140 Comments

Montag, 26.10.2020

Guten Tag. Ich bin ein Platzhalter, an dem bis heute niemand nichts ergänzt hat.

Listing

26.10.2020

07:00Fußball/Magazin/Magazin/Badminton/Basketball/Handball/Rhythmische SportgymnastiksportarenaSR+Themen: * Fußball - 3. Liga: Der 1. FC Saarbrücken empfängt den SC Verl * Handball - 3. Liga: Tabellenführer HG Saarlouis im Spitzenspiel gegen Krefeld * Rhythmische Sportgymnastik: Bundesliga-Heimkampf für den TV St. Wendel * Basketball - 2. Frauen-BL: Saisonstart für die Dillingen Diamonds gegen Mainz * Badminton: Start der Saar-Lor-Lux Open kommende Woche in Saarbrücken
07:05FußballNachspielzeit mit Klaus Augenthaler (WH)Magenta Sport
07:25Fußball1:1 Talk mit Marko Pesic (WH)Magenta Sport
07:45Fußball3. Liga: FC Bayern München II - SV Waldhof Mannheim, 7. Spieltag (EA)Magenta Sport
09:00Sky Sport News: VormittagsreportSky Sport News
10:10FußballInside Pokalheld 1. FC Düren (WH)Magenta Sport
2. Liga ATFußball
10:30Fußball2. Liga AT2. Liga AT: Kapfenberger SV 1919 - SK Austria Klagenfurt Laola1
10:30Fußball2. Liga AT2. Liga AT: Rapid Wien II - Austria LustenauLaola1
14:30Fußball2. Liga AT2. Liga AT: FC Dornbirn - FC Wacker InnsbruckORF Sport+
14:30Fußball2. Liga AT2. Liga AT: FC Liefering - SV Lafnitz Laola1
15:00Fußball2. Liga AT2. Liga AT: Floridsdorfer AC - Young Violets Austria Wien Laola1
17:00Fußball2. Liga AT2. Liga AT: Grazer AK - FC Blau Weiß LinzLaola1
18:30Fußball2. Liga AT2. Liga AT: SKU Amstetten - FC Juniors OÖLaola1
18:30Fußball2. Liga AT2. Liga AT: SV Horn - Vorwärts SteyrLaola1
10:30FußballLIVE: Training Profis HerrenMagenta Sport
11:00FußballLIVE: News Update 26.10.2020Magenta Sport
11:00Sky Sport News: MittagsreportSky Sport News
11:10FußballBest of...Alphonso Davies - Spaßvogel und Super-Rookie (WH)Magenta Sport
11:30FußballDie Woche der Bayern KW 43 (WH)Magenta Sport
12:00FußballLIVE: Pressekonferenz mit Hansi FlickMagenta Sport
12:30Sky Sport News: MittagsreportSky Sport News
12:40FußballInterview Robert Lewandowski (WH)Magenta Sport
13:00FußballNews Update 26.10.2020 (WH)Magenta Sport
13:10FußballNachspielzeit mit Klaus Augenthaler (WH)Magenta Sport
13:30FußballCL: FC Bayern München - Atletico Madrid, 1. Spieltag, 21.10.2020 (WH)Magenta Sport
14:00TennisATP 500: Erste Bank Open in Wien (Österreich), 1. TagSky Sport 2
14:00Sky Sport News: NachmittagsreportSky Sport News
15:10FußballInside Pokalheld 1. FC Düren (WH)Magenta Sport
15:30Fußball1:1 Talk mit Marko Pesic (WH)Magenta Sport
16:00Transfermarkt TV LiveSPORTDIGITAL FUSSBALL HD
16:30Fall Series: Gruppe 1 – 1. SpieltagDAZN
17:00Sky Sport News: AbendreportSky Sport News
17:05Gold für Kim - Ein Leben für Nordkoreas FührerZDFinfo+

Mit Atombombentests und martialischen Drohungen versetzen Nordkorea und sein Diktator Kim Jong Un die Welt immer wieder in Sorge.

Aus dem Inneren des Landes dringt wenig nach außen, denn ausländischen Journalisten wird nur selten die Einreise erlaubt. Wie Mangelwirtschaft, Blockwart-Kultur und Denunziantentum das Alltagsleben prägen, davon ist in der offiziellen Propaganda nichts zu sehen.

Glitzerbauten, riesige Statuen des Vaters und des Großvaters von Kim Jong Un, aufwendige Inszenierungen von Macht und Größe sollen der Erbauung dienen – und über die Niederungen des kommunistischen Alltags hinwegtrösten.

Reporter Michael Höft hat sich die Erkundung des sportlichen Nordkorea vorgenommen. Stadien, Sporthallen, Reitklubs, Bolzplätze und Wintersportresorts sind Orte, die Nordkorea dem Besucher aus dem kapitalistischen Ausland gerne zeigt. Über das Thema Sport findet sich ein leichter und unkomplizierter Zugang zu den Menschen in dem hermetisch abgeriegelten Land. Die Dokumentation begleitet verschiedene Hobby- und Leistungssportler in ihrem Trainingsalltag.

18:00BasketballBasketbol Süper LigiBesiktas - Anadolu EfesDAZN
18:00FußballLIVE: News 26.10.2020Magenta Sport
18:00Transfer Update: Die ShowSky Sport News
18:10FußballBest of...Alphonso Davies - Spaßvogel und Super-Rookie (WH)Magenta Sport
Premier LeagueFußball
18:20FußballPremier LeaguePL: Brighton & Hove Albion - West Bromwich Albion, 6. SpieltagSky Sport 1
20:50FußballPremier LeaguePL: FC Burnley - Tottenham Hotspur, 6. SpieltagSky Sport 1
18:30FußballDie Woche der Bayern KW 43 (WH)Magenta Sport
18:30Sky Sport News: AbendreportSky Sport News
18:45Fußball3. LigaSpVgg Unterhaching - TSV 1860 MünchenMagenta Sport
19:00FußballNews 26.10.2020 (WH)Magenta Sport
19:10FußballBest of...Champions-League Gruppenauftakt (WH)Magenta Sport
19:30SPORT1 News LiveSport1+Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt.
19:30Sky Sport News: AbendreportSky Sport News
20:00FußballBasketball Magazin TimeOut No.5, 2020 (EA)Magenta Sport
20:15Fußball/MagazinGoooal! Live - Das internationale Fußball MagazinSport1+In Goooal! Live - Das internationale Fußball-Magazin gibt es auch in der neuen Saison in kompakter Form die Highlights, packendsten Duelle und schönsten Treffer aus den internationalen Ligen zu sehen. Besondere Schmankerl sind dabei die besten Szenen aus Spaniens La Liga, der französischen Ligue 1 und der Serie A in Italien.
20:15BasketballBBLHAKRO Merlins Crailsheim - FC Bayern MünchenMagenta Sport
BundesligaFußball
20:30FußballBundesligaBayer 04 Leverkusen - FC AugsburgDAZN+Moderator: Tobi Wahnschaffe / Kommentator: Jan Platte / Experte: Sebastian Kneißl
20:30FußballBundesligaBayer Leverkusen - FC AugsburgMagenta Sport
20:45FußballSerie AAC Mailand - AS RomDAZN
21:00TennisKurz Cross: Das Tennis SpezialSky Sport News
21:00FußballLa LigaLevante - Celta VigoDAZN
Primeira LigaFußball
21:10FußballPrimeira LigaLiga NOS: Benfica Lissabon - Belenenses Lissabon, 5. SpieltagSPORTDIGITAL FUSSBALL HD
21:15FußballPrimeira LigaBenfica - BelenensesDAZN
21:15FußballRegionalliga Ost kompakt auf dem TV-Sender krone.tvFacebook!!!+ Regionalliga Ost kompakt auf dem TV-Sender krone.tv Mit manuellem Sendersuchlauf:
# Astra 19,2 Grad Ost
# Transponder: 5
# Frequenz: 11.273
# Modulation: 8PSK
# Symbolrate: 22.000
# FEC: 2/3
# Service-ID: 13313
krone.tv Empfangsparameter

youtube Link1
youtube Link2
FB Link1
FB Link2
21:30Sky Sport News: SpätreportSky Sport News
22:30FußballBasketball Magazin TimeOut No.5, 2020 (WH)Magenta Sport
22:30Sky Sport News: SpätreportSky Sport News
22:40Fußball1:1 Talk mit Marko Pesic (WH)Magenta Sport
23:00FußballNachspielzeit mit Klaus Augenthaler (WH)Magenta Sport
23:10Magazin/Magazinheimspiel!HR+Themen: * Eintracht Frankfurt nach dem Spiel in München * Wie ist die finanzielle Lage der Liga durch Corona?
23:20FußballDie Woche der Bayern KW 43 (WH)Magenta Sport
00:00FußballBL: FC Bayern München - Eintracht Frankfurt, 5. Spieltag, 24.10.2020 (EA)Magenta Sport
00:05Fußball/Magazin/Magazinsport insidetagesschau24+Themen: * Automatische Spielberichte im Fußball - Eine Schablone für alle * Rasanter Aufstieg: Fans und Feinde von Türkgücü München * Sexueller Missbrauch im Fußball - Aufforderung zum Handeln
01:00WWE RAW Live (27.10.)DAZN
01:15American FootballNFLBears @ RamsDAZN+Kommentator: Günter Zapf / Experte: Ingo Seibert
01:45FußballInside FC Bayern Museum (WH)Magenta Sport
02:05FußballNews 26.10.2020 (WH)Magenta Sport
02:15Fußball1:1 Talk mit Marko Pesic (WH)Magenta Sport
04:10Magazin/Magazinheimspiel!HR+Themen: * Eintracht Frankfurt nach dem Spiel in München * Wie ist die finanzielle Lage der Liga durch Corona?
05:00FußballNews 26.10.2020 (WH)Magenta Sport
05:10FußballBest of...Champions-League Gruppenauftakt (WH)Magenta Sport
Übertragung für den 26.10.2020 hinzufügen+

