263 Comments

Sonntag, 29.11.2020

Guten Tag. Ich bin ein Platzhalter, an dem bis heute niemand nichts ergänzt hat.

Listing

29.11.2020

08:00Fußball3. Liga: FC Hansa Rostock - FC Bayern München II, 13. Spieltag (EA)Magenta Sport
08:15Fußball/Magazin/Magazin/Tischtennisheimspiel! am samstagHR+Hessenkonferenz: * Fußball, 3. Liga: SpVgg. Unterhaching - SV Wehen Wiesbaden * Tischtennis, Bundesliga: TTC Fulda Maberzell - TTC OE Bad Homburg
09:00Sky Sport News: VormittagsreportSky Sport News
09:30GolfGolf: Alfred Dunhill Championship, 4. Tag in Malelane (Südafrika)Sky Sport 11
09:45Sky Sport News: VormittagsreportSky Sport News
10:15Sprint/Biathlon/Bobsport/Nordische Kombination/Ski Alpin/SkispringenZDF SPORTextra WintersportZDF+Biathlon-Weltcup
10 km Sprint Herren
Übertragung aus Kontiolahti/Finnland
Reporter: Christoph Hamm, Herbert Fritzenwenger
Moderation: Alexander Ruda
Experte: Sven Fischer

ca. 11.55
heute Xpress (HD/UT)

ca. 12:00
Langlauf-Weltcup
10 km Verfolgung Damen
Übertragung aus Ruka/Finnland
Reporter: Peter Leissl

ca. 12:25
Rodel-Weltcup
Damen
Zusammenfassung aus Innsbruck/Österreich
Reporter: Daniel Pinschower

ca. 12:50
Weltcup Nordische Kombination
Skispringen Herren
Zusammenfassung aus Ruka/Finnland
Reporter: Volker Grube

ca. 13:00
Rodel-Weltcup
Teamstaffel
Übertragung aus Innsbruck/Österreich
Reporter: Daniel Pinschower

ca. 13.30
heute Xpress (HD/UT)

ca. 13:35
Biathlon-Weltcup
7,5 km Sprint Damen
Übertragung aus Kontiolahti/Finnland
Reporter: Christoph Hamm, Herbert Fritzenwenger
Moderation: Alexander Ruda
Experte: Sven Fischer

ca. 14:55
Weltcup Nordische Kombination
10 km Langlauf Herren
Übertragung aus Ruka/Finnland
Reporter: Volker Grube

ca. 15:30
Weltcup-Skispringen
Herren, 1. Durchgang
Übertragung aus Ruka/Finnnland
Reporter: Stefan Bier
Moderation: Norbert König
Experte: Toni Innauer

ca. 16.25
heute Xpress (HD/UT)

ca. 16:30
Bob-Weltcup
Zweierbob Herren
Zusammenfassung aus Sigulda/Lettland
Reporter: Michael Kreutz

ca. 16:40
Weltcup-Skispringen
Herren, 2. Durchgang
Übertragung aus Ruka/Finnnland
Reporter: Stefan Bier
Moderation: Norbert König
Experte: Toni Innauer
10:20BiathlonBiathlon in Kontiolahti: Sprint der MännerDAZN
10:30Fußball2. Liga AT2. Liga AT: SK Austria Klagenfurt - Austria LustenauLaola1
10:30TurnenDeutsche Jugendmeisterschaften Gerätturnen 2020 - Tag 2Sportdeutschland.tv
10:55Motorsport/MotorsportF2: 2. Rennen in Manama-SakhirSky Sport 2
11:00FußballDer CHECK24 Doppelpass LiveSport1+Diese Sendung präsentiert einen Live-Fußball-Talk mit bekannten Sportjournalisten, Experten, Trainern und Klubrepräsentanten. Sie diskutieren Aktuelles, Interessantes und Skandalöses aus der Welt der aktuellen Bundesliga.
11:00FT-CLUB München City: Vinyasa Flow Yoga mit Coach Gina-LisaSportdeutschland.tv
11:00EiskunstlaufNRW Autumn Trophy 2020 Dortmund – Tag 4Sportdeutschland.tv
11:00Sky Sport News: MittagsreportSky Sport News
BundesligaFußball
11:30FußballBundesligaBL: Sky90 - die Unibet debatteSky Sport Bundesliga 2
14:30FußballBundesligaBL: Bayer Leverkusen - Hertha BSC, 9. SpieltagSky Sport Bundesliga 1
15:30FußballBundesliga2. BL Alle Spiele, alle Tore: 9. Spieltag, SonntagSky Sport Bundesliga 2
15:30FußballBundesligaBayer Leverkusen - Hertha BSCMagenta Sport
17:30FußballBundesligaBL: 1. FSV Mainz 05 - 1899 Hoffenheim, 9. SpieltagSky Sport Bundesliga 1
18:00FußballBundesliga1. FSV Mainz 05 - TSG HoffenheimMagenta Sport
18:00FußballBundesligaBayer 04 Leverkusen - Hertha BSC (Highlights)DAZN
20:30FußballBundesliga1. FSV Mainz 05 - TSG Hoffenheim (Highlights)DAZN
21:45Fußball/Magazin/Magazin/BiathlonBundesligaBlickpunkt Sportmit der Bundesliga-SportschauBR+Themen: * Fußball Bundesliga aktuell: Bayer 04 Leverkusen - Hertha BSC, 1. FSV Mainz 05 - TSG 1899 Hoffenheim * Fußball 1. Bundesliga Nachbericht: VfB Stuttgart - FC Bayern München, FC Augsburg - FC Schalke 04 * Fußball 2. Bundesliga aktuell: mit dem Franken-Derby, 1. FC Nürnberg - SpVgg Greuther Fürth * Story über Mersad Selimbegovic, Trainer SSV Jahn Regensburg * Bayerntreffer des Monats Oktober mit Markus Gotterbarm vom TSV Eching * Wintersport aktuell: u.a. Biathlon Weltcup Kontiolahti (Finnland) * live zu Gast im Studio: Stefan Effenberg * Also sprach Cissé…
21:45Fußball/Magazin/MagazinBundesligaSportschau Bundesliga am Sonntag9. SpieltagNDR+* Bayer Leverkusen - Hertha BSC * 1. FSV Mainz 05 - TSG Hoffenheim
21:45Fußball/Magazin/MagazinBundesligaSportschau Bundesliga am Sonntag9. SpieltagWDR+* Bayer Leverkusen - Hertha BSC * 1. FSV Mainz 05 - TSG Hoffenheim
21:50Fußball/Magazin/MagazinBundesligaSportschau Bundesliga am Sonntag9. SpieltagSWR+* Bayer Leverkusen - Hertha BSC * 1. FSV Mainz 05 - TSG Hoffenheim
21:50Fußball/Magazin/MagazinBundesligaSportschau Bundesliga am Sonntag9. SpieltagSR+* Bayer Leverkusen - Hertha BSC * 1. FSV Mainz 05 - TSG Hoffenheim
22:00Fußball/Magazin/MagazinBundesligaSportschau Bundesliga am Sonntag9. SpieltagMDR+* Bayer Leverkusen - Hertha BSC * 1. FSV Mainz 05 - TSG Hoffenheim
22:05Fußball/Magazin/MagazinBundesligaSportschau Bundesliga am Sonntag9. SpieltagRBB+* Bayer Leverkusen - Hertha BSC * 1. FSV Mainz 05 - TSG Hoffenheim
11:30TischtennisITTF World Tour – Macau 2020: FinalsSportdeutschland.tv
11:45EishockeyDFEL: Mad Dogs Mannheim vs. ERC Ingolstadt FrauenSportdeutschland.tv
12:00Motorsport/MotorsportF2: Pressekonferenz 2. RennenSky Sport 2
Serie AFußball
12:30FußballSerie ALazio Rom - UdineseDAZN
15:00FußballSerie AAC Mailand - FlorenzDAZN
15:00FußballSerie ABologna - CrotoneDAZN
18:00FußballSerie ACagliari - SpeziaDAZN
20:45FußballSerie ANeapel - AS RomDAZN
3. LigaFußball
12:45Fußball3. LigaMSV Duisburg - SG Dynamo DresdenMagenta Sport
13:45Fußball3. Liga1. FC Saarbrücken - 1. FC KaiserslauternMagenta Sport
12:55FußballChampionshipNottingham Forest - Swansea CitySport1++Große Tradition bietet die Sky Bet Championship, Englands zweithöchste Spielklasse. Der Traum der Klubs ist es durchzumarschieren in die Premier League - verbunden mit millionenschweren Einnahmen. In der 24 Teams zählenden Liga messen sich unter anderem Nottingham, zweimaliger Sieger im Europapokal der Landesmeister, Swansea, Blackburn und Queens Park Rangers. Aus der Premier League kommen die Absteiger AFC Bornemouth, FC Watford und Norwich City hinzu. SPORT1+ überträgt das Duell Nottingham Forest gegen Swansea City.
2. BundesligaFußball
13:00Fußball2. Bundesliga2. BL: 1. FC Heidenheim - Hamburger SV, 9. SpieltagSky Sport Bundesliga 3
13:00Fußball2. Bundesliga2. BL: 1. FC Nürnberg - SpVgg Greuther Fürth, 9. SpieltagSky Sport Bundesliga 4
13:00Fußball2. Bundesliga2. BL: Hannover 96 - Holstein Kiel, 9. SpieltagSky Sport Bundesliga 5
13:00Fußball2. Bundesliga2. BL: Sonntags-Konferenz, 9. SpieltagSky Sport Bundesliga 2
13:15Fußball2. Bundesliga1. FC Heidenheim 1846 - Hamburger SVMagenta Sport
13:15Fußball2. Bundesliga1. FC Nürnberg - SpVgg Greuther FürthMagenta Sport
13:15Fußball2. BundesligaHannover 96 - Holstein KielMagenta Sport
Handball BundesligaHandball
13:00HandballHandball BundesligaHBW Balingen-Weilstetten - SG Flensburg-HandewittMagenta Sport
13:00HandballHandball BundesligaLIQUI MOLY HBL: HBW Balingen-Weilstetten - SG Flensburg-Handewitt, Topspiel am Sonntag, 10. SpieltagSky Sport 7
14:35HandballHandball BundesligaLIQUI MOLY HBL: SC DHfK Leipzig - SC Magdeburg, 10. SpieltagSky Sport 8
14:35HandballHandball BundesligaSC DHfK Leipzig - SC MagdeburgMagenta Sport
15:25HandballHandball BundesligaLIQUI MOLY HBL: Sonntags-Konferenz, 10. SpieltagSky Sport 7
15:55HandballHandball BundesligaFRISCH AUF! Göppingen - THW KielMagenta Sport
15:55HandballHandball BundesligaHSC 2000 Coburg - Füchse BerlinMagenta Sport
15:55HandballHandball BundesligaLIQUI MOLY HBL: FRISCH AUF! Göppingen - THW Kiel, 10. SpieltagSky Sport 4
15:55HandballHandball BundesligaLIQUI MOLY HBL: HSC 2000 Coburg - Füchse Berlin, 10. SpieltagSky Sport 5
15:55HandballHandball BundesligaLIQUI MOLY HBL: TuSEM Essen - TSV Hannover-Burgdorf, 10. SpieltagSky Sport 6
15:55HandballHandball BundesligaTUSEM Essen - TSV Hannover-BurgdorfMagenta Sport
18:00HandballHandball BundesligaLIQUI MOLY HBL: MT Melsungen - Bergischer HC, 10. SpieltagSky Sport 7
18:00HandballHandball BundesligaMT Melsungen - Bergischer HCMagenta Sport
Ligue 1Fußball
13:00FußballLigue 1Lyon - ReimsDAZN
16:55FußballLigue 1OGC Nizza - Dijon FCOSport1++Paris St. Germain geht trotz des Corona-bedingten Abbruchs der vergangenen Saison als Meister und zweifacher Pokalsieger in die neue Spielzeit. Nur in der Champions League musste sich Paris im Finale dem FC Bayern München geschlagen geben. Die Hauptstädter sind auch in dieser Saison klarer Titelfavorit, angreifen wollen vor allem Champions-League-Halbfinalist Olympique Lyon, Olympique Marseille und die AS Monaco. Monaco hat diese Spielzeit mit Ex-Bayern-Trainer Niko Kovac und Kevin Volland Verstärkung aus der Bundesliga erhalten. SPORT1+ zeigt OGC Nizza gegen Dijon FCO.
21:00FußballLigue 1St. Etienne - LilleDAZN
13:30EishockeySchwenninger Wild Wings - EHC Red Bull MünchenMagenta Sport
13:30Sky Sport News: MittagsreportSky Sport News
Bundesliga ATFußball
13:30FußballBundesliga ATtipico BL: Sonntags-Konferenz, 9. RundeSky Sport Austria 1
14:30FußballBundesliga ATtipico BL: LASK - SC Rheindorf AltachSky Sport Austria 2
14:30FußballBundesliga ATtipico BL: WAC - SV RiedSky Sport Austria 3
16:30FußballBundesliga ATRapid Wien - Austria WienSky Sport Austria 1
19:00FußballBundesliga ATtipico BL: Alle Spiele, alle Tore 9. Runde (Sonntag)Sky Sport Austria 1
13:40BiathlonBiathlon in Kontiolahti: Sprint der FrauenDAZN
13:45EishockeySchwenninger Wild Wings - EHC Red Bull MünchenMagenta Sport
Formel 1Formel 1
14:00Formel 1Formel 1F1: VorberichteSky Sport 2
15:05Formel 1Formel 1F1: Rennen in Manama-SakhirSky Sport 2
17:00Formel 1Formel 1F1: Analysen & InterviewsSky Sport 2
17:30Formel 1Formel 1F1: Pressekonferenz RennenSky Sport 2
La LigaFußball
14:00FußballLa LigaFC Barcelona - OsasunaDAZN+Kommentator: Jan Platte / Experte: Sebastian Kneißl
16:15FußballLa LigaGetafe - BilbaoDAZN
18:30FußballLa LigaCelta Vigo - GranadaDAZN
21:00FußballLa LigaReal Sociedad - VillarrealDAZN+Kommentator: Nico Seepe / Experte.: Sascha Bigalke
14:00DartsPlayers Championship Finals: ViertelfinaleDAZN
14:00Sky Sport News: NachmittagsreportSky Sport News
EredivisieFußball
14:20FußballEredivisieEredivisie: Feyenoord Rotterdam - FC Utrecht, 10. SpieltagSPORTDIGITAL FUSSBALL HD
14:30FußballEredivisieFeyenoord - UtrechtDAZN
19:50FußballEredivisieEredivisie: PSV Eindhoven - Sparta Rotterdam, 10. SpieltagSPORTDIGITAL FUSSBALL HD
20:00FußballEredivisiePSV - SpartaDAZN
14:30FußballFA CupShrewsbury - OxfordDAZN+Kommentator: Marcel Seufert
14:45BasketballFrankreich - DeutschlandMagenta Sport
14:45Fußball/Magazin/Magazin/HandballSport im Osten Handball: SC DHfK Leipzig - SC MagdeburgMDR+In der Halbzeitpause: Fußball, 3. Liga: Highlights Duisburg - Dresden
14:50BasketballFrankreich - DeutschlandMagenta Sport
Premier LeagueFußball
14:50FußballPremier LeaguePL: FC Southampton - Manchester United, 10. SpieltagSky Sport 1
17:00FußballPremier LeagueFC Chelsea - Tottenham HotspurSky Sport 1
19:30FußballPremier LeaguePL: What a Strike! Highlight-Show, 10. SpieltagSky Sport 1
20:05FußballPremier LeaguePL: FC Arsenal - Wolverhampton Wanderers, 10. SpieltagSky Sport 1
15:00DartsPlayers Championship Finals - ViertelfinaleSport1+Die WM-Generalprobe live auf SPORT1: Knapp drei Wochen vor dem Start der Darts-WM finden Ende November wieder die Finals der Players Championship statt. Aufgrund der Corona-Pandemie wird diesmal ohne Publikum in der Ricoh Arena in Coventry gespielt.
15:00BasketballProB Nord: SC Rist Wedel vs. SSV Lok BernauSportdeutschland.tv
TTBLTischtennis
15:00TischtennisTTBLTTBL: Borussia Düsseldorf vs. 1. FC Saarbrücken TTSportdeutschland.tv
15:00TischtennisTTBLTTBL: SV Werder Bremen vs. TTC Neu-UlmSportdeutschland.tv
15:00TischtennisTTBLTTBL: TSV Bad Königshofen vs. TTC Zugbrücke GrenzauSportdeutschland.tv
15:00TischtennisTTBLTTBL: TTC Schwalbe Bergneustadt vs. Post SV MühlhausenSportdeutschland.tv
15:00TischtennisTTBLTTBL: TTF Liebherr Ochsenhausen vs. ASV GrünwettersbachSportdeutschland.tv
15:25SkispringenEinzelspringen der Männer in Ruka - Tag 2DAZN
15:30ReitsportGalopprennen 2020 - DortmundSportdeutschland.tv
15:55Poker/TennisDie 80er - Das explosive JahrzehntZDFinfo+

Das Jahr 1984 gehört George Orwell. Mit seinem letzten großen Roman "1984" wird er jetzt zum Stichwortgeber einer zunehmend fortschrittsskeptischen Gesellschaft.

Der gleichnamige Kinofilm bekommt von der Filmbewertungsstelle Wiesbaden das Prädikat "besonders wertvoll", und der dazugehörige Soundtrack der britischen Band Eurythmics stürmt die deutschen Charts.

1985, das Tennisturnier von Wimbledon: 11,19 Millionen Deutsche verfolgen das Finale an den Fernsehgeräten. Nie zuvor hat ein Sportler die Massen so elektrisiert. 87 Prozent der Bundesbürger finden Boris Becker sympathisch. Die Standesbeamten schlagen Alarm: Soll doch jeder fünfte männliche Neugeborene Boris heißen. Becker und seine ebenso erfolgreiche Sportsfreundin Steffi Graf bedeuten aber auch eine Zäsur in der deutschen TV-Kultur.

Im Windschatten ihrer Erfolge etabliert sich das Privatfernsehen in Deutschland. Im Jahr vor Beckers Wimbledon-Sieg widmen ARD und ZDF dem Tennis zusammen nur 13 Stunden ihrer Sendezeit. 1989 beträgt der Programmanteil der angesagten Sportart bereits sagenhafte 1018 Stunden. Der Löwenanteil entfällt auf die neue private Konkurrenz. Sie treibt ab 1986 die Einsätze im Poker um die Sportübertragungsrechte in die Höhe.

16:00HandballHandball Bundesliga Frauen2. HBF: HC Leipzig vs. TVB WuppertalSportdeutschland.tv
16:15EishockeyICE HL: EC-KAC - Vienna Capitals, intl. Viewers im LivestreamPuls 24!!!+ Livestream von Puls24
16:30Fall Showdown: Tag 6DAZN
16:45EishockeyDELDresdner Eislöwen - Ravensburg TowerstarsMagenta Sport
2. Handball BundesligaHandball
17:00Handball2. Handball Bundesliga2. HBL: DJK Rimpar Wölfe vs. Dessau-Rosslauer HV 06Sportdeutschland.tv
17:00Handball2. Handball Bundesliga2. HBL: HC Elbflorenz 2006 vs. TV EmsdettenSportdeutschland.tv
17:00Sky Sport News: AbendreportSky Sport News
17:15London Irish - LeicesterDAZN
17:20FußballEkstraklasa: Legia Warschau - Piast Gliwice, 11. SpieltagSPORTDIGITAL FUSSBALL HD
17:20Fußball/Formel 1/Nordische KombinationZDF SPORTreportageZDF+

Fußball: Bundesliga
Nachspiel zum 9. Spieltag

Vereinssport und Corona
Aktuelle Situation

Nordische Kombination der Frauen
Saison-Vorbericht

Formel 1: Großer Preis von Bahrain
15. WM-Lauf in Sakhir

17:25Die 90er - Jahrzehnt der ChancenZDFinfo+

In den 90er-Jahren feiern die Deutschen ihre Einheit und den Aufbruch. Doch die Euphorie weicht bald der Ernüchterung – vor allem im Osten. Im Westen blüht die bunte Spaßgesellschaft.

Alles scheint möglich in den Wendejahren. Doch die Krisen kommen. Im Osten des Landes bricht die Wirtschaft zusammen, der Einheitskanzler wird mit Eiern beworfen. In Europa gibt es Krieg. Gleichzeitig erobert das Internet die Welt und der Spaß die Kultur.

Kaum ein Jahrzehnt bietet so viele Chancen wie das der 90er-Jahre. Deutschland wächst politisch zusammen, und neue Technologien revolutionieren die Welt. Doch die wirtschaftlichen Herausforderungen sind enorm. Dazu bröckelt die Mauer in den Köpfen nur langsam. Der Unmut über Bundeskanzler Helmut Kohl wächst.

Der erhoffte Frieden nach dem Ende des Kalten Krieges bleibt aus. Neue und kaum noch durchschaubare Konflikte beschäftigen die Welt. Auf dem Balkan herrscht Krieg. Deutschland muss sich mit wachsenden Flüchtlingszahlen auseinandersetzen. Und infolgedessen auch mit Rassismus.

Doch in diesen Jahren des Umbruchs wird es auch bunter in Deutschland. Die Loveparade wird zum Großereignis, Hip-Hop-Künstler mit Migrationshintergrund stürmen die Charts, und im Sport feiert man neue deutsche Helden. Comedyshows und Klamauk erfahren einen Boom im Fernsehen. Wie erlebten die Deutschen diese Wendejahre? Welche Musik hörten sie, welche Filme sahen sie, welche Träume hatten sie?

In der ZDF-Dokumentation erinnern sich Prominente aus Ost und West an die Zeit nach dem Mauerfall. Neben Henry Maske, Sebastian Krumbiegel und Esther Schweins reflektieren Hajo Schumacher und Elisabeth Niejahr über die Ereignisse. Akteure und Beobachter von damals erzählen von ihren Erwartungen, Ängsten und von den Herausforderungen, die sich ihnen in den 90ern stellten. So entsteht ein ganz persönlicher Blick auf den Beginn dieses spannenden Jahrzehnts.

17:50BasketballGroßbritannien - MontenegroMagenta Sport
18:00Counter Strike DreamHack - DH Open November 2020, CS:GO, Day 4, GFeSport1+Die CS:GO-Turnierserie DreamHack Open trägt ihr nächstes Online-Turnier in dieser Saison aus. Auch bei den DH Open Winter 2020 treten die besten Teams der Welt gegeneinander an, um sich einen Teil des stattlichen Preispools zu sichern.
NFLAmerican Football
18:00American FootballNFLNFL: #ranNFLsüchtigProSieben Maxx
19:00American FootballNFLAtlanta Falcons - Oakland RaidersNFL Gamepass!!!+ live via CBS(KPIX) @ puffer.stanford.edu

Es wurde Las Vegas Raiders eingegeben aber wieder wurde durch die Maschine die Eingabe auf Oakland Raiders umgeschrieben
19:00American FootballNFLNew England Patriots - Arizona CardinalsProSieben Maxx
19:00American FootballNFLTennessee Titans - Indianapolis Coltsran.de
19:00American FootballNFLNFL RedZone - Week 12DAZN
19:00American FootballNFLTitans @ ColtsDAZN+Kommentator: Flo Hauser / Experte: Flo Berrenberg
19:15American FootballNFLPittsburgh Steelers - Baltimore RavensNFL Gamepass!!!+ live via NBC (KNTV) @ puffer.stanford.edu (Manuell gelöscht am 27.11.2020 21:55 Uhr)

laut NFL on Twitter verschoben auf Dienstag 8:00 pm ET
19:15American FootballNFLPittsburgh Steelers - Baltimore Ravensran.de!!!+ (Manuell gelöscht am 27.11.2020 21:55 Uhr)

laut NFL on Twitter verschoben auf Dienstag 8:00 pm ET
22:05American FootballNFLLos Angeles Rams - San Francisco 49ersNFL Gamepass!!!+ live via Fox(KTVU) @ puffer.stanford.edu
22:25American FootballNFLTampa Bay Buccaneers - Kansas City ChiefsProSieben
22:25American FootballNFLTampa Bay Buccaneers - Kansas City ChiefsNFL Gamepass!!!+ live via CBS(KPIX) @ puffer.stanford.edu
23:00American FootballNFLChargers @ Bills (Delayed)DAZN
02:20American FootballNFLBears @ PackersDAZN
18:30SportschauDas Erste
18:45Fußball/Magazin/Magazin/Tischtennis/BasketballsportarenaSR+Derbyzeit in der 3. Liga: Der 1. FC Kaiserslautern ist zu Gast im Saarbrücker Ludwigspark. In der Basketball-Bundesliga treffen die Saarlouis Royals auf Wasserburg und der 1. FC Saarbrücken Tischtennis ist in Düsseldorf gefordert. * Fußball: Das Spiel der Spiele: 1. FC Saarbrücken - 1. FC Kaiserslautern * Basketball: Bundesliga: Saarlouis Royals - Wasserburg * Tischtennis: Bundesliga: Borussia Düsseldorf - 1. FC Saarbrücken Tischtennis
19:30SSN - Die 2. Bundesliga: 9. Spieltag, SonntagSky Sport News
20:00DartsPlayers Championship Finals - Halbfinale & FinaleSport1+Die WM-Generalprobe live auf SPORT1: Knapp drei Wochen vor dem Start der Darts-WM finden Ende November wieder die Finals der Players Championship statt. Aufgrund der Corona-Pandemie wird diesmal ohne Publikum in der Ricoh Arena in Coventry gespielt. Am Turnier nehmen die besten 64 Spieler der diesjährigen Players Championship Order of Merit teil, es geht um ein Preisgeld von 500.000 Pfund.
20:00DartsPlayers Championship Finals: Halbfinale & FinaleDAZN
20:15Promi Big BrotherJohnny English - Der Spion, der es versiebteZDFneo+

Nachdem er versehentlich einen 00-Agenten zur Strecke gebracht hat, muss ein Sekretär des britischen Geheimdienstes selbst eingreifen. Voller Enthusiasmus stürzt er sich in seine neue Aufgabe.

In der witzigen Bond-Parodie spielt "Mr. Bean" - Rowan Atkinson - den heroischen Superspion und aufrechten britischen Patrioten. John Malkovich mimt dessen französischen Superschurken-Gegenspieler, der sich zum König von England machen lassen will.

Nichts und niemand ist vor Johnny English (Rowan Atkinson) sicher. Soeben hat er dafür gesorgt, dass Agent Number One (Greg Wise) sowie alle anderen Superspione Ihrer Majestät eliminiert wurden. Daher bleibt - zum Schrecken seines Chefs - eigentlich nur English mit seinem Assistenten Bough (Ben Miller) übrig, um den französischen Selfmademan Sauvage (John Malkovich) davon abzuhalten, sich zum König von England zu machen.

Sauvage erläutert Johnny zwar, warum er aus familiären Gründen durchaus Ansprüche auf die Königswürde erheben kann, doch seine eigentlichen Pläne sind finster. Er will aus Johnnys geliebtem Inselkönigreich ein riesiges Gefängnis machen, denn damit verdient Sauvage sein Geld - als Betreiber von Gefängnissen in aller Welt.

Zu Hilfe kommt Johnny die französische Interpol-Agentin Lorna Campbell (Natalie Imbruglia), vor allem aber sein treuer Assistent Bough, der den von sich selbst überzeugten Superspion immer wieder aus sämtlichen erdenkbaren Pannensituationen rettet, ohne für sich selbst Ruhm und Ehre beanspruchen zu wollen. Und so kann English - völlig unerwartet - den Inselstaat vor Sauvage retten und wird von der Queen zum Ritter geschlagen. Doch wer rettet English vor sich selbst - und erklärt ihm den richtigen Gebrauch der vielen Knöpfe in seinem schnittigen Sportwagen, mit dem er - selbstverständlich in schöner weiblicher Begleitung - durch Südfrankreich kurvt?

Die Drehbuchautoren Robert Wade und Neal Purvis kennen sich aus im Agentengeschäft. Sie haben an mehreren "James Bond"-Filmen mit Pierce Brosnan und Daniel Craig mitgeschrieben.

Der Titelsong des Films heißt "A Man for all Seasons" und wird von Robbie Williams gesungen. Doch in seinem Badezimmer ist Superspion English definitiv ABBA-Fan. Ein berühmter englischer Film aus den 60er-Jahren hieß auch "A Man for all Seasons" ("Ein Mann zu jeder Jahreszeit", Regie: Fred Zinnemann), meinte aber den katholischen Kirchenmann Thomas Morus, den Heinrich VIII. im Religionsstreit mit dem Papst, aus dem die Anglikanische Kirche hervorging, hinrichten ließ.

20:45Sky Sport News: AbendreportSky Sport News
MLSFußball
21:08FußballMLSOrlando - New EnglandDAZN
02:00FußballMLSMLS: Columbus Crew - Nashville SC, Playoffs, ViertelfinaleSPORTDIGITAL FUSSBALL HD
02:08FußballMLSColumbus - NashvilleDAZN
21:30Sky Sport News: SpätreportSky Sport News
22:00Counter Strike /Rocket LeagueRocket League - RLCS Winter Split 20/21, NA Regional 4, Day 4eSport1+In Rocket League versuchen die Spieler, einen Ball mit Hilfe von raketenbetriebenen Autos in das gegnerische Tor zu befördern. Das Besondere: Durch den Raketenantrieb der Fahrzeuge vollführen die Spieler zahlreiche akrobatische Kunststücke. In der 2016 gestarteten Rocket League Championship Series (RLCS) treten die besten Teams der Welt in diesem eSports-Titel gegeneinander an. Am Ende der Saison findet die World Championship statt, bei der das beste Rocket-League-Team der Welt gekürt wird. Zuvor müssen sich die Spieler in regionalen Events und drei Major-Events die nötigen Punkte für das Finale sichern. Diesmal steht das RLCS Winter Split 20/21 Regional in Nordamerika auf dem Programm.
22:10Fußball/Magazin/MagazinSWR SportSWR+* Fußball-BL: VfB Stuttgart - Bayern München und Nachbetrachtung FC Augsburg - SC Freiburg * Story: Die Transferbilanz von Sven Mislintat * Story: VfB Stuttgart - Bayern München - die Doppelstürmer * Fußball 2. Liga; 1. FC Heidenheim - Hamburger SV (Rep. Stefan Kiss) * Unsere SWR-Sporthelden 2020 - Franziska Weidner * Gast im Studio: Sven Mislintat (Sportdirektor VfB Stuttgart)
22:20Fußball/Magazin/Magazin/Tischtennis/BasketballsportarenaSR+Derbyzeit in der 3. Liga: Der 1. FC Kaiserslautern ist zu Gast im Saarbrücker Ludwigspark. In der Basketball-Bundesliga treffen die Saarlouis Royals auf Wasserburg und der 1. FC Saarbrücken Tischtennis ist in Düsseldorf gefordert. * Fußball: Das Spiel der Spiele: 1. FC Saarbrücken - 1. FC Kaiserslautern * Basketball: Bundesliga: Saarlouis Royals - Wasserburg * Tischtennis: Bundesliga: Borussia Düsseldorf - 1. FC Saarbrücken Tischtennis
22:30FußballSportschauHR+Fußball, Bundesliga, Sonntagsspiele: * Bayer Leverkusen - Hertha BSC * Mainz 05 - TSG Hoffenheim
22:50Fußball/Magazin/Magazin/Handball/Volleyball/SegelnSportclubNDR+* Zu Gast im Studio: Marco Grote, Trainer des VfL Osnabrück, der Bremer Jung an der Bremer Brücke * 2. Bundesliga: 1. FC Heidenheim - HSV Hannover 96 - Holstein Kiel * Handball: Der deutsche Meister THW Kiel, der sich von der Außenwelt abgeschottet hat, will die Tabellenführung bei FA Göppingen verteidigen. * Segeln: Der Hamburger Boris Herrmann und sein spektakuläres Segelabenteuer bei der Vendée Globe: Premiere mit der Live- Schalte zu ihm an Bord! * Corona und die Folgen: Corona und die Folgen für den Kinder- und Jugendsport sowie das lange Warten auf die Corona-Hilfen bei den Volleyball- Damen aus Schwerin!
23:00Sky Sport News: SpätreportSky Sport News
23:00FußballZeiglers wunderbare Welt des FußballsWDR
23:05Die 90er - Jahrzehnt der ChancenZDFinfo+

In den 90er-Jahren feiern die Deutschen ihre Einheit und den Aufbruch. Doch die Euphorie weicht bald der Ernüchterung – vor allem im Osten. Im Westen blüht die bunte Spaßgesellschaft.

Alles scheint möglich in den Wendejahren. Doch die Krisen kommen. Im Osten des Landes bricht die Wirtschaft zusammen, der Einheitskanzler wird mit Eiern beworfen. In Europa gibt es Krieg. Gleichzeitig erobert das Internet die Welt und der Spaß die Kultur.

Kaum ein Jahrzehnt bietet so viele Chancen wie das der 90er-Jahre. Deutschland wächst politisch zusammen, und neue Technologien revolutionieren die Welt. Doch die wirtschaftlichen Herausforderungen sind enorm. Dazu bröckelt die Mauer in den Köpfen nur langsam. Der Unmut über Bundeskanzler Helmut Kohl wächst.

Der erhoffte Frieden nach dem Ende des Kalten Krieges bleibt aus. Neue und kaum noch durchschaubare Konflikte beschäftigen die Welt. Auf dem Balkan herrscht Krieg. Deutschland muss sich mit wachsenden Flüchtlingszahlen auseinandersetzen. Und infolgedessen auch mit Rassismus.

Doch in diesen Jahren des Umbruchs wird es auch bunter in Deutschland. Die Loveparade wird zum Großereignis, Hip-Hop-Künstler mit Migrationshintergrund stürmen die Charts, und im Sport feiert man neue deutsche Helden. Comedyshows und Klamauk erfahren einen Boom im Fernsehen. Wie erlebten die Deutschen diese Wendejahre? Welche Musik hörten sie, welche Filme sahen sie, welche Träume hatten sie?

In der ZDF-Dokumentation erinnern sich Prominente aus Ost und West an die Zeit nach dem Mauerfall. Neben Henry Maske, Sebastian Krumbiegel und Esther Schweins reflektieren Hajo Schumacher und Elisabeth Niejahr über die Ereignisse. Akteure und Beobachter von damals erzählen von ihren Erwartungen, Ängsten und von den Herausforderungen, die sich ihnen in den 90ern stellten. So entsteht ein ganz persönlicher Blick auf den Beginn dieses spannenden Jahrzehnts.

23:15FußballLiga Profesional: Boca Juniors - CA Newells Old Boys, 5. SpieltagSPORTDIGITAL FUSSBALL HD
23:35FußballSportclub Story - Maradona: 1960 - 2020 NDR+Am 25. November 2020 verstarb Diego Armando Maradona im Alter von 60 Jahren, er war die argentinische Fußballlegende. Fans auf der ganzen Welt trauern seitdem um den Weltmeistervon 1986, der mit seinem Spiel die Massen begeisterte, abseits des Platzes aber immer wieder durch Skandale und gesundheitliche Probleme in Erscheinung trat. Maradona sagte einmal über sich selbst: "Was hätte ich für ein Fußballer sein können, ohne Kokain? "Die "Sportclub Story" zeigt die Höhen und Tiefen im Leben des wahrscheinlich besten Fußballers aller Zeiten.
02:10Poker/TennisDie 80er - Das explosive JahrzehntZDFinfo+

Das Jahr 1984 gehört George Orwell. Mit seinem letzten großen Roman "1984" wird er jetzt zum Stichwortgeber einer zunehmend fortschrittsskeptischen Gesellschaft.

Der gleichnamige Kinofilm bekommt von der Filmbewertungsstelle Wiesbaden das Prädikat "besonders wertvoll", und der dazugehörige Soundtrack der britischen Band Eurythmics stürmt die deutschen Charts.

1985, das Tennisturnier von Wimbledon: 11,19 Millionen Deutsche verfolgen das Finale an den Fernsehgeräten. Nie zuvor hat ein Sportler die Massen so elektrisiert. 87 Prozent der Bundesbürger finden Boris Becker sympathisch. Die Standesbeamten schlagen Alarm: Soll doch jeder fünfte männliche Neugeborene Boris heißen. Becker und seine ebenso erfolgreiche Sportsfreundin Steffi Graf bedeuten aber auch eine Zäsur in der deutschen TV-Kultur.

Im Windschatten ihrer Erfolge etabliert sich das Privatfernsehen in Deutschland. Im Jahr vor Beckers Wimbledon-Sieg widmen ARD und ZDF dem Tennis zusammen nur 13 Stunden ihrer Sendezeit. 1989 beträgt der Programmanteil der angesagten Sportart bereits sagenhafte 1018 Stunden. Der Löwenanteil entfällt auf die neue private Konkurrenz. Sie treibt ab 1986 die Einsätze im Poker um die Sportübertragungsrechte in die Höhe.

Übertragung für den 29.11.2020 hinzufügen+

30.11.2020

07:00Fußball/Magazin/Magazin/Tischtennis/BasketballsportarenaSR+Derbyzeit in der 3. Liga: Der 1. FC Kaiserslautern ist zu Gast im Saarbrücker Ludwigspark. In der Basketball-Bundesliga treffen die Saarlouis Royals auf Wasserburg und der 1. FC Saarbrücken Tischtennis ist in Düsseldorf gefordert. * Fußball: Das Spiel der Spiele: 1. FC Saarbrücken - 1. FC Kaiserslautern * Basketball: Bundesliga: Saarlouis Royals - Wasserburg * Tischtennis: Bundesliga: Borussia Düsseldorf - 1. FC Saarbrücken Tischtennis
09:00Sky Sport News: VormittagsreportSky Sport News
09:45Turngemeinde Bornheim - Vielfältiges Fitnessprogramm - VormittagSportdeutschland.tv
11:00FußballLIVE: Abschlusstraining vor MadridMagenta Sport
11:00Sky Sport News: MittagsreportSky Sport News
13:00Counter Strike DreamHack - DH Masters Winter 2020, CS:GO, EU Upper-Bracket 1eSport1+Die CS:GO-Turnierserie DreamHack Masters trägt ihr nächstes Online-Turnier in dieser Saison aus. Auch bei den DH Masters Winter 2020 treten die besten Teams der Welt gegeneinander an, um sich einen Teil des stattlichen Preispools zu sichern.
13:00FußballLIVE: Pressetalk mi Hansi FlickMagenta Sport
13:00Turngemeinde Bornheim - Vielfältiges Fitnessprogramm - NachmittagSportdeutschland.tv
14:00Sky Sport News: NachmittagsreportSky Sport News
16:00Transfermarkt TV LiveSPORTDIGITAL FUSSBALL HD
16:30Beweg.dich@home Duisburg: Best.Ager@homeSportdeutschland.tv
16:30Counter Strike DreamHack - DH Masters Winter 2020, CS:GO, EU Upper-Bracket 1eSport1+Die CS:GO-Turnierserie DreamHack Masters trägt ihr nächstes Online-Turnier in dieser Saison aus. Auch bei den DH Masters Winter 2020 treten die besten Teams der Welt gegeneinander an, um sich einen Teil des stattlichen Preispools zu sichern.
17:00Sky Sport News: AbendreportSky Sport News
18:00FußballNews 30.11.2020 (EA)Magenta Sport
18:00Transfer Update: Die ShowSky Sport News
Premier LeagueFußball
18:20FußballPremier LeaguePL: Leicester City - FC Fulham, 10. SpieltagSky Sport 1
20:50FußballPremier LeaguePL: West Ham United - Aston Villa, 10. SpieltagSky Sport 1
Serie AFußball
18:30FußballSerie AFC Turin - SampdoriaDAZN
20:45FußballSerie ACFC Genua - ParmaDAZN
18:30Sky Sport News: AbendreportSky Sport News
18:45Fußball3. LigaSV Meppen - FC IngolstadtMagenta Sport
18:45HandballTatabanya - Rhein-Neckar LöwenDAZN
19:30Fake Food - Die Tricks der LebensmittelfälscherZDFinfo+

Gefälschter Honig, gepanschtes Olivenöl oder falsch gekennzeichneter Wein – überall in Europa, auch in Deutschland, werden gefälschte Lebensmittel gehandelt und verkauft.

Wie gelangen die Fälschungen in die Läden? Wie funktioniert das Geschäft, und wie kommt man Fälschern auf die Spur? Im Jahr 2018 wurden in Europa Lebensmittel im Wert von mehreren Hundert Millionen Euro beschlagnahmt. Lebensmittelfälschung - ein Riesengeschäft.

Auch in Deutschland sind gefälschte Lebensmittel auf dem Markt. Das zeigen Testkäufe, die im Auftrag des ZDF durchgeführt wurden. Dabei konnte unter anderem gefälschter Honig entlarvt werden. Honig, ein einfaches Naturprodukt, das normalerweise nicht weiterverarbeitet wird - und doch gehört er zu den am meisten gefälschten Lebensmitteln, genauso wie Olivenöl und Alkohol.

Gängige Qualitätsanalysen und Labortests reichen bei Weitem nicht aus, um allen Fälschungen auf die Spur zu kommen - und sind damit kein zuverlässiger Schutz für die Verbraucher. Die Forschung arbeitet an neuen Verfahren, doch kaum ist eine Methode entwickelt und zugelassen, wenden die Fälscher neue Tricks an: "Die Problematik beim Fälschen ist, dass die Fälscher ihre Methoden sehr schnell weiterentwickeln, ähnlich wie beim Doping im Sport", so Lebensmittelwissenschaftler Professor Stephan Schwarzinger von der Universität Bayreuth.

Viele Lebensmittel werden international gehandelt, importiert - und miteinander vermischt: Honige unterschiedlicher Herkunft landen in einem Glas. Auch Wein oder Olivenöl in einer Flasche kann von verschiedenen Produzenten aus unterschiedlichen Ländern sein. Je mehr gemischt wird, desto eher besteht die Gefahr der Fälschung. Und je länger und undurchsichtiger die Lieferketten sind, desto einfacher ist es für Fälscher, ihre Spuren zu verwischen.

Lebensmittel mit unterschiedlicher Herkunft stellen Behörden und Ermittler vor eine große Herausforderung. Reichen aktuelle gesetzliche Regelungen aus? Und welche Verantwortung tragen Hersteller und der Lebensmitteleinzelhandel?

Die Doku begleitet die Kontrolleure auf ihrer Spurensuche. Wie viel Sicherheit können sie garantieren? Die Lebensmittelüberwachung in Deutschland kann ihren gesetzlichen Auftrag nur lückenhaft erfüllen, kritisiert jedenfalls der Bundesverband der Lebensmittelkontrolleure. Der Grund: chronischer Personalmangel.

19:30SPORT1 News LiveSport1+Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt.
19:30Sky Sport News: AbendreportSky Sport News
Primeira LigaFußball
19:55FußballPrimeira LigaLiga NOS: Maritimo Funchal - Benfica Lissabon, 8. SpieltagSPORTDIGITAL FUSSBALL HD
20:00FußballPrimeira LigaMaritimo - BenficaDAZN
2. BundesligaFußball
20:15Fußball2. BundesligaVfL Bochum - Fortuna DüsseldorfMagenta Sport
20:00FußballBasketball Magazin TimeOut No.10, 2020 (EA)Magenta Sport
20:15Fußball/MagazinGoooal! Live - Das internationale Fußball MagazinSport1+In Goooal! - Das internationale Fußball-Magazin gibt es die Highlights, die packendsten Duelle und schönsten Treffer aus den internationalen Ligen zu sehen. Im Mittelpunkt dabei die spanische La Liga, die französische Ligue 1 und die italienische Serie A.
20:45FußballFA CupCanvey Island - Boreham WoodDAZN+Kommentator: Uli Hebel
21:00FußballLa LigaReal Betis - EibarDAZN
21:00Sky Sport News: SpätreportSky Sport News
21:15Edinburgh - UlsterDAZN
22:30Sky Sport News: SpätreportSky Sport News
23:15Fußball/Magazin/MagazinheimspielHR+Themen u.a.: * Eintracht Frankfurt aktuell * Vorschau auf die Reportage "Alexander Meier - mein Weg zum Fußballgott mit * Studiogast Alexander Meier
00:00FußballBL: VfB Stuttgart - FC Bayern München, 9. Spieltag, 28.11.2020 (EA)Magenta Sport
02:00WWE RAW Live (01.12.)DAZN
02:15American FootballNFLSeahawks @ EaglesDAZN
04:20Fußball/Magazin/MagazinheimspielHR+Themen u.a.: * Eintracht Frankfurt aktuell * Vorschau auf die Reportage "Alexander Meier - mein Weg zum Fußballgott mit * Studiogast Alexander Meier
Übertragung für den 30.11.2020 hinzufügen+
Dies ist ein Versuch das legendäre Listing von allesaussersport.de zu ersetzen. Eine Maschine liest Sendungen aus. Die Leserinnen dürfen diese ergänzen. Mit Doppelklick auf eine Sendung kann ein Kommentar hinzugefügt werden.
Die Auswahl ist vollkommen unvollständig. Ein Tag geht von 6:00 Uhr bis 6:00 Uhr. Die Machine wird trainiert, wird aber nie perfekt sein. Das Listing hier zerstört sich in dem Moment selbst, in dem dogfood wieder Zeit für allesaussersport.de findet. Eine Vorschau über den aktuellen und den Folgetag hinaus gibt es hier. Dort können außerdem Wünsche und Anmerkungen hinterlassen werden.

263 comments

  1. Linksaussen

    Guten Morgen.

    Ich hab ja keine Ahnung von Football, aber vorhin ist dieses Highlightvideo eines RB namens Patterson an mir vorbeigeflogen, der mit 8 Rushing TD einen College Football-Rekord eingestellt hat. Klar, der Junge scheint ganz gut zu sein, aber – gehen nicht mindestens 6 dieser TD in erster Linie auf das Blocking der O-Line?
    https://m.youtube.com/watch?v=Kv9ohGnph90

  2. Franzx

    Moinsen, ich stelle zunächst fest, dass sich in etwas so viele User Jones/Tyson angesehen haben wie Silbereisen oder Duell um die Welt. Die moralische Deutungshoheit in dieser Teestube ist damit weiterhin ungeklärt;-)

    Zum Spocht: Viel Fußball aus nahezu allen Ligen, ausnahmsweise mit nicht völlig uninteressanten Sonntagsspielen in der Bundesliga, viel Wintersport und abends die NFL (und natürlich der Junior ESC und der erste Teil der Tatort-Jubiläumsfolge). So kann man es am ersten Adventssonntag auch zu Hause aushalten.

  3. Franzx

    die Kombinierer müssen wegen zu viel Wind auf den provisorischen Wettkampfsprung zurückgreifen; mal schaun was heute Nachmittag für die Spezialisten geht.

  4. muzzarinho

    Auch wenn Nordische Kombination nicht zu meinen liebsten Wintersportarten zählt, mag ich die Kombi Roman Knoblauch/Hans-Peter Pohl doch sehr.

  5. Embolado

    Die IBU hat schon wieder einen neuen Wettbewerb kreiert. Nach Single-Mixed Staffel gibt es beim Weltcupfinale nun einen Super-Sprint. Was kommt als nächstes?

  6. Embolado

    #Junior ESC
    Heute nimmt Deutschland das erste Mal am Junior ESC teil. Der JESC wird bereits seit 2003 ausgetragen. Gastgeberland ist Polen, die 2019 mit Viki Gabor den JESC gewonnen haben. Corona bedingt werden die 12 Künstler und Künstlerinnen nicht live in Warschau singen, sondern es werden Auftrittsvideos gezeigt die zuvor aufgenommen wurden. Es ist trotzdem eine Live Show ab 17h00 (KiKA), da Moderation und Interval-Acts aus Warschau kommen, sowie natürlich die Stimmenabgabe.

    Für Deutschland nimmt Susan teil, die das Casting gewinnen konnte. Sie tritt mit dem von Levent Geiger geschriebenen Song “Stronger With You” an. Zum Unterschied zum ESC gibt es noch eine Vorgabe, dass 60% des Songs in der Landessprache gesungen werden muss.

    Hier sind alle Teilnehmerländer inkl. Startnummer, Künstler und Song:

    01 Deutschland Susan “Stronger With You”
    02 Kasachstan Karakat Bashanova “Forever”
    03 Niederlande Unity “Best Friends”
    04 Serbien Petar Aničić “Heartbeat”
    05 Weißrussland Arina Pehtereva “Aliens”
    06 Polen Ala Tracz “I’ll Be Standing”
    07 Georgien Sandra Gadelia “You Are Not Alone”
    08 Malta Chanel Monseigneur “Chasing Sunsets”
    09 Russland Sofia Feskova “My New Day”
    10 Spanien Soleá “Palante”
    11 Ukraine Oleksandr Balabanov “Vidkryvai”
    12 Frankreich Valentina “J’imagine”

    Zur Punktevergabe: Wie beim ESC werden die Hälfte der Punkte von lokalen Jurys vergeben. Die deutsche JESC-Jury besteht aus Singa Gätgens (KiKA-Moderatorin), Falco Punch (TikTok-Star und Musiker) und Ole Specht (Sänger der Band Tonbandgerät). Außerdem ist ein Mitglied des Hamburger Chores “Alsterfrösche” und eine junge Musicalsängerin dabei. Über die andere Hälfte der Punkte entscheiden die Zuschauer per Online Voting: https://vote.junioreurovision.tv/jesc

    Ab 16h35 startet der Countdown zum JESC auf KiKA. Um 17h00 beginnt dann die Liveshow aus Warschau. Peter Urban wird jedoch nicht kommentieren. Stattdessen kommentieren “KiKA LIVE”-Moderatorin Jess und Bürger Lars Dietrich.

    Mehr Infos: https://www.eurovision.de/Junior-Eurovision-Song-Contest,junioresc248.html

  7. Embolado

    @Dudel – 5 Runden à 1 km, 4 Schießeinlagen: Liegen, Liegen, Stehen, Stehen. Es gibt1 Nachlader pro Schießdurchgang. Die Strafrunde ist 75 m lang.

  8. Der einzige von den vielen Namen, den ich schon mal gehört habe, ist Bürger Lars Dietrich.

    Der hat auch ein cooles Leben irgendwie.

  9. Embolado

    Ilott mit Durchfartsstrafe. Muss man nicht unbedingt geben in so einer Situation. Dadurch ist Mick Schumacher so gut wie F2 Weltmeister. Sky Sport 2 is your friend.

  10. Embolado

    Ah, da hat der EPG von Sky zu viel erzählt. Nächstes Wochenende ist das letzte Rennwochenende. Das heißt nochmals zwei Rennen. Damit Entscheidung vertagt.

  11. Embolado

    Warum schreiben sie da ins EPG: Holt sich Mick Schumacher die F2-Meisterschaft? Das ist doch komplett irritierend.

  12. Standuhr

    Wenn er genug Punkte Vorsprung hat, kann er heute Weltmeister werden, hab ich irgendwo gelesen.

  13. Embolado

    Er hat 12 Punkte Vorsprung. Selbst wenn er gewinnt und die schnellste Runde fährt könnte er heute 17 Punkte (15+2) holen. Am nächsten Wochenende sind jedoch nochmals ein Hauptrennen und ein Sprintrennen. Beim Hauptrennen gibt es bis zu 27 Punkte für den Sieger wenn er die schnellste Runde holt. D.h. nächstes Wochenende wären 27+17 Punkte zu holen. Vermutlich hatte Mick vor dem Wochenende eine Chance wenn er gestern gewonnen hätte.

  14. Linksaussen

    Zidane war überschätzt. Und das sage ich als großer Fans einiger seiner Leistungen, aber er war einfach nicht konstant.

  15. Embolado

    Heute nur Platz 7. 2 Punkte da Illot keine Punkte mach sind es nun 14 Punkte Vorsprung. Das kann noch richtig eng werden.

  16. Kombüse

    29.11.2020 | 11:12
    sternburg

    Wer war eigentlich der beste Fußballer seiner Zeit zwischen Maradona und Messi?

    Puh, da fallen mir sehr viele Namen ein. In der Zeit hat aber kein Spieler so wirklich eine lange Zeit den Fußball geprägt und eine neue Ära eingeleitet.

  17. Linksaussen

    Maradona hat 93 den europäischen Fussball verlassen. Messi kann man seit ca. 2006 zur Weltklasse zählen, wir suchen also Spieler, die die Zeit zwischen Anfang der 90er und Ende der 00er geprägt haben.

    Ronaldo d.J.? Maldini? Henry? Nedved?

    Mein klarer Kandidat wäre eigentlich Xavi, der aber halt zeitlich zu große Überschneidung mit Messi hatte. Gleiches gilt für Lahm oder Busquets.

  18. schranke

    Den ganz großen, der die von Linksaußen genannte Zeitspanne alleine ausfüllt, gibt es meiner Meinung nach nicht. Es ist ein Konglomerat von Zidane, Ronaldinho, Ronaldo (BRA), Figo und noch einigen anderen. Ob da nun Kahn und Ballack mitgenannt werden sollten? Warum eigentlich nicht. Aber genau deswegen meine ich, dass es den überragenden einzelnen Akteur nicht gegeben hat.

  19. Linksaussen

    Buffon, wenn. Oder tatsächlich van der Sar, weil der auch ein moderner Torwart (sprich: Ajax-Schule der 70er) war und über seine gesamte Karriere konstant auf Weltklasseniveau.

  20. Sascha72

    Noch mal zu Cantona. Zeiten passen schon mal:

    Nach seinem Wechsel zu Manchester United konnte er sowohl die Premier-League (1993, 1994, 1996, 1997) als auch den Charity Shield (1993, 1994, 1996, 1997) viermal gewinnen. Den FA Cup gewann er mit Manchester zweimal (1994, 1996).

  21. Herr Holle

    Ich wäre dafür, das Schießen mal in Kombination mit Ski Alpin oder mit Skispringen zu erproben. Schießen während der Abfahrt bzw. während des Flugs, das stelle ich mir ganz spannend vor. Das Publikum sollte aber besser in Deckung gehen.

  22. Thor

    Zwischen Ronaldo-Figo-Zidane-Ronaldinho-Kaka würde ich mich am ehesten für David Beckham entscheiden. Nur so aus Glamourgründen.

  23. Franzx

    Oh, Brych beim Franken-Derby

    Zidane oder Matthäus (wenn man Maradona 1990 nicht mehr mit dem Maradona von 1986 vergleicht). Luis Figo, Roberto Baggio und Dennis Bergkamp wären meine Kompromisskandidaten.

  24. MCMoser

    Für mich ist es aus der Zeitspanne Ryan Giggs.
    9 Meistertitel 4x FA Cup 1x Champions League 1x Weltpokal. Immer der Leader des Teams. Immer herausragend gespielt.

  25. hilti

    Romario wurde noch nicht genannt.

    Aber ich glaub selbst eine Top 5 ist für den Zeitraum schwer zu benennen Am ehesten bricht bei mir Ehrfurcht aus wenn ich die Namen Luis Figo, Ronaldo, Ronaldinho und Zidane höre (ja, ich weiß, dass das nur 4 sind).

  26. Thor

    @schranke/Beckham
    Nur als Star, nicht als bester Fußballspieler (was ja eigentlich die Frage war)

  27. Franzx

    man könnte durchaus auch darüber diskutieren, ob Messi denn wirklich so unumstritten der größte Fußballer der letzten 15 Jahre ist. Wenn es um die technischen Fähigkeiten vermutlich schon, aber es fehlt weiterhin der große Titel mit der Nationalmannschaft und auch der Nachweis, dass er es in einem anderen Umfeld als dem Barcelonas der späten 2000er geschafft hätte. Aber das wäre eine DIskussion für einen langen Adventssonntag. Ähm, Moment ;-) Maradona ist ja nicht nur Maradona, weil er so ein genialer Fußballer war und weil sein Leben so viele Facetten hatte, sondern auch, weil er die argentinische Nationalmannschaft zu einem Weltmeistertitel geführt hat und weil er Napoli von einem Durchschnittsverein zu einem der größten Vereine der damaligen Zeit gemacht hat.

    Derweil werden Hannover und der Club ganz schön geschlachtet heute.

  28. Embolado

    Wenn wir uns die FIFA Weltfußballer zwischen 1991 und 2007 anschauen würde wie Wahl auf Zidane und Ronaldo fallen. Ronaldinho knapp dahinter:

    3x Zidane (1998, 2000, 2003)
    3x Ronaldo (1996, 1997, 2002)
    2x Ronaldinho (2004, 2005)
    ———————————————–
    1x Lothar Matthäus (1991)
    1x Marco van Basten (1992)
    1x Roberto Baggio (1993)
    1x Romario (1994)
    1x George Weah (1995)
    1x Rivaldo (1999)
    1x Luis Figo (2001)
    1x Cannavaro (2006)
    1x Kaka (2007)

  29. Randfichte

    Schön den Torwart verladen von Dominik Kaiser …
    Und das Kleeblatt absolut erstligareif. :)

  30. Franzx

    Quali in Ruka, alle deutschen Starter gleich im Wettbewerb (Qualisieger Paschke vor Eisenbichler). Die tschechische Mannschaft hat komplett zurückgezogen. Hmmm, warum wohl…..

  31. Stan

    Vom Talent her und als Offensivspieler gibt es keine Frage, dass es Ronaldo ist. Hat alles gewonnen und fußballerisch absolute Weltklasse, vor allem der junge Ronaldo war von Geschwindigkeit, Technik und Torabschluss keine Konkurrenz. Selbst als sein Körper nicht mehr mitgespielt hat und hat er bei der WM und Real noch ohne Probleme Weltklasse vor dem Tor verkörpert. Wenn man von Spektal ausgeht, dann Ronaldinho, der hat Sachen auf dem Platz gemacht, die waren außergewöhnlich. Wer natürlich immer hinten runter fällt bei solchen Abstimmungen sind Defensivspieler, allein aus Italien Maldini oder später Nesta waren viele Jahre einfach prägend Im Weltfußball.

  32. Grosjean muss gestützt werden, wird ins Krankenhaus gefahren. Ganz okay wohl doch nicht, aber der Crash war heftig.

  33. @Klappflügel: Hoffe halt auch, dass es keinen der Streckenposten direkt dahinter verwischt hat. Trotzdem ist dieser Feuerball erstmal unerklärlich.

  34. Klappflügel

    oh fuck
    in zwei teile zerbrochen und ohne Halo wäre er tot. So wie das aussieht.

  35. Paul Herrmann

    Ich liebe die heutigen Zweitligaergebnisse. Drei “Traditionsclubs”, die außer Tradition, Kohle und großer Klappe nichts zu bieten haben, kriegen von Dorfclubs auf die Fresse.
    Aufsteiger Fürth und Kiel und Absteiger St. Pauli und es wäre eine perfekte Saison. Auch wenn meine Wü Kickers dazu auch absteigen, aber das war mit dem Kader und mit Magath eh schon klar…

  36. BSI

    Oha, könnte sich heute mal wieder lohnen, den HSV-Kollegen auf Youtube anzuschauen. Weiß noch jemand, wie der Herr heißt, der sich zur Endphase der letzten Saison so herrlich echauffiert hat?

  37. Klappflügel

    @Dudel
    Seit Jules Binachi.
    Daher haben wir den Halo. Leider musste er dafür sterben.

  38. tony

    ein Wunder wenn man die Bilder sieht wie er aus den Flammen rausgezogen wird

  39. dermax

    Eher wieder ein gebrauchtes Wochenende für viele sogenannte Grosse… Dortmund, PSG, HSV, Real schauen schlecht aus und ManUnited aktuell 0:2 bei Hasenhüttl.

  40. Rob Sweater

    Ich habe beim NFL Gamepass mal das Thanksgiving-Angebot für 1 EUR diese Woche genutzt. Allerdings sind die Spiele bislang nur am Desktop und nicht in den iOS-Apps frei. Ist das üblich oder sollte da noch die Freischaltung in den Apps kommen?

  41. Franzx

    das sind schon sehr heftige Bilder. Ich kann mich in der jüngeren Vergangenheit an keinen solchen Feuerball erinnern. Wirklich großen Respekt an die Sicherheitsbestimmungen der Formel 1, dass Grosjean da ohne größere Blessuren rauskam.

  42. Gabbo

    Ein Glück dass Grosjean selbstständig das Cockpit verlassen konnte. Bewusstlos hätte er noch sehr viel länger im Feuerball gelegen bis dieser gelöscht wurde.

  43. Stan

    Juve, PSG, und Real gehören zu den Großen. Der Rest sind eher Scheinriesen.

  44. Linksaussen

    @franzx: man könnte sich auch darüber unterhalten, ob es maradona heutzutage nicht viel schwerer hätte – die knochenbrecherfouls sind zwar weitgehend ausgestorben, dafür sind die räume viel kleiner geworden.

    Bei messi stellt sich nicht die frage, ob er der beste fussballer der letzten 15 jahre ist, diskussionswürdig ist allenfalls, ob er der goat ist. Da ich aber keine große ahnung von fußball habe und weder von maradona, pele oder di stefano mehr als ein paar yt-videos gesehen habe, überlasse ich das mal richtigen nerds:
    https://footballarguments.wordpress.com/2017/07/23/who-is-the-best-footballer-of-all-time/

    Oder, mit all der autorität des co-trainers von gladbach:
    https://spielverlagerung.de/2012/10/19/spieleranalyse-lionel-messi/

  45. Rob Sweater

    Okay, es gibt eigene Apps für den GamePass International und da klappt es dann. Muss einem Dummen ja auch mal gesagt werden.

  46. Heiner

    Ist natürlich hilfreich wenn man einen Ward-Prowse für die Standards hat. Insgesamt läuft es aber jetzt für Hasi in Southampton.

  47. Embolado

    Mal gespannt was Sky bei Sky Sport UHD macht. Ob sie rechtzeitig zu Chelsea – Tottenham gehen oder ob sie die Formel 1 zu Ende zeigen.

  48. Franzx

    wenn man das Foto auf der Startseite von bild.de sieht, kann man kaum glauben, dass Grosjean da rausgekommen ist.

    @linksaußen
    merci, werde ich mir bei Gelegenheit durchlesen. Dass er der individuell beste Fußballer der letzten 15 Jahre ist, dürfte unbestritten sind. Der GOAT kann er für mich schon alleine deshalb nicht sein, da er immer in einer intakten Mannschaft gespielt hat und nicht dafür verantwortlich war, einen Verein oder eine Mannschaft auf ein anderes Niveau gehoben zu haben (und das ist im Mannschaftssport für mich eine absolute Grundvoraussetzung für den GOAT (egal in welcher Sportart)). Gerade aus diesem Grund ist er für mich auch nicht der größte Fußballer seiner Generation, wenn auch der beste.

  49. Embolado

    Stark auf der 6 gefällt mir ja überhaupt nicht. Seine Pässe in die Offensive als Umschaltspieler sind einfach viel zu ungenau.

  50. Linksaussen

    Welcher Spieler der letzten 15 Jahre hat denn seine Mannschaft auf ein neues Niveau gehoben? Anders gefragt: Geht das denn heute überhaupt noch in diesem Maße?

  51. Stan

    Ich denke schon, dass Messi eine Manschaft auf ein anderes Niveau gehoben hat. Barcelona mit Messi auch in seiner besten Zeiten ist nicht die gleiche Mannschaft gewesen wie ohne Messi. Er hat sie also ganz klar auf ein anderes Niveau gehoben das steht doch nicht ernsthaft zur Debatte. Er hat nicht aus einer durchschnittlichen Mannschaft eine überragende gemacht, aber genau wie Ronaldo bei Real hat er sie durch seine Leistung auf ein anderes Niveau gehoben. Pele gilt als weltweiter Goat, hat eigentlich nur bei einer WM einen wirklichen Impact gehabt und sonst nur in Südamerika bei einer überragenden Mannschaft getroffen wie er wollte. Daher auch verwunderlich, dass Pele höher als ein Maradona angesehen wird.

  52. Ich sehe das ähnlich wie Stan. Wenn man sieht wie viele Spieler Messi mit Geistesblitzen und Einzelaktionen dann doch für Barcelona entschieden hat, dann ist der Impact nicht zu unterschätzen.

  53. trempot

    Ralf Schumacher ist jetzt schon auf dem Weg zur Kommentatoren-Legende

    Roos: “In den 80ern hat man da noch Reifenstapel hingestellt”
    Ralf: “Ja, da hat man Fenster auch noch mit V geschrieben”

  54. Franzx

    Eisei wehrt schon einmal den ersten Angriff der norwegischen Flieger bei starkem Aufwind recht souverän ab;-)

  55. Restart in der Formel 1 und prompt macht Stroll die Rolle und bleibt auf dem Dach liegen. Da liegt kein guter Stern über dem Rennen.

  56. Standuhr

    Vettel wird immer weinerlicher!
    Hätte er früher auch nicht anders gemacht.

  57. Franzx

    @Linksaussen, Stan, Dudel

    natürlich war Barcelona mit Messi stärker als ohne ihn. Darum geht es jetzt nicht wirklich. Ich wollte nur etwas provaktiv die Frage stellen, ob Messi wirklich der größte Fußballspieler seiner Zeit ist. Sternburg hatte ja nach dem besten Fußballer und nicht nach dem größten gefragt und da erhebe ich keine Einwände. Bei dem größten Fußballer müsste man wie gesagt schon fragen, welche Titel Barcelona denn nur deswegen geholt hat weil Messi dabei war und welche Titel er mit der Nationalmannschaft geholt hat. Da würden mir nicht viele Titel einfallen. Im Gegensatz dazu würde ich schon behaupten, dass beispielsweise der aktuelle Europameister nur Portgual heißt weil Cristiano Ronaldo auch dabei war (und natürlich kenne ich auch die Historie der portugiesischen Nationalmannschaft zwischen 2004 und 2016, die ja auch recht untrennbar mit Deutschland verbunden ist).

    Man muss jetzt Messi nicht vorwerfen, dass er es nie woanders probiert hat. Aber wenn man ihn mit Maradona vergleichen will, dann muss man schon den Vergleich mit Neapel und der WM 1986 ziehen.

    Der verlinkte Artikel von footballarguments beantwortet ja auch eher die Frage nach dem besten Fußballer und nicht, trotz des Titels, die Frage nach dem größten Fußballer. Machen wir es aber kurz, natürlich ist Messi der beste Fußballer seiner Generation und damit ist die Frage von sternburg auch richtig gestellt.

  58. Kombüse

    Messi bzw. Argentinien hatte 2010 den wohl schlechtesten Nationaltrainer: Maradona.

    2014 konnte Higuain (dank Vorlage von Toni Kroos) ein glasklare Torchance nicht für sich entscheiden. Hätte Higuain ihn reingemacht, dann wäre uns die Kroos-Dokumentation erspart geblieben

  59. moris1610

    Zwischen Maradona und Messi wäre meine Wahl wohl auch Zidane, auch wenn er wie @Linksaussen anmerkte, etwas inskonstant war und vereinzelt große, iconic moments hatte. Gab halt keine klare Nr. 1, aber wäre für mich am Nächsten dran.

    Ronaldo ist mir nicht gut genug, da seine körperlichen Probleme Größeres verhinderten. Talent hatte er genug. Ronaldinho verschwand so schnell, wie er aufgetaucht war. Er war nie wieder so gut wie in den ersten beiden Jahren bei Barca. Seine Karriere entwickelte sich parallel zum Abwärtstrend bei Milan. 2x im Jahr spielt Coutinho auch wie Ronaldinho. ;-)

    Super Link von @Linksaussen auch zu Football Arguments. Das wäre auch meine erste Adresse gewesen, auch wenn ich natürlich leicht biased bin, da ich mit Messi aufgewachsen bin. Die Vergleiche mit CR7 finde ich immer wieder amusänt, da beide für mich in komplett anderen Sphären operieren. Beides komplett kranke Spieler, aber nur Messi ist ein Außerirdischer.

    Aber hey wenn jede Person GOAT oder bester Spieler einer Dekade nur ausschließlich nach sportlicher Performance bewerten würde, wäre es ja langweilig. Emotional kann ich auch Maradona verstehen oder andere Spieler. Sportlich der beste, muss nicht immer der bedeutsamste ever sein. Da dürfte Messi logischerweise nie an die Stars der Anfänge herankommen, als Fußball noch nicht, die eine alles global dominierende Sportart war.

    @Stan Zu Pele: ließ dir einfach den Artikel durch von Football Arguments. Der war wirklich so gut. Vor allem war er viel konstanter als Maradona in seinen extrem guten Leistungen.

  60. moris1610

    Wenn Maradona in der heutigen Zeit Fußball spielen würde, wäre er logischerweise nie im Leben bei Neapel. Er wäre logischerweise bei einem der megareichen Superteams, weil Kapitalismus. Dahin hat sich halt der Sport entwickelt. Die extrem guten Talente sind viel konzentrierter auf wenige Mannschaften. Ich kann Messi nicht vorwerfen, Bologna nicht zum Meister zu schießen.

    Das WM Finale von 2014 war ein extrem enges Spiel. Das hätte auch Argentinien problemlos gewinnen können und dann hätte sich die eh schon sinnlose Diskussion “aber Messi kann keine Nationalmannschaft” auch erledigt.

  61. moris1610

    Der argentinische Fußball kann froh sein, dass sie Messi hatten. Sonst hätten sie sich wohl mehr als einmal überhaupt nicht für die WM qualifiziert und wären wiederholt in der Vorrunde ausgeschieden. Messi hat 71 Tore in über 140 Spielen. Er hat diese Nationalmannschaft über ein Jahrzehnt mehr als nur getragen, viel mehr als es bei Barcelona (wobei in den letzten Jahren…) jemals nötig war.

  62. NoBlackHat

    Bei mir wäre die goat-Reihenfolge Pelé, Maradona, Messi. Alle dicht beieinander und schwer vergleichbar, da sie in unterschiedlichen Dekaden ihre großen Momente hatten. Pelé und Maradona haben aber 2 Weltmeisterschaften ihren Stempel aufgedrückt und das hat Messi nie geschafft. Im Verhältnis zu Maradona hatte er eben für seine Stats auch das überragende Ensemble von Barca um sich herum. Habe gestern noch mal in aller Ruhe den Maradona-Filnm gesehen und es ist wirklich überragend, was der bei der Nationalmannschaft und beim Verlierer-Club Neapel geleistet hat. Hat die Mannschaften als Einzelperson auf einen höheren Level gehoben. Ich glaube, ich mache ihn jetzt doch zu meinem goat 1b.

  63. Embolado

    Haha, beste Einblendung ever: Sandmännchen kann aufgrund des Junior ESC nicht zur gewohnten Zeit gesendet werden.

  64. Embolado

    Deutschland nach den nationalen Jurys auf dem letzten Platz. Nun mal schauen ob das Publikumvoting noch etwas drehen kann.

  65. Haha, beste Einblendung ever: Sandmännchen kann aufgrund des Junior ESC nicht zur gewohnten Zeit gesendet werden

    Das ist der eigentliche Skandal! Da ich aus Prinzip nur in absoluten Ausnahmefällen Sendungen schaue, bei denen Kinder in der Hauptsache die Hauptrolle einnehmen (so ist diese Sendung ja, oder?), bin ich da natürlich raus und schaue gemutet den Bundesligakracher Mainz – Hoffenheim. Aber schon wieder auf dem letzten Platz, das ist doch alles gescripted!

  66. Embolado

    In diesem Setting hätte man jedoch auch den normalen ESC ganz problemlos durchführen können. Wäre auf jeden Fall besser gewesen als die beiden Fake-ESCs.

  67. Embolado

    @veniat — Nur 12 Länder haben teilgenommen. Die sind froh über jeden der teilgenommen hat ;-)

  68. Stan

    @Pele

    Er war konstanter in seinen Leistungen als Maradona, aber halt bei seinem Heimatverein Santos, der sicherlich zu dem besten auf dem Kontinent gehörte. Ohne das schmälern zu wollen, werden wir wohl nie wissen wie konstant er auf dem Niveau in Europa geliefert hätte. Bei der WM 58 war er sicherlich die große Entdeckung, bei den nächsten zwei Weltmeisterschaften war er kein großer Faktor bzw. verletzt, trotzdem ist Brasilien Weltmeister geworden. Bei seinem zweiten Titel war er eher Zuschauer. Seinen dritten Triumpf gehörte er wieder zu den Leistungsträger, da weiß ich nur von meinem Opa der großer Fußballfan war und ihn live gesehen hat, dass er richtig gut war, aber er immer davon geschwärmt hat, dass diese Mannschaft von Brasilien, die vielleicht beste Mannschaft aller Zeiten war, wo ein Carlos Alberto das größere Herzstück war. Grundsätzlich finde ich vor allem Nationalmannschaften und Titel auf dem Niveau immer schwierig, denn dort hängt es noch mehr damit zusammen welche Generation man zusammen hat. Wenn du ein Ryan Giggs bist, könntest du auch der Beste der Welt sein, trotzdem würdest du nie etwas mit der Nationalteam gewinnen. Wenn man weiter zurück geht, dann wäre vielleicht noch Puskas in der Verlosung, allein von den Zahlen her, natürlich auch eine beeindruckende Karriere und damals auch prägend. Mit einem Sieg bei der WM 1954 wäre er wohl auch noch einmal auf eine höhere Stufe gehoben werden. Ich hatte das Glück noch etwas von Maradona mitzubekommen und auch Messi und Ronaldo noch live zu sehen. Jeder von denen ist ein Phänomen. Ich finde sogar Ronaldo hat das meiste aus seinem Talent gemacht. Bei den anderen beiden war das Talent einfach da von Anfang an. Ronaldo hat sich einfach enorm gesteigert in seinen Fähigkeiten.

  69. Moment, Deutschland ist selbst als nur 12 Länder angetreten sind Letzter geworden? Das ist eine Leistung, die es zu würdigen gilt. War Ralph Siegel Ur. der Komponist?

  70. Original

    Wieso sollte es denn schwieriger sein, Letzter zu werden, wenn weniger Länder antreten?

  71. Klappflügel

    Ich habe jetzt mal 1 Woche das Primetime Programm der großen Sender studiert und abgesehen von gestern gab es nichts.
    Nächste Woche lassen ich dann auch JoKla sein oder spiele nebenbei was.

  72. Embolado

    Zumindest könnte man argumentieren, dass im Vergleich zum ESC die ganz schlechten Beiträge nicht schon vorher durch das Halbfinal-Aus ausscheiden. Ansonsten hast du natürlich schon recht @Original.

  73. Standuhr

    Musste gerade mal nachschauen wie Leverkusen gg. Hertha ausgegangen ist, da es hier nicht einmal erwähnt wurde.
    Btw: 0:0

  74. @Original: Weil du weniger hinter dir lassen kannst und es weniger Kandidaten gibt, die noch schlechter sind.

    Ziehst du bei 12 Teilnehmern eine Länderkarte, ist die Chance 1/12. Ziehst du bei 26 Teilnehmern eine Münze, ist sie 1/26. Wenn wir nun wie üblich davon ausgehen, dass die musikalische Leistung keine nennenswerte Rolle spielt, ist diese Rechnung wohl völlig zulässig ;-)

  75. Embolado

    Halbfinals bei den Players Championship sind gleich:

    Peter Wright vs. Mervyn King
    Gerwyn Price vs. Michael van Gerwen

    Gerade das 2. Halbfinale verspricht natürlich einiges.

  76. Klappflügel

    Bei diesen ganzen „nur für SH“ Diensten frage ich mich wie sich nationsweite Werbung lohnen kann.
    Entweder ganz SH ist da am spielen oder sie kontrollieren es nicht gut.
    Davon abgesehen dass ä 99% der Sports nervig sind.

  77. Klappflügel

    @Embolado
    Zwei mal danke.
    Video schaue ich in einer Sportpause heute abend an.

  78. moris1610

    @Stan Maradona hat im Gegensatz zu Pele aber auch nur die WM 1986, wo er vermutlich die beste individuelle Leistung eines Spielers bei einer WM jemals abgeliefert hat. 1982 noch nicht dabei, danach kam nicht mehr viel. Wechsel nach Europa waren in den 50er und 60er eben nicht an der Tagesordnung. Bei der WM 1966 war er teilweise verletzt, wie auch 1962 und wurde oftmals brutal gefoult. 1970 ein dritter Titel.

    Ist glaube ich einfach persönliche Präferenz ob man Maradona 1986 allein über alle WMs von Pele stellt. Kann man machen, muss man nicht.

    Lewandowski hat sich im Laufe Karriere auch stets massiv gesteigert. Talent hatte er vermutlich deutlich weniger als Ronaldo. Messi hat sich ebenfalls jahrelang weiterentwickelt, sonst er sein extremes hohes Level aus dem Anfang der 2010er nie halten und sogar übertreffen können. Abschluss, passing, Freistöße. Alles wurde besser und kompletter und er trug Barca mehr denn je. Ronaldo startete mal als Winger, als er noch ein paar kleinere Probleme hatte und wurde dann ein extrem kompletter Stürmer. Haben sie alle gemeinsam.

    Auf dem fußballerischen Level wirst du wahrscheinlich auch links und rechts überholt, solltest du nicht weiterentwickeln.

  79. Alcides

    1982 nicht dabei, danach kam nicht mehr viel. Moris, von wem redest Du da?

  80. Umlenker

    1982 noch nicht dabei, danach kam nicht mehr viel.
    Könnte auf mich zutreffen…

  81. Franzx

    Moris hat offensichtlich die Maradona-Doku nicht gesehen, weshalb er die WM 90 nicht wirklich beurteilen kann. Ich sage nur Italien gegen Argentinien in Neapel.

  82. Wenn _das_ wirklich bei einigen kleineren Verbrennungen einer Einzelperson bleibt, dann ist das ein Tag zum Feiern für die Formel 1 und man darf ihr dazu ruhig auch gratulieren. Da haben sich Investitionen in Sicherheitstechnik mal richtig gelohnt. Großartige technische (und organisatorische) Leistung.

    Aber ich möchte dazu mal eine – bestimmt dumme – Laienfrage stellen:

    Ich sehe gerade zum ersten mal dieses Halo. Und diese Mittelstrebe: Also mir ist natürlich klar, welche zwei Gründe dafür sprechen (und spätestens heute erübrigt sich auch jede Diskussion darüber). Aber… ist das nicht im Sichtfeld? Stört das nicht? Und zwar auch als Sicherheitsfrage? Im Straßenverkehr wäre sowas schließlich aus gutem Grund unzulässig.

    Und das frage ich, der ich mich viele Jahre mit Unverständnis darüber herumschlagen musste, warum ich im Eishockey als Erwachsener in der Regel weiter mit Vollgitter spielte. Weil mein Hirn das Gitter schon lange ausblendete. Ich sehe das Gitter nicht. Und damit habe ich mit Gitter nicht nur einen besseren Schutz, sondern vor allem auch eine bessere Sicht als mit (Halb-) Visier aus Plexiglas. Konnten die Leute, die nicht so lange spielten wie ich, nie so recht verstehen.

    Und das sind halt auch genau die beiden Unterschiede: Meine Gitterstreben sind winzig. In der Summe wahrscheinlich weniger Fläche als der Teil Nase im Blickfeld, der von uns allen permanent ausgeblendet wird. Diese Halo-Mittelstrebe ist massiv. Da reichen zwei Augen fürs ausblenden doch nicht, oder? Und vor allem fahren die in der Formel 1 damit nicht seit frühester Kindheit rum. Da kann sich doch niemand dran gewöhnt haben?

    Idch bin vor allem deshalb verwundert, weil ich damals recht umfangreich die öffentliche Diskussion darüber mitbekommen habe, dass dieses Halo-System so wahnsinnig hässlich sei. Kopfschüttelnd mitbekommen. Als wäre das bei so einer Frage ein sinnvolles Kriterium. Aber Diskussionen über das eingeschränkte Sichtfeld und ob das nicht auch neue Sicherheitsfragen aufwirft, die gab es nach meiner Beobachtung null. Dabei gibt es die sonst bei solchen Neuerungen von den Gegnern doch immer. Meine Güte, es laufen heute noch Leute in der festen Überzeugung rum, ein Gurt im Auto sei gefährlicher als kein Gurt, weil man damit aus einer brennenden Karre nicht rauskäme oder ähnlichen Schwachsinn. Und da gab es das nicht? Oder ging das an mir nur vorbei?

  83. Ich möchte mich übrigens an dieser Stelle schamlos selber zitieren von anderswo dieser Tage:

    Fun fact: Langweiliger als das Gerede über den “Besten aller Zeiten” ist nur noch der Hinweis auf die Unsinnigkeit von Generationen-Quervergleichen.

  84. Thor

    Ach moris…

    WM 90, Achtelfinale gegen Brasilien. Gut, geiles Tor von Cannigia, aber so zwei-drei Prozent würde ich auch Diego zurechnen.
    Caniggias Tor im Halbfinale legte er übrigens auch auf…

  85. Stan

    Ich stelle den einen WM-Titel von Maradona nicht über die drei Titel von Pele. Ich frage mich nur, ob die drei Titel zu Stande kamen, weil er so gut war oder die Mannschaften von Brasilien so gut. Das schwierige an Pele ist halt, dass man ihn außerhalb von den Weltmeisterschaften nicht sehen konnte, jedenfalls nicht im Schaufenster Europa. Ich finde es eh Schwachsinn einen Goat zu haben, vor allem bei Spielern die zu völlig unterschiedlichen Zeiten gespielt haben. Absolut nicht vergleichbar, selbst jetzt ist schwer wie bei Ronaldo oder Messi. Nimmt man nur Titel, nimmt man nur Talent, nimmt man nur Statistiken und Tore.

    Ich finde Messi hat sich über die Jahre nie geändert, jedenfalls von seinen Fähigkeiten her. Der hat von Anfang an überragende Anlagen und die gleichen Stärken. Ronaldo hat sich enorm verändert, körperlich und von den Fähigkeiten zum Beispiel in Sachen Kopfballstärke enorm gesteigert. Messi ist einfach einzigartig talentiert, Ronaldo ist talentiert aber ist durch harte Arbeit erst auf das Niveau eines Messi gekommen.

  86. Klappflügel

    Babe Ruth ist beste Baseballspieler und Wayne Gretzky der beste Eishockeyspieler, zumindest bei letztem gibt es genau 0 Diskussionen.
    Wenn wir nach einem GOAUT (Greatest of our time) suchen brauchen wir jemanden, der das Spiel massiv beinflusst hat und am besten auch noch zu Regelveränderungen beigetragen hat.
    Wird schwer da jemanden zu finden.

    Wright ist raus und der King ist nur ein Schritt von der Krone entefernt.

  87. Alcides

    Ähm Klappflügel… ich würde mit Dir zumindest ne Diskussion über Mario Lemieux anfangen. Klar, Gretzky hat ewig lange abgeliefert. Aber hätte ich die Wahl zwischen einem Livespiel zu ihrer Blütezeit, ich würde mich in 10 von 10 Fällen für das Spiel mit Lemieux entscheiden. Mich hat von Kind auf Gretzky beeindruckt, aber nie begeistert. Lemieux hingegen… da saß ich mit offenen Augen vorm Fernseher.

  88. Klappflügel

    @Alcides
    Ich wusste ich hab was verdrängt. Lemieux ist mir durchhaus bekannt und er kommt auch immer mal wieder auf.
    Ich hab nie einen von den beiden spielen sehen, daher hab ich da keine Aktien.

  89. @Alcides: Nunja, mit geschlossenen Augen wäre es auch relativ schwer geworden, das Spiel sinnvoll zu verfolgen, oder nicht? *puck-duck*

    Derweil läuft hier weil Sky noch an war Arsenal gegen Wolverhampton im mute. Und da gibt es in HZ. 1 +10 Minuten, weil offenbar eine schwere Verletzung direkt zu Beginn da war. Habe nur die Unterbrechung mitbekommen, aber nicht wer und wie.

  90. guelph

    @Klappflügel & Embolado
    Neben den im Video genannten Gründen (die eigentlich auch auf der Hand liegen) ist regionale Fernsehwerbung auf bundesweiten Programmen verboten. Sprich wenn du dich entscheidest auf einem Sender Werbung zu schalten, dann muss sie überall zu sehen sein und darf nicht nur in einem Teil des Landes zu sehen sein.

  91. Stan

    Ich habe keine Ahnung von Baseball, daher kann ich das mit Babe Ruth nicht beurteilen. Ich glaube bei Wayne Gretzky sind sich alle einig, jedenfalls würden die meisten den Namen mit dem Sport in Verbindung bringen. Bei Basketball würde die meisten wohl wahrscheinlich MJ sagen, obwohl es da auch andere Meinungen gibt. In der NFL streiten sich die Geister, ob Brady jetzt wirklich der Beste ist. Der Vorteil von all den Sportarten ist sicherlich, dass dort nur eine Meisterschaft zählt. Im Fußball ist schon das Problem, da gibts die nationale Liga, dann gibt es die internationalen Clubwettbewerbe, dann gibts noch die Nationalmannschaft.

  92. guelph

    @veniat
    Heftiger Zusammenstoß nach einem Eckball von Arsenal in der 5. Minute. Raul Jimenez von Wolverhampton musste raus nachdem zunächst auch David Luiz liegen geblieben war.

  93. Ok, danke guelph. Ich habe dann in der Tat nur noch den Turban gesehen Luiz war das dann wohl. Sag aus dem Augenwinkel nicht so gut aus.

    Wo wird gerade bei Unfälle sind: Was bitte war das denn da in der Formel 1? Heftig, das sah ja richtig, richtig, dramatisch aus. Wie viele Schutzengel muss man denn bitte haben, um da halbwegs oder überhaupt irgendwie lebend rauszukommen? Dieses Halo, also der Ring über dem Cockpit, inwiefern hat der denn etwas verhindert? Alleine wegen dieses einen Unfalls hat sich das ja schon gelohnt offenbar.

  94. @veniat: Na ja, das Auto hat sich ja bis hinter den Sitz in die Leitplane gebohrt und dann ist das Hinterteil abgebrochen. Halo hat eben dafür gesorgt, dass die berstende Leitplane nach oben abgeleitet wurde. Sieht man gut bei den Wrackbildern wo das Halo immer noch heil ist. Ohne Halo wäre die Leitplanke halt am Kopf gelandet. Müßig die Spekulation, ob der Kopf wie bei Cevert (übrigens eine Person mit einer der krassesten Augen, die ich je gesehen habe) abgetrennt worden wäre, ist Spekulation. Es wäre ungesund geworden.

    Gibt übrigens zu Grosjean neues aus dem Krankenhaus: Soweit alles gut, Verbrennungen an den Händen, keine Brüche.

    Mich wundert mehr, dass er aufgrund der Heftigkeit des Aufpralls nicht bewusstlos geworden ist. Dann hätte er da nämlich den Lauda gemacht und möglicherweise zu lange im Feuer gesessen. Das spricht aber für die ganze Sicherheitskonstruktion, angefangen vom Chassis über Gurte, HANS und auch die körperliche Konstitution der Fahrer. In den 70ern wäre er wohl vier oder fünf Tode gestorben.

    Ansonsten zur GOAT-Diskussion: Ich würde Gretzky auch über Lemieux ranken, aber insgesamt sind es nette Diskussionen für die Stammtische, aber Entscheidungen wird man in den seltensten Sportarten fühlen. Alleine schon weil Offensivplayer immer besser wegkommen. Lewandowski über Neuer? Gerd Müller über Lewandowski? Eusebio über Müller? Niemals zu entscheiden.

    Mir fallen auch wenig Mannschaftssportarten ein, in denen man unzweifelhaft einen GOAT festlegen kann. Auch bei Einzelsportarten oft schwer. Taylor oder van Gerwen? Federer oder Nadal? Bolt oder Lewis?

    Eins ist klar: Der Größte war Ali.

  95. Vielen Dank für die Antworten bis hierhin.

    Ich glaube, wir können uns jetzt auch einfach darauf einigen, dass einen derart massiv über längere Zeit allen anderen überlegenen Fußballer in diesem Zeitraum nicht gab. Was ja eigentlich auch die Normalität sein sollte.

    Ich jedenfalls kann quasi allen genannten Namen etwas abgewinnen (außer Hrgota, aber da war u.U. auch was anderes gemeint).

    Noch kurz zur alten – und imho ernsthaft ausgelutschten – “Messi vs. Ronaldo”-Frage: Ich finde es einerseits schwer bestreitbar, dass Messi der mit Abstand beste Fußballer seiner Generation ist. Messi hat über viele Jahre regelmäßig Dinge mit dem Ball gemacht, die sonst niemand machen _kann_. Weil es dazu sein Talent _und_ das braucht, was Messi mit diesem Talent gemacht hat. Ronaldo hingegen ist zwar auch krass talentiert, aber lange nicht ein derartiges Ausnahmetalent. Ronaldo ist trotzdem ein fast genauso krasser Fußballer und anders als Messi hat er sich das allermeiste davon einfach härter erarbeitet als alle anderen mit ähnlichem Talent. Das kann man übrhaupt nicht vergleichen und sollte das auch nicht tun.

    @Linksaußen: “man könnte sich auch darüber unterhalten, ob es maradona heutzutage nicht viel schwerer hätte – die knochenbrecherfouls sind zwar weitgehend ausgestorben, dafür sind die räume viel kleiner geworden.”

    Dem möchte selbst ich (der ich quasi keinen Bezug zu Maradona habe und aus diesen ganzen Ausschnitten – schon wegen der völlig anderen Sehgewohnheiten – nie so richtig viel mitnehme) vehement widersprechen. Maradonas gottgegebenes Talent war es gerade, in winzigen Räumen Lösungen zu finden. Zwei, drei, vier, Gegenspieler auf sich zu ziehen und dann doch noch den Ball zum Mitspieler zu kriegen.

    Er hätte es heute aus denselben Gründen viel schwerer, wie jeder andere Spieler von früher: Weil das heute eine andere Sportart ist. Weil ausnahmslos alle Spieler viel bessere Sportler sind. Und es in diesem (heute auch noch mal viel größerem) Pool viel besserer Sportler halt in jedem Jahrgang eine ganze Reihe von Spielern gibt, die zwar vielleicht mit etwas weniger Talent gesegnet sind, aber dafür technisch und taktisch viel besser ausgebildet sind.

    Ich würde vermuten, Maradona wäre heute (würde er nicht heute auch selber einen ganz anderen Trainingsfleiß an den Tag legen, was ohne Entführung per Zeitmaschine niemand beurteilen kann) so eine Art Weltklasse-Zweitligaspieler: Krass am Ball, aber einfach physisch unterlegen. Was immer noch mehr wäre, als ich z.B. Beckenbauer oder Briegel zutraue, die heute wahrscheinlich Oberliga spielen würden (wilde Behauptung).

  96. Danke der Erklärung Dudel, bin da nicht drin im Thema bekanntermaßen. Aber das klingt logisch wie super, dass das so gegriffen hat (also die Sicherheitsmaßnahmen). Dennoch hatt3 er wohl 2-3 Schutzengel mindestens.

  97. Embolado

    #GOAT
    Wäre auch im Tischtennis sehr schwierig. Es würde auf ein Duell Waldner gegen Ma Long hinauslaufen. Waldner mit dem meisten Talent, sozusagen der Messi, und natürlich von seiner Art und Spielweise einfach unfassbar lässig. Er hat einfach Generationen im Tischtennis geprägt wie kaum ein anderer. Von den sportlichen Erfolgen wäre es jedoch Ma Long. Wenn du als Chinese mit 32 Jahren immernoch der Beste der Welt bist. Als erster Mann dreimal Einzelweltmeister geworden bist, dann ist das einen Hauch an Erfolgen mehr als Waldner. Herz würde sagen Waldner. Kopf würde sagen Ma Long.

  98. Klappflügel

    @Dudel
    Bei MvG oder Taylor ist die Antwort sehr einfach: Taylor. Es wird auch schwer ihn vom GOAT Status wegzubekommen, er hat den ganzen Zirkus ja geschaffen und dann auf Jahre heraus dominiert.

  99. Embolado

    Man muss sich ja nur die WM Titeln ansehen. Da ist Taylor mit weitem Abstand die Nr. 1. Da hat MvG noch viel aufzuholen. Und das wäre dann erstmal die sportliche Komponente. Würde sagen im Darts ist es mit am eindeutigsten.

  100. re Gretzky: Dabei sollte man nicht vergessen, wie sehr Gretzky in seiner aktiven Zeit seine Sportart geprägt hat. Es gab einfach nie davor und danach einen Spieler, der derart das Führen von Einzelspieler-Statisken obsolet gemacht hat und wegen dem als Einzelperson eine derart die Sportart verändernde Regel eingeführt wurde wie die gleichzeitigen Strafen auf der Uhr.

    Ich glaube nicht, dass irgendjemand behauptet, Gretzky sei objektiv der bessere Spieler gewesen als Lemieux et al. Er hatte in seiner Zeit so viel mehr Einfluss auf die Sportart als alle anderen, dass diesen Status einfach nie wieder jemand erreichen wird. Das macht Gretzky zur Ausnahmeperson. Über die Generationen hinweg.

    Das gibt es im Fußball so nicht. Gibt es aber bestimmt in anderen Sportarten hier und da.

  101. “Würde sagen im Darts ist es mit am eindeutigsten.”

    Ist aber auch so ein bisschen wie die Frage, wer der beste Tiktoker aller Zeiten ist tbh.

  102. Klappflügel

    @sternburg
    Er hat mehr Assists als jeder andere Punkte oder wie genau nennt man das?
    Richtig, wegen seiner totalen Dominanz ist er auch der GOAT, einfach wegen seines Einflusses.

    @Embolado
    Niemand wird jemals wieder so viele Titel holen, sofern es keine erneute Krise im Dart gibt.

  103. Embolado

    Das hat Price aber selbst verloren. 8-6 vorne und stellt sich selbst die D20 die ganze Zeit obwohl er sie nie trifft. Da hätte er echt mal umbauen sollen. So verliert er das Ding mit 8-11. MvG gegen King im Finale

  104. Embolado

    @Klappflügel — Darts kann man ja relativ lange spielen, deshalb hat MvG schon noch Möglichkeiten Taylor einzuholen auch wenn die Dichte da vorne natürlich immer größer wird und es für MvG nicht einfacher wird.

  105. Ich finde übrigens etwas seltsam, dass diese Frage von Linksaussen:
    .

    Ich hab ja keine Ahnung von Football, aber vorhin ist dieses Highlightvideo eines RB namens Patterson an mir vorbeigeflogen, der mit 8 Rushing TD einen College Football-Rekord eingestellt hat. Klar, der Junge scheint ganz gut zu sein, aber – gehen nicht mindestens 6 dieser TD in erster Linie auf das Blocking der O-Line?

    hier so gar keine Resonanz gefunden hat.

    Ich würde mich der Frage nämlich anschließen.

    Und folgende Zusatzfragen stellen:

    Ist das nicht eigentlich immer der Fall? Ist ein erfolgreicher Rush nicht praktisch immer mindestens so sehr Erfolg des Blocking wie des eigentlichen Rushers?

    Und ist dies nicht andererseits – neben Ball festhalten und schnell und gewitzt laufen – die eigentliche Qualität eines guten Ballträgers: Blitzschnell zu erkennen, wo das Blocking erfolgreich war und die eine kleine Lücke eröffnet und genau die zu nutzen (und nicht die falsche)?

    Und ist dann ein erfolgreicher Rush nicht quasi immer ein Gesamtkunstwerk von Rusher und Blockern? Noch viel mehr als z.B. bei einem zielgenauen Pass des QB? Macht es dann überhaupt Sinn, erfolgreiche Läufe dem 1 Typen zuzuordnen, der den Ball getragen hat?

  106. Aber Taylor hat den Dartsport auch in einer Zeit dominiert, wo wesentlich weniger Kohle im Zirkus war und auf der Bühne noch geraucht oder getrunken wurde. Ich denke durch das ganze Business, was Taylor mitgeschaffen hat, ist die Breite an der Spitze viel dichter geworden. Deswegen sind die Ergebnisse eines van Gerwen für mich in Teilen höher zu bewerten, als mancher Taylor-Titel in den 90ern. Zudem ist die Karriere von van Gerwen noch lange nicht zu Ende.

    @Embolado: Viktor Barna über Ma Long? 41 vs. 16 WM-Medaillen.

  107. Embolado

    @Dudel — Das ist halt so lange her, dass man es einfach nicht vergleichen kann. Klar, hat Barna mehr WM Medaillen aber das war vor 80 Jahren. Da gibt es ja kaum Bewegtbilder, deshalb kann man das eigentlich gar nicht einschätzen. Olympisch ist Tischtennis leider noch nicht so lange. Deshalb würde ich eigentlich für Waldner (zumindest würden das die meisten sagen) oder Ma Long Voten.

  108. NoBlackHat

    Es ist mE Unsinn, Klassespieler von früher mit ihrer damaligen in die heutige Zeit mit deren Spielweise zu extrapolieren. Ein Müller oder Beckenbauer wären heute auch noch Top, nicht mit der damaligen Leistung, sondern weil sie überragende Fähigkeiten hatten und diese in die heutige Spielweise eingebracht hätten.

  109. @Dudel: Ist genau diese Entwicklung innerhalb einer Sportart nicht genau das, was sternburg mit der Unvergleichbarkeit über einen größeren Zeitraum meinte? Letztlich gilt das ja überall so: Im Skispringen hatten Leute wie Hannawald halbe Skydiving-Anzüge mit Luftpolstern so groß wie meine Wohnung. Das sah bei Florian Liegl immer besonder komisch aus. Davor irgendwann gab es die Technikumstellung zum V-Stil, heute gibt es die Materialschlacht am Sprungschuh und dem Ski selbst, etc.

    Das sind ja alles Attribute, die von der reinen nivellierten Klasse des Sportlers selbst ablenken. Kurzum: Ein Ceteris Paribus wird es auch innerhalb einer Sportart kaum geben durch genau diese Entwicklung. Selbst beim Schach hat Magnus Carlsson heute unendlich viele Ressource durch Technik, die ihm bei der Analyse helfen. Bobby Fischer oder selbst noch Kasparov damals hatten ein paar Schachbücher und Erfahrung. Selbst da lässt sich also die Entwicklung deutlich sichtbar darstellen.

  110. Heiner

    Papa Bouba Diop, 2002 Schütze des Siegtores gegen Frankreich, ist im Alter von 42 gestorben.

  111. NoBlackHat

    Oh je, Carr fumbled jetzt schon ohne Berührung des Gegerns. Flattermann.

  112. @veniat. Ja, das ist genau das was ich meine. Ich kenne kaum eine Sportart wo das eindeutig ist. Selbst mein Beispiel Taylor und van Gerwen sind schon verschiedene Zeiten.

    Derweil: Die quarterbacklosen Broncos legen los.

  113. juhnke

    Damit die GOAT-Diskussion noch weiter ausufert, werfe ich mal Ronnie O’Sullivan in den Ring. Und natürlich Mohammed Ali – obwohl der keine Schnitte gesehen hätte gegen Mike Tyson in seinen guten Tagen.

  114. Ronnie O’Sullivan oder Joe Davis?

    Es sind halt hier auch quasi unterschiedliche Sportarten. O’Sullivan hat das Spiel von einer Defensivsportart zu einer Offensivsportart mitgewandelt. Kann man kaum vergleichen.

  115. Embolado

    Aber im Ski alpin sind wir uns einig? Ingemar Stenmark.

    Da kommt auch kein Hirscher, Aamodt, Tomba, Klammer oder Maier ran.

  116. @Klappflügel: Ach, da gibt es so viele absurde Statistiken. Meine liebste (ich hab sie hier schon mehrfach erwähnt) ist folgende:

    Brent und Wayne Gretzky sind das Brüderpaar mit den meisten Scorerpunkten in der Geschichte der NHL. Brent Gretzky hat 4.

    Und die NHL – wie das Eishockey insgesamt – hat viele gemeinsam sehr erfolgreiche Brüder gesehen (es ist halt eine kleine Sportart).

    @Markus: Oh, danke.

    Ja, das scheint mir dann auch aushaltbar. Ich empfinde das zwar immer noch als störend – und ich kann mir in einer Hundertstel-Sekunden-Sportart wie der Formel 1 nicht vorstellen, dass das keine Auswirkungen hat -, aber lange nicht so störend, wie ich vermutete. Vielleicht hat da auch die Perspektive dieses einen Fotos getäuscht.

    Kommt vielleicht in der Formel 1 auch nicht so oft vor, dass plötzlich ein Kind auf die Fahrbahn läuft und “übersehen” wird, nunja. Und zur Warnung vor Reifenteilen o.ä. haben die ja auch immer noch den Bordfunk.

    Ich finde trotzdem weiterhin seltsam, dass die Bekloppten das nicht in den Diskurs eingebracht haben, aber was soll’s.

    btw: Völlig unabhängig davon cooles Video.

  117. moris1610

    Mahomes hat echt gute Chancen GOAT in der NFL zu werden, auch falls er evtl. nicht 6 Ringe holt wie Brady. Das Zeug dazu hat er locker.

  118. Klappflügel

    @Embolado @Dudel
    Da MvG nicht ewig spielen will, ist das unwahrscheinlich.
    Taylor hat ja in den letzten Jahe auch noch oben mitgespielt, ist nicht so dass er er nur der frühere Dominator war.
    Dazu hat Taylor die Entwicklung des Sports zu dem was er ist auch mitgetragen, dass meinte ich mit den Sport weiterentwickelt.

    @sternburg
    Die Backs sind meistens austauschbar, es hängt fast alles am Scheme.

  119. @juhnke: Ich hab vom Boxen nun wirklich noch weniger Ahnung als von den meisten anderen Sportarten. Aber selbst ich besitze die Privatthese, dass in der Geschichte der Menschheit noch keine Person existierte, die unbewaffnet etwas gegen einen K.O.-Schlag von Mike Tyson in seiner besten Zeit ausrichten könnte.

    Aber zu einem wirklich großen Sportler gehört schon mehr als das. Selbst zu einem großen Boxer.

  120. #Stenmark: Er ist auch ein wunderbares Beispiel für eine Sportart in der man früher noch in allen Disziplinen erfolgreich sein konnte, eine Fähigkeit die in der heutigen Spezialisierung kaum noch ausgeprägt ist.

  121. Embolado

    @Dudel — Wobei das bei den Damen auch heutzutage noch geht. Zumindest gab es in den letzten Jