210 Comments

Sonntag, 29.05.2022

Guten Tag. Ich bin ein Platzhalter, an dem bis heute niemand nichts ergänzt hat.

Listing

29.05.2022

06:00Langstreckenrennen24h vom Nürburgring – Das größte Autorennen der WeltNitro
09:00FußballJ1 LeagueJúbilo Iwata - Yokohama F. MarinosSPORTDIGITAL FUSSBALL HD
10:30Leichtathletik-MeetingMehrkampfmeeting Götzis 2022 Tag 2ORF Sport+
French OpenTennis
10:30TennisFrench OpenTag 8DAZN
11:00TennisFrench OpenTennis: French Open, 8. Tag, Court 13Eurosport360HD 5
11:00TennisFrench OpenTennis: French Open, 8. Tag, Court 14Eurosport360HD 4
11:00TennisFrench OpenTennis: French Open, 8. Tag, Court 4Eurosport360HD 9
11:00TennisFrench OpenTennis: French Open, 8. Tag, Court 6Eurosport360HD 7
11:00TennisFrench OpenTennis: French Open, 8. Tag, Court 7Eurosport360HD 6
11:00TennisFrench OpenTennis: French Open, 8. Tag, Court Philippe-ChatrierEurosport360HD 1
11:00TennisFrench OpenTennis: French Open, 8. Tag, Court Simonne-MathieuEurosport360HD 3
11:00TennisFrench OpenTennis: French Open, 8. Tag, Court Suzanne LenglenEurosport360HD 2
11:00TennisFrench OpenTennis: French Open, 9. Tag, Court 3Eurosport360HD 8
15:15TennisFrench OpenTennis: French Open: Rafael Nadal vs. Felix Auger-AliassimeServus TV Österreich
11:00Motorsport/MotorsportOakley Grand Prix von Italien: RennenDAZN+Rennen Moto3 (11:00 Uhr), Rennen Moto2 (12:20 Uhr), Rennen MotoGP (14:00 Uhr). // Kommentator: Guido Hüsgen / Experte: Lukas Tulovic
12:00Motorsport/MotorsportRennen von MonacoDAZN
12:00ZDF-FernsehgartenZDF+

Hart, härter, Garten-Games! Prominente Sportler treten in vier sportlichen Disziplinen gegeneinander an. Es geht um Spiel, Spaß, Action, aber auch um eine gute Sache.

Gäste: Kerstin Ott, City, Sam Ryder, Nino de Angelo, Michelle, Loi, DJ Herzbeat feat. Joey Heindle, Anna-Sophie, Tina - Das Tina Turner Musical, Yorck Polus, Matthias Steiner, Julius Brink, Ekaterina Leonova, Pascal Hens, Christian Polanc und Susi Kentikian.

DHB-PokalHandball
12:30HandballDHB-PokalDHB-Pokal der Frauen: Spiel um Platz 3swr.de!!!+ Link zum Livestream
15:00HandballDHB-PokalDHB-Pokal der Frauen: Finaleswr.de!!!+ Link zum Livestream
BundesligaFußball
12:45FußballBundesligaU19 BL: Hertha BSC - Borussia Dortmund | FinaleYouTube!!!+ Livestream
12:45FußballBundesligaU19 BL: Hertha BSC - Borussia Dortmund | Finalesport.sky.de
12:45FußballBundesligaU19-BL: Hertha BSC - Borussia Dortmund, FinaleSky Sport Bundesliga 1
13:00DartsTag 3 - Session 1DAZN
13:30RadsportGiro d'Italia (21. Etappe - Einzelzeitfahren)DAZN
14:00American FootballAFL: Graz Giants - Vienna VikingsYouTube!!!+ Livestream mit yt Plugin
14:00American FootballAFL: Salzburg Ducks - Steelsharks TraunYouTube!!!+ Livestream mit yt Plugin
14:00ReitsportSportclub live - Reiten: Deutsches Spring- und Dressur-Derby Klein Flottbek91. Deutsches Spring-DerbyNDR+Das Deutsche Spring-Derby von Hamburg-Klein Flottbek: Auf dem schwierigsten Parcours auf einem der schönsten Turnierplätze der Welt müssen Pferd und Reiterinnen und Reiter Mut und Nervenstärke zeigen. Auch in der 91. Auflage dieses Ausnahme-Events im Reitsport ist Nervenkitzel garantiert. Obwohl in der Anlage in Klein Flottbek vieles modernisiert wurde, stellen die ganz speziellen Hindernisse wie der Wall, die Planke, die Schranken oder Pulvermanns Grab die Teilnehmenden aus der Reitsportelite wie eh und je vor ganz besondere Herausforderungen. * Kommentar: Carsten Sostmeier
Eishockey-WMEishockey
14:05EishockeyEishockey-WMIIHF WM 2022: Tschechien - USA, Spiel um Platz 3Magenta Sport
14:15EishockeyEishockey-WMIIHF WM 2022: Tschechien - USA, Spiel um Platz 3Sport1
14:15EishockeyEishockey-WMIIHF WM 2022: Tschechien - USA, Spiel um Platz 3Sport1+
19:00EishockeyEishockey-WMIIHF WM 2022: Finnland - Kanada, FinaleORF Sport+
19:00EishockeyEishockey-WMIIHF WM 2022: Finnland - Kanada, FinaleSRF 2
19:05EishockeyEishockey-WMIIHF WM 2022: Finnland - Kanada, FinaleMagenta Sport
19:15EishockeyEishockey-WMIIHF WM 2022: Finnland - Kanada, FinaleSport1
19:15EishockeyEishockey-WMIIHF WM 2022: Finnland - Kanada, FinaleSport1+
EredivisieFußball
14:25FußballEredivisieEredivisie: Spitzenspiel, EL-Playoffs, Final-RückspielSPORTDIGITAL FUSSBALL HD
14:30FußballEredivisieAlkmaar - Arnheim | Final-RückspielDAZN
14:45American FootballGFLGFL: Razorbacks Ravensburg - Schwäbisch Hall UnicornsSportdeutschland.tv
15:00FeaturesAntrittspressekonferenz von ÖFB Teamchef Ralf Rangnick aus Bad Tatzmannsdorf ORF Sport+
15:00Golf: Dutch Open, 4. Tag in Cromvoirt (Niederlande)Sky Sport 2
15:10FutsalStuttgarter Futsal Club - HOT 05 Futsal, Futsal Deutsche Meisterschaft, FinaleSKY Sport News
15:30SprintSport im OstenLOTTO Thüringen Ladies TourMDR+Packende Sprints, taktisches Finesse, Frauenpower pur - das ist die LOTTO Thüringen Ladies Tour. 6 Etappen über 700 Kilometer, los geht´s in Hof, über Gera, Dörtendorf, Schleiz und Gotha bis zum Finale in Altenburg. Von den Stars der Szene dabei sind Olympiasiegerinnen und Weltmeisterinnen wie Lisa Brennauer, Franziska Brauße und Mieke Kröger. Radsport der Extraklasse - täglich live im MDR-Fernsehen, alle Infos und Emotionen sind in der SpiO-App zu finden. Eike Papsdorf kommentiert gemeinsam mit der Radsport-Expertin Petra Roßner die Etappenankünfte, Stefanie Benke moderiert im jeweiligen Zielbereich.
15:45Sprint/Rudernsportstudio liveZDF+Reiten: Deutsches Spring-Derby
Übertragung aus Hamburg
Reporter: Hermann Valkyser
Moderation: Kristin Otto

Rudern: World Rowing Cup
Zusammenfassung aus Belgrad/Serbien
Reporter: Yorck Polus

Kanu-Weltcup
Sprint
Zusammenfassung aus Posen/Polen
Reporter: Norbert Galeske
Bundesliga ATFußball
16:30FußballBundesliga ATAdmiral Bundesliga: Europa League Playoffs, Finale Rückspiel VorberichtSky Sport Austria 1
17:00FußballBundesliga ATAdmiral Bundesliga: SK Rapid Wien - WSG TirolSky Sport Austria 1
EHF European LeagueHandball
16:30HandballEHF European LeagueSpiel um Platz 3DAZN+Kommentator: Sascha Staat / Experte: Maik Thiele
19:00HandballEHF European LeagueFinaleDAZN+Kommentator: Uwe Semrau / Experte: Patrick Groetzki
17:00Motorsport/MotorsportIndyCar: The 106th Indianapolis 500Sky Sport 1
Indy CarIndy Car
17:00Indy CarIndy CarNTT Indy Car Series: 106th Running of the Indianapolis 500SKY Sport 1
17:00Indy CarIndy CarNTT Indy Car Series: 106th Running of the Indianapolis 500 Pre-Racenbcsports.com!!!+ Ihr wisst schon wo man den Sender empfangen kann.
Wenn nicht dann mal hier im Stream Bereich vorbei schauen ;-)
18:15Indy CarIndy CarNTT Indy Car Series: 106th Running of the Indianapolis 500SKY Sport F1
18:30Indy CarIndy CarNTT Indy Car Series: 106th Running of the Indianapolis 500nbcsports.com!!!+ Ihr wisst schon wo man den Sender empfangen kann.
Wenn nicht dann mal hier im Stream Bereich vorbei schauen ;-)
17:10Fußball/Sprint/Formel 1/Rudernsportstudio reportageZDF+