27.10.2020

06:00FußballU19: FC Bayern München - FSV Mainz 05, 4. Spieltag (WH)Magenta Sport
08:05FußballNachspielzeit mit Klaus Augenthaler (WH)Magenta Sport
08:25FußballDie Woche der Bayern KW 43 (WH)Magenta Sport
08:55FußballBL: FC Bayern München - Eintracht Frankfurt, 5. Spieltag, 24.10.2020 (WH)Magenta Sport
09:00UEFA CL: FrühstückSky Sport News
10:40FußballInside FC Bayern Museum (WH)Magenta Sport
11:00FußballLIVE: News Update 27.10.2020Magenta Sport
11:00UEFA CL: MatchdaySky Sport News
11:10FußballBest of...Champions-League Gruppenauftakt (WH)Magenta Sport
12:00FußballNews Update 27.10.2020 (WH)Magenta Sport
12:10FußballInside Pokalheld 1. FC Düren (WH)Magenta Sport
12:30FußballDie Woche der Bayern KW 43 (WH)Magenta Sport
13:00FußballNews Update 27.10.2020 (WH)Magenta Sport
13:10Fußball3. Liga: FC Bayern München II - SV Waldhof Mannheim, 7. Spieltag (WH)Magenta Sport
14:00TennisATP 500: Erste Bank Open in Wien (Österreich), 2. TagSky Sport 5
14:40RadsportLa Vuelta (7. Etappe)DAZN+Vitoria-Gasteiz - Villanueva de Valdegovia (159,7 km) | Eurosport 1 verfügbar auf DAZN
15:35FußballInside Fanclubs weltweit Teil 4 (WH)Magenta Sport
15:55FußballBL: FC Bayern München - Eintracht Frankfurt, 5. Spieltag, 24.10.2020 (WH)Magenta Sport
16:00EishockeyOstdeutsche Meisterschaft U9 LK2: Eisbären Berlin vs. Berlin BluesSportdeutschland.tv
16:00EishockeyOstdeutsche Meisterschaft U9 LK2: Eisbären Berlin vs. ECC Preussen BerlinSportdeutschland.tv
16:30Fall Series: Gruppe 1 – 2. SpieltagDAZN
17:40FußballInside FC Bayern Museum (WH)Magenta Sport
18:00FußballLIVE: News 27.10.2020Magenta Sport
18:10FußballBest of...Champions-League Gruppenauftakt (WH)Magenta Sport
Champions LeagueFußball
18:30FußballChampions LeagueSky Konferenz IMagenta Sport
18:30FußballChampions LeagueUEFA CL: Champions CountdownSky Sport 1
18:50FußballChampions LeagueUEFA CL: Dienstags-Konferenz I, Gruppenphase, 2. SpieltagSky Sport 1
18:55FußballChampions LeagueFC Lokomotiv Moskau - Bayern MünchenMagenta Sport
18:55FußballChampions LeagueLok Moskau - FC Bayern MünchenDAZN
18:55FußballChampions LeagueLok Moskau - FC Bayern München (Extra-Option Fanatmosphäre)DAZN
18:55FußballChampions LeagueSchachtar Donezk - Inter MailandMagenta Sport
18:55FußballChampions LeagueSchachtjor Donezk - Inter MailandDAZN
19:30FußballChampions LeagueUEFA CL: Dienstag der ChampionsSky Sport 2
20:50FußballChampions LeagueUEFA CL: Borussia M'gladbach - Real Madrid, Gruppenphase, 2. Spieltag, DienstagSky Sport 2
20:50FußballChampions LeagueUEFA CL: Champions Corner + LiveSky Sport 3
20:50FußballChampions LeagueUEFA CL: ScoutingfeedSky Sport 4
20:55FußballChampions LeagueSky Konferenz IIMagenta Sport
20:55FußballChampions LeagueUEFA CL: Dienstags-Konferenz II, Gruppenphase, 2. SpieltagSky Sport 1
21:00FußballChampions LeagueAtalanta - AjaxDAZN
21:00FußballChampions LeagueAtalanta Bergamo - Ajax AmsterdamMagenta Sport
21:00FußballChampions LeagueAtletico - SalzburgDAZN
21:00FußballChampions LeagueAtletico Madrid - RB SalzburgMagenta Sport
21:00FußballChampions LeagueBorussia M'gladbach - Real MadridMagenta Sport
21:00FußballChampions LeagueFC Liverpool - FC MidtjyllandMagenta Sport
21:00FußballChampions LeagueFC Porto - OlympiakosDAZN
21:00FußballChampions LeagueFC Porto - Olympiakos PiräusMagenta Sport
21:00FußballChampions LeagueLiverpool - MidtjyllandDAZN
21:00FußballChampions LeagueMarseille - Man CityDAZN
21:00FußballChampions LeagueOlympique Marseille - Manchester CityMagenta Sport
23:00FußballChampions LeagueAlle Spiele, alle ToreMagenta Sport
23:00FußballChampions LeagueUEFA CL: Alle Spiele, alle Tore, Kompakt, Gruppenphase, 2. Spieltag, DienstagSky Sport 1
23:00FußballChampions LeagueUEFA CL: Dienstag der Champions - Die AnalyseSky Sport 2
23:30FußballChampions LeagueBorussia M'gladbach - Real Madrid (Highlights)DAZN
00:00FußballChampions LeagueBorussia M'gladbach - Real MadridDAZN+Kommentator: Matthias Naebers
18:45HandballNimes - BerlinDAZN
18:50Champions Corner: Die Live-AnalyseSky Sport News
19:00FußballNews 27.10.2020 (WH)Magenta Sport
19:00FußballRegionalliga Ost AT: SV Stripfing - 1. Wr. Neustädter SCFacebook | YouTube!!!+ youtube Link1
youtube Link2
FB Link1
FB Link2
19:10FußballInside Pokalheld 1. FC Düren (WH)Magenta Sport
19:30FußballDie Woche der Bayern KW 43 (WH)Magenta Sport
19:45BasketballMoraBanc Andorra - Lietkabelis PanevezysMagenta Sport
19:45BasketballTelenet Giants Antwerpen - Segafredo Virtus BolognaMagenta Sport
20:00FußballNachspielzeit Andreas Ottl (EA)Magenta Sport
20:00Basketball2. Basketball BundesligaProA: VfL Kircheim Knights vs. Science City JenaSportdeutschland.tv
20:20FußballBest of...Champions-League Gruppenauftakt (WH)Magenta Sport
20:30BasketballBasketball Champions LeagueFortitudo Bologna - BambergDAZN+Kommentator: Alexander Vogel
20:45HandballMagdeburg - MontpellierDAZN
21:10FußballBL: FC Bayern München - Eintracht Frankfurt, 5. Spieltag, 24.10.2020 (WH)Magenta Sport
22:45Leschs KosmosZDF+

In der Corona-Krise schrillt die Alarmglocke: Schulen sind nicht zeitgemäß! Die Diskussion um die Digitalisierung bekommt neue Brisanz. Liegt hier der Schlüssel für die Schule der Zukunft?

Unterrichtsformen und Ausstattung der Schulen werden kritisiert. Sind Lehrkräfte auf neue Herausforderungen vorbereitet? Wie wichtig sind sie für den Lernerfolg? Ist digitaler Unterricht die Zukunft? Harald Lesch zum Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse.

Die Corona-Pandemie zwingt Schulen weltweit in den digitalen Härtetest. Mit der Wiedereröffnung kommt alles auf den Prüfstand: Was ist wirklich wichtig für den Lernerfolg? Macht die beste digitale Ausstattung den Unterschied? Eine breit angelegte weltweite Studie kommt zu einem Ergebnis, das zum Umdenken in der Ausgestaltung der Lehre führen könnte. Bildungs-Spitzenreiter Finnland zeigt, worauf es ankommt.

