfte, nicht impfbare und ggf. Genesene kostenlos zu machen ist Steuerverschwendung.
    Auch wenn so ein Test nur 80ct kostet summiert es sich.
    Wer sich über diese Summe aufregt und nicht zahlen will hat dann halt Pech gehabt.

  32. dermax

    Alles was Klappflügel sagt. Nebenbei: wohnen die Verweigerer neben der TT-Halle? Wenn nicht, könnte man sie drauf aufmerksam machen, dass der Weg zur Halle oder zum Impfzentrum deutlich gefährlicher ist als die Impfung. Aber vermutlich auch vergebene Liebesmüh…

  33. Franzx

    Wie gesagt, ich verstehe vor allem nicht, warum man das das geeigneste Mittel zum Containment (und das ist nicht die Impfung aufgrund der Viruslast von Geimpften) einfach aus der Hand gibt. Man verliert also vorsätzlich die Kontrolle über das Infektionsgeschehen, spaltet die Gesellschaft weiter und gewinnt im Gegenzug vielleicht 1 bis 2 % neu Geimpfte. Keine sehr einleuchtende Strategie.

  34. Struff gegen Köpfer! Millman hat zurückgezogen und Köpfer rückt als Lucky Loser nach.

    Spiel sollte dann auch gleich schon starten.

  35. Franzx

    dann hole ich mal das Tablet mit Sky Go raus.

    in München gab es das Duell ja schon in diesem Frühjahr; damals hat Struff gewonnen (worauf ich heute nicht wetten würde)

  36. stammeln

    Ed Yong hat während der ganze Pandemie hervorragende Überblicks-Artikel geschrieben, was als nächstes zu erwarten ist.

    In Deutschland fehlt mir da eine bessere Einordnung der Regierung, wo wir stehen.
    Ich versuchte mal die wichtigsten Punkte zusammenzufassen. Ist allerdings schon ein paar Tage her, dass ich den Artikel gelesen habe.

    Die Pandemie wird enden, wenn jeder entweder geimpft ist oder erkrankt war. Corona hätte danach hoffentlich den Status eines Schnupfen.

    Die Delta-Variante hat einen deutlich höheren R-Wert als die “Wild-Form” (früher R-Wert: 2-3. heute: 5-9). Das heißt:
    (a) die Pandemie ist wahrscheinlich nicht mehr auf Mass-Spreading-Events angewiesen, um sich auszubreiten.
    (b) die Delta-Variante kann sich in einer zu 50% geimpften Bevölkerung schneller verbreiten als die Wildform im Frühjahr letzten Jahres in der komplett ungeimpften Bevölkerung.

    Florida zeigt, dass immer noch neue Höchststände bei den Krankenhaus-Einweisungen möglich sind.

    Und wenn die Pandemie in Deutschland vorbei ist, muss man sich weiterhin Sorgen über neue Mutationen auf der ungeimpften Welt machen.
    Drosten hat vor einigen Wochen gesagt, dass Virus hätte seine Wandlungsmöglichkeiten wahrscheinlich größtenteils ausgeschöpft. Hoffen wir mal, dass er Recht behält.

    https://www.theatlantic.com/health/archive/2021/08/delta-has-changed-pandemic-endgame/619726/

  37. Nesro

    Habe grade die Biographie von Erwin Kostedde gelesen und fand diese durchaus interessant. Zeitlich viele Sprünge dabei, aber das war gewollt. Basiert vor allen auf vielen Gesprächen und ein paar Erzählungen.

    Als jemand, der durch die Gnade der späten Geburt Kostedde nie hat spielen sehen trotzdem interessant und lesenswert. Dazu natürlich viele Anekdoten aus Fußballgeschäft der 70er und 80er Jahre. Und auch ein paar neue Infos für mich wie zum Beispiel zur Sepp Herberger Stiftung.

    Also, falls noch jemand was zum lesen braucht.

    PS: dies ist als Vielleser erst mein 2. Buch über Fußballer nach dem “Der Traumhüter”

  38. guelph

    @Franzx
    Kannst dir Zeit lassen (was bei Sky Go ja relativ ist), erstmal regnet es.

    @Embolado
    Warum kannst du mit Ungeimpften nicht mehr andere Sachen machen, bzw. Tischtennis spielen? Auch wenn ich den Weg in BW nicht für richtig halte, was jeder im privaten Raum macht ist davon doch nicht betroffen.

  39. @guelph: Vermutlich besitzt Embolado keine eigene Sporthalle mit Tischtennisplatten, wo sein Verein spielen könnte. Und da es meist städtische Hallen sind, ist es so das genaue Gegenteil von privat.

  40. Nesro

    @Linksauassen: über Fußball habe ich glaubich keine Bücher gelesen. Viele Hefte(vom obligatorischen Stadionheft zum Kicker und 11 Freunde) früher und vllt mal ein Bildband.

    Aber weder “die Geschichte von Verein xy” noch “über die Entwicklung der Viererkette aus kolonialer Sicht”.

    Dementsprechend sowohl als auch das 2. Buch

  41. Embolado

    @guelph: Klar, kann ich mit dem Ungeimpften in einem Keller Tischtennis spielen. Aber mir ging es eher um das normale Teilnehmen am sozialen Leben und da gehört für manche der Gang, zweimal in der Woche, in die örtliche Sporthalle dazu. Und wenn dieser Gang in Zukunft (ab Oktober) mit zusätzlichen Kosten verbunden ist dann wird da schon das soziale Leben dieser Leute stark eingeschränkt während Andere dies kostenlos machen dürfen. Das finde ich ehrlich gesagt moralisch (auch wenn es gute Argumente dafür gibt) schon sehr fragwürdig und da würde ich mir wünschen wenn wir dies in der Gesellschaft anders regeln als mit dieser Knallhart-Regel ab Oktober.

    Und Franzx hat in meinen Augen den genau richtigen Punkt angesprochen. Wenn die Tests kostenpflichtig werden, werden sich genau diejenigen, die man eigentlich gerne Testen lassen möchte, da sie die höchste Wahrscheinlichkeit haben angesteckt zu werden, nicht mehr testen und man hat keine guten Überblick mehr über das aktuelle Infektionsgeschehen.

    Und es wird zu mehr privaten Treffen von Ungeimpften führen (in BaWü gibt es keine Einschränkungen mehr bei privaten Treffen) und dann stecken sich die Ungeimpften halt dort an. Was gewinnen wir daraus? Nicht wirklich viel. Nein, wir verlieren zum einen diesen Teil der Bevölkerung (und darunter sind nicht nur AfD Wähler) und haben außerdem keinen guten Überblick mehr über das aktuelle Infektionsgeschehen.

    Das Argument mit dem Geld für die Tests ist natürlich eines. In der Pandemie wurde bisher jedoch schon so viel Geld ausgegeben, kommt es da wirklich noch auf die Tests der Ungeimpften an? Ich meine Nein. Es werden ja immer mehr geimpft also werden wir auch immer weniger Kosten für die Tests der Ungeimpften haben. Ja, das werden Kosten sein, aber meiner Meinung nach sind diese Kosten sehr gut angelegt, da weiterhin niemand ausgeschlossen wird am sozialen Leben teilzunehmen (es kostet ja ab Oktober Geld am sozialen Leben teilzunehmen) und wir weiterhin einen guten Überblick über das aktuelle Infektionsgeschehen haben.

    Und ja, natürlich ist Impfen die viel bessere Lösung. Das bestreite ich auch nicht. Trotzdem kann es bei 80 Millionen Menschen nicht nur die Möglichkeit geben, dass sich jeder impfen lassen möchte. Bis gestern zum Beispiel hat selbst die STIKO für unter 18 Jährige die Impfung nicht für alle empfohlen. Deshalb kann ich zum Beispiel 18-25 Jährige schon nachvollziehen wenn sie sagen, dass für ihre Altersgruppe die Nebenwirkungen (zum Beispiel bei den mRNA Impfstoffen) nicht so signifikant kleiner sind im Vergleich mit dem “Gewinn” durch die Impfung. Das ist in meinen Augen nicht so klar wie Klappflügel es schreibt mit “Die Impfung ist kostenlos und ohne langfristige Folgen.”. Das ist zu einfach.

    Man muss in meinen Augen weiter versuchen so viele Leute zu impfen und sie vor allem versuchen zu überzeugen. Und ja die nächsten 10% werden deutlich schwieriger. Aber man muss einfach an unkonventionellen Orten versuchen zu impfen und auch versuchen mit den Leuten ins Gespräch zu kommen (zum Beispiel bei den Teststationen da man dort ja umgeimpfte findet) um sie zu überzeugen sich impfen zu lassen. Das ist alles nicht einfach. Trotzdem wäre das in meinen Augen der viel bessere Weg als zu sagen, dass ihr für die Tests ab Oktober einfach zahlen müsst. Man muss sich das mal auf der Zunge zergehen lassen: Ab Oktober muss man um zum Frisör zu gehen Geld zahlen um zuvor einen Test zu machen. Das hätte dir vor zwei Jahren niemand geglaubt.

  42. Embolado

    @veniat, @guelph: Genau, sobald der Verein im Spiel ist, sind wir nicht mehr im privaten Raum und ab dort gilt heute die 3G Regel für Sport im Innenraum.

  43. dermax

    “Trotzdem kann es bei 80 Millionen Menschen nicht nur die Möglichkeit geben, dass sich jeder impfen lassen möchte. ”
    Klar, gibts, wir testen kostenlos, bis der letzte Verweigerer die Infektion durchgemacht hat, zahlen dann nebenbei für die eigentlich vermeidbaren schweren Verläufe und erzeugen Spass und Freude beim Pflege- und ITS-Personal… achja, ein paar Existenzen glauben auch noch dran, wenn wieder Beschränkungen her müssen, siehe Israel.

  44. Embolado

    @dermax: Meine Behauptung ist, dass wir mit dem kostenpflichtigen Tests MEHR schwere Verläufe haben werden als WENIGER. Denn ab dem Zeitpunkt an dem die Tests kostenpflichtig werden, wird automatisch weniger getestet. Also verlieren wir den Überblick über das aktuelle Infektionsgeschehen und es führt automatisch dazu, dass sich mehr Leute ohne Kenntnis anstecken weil wir sie nicht durch Testen erkennen und in Quarantäne schicken konnten. Dadurch wird es mehr schwere Verläufe geben und es führt zu mehr Toten. Und das nur weil wir nicht mehr als Gesellschaft für die Tests derjenigen aufkommen möchten die sich nicht impfen lassen wollen. Ein Sozialstaat funktioniert für mich anders.

  45. stammeln

    Noch ein paar Sätze zu Long Covid.

    Ein Forscherteam hat vor einigen Wochen als Beifang aus einer anderen Studie die Folgen von Long Covid auf die geistige Leistungsfähigkeit untersucht.

    Heraus kam, dass die geistigen Folgen für Menschen, die mit Covid ins Krankenhaus mussten größer waren, als für die Teilnehmer der Studie, die einen Schlaganfall erlitten hatten.

    Studie: https://www.thelancet.com/journals/eclinm/article/PIIS2589-5370(21)00324-2/fulltext

    Zusammenfassung: https://twitter.com/chrischirp/status/1418696473177362432

    Hier noch ein Bericht der Journalistin Katrin Rönicke, wie Long Covid ihr Leben einschränkt. Sie hat die Erkrankung im Dezember durchgemacht und musste nie in ein Krankenhaus.

    https://diekadda.de/2021/08/14/mein-leben-mit-long-covid/

  46. guelph

    @Embolado
    Ich bin bei dir, dass das soziale Leben für Ungeimpfte beschwerlicher wird bzw. teuer. Ich bin allerdings nicht bei deiner Aussage von vorhin, dass man nichts mehr mit ihnen machen kann. Es liegt auch an dir persönlich was du daraus machst. Alles andere wäre Polemik die man anderen überlassen sollte. Neben Tischtennisplatten im Keller gibt es auch etliche öffentliche Platten an denen man ohne jegliches G spielen kann. Natürlich im Winter nicht perfekt, aber vielleicht nicht verkehrt, wenn das Spielen nur kurz ist und danach noch ein paar warme Worte ausgetauscht werden können.

  47. MalikShabazz

    Wie haben sich die Öffnungen in England auf das dortige Gesundheitssystem ausgewirkt?

  48. Embolado

    @guelph: Ich habe nicht behauptet, dass man mit ihnen “nichts mehr” machen kann. Ich habe behauptet, dass man Sachen wie Tischtennis spielen mit ihnen nicht mehr machen kann und das würde ich auch weiterhin so stehen lassen. Sei mir bitte nicht böse, aber Tischtennis in einem Keller oder an einer öffentlichen Steinplatte ist für mich in keinerlei weise mit einem regulären Tischtennistraining in einer Sporthalle vergleichbar. Spätestens wenn gegen Mitte/Ende September die neue Saison beginnt und wenn dann ab Oktober die kostenpflichtigen Tests hinzukommen werden wir sehen ob es vielleicht sogar ganze Mannschaften gibt die zurückziehen müssen weil sie nicht genügend Leute zusammen bekommen. Das wird ehrlich gesagt noch sehr spannend und wird dann auch geimpfte treffen die dann nicht mehr spielen können weil es in ihrer Mannschaft 1-2 Ungeimpfte gibt.

  49. MalikShabazz

    danke, MarioP

    die Impfrate ist ja phänomenal in UK. somit dürfte damit auch belegt sein, dass AZ bei Delta auch gut wirkt

  50. Conejero

    Die Frage ist:

    Wollen wir eine Pandemie bekämpfen oder 20-25% ihren Egotrip auf Kosten der anderen (siehe @dermax) ausleben lassen?

    Da fällt mir die Antwort für mich leicht.

  51. Franzx

    @dermax
    wir werden vermutlich deutlich mehr schwere Verläufe haben wenn wir die kostenpflichtigen Tests abschaffen als bei Beibehaltung der Tests, weil sich die Impfrate nicht signifikant steigern wird und die Ungeimpften sich dann im Privaten treffen. Simple math…

  52. Franzx

    in UK ist vor allem auch die Hospitalisierungsrate in den letzten drei Wochen nicht mehr gestiegen, nachdem es bis Mitte Juli nach einem exponentiellen Wachstum aussah. Das sind sehr mutmachende Zahlen auch für weitreichende Öffnungen in Deutschland (im Übrigen ist die Impfrate natürlich nur die der erwachsenen Bevölkerung, aber immer noch natürlich sehr hoch; in Deutschland liegen wir bei den Erstimpfungen der Erwachsenen auch deutlich über 70 % mittlerweile)

  53. dermax

    @Embolado: “Meine Behauptung ist, dass wir mit dem kostenpflichtigen Tests MEHR schwere Verläufe haben werden als WENIGER. Denn ab dem Zeitpunkt an dem die Tests kostenpflichtig werden, wird automatisch weniger getestet.”
    Aber dann kommen unsere Ungeimpften nicht mehr in Restaurants, Fitnessstudios, Theater, Kino, etc. Dann liegts tatsächlich in der Eigenverantwortung jedes Einzelnen, ob man sich privat dem Risiko aussetzt.

  54. Muss für die Leute bei VW verstörend sein, wenn sie plötzlich dafür bestraft werden, nur weil ein Grenzwert um 20 % überschritten wird.

  55. Embolado

    @dermax: Es gibt dann aber erhöhte Kosten auf den Intensivstationen die dann auch wieder alle tragen. Vermutlich wird es am Ende durch die kostenpflichtigen Tests sogar insgesamt höhere Kosten geben. Oder bist du dafür, dass Ungeimpfte auch die Kosten für die Intensivstation selbst zahlen müssen? Außerdem können auch Infizierte Ungeimpfte in anderen Bereichen wie im Lebensmittelladen die Geimpften anstecken. Also ist es auch nicht zu 100% die Eigenverantwortung.

  56. MalikShabazz

    @franzx

    weiß man wie hoch die Impfrate bei 12-18jährigen im UK ist?

  57. muzzarinho

    Hab mal kurz in den ZDF-Stream “Mainzer Keller” reingeschaut, hat mich nicht überzeugt. Vielleicht tue ich den Dreien da auch Unrecht und in der ersten Folge kann sich noch nicht alles eingespielt haben, aber das wirkte, als wollten alle drei zeigen, was sie alles wissen und beten das nacheinander runter. Man muss ja nicht künstlich Reibung erzeugen, aber das wirkt schon sehr gleichförmig, etwas gezwungen und irgendwie belanglos. Wie gesagt, war nur kurz reingeschaut, aber das hat mich nicht motiviert, länger dranzubleiben. Liegt vielleicht auch generell an meinem momentan eher niedrigen Fußballinteresse, da kann ich mit Max-Jacob Ost eher wenig anfangen.