Fußball: Champions League Finale
Nachbericht aus Paris

Rudern: Weltcup in Belgrad
Zusammenfassung

Kanu: Sprint-Weltcup
Höhepunkte aus Posen

Formel 1: Großer Preis von Monaco
Zusammenfassung aus Monte Carlo

ChampionshipFußball
17:15FußballChampionshipSky Bet Championship: Spitzenspiel, AufstiegsfinaleSPORTDIGITAL FUSSBALL HD
17:30FußballChampionshipHuddersfield - Nottingham | Aufstiegs-Playoffs (Finale)DAZN
18:15Magazin/MagazinsportarenaSR
19:00FußballLigue 1St. Etienne - Auxerre | Relegations-RückspielDAZN+Kommentator: Chris Putz
19:00DartsTag 3 - Session 2DAZN
DFB-PokalFußball
19:15FußballDFB-PokalAuslosung der 1. Hauptrunde des DFB-Pokalsportschau.de!!!+ Livestream
19:15FußballDFB-PokalAuslosung der 1. Hauptrunde des DFB-PokalDas Erste
19:15FußballSportschauDas Erste+DFB-Pokalauslosung: 1. Hauptrunde 2022/23 - live aus Dortmund * Ziehungsleiter: Bernd Neuendorf * Losfee: Kevin Großkreutz
20:00American FootballUSFL: Birmingham Stallions - Pittsburgh MaulersESPN Player
20:00American FootballUSFL: Birmingham Stallions - Pittsburgh Maulers, live on FOXlivestream.com!!!+ Ihr wisst schon wo man den Sender empfangen kann.
Wenn nicht dann mal hier im Stream Bereich vorbei schauen ;-)
20:55FußballCampeonato Brasileiro: Santos FC - Palmeiras, 8. SpieltagSPORTDIGITAL FUSSBALL HD
21:00FußballJupiler Pro LeaguePSG - LyonDAZN
21:00FußballSantos - PalmeirasDAZN
21:30GolfGolf: Charles Schwab Challenge, 4. Tag in Fort Worth, Texas (USA)Sky Sport 2
22:00Magazin/MagazinsportarenaSR
MLSFußball
22:08FußballMLSLA Galaxy - AustinDAZN
03:55FußballMLSSeattle - CharlotteDAZN
22:30Fußball/Magazin/Magazin/Sportschießen/Dressur/HandballSportclubSportclub zum Diversity-Tag: Wahrnehmung von Frauen im Sport stärkenNDR+* Story: Frauen im Sport * Fußball, DFB-Pokalfinale der Frauen: VfL Wolfsburg – 1. FFC Turbine Potsdam * Handball, Frauen-Pokalfinale: Finale mit VfL Oldenburg oder Buxtehuder SV * Reiten: Deutsches Spring- und Dressurderby Klein Flottbek Gäste: * Jolyn Beer, Weltmeisterin im Sportschießen * Svenja Huth, Nationalspielerin VfL Wolfsburg * Dilar Kisikyol, Boxerin * Bibiana Steinhaus-Webb, DFB-Schiedsrichterin
22:55FußballCampeonato Brasileiro: Fluminense - Flamengo, 8. SpieltagSPORTDIGITAL FUSSBALL HD
23:00FußballFluminense - FlamengoDAZN
23:30Features/Freeride/SnowboardSportclub StoryGlücklich am Abgrund - Extremsportlerin Géraldine FasnachtNDR+Was die inzwischen 40-jährige Schweizerin Géraldine Fasnacht macht, ist so atemberaubend wie kaum etwas anderes in der Welt des Extremsports. Im Sommer fliegt sie mit einem Wingsuit von spektakulären Gipfeln aus teilweise über 4.000 Metern Höhe in Richtung Erde. Und das überall auf der Welt. Die YouTube-Videos ihrer Flüge sind unglaublich, faszinierend, fast unheimlich. Sie war der erste Mensch überhaupt, der vom Matterhorn gesprungen ist. Im Winter stürzt sie sich mit dem Snowboard durch den Tiefschnee, fast im freien Fall die Berge hinunter. Sie ist eine der besten Freeriderinnen der Welt.
00:00American FootballUSFL: Philadelphia Stars - Houston GamblersESPN Player
00:00WrestlingWrestling AEW: PPV: AEW Double or Nothing Buy-inSky Sport 3
02:30BasketballNBACeltics @ Heat (Spiel 7, falls nötig)DAZN+Kommentator: Freddy Harder / Experte: Alex Vogel
Übertragung für den 29.05.2022 hinzufügen+

30.05.2022

07:00Magazin/Magazin/Motorsport/American FootballsportarenaSR+* American Football: Saarland Hurricanes - Frankfurt * Drachenboot: Racing-Team Saarland; Dazu im Interview: Pascal Decker und Sascha Grandjean, Teamkapitäne und Martin Alt, Zweiter Vorsitzender des 1. Drachenbootvereins Saar * Motorsport: 24-Stunden-Rennen am Nürburgring * Leichtathletik: Vorbericht Pfingstsportfest Rehlingen
French OpenTennis
10:30TennisFrench OpenFrench Open: AchtelfinaleEurosport 1
10:30TennisFrench OpenTag 9DAZN+Eurosport 2
12:00TennisFrench OpenFrench Open: AchtelfinaleEurosport 2
13:00TennisFrench OpenFrench Open: Holger Rune vs. Stefanos TsitsipasServus TV Österreich
13:00TennisFrench OpenTennis French Open: Achtelfinale Holger Rune vs. Stefanos TsitsipasServus TV Österreich
MLBBaseball
19:00BaseballMLBChicago Cubs - Milwaukee BrewersSport1+
19:00BaseballMLBMLB Regular Season Livegame @ MLB NetworkDAZN!!!+ Milwaukee Brewers @ Chicago Cubs, Game 1 or Minnesota Twins @ Detroit Tigers
22:00BaseballMLBMLB Regular Season Livegame @ MLB NetworkDAZN!!!+ San Francisco Giants @ Philadelphia Phillies or Kansas City Royals @ Cleveland Guardians
00:00BaseballMLBMLB Regular Season Livegame @ MLB NetworkDAZN!!!+ Kansas City Royals @ Cleveland Guardians or Washington Nationals @ New York Mets [01:00 Uhr MESZ]
03:00BaseballMLBMLB Regular Season Livegame @ MLB NetworkDAZN!!!+ Tampa Bay Rays @ Texas Rangers or Pittsburgh Pirates @ Los Angeles Dodgers [04 Uhr MESZ]
BBLBasketball
20:15BasketballBBLBBL: Telekom Baskets Bonn – FC Bayern München, Playoffs, Halbfinale Spiel 2Magenta Sport
20:30BasketballBBLBBL: Telekom Baskets Bonn – FC Bayern München, Halbfinale Spiel 2Sport1
01:00EishockeyNHLNHL: Carolina Hurricanes – New York Rangers, 7. Spiel Conference-HalbfinaleSKY Sport 1
02:00BasketballNBAMavericks @ Warriors (Spiel 7, falls nötig)DAZN+Kommentator: Martin Gräfe / Experte: Dré Voigt
02:00WWE RAW Live (31.05.)DAZN
03:00Der HypnotiseurZDF+

Kommissar Joona Linna ermittelt in einem bestialischen Familienmord. Da der einzige Zeuge im Koma liegt, entscheidet sich der Polizist für eine ungewöhnliche Vorgehensweise.

Ein Hypnotiseur soll dem bewusstlosen Teenager die Erinnerungen entlocken. Doch das Verhör hat für alle Beteiligten fatale Folgen. Erfolgsregisseur Lasse Hallström präsentiert eine ungemein atmosphärische und spannende Bestsellerverfilmung.

Ein kalter, ungemütlicher Abend in Stockholm: Kriminalkommissar Joona Linna (Tobias Zilliacus) wird per Funk zu einer Turnhalle geordert. Ein Sportlehrer wurde durch zahlreiche Messerstiche ermordet. Als Linna zur Familie des Opfers fährt, erwartet ihn eine schreckliche Überraschung. Auch hier fand ein regelrechtes Blutbad statt, Mutter und Tochter liegen tot im Haus, einzig Sohn Josef (Jonatan Bökman) hat wie durch ein Wunder schwer verletzt überlebt. Es scheint, als wollte der Täter die gesamte Familie auslöschen. Daher muss die Polizei auch möglichst schnell die älteste Tochter ausfindig machen.

Im Wettlauf gegen die Zeit überzeugt Linna den umstrittenen Psychiater Erik Maria Bark (Mikael Persbrandt), den im Koma liegenden Jungen unter Hypnose zum Tathergang zu befragen. Schließlich ist er der einzige Zeuge. Doch was er dabei erfährt, bringt den Arzt selbst ins Visier des Täters - und seine Frau Simone (Lena Olin) und sein Kind in Gefahr. Als Barks Sohn Benjamin (Oscar Pettersson) entführt wird, kommt die verstörend schreckliche Wahrheit nach und nach ans Licht. Eine grauenvolle Reise in die Psyche der menschlichen Abgründe beginnt.

Der Film basiert auf dem gleichnamigen Bestseller von Lars Kepler, dem Pseudonym des schwedischen Autorenpaares Alexandra Coelho Ahndoril und Alexander Ahndoril. "Der Hypnotiseur" ist der erste Band der Roman-Reihe um Joona Linna, den ein traumatisches Kindheitserlebnis zu einem ebenso unerbittlichen wie findigen Ermittler gemacht hat.

Regisseur Lasse Hallström kehrte für diese Produktion nach 20 Jahren zurück nach Schweden, in seine Heimatstadt Stockholm. Internationale Erfolge feierte der zweifach oscarnominierte Filmemacher unter anderem mit "Gilbert Grape" (1993), "Gottes Werk & Teufels Beitrag" (1999) und "Chocolat" (2000). Die weibliche Hauptrolle in "Der Hypnotiseur" übernahm mit Lena Olin die Ehefrau des Regisseurs. Die schwedische Schauspielerin, die 1974 zur Miss Scandinavia gekürt wurde, ist seit 1994 mit Hallström verheiratet.

Übertragung für den 30.05.2022 hinzufügen+
Dies ist ein Versuch das legendäre Listing von allesaussersport.de zu ersetzen. Eine Maschine liest Sendungen aus. Die Leserinnen dürfen diese ergänzen. Mit Doppelklick auf eine Sendung kann ein Kommentar hinzugefügt werden.
Die Auswahl ist vollkommen unvollständig. Ein Tag geht von 6:00 Uhr bis 6:00 Uhr. Die Machine wird trainiert, wird aber nie perfekt sein. Das Listing hier zerstört sich in dem Moment selbst, in dem dogfood wieder Zeit für allesaussersport.de findet. Eine Vorschau über den aktuellen und den Folgetag hinaus gibt es hier. Dort können außerdem Wünsche und Anmerkungen hinterlassen werden.

210 comments

  1. Bregalor

    Guten Morgen,

    Im Finale der Eishockey-WM treffen am Abend um 19:20 Uhr Gastgeber Finnland und Kanada aufeinander. Bereits um 15:20 Uhr findet das Spiel um Platz 3 zwischen Tschechien und den USA statt.

    Die erste Runde des DFB-Pokals 2022/2023 wird am Abend in der Sportschau ausgelost.

    Nach dem Unentschieden im Hinspiel entscheidet sich heute ab 19:00 Uhr ob AS Saint-Etienne oder AJ Auxerre in der nächsten Saison in der Ligue 1 spielt.

    Um 17:30 Uhr ermitteln Huddersfield Town und Nottingham Forest in Wembley den letzten Aufsteiger in die Premier League.

    Das Achtelfinale der French Open beginnt am heutigen Sonntag. Mit dabei ist mit Alexander Zverev auch noch ein deutscher Vertreter. Er trifft am frühen Nachmittag auf Bernabe Zapata Miralles aus Spanien.
    Die anderen drei Partien bei den Herren klingen da schon spektakulärer
    Novak Djokovic – Diego Schwartzman
    Felix Auger-Aliassime – Rafael Nadal
    Karen Khachanov – Carlos Alcaraz

    Die Damen spielen ebenfalls die ersten vier Achtelfinalpartien aus. Dort ist das Favoritensterben naturgemäß etwas größer, wodurch auch unerwartete Spiele zustande kommen.
    Martina Trevisan – Aliaksandra Sasnovich
    Leylah Annie Fernandez – Amanda Anisimova
    Elise Mertens – Cori Gauff
    Jil Teichmann – Sloane Stephens

    Der SC Magdeburg hat das Finale der European League im Handball errichtet. Dort treffen sie um 19:00 Uhr auf den Gastgeber des diesjährigen Final Four, nämlich Benfica Lissabon. Im Spiel um Platz 3 treffen um 16:30 Uhr Wisla Plock und Nexe aufeinander.

    Apropos Finale: Das Finale im DHB-Pokal der Frauen lautet VfL Oldenburg vs. SG BBM Bietigheim und findet um 15:00 Uhr statt.

    Alba Berlin konnte das Spiel der Playoffserie der BBL gegen die MHP Riesen Ludwigsburg für sich entscheiden. Um 18:00 Uhr findet, wieder in Berlin, das zweite Spiel statt.

    Spiel 7 gibt es hingegen in den Playoffs der NBA. Und zwar um 02:30 Uhr in Miami bei der Serie der Heat gegen die Boston Celtics.

    Mit einem Einzelzeitfahren über 17,4 km durch Verona endet der Giro d’Italia 2022 am heutigen Sonntag.

    Viel Motorsport steht heute an. Die Formel 1 trägt ihr Rennen in Monte Carlo aus, die MotoGP rast durch Mugello und die Indycar-Serie fährt die Indianapolis 500.

    In der GFL empfangen die Ravensburg Razorbacks um 15:00 Uhr die Schwäbisch Hall Unicorns.

    Und in der Bundesliga des Baseballs treten die Mannheim Tornados um 14:00 Uhr bei den Guggenberger Legionären an.

    Ohne deutschen Spieler beginnt am Mittag das Achtelfinale in der European Tour of Darts.

  2. moris1610

    Nach einem Tag Bedenkzeit finde ich das Kroos Interview mittlerweile einfach nur noch arrogant. Der Reporter stellt ganz normale Fragen beginnt mit dem Erfolg, Liverpools großer Druck war offensichtlich. Ganz normale Fragen, ganz normales Interview auch 5 min nach Abpfiff. Jede noch so kleine Kritik ist unerwünscht. Die Fragen waren vielleicht etwas blöd gestellt, aber mehr nicht. Deswegen so ein Theater machen? Meine Güte.
    Das ein Medienprofi wie Kroos wie ein bockiges Kind abhaut, dürfte einiges über seine Persönlichkeit aussagen. Wenn er etwas Selbstreflexion hat merkt er es in ein paar Tagen vermutlich auch, dass seine Reaktion ein bisschen drüber war. Kroos war nie ein Fan der Medien, Fußballer sehen sie sehr als Problem und werden von ihren PR Teams und den Clubs natürlich auch immer glattgebügelt. So ein arroganter Unsympath passt gut zu Real, anders als bspw. Alaba, den ich immer mochte. Auch Fußballprofis sind nicht unantastbar, auch wenn viele das denken und ohne die Medienpräsenz würde niemand Millionen verdienen.

  3. Hotte

    @Bregalor: Kurze Berichtigung. Das Spiel um Platz 3 bei der Eishockey-WM fängt um 14.20 Uhr an und nicht um 15.20 Uhr.

    Nachtrag zum Ergebnis gestern. Man spricht in Deutschland immer von den 4 großen Ligen und der Premier League an Nummer 1. Die 3 Titel diese Saison im Europapokal gingen aber an Teams aus den anderen 3 Ligen. Geld ist manchmal und hoffentlich oft nicht alles. Wobei dort auch genug davon da ist.

  4. Heiner

    Heute gibt es den ersten australischen Giro-Sieg, wenn es kein größeres Unglück gibt. Zu verdanken auch einer starken Leistung von Lennard Kämna, am gestrigen Tag.

  5. moris1610

    Beim DFB konnte Kroos auch nie mit Kritik umgehen, nicht allzu überraschend, egal wie berechtigt sie war. Das Liverpool die bessere Mannschaft war, dürfte unumstritten sein. Ist halt Fußball, da gewinnt nicht immer der bessere. War vermutlich Klopps bestes Finale. Mit Karius ging nix, gegen Spurs war kein großer Auftritt notwendig. Das war ein deutlich besserer Auftritt als beim letzten CL Sieg des LFC, auch wenn es bei weitem nicht an die phänomenale Partie 2013 heranreicht. Sowohl Bayern als auch Dortmund waren überragend, das Spiel war sehr ausgeglichen und mit vielen Großchancen auf beiden Seiten.

  6. Embolado

    Also wenn man sich Trevisan gegen Sasnovich gerade ansieht dann tut das Aus von Kerber noch mehr weh. Das ist von der Qualität bisher, sagen wir mal so, sehr ausbaufähig.

  7. Clubwanze

    #Kroos -alles was moris sagt. Ich bin richtig zusammen gezuckt, als er geantwortet hat und dachte mir: Junge, du hast keine Manieren. (klingt voll altmodisch)

  8. moris1610

    Im US-Sport gibt’s solche unsouveränen Medienauftritte glaube deutlich seltener, da die Kommerzialisierung nochmals viel ausgeprägter ist. Im Fußball ist das Verhalten von Kroos leider an der Tagesordnung. Schöne Nummer für Twitter, da man auf den Journalismus immer schön draufhauen kann.

  9. korncola

    Inzwischen habe ich das Kroos-Interview auch gesehen: Unglückliche Fragen treffen auf gereizten Spieler, und dann ist das ganze auch auserzählt.

    Wir haben heute einen tollen Motorsporttag im Programm:
    – Start der Isle of Man TT
    – F1 Rennen in Monaco
    – Indy 500

    Schon toll dass 3 so traditionsreiche Rennereignisse auf denselben Tag fallen.
    Da hier die Isle of Man TT nicht so stark besprochen wird, ein kurzer Hinweis von mir:
    Ich selber kenne mich auch noch nicht so gut aus, da ich Irish Road Racing erst vor wenigen Wochen entdeckt habe (und sehr begeistert bin) und jetzt war wegen Corona auch eine Weile Pause. Das schöne ist dieses Jahr, dass es einen selbstvermarkteten Live-Stream gibt: für 21.99 € gibts alle 10 Renntage mit den Sessions live, plus Analysen usw. Apps für FireTV etc sind vorhanden.
    Wer Interesse hat: https://ttplus.iomttraces.com/products/tt-live-pass

    Heute findet ab 14:30 die 1. Qualifikation in den verschiedenen Klassen statt, die Berichterstattung start um 14:00.
    https://www.iomttraces.com/racing/page/tt-2022-schedule/ (Zeiten sind UTC+1)

    Ich persönlich freue mich ja auf die Gespanne.
    Bei den Superbikes kehrt John McGuiness zurück, der schon 23 Siege bei der TT hat und fährt zusammen mit dem kürzlichen Sieger der beiden North West 200 Rennen in Nordirland Glenn Irwin für Honda.
    Interessant ist auch der bereits 50-jährige Michael Rutter, der beretis 7-mal die TT gewonnen hat und mit seiner BMW am Start ist.
    Für Ducati geht Michael Dunlop an den Start, der froh sein kann, dass er noch am Leben ist: kürzlich beim North West 200 ist ihm bei über 300 km/h der Reifen aufgrund eines Produktionsfehlers von Reifenhersteller Dunlop kaputt gegangen, er konnte mit viel Glück und Können anhalten ohne zu crashen. Als dritterfolgreichster Fahrer (19 Siege) nach Onkel Joey Dunlop (22) und dem eben erwähnten McGuiness (23) ist Michael Dunlop sicher auch interessant zu beobachten.
    Als weiterer Favorit gilt der aktuelle Rundenrekordinhaber Peter Hickman auf BMW, er hat bereits 5 Siege vorzuweisen. Nicht zu vergessen natürlich Conor Cummins auf Honda, ein Manx der direkt aus Douglas kommt, wo sich Start/Ziel befindet.

    Ich freu mich heute auf tollen Rennsport und hoffe ich lerne noch ein bisschen mehr über Geschichte, Fahrer, das Drum-Herum usw. Bisher hab ich die TT eher im Nachhinein auf Youtube verfolgt und mehrere Dokus gesehen, u.a. mit Guy Martin. Aber Live-Berichterstattung ist noch mal was anderes.

  10. Stan

    @moris
    Das stimmt nun gar nicht, wenn man sich die NFL und NBA anschaut, da findest Interviews, Skandale und Aussagen nach Spielen oder während der Woche, dagegen hat Kroos ja einen Heiligenschein. Da bringt auch auch Kommerzialisierung nichts, wenn die Spieler einen andere Sprache gewohnt sind. In den USA hätte allerdings auch niemand solche Fragen zum Einstieg gestellt, da wird erstmal dem Sieger die Möglichkeit gegeben, sich bei der ganzen Welt zu bedanken. Zuerst fragen, ob der Sieg sich quasi gerechtfertigt anfühlt, ist eher ein deutsches Phänomen.

  11. Alcides

    https://youtu.be/YlR2y4kAmH8
    Und ich stimme moris und den anderen Vorrednern hier zu. Habe mir das Interview heute morgen nochmal in Ruhe angesehen. Mein Fazit: Natürlich äußerst unglückliche und unangebrachte Fragen von Kaben. Das ist unstrittig.

    Aber, und jetzt kommt ein großes Aber: Ein souveräner Spieler fängt nach der zweiten Frage Kabens zu lächeln an, nimmt Kaben am Arm und sagt sowas wie “Du schau, wir haben gerade gegen eine der besten Mannschaften Europas die Champions League gewonnen, is doch völlig egal, wer da besser oder druckvoller war, lass uns kritische Frage gern morgen besprechen, jetzt wollen wir feiern!”.

    Kroos’ Reaktion ist völlig unverhältnismäßig, er benimmt sich trotzig und unsouverän wie ein kleines Kind und das Schlimme dabei ist, dass Kroos Unmengen an Fans und Follower*innen hat, die ihn für sowas Rüpelhaftes abfeiern und ihn als Vorbild haben – und ihm somit nacheifern. Einem Reporter vor laufender Kamera ins Gesicht zu sagen, er habe 90 Minuten Zeit gehabt und dann stelle er solche “Scheiß-Fragen” zeugt von ganz schlechtem Charakter.

    Ich habe mich spielerisch oft über Kroos aufgeregt, teils auch zu heftig, respektiere aber natürlich seine Leistungen und Erfolge absolut. Aber das, was er da gestern abgezogen hat, war schlichtweg daneben. Eine in welcher Form auch immer dargebrachte mediale Entschuldigung bei Kaben wäre jetzt das Mindeste.

  12. Ein gewisser Michael Brake in der taz über alles (oder eher einiges?), was ihn an den wahren, echten, guten Fußballfans noch mehr nervt als RB Leipzig:
    .

    Selbst Freiburg und Frankfurt machen jährlich dreistellige Mil­lio­nen­um­sät­ze.(…) Wer wahren™ Fußball sehen will, muss sich schon einen Kreisligisten suchen.

    Weil darauf niemand Lust hat, retten sich die Traditionsfußballfreunde in Rituale und überhöhen ihre besondere Zelebrationskultur – stets sehr bemüht um die Definitionsmacht dessen, was gutes Fansein ausmacht. Je mehr gesungen wird, desto besser. Je pompöser die Fankurvenchoreografie vor dem Spiel, desto besser. Je mehr Auswärtsfans, desto besser. (…) In diesem Sinne wurde auch die erfolgreiche „Besetzung“ des Camp Nou abgefeiert. Fan sein wird zu einem Stellungskampf, mit den Trikots als Uniformen. (…)

    Sein Extrem erlebt dieser Zugang in der Subkultur der Ultras (…) sie verhalten sich alle halbwegs ähnlich (…) und überhöhen dabei „ihren“ – das Besitzanzeigende ist wörtlich zu nehmen – Verein und sich selbst aufs Äußerste. (…)

    Das alles ergibt eine toxische Suppe aus Ehrgefühl, Opferbereitschaft und Zugehörigkeitswunsch, gepaart mit einer anstrengenden Ernsthaftigkeit und dem Anspruch: „Nur wir sind der wahre™ Fußball.“ Wer sich nicht dran hält, wird bestenfalls als stummer Sitzplatzheini geduldet, schlimmstenfalls verachtet.

    Man kann RB Leipzig und sein Publikum auch als Gegenentwurf zu diesem arrogant-elitären, wertkonservativen Kitsch verstehen. Sportgucken als Unterhaltung, die Freude bereitet, ohne gleich ans Existenzielle zu gehen.

    Unverschämtheit.

  13. MarioP

    Bis auf den letzten Absatz passt der Artikel gut. Als “Gegenentwurf” kann man RB glaube ich nicht bezeichnen.

  14. Umlenker

    Herr Brake hat es geschafft auf Papier zu bringen, was ich nicht ausdrücken kann. Spricht mir aus der Seele.

  15. #Kroos

    Nachdem mir YouTube
    https://youtu.be/K7tisq7KOnw
    direkt nach dem ZDF, das Laura Wontorra dazn Interview anpreist, ist da gut der Kontrast zum (Zu-) Jubel Perser Interview, wie ein Social Media aktiver Spieler das wünscht zu sehen..

    Ich finde übrigens nicht, dass Nils Kaben Kroos mit seinen Fragen “die Berechtigung für den Gewinn des Pokals abspricht” und so wirklich kritisch sind die Fragen auch nicht.
    Wie gesagt, gefühlte Kränkung durch ARD und ZDF in der Vergangenheit durch zu wenig Würdigung sind da sicher die Wurzeln für die Empfindlichkeit vom Querpass Toni

  16. MarioP

    Nur meine persönliche Wahrnehmung, aber nach dem Abgang von Messi und Ronaldo ist die spanische Liga völlig aus dem Blickfeld geraten. Und da Her Kroos ja nicht mehr mit dem Adler auf der Brust spielt wird er eben kaum noch wahrgenommen.

    Ansonsten bin ich erstaunt über die Reaktion von Kroos. Wenn ich doch so überglücklich bin, dann ist es mir völlig egal was für Fragen gestellt werden. Aber jeder hat andere Prioritäten..

  17. Uwe

    Ohne Kroos nix los oder wie?

    Wer noch keinen Kreisligisten des Herzens gefunden hat, hat den Fußball nie geliebt.

    Muss man wissen.

  18. Für mich ist ja für viele stadiongänger, speziell die Ultras, die ganze Nummer der inoffizielle Nachfolger für den früher üblichen sonntäglichen Kirchenbesuch.

    Man trifft sich im regelmäßigen Rahmen in einem opulenten Gebäude, in dem ein Gemeinsamkeitsgefühl gilt, das dadurch entsteht, dass man zusammen an das gleiche glaubt, den Verein, den man schon lange seine Liebe schenkt.
    Hinzu kommt gemeinsames Singen, bewegen usw in einer gewissen festen Liturgie, zumeist mit einem vorne dran, auf einer Kanzel, der vorgibt, was getan wird.
    Unter der Woche wird dann oft noch zusammen der Gottesdienst Spieltag vorbereitet.
    Das gibt dem Gemeinde Mitglied Struktur, Trost , Freude und Ablenkung zum ansonsten tristen Alltag und dabei das Gefühl wichtig zu sein, da man sich einem höheren Ziel hingibt.

  19. hilti

    Das alles ergibt eine toxische Suppe aus Ehrgefühl, Opferbereitschaft und Zugehörigkeitswunsch, gepaart mit einer anstrengenden Ernsthaftigkeit und dem Anspruch: „Nur wir sind der wahre™ Fußball.“ Wer sich nicht dran hält, wird bestenfalls als stummer Sitzplatzheini geduldet, schlimmstenfalls verachtet.

    Bei dem Satz hab ich rigendwie ein Déjà-vu.

    Nunja, es wird sicher nicht lange dauern bis sich zum allgemeinen Missfallen auch in Leipzig Ultras bilden.

  20. Linksaussen

    Ich verstehe in erster Linie nicht, warum Kroos so gereizt war. Der hat gerade die wichtigste Trophäe auf Vereinsebene gewonnen und lässt sich von einem Medienfuzzi und Fragen, die ihm nicht gefallen, auf die Palme bringen?

  21. Kombüse

    Gefühlt hatte das gestrige CL-Finalspiel wenig zu bieten, dass (nicht nur hier sondern auch anderswo) entweder über die Ursache der verspäteten Ansetzung oder aber über das Kroos-Interview gesprochen wird.

    Ich hab gestern wenig auf das Spiel geguckt, weil ich (teilweise gebannt) die Arbeit der Ordner und Sicherheitsbehörden zugeschaut habe, die die Zuschauer ohne gültigen Tickets rausgefischt haben – dank der Kameraposition

  22. Uwe

    Heute Mitgliederversammlung des BCC!
    Der Termin für die Wahl des Gegenbauer-Nachfolgers steht: Er soll bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 26. Juni (11 Uhr) gewählt werden, kündigte Manske an.

  23. Embolado

    Das Problem ist, dass Schwartzman kaum einfache Punkte bekommt bei eigenem Aufschlag durch seine kleine Größe. Er muss eigentlich jeden Punkt ausspielen. So bekommt er zwar auch Breakchancen bei Noles Aufschlag, und hat auch vorhin ein schnelles Break im zweiten Satz gemacht, aber muss halt gegen Djokovic zu viele eigene Aufschlagspiele abgeben. Das wird am Ende nicht reichen für Diego. Damit also langsam rüber nach Monaco.

  24. Embolado

    @Alcides: Noch nicht sicher. Erstmal nur die Formation Lap hinter dem Safety Car. Es könnte dann trotzdem noch ein stehenden Start geben laut den Regeln auch wenn es eher unwahrscheinlich ist.

  25. Alcides

    Wann sagt eigentlich die UEFA, dass der Start in Monaco verschoben werden muss, weil viele Zuseher mit ungültigen Tickets angereist sind?

  26. korncola

    Renndirektor und Co-Renndirektor haben keine Formel-1-Erfahrung. Fahrer wollen fahren und fragen am Funk wieso nicht fahren dürfen. Start auf 15:16 verschoben.
    #Formel-Langeweile
    IoMTT starten gleich die Superbikes :-)

  27. Embolado

    @korncola: Man wollte den heftigen Schauer abwarten. Der dann auch kam. Also gar nicht so verkehrt, denn da wären einige mit Intermediates gestartet und bei dem kurzen heftigen Schauer wäre das Chaos dagewesen. Ja, ist natürlich Safety First aber wenn man diese kurzfristige Prognose hatte kann man das schon verstehen.

  28. Embolado

    Zidane hat auch ein nettes Sportwochenende. Gestern noch CL Finale und heute F1 aus Monaco.

  29. Franzx

    Nadal und Zverev spielen gleich mehr oder weniger parallel, Formel 1 läuft auch gleich, dazu ist Marcel Schneider bei der European Tour in Contention. Schöner Nachmittag!

  30. Embolado

    Wenn Sainz die trockenen holt könnte er vielleicht sogar gewinnen. Perez erstmal vor Leclerc

  31. Lurker

    Ultras nerven, RB Leipzig nervt, die Bundesliga nervt, die Champions League nervt, deutsche Fußballberichterstattung nervt, generell Fußball im TV/Stream nervt, Fieldreporter nerven, Spielerinterviews nerven, die UEFA, die FIFA, der DFB und die DFL nerven. Alles nervt. Ich kann Fußball nicht mehr ausstehen.

    Ich habe gestern ein Landesligaspiel gesehen. Ich habe heute ein Kreisligaspiel gesehen. Ich gucke dauernd irgendwo Spiele. Ich lese dauernd über Fußball, ich rede regelmäßig über Fußball, ich schreibe regelmäßig über Fußball. Fußball ist immer noch mein Hobby Nr. 1. Ich liebe Fußball.

  32. Embolado

    Wobei ich Red Bull nicht verstehe. Da haben sie Perez an Leclerc durch einen sehr cleveren frühen Boxenstopp vorbeibekommen. Dann muss ich Verstappen doch die trockenen Reifen geben.

  33. Embolado

    Und jetzt verbockt Ferrari den zweiten Stopp von Leclerc. Clever jetzt von Red Bull Perez reinzuholen und gleich Slicks zu geben. Perez bleibt damit in vorne knapp vor Sainz.

  34. Franzx

    boah, was für ein harter Crash von Mick am Ende.

    Kollege Zverev hadert wieder mit seinem Aufschlage; Doppel-Break Führung abgegeben in Satz 1

  35. Franzx

    Strafe für Verstappen sollte klar sein; ganz eindeutig die Linie überfahren

  36. Hotte

    Gefeiert wird jetzt bei den Tschechen. Tolles Spiel, tolle Aufholjagd und am Ende mit 8:4 die Bronzemedaille gewonnen. Die wird garantiert keiner der Spieler sofort wieder vom Hals reißen.

  37. Embolado

    Nächstes Break für FAA. 5:1 nun vorne gegen Nadal und serviert zum ersten Satzgewinn.

  38. Franzx

    und Zverev verliert auch eine 5:2 Führung im Tiebreak; wieder so ein Nervenspiel.

  39. Ich werde nicht mehr verstehen, warum das Umfeld Zverev nicht eingetrichtert bekommt, sich nicht immer 3 Meter hinter die Grundlinie fallen zu lassen und sich so so viel Druck aus den eigenen Spiel nimmt und dauernd extra Schritte rennen muss.

    Hier auch wieder. Der Gegner hat doch keine brutale härte in seinen Schlägen, dass man da zusätzliche Zeit bräuchte

  40. Embolado

    FAA gibt zwar noch ein Break ab, holt sich dann den Satz aber im nächsten eigenen Aufschlagspiel mit 6:3 dann.

    Und bei Zverev 10:10 nun im Tiebreak.

  41. Heiner

    Ralf Rangnick und United gehen nun endgültig getrennte Wege. Volle Konzentration auf Österreich.

  42. The Jochen

    Kaan-Marienborn ist Meister der OL Westfalen, steigt in die RL West auf und liegt gleich im Topf der “offiziellen” Pokalauslosung.

  43. “Kaan-Marienborn” klingt wie die Schlagzeile in irgendeiner Bergdeutschen-Sprache über irgendeinen abgesagten katholischen Feiertag.

  44. Hotte

    @The Jochen: Das sind Infos, wie ich sie hier immer wieder aufs neue schätze. Nie von gehört, eigentlich nicht wichtig und dennoch interessiert aufgenommen.

    Heute hat auch die Aufstiegsrunde zur Regionalliga Nord begonnen. 4 Mannschaften ermitteln 2 Aufsteiger in einer einfachen Runde. Jedes Team hat ein Heimspiel und ein Auswärtsspiel. Der 2. Spieltag wird dafür auf neutralen Plätzen ausgetragen.

    Heute gab es:

    Kickers Emden – Bremer SV (bekannt aus dem heutigen Pokaltopf der ARD bzw. aus der noch wichtigeren The Frühsport-Tombola). 2:1

    Concordia Hamburg – SV Todesfelde 1:1 (das anschließende Elfmeterschießen ohne Punkteeinfluss gewann Todesfelde mit 4:1)

    Mittwoch geht es weiter….

  45. Umlenker

    Danke für den Link zur Hertha MV! Sehr unterhaltsam, zumindest solange man nicht selbst betroffen ist.

  46. Randfichte

    Der Stuttgarter Futsal Club ist Deutscher Futsal Meister. Im Finale gab es ein 2:1 über HOT 05 Futsal aus Hohenstein-Ernstthal.

  47. Franzx

    Zverev durchlebt jetzt schon wieder alle Stufen einer Tennis-Therapiesitzung und das in der Mitte des zweiten Satzes. Unfassbar…

  48. Embolado

    Nadal macht mit der Rückhand schon ungewöhnlich sehr viele Fehler. Da ist einiges drin heute für FAA wenn er sein Spiel zusammenhält.

  49. Hotte

    Losfee nachher in der Sportschau übrigens Kevin Großkreutz. Und trotzdem wird es ein Auswärtsspiel für den BVB.

    Ist die Verteilung der Töpfe neu oder schon die letzten Jahre so gewesen? Topf 1 = 18 x BL und 2. Liga bis Platz 14. Ab Platz 15 und die Amateure dann in Topf 2.

    Ich dachte bisher, alle Amateure in einen Topf und wenn keine mehr da waren, wurden die restlichen Partien ausgelost.

    So macht es ja mehr Sinn, in der 2. Liga 15. als 14. zu werden. Dadurch bekommt Regensburg nun ein Heimspiel und irgendein armer Amateurverein Sandhausen als Gegner.

  50. Embolado

    Servus TV AT geht im zweiten Satz bei 5:3 und 15:30 zu den Nachrichten. Seriously?

  51. Embolado

    Nadal unbeeindruckt davon und gewinnt Satz 2 mit 6:3. Viele Aufschlagspiele wirklich sehr umkämpft. Bei Zverev riecht es wieder nach Tiebreak.

  52. Hotte

    In Wembley führt zur Halbzeit Nottingham Forest mit 1:0 gegen Huddersfield.

  53. Heiner

    Windhorst ist gekommen, um zu bleiben und wenn alle artig sind, gibt es auch frisches Geld.

  54. Aus dem Hertha Ticker

    Der zum Oktober scheidende Finanzchef Ingo Schiller präsentiert nun die Planung für die Saison 2022/23. Hertha plant mit Erträgen in Höhe von 126,2 Millionen Euro und Ausgaben in Höhe von 174,0 Millionen Euro (Personalaufwand: 85,3 Millionen Euro) – das würde ein Verlust von knapp 50 Millionen Euro bedeuten.

    .
    Das klingt doch Grundsolide

  55. BSI

    @ Hotte: Naja, willst du als Regensburg in Runde 1 lieber ein Heimspiel gegen einen womöglich starken Bundesligisten haben oder doch eher ein Auswärtsspiel bei einem Amateurverein bevorzugen. Verbunden mit der deutlich größeren Chance, in Runde 2 einzuziehen. Das ist halt die Frage.

  56. Hotte

    @BSI:

    Das hat irgendwie was von Spekulieren. Keine Ahnung, was Platz 14 mehr an TV-Geld als Platz 15 bekommt, aber so viel kann das nicht sein.

    Und dann kommt das, was Du schreibst. Nehme ich wahrscheinlich höhere Zuschauereinnahmen in Runde 1 mit der geringeren Möglichkeit, in die 2. Runde einzuziehen oder ein evtl. leichtes Auswärtsspiel und Mehreinnahmen in Runde 2.

    Spielst Du z.B. gegen Wolfsburg und es kommen wenig Zuschauer und man verliert, hat man beim Spekulieren verloren. Spielt man auswärts beim Bremer SV vor 800 Zuschauern und gewinnt, könnte man in der 2. Runde richtig Geld verdienen. Oder halt auch nicht.

    Ich würde dennoch Platz 14 nehmen.

  57. Embolado

    FAA nun Break vor im vierten Satz. Das kann noch eine Weile dauern. Djokovic wird es freuen.

  58. Conejero

    @Hotte

    So eng wie der Abstiegskampf in der 2. Liga ist, glaubst Du nicht den Vereinne dürfte eine Punktlandung auf Platz 15 ziemlich schwerfallen?

    Immerhin kann es, im schlimmsten Falle, auch bei Platz 17 enden…

  59. Franzx

    ARD-Sport-Mioderation mittlerweise mit der Ausnahme von Bommes fest in Damen-Hand. Heute darf Stephanie Müller-Spira rain.

  60. Hotte

    @Conejero:

    Ja, ist schwierig. Doch diese Saison stand Platz 16 mit Dresden schon lange fest. Und da kann man dann am letzten Spieltag in den letzten Minuten doch mal genauer schauen, wo es platzmässig hingeht.

    Glaube ich aber nicht wirklich dran, dass das zu dem Zeitpunkt eine Rolle spielt. Die Aufteilung bis Platz 14 ergibt Sinn, aber manchmal kann der Unterschied zwischen den beiden Plätzen durch die unterschiedlichen Töpfe ganze Spielzeiten finanziell absichern oder auch nicht.

  61. trempot

    Wer jetzt noch an einem Rastplatz vorbeikommt, kann noch die letzten Overs im Finale der indischen Cricketliga sehen.

  62. Haidhauser

    Man kann auch einfach das Finale der Eishockey-WM anschauen. Ganz ohne Rastplatz.
    Lässt sich gut an bislang.

  63. Franzx

    Dann schauen wir mal wie sich die Löwen vermutlich im Free-TV gegen den BVB schlagen;-)

  64. Ex-Michael

    Bei Rehden-Sandhausen würde sich ein Freundschaftsschal anbieten, die Vereine haben quasi das gleiche Logo.

  65. Heiner

    Da brauche ich doch kein DFB-Pokal, um dann gegen fucking Ingolstadt zu spielen.

  66. Embolado

    FAA gegen Nadal geht in den fünften Satz. #AAAAS-Alert

    Das ist schon ein netter Fight der Beiden. Das Momentum ganz klar beim Kanadier.

    Damit dürfte auch die Night Session später beginnen.

  67. Das Match von Nadal gegen AA finde ich mittlerweile richtig faszinierend und interessant.
    So interessant, dass das Eishockey Finale tatsächlich nur auf dem 2nd Screen läuft

  68. Franzx

    Lautern gegen Freiburg und 1860 gegen den BVB dürften dann vermutlich die beiden ersten beiden Live-Spiele im Free-TV sein, da Bayern und Leipzig ja erst im September loslegen, da der Supercup am ersten DFB-Pokal-Wochenende stattfindet.

  69. Franzx

    Dort, wo man auch gegen Schalke gespielt hat, natürlich im Grünwalder Stadion. Die Zeiten, in denen man für ein paar Euro mehr ins Olympiastadion gezogen ist, die Zeiten sind vorbei (auch wenn ein gewisser Blogger jetzt schon davon träumt).

  70. Schon eine krasse Statistik, dass das erst das Dritte Fünf Satz Match von Nadal in Paris ist.
    88 darüber 108 gewonnen Matches ging in 3:0 Sätzen über die Bühne

  71. BSI

    @ Moris: 60 hat letzte Saison im Achtelfinale im Grünwalder gegen Schalke gespielt. Sehe überhaupt keinen Grund, warum man jetzt gegen Dortmund woanders spielen sollte, um dann vielleicht 30000 Zuschauer zu haben – und natürlich den Heimvorteil komplett aufzugeben.

  72. Koepperner

    Kann lustig werden da in Magdeburg… gibt dann hier jedenfalls die Chance über die bösen Frankfurter herzuziehen.

  73. Hotte

    In Lissabon führt der SC Magdeburg nach 40 min mit 21:18. Polizei bisher nicht nötig.

  74. Allgaeuhase

    Denis, 19.34 Uhr: Gibt es den Kerl überhaupt noch?
    Gab schon seit zehn Jahren keine Doku mehr im Fernsehen über Forest-Ebby.

  75. Ex-Michael

    @Randfichte: Zum vierten Mal ist einigermaßen verrückt. Das hat Argentinien/Nigeria-Dimensionen.

  76. Embolado

    Haha, die ganzen Leute mit den Night Session Tickets haben nun den Platz vor dem Court eingenommen und schauen sich das Nadal Spiel auf der Leinwand an. Da bin ich mal gespannt wie schnell sie nachher Chatrier leeren und dann wieder alle Zuschauer reinbringen.

  77. Großes Match.

    AA hat zumindest einen Haufen Erfahrung gewonnen und wirklich großartig gespielt.
    Nadal typisch jubelt er, als ob er als 18 jähriger sein erstes Challenger gewonnen hätte

  78. Hotte

    Magdeburg mit einem Tor 5 Sekunden vor Schluss und gewinnt mit 32:31 den EHF-Pokal. Wollte ich schreiben. Doch Benfica macht in der allerletzten Sekunde den Ausgleich und es gibt Verlängerung.

  79. Randfichte

    @Ex-Michael
    Stimmt! Und zum vierten Mal nimmt Aue Anlauf weiterzukommen gegen den Karnevalsverein. Am Knappsten war es 2001, als in Aue an Profifussball fast nicht zu denken war. Also auf ein Neues!

  80. Wilander hat gerade auf Eurosport auch kritisiert, dass die Anlage nicht auf zwei getrennte Sessions ausgelegt ist und die Infrastruktur, um die Menge an Leuten aufzunehmen, dringend überdacht werden muss, wenn man das so fortführen möchte

  81. MarioP

    2024 soll ja (nach aktuellem Plan) das Boxturnier auf dem Court Suzanne Lenglen ausgetragen werden. Kann man das räumlich gut abtrennen?

  82. Dudel

    Ferrari hat Protest gegen die Red Bull eingelegt wegen Überfahren der gelben Linie an der Boxenausfahrt.

  83. Hotte

    In Lissabon lässt der SC Magdeburg zu viele Chancen liegen und verliert 40:38.

  84. Heiner

    Erster Europokalsieg einer portugiesischen Mannschaft, würde ich mal tippen

  85. Denis

    @Allgaeuhase: Ich kritisiere das Fehlen weiterer Dokus über ihn auch. So etwa 2 Jahre vor der Pandemie hat ein entfernter bekannter ihn tatsächlich in einer Kneipe in Nottingham getroffen. Zu dem Zeitpunkt gab es ihn also noch, auch wenn er wohl gesundheitlich etwas angeschlagen ist. Ich gehe stark davon aus, dass er heute mit Ebby-Heike eine große Party feiern wird ;)

  86. Linksaussen

    @Heiner: Der EHF Challenge Cup (siehe auch: Conference League) wurde dreimal im letzten Jahrzehnt von portugiesischen Teams gewonnen, darunter zweimal von Benficas Stadtrivalen Sporting.

  87. Heiner

    Excelsior gewinnt das Elfmeterschießen. Diesmal Platzsturm der unterlegenen Fans.

  88. Linksaussen

    In jedem Fall ein gutes Zeichen – der EHF-Pokal wurde ja seit 1997 überhaupt nur dreimal (!) von Nicht-Bundesliga-Mannschaften gewonnen. Magdeburg wirds verschmerzen können, die haben den ja letztes Jahr gewonnen und können sich demnächst mit der ersten Meisterschaft seit 2001 “trösten”.

  89. Linksaussen

    @Heiner: Seit 2000 nehmen ja auch keine deutschen Mannschaften mehr daran teil, der ist den Ligen ab Platz 8 im Nationenranking vorenthalten.

  90. Ex-Michael

    Hui, dass mein taz-Text hier von einigen gut angenommen wird, macht mich tatsächlich glücklich. Ich hab mich beim Schreiben einigermaßen schwergetan, und weiß auch, dass noch immer nicht alle Argumentationslinien wasserfest sitzen (wie MarioP u.a. richtig anmerkt), und wollte den Text erst gar nicht online sehen… auf Papier erscheint er auf einer regelmäßig ercheinenden Seite namens “Die steile These”, da ist vom Format her klarer, dass es in dem Text auch um ein wenig drüberes argumentatives Kopf-Freipusten gehen soll und nicht um die endgültige Wahrheit. Online-isoliert fehlt dieser Kontext. (nichtsdestrotrotz meine ich das schon genau so mit der Kritik an den Traditionsfans und vor allem den Ultras, ich hab auch nicht alles, was mich an Ultras stört, unterbringen können … nur ist RBL vielleicht wirklich nicht der optimalste Aufhänger).

    Von ein paar Kolleginnen und Kollegen gab es im Vorfeld guten Zuspruch, aber die kennen sich bei weitem nicht so gut aus mit Fußball wie ihr hier, und sehen vor allem, dass es sprachlich schmissig ist. Also freut’s mich hier bei euch eigentlich mehr!

  91. Heiner

    Nur noch wenige Minuten bis in St. Etienne das nächste Elfmeterschießen ansteht.

  92. Hotte

    Die Niederlage war dennoch unnötig. Klare Chancen verballert und beide Torleute nicht gerade mit guten Leistungen. Und wenn ich 5 Sekunden vor Schluss führe, lasse ich die Angreifer nicht so ohne Gegenwehr an den eigenen Kreis laufen.

    Ärgerlich, aber die Meisterschaft ist denen bestimmt wichtiger.

  93. Denis

    Ah krass, das war sogar ein Text aus “unseren” Reihen hier? Um so besser :) Ich finde den konnte man absolut genau so bringen, @Ex-Michael! Ein paar Provokationen müssen schon sein in einem Kontext, wo die Zündschnüre bei einigen im Versuch ihre Ersatz-Religion zu verteidigen extrem kurz sind.

  94. Ich hätte die Coaches Challenge nicht gezogen. Das Risiko von Unterzahl dann noch wäre mir zu hoch

  95. Hotte

    @Ex-Michael:

    Ich finde das klasse, dass Du dich hier als Autor des Textes zu erkennen gibst. Mit dem Inhalt kannst Du m.E. sehr zufrieden sein.

    Einiges davon habe ich hier bereits ähnlich geschrieben, doch das Meiste Deiner Kritik hast Du viel besser und konkreter formulieren können. Inhaltlich stimme ich Dir jedenfalls zum größten Teil zu.

  96. Party in Tampere.

    Warum Finnland nicht in Unterzahl müsste verstehe ich nicht.

    Derweil hat Alcaraz mal Dampf auf dem Kessel

  97. Original

    Einiger spannende Fussball heute Abend. Serie B Aufstiegsspiel zwischen Pisa und Monza auch ausgeglichen Stand jetzt. In LaLiga2 letzter Spieltag und da ist noch ordentlich Bewegung drin.

  98. Ist halt immer wieder geil, wie schnell es im Eishockey gehen kann

    Gut so für Kanada. Die Strafe zum 5 gegen 3 war fragwürdig und sonst so Spielentscheidend

  99. Franzx

    @MarioP
    sollte kein Problem sein. Suzanne Lenglen ist ja ein Platz auf einer Anlage, mit separaten Aufgängen der räumlich von den anderen Plätzen nicht einsehbar ist. Das ist dann auch nicht anders als wenn mehrere unterschiedliche Sportarten z.B. in einem Kongresszentrum stattfinden. Nur ist Lenglen nicht überdacht, was die Sache ja nicht wirklich einfacher machen wird.

    Dies mit den Sessions ist ja in New York auch nicht anders, da ist die Anlage aber natürlich insgesamt um einiges geräumiger. Die Zuschauer können ja auf der Anlage bleiben und andere Matches anschauen, was aber heute wenig Sinn macht;-)

  100. Haidhauser

    Go Canada.
    Auf die Auflösung warum es nach der Challenge keine Überzahl gab bin ich auch gespannt.

  101. Heiner

    @Orginal

    In Italien wird es aber kein Elfmeterschießen geben, sondern die, in der regulären Saison, besser platzierte Mannschaft aufsteigen. In dem Fall Pisa.

  102. Heiner

    Auxerre kehrt nach 10 Jahren in die League 1 zurück. Hier kracht es noch heftiger als in Den Haag.

  103. MarioP

    @ Franz

    Ein temporäres Dach soll es wohl geben. Es gibt aber auch Überlegungen das Boxen an einem anderen Platz auszutragen.

  104. Hotte

    @Ex-Michael:

    So klein ist doch die Welt. Nachdem wir nun Deinen Namen kennen, kann ich sagen, dass meine Frau Deine Mutter von der früheren Arbeitsstätte der beiden kennt.
    Echt, das ist ein Dorf hier :-)

    Mehr Details wollen wir hier aber nicht rausgeben…

  105. @Berni: Geh ich mit, aber es war halt leider echt ein Haken. Kann sich Turniermannschaft Kanada nicht beschweren.

    btw: Das ist ein schneller Junge. Aber geht der Bauerntrick rein, dann kann Tomkins nach Hause laufen. Er hat ja nicht mal in die Richtung reagiert.

  106. Alcides

    Natürlich ist das ein Haken. Aber dann bitte gleich den Finnen mit auf die Strafbank schicken. Erbärmlich, dass eine WM so entschieden wird.

  107. Tomkins hat halt auch seit Wochen kein Spiel gemacht.

    Diese fragwürdige Strafe, für zum Tor für Finnland und auch zur Goalie Verletzung führte war dann doch der Game Changer

  108. Nesro

    Mein guter Kontakt bei der taz war für themen wie innere Sicherheit und Cyber crime zuständig, ist aber schon länger nicht mehr vor ort…

    Schon spannend, wen es in diese Kneipe verschlägt. Hottes Frau kenne ich aller Voraussicht aber nicht, außer sie besuchte gerne Galabälle von Göttinger Tanzschulen

  109. @Alcides: Ich glaube, das ist sehr vom Ergebnis gedacht. Es ist für mich gleichfalls nah am Diving, aber nicht drüber. Weil er – so wie ich das gesehen habe – sich nicht freiwillig aufhalten lässt, sondern über das unfreiwillige Aufhalten beschwert. Allenfalls ein “verkaufen”, keine Unsportlichkeit.

    Würde ich persönlich gerne als diving gepfiffen sehen (oder meinetwegen einfach als unsportliches Betragen wegen Strafe fordern statt spielen), aber so eine weiche Strafzeit kannste in der OT eines WM-Finals nicht auswerfen. Und da beißt sich diese “sollen die Refs nicht entscheiden” in den Schwanz, muss man so sagen.

    Unter dem Strich muss man aber sagen, dass die Turnierleistung der Schiedsrichter (explitizit nicht: der Linienrichter) dem Turnier nicht angemessen war, um es vorsichtig auszudrücken. Und ich scheine heute ja auch schon wieder einen echten Klops verpasst zu haben. Da hat die IIHF ein Problem.

  110. Hotte

    @Nesro:

    Keine Bange. Wir sind vor ein paar Jahren mal durch Göttingen mit dem Auto durchgefahren. Das wars dann aber auch schon. :-).

  111. @Ex-Michael: Jetzt kann ich es ja endlich sagen. Dein Kommentar ist zwar an sich durchaus schlüssig argumentiert, verliert aber leider jede Autorität, weil es selbstredend “Wer nicht hüpft, der ist ein Kölner” heißt. Alles andere macht ja auch gar keinen Sinn.

    @Denis: Ich bin etwas überrascht, weil ich hätte schwören können, mindestens Dir sei dieser Umstand bewusst (deshalb auch der Wortlaut Deiner sofortigen Reaktion). Aufmerksame Leser können das jedenfalls schon länger wissen, meine ich.

  112. Hotte

    Haben die Schüler von The Jochen überhaupt noch was zum Feiern und Trinken übrig gelassen? :-)

  113. Haidhauser

    @Berni
    Gord Miller meint auf Twitter, dass der Ref versehentlich die Coaches Challenge durchgesagt hat, es aber gar keine gab. Daher auch keine 2 Minuten.

    Könnte eine Erklärung sein, sah aber live irgendwie anders aus.

  114. Heiner

    Monza mit dem 3:3. Allein Berlusconi lässt mich ja für Pisa sein. Auch wenn mit Caldirola eine Ex-Lilie für Monza spielt.

  115. Heiner

    Böser Fehler von Pisa, Gytkjaer mit seinem zweiten Tor. Sieht ganz nach einer Serie-A-Rückkehr von Silvio Berlusconi aus.

  116. Sodele, auf eine neue Episode in Sachen Bahn: Der Nightjet über Nacht aus dem Süden zurück nach Berlin… Der Zug auf 4 Minuten pünktlich, aber sehr voll besetzt. Ich habe einen Sitzwagen, Reservierung mit Fenster in einem Abteil. Der Zug wird von der ÖBB betrieben, die Wagen sind aber IC-Abteilwagen der Deutschen Bahn. Die Ankunft ist 7:30 Uhr und ich bin sehr gespannt, wir das wohl wird… Wlan gibt es schonmal keins :-x

  117. Ex-Michael

    @Hotte: :D – Ja, das fasst die Stadt vermutlich ziemlich gut zusammen. Dann schöne Grüße an die Gemahlin, teilunbekannterweise

    @Sternburg: Verdammt, ich dachte, das mit den Kölnern sieht keiner :)

    Was natürlich auch Quatsch ist an meinem Text, ist die theoretische Annahme am Ende, die Fans von RB Leipzig könnten ein Gegenentwurf zur Ultrakultur sein. Wie ihr alle wisst, haben die ja auch Ultras, und wie hier irgendwo, meine ich mich zu erinnern, auch schon verlinkt war (finde hier nie was wieder), hat deren Choreo beim Pokalfinale wohl nicht so gut geklappt. Dazu habe ich gerade diese Stellungnahme von Zone 147 Leipzig gefunden und die bringt eigentlich genau mein Problem mit Ultras auf den Punkt.

    “Etwa 6.000 Zettel hingen im gesamten Bereich des Marathontors, der Ablauf wurde online beschrieben und unsere Gruppenmitglieder liefen durch die Reihen und erklärten, was zu tun ist. Dass es dennoch nicht möglich ist, die Fahnen und Doppelhalter flächendeckend auf Kommando hochzuhalten sowie die Banner im Oberrang nur für ein paar Minuten nicht loszulassen, ist für uns unbegreiflich.

    Eine Aktion, die für alle Leipziger Fans und als Motivation für unsere Jungs auf dem Rasen gedacht war, schaffte es nicht bis zum Einlaufen der Mannschaften, weil einige Fans „nichts sehen konnten“, lieber filmen oder sich einfach zu Schade sind, für die Leipziger Fangemeinschaft etwas zu leisten. 10.000 € und hunderte Stunden Arbeit lösten sich vor unseren Augen in Luft auf.”

    Ja mei, weil andere Leute vielleicht wegen anderer Sachen zum Fußball gehen?

    https://www.zone-147-leipzig.de/bekanntmachungen/27.05.2022-statement-zur-choreografie-im-pokalfinale/

  118. Original

    Gerade ist auch Dinamo Bukarest zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte abgestiegen. Eventuell geht es jetzt auch eher in die Insolvenz als in die zweite Liga..

  119. fak

    @Original: Die eigentlich wichtige Frage ist doch wer von wem mit Pyro beworfen wurde.

  120. Heiner

    Und in Polen hat es Wisla Krakau erwischt. Kuba als Spieler-Besitzer wenig erfolgreich.

  121. Beim nächsten Mal, wenn irgendwelche Platzstürme gefeiert werden, dann bitte diese Videos zur Wiedervorlage.

    Für mich ist das ganz einfach, um mal Dirty Dancing zu zitieren (welchen Film auch sonst in dem Kontext):
    “Das ist mein Tanzbereich und das ist Dein Tanzbereich. Ich komme nicht in Deinen und Du nicht in meinen.”
    Will sagen, auch nach Siegen, Aufstieg, Willi-Lümmel-Pokal Gewinn u.ä. Zuschauer gehören auf die Tribüne und den Spielern und Staff gehört der Platz, um da gemeinsam zu feiern oder auch damit Verlierer da noch abkühlen können.

  122. @Ex-Michael: *räusper* Achte mal darauf, wer exakt unter diesem Kommentar kommentiert. :)

    Um mal was in der Sache zu sagen:

    Ich bin da bekanntlich zwiegespalten. Einerseits bin ich (also eigentlich “war”, aber die haltung legt man nie ganz ab) alter Tribünenbewohner und ich war sogar mal für einige Jahre Mitglied einer überregional bedeutsamen, organisierten ~Fanszene~. Und ich finde vieles daran dufte. Auch und gerade (btw) das objektiv peinliche. Zusammengehörigkeitsgefühl, andere Leute grundlos “hassen” (also nicht: hassen), gemeinsames singen, ~beinharter support~, sowas. Auch was unter dem Stichwort “Auswärts sind wir asozial” läuft, findet in meinem Herzen zu großen teilen eine Heimstatt.

    Ich finde und fand es immer albern bis abstoßend, wenn es umschlägt, wenn sich das zu wichtig nimmt oder zu rücksichtslos auf andere wird. Egal, ob da jetzt plötzlich wirklich gehasst wird oder im Nichtraucherabteil (damit gleichmal zeitlich verortet) geraucht wird, da kann ich dann nicht mitgehen. Aber man kann sich ja glücklicherweise seinen Umgang innerhalb einer Fanszene halbwegs aussuchen. Und seine Fanszene danach, wie einfach einem dies gemacht wird.

    Aber unterhalb dieser Grenze finde ich insbesondere dieses von Dir verhandelte milde ironische aggressiv tribalistische daran faszinierend. Sich gegenseitig kreativ beleidigen und danach/dabei ein Bier miteinander trinken können, welch besseren Umgang könnte es mit dem menschlichen Hang zum aggressiv tribalistischem geben? In full fascho mode als eine Stimme gewordene Menschenmasse die eigenen Vertreter zum Sieg brüllen, während sie in einem Spiel versuchen, eine Gummischeibe oder einen aufgeblasenen Plastikball in ein Netz zu befördern – also etwas völlig albernes, menschenfreundliches tun? Und dabei/danach ein paar Biere zusammen trinken können? Das ist doch ein zivilisatorischer Fortschritt. Und kein kleiner. Und man kann dabei auch noch Spaß haben!

    Aber wie man das alles anders als mindestens milde selbstironisch leben kann, wollte mir noch nie in den Kopf. Das ist doch gerade der Sinn des Fanseins, dass es keinen Sinn ergibt, keinen Grund hat, einfach mal völlig verschwendete, gleichwohl trotzdem absolut echte Emotion, Energie und Lebenszeit ist? Dass einem das Wochenende wegen eines Spielergebnisses versaut ist obwohl man ganz genau weiß, dass diese schlechte Laune eigentlich nicht nötig ist? Das muss man doch erkennen. Wie kann man ernsthaft damit umgehen, wenn man das anders sieht?

    Und so ist auch mein hier schon oft erwähnter Umgang mit den Ultras an sich: Ich kapiere sie nicht. Aber ich hab schon damals, als sie aufkamen, kapiert, dass das einfach eine Jugendbewegung ist, der ich mich nicht angehörig fühle und die ich nicht verstehe und dafür sind Jugendbewegungen halt auch nicht da. So wie die ganzen Goth auf den Partys damals.

    Ich kapiere dieses ganze Capo-Ding nicht. Weder warum man Capo ist, noch warum man einen haben will. Und warum kapiere ich das nicht? Weil ich auf etwas anderes kollosal stehe. Wenn eine Tribüne mit dem Spiel und den Spielern interagiert. Oder wenn irgendein Arsch irgendwo an einer Ecke der Tribüne zum richtigen Zeitpunkt den richtigen Chant anfeuert und damit spontan die ganze Tribüne anzündet. Aber ist das moralisch überlegen? Darauf stehe ich halt und das ist doch genauso irrational. Wer bin ich, zu urteilen?

    Genauso deren ganzes Gehabe, diese ganzen Regeln, diese seltsame Ehre, pah. Ausgespuckt. Aber nochmal: Wer bin ich zu urteilen? Ich war oft genug früh genug im Stadion, um der Zaunfahne einen guten Platz zu sichern. Ist das klüger?

    Und wenn einige Ultra-Gruppierungen spezifisch arschlochdurchsetzt und problematisch sind, dann ist das kein Ultra-Problem, sondern ein Arschloch-Problem. Das wir nun wirklich lange vor den Ultras auch schon in diversen Fanszenen hatten. Und man kann schwer bestreiten, dass unbestreitbare Fortschritte in diesem Bereich auch und vor allem von vielen Ultra-Gruppierungen erstritten wurden.

    Von mir aus können die Ultras also genauso im Stadion sein, wie ich auch (und Kutten, “Sitzen ist für’n Arsch”-Opas etc). Es ist nicht mein Stadion. Für mich ist das ein öffentlicher Raum, in dem viele Wege, Spaß an so etwas dummen wie Fansein zu haben, seinen Platz hat.

    Was mich heutzutage an den Ultras nervt ist, dass diese gegenseitige Toleranz von ihnen aufgekündigt wurde. Dass sie dafür gesorgt haben, dass in vielen Stadien (unter anderem dem meines Lieblings-Profifußballclubs) meine Art, mich völlig irrational und übergriffig zum Teil des Abends zu machen, von ihrer Art dasselbe zu tun verdrängt wurde. Ohne dass ich ihnen das wirklich vorwerfen kann. Sie haben es mir ja nicht verboten oder sonstwas (also jetzt in Bezug auf mich; da gibt es natürlich auch andere Storys). Sie waren einfach mehr und penetranter. Und jetzt gibt es halt überall diesen Capo-gesteuerten, weitgehend vom Spiel abgekoppelten Singsang, der mir nichts wenig gibt. Weder im Stadion, noch vorm Fernseher.

    Ich erinnere mich noch gut daran, wie in einem brechend vollem Gladbacher Auswärtsblock meine Art von ~beinhartem Support~ und die Art der damaligen Ultras problemlos co-existierten. Und sich auch gegenseitig befruchteten. Davon ist nach meiner Beobachtung nichts übrig geblieben. Mehr oder weniger nirgendwo. Das finde ich wahnsinnig schade. Und ich kann das niemandem vorwerfen.

    Ich kann keinen Anspruch darauf stellen, dass eine Stadiontribüne so funktioniert, wie ich das gerne hätte. Nur weil ich halt damit aufgewachsen bin und das geil finde. Das steht mir nicht zu.

    Auch wenn ich mir lockere zwanzig Jahre später nicht mehr ganz sicher bin, ob die Ultra-Kultur wirklich noch eine Jugendkultur ist. Oder nicht doch nur noch eine, nunja, Kultur. Aber das müssen die unter sich ausmachen.

    Zurück zum Leipziger PR-Vehikel eines Fascho-Milliardärs:

    Auch das habe ich hier schon mal erwähnt: Es gab eine Zeit, in der ich große Hoffnungen in den RB-Mob besaß. Weil ich als extrem Außenstehender – aber nicht ohne mannigfaltige Indizien – ein wenig den Eindruck hatte, das wären Leute, die sich in full blown Selbstironie und in bewusstem Kontrast zu all dem sonstigen, wahnsinnig ernsthaften und quasi ausnahmslos mega problematischen ~Fußballfans~ um sie herum (wir müssen jetzt nicht noch mal neu aufrollen, mit wem man es in den Stadien der Gegend in aller regel so zu tun hatte und hat) einfach nur dem harmlosen Spaß am Fanchise-Fußball ergeben. Und dabei ironisch und teilweise wirklich witzig mit diesen ganzen Fußballfan-Ikonographien spielten. Und dabei auch den Eigentümer der Franchise nicht ausließen. Ich erinnere mich noch daran, dass Stress zwischen gewissen RB-Fangruppen und der Franchise herrschte.

    Selten wurde eine Hoffnung derart enttäuscht.

    Ich bin natürlich weiterhin extrem Außenstehender. Also tue ich damit bestimmt jede Menge Leuten wahnsinnig unrecht (wäre schlimm, wenn nicht). Aber nach meiner Beobachtung ist mittlerweile kaum eine Anhängerschaft so unfassbar unentspannt, ironiefrei und rumdum anstrengend wie die von RB Leipzig. Weil sie beständig versuchen, maximal angestrengt, ernsthaft und komplett tribalistisch alles zu kopieren, was “echte Fußballfans” tun, damit natürlich auf sehr unangenehme Weise scheitern und dann jeden, der deshalb über sie lacht, als Feind ausmachen. Der sie doch bloß wieder fertig machen will, weil er sie nicht mag. Große Überschneidungen in Auftreten und Argumentation zu osteutschen AfD-Wählern (habe ich mir nicht ausgesucht, ist halt so). Was halt nochmal peinlicher wirkt, weil deren spezifische Form von Fußballfan-Tribalismus nicht nur eine permanente Opferrolle beinhaltet, was schon schlimm genug wäre – geht es doch bei dieser spezifischen Form von Spaß-Hass gerade darum, zurückzufeuern und nicht, ständig wegen allem beleidigt zu sein. Nein, vor allem wird das peinlich, weil sie dabei auch noch beständig 1:1 jedes blödsinnige Narrativ und jedes billige Identifikationsangebot der Red-Bull-Franchise (und deren willfähriger medialer Verstärker von LVZ, Sport1 etc) inkorperieren.

    Und deshalb finde ich persönlich RB-Leipzig-Fans in aller Regel noch unangenehmer als die meisten Ultra-Gruppierungen. Nicht, weil sie einfach nur zum Fußball gucken zum Fußball gehen. Sondern weil sie unbedingt dabei etwas anderes tun wollen. Und weil sie unbedingt von den anderen dafür respektiert werden wollen. Das sind die Twitter-JuLis unter den Fußballfans.

    Offenlegung: Ich kenne mehrere coole Leute, die bei RB Leipzig zum Fußball gucken gehen oder sich sogar als RB-Fans begreifen (manche von denen lesen hier mit) und das finde ich absolut okay.

  123. Hach. Ich hab ja schon ein paar mal in dieser mir eigenen unappetitlichen Boomer-Arroganz gesagt, dass ich diese ganze irre Weltranglistenposition Deutschlands bei der IIHF zwar nicht verstehe, mich aber gleichzeitig auch geweigert habe, mich darin auch nur für eine Sekunde einzulesen.

    Jetzt trudelt hier gerade diese Meldung der Eishockey-News rein:

    Der DEB hat mit dem Platz 7 (schau an?) in der aktuellen WM seinen Weltranglistenplatz verteidigt und steht weiterhin auf … Platz 9. Minus Russland also auf Platz 8.

    Was für 2023 heißt, dass die Unsrigen in ihrer Gruppe von den Top6 minus 1 also Top 5 wie viele haben? Logisch: 3. Finnland, Schweden, Tschechien. Und man spielt wieder in Tampere und darf nicht nach Lettland – zugegeben bei dieser Auswahl aus zwei guten Spielorten abseits der in Spuren für Fans unterschiedlichen Reiseattraktivität wahrscheinlich recht egal.

    Gruppenzweiter wird man nächstes Jahr also eher nicht. Dafür wirkt das ewige Minimalziel “Vierter werden und dann mal schauen, was geht” erreichbarer als sonst. Hat man doch zusätzlich zu den Genannten neben natürlich ernst zu nehmenden, aber schlagbaren Dänen nur noch das – mit Verlaub – Fallobst Frankreich, Österreich und Ungarn in der Gruppe (Grüße an die hier fehlenden Belarussen).

    Die in der anderen Gruppe logischen Vierten Slowakei haben neben den drei Top-Teams (filed in: erst mal sehen, wer da so anreist) Kanada, USA und Schweiz hingegen Gastgeber Lettland, Norwegen, Kasachstan und Slowenien vor der Brust. Schon eine etwas höhere Leistungsdichte unten rum.

  124. Münchner Löwe

    Wie soll aus Gastgebersicht die WM getoppt werden. Unternehmen Titelverteidigung? Das Turnier und die Besonderheit Olympiasieger kann auch Weltmeister werden und das zu Hause. Mehr geht nicht.

    Wo ist denn das Endspiel 2023. Tampere again?

  125. Ex-Michael

    @Sternburg 1:15 – schöner Beitrag!

    (und – schau mal, was ich da kommentiert habe… da war ich doch im Kopf noch ganz woanders :)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Erlaubtes HTML in den Kommentaren:
Link: Beschreibung <a href="URL mit http:// vorne dran">Beschreibung</a>
Fett <b>Fettgeschrieben</b>
Kursiv <i>Kursiv</i>
Durchgestrichen <strike>Durchgestrichen</strike> oder <del>Durchgestrichen</del>
Spoiler: [spoiler title="Überschrift"] Gespoilerter Text [/spoiler]
Zitat mit hübschen Anführungsstrichen
<blockquote>Zitat mit hübschen Anführungsstrichen</blockquote>
< und > ausgeschrieben &lt; (less than) &gt; (greater than)