Das legendäre Boat Race, der Ruderwettkampf zwischen den britischen Eliteuniversitäten Oxford und Cambridge, musste 2020 aufgrund von COVID-19 zunächst abgesagt werden, erstmals in der 175-jährigen Tradition. Schließlich fand es doch noch statt: allerdings nur virtuell. Allgemein legen Eliteuniversitäten großen Wert auf Fächer wie Sport und Kunst. Die sogenannten weichen Fächer fallen allerdings als Erstes einem Lockdown zum Opfer. Doch sie sind für den Lernerfolg nicht unwichtig. Welche Bedeutung sie konkret haben und wie sich das nachweisen lässt, haben Forscher in England untersucht. Die Ergebnisse zeigen, welchen Herausforderungen sich Schulen unter Corona-Bedingungen heute stellen müssen.

Eine Untersuchung an Studierenden belegt, dass sich das Lernen mit klassischen Methoden im Vergleich zu digitalen nachweislich unterscheidet. An Universitäten tippen immer mehr Studierende Vorlesungen auf ihren Laptops oder Tablets mit. Andere schreiben den Lehrstoff noch immer handschriftlich auf. Tests zwischen den beiden Gruppen zeigen, wie man letztlich effektiver lernt. Gleichzeitig versuchen Kognitionsforscher und Neurophysiologen zu entschlüsseln, was bei der jeweiligen Methode im Gehirn passiert.

Für Schule und Unterricht lässt sich durch die Corona-Pandemie manche Lehre ziehen. Harald Lesch begibt sich auf die Suche nach den wissenschaftlichen Grundlagen des Lernens und wie die Schule der Zukunft aussehen muss, damit Schüler erfolgreich sind - und mit Spaß lernen.

22:55FußballNachspielzeit Andreas Ottl (WH)Magenta Sport
23:00Late Night News: Die Top-Themen des TagesSky Sport News
23:15FußballInside Pokalheld 1. FC Düren (WH)Magenta Sport
23:35FußballInside Fanclubs weltweit Teil 4 (WH)Magenta Sport
00:00FußballCL: Lokomotive Moskau - FC Bayern München, 2. Spieltag, 27.10.2020 (EA)Magenta Sport
01:08BaseballMLBRays @ Dodgers (Spiel 6, falls nötig)DAZN+Kommentator: Jens Huiber / Experte: Tim Collins
01:45FußballNachspielzeit Andreas Ottl (WH)Magenta Sport
02:10FußballNews 27.10.2020 (WH)Magenta Sport
02:20Fußball1:1 Talk Leroy Sane KidsClub PK (WH)Magenta Sport
02:30Fußball3. Liga: FC Bayern München II - SV Waldhof Mannheim, 7. Spieltag (WH)Magenta Sport
03:08FußballMLSVancouver - SeattleDAZN
05:00FußballNews 27.10.2020 (WH)Magenta Sport
05:10FußballDie Woche der Bayern KW 43 (WH)Magenta Sport
05:40FußballBasketball Magazin TimeOut No.5, 2020 (WH)Magenta Sport
Übertragung für den 27.10.2020 hinzufügen+
Dies ist ein Versuch das legendäre Listing von allesaussersport.de zu ersetzen. Eine Maschine liest Sendungen aus. Die Leserinnen dürfen diese ergänzen. Mit Doppelklick auf eine Sendung kann ein Kommentar hinzugefügt werden.
Die Auswahl ist vollkommen unvollständig. Ein Tag geht von 6:00 Uhr bis 6:00 Uhr. Die Machine wird trainiert, wird aber nie perfekt sein. Das Listing hier zerstört sich in dem Moment selbst, in dem dogfood wieder Zeit für allesaussersport.de findet. Eine Vorschau über den aktuellen und den Folgetag hinaus gibt es hier. Dort können außerdem Wünsche und Anmerkungen hinterlassen werden.

140 comments

  1. Bregalor

    Guten Morgen,

    Bundesliga heute statt 2. Liga. Im Abschlussspiel des fünften Spieltages trifft Bayer Leverkusen (12.) auf den FC Augsburg (9.)

    Auch in Liga drei wird Fußball gespielt. 1860 München (7.) reist in den Speckgürtel zur Spielvereinigung Unterhaching (12.).

    Für einen Montag erstaunlich viel internationaler Fußball.

    So finden in England beispielsweise zwei Premier League Spiele statt
    Brighton & Hove Albion (16.) – West Bromwich Albion (17.)
    FC Burnley (18.) – Tottenham Hotspur (11.)

    In Italien wird der 5 Spieltag mit der Partie AC Mailand (1.) gegen AS Rom (9.)
    abgeschlossen.

    Und in Spanien heißt die Partie des Tages UD Levante (19.) gegen Celta Vigo (18.).

    Eine neue Woche bedeutet auch immer neue Tennisturniere. Neben einem Challenger Turnier in Hamburg spielt die ATP in dieser Woche in Wien in einem Turnier mit starken Teilnehmerfeld.

    Aufgrund des straffen Zeitplans der Basketballer des FC Bayern München findet heute noch ein weiteres Spiel des BBL-Pokal statt. Hierbei treffen die Bayern auf die Harko Merlins Crailsheim. Verlieren ist dabei für die Bayern verboten.

    Es gibt wieder Snooker. Genauer gesagt die zweite Stufe der Champions League wird heute gestartet. Alexander Ursenbacher und Judd Trump sind heute beispielsweise im Einsatz.

    Im Darts wird das Spielen zu Hause anscheinend immer beliebter. Auf jeden Fall lässt es sich durch die PDC sehr gut vermarkten. Aus diesem Grund startet heute die dritte Austragung der PDC Home Tour.

    Der Giro d’Italia ist beendet, die Vuelta geht weiter. Allerdings nicht am heutigen Montag, denn auch in Spanien gibt es Ruhetage.

    Monday Night football aus der NFL bedeutet am heutigen Tag die Partie Los Angeles Rams gegen Chicago Bears.

  2. Heiner

    Seifert kann sich dann seinen nächsten Job aussuchen. Da wird bestimmt auch die Politik anklingeln.

  3. Franzx

    Boll, Kerber, Ludwig/Walkenhorst (wobei die letztere Entscheidung eine reine Oppositionsentscheidung gegen Die Mannschaft ist)

  4. Thor

    Nowitzki, Werth, Hockey-Team (wobei die letztere Entscheidung eine reine Oppositionsentscheidung gegen Die Mannschaft ist)

  5. Petermännchen

    NFL Sunday Night #nospoiler

    Also das Seattle@Arizona-Game lohnt in voller Länge. Es gibt Leute die behaupten sogar das Spiel in Zeitlupe zu sehen… :-)

  6. Alcides

    Nowitzki, Kerber, Ludwig/Walkenhorst (wobei die letztere Entscheidung eine reine Oppositionsentscheidung gegen Die Mannschaft ist)

  7. Uwe

    Ist die Sportler des Jahres Wahl nicht belanglos, da man vorher schon weiß wer gewinnen wird?
    Superstar, Superstar, Supermannschaft
    Hauptsache Fußball oder internationaler Dominator/Dominatrix.

    Langweilig.

  8. Herr Holle

    Warum zählt man für die Sportler des Jahrzehnts nicht die Punkte aller Jahre zusammen und kürt die Punktbesten? Wäre wohl zu einfach.

  9. Franzx

    @Malik

    der Landkreis ist mittlerweile auch “dunkelrot”; die Entscheidung kann der Landrat sehr schnell treffen.

  10. schranke

    Nowitzki, Neuner, Eishockey-Nationalteam (wobei die letztere Entscheidung KEINE Oppositionsentscheidung gegen Die Mannschaft ist, sondern FÜR die geilsten Olympia-Momente der vergangenen 20 Jahre – zumindest für mich)

  11. MalikShabazz

    Die Maßnahmen für dunkelrot würden mWn erst ab morgen gelten, oder?

    Nichtsdestotrotz mach ich mir keine Hoffnungen, dass ich das Spiel heute live verfolgen kann. Wäre politisch schlicht und einfach nicht vermittelbar. Ich persönlich sehe das eher unproblematisch. im Freien 1500 Leute mit Maske verteilen, ist von der Infektionsgefahr doch eher überschaubar.

  12. Herr Holle

    Mal sehen wer sich jetzt noch traut, Vorsitzender der DFB-Ethikkommission zu werden. Ganz schön gefährlich, der Job.

  13. Thor

    Wenn man sich so die fallzahlengefärbte Deutschlandkarte ansieht…es scheint ja schon eher ein katholischer Virus zu sein, oder?

  14. Franzx

    @Thor

    nope, nach den heutigen RKI-Zahlen ist man bei etwas über 105:

    https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4

    @Malik

    richtig, ob ein Spiel mit Zuschauern aber noch vermittelbar ist, wäre dann die andere Frage.