    Naja Bohndesliga ist bereits hochgeladen, schaue mir jetzt das an.

  58. Franzx

    @Malik
    in UK werden Kinder und Jugendliche nur geimpft, wenn sie Risikopatienten sind.

  59. stammeln

    @Franzx
    Schwer zu sagen wie UK zu bewerten ist.

    Der Blick auf Florida zeigt aber, dass man nicht beruhigt sein kann. GB (erste Impf-Dosis 69% der Bevölkerung/zweite Dosis 61%), Deutschland (63.2%/57.2%), Florida (60%/50%).

    Florida ist auf dem höchsten Stand der Krankenhaus-Einweisungen seit Beginn der Pandemie.

  60. Conejero

    Spanien liegt gut im Rennen mit Impfungen.
    Hier liegt es gerade eher an Impfdosen als an der Impfbereitschaft.
    Von der Organisation wären wohl 75+% Komplett (incl. Ü12) Geimpfte bis Mitte/ Ende September möglich.

    Solche Zahlen hatte ich eher von D erwartet… :-(

  61. Franzx

    man muss bei UK auch dazu sagen, dass MarioP vorher die jetzt sicher relevanteste Tabelle der Krankenhauseinweisungen geteilt hat, die Tabelle der reinen positiven Laborfälle zeigt das Bild, dass die Delta-Welle bei weitem noch nicht gebrochen ist und auch vergleichbar mit der Welle aus dem letzten Winter ist, die UK ja heftigst getroffen hatte (von solchen Zahlen war Deutschland ja immer weit, weit, weit weg):

    https://coronavirus.data.gov.uk/details/cases

    denke, in Florida kommen ein paar Punkte hinzu, die für Deutschland nicht gelten. Zuerst hat Florida eine sehr alte Bevölkerung, dazu gab es richtige Massenevents und die Zahlen zu Florida verfälschen auch das Bild, dass es in Florida sehr viel Impftourismus gab, die tatsächliche Zahlen für Florida selbst also unter den berichteten Zahlen liegen dürften. Ich würde mich schon eher an den UK Zahlen orientieren als an denen aus Florida.

  62. Uwe

    @stammeln:
    Vielen Dank für Deine guten, interessanten und angenehm zu lesenden Beiträge hier. Gib gerne mehr zum Besten, auch abseits der Pandemie-Thematik.

    @Nesro:
    Nächster Halt:
    I AM ZLATAN
    In Englisch lesen!

    Gern geschehen

  63. Ich+auch+mal

    Die Theorie, dass die Pandemie erst zuende ist, wenn alle geimpft oder genesen sind, klingt relativ logisch. Und daher wird Testen nichts mehr sinnvoll beitragen, im Gegenteil, es würde nur die Pandemie verlängern, indem es hilft, die Ansteckungsrate kleiner zu halten.

    Wenn wir dann alle in 2G sind, können wir die Reste zusammenkehren.

  64. dermax

    Funfact: selbst in Florida ist die Bevölkerung jünger als hierzulande…

  65. Heiner

    “Gerd Müller oder wie das große Geld in den Fußball kam” ist auch sehr zu empfehlen. Teils Fußballer-Biografie, teils bajuwarische Amigo-Geschichte.

  66. Linksaussen

    Das Wunder von Castel di Sangro wäre mein Standard-Fussballliteratur-Tipp, wenn Der Traumhüter schon gelesen wurde. Und sonst Oranje Boven – die Geschichte des holländischen (jaja) Fussballs, was aber mehr die gesamte holländische Zeitgeschichte inkl. Kunst, Kultur und Landschaftsgestaltung umfasst. Sehr bereichernd.

    Fever Pitch ist ja schon fast zu abgedroschen als Empfehlung.

  67. Heiner

    Der damalige Präsident von Castel di Sangro ist ja jetzt tatsächlich Chef des italienischen Fußballverbandes. Ganz schöner Aufstieg.

  68. Linksaussen

    #corona: Ich halte es aus moralischen Gründen für vollkommen gerechtfertigt, Leuten, die aus den dämlichsten Gründen oder schlichter Trägheit sich nicht impfen lassen, die Teilnahme an Teilen des öffentlichen Lebens, das sie dadurch gefährden, zu erschweren – durch einen selbst zu bezahlenden Test. Wir kommen nicht aus dieser Pandemie raus, ohne nochmal einen nennenswerten Anteil der Bevölkerung zu impfen. Und ich weiss nicht, warum bspw. meine Kinder den Herbst und Winter wahlweise im Wechselunterricht, im Klassenraum bei geöffneten Fenstern oder in Quarantäne erdulden müssen, nur weil ein paar Vollidioten meinen, die Pandemie sei doch vorbei. Oder warum ich dann vermutlich wieder 8h mit FFP2-Maske arbeiten muss, während andere es für unzumutbar halten, beim Einkaufen eine med. Maske zu tragen.

    Ganz ehrlich? Ich bin kurz davor, eine Impfpflicht zu befürworten.

  69. Klappflügel

    Sky.
    Steckt auch irgendwo in der Vergangenheit fest.
    Anders kann ich mir den dusseligen Vorgang das eigene Angebot übers Netz nur auf der eigenen Box zu bringen nicht erklären.
    Telekom, Vodafone, Sky bekommen es hin zumindest den AppleTV zu unterstützen.
    Im Ösiland hat Sky für X auch eine App für die Konsolen.
    Außer man will es nicht verkaufen.

    Bleibe ich halt bei der LKW Variante, auch wenn da die Qual zunimmt. Aber da viele Box Nächte und Bellator keinen offiziellen Kanal in DE haben geht es eh nicht anders.

  70. ShAd

    #vuelta nachklapp
    erste Bergankunft, Rein Taaramäe holt die 3. Etappe + Rot!
    Big names blieben zusammen, Carapaz wird keine Rolle spielen und Bernal helfen

  71. Franzx

    sehr sensibel vom ZDF, heute Abend einen Spielfilm zu senden, der gerade von deutschen Soldaten in einem von Talliban besetzten Teil Afghanistans spielt.

    Chapeau

  72. @Klappflügel

    Würde ich nicht so viel Bock auf Tennis haben, dann wäre meine Kündigung raus gegangen. GS durch ES360 und WImbledon-Recht nehme ich gerne mit. Die ATP Masters Tour finde ich solide bei denen abgedeckt. Nur verwundert es mich, dass so einen zweiten Live-Stream anbieten, aber nicht über SkyGo (oder auch Sky Sport HD 5/6/7.. etc), sondern über deren Sky Sport-Angebot. Ist für mich schon Kindergarten-Level, wie die das umsetzen.

    Relive von kompletten Bundesliga-Spielen bei SkyGo ist weiterhin nicht vorhanden (zumindest habe ich es die Tage nicht gefunden).

    Dieser Plattform-Zwang ist komplett grenzwertig. Man kann nur hoffen, dass sie an Bedeutung verlieren und mehr Kunden gehen.

  73. Würde sich Djokovic so wie Köpfer aufregen, dann würden die Nadal/Federer-Fans wieder schreien. (Ich will euch nur ärgern ;-)).

    Bin einfach froh über diese Emotionen, die natürlich Grenzen haben müssen, aber grundsätzlich kann ich mit diesen Ecken/Kanten einfach mehr anfangen. Tennis braucht das m. M. n..

  74. guelph

    @Klappflügel
    Wie schon oft erwähnt, Sky möchte sehr gern die Hoheit über die Plattform behalten, die Kunden im eigenen Angebot halten, einen Lock-in-Effekt erwirken. Außerdem besteht die Zielgruppe aus einem Kreis für die Zahlen auf der Fernbedienung durchaus von Bedeutung sein dürften.

    Wenn es mich nicht täuscht, und du schreibst es ja auch irgendwie selbst, gibt es eine (abgespeckte) App für den Apple TV. Also würde es die Möglichkeit geben wie Box im Schrank zu lassen und nur den Apple TV zu nutzen. Außerdem weiß ich nicht wie sinnvoll der Blick nach Österreich, bzw. in die Schweiz, ist. Sky will seine technische Plattform europaweit vereinheitlichen. Der Blick sollte also besser nach UK gehen.

  75. NoBlackHat

    Merkel übernimmt also die “Verantwortung” für das Desaster in Afghanistan. Tritt jetzt sie und das ganze Kabinett zurück?

  76. Struff im Zverev-Aufschlagzitter-Modus. Zwei Doppelfehler führen jeweils zum Breakball – den zweiten kann Köfper nutzen.

    Kommt da die Wachablösung der deutschen Nummer 2? ;-)

  77. Klappflügel

    @guelph
    Die Box richtet sich nur an Neukunden.
    Da gibt es keinen Lock-in, dazu sieht das Teil aus wie ein Teil vom Chinamann für 3,50€.
    Für 12,50€ eine ziemliche Frechheit.
    Wäre da zumindest eine Festplatte drin wäre es anders.

    Dazu habe ich doch gar nichts dagegen gesagt auch ein Teil mit FB anzubieten. Das Problem ist der Zwang zu dem Teil.

    Ich habe kein AppleTV, also bringt mir die App eh nix. Daneben will ich das ggf. auf einem Second Screen nutzen und Go klingt nervig als LKW Streams nach euch.

  78. Denis

    #Tennis:

    Andreas Mies ist zurück auf der Tour! Allerdings spielt er nicht an der Seite seines bisherigen Parnter Krawietz, sondern zusammen mit Golubev aus Kasachstan. Ich hoffe das beste dt. Doppel spielt wieder zusammen, sobald Mies wieder ganz bei alter Stärke ist.

  79. Dudel

    @linksaussen 21:01. Danke. Volle Zustimmung. Es gibt langfristig kein besseres Mittel als die Impfung und es war völlig richtig solidarisch zu warten bis für alle ein Impfangebot da war, aber jetzt hört dann irgendwann die Solidarität auch auf. Niemand muss sich impfen lassen, aber jeder des nicht tut muss die Konsequenzen tragen. Impfen ist eine der größten Errungenschaften der Medizin und es ist einfach nur erschreckend wie das – auch bei anderen Impfungen – immer wieder und immer weiter in Frage gestellt wird.

  80. Also der Grund, wieso ich mein Tablet gerade nicht anstelle, das trotz root, aber natürlich mit Magisk urplötzlich ohne technische Änderung meinerseits wieder SkyGo kann, um Tennis zu schauen ist alleine der, dass ich schon beim Gedanken an die Zwangswerbung vor dem Streamstart keine Lust mehr habe. Das ist tatsächlich ein völliges NoGo. Ich bezahle dafür, bei JEDEM einzelnen Wechsel des Sender zwanghaft 30-40 der immer identische 3-4 Sports zu sehen? Das ist die wirkliche Frechheit aus meiner Sicht abgesehen davon, endlich einfach Sky Go und Sky Ticket zu vereinen in einer App, je nach Zugangs entsprechend mit den Angeboten, aber einheitlich mit Chromecast.

  81. @Denis – Mies hatte schon letzte Woche sein Comeback gegeben.

    Mit Krawietz wird er nächstes Jahr wieder zusammenspielen. Krawietz hat mit seinem aktuellen Partner große Chance auf das ATP Finale (8 besten Doppelpaare) – aktuell sind die auf Platz 7.

  82. NoBlackHat

    Laschet bei den Tagesthemen zu Aghanistan – unerträglich dieser Schwätzer

  83. Franzx

    Ähnlich wie letzte Woche schenkt Struff den letzten Satz in fast schon masochistischer Weise her. Da scheint es gerade nicht so ganz zu stimmen.

  84. Denis

    @dasdo123: Ah ok, danke für die Aufklärung! Dann war mir das letzte Woche komplett durchgegangen. ATP Finale wäre natürlich sehr cool für Kra!

  85. Franzx

    Lascho legt jetzt wirklich den Fokus auf „2015 darf sich nicht wiederholen“; der Mann will wirklich nicht gewählt werden.

  86. Conejero

    Laschet arbeitet daraufhin, dass der Posten als Bundeshofnarr eingeführt wird…

  87. Und wird am Ende doch gewählt. Das ist alles so unfassbar und schmerzhaft, dass man es am liebsten ignorieren würden, wenn es nicht so wichtig wäre. Und jedes Mal, wenn ich hier durch die Straße fahre und Giffeys Plakate sehe, wird einem genauso schlecht. Wann genau ist die Politiklandschaft in diesem Land zu zu einem Becken voller machterhaltungstriebgesteuerter Opportunisten geworden, deren Hauptaufgabe sie darin sehen, in einen im Extremfall an die 1.000 MdBs aufgeblähten Bundestag einzuziehen oder aber in einen der Landtage? Das ist, mit Ausnahme der Wenigen, auf die das nicht zutrifft, einfach nur noch erbärmlich.

  88. guelph

    @Klappflügel
    Die Neukunden von heute sind die Bestandskunden von morgen. Kunden die sich 12 Monate binden und zusätzliche Hardware in ihr Wohnzimmer stellen, versprechen eine niedrigere Kündigungsrate als Kunden mit eigener Hardware, die sich nur monatsweise binden. Ich bin zum Glück nicht auf Sky Go angewiesen.

  89. NoBlackHat

    @veniat
    “Wann genau ist die Politiklandschaft in diesem Land zu zu einem Becken voller machterhaltungstriebgesteuerter Opportunisten geworden, ”

    Kann ich dir beantworten, nach meiner Erinnerung mindestens seit den 80-er Jahren. Aber vermutlich auch schon lange vorher

  90. Dominik

    Ich begrüße die nachdenklichen Worte von Embolado. Ich gehe noch soweit mit, dass Corona-Tests nicht jahrelang aus der Staatskasse bezahlt werden können. Die Drohgebärde ist den Regierungen aber offenbar sehr viel wichtiger, als das Eindämmungsmittel, sonst würde man die Kostenpflicht nicht zu Beginn der kalten Jahreszeit einführen, sondern danach.

    Wir haben mehrere Impfstoffe, das grenzt an ein medizinisches und wissenschaftliches Wunder. Er existiert seit gut einem Jahr und ist seit kurzem breit verfügbar, wirkt gut und hat überschaubare Nebenwirkungen.

    (1) Ich stelle mir gerade vor, wir hätten keine Pandemie und ein bislang nur in Branchenkreisen bekanntes Biotechnologie-Unternehmen hätte eine mRNA-Prophylaxe gegen Krebs getestet. In mehrmonatigen Studien hätte sich gezeigt, dass die Wirksamkeit bei über 80% liegt und das Mittel käme Ende 2021 auf den Markt. Über die Risiken neuartiger Verfahren würde kontrovers diskutiert. Wissenschaft und Medizin kämen zu dem Ergebnis, dass das Mittel bei überschaubaren Nebenwirkungen eine gute Langzeitprophylaxe bietet und andere, unerwünschte Langzeitfolgen nicht auszuschließen, aber sehr unwahrscheinlich sind.

    Wie viele Menschen würden sich vorsorglich für eine Behandlung gegen die in Deutschland zweithäufigste Todesursache entscheiden? Wären es mehr als fünf Prozent?

    (2) Krebs ist nicht ansteckend, eine Infektionskrankheit schon. Und weil das so ist, entscheidet sich eine große Mehrheit – bis heute über 70% – unserer Bevölkerung freiwillig für die Behandlung.

    (3) Eine Minderheit hat Bedenken, zögert oder lehnt die Behandlung ab. Wegen der hohen Ansteckungsgefahr beschimpfen Angehörige der Mehrheit die Angehörigen der Minderheit als Egoisten oder Idioten. Mit staatlicher Unterstützung sollen sie ebenfalls zu einer Behandlung gezwungen werden, indem ihre Handlungsfreiheit eingeschränkt wird, falls sie es nicht tun.

    Ich finde, dass (2) ein großer Erfolg ist, gleichwohl ist es ein gigantisches Experiment an der Menschheit. Die Selbstgerechtigkeit, die ich im Zusammenhang mit (3) erlebe – auch hier – finde ich entsetzlich. Ich habe mich immer gefragt, wo die Pharma-, Erdöl-, Tabak-, und Atomkonzerne die Leute finden, die mit Nichtwissen im Brustton der Überzeugung Gefahren abstreiten, über die es keine sichere Erkenntnis geben kann. Ich muss feststellen, dass es genug davon gibt.

    Das (1) Mainzer Unternehmen testet übrigens tatsächlich eine “Impfung” gegen eine Krebsart.

    Die autoritäre, moralinsaure, respektlose Haltung, mit der ein Teil der Impf-Mehrheit allen anderen ihre Wahrheit aufzwingen möchte, die macht mir inzwischen mehr Sorgen, als irgendwelche Impfgegner.

  91. Franzx – Struff hat dies Jahr oft Probleme gehabt. Aber immerhin sein erstes(!) ATP-Finale auf der Tour erreicht und bei den FOpen mit dem AF (inkl. Sieg gegen Rublev) durchaus Hoffnungen gemacht.

    Sehe aber in Summe mit den Top 30, die er die letzten Jahre erreicht hatte, schon mehr oder weniger sein Limit. Würde ihm wünschen, dass er sich noch mal ein, zwei Titel auf der Tour holt – so ein Gefühl gönne ich ihm schon.

    Bei Köpfer freue ich mich über jedes Spiel, was er gewinnt und hoffe, dass er noch den Sprung in Richtung Top 40/32 schafft… mal bei einem GS gesetzt zu sein und bei den Masters nicht in die Quali zu müssen.

  92. #Corona-Impfung – Das Schöne ist ja, dass man für jede These mittlerweile einen “Experten”/Wissenschaftler findet, der das schreibt, was man selber denkt. Vermutlich gibt es da auch welche die von einem gigantischen Experiment an der Menschheit sprechen werden.

  93. Ich habe den Überblick verloren: Wollte neben Thor/Embolado noch jemand von mir einen Kontakt hergestellt bekommen? Falls ja, bitte nochmal zu Wort melden.

    Bin außerdem etwas eingeschnappt, weil mein – wie ich finde – grandioser Grenzwerte-Gag hier so gar keine Beachtung gefunden hat.

    @Franzx: Jeder Fan der Borussia und jeder Student an der FHTW Aachen kann Laschet da nur zustimen.

  94. @sternburg: Ich bin verwirrt. Ich garantiere dir, dass ich zunächst nachgerechnet habe, ob von 5 auf 6 wirklich eine Steigerung um 20% ist und danach einen Kommentar verfasst habe, der exakt diesen Knaller lobpreist. Aber aus irgendeinem Grund ist der offenbar in den ewigen digitalen Kommentargründen verloren gegangen. Also keine Sorge, der WAR wirklich gut!

  95. Dominik

    Der Grenzwerte-Witz war grandios, aber ich musste eine Weile nachdenken, um ihn zu verstehen und war auch noch mit den anderen Themen beschäftigt. 4:0 gegen einen Berliner Nobody-Verein, ohje.

    Und hier in der Ferienwohnung steht zufällig das Buch von diesem Psychiater im Regal, der vor ein Tagen hier und woanders thematisiert wurde. Beim Überfliegen ist mir aufgefallen, dass das Buch eine Ansammlung von Fallbeispielen ist, was Kinder und ihre Eltern so alles falsch machen. Der Herr Psychiater ist aber sehr sparsam mit Lösungansätzen. Wenn er vor einem Jahrzehnt geschrieben hätte, dass Pimpamperon so gut hilft wirkt, wärs wohl kein Bestseller geworden. Die Zielgruppe sind aber sowieso nicht ratsuchende Eltern, sondern wohl eher Babyboomer-Großeltern, die eine Erklärung brauchen, warum ihre Kinder das mit den Enkeln nicht hinbekommen.

  96. Peter Pan

    @Klappflügel (15:52)

    “Die Impfung ist kostenlos und hat keine langfristige Folgen.”

    Für den 2. Teil dieser Aussage würde ich Dich gern für den Medizin-Nobelpreis vorschlagen!
    Oder bist Du (der wieder aufgestandene) Nostradamus?

    Im Ernst: Für die zahlreichen Impfungen in der Vergangenheit sind tatsächlich zum Glück keine groß erwähnenswerten Langzeitfolgen bekannt, allerdings reden wir da zum großen Teil von “Totimpfstoffen” (oder nur schwach aktiven).
    Bei den jetzigen “neuartigen” Impfstoffe würde wohl selbst Herr Lauterbach mit so einer absoluten Aussage vorsichtig sein, auch wenn die Wahrscheinlichkeit von Langzeitfolgen sehr gering ist…

    Und bald gibt es ja hoffentlich auch Totimpfstoffe gegen dieses CV.
    Dann muss sich z. Bsp. auch nicht mehr Frau Wagenknecht von “Linksaussen” (geschätzte IQ-Differenz wohl bei 20-30 zugunsten von Wagenknecht) als Vollidiot bzw. Vollidiotin bezeichnen lassen! Pfui…

    PS: Herr Zinnbauer wurde entlassen, potentieller Nachfolger von Pal D….:-)

  97. Conejero

    @Dominik

    Ich kann jedes Deiner Argumente nachvollziehen – und teile sie dennoch nicht.

    Des Deutschen Liebstes Kind ist ja das Auto, deshalb mal ein simpler Vergleich mit der Gurtpflicht:

    Angenommen es gäbe sie nicht, die Nutzung würde aber vom Verkehrsminister empfohlen (Hmm… stellen wir uns einfach vor, es wäre gerade nicht Andy Scheuer…).
    Da gibt es dann 6-7 neue Gurtmodelle, die in Autos eingebaut werden.
    70% finden es auch sinnvoll, sich mit diesem Mittel im Falle eines Unfalles zu schützen – und auch den anderen wird es standartmässig, ohne Aufpreis, gegeben.

    Gurtgegner argumentieren dann, dass

    – man das Material gar nicht kennt
    – alleine die Aufforderung schon eine Anmassung ist (Freiheitsrechte!!11!)
    – sogar Gurtträger bei heftigen Auffahrunfällen sterben, da der Gurt bei heftigen Unfällen versagen kann.

    Da fahren sie dann eben lieber ohne Gurt – und schiessen bei einem Unfall direkt ungebremst durch die Windschutzscheibe…

    Soweit wären sie mir auch “egal” (nicht wirklich… irgendwie möchte ich schon, dass keiner leidet!), weil sie sich eben dafür entschieden haben.

    Nach ihrem “Durchbruch des eigenen Willens” kommen dann aber…

    – 2 Notarztwagen
    – 4 Polizeiwagen (um ggfls. die Autobahn abzusperrren)
    – Krankenhauspersonal (3-x Menschen)
    – Reha
    – xyz. dazu…

    …weil man dem Material des Gurtes nicht vertraute oder auf Selbstbestimmung pochte!

    Sorry, aber da sehe ich keine Spaltung oder moralinsaures Verhalten wenn man ankreidet, dass Egoismos unsolidarisch ist.

  98. Klappflügel

    @Dominik
    0% aller Impfung hatten bisher Langzeitfolgen.
    (Können sie auch nicht haben. )
    Dazu sind mRNA Impfstoffe ein alter Hut. Es gab
    Genug Forschung dazu, nur halt kein fertigen Impfstoff.
    Das FDA Fast Track Programm unterscheidet sich nicht so großartig von dem normalen Programm.
    Zu 3
    Dass ist nix neues. Deutschland hatte schon viele Impflichten. Aktuell gibt es für alle Kinder de-facto eine für Masern.
    Ihre Handlungsfreiheit wird nicht eingeschränkt.
    Solange 3G gilt erhöht sich nur ihr Aufwand und ihre Kosten. Sie können weiterhin alles tun!
    Was du da geschrieben ist also völliger Unsinn.

    @guleph
    Und die die nicht abgeworben werden sind weg.
    Und kommen auch nicht mehr.

  99. @Embolado: Erst einmal grundsätzlich gesprochen bin ich der festen Überzeugung, wir alle würden als Gesellschaft wahnsinnig viel gewinnen, wenn wir im öffentlichen Diskurs weg von Geimpfte vs Ungeimpfte und hin zum Umgang mit den freiwillig Ungeimpften kommen würden.

    Das würde die eigentliche Problemstellung aufzeigen, den – zunächst erst einmal wertfrei – legitimen freien Willen dieser Personengruppe betonen (wie sie es ja auch selber wollen) und man würde nicht mit jeder Überschrift aufs neue den unfreiwllig Ungeimpften mit dem nackten Arsch ins Gesicht springen.

    Von diesem Punkt aus kann man dann in Ruhe weiter denken, argumentieren, Argumente und Interessen verhandeln und zu Schlussfolgerungen kommen. Meinetwegen kommt man dabei dann auch zu anderen Schlussfolgerungen als ich. Aber doch bitte nach einem ehrlich geführten Diskurs und nicht in so einer Schein-Debatte.

    Meine persönliche Schlussfolgerung ist da allerdings relativ gnadenlos: Ich sehe nicht ein, warum ich gezwungen werden soll, mit freiwillig Ungeimpften den Bus, den Fahrstuhl, die Kneipe, den Supermarkt oder die Sporthalle zu teilen. Ich sehe nicht ein, warum mir deren Livestyle-Entscheidung aufgezwungen werden soll. Möchten sie trotzdem mitspielen, dann sollen sie sich halt testen lassen.

    Und ich sehe darin auch kein Gerechtigkeits- oder Teilhabe-Problem und schon gar keines von Artikel 3 GG oder von einer Gesellschaftsspaltung. Wir haben keine Impfpflicht und wir haben auch keine Pflicht, in der Öffentlichkeit eine Hose anzuziehen. Trotzdem kommt man unten rum nackig in die meisten Örtlichkeiten nicht rein. Ungerecht? Indirekter Hosenzwang? Wird dort durch die kalte Küche die von Art 2 I GG gedeckte Freiheit, keine Hose anzuziehen, unterlaufen? Ja klar. Aber wir machen es trotzdem. Anders als in Pandemiefragen aus einem weithin anerkannten, aber streng genommen völlig irrationalen Grund: Den meisten Menschen ist es unangenehm, in der Oper oder in der Bahn neben einer Person zu sitzen, die den Schritt schön lüftet. Die Pandemie bietet da schon rationalere Anknüpfungspunkte für die Forderung von Art 3 GG, gleiches gleich _und_ ungleiches ungleich zu behandeln.

    Wir verweigern als Gesellschaft so vielen Menschen Teilhabe an so vielen Dingen aufgrund von Kriterien, für die diese Menschen tatsächlich nichts können, z.B. weil sie sich das Ticket nicht leisten können. Das ist 2-Klassen-Gesellschaft. Die Verweigerung von Teilhabe wegen der freien Entscheidung, eine Gratis-Impfung abzulehnen, gehört nicht dazu.

    Die Tests kostenpflichtig zu stellen halte ich übrigens trotzdem für einen Irrweg und schlicht für unklug (ich habe mich dazu vor Wochen anderswo schon länglich verhalten – bei Interesse suche ich das raus, sehe hier aber aus dem Gedächtnis wenig neues zum bereits gesagtem). Aber das ist für mich ein Detail.

    @franzx: “Ich kann verstehen, wenn z.B. Mediziner wie in meinem privaten Umfeld auf die Totviren-Impfstoffe warten, da die einfach erprobter sind.”

    Dafür wiederum habe ich 0 Verständnis. Die mRNA-Impfstoffe gegen Covid dürften mittlerweile zu den 1% best getesteten Medizinprodukten in der Geschichte der Menschheit gehören. Und wem das zu modern ist, dem bietet sich ein breites Angebot an Impfstoffen in der sehr erprobten Vektor-Impftechnologie. Wer jetzt noch auf Pasteurs Totviren wartet, der heizt bestimmt auch gern mit Holz (spricht nichts gegen, wird auch warm).

    @Embolado: “Aber man muss einfach an unkonventionellen Orten versuchen zu impfen und auch versuchen mit den Leuten ins Gespräch zu kommen”

    Ich denke, das ist der eigentliche Knackpunkt. Mein Eindruck ist, den allermeisten Teilnehmern dieser Gesellschaft ist gar nicht bewusst, was für ein Privileg mein “ich lebe in der Zukunft”-Moment im massiv geilen Berliner Impfzentrum war: Hierzulande lebt einfach nicht jeder in einer Realität, in der man sich dafür ein paar Stündchen freinehmen kann. Manche Menschen leben irgendwo in Niedersachsen, wo so ein Impfzentrum keine 30 Minuten Fahrtzeit weg ist. Andere Menschen haben schlicht keine Zeit zwischen Buckelarbeit, Kinderbetreuung und schlafen. Und wieder andere können in ihrem prekärem Job nicht riskieren, durch Impfreaktionen auch nur 1 Tag auszufallen.

    Und außerdem – auch wenn es schwer fällt, das sensibel zu adressieren – existieren hierzulande auch noch jede Menge Leute, die gar nichts dafür können, dass sie die Impfung nicht verstehen. Weil die sprachlichen Hürden zu hoch sind, weil die intelektuellen Hürden zu hoch sind, weil man sich in ihrem sozialen Umfeld über die Bildzeitung und facebook über die Realität informiert, weil sie einfach ausgeschlossen sind.

    Der nächste Schritt nach dem ehrlichen Diskurs über freiwllig Ungeimpfte wäre eine wirkliche gesellschaftliche Diskussion über das Wort “freiwillig” in dieser Formulierung.

    Das würde aber einen Diskurs voraussetzen, zu dem unsere Gesellschaft auch sonst nicht in der Lage ist.

    Die Pandemie ist auf extrem vielen Ebenen sehr viel weniger ein Gesundheits- als ein Klassen-Problem. Die Impfkampagne macht da keine Ausnahme.

  100. Dominik

    Sorry Jungs, hat etwas gedauert mit der Antwort. Ich war gerade noch ohne Anschnallen über die Autobahn zur nächsten Disco und hab eine Runde Jägermeister spendiert. Einmal noch an der Freiheit schnuppern. Im Oktober kann ich mir das nicht mehr leisten, da geht der Fuffi für den PCR-Test (sic!) drauf und wegen der Volksgesundheit gibts dann auch keinen Alkohol mehr. Gute Nacht!

  101. Wie zu jeder Fußballbuch-Diskussion möchte ich noch das Gesamtwerk des bereits erwähnten Ronald Reng einwerfen unter besonderer Beachtung von “Mroskos Talente” und “Robert Enke. Ein allzu kurzes Leben”.

    Zwei unfassbare Bücher.

  102. Thor

    @Dominik
    Ich kann Deinen Ausführungen nicht folgen.
    Monatelang wurden aufgrund einer Pandemie die Grundrechte spürbar eingeschränkt. Ziel war es, die Gesundheit der Bevölkerung im Allgemeinen und die der Schwächeren (Senioren, Vorerkrankte) im Speziellen zu sichern.
    Nur durch die Impfung von aktuell um die 70% der Bevölkerung sinkt nun das Risiko einer Erkrankung etwas. Dieser Vorteil wird aber aufgrund des hohen R-Werts der Deltavariante wieder bedroht.
    Warum genau sollen nun diejenigen, die das Risiko senken (Geimpfte) gleichbehandelt werden wie diejenigen, die das Risiko erhöhen (Impfgegener)?
    Verstehe ich nicht.

    Und vor allem: Mit den 0-12-jährigen gibt es eine relevante Gruppe die es sich nicht aussuchen kann, ob oder ob nicht. Die Ü-60 – sowas wie die Verhangenheit des Landes – haben wir letztes Jahr alle gemeinsam klaglos (relativ) geschützt. Bei den U12- sowas wie die Zukunft des Landes – wollen wir das nun nicht mehr?

    Ich bin definitiv für eine Impfpflicht.
    Genauso wie weiterhin für eine
    – Führerscheinpflicht (Auto, Moped, Boot, etc.)
    – Führungszeugnispflicht beim Arbeiten mit Kindern
    – Angelscheinpflicht
    – Jagdscheinpflicht
    – Schulpflicht
    – Ausweispflicht
    – Bekleidungspflicht
    – Tarifpflicht
    – Eigentumspflicht
    – Versicherungspflicht (gerne auch: Elementarschäden)
    – und viele Pflichten mehr. Das ist das Wesen eines Staates. Die Gemeinschaft so steuern (und verpflichten), dass die Masse den geringst möglichen Schaden nimmt.

    Diese Coronafreiheitsdiskussion ist ein spaltpilziger Popanz zu Lasten der Gemeinschaft und insbesondere der Kinder dieses Landes.

  103. Thor

    @Nesro
    Alle bisherigen Tipps hier bitte ignorieren.
    Das hier ist Dein drittes Fußballbuch.

    Vertrau mir, ich weiß, was ich tue und lies diese
    wunderbare Geschichte.

    (Und jetzt lehne ich mich noch weiter aus dem Fenster: Bei Nichtgefallen schicke ich Dir einen Kasten besten fränkischen Bieres).

  104. @Thor: Keine Widerrede von mir. Es ist nur so:

    “Das ist das Wesen eines Staates. Die Gemeinschaft so steuern (und verpflichten), dass die Masse den geringst möglichen Schaden nimmt.”

    Eines der schlagendsten Argumente gegen eine Impfpflicht im Gesundheitswesen ist hierzulande (anderswo längst Alltag), dass die deutsche Kranken- und Altenpflege instantan zusammenbräche, würden auch nur 5 % der derzeit dort Beschäftigten unvermittelt aus dem Beruf aussteigen, weil sie zu den deutschen Impfschwurblern gehören (und der Anteil dürfte deutlich höher sein).

    Wer eine Gemeinschaft so steuert, dass die Masse den geringsten Schaden nimmt, der würde bei diesem Detail nicht bei der Pflicht ansetzen. Der würde diese Berufe so entlohnen, dass sie ausreichend nachgefragt werden (vgl: seltsamerweise ist das Gesundheitswesen entgegen sehr lauter, gegenläufiger Ansichten ohne die Zivis nicht zusammengebrochen). Dann müsste man dort keine Impfschwurbler beschäftigen und die Impfpflicht käme aus reiner Professionalität sowieso.

    Will sagen: Du hast schon recht. Aber das scheint mir als Argument nicht der richtige Maßstab.

  105. Ich kämpfe gegen mich selbst, der Thematik nicht überdrüssig zu werden und in eine mir für mir völlig unbekannte “ist halt so”-Haltung zu verfallen. Ich gewinne den Kampf zwar, aber das ist unfassbar zermürbend. Ich kann vielen hier nur zustimmen und würde resümieren, dass wenn die gesamte Gesellschaft so wie hier diskutierte, es nahezu egal wäre, ob sich die Impfquote noch steigert oder nicht. Denn das ist ein weitestgehend rationaler Diskurs mit Bedacht.

    Das Problem ist, dass der nur genau nicht auf die gesamte Gesellschaft übertragbar ist. Im Gegenteil gibt es einen beeinflussenden Teil an Menschen, die genau absichtlich gegen die Mehrheit agieren; aus Prinzip, irrational und mit voller Absicht. Man muss sich wohl klarmachen, dass diese Menschen niemals, solange sie es für sich entscheiden können, den Weg der Mehrheit gehen werden.

    An der Stelle darf man die Überlegung anstellen, was wohl passieren würde, wenn es eine Wahlpflicht für alle mit Wahlrecht gäbe. Hat Belgien nicht so eine Pflicht bei sich? Es geht ja bei der Wahl um die Meinungsäußerung, um die Kennzeichnung des eigenen Willens, vertreten durch wenige passiv wählbare Stellvertreter. Aber wenn jemand nicht zur Wahl gehen würde, wenn er nicht gezwungen wird, dann ist ja seine Meinungsäußerung, seine Willensbekundung, nicht zu wählen. Damit lässt die Person zu, dass andere über sie und ihre Rechte entscheiden, indem die anderen das aktive Wahlrecht ausüben. Übertragen auf die Impfdebatte hieße das nun ja: Wenn sich jemand nicht impfen lässt, überlässt er anderen die Entscheidung, inwieweit sich dies auf die Gesellschaft auswirkt. Und die anderen entscheiden nun über ihre Stellvertreter, dass es die Einschränkungen bzw. Mehrkosten für die Nichtgeimpften (analog zu Nichtwählern) gibt. Natürlich hinkt auch dieser Vergleich, aber so ganz von der Hand kann man die Analogie auch nicht weisen. Und es gibt keine Wahlpflicht in Deutschland.

  106. mik

    Geld ist doch ein geeignetes Mittel, sich von gesellschaftlichen Zwängen zu lösen.

    Also gerne, schmeisst den Idealismus weg

    Zutritt wird einige Mitbürger etwas mehr kosten. Warum nicht?

    Ist ja nur Geld.

  107. Conejero

    Impfgegner muss man nicht zwingen:

    Sie sind freiwillige Teilnehmer bei Darwins Tombola…

  108. Hmm, ich habe beim Auftauchen des Begriffes “Arbeitslager” automatisch einen alarmierenden Reflex, der meinen sonst doch sehr präzise funktionierenden Ironiedetektor ins Wanken bringt. Aber vermutlich ist einfach nur gemeint, sternburg, dass es für sich vollumfänglich nicht nachvollziehbar ist, wie man nicht wählen gehen kann, wenn man darf? Das geht mir dann nämlich ganz genauso. Und wenn es per Briefwahl ist, was sie hier schon häufiger analysiert konform, aber nicht 100% alles erfüllt, weil eben nicht komplett unmittelbar.
    Wobei man jetzt mit Blick auf Belgien nicht sagen kann, dass die Wahlpflicht (wenn auch sanktionsfrei wie in vielen Ländern, die sie haben) zumindest keine klaren Verhältnisse gebracht hat. Belgien hat ja immerhin den Rekord des Irak für die längste Zeit ohne echte Regierung (nicht nur kommissarisch) überboten und hält diesen nun inne.. H

  109. Ein nicht zu viel natürlich. Man KANN sagen, dass die Wahlpflicht in Belgien zumindest nicht für klare Verhältnisse gesorgt hat.

  110. MarioP

    Intellektuelles Highlight der Diskussion: Der Vergleich Impfpflicht – Gurtpflicht. Genial…👍

  111. Linksaussen

    @peter pan: ich verstehe Deinen Vorwurf und kann auch anderswo geäußerte Begriffe wie “moralinsauer” etc. nachvollziehen. Im Gegensatz zur unsäglichen Fr. Wagenknecht arbeite ich aber in der Pflege und habe Kinder. Tut mir leid, wenn in den letzten anderthalb Jahren abwägende Haltung und Nachsicht irgendwo auf der Strecke geblieben sind.

    Wer Ärzt*innen und Wissenschaftler*innen nicht vertraut, dass der Impfstoff sicher ist und der einzige Weg aus der Pandemie, der soll dann halt auch nicht ins Krankenhaus kommen, wenn er/sie krank ist. Da werden nämlich lauter Medikamente verabreicht, die alle weit, weit weniger erprobt als die Impfstoffe sind (inkl. Langzeiteffekte) und von Wechselwirkungen will ich gar nicht erst anfangen.

  112. Uwe

    Wann wird auf aaaas.de endlich mal die Schweigepflicht eingeführt, sternburg?

    Dominik, Linksaussen, veniat, mik und Lurker haben recht.

    Nur Thor irrt sich stark. Sein Fußballbuch taugt nur dazu, dass der Tisch nicht wackelt.
    Thor, Du darfst uns einen Kasten Deines isotonischen Getränks in den Arbeitskeller Bielefeld senden, sternburg teilt Dir die Adresse mit.

    Conejero, noch 129 Tage bis Weihnachten.

  113. kometa

    Man kann auch gut ohne Pflicht schweigen. Mache ich ja schon seit Monaten.

    Nur mit dem Genießen ist es aktuell nicht so weit her…

  114. (1) Wer öffentlich badet, muss im Stadtgebiet der Landeshauptstadt München Badekleidung tragen. Dies gilt für das Wasser-, Luft- und Sonnenbaden.

    Was bitte ist denn genau mit “Luftbaden” gemeint? Ich bin selbst Halbbade, vorfahrensseitig – soweit, so logisch; aber Luftbaden?

  115. Franzx

    veniat, in Bayern ist mit Luftbad eine öffentliche Liegewiese gemeint (nicht immer mit Bekleidung); geht wohl häufig mit einem Kneipp-Pfad einher (kenne das eigentlich nur aus Bayreuth, wo sich direkt oberhalb des Festspielhauses ein entsprechendes Luftbad befindet).

  116. Franzx

    wer es nicht gesehen hat, dem kann ich übrigens nur das gestrige Interview von Lascho in den Tagesthemen ans Herz legen; mittlerweile bin ich wirklich der Meinung, er will gar nicht gewählt werden.

  117. Man muss sich über die Aussonderung der freiwllig Ungeimpften übrigens gar keine Sorgen machen. Der Markt ist groß genug, dann wird der Kapitalismus halt Angebote für diese Leute bereitstellen. Dating für Deppen z.B. gibt es schon und damit lässt sich anscheinend spektakulär viel Kohle machen.

    Ich find’s super. Da können die sich gegenseitig ordentlich durchschwurbeln, zum romantischen Currywurstessen verabreden und dort mit einem sauberen deutschen Diesel hinfahren. Gerne auch unangeschnallt. Halt Moment, Gurt- und Impfpflicht sind nicht vergleichbar.

    @veniat: Deinen Ironiedetektor vielleicht besser mal nachstellen.

  118. @Franz: Ich hab dazu gestern zu jemandem gesagt: “Ich hab mich übrigens – ich habe große Probleme mit Fremdscham – irgendwann selber dabei erwischt, wie ich darüber nachdenke, ob Lauchet da eine Fensterglas-Brille trägt, um intelligenter zu wirken und ich finde, besser kann man ihn als Person nicht zusammen fassen.”

  119. Alcides

    Hier der Link zu den gestrigen Tagesthemen. Und ich bin da ganz bei Franzx, das sollte man sich ansehen und überlegen, ob jemand Kanzler dieses Landes sein sollte, der nur rumeiert und völlig unsouverän wirkt. Startet bei ca. 8:30.

  120. Uwe

    @alcides:
    Erlaube einem Uwe folgende Gegenfrage:
    Wer könnte es stattdessen besser, um als Kanzler:in für würdig wahrgenommen zu werden?
    Cum Scholz, A.C.A. Baerbock, Butter Lindner?

  121. Franzx

    weder Grinseschlumpf, noch Praktikantin Baerbock, es hilft nur der Braveheart Maggus….

  122. Uwe

    Sie meinen den Populisten-Darsteller aus Nürnberg, Franzx?
    Sie wissen doch, der Nürnberger is a Depp oder eine kleine Bratwurst.
    Auf keinen Fall ein Braveheart.
    Das sind die Basics, die müssen bis 26.09.2021 sitzen.

  123. Thor

    Setzen, uwe, vier minus.
    Der Nürnbger isst erstens drei kleine Bratwürste und zweitens ist er kein Depp, aber er liebt oft einen solchen.

    Hab Dich lieb!

  124. Uwe

    @Thor:
    Wir beide wissen, wer nur drei kleine Bratwürste schafft, ist für eine Führungsposition denkbar ungeeignet.

    Vier Minus bedeutet bestanden. Reicht.

  125. Alcides

    17.08.2021 | 14:23
    Uwe
    @alcides:
    Erlaube einem Uwe folgende Gegenfrage:
    Wer könnte es stattdessen besser, um als Kanzler:in für würdig wahrgenommen zu werden?
    Cum Scholz, A.C.A. Baerbock, Butter Lindner?

    Butter Lindner gefällt mir. Gerne dort während meiner Berliner Zeit eingekauft. Und Lindner ist ja nicht im berlauchten Kreise der Kanzlerkandidat*innen dabei.

    Um auf Deine Frage zu antworten: Eigentlich ist keiner von den Genannten wählbar. Inkompetenz der anderen darf aber niemals ein Argument für Laschet sein. Auch wenn es letzten Endes wohl leider darauf hinauslaufen wird.

  126. Uwe

    @Alcides:
    Ehre, wem Ehre gebührt.
    Der Butter Lindner ist natürlich schamlos von einem Wahlplakat der Partei Die Partei geklaut, welches einem Uwe neulich ein Dann geh doch zu Butter Lindner” anbot.
    Diese Truppe hat auch das aaaas.de-Plakat und viele weitere Geschmacksverirrungen parat.

    Quelle: Internet

  127. Embolado

    Wenn sich nun bereits ein Uwe auf insta herumtreibt, müssen wir AAAAS wohl schließen.

  128. Uwe

    Falscher Zirkelschluss, Emoblado.
    Tatsächlich ist Insta nun ein has been, wenn sich alte weiße depperte Männer dort rumtreiben und Dinge verlinken.

    Muss man wissen.

  129. Alcides

    Wer sich auf Instagram rumtreibt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.

  130. Zaungast

    @Sternburg, 17.08.2021, 12:59:

    irgendwann selber dabei erwischt, wie ich darüber nachdenke, ob Lauchet da eine Fensterglas-Brille trägt, um intelligenter zu wirken und ich finde, besser kann man ihn als Person nicht zusammen fassen.

    Gib es zu: Die Getrenntschreibung ist doch hier pure Absicht, um dem Thema eine weitere gedankliche Drehung zu vermitteln, oder? ODER? („Lauchet“ is’ auchet net schlecht.)

  131. Hab’s kurz überlegt, aber eine anwesende Person hätte das widerlegen können und das wollte ich nicht riskieren (Lauchet hingegen war Absicht).

  132. stammeln

    Danke, Uwe! Beim Sport kann ich nichts beitragen, da war bei mir immer schon mehr Begeisterung als Kompetenz (jetzt hat die Begeisterung auch noch gelitten), aber diese Kneipe war ja immer schon vielseitig. Vielleicht kann ich manchmal was Außersportliches dazugeben.

    Laut Robert Koch-Institut sollten bei den über 60-Jährigen 90% Impfquote angestrebt werden, bei den 18-59-Jährigen noch 85 %, um die Krankenhäuser ab dem Herbst nicht zu überlasten.

    Infas gibt an, dass die Quote bei den über 60-Jährigen fast erreicht ist, bei der zweiten Gruppe sind 69% geschafft.

    https://twitter.com/zeitonline_wis/status/1427862422233272321

    Allerdings hat das RKI Anfang Juli nur mit 40% höherer Ansteckung durch Delta kalkuliert. Das wäre nach heutigem Stand der Glücksfall und liegt eventuell wesentlich höher.

    PDF mit dem Modell des RKI für den Herbst:

    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/C/Coronavirus/Fachgespraeche/Modellierung_Herbst_Impfquoten_Impfakzeptanz_070621.pdf

  133. Embolado

    Nachdem das als Fußball-Experte bei RTL nicht geklappt hat wechselt Ulrich H. nun zu ntv als Wirtschafts-Experte.

    Bereits im Juli kündigte ntv-Chefredakteurin Sonja Schwetje […] an, im Vorfeld der Bundestagswahl die Wahlprogramme der Parteien aus wirtschaftlicher und unternehmerischer Sicht auf den Prüfstand stellen zu wollen. Nun hat der Nachrichtensender weitere Details zu “Wer schafft Wirtschaft? Der ntv-Wahlcheck” angekündigt.

    Demnach werden am Mittwoch, den 8. September um 20:15 Uhr Vertreter aus unterschiedlichen Wirtschaftszweigen die Wahlprogramme bewerten. […] Als Gäste sind nach Angaben des Senders unter anderem Familienunternehmer und Ex-Bayern-Boss Uli Hoeneß, Start-up-Gründerin Verena Pausder und RWE-Chef Markus Krebber mit dabei.

    https://www.dwdl.de/nachrichten/84108/ntv_setzt_im_wirtschaftswahlcheck_unter_anderem_auf_hoeness/

  134. Uli hat zumindest große Expertise in dem, was Leute, die sowas gucken, am Wirtschaftsleben besonders interessiert (und was sie in Schlagworte wie “schlanker Staat” oder “Bürokratieabbau” kleiden).

  135. Dominik

    Einer muss ja: äußert sich Uli auch zum Steuerrecht? Dort sind seine Kenntnisse doch außerordentlich groß.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Erlaubtes HTML in den Kommentaren:
Link: Beschreibung <a href="URL mit http:// vorne dran">Beschreibung</a>
Fett <b>Fettgeschrieben</b>
Kursiv <i>Kursiv</i>
Durchgestrichen <strike>Durchgestrichen</strike> oder <del>Durchgestrichen</del>
Spoiler: [spoiler title="Überschrift"] Gespoilerter Text [/spoiler]
Zitat mit hübschen Anführungsstrichen
<blockquote>Zitat mit hübschen Anführungsstrichen</blockquote>
< und > ausgeschrieben &lt; (less than) &gt; (greater than)