    Letztendlich sind wir uns denke ich alle einig, dass der Inzidienzwert nur ein Faktor von mehreren Faktoren ist, der bei der Durchführung von Veranstaltungen zu beachten ist. Wenn ich aber heute schon weiss, dass ab morgen nur noch Zusammenkünfte von 5 Personen (oder zwei Haushalten) möglich sind, sofern der Landkreis keine Ausnahmegenehmigung erteilt und die Allgemeinverfügung nicht aufgehoben wird;-), kann sich die Entscheidung des Landratsamtes wohl jeder vorstellen.

  15. Franzx

    jetzt auch offiziell; die Bobfahrer gegen die Löwen heute Abend ohne Zuschauer im Stadion

  16. The Jochen

    Hanfmann scheitert als einziger Deutscher in der Quali von Astana. Nun kann man sich auf Struff und Krawietz/Mies in Wien konzentrieren.

  17. dermax

    Ich würd tatsächlich Müller als Kandidaten fürn Sportler des Jahrzehnts sehen zusammen mit Boll, nach 2011 wurds bei Nowitzki halt leider eher dünn. Neuner ist wohl alternativlos.
    Und die Eishackler aufgrund der Einzigartigkeit des Ereignisses.

  18. Alcides

    @dermax:
    Neuner ist alternativlos, wenn in der betreffenden Dekade eine dt. Tennisspielerin drei (!) Grand Slam-Titel gewinnt? Das ist sporthistorisch um so viel wertvoller als Dutzende Goldmedaillen bei WM und Olympia im Biathlon… und wen außer ein paar wenige Nationen interessiert schon Biathlon? Tennis hingegen ist ne Sportart, die globale Aufmerksamkeit erregt. Daher steht für mich Kerber meilenweit über Neuner (bei aller Sympathie für letztere).

  19. Klappflügel

    Es gibt in 10 Jahren 40 Grand Slams, davon wurden weniger als 10% von ihr gewonnen.
    Ich sehe da keine sporthistorische Bedeutsamkeit

  20. Tennis mag weltweit eine höhere Bedeutung haben als Biathlon, aber so wie Neuner hat Kerber ihre Sportart zu keiner Zeit dominiert. Problematisch bei Neuner ist ja eher, dass etwa die Hälfte der Erfolge noch im vorherigen Jahrzehnt stattgefunden hat.

  21. papaschlumpf

    also keine zuschauer im nachbarort heute bei haching gg. 1860. nicht wirklich überraschend. ob jetzt eine bessere handvoll zuschauer oder keiner da ist, macht jetzt auch nichts aus. wäre es ein “normales spiel”, wäre es ein heimspiel für die löwen, obwohl es nicht mal in münchen stattfindet ;-)
    sportler des jahrzehnts, obwohl völlig sinnlos und unerheblich: nowitzki/neuer/eishockey 2018 (“die mannschaft” als slogan schon mist, langweilt zusehens) – biathlon interessiert in deutschland einfach um ein vielfaches als tennis. mir ist beides mehr als @#*-egal, um nicht das wort nicht zu benutzen, aber man muss die verhältnisse schon richtig einordnen

    habt spass!

  22. muzzarinho

    Ui, subjektive SdJ-Rankings. Da bin ich dabei, v.a. wenn sonst nichts kommt.

    Frodeno, Kerber, Ludwig/Walkenhorst (wobei die letztere Entscheidung eine reine Oppositionsentscheidung gegen Die Mannschaft ist).

    Stimme zu, dass bei Nowitzki nach 2011 nicht mehr viel kam. Da müsste man schon aufs Lebenswerk als Begründung zurückgreifen.

    Kerber ist für mich alternativlos. Als Tennisfan, der von Graf/Becker/Stich + X nichts mitbekommen hat, finde ich ihre 3 Slam Titel (+ #1 Ranking) einfach enorm, v.a. wenn man bedenkt, wo sie herkam und wie sie ihre Titel erkämpft hat. Den Premierentitel noch zweimal zu bestätigen. Da spielt es imo auch keine Rolle, dass pro Jahr 4 Turniere stattfinden, wenn man sich vor Augen führt, wie schwer es ist, auch nur eines zu gewinnen. Aus verschiedenen Gründen erhält sie vll nicht die Aufmerksamkeit, die sie verdient.

    War erst überrascht, dass man statt Neuner nicht Dahlmeier genommen hat. Aber Neuner hat dann ja doch nochmal ein paar mehr Erfolge vorzuweisen. Das hatte ich so gar nicht mehr auf dem Schirm. Trotzdem spielt für mich die wesentlich geringere globale Bedeutung von Biathlon schon eine Rolle, genauso wie der erwähnte Teil der Erfolge im vergangenen Jahrzehnt.

  23. Franzx

    bin übrigens weiterhin ein Fan der Sportstudio-Podcats. Zuletzt gab es jeweils mehr als einstündige Gespräche mit Maxi Kleber, Anne Haug, Kristina Vogel und auch Johannes Vetter

  24. Was ich bei der Wahl nicht ganz verstehe, ist, warum man mit Anna Schaffelhuber eine Para-Athletin drin hat, unten dann aber nochmal zu einer separaten Para-Sportlerwahl verlinkt.

  25. Franzx

    warum sollte für Fahrradfahrer etwas anderes gelten als für Fußgänger?

    aber schön, dass wir in Deutschland noch keine größeren Probleme mit der Pandemie haben, während Tschechien von der EU Beatmungsgeräte anfordert, die Krankenhauskapazitäten in vielen EU-Ländern beängstigend erschöpft sind und durch Sperrstunden (um 18:00 Uhr) und richtige Ausgangssperren (nix mit Hund Gassi gehen) viele europäischen Großstädte bereits komplett lahm gelegt sind.

  26. MalikShabazz

    @franzx da geb ich dir völlig recht. Mir graut es schon davor. Und das Problem sind bei uns ja weniger die Beatmungsgeräte oder Intensivbetten, sonder der Mangel an Personal, um eben diese zu betreuen. Und durch eventuelle Ansteckungen bzw Quarantäne beim Personal kann das alles ganz schnell gehen, dass ein Gesundheitssystem überlastet ist.

  27. Thor

    #Nowitzki
    Es ist natürlich immer eine Frage des Blickwinkels. Der Spieler Nowitzki war vermutlich vor 2012 besser als danach – in der einzelnen Spielbetrachtung und bzgl. Erfolg mit Dallas.

    Aber die Gesamtleistung von Nowitzki erreichte erst im zweiten Jahrzehnt seiner Karriere (alleine das ist ja schon herausragend) ihre Höhepunkte.

    14 Nominierungen für das NBA All-Star Game (2002–2012, 2014–2015, 2019)

    Erster ausländischer Spieler, der die 31.000-Punkte-Marke in der NBA (Hauptrunde) durchbrach (März 2017);

    Jeweils erster Europäer, der
    – die 16.000–30.000-Punkte-Marken überschritt (Stand: 3. März 2017)
    – 16 × mehr als 1000 Punkte in einer regulären Saison (2016)
    – 411 Double-Doubles, 3 Triple-Doubles (2019)

    Einziger Spieler in der Geschichte der NBA, der mindestens 25.000 Punkte, 10.000 Rebounds, 1.000 Blocks und 1.000 Dreier erzielt hat (März 2015).

    Einziger Spieler in der Geschichte der NBA, der in seiner Karriere gleichzeitig mehr als 27.000 Punkte, 10.000 Rebounds, 3.000 Assists, 1.000 Blocks, 1.000 Steals und 1.500 erfolgreiche Drei-Punkte-Würfe erzielt hat (November 2014).

    Einer von drei Spielern in der Geschichte der NBA mit mindestens 1.000 Blocks, 1.000 Steals und 1.000 verwandelten Drei-Punkte-Würfen.

    Einer von sechs Spielern in der Geschichte der NBA mit Play-off-Schnitten von 25 Punkten und 10 Rebounds pro Spiel (25,3 und 10,0; Stand 11. April 2018)

    Einer von acht Spielern in der Geschichte der NBA mit mindestens 800 20-Punkte-Spielen (Dezember 2014).

    Einer von sieben Spielern in der Geschichte der NBA, der mindestens 30.000 Punkte in der regulären Saison der NBA erzielt hat (7. März 2017 – als sechster Spieler nach Kareem Abdul Jabbar, Karl Malone, Kobe Bryant, Michael Jordan und Wilt Chamberlain; mittlerweile auch LeBron James).

    Einer von elf Spielern, die je mindestens einmal die Auszeichnungen NBA-Meister, NBA-MVP der Hauptrunde, MVP der NBA Finalserie sowie mindestens 10 × NBA All-Star-Berufungen erreichen konnten.

    Mit 35 Jahren und 206 Tagen einer von zwölf Spielern der NBA-Geschichte, die im Alter von 35 Jahren oder älter 40 Punkte oder mehr in einem NBA-Spiel erzielten (01/2014).

    Einer von fünf Spielern, die im Alter von mindestens 37 Jahren 40 oder mehr Punkte in einem NBA-Spiel erzielt haben: (in Klammern die Anzahl):
    Michael Jordan (8), Kareem Abdul-Jabbar (4), Karl Malone (2) und Kobe Bryant (1) (Stand 20. April 2016).

    Mit 40 Jahren und 294 Tagen ältester Spieler mit mindestens 30 Punkten in einem NBA-Spiel

    Play-off-Rekord im ersten Spiel der Western Conference Finals 2011 gegen Oklahoma für die meisten in einem einzelnen Spiel getroffenen Freiwürfe ohne Fehlversuch: 24

    In diesem Spiel: Neuer Rekord für True Shooting Percentage, (eine Statistik, die alle Wurfversuche, bei mindestens 20 Würfen, berücksichtigt) in den Play-offs mit 93,9 %. Die alte Bestmarke hielt seit 2001 Vince Carter mit 82,5. Den Regular Season Rekord hält Ray Allen mit 90,1 (14. April 2002).

    Einer von fünf Spielern in der Geschichte der NBA mit mehr als 10.000 Defensiv-Rebounds seit Einführung der Statistik 1973 (April 2019).

    https://de.wikipedia.org/wiki/Dirk_Nowitzki#NBA

    Also dass da nach 2011 praktisch nichts mehr kam halte ich dann doch für eine gewagte These.

  28. Klappflügel

    @Franzx
    Weil Fahrradfahrer auf der Straße fahren und von ihnen laut StVo eh Abstand zu halten ist.
    Dazu ist diese Verordnung so auch nicht gemeint, dass ist nur reine Schikane.

  29. muzzarinho

    Starke Übersicht, @Thor. Das hatte ich als Teilzeit-Basketballfan so nicht mehr auf dem Schirm.

  30. Ich finde es auch überhaupt nicht alternativlos sondern sogar völlig absurd eine Magdalena Neuner zur Sportlerin des Jahrzehnts zu küren. Die Sportart, die sie dominiert ist weltweit völlig unbedeutend und wird im Vergleich zu z.B. Tennis von einer derart absurd geringen Zahl an Menschen betrieben, dass es dort natürlich viel einfacher ist große Erfolge zu erzielen. Bin ehrlich gesagt erstaunt, dass man ausgerechnet hier plötzlich der durch die deutschen Medien erzeugten Biathlon-Hype-Maschine verfällt.

  31. Paul Herrmann

    Die Crailsheim Merlins heißen nicht “Harko” (#Listing)
    Und Harting zum Sportler des Jahrzehnts vorzuschlagen, ist so ziemlich das Bescheuertste was ich je gehört habe…

  32. Paul Herrmann

    Ich meinte damit, dass Herr Breaglor im Listing nachschauen sollte, wie sie richtig heißen. Da ist es nämlich korrekt…

  33. Kombüse

    Ach du heilige Makrele, Bregalor hat sich vertippt. Passiert beim Großgenie unserer Zeit nicht

  34. Boll, die Frau, deren Namen ich googeln musste, Eishockey-Nationalteam (wobei die letztere Entscheidung KEINE Oppositionsentscheidung gegen Die Mannschaft ist, sondern FÜR die geilsten Olympia-Momente der vergangenen 20 Jahre – zumindest für mich. Die DFB-Herren-Nationalmannschaft wäre auch nicht unverdient.)

    Bei den Frauen ist das ingesamt ganz schön mau, wa?

    Bei Boll vs. Nowitzki habe ich mich schwer getan. Beide haben aus (sportlich) kleinen deutschen Verhältnissen kommend eine weltweite populäre Sportart in dem einen großen Land, in dem es mit weitem Abstand am populärsten ist und wo man immer erstmal nur “der Ausländer” sein wird, mit wenigen anderen Superstars ihrer Generation zusammen dominiert. Mehr geht eigentlich nicht. Ich hab mich dann nach Millern-Tors Kriterien für die Sportart entschieden, die wahrscheinlich von mehr Menschen ernsthaft betrieben wird.

  35. dermax

    @Thor: Ist ja alles richtig, aber Du nennst zu einem ganz grossen Teil Career Achievements, die halt durch die lange Zeit in der NBA zustande kommen. Wenns um 2005 bis 2015 oder so ginge, würde für mich auch kein Weg an Dirk vorbeigehen, aber die meisten Jahre der 2010er war er halt Leader eines Durchschnitts-NBA-Teams. Nichtsdestotrotz, seine Leistungen im “hohen Alter” sind natürlich auch ein legitimer Faktor.
    @Millern-Tor: naja, dann bleiben aber ausser Tennis nicht wirklich viele Einzelsportarten übrig, wenns um eine hohe globale Verbreitung geht…

  36. Schwimmen und diverse Leichtathletik-Disziplinen zumindest noch. Aber es muss ja auch gar kein Einzelsport sein, sonst wäre Nowitzki hier nicht Thema ;)

  37. Ja, ebend. Gab es “früher” nicht immer irgendwelche Frauen aus Fußball, Feldhockey, Skifahren, Schwimmen, Kugelstoßen etc, die ihre Sportart wirklich weggeröhrt haben? Also schon etwas mehr als Frau Kerber, bei allem Respekt vor ihrer Leistung?

  38. Kombüse

    Hab btw für Kristina Vogel gestimmt, weil sie bis zu ihrem Unfall 2018 den Bahnradsport dominiert hatte.

  39. Franzx

    wahrscheinlich wollte man keine zwei Wintersportlerinnen in den Top 5 haben, aber eine dreimalige Goldmedaillengewinnern im Ski Alpin (2010 und 2014) nicht auf die Short-List zu nehmen, halte ich schon für etwas gewagt.

  40. @Klappflügel: Stand halt trotzdem so drin (böse Stimmen behaupten, die Juristen in der Senatsverwaltung für Gesundheit wissen nicht, woraus alles eine “Straße” besteht). Und die Polizei neigt nicht zur teleologischen Auslegung.

    Ist jetzt aber alles gut, denn sie haben mal nachgefragt. War so nicht gemeint, wer konnte denn damit rechnen.

    Ist aus meiner Sicht auch mehr eine Petitesse. Zum Ärgernis wurde es einerseits dadurch, dass sie einerseits Mopedfahrer nicht angehalten haben. Und vor allem dadurch, dass sie exakt gleichzeit mal wieder viel zu wenig Leute bei den Fascho-Querdenkern waren, um dort auch nur annähernd Recht und Gesetz durchzusetzen. Was der Pandemiebekämpfung sicher mehr gebracht hätte. Und alles andere als überraschend war.

  41. Nowitzki, Werth, Rudern (wobei die letztere Entscheidung auch eine reine Oppositionsentscheidung gegen Die Mannschaft ist)

  42. Hier wird doch immer so gerne auf interessante Gäste bei der völlig normalen Sendung “Talk im Hangar 7” auf dem völlig normalen Sender “servus TV” hingewiesen? Warum eigentlich nicht auf diese?

  43. Embolado

    @sternburg – Hier wird auf die Sendung “Sport und Talk im Hangar 7” hingewiesen die am Montag läuft aber nicht auf die Sendung “Talk im Hangar 7” die am Donnerstag läuft (die in der Tat in letzter Zeit, wenn man anderen Berichten glaubt, keine gute Figur macht).

  44. Embolado

    @sternburg – Ja, zwei komplett unterschiedliche Sendungen. Einmal geht es um Sport und einmal um Politik.

  45. Franzx

    zweitere Sendung ist mittlerweile auch umbenannt in das Corona-Quartett; letzte Woche waren Ottfried Fischer, Nina Ruge und Roland Tichy zu Gast; go figure….

  46. Dudel

    Wenn es nach der totalen Dominanz in einer Sportart geht müsste man eigentlich Natalie Geisenberger auf die Liste setzen.

  47. dermax

    In dem Fall aber dann bitte auch die Faustball- und Hallenhockey-Nationalmannschaften berücksichtigen!

  48. Embolado

    @Denis/@Franzx/@veniat – Gibt es bei euch schon neues von den French Open wegen der Rückerstattung der restlichen Tickets? Bei mir ist bisher nur die erste Rückerstattung von vor dem Turnier angekommen aber noch nicht die Zweite.

  49. Klappflügel

    @sternburg
    Stimmt alles was du sagst.

    Fußball ist auch eine Sportart deren kompletiven Mannschaft nur von zwei Kontinenten stammen.

  50. Embolado

    Auf der Website schreiben sie:

    The health situation in the Ile-de-France region have led the Paris Police Prefecture to limit the number of spectators who can access the Roland-Garros stadium for the 2020 edition. Under these conditions, we had to cancel nearly 200,000 tickets. You do not need to take any step to get the refund of your tickets. The refund is automatically made to the credit card used for the purchase. Refunds are currently being processed and we are making our best efforts to shorten as much as possible the deadline.

    Heißt wohl erstmal weiter warten.

  51. Denis

    @Embolado: Bei mir ist auch noch nichts angekommen. So kurz vor der nächsten Konsolengeneration wäre jetzt ja eigentlich genau der richtige Zeitpunkt für etwas Rückgeld.

  52. Coinsky

    Ist natürlich maximal uncool, hier für “le Mannschaft” zu sein, und klar braucht sie auch keine Hilfe, weil sie eh gewinnen wird, aber so ganz schlecht war die Bilanz bei den großen Turnieren nicht bis zur großen Implosion 2018, oder? Und Fußball-Weltmeister mit überzeugenden Siegen gegen Frankreich (ok, bisschen glücklich), Brasilien und Argentinien in Brasilien im Maracana, geht’s größer im Sport?

  53. tony

    Coinsky,
    ja es geht größer im Sport:
    als 1860 den Aufstieg schaffte von der Regional- in die 3. Liga
    (zumindest kommt einem das bei aaaas so vor)

  54. Thor

    Betzt wo tony es schreibt…

    Aber mal im Ernst.
    8 von 10 Meisterschaften, CL-Sieg, drölf mal Viertel-, halb drölf mal Helbfinale. Ohne jede Häme, der FC Bayern ist doch eigentlich die Mannschaft des Jahrzehnts.

  55. Herr Holle

    Der Deutschland-Achter war das ganze Jahrzehnt über nie schlechter als Platz 2 (2013-2016), sonst immer Weltmeister/Olympiasieger. Das ist in der Konstanz ziemlich beeindruckend.

  56. Tigerle

    Warum kommt das Bundesligaspiel nicht auf Eurosport 2 Hd Extra über Sat?

  57. Mit diesen ganzen schnurgeraden Regatten hat man es dem Steuermann aber auch immer sehr einfach gemacht.

    Apropos “falsch abgebogen”: Die sportliche Leistung des Tages ist schon mal der heutige Twitter-Meltdown von Fotzenfritz. Wenn der nacher noch in den Tagesthemen oder im Heute Journal interviewt werden sollte, dann könnte es episch werden.

    Und episch soll auch dieses Interview-Schnippsel von Daniel Farke sein. Mir ist aber nicht so ganz klar, warum.

  58. Tigerle

    Ich weiß, dass es auf DAZN läuft, aber auf ES2HDX wäre es für mich viel bequemer. Außerdem steht es um unbrauchbaren EPG.

  59. @Tigerle: Das war nur ein Bericht aus meinem Leben, kein Versuch zu helfen. Hat Eurosport überhaupt noch die Rechte? Da gab es doch diese leichte Uneinigkeit in Gelddingen.

  60. Tigerle

    Ja, es gilt wieder die Regelung wie vor Corona und die anderen DAZN-Spiele liefen auch auf ES2HDX.

  61. Coinsky

    @sternburg: FM ist tatsächlich bei BEIDEN gleich. Wenn Schausten fertig ist, übernimmt Miosga

  62. tony

    wie ging denn Farkes Geschichte zu Ende?

    hat der Spieler das Mädchen nach dem Kino noch mit zu sich nach Hause gebracht?

  63. muzzarinho

    “Episch” ist vll etwas übertrieben, aber durchaus nette Metapher da von Farke, um den grauen Zweitligaalltag nach dem Abstieg zu verdeutlichen?

  64. muzzarinho

    und der Akzent ist natürlich auch klasse (wohlwissend, dass ich nicht anders klingen würde)

  65. Klappflügel

    Merz “Eine Bundestagswahl in 8 Monaten vorzubereiten ist sehr knapp”
    Ich verstehe nicht was der Vorsitzende mit dem Parteiprogramm zu tun haben soll.

  66. Klappflügel

    “Die Proud Boys sagen, sie werden sich verteidigen, wenn sie angegriffen werden”
    (Gedächtnis-Protokoll aus den Tagesthemen)
    Das würde doch jeder machen, der angegriffen wird, oder?

  67. Diese beiden Interviews hintereinander zu gucken war spannend. Beide fast identisch, aber eben nur fast. Interessant, wie Merz in der ARD auf quasi identische Fragen deutlich abgerundeter antwortet, offensichtlich aus dem ersten Versuch im ZDF gelernt. Da fragt man sich doch, wie ihn sein Team heute im Laufe des Tages vorbereitet hat, denn die Fragen kamen ja nun wirklich nicht überraschend. Und trotzdem macht er in der ARD noch seltsame Fehler wie von der Bundestagswahl 2022 zu sprechen.

    Interessant auch, wie ARD und ZDF seinen Twitter-Meltdown heute in der Einleitung zum Interview zwar thematisierten, aber beide die saftigsten Sätze aussparten. Und ihm im Interview selber damit nur sehr, sehr abgeschwächt konfrontierten. Und vor allem, wie beide fragten, wer den dieses “Partei-Establishment ” sein soll. Und dann auf dieselbe dumme Antwort nicht nachhakten. Strange.

  68. fak

    Sollte Fotzenfritz tatsächlich in ein Amt kommen, wird es in Deutschland auch noch lustig (nicht so wie in den USA, aber eine Lightvariante hätten wir da schon).

  69. Klappflügel

    @sternburg
    Kritischen Journalismus gegenüber Politiker erwartet ich von den ÖR schon lange leider nicht mehr.

    Und ja werden wir sehen wie sie das meinen.
    Wobei ich nicht weiß ob Biden oder Trump besser geeignet sind.

  70. spoonman

    Also ich finde in diesem Fall die Entscheidung des CDU-Vorstands deutlich seltsamer als die Theorien des Friedrich Merz. Glauben die wirklich, dass die Corona-Lage Mitte Januar signifikant besser sein wird als Anfang Dezember? Die hatten jetzt ein halbes Jahr Zeit, für ihren Parteitag Hygiene-, Digital- und sonstige Konzepte auszuarbeiten. Und alles, was in ihnen einfällt, ist eine erneute Verschiebung? Schon sehr eigenartig.

  71. Thor

    @klappflügel

    Kritischen Journalismus gegenüber Politiker erwartet ich von den ÖR schon lange leider nicht mehr.

    Ich schon. Und erlebe ihn auch. Die 80er und 90er Jahre des BR sind gottlieb mittlerweile überwunden.
    Du kannst Dich aber natürlich auch gerne bei RTL2 informieren. Das entscheidest Du ganz frei.

  72. @fak: Man kann das ruhig aussprechen. Was der seit Monaten betreibt, ist letztlich Trumpismus. In einer rhetorisch für die deutsche Rentnerrepublik abgeschwächten Form. Aber Trumpismus.

    Man muss aber auch sagen: Wem weniger an einer funktionalen Parteiendemokratie gelegen ist als an eigenen Ressentiments gegenüber der CDU (btw: ich erwische mich in letzter Zeit immer öfter dabei, dass diese Beschreibung auf mich nicht mehr komplett zutrifft, was mich irritiert), der kann mit einem Kanzlerkandidaten Merz auch Hoffnungen verbinden (ähnlich wie damals mit Stoiber). Denn mit Merz steigt die Chance deutlich, dass sich der Kanzlerkandidat der Union nach der Wahl frei und aus eigener Machtfülle heraus aussuchen kann, welche Rolle er im Kabinett Habek bekleiden möchte.

    Und man muss kein großer Prophet und auch kein großer Menschenkenner sein, um zu vermuten: Dann wird Merz darauf scheißen und wieder in seinen gemütlichen und ungleich besser entlohnten Grüßaugust-Job bei Blackrock zurückkehren. Unüberbrückbare idologische Differenzen nach harten Verhandlungen mit der unverantwortlichen grünen Verbotspartei, irgendwie sowas werden wir als Vorwand hören.

    Ich sollte vielleicht dazu sagen: Ich hänge immer noch meiner privaten Lieblings-VT an, nach der Merz auf die ganze Nummer eigentlich gar keinen Bock hatte und nur von Blackrock dazu getrieben wurde. Und jetzt mittlerweile aber schon auch ein bisschen Bock hat, sich an der Frau ordentlich zu rächen und doch noch Kalif anstelle des Kalifen zu werden.

  73. Klappflügel

    @Thor
    Ich erwarte ihn, aber ich erlebe ihn zu selten. Dass ist alles viel zu soft und unkritisch.
    Durch das gegenlesen (oder wie man diese unjournalistische Unsitte die es nur in DE gibt) nennt scheiden Zeitung auch aus.

  74. rheinländer

    Wobei ich nicht weiß ob Biden oder Trump besser geeignet sind.
    Darüber gibt es keine Diskussion. Irgendwann, wenn die Geschichtsbücher zu den vergangenen vier Jahren geschrieben wurden wird Trump als einer der schlechtesten Präsidenten/Politiker der USA bewertet werden. Auf einem Niveau mit Jefferson Davis und den anderen Separatisten. Der Umgang mit Corona und 220.000 unnötigen Toten sorgt dafür, dass all der offen geförderte Rassismus, die autoritären Tendenzen und Koruption auf lange nicht mehr gesehenem Niveau unter ferner liefen geführt werden. Und die Proud-Boys werden dann hoffentlich von einem neu aufgestellten FBI und Justizministerum als das behandelt, was sie sind: Eine Gruppe rechtsradikaler Fanatiker.

    Währenddessen bohrt die New York Times in der Wunde BER:

    With its doors finally about to open, the airport already has the whiff of another era, like a giant movie set created for a period drama set in the 1990s. If it looks vintage — light walnut paneling on check-in counters and chocolate-colored suede on seats by the gates — it’s because it is vintage. The conspicuously small flight information screens were “cutting edge” a decade ago, said Patrick Muller, the operations chief.

  75. fak

    @Klappflügel: Mir ist das alles bekannt zu Biden. Ich halte Biden auch für einen schlechten Kandidaten, erst recht für einen Demokraten (was mir wesentlich näher ist als die Republikaner). Nichtsdestotrotz ist es doch völlig indiskutabel, dass er der bessere Kandidat gegenüber Trump ist. Das ist aber auch keine große Kunst.

  76. Klappflügel

    @rheinländer
    “220.000 unnötigen Toten”, dass schient die Gesamtzahl an Coronatoten zu sein, demnach sind Deutschlands 10.000 Tote auch unnötig?
    Dazu darf ich daran erinnere, dass man auch in DE anfangs eine Empfehlung gegen Masken ausgesprochen hat.

  77. Thor

    Puhh, das schreit ja nach Journalismus-Seminar, erstes Semester.
    „Gegenlesen“ findet bei Interviews statt. Interviews bieten eine Möglichkeit mit einer oder mehrerer Personen ein Gespräch zu führen und diesen Inhalt wiederzugeben.

    „Gegenlesen“ findet nicht statt bei
    – Reportagen
    – Berichten
    – Kommentaren
    sowie Recherche allgemein.

    Was da in letzter Zeit zu „Panama Papers“, „Cum Ex“ oder „Wirecard“ recherchiert wurde ist zB mehr als bemerkenswert.
    Ist aber halt länger als 160 Zeichen.

    Ich lebe in dem Luxus jeden Tag drei Tageszeitungen bzw. ePapers zu lesen (FAZ, SZ, taz) sowie aus Lokalpatriotismus die unfassbare Online-Katastrophe der Nürnberger Nachrichten. Da ist mittlerweile in der Tat auch genug Gefälligkeitsjournalismus gegenüber Werbepartnern, eigenen Geschäftsmodellen und zugunsten sinnloser Klickstrecken dabei.
    Aber ziemlich sicher nicht in der Politik und der politischen Meinungsbildung.

    Und ich kann es den Verlagen kaum übel nehmen, dass sie diese Erwerbsmodelle aufmachen. Für den Content will ja <40 Jahre niemand bezahlen. Aber genau diese Alterklassen beschweren sich, dass es keinen guten Journalismus gibt.

    Gutes Essen – Geld spielt keine Rolle
    Gute Autos – Geld spielt keine Rolle
    Gute Kleidung – Geld spielt keine Rolle
    Guter Fußball – Geld spielt keine Rolle (veniat ausgenommen)
    Guter Journalismus – unverschämt wie teuer der ist.

    Kann ja mal jeder hier reinschreiben, was sein Investigativ- und Journalismusbudget pro Monat ist (nicht: Medienbudet). Es wird nicht der Rede wert sein.

  78. re kritischer Journalismus in den ÖR: Die Schlachtschiffe Tagesthemen und Heute Journal und insbesondere die strukturell gesellschaftlich disruptiven Unterhaltungsformate, die unter dem Rubrum “Politik-Talkshow” laufen, die sind schon problematisch und man kann und muss das als Demokrat auch kritisch begleiten.

    Gleichwohl ist und bleibt richtig, dass wir a) bei auch nur annähernd ähnlicher Reichweite keine besseren (aber sehr viele, sehr viel schlechtere) Alternativen haben und dass b) kritischer und demokratisch wertvoller Journalismus in den ÖR sehr wohl stattfindet. Und auch breit und umfassend stattfindet. Lokal, regional und national. Und manchmal auch in den Schlachtschiffen. Man muss halt öfter etwas schauen, um ihn zu finden. Und es ist im Grunde ein Skandal, wie viel vom Kuchen bei den seltsamen Formaten landet und wie wenig bei den wertvollen. Und natürlich auch, unter welch relativ dazu gesehen prekären Arbeitsverhältnissen da teilweise produziert wird. Gleichwohl haben die ÖR in Deutschland einen massiven Output an kritischem, unabhängigen Journalismus und sind die wesentliche Stelle für Journalisten, die frei, unabhängig und weitgehend sicher vor Repressalien ernsthaften Journalismus betreiben.

    Wir erleben nicht erst in der Corona-Krise, dass Deutschland als Gesellschaft auf einem Mindestmaß an Vernunft und Rationalität baut (leider nicht mehr, aber immerhin). Und es nicht weit hergeholt, zu sagen, dass dies in erster Linie auf den drei Säulen Verhältniswahlrecht, Föderalismus und unseren ÖR fußt.

    Ich leide darunter, weil ich mir ein anderes Deutschland und andere ÖR wünschen würde. Aber sowohl im internationalen Vergleich als auch im Blick auf das, was sich nicht wenige Deutsche gerne so als Deutschland und deutsche Medien wünschen, muss ich zugeben: Was wir haben, das ist schon nicht so schlecht. Und das muss man – trotz berechtigter Kritik – auch nicht komplett vor den Bus werden. Man darf also seine berechtigte Kritik ruhig soweit einhegen, dass man die kritikwürdigen Aspekte angreift und nicht das System als solches.

    Was wir haben, das ist nicht so schlecht. Es ist sogar ziemlich gut. Leider ist es natürlich wiederum nicht gut genug, damit wir uns nicht selber durch genau diese Strukturen wissentlich durch die von uns verursachte Klimakatastrophe umbringen. Aber gut, man kann wohl nicht alles haben.

  79. Klappflügel

    @Thor
    Ich habe mich am Anfang unklar bzw falsch ausgedrückt, was ich zu den ÖR gesagt habe bezog sich nur auf die Interviews.

    Und ich kann es den Verlagen kaum übel nehmen, dass sie diese Erwerbsmodelle aufmachen. Für den Content will ja <40 Jahre niemand bezahlen.

    Weil die Zeitung sich Online über Jahrzehnte diese Generation selbst herangezogen haben, dadurch dass einfach alles kostenlos ins Netz kam.

    Guter Journalismus – unverschämt wie teuer der ist.

    Ist er zumindest in DE vergleichen mit dem was die englischsprachigen Medien verlangen.
    Aber bis 140 im Monat will man bei der NZZ wohl hochgehen
    Und mir ist egal dass dieser Markt grösser ist als der deutschsprachige, bei allem was sich nicht auf Lokalebene abspielt ist auch egal.

  80. spoonman

    @sternburg

    Aber sowohl im internationalen Vergleich als auch im Blick auf das, was sich nicht wenige Deutsche gerne so als Deutschland und deutsche Medien wünschen, muss ich zugeben: Was wir haben, das ist schon nicht so schlecht. Und das muss man – trotz berechtigter Kritik – auch nicht komplett vor den Bus werden.

    In diesem Zusammenhang sollte man sich den 15. Dezember vormerken. Dann will die CDU in Sachsen-Anhalt gemeinsam mit der AfD die Erhöhung des Rundfunkbeitrags von €17,50 auf 18,36 verhindern.

    https://www.zeit.de/2020/44/rundfunkgebuehren-erhoehung-cdu-landtagsfraktion-ostdeutschland-ard/komplettansicht

  81. spoonman

    Ach, fuck. Zitat von sternburg nicht kenntlich gemacht. Wann kommt eigentlich die Editierfunktion?

  82. re Biden: Das witzige ist ja, dass als dies stimmt und er in weiten Teilen der US- (Medien-) Öffentlichkeit trotzdem als linker Kandidat wahrgenommen wird. Und manche Journos sich nicht zu blöde sind, dies zu übernehmen.

    @Thor: Ich hab mein – seit meinem ungefähr 15. Lebensjahr bestehendes – Abo der Berliner Zeitung, dass ich über geringste Einnahmen als Zivi und Student aufrecht erhalten habe, aufgegeben, als die entdgültig aufgehört haben, die Berliner Zeitung zu sein.

    Seitdem werfe ich praktisch ausschließlich einzelnen Menschen (meistens Podcastern) was in den Hut. Hinzu kommt die ÖR-Abgabe, die ich aus den oben erwähnten Gründen da durchaus reinrechnen würde (ist ja nicht mein Fehler, wie viel davon bei Investigativ und Journalismus landet). Auf den Monat betrachtet ist das trotzdem nicht viel, wahrscheinlich gerade so 20 Euro, da hast Du schon recht.

    Ich geb aber auch kein Geld für gute Autos und für guten Fußball deutlich weniger (und jede Menge geldwerte Aufmerksamkeit).

  83. Original

    @Klappflügel:
    Naja, so günstig sind ausländische Zeitungen (z.B. FT, WSJ) nun auch nicht.

    @sternburg:
    Verstehe auch nicht den immer so krass europäischen Blick auf US-Politik(er). Ist halt eine andere Denkweise da.

  84. Thor

    @Thor
    Ich habe mich am Anfang unklar bzw falsch ausgedrückt, was ich zu den ÖR gesagt habe bezog sich nur auf die Interviews.

    Alles klar. Das ist in der Tat oftmals erbärmlich.

  85. Klappflügel

    @spoonman
    Lese ich das richtig, dass gewählte Volksvertreter in eine Abstimmung nicht unabhängig, sondern einer vorgefertigten Haltung zu folgen haben?

  86. @Klappflügel: Die Publikation, die den Namen der einstigen NZZ aufträgt und ein einträgliches Geschäftmodell daraus gemacht hat, mit diesem seriösen schweizer Anstrich die klickfreudigen 10 – 20 % Anteile der deutschen Bevölkerung mit gefestigtem faschistoiden Gedankengut zu bedienen, die können wir aus dieser Diskussion doch nun wirklich raushalten. Dort findet weder Journalismus statt, noch haben die ein Einnahmeproblem.

    @spoonman: Guter Hinweis (und die Formatierung erkennt jeder).

  87. Klappflügel

    @Original
    NYT 24 Euro für ein Jahr
    Wash Post 29 $ für ein Jahr
    The New Yorker 50$/Jahr
    WSJ €52 for 52 Weeks
    Das sind zumindest die Preise wenn man aktuell kein Abo hat.

    @Thor
    Ich bin froh dass nicht nur ich das so sehe.

  88. Thor

    Ich zahle für „FAZ+Net komplett“ 11,80 Euro im Monat, was ich für völlig okay halte. Ist die Netflix-Spotify-Range.
    Oder aufs Jahr gerechnet: ein Original-Fußballtrikot eines Bundesligisten.

  89. Original

    Huch, hatte das WSJ noch mit 35$ im Monat im Kopf, aber selbst ohne Angebot sinds ja nur 10$. Dann ists eigentlich nur die FT. Und ja, z.B. New Yorker ist spottbillig für das, was du da bekommst.

  90. @Thor: Ja gut. Aber für die Post-Schirrmacher-FAZ würde ich absolut keinen müden Groschen geben, das tut mir nun leid.

  91. Klappflügel

    @sternburg
    Alles bekannt. Mir ging es um den Preis.

    @Original
    Sind alles nur digital Angebote, den New Yorker kannst du dir für 150$ (statt 120 in den USA) auch auf Papier liefern lassen. Normales Abo kostet digital 100$

    @Thor

    0,00 € / 30 Tage
    jederzeit kündbar

    danach 2,95 € / Woche für ein Jahr
    danach 4,95 € / Woche

    Ohne Angebot sind wir bei 18 Euro, was mehr sind als reguläre WSJ, Wash Post oder NYT (8 Euro pro 4 Wochen).

  92. Thor

    @Sternburg
    Die Berliner Zeitung ist nochmal ein Sonderfall. Man kann der demografischen, gesellschaftlichen und technologischen Entwicklung achselzuckend zusehen. Oder man kann den Untergang beschleunigen. Die Berliner Zeitung machte halbherzig letzteres.
    Dann kam Holger. Und machte es mit
    Inbrunst.

  93. Original

    @Klappflügel:
    Bezog mich auch nur auf digitale Abos (vielleicht hab ichs einfach falsch in Erinnerung). Und finde selbst die $100 für den New Yorker noch einen sehr guten Preis.

  94. Sorry, wenn ich das Thema wechsel, aber zum Stichwort “Gutes Geld für guten Fußball” ein kurzer Blick nach England.

    Ich wusste gar nicht, dass die ernsthaft für einzelne Spiele 15 Pfund aufrufen. Das ist natürlich komplett durchgeknallt.

  95. Klappflügel

    @Original
    Ich hatte auch nicht da volle WSJ Abo dem fehlt die Tablet App.
    Das All Access Digital kostet 29 Euro pro Monat.
    Wobei ich mich frage ob die wirklich nur für die Tablet 17 Euro mehr haben wollen, da kann man auch den Browser nutzen.

  96. @Thor: Ich muss absolut zugeben, bei der “Berliner” ist bei mir sehr viel gebrochenes Herz und daraus resultierende – vielleicht auch mal unfaire und Unbeteiligte treffende – Bockigkeit dabei.

  97. spoonman

    @Klappflügel
    Dass gewählte Volksvertreter der vorgefertigten Haltung ihrer Partei- und/oder Fraktionsspitze folgen, ist ja nichts Neues. Ob die CDU-Fraktion wirklich geschlossen abstimmt, bleibt abzuwarten. Aber die rechnerische Mehrheit von CDU, AfD und Ex-AfDlern im Landtag von Sachsen-Anhalt ist schon sehr deutlich. Einige wenige Abweichler würden also nichts ändern.

  98. Klappflügel

    @spoonman
    Mir ging es darum das von Politikern erwartet wird dem Vorschlag der KEF zu folgen. Nicht um das leider normalen Folgen der Partei.

  99. Peter Pan

    @sternburg + Embolado + Franzx (mal wieder)

    servus TV: Montag kommt der bekannte Sporttalk, Donnerstag der ebenfalls bekannte Politiktalk und seit einigen Wochen (ca. 6) kommt das sogenannte “Corona-Quartett”, ein Talk speziell über DAS Thema und zwar SONNTAGS…

    gestern war dort u.a. auch Herr Berthold zu Gast (hatte ich gestern auch angemerkt)….

  100. spoonman

    @Klappflügel
    Naja, es ist ja nicht bei der Empfehlung der KEF geblieben. Der Staatsvertrag zur Erhöhung des Beitrags ist schon von allen Ministerpräsidenten unterschrieben worden. Auch von Haseloff.

    Übrigens ist es die erste Erhöhung seit 2009. Damals stieg die Gebühr von 17,03 auf 17,98, dann wurde sie 2015 auf 17,50 gesenkt. Und man kann wohl behaupten, dass es weder der CDU noch der AfD in Sachsen-Anhalt (noch der Linkspartei, die wohl auch dagegen ist) um die 10 Euro Mehrbelastung pro Jahr für jeden Beitragszahler geht. Die wollen eine Strukturreform erreichen, vulgo: eine Beschneidung des Angebots.

  101. Klappflügel

    @spoonman
    Okay. Aber es ist immer noch seltsam das man einen Vertrag abschließt und dann eine „Abstimmung“ durchgeführt die in ihrem Kern keine Abstimmung ist, da es keine legitimen Optionen gibt.
    Mehr als abnicken scheint keine valide Option zu sein.

  102. @Klappflügel: Selbstredend ist es geboten, dass die Länderparlamente frei über die Vorschläge der KEF und der Ministerpräsidenten in einen – gerne jeweils nur ihr Land betreffenden – Diskurs treten und entscheiden. Anders wäre die Abgabe und die (relativ) politikferne Verwendung ihrer Mittel auch nicht ausreichend demokratisch legitimiert. Und nebenbei erwähnt: Ich finde, dass der Diskursteil heute und in der Vergangenheit viel zu wenig stattfindet.

    Aber man darf schon zur Kenntnis nehmen, wer da wo querschießt und wie wenig Fantasie aufgebracht werden muss, um sich die Motive dazu auszumalen.

  103. Klappflügel

    @sternburg
    Die Motive habe ich zur Kenntnis genommen, mich wundert nur der Prozess der Legitimierung der Erhöhung des Beitrags. Der mir gerade nicht sehr demokratisch vorkommt oder die Abfolge von Schritten verwirrt mich.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Erlaubtes HTML in den Kommentaren:
Link: Beschreibung <a href="URL mit http:// vorne dran">Beschreibung</a>
Fett <b>Fettgeschrieben</b>
Kursiv <i>Kursiv</i>
Durchgestrichen <strike>Durchgestrichen</strike> oder <del>Durchgestrichen</del>
Spoiler: [spoiler title="Überschrift"] Gespoilerter Text [/spoiler]
Zitat mit hübschen Anführungsstrichen
<blockquote>Zitat mit hübschen Anführungsstrichen</blockquote>
< und > ausgeschrieben &lt; (less than) &gt; (greater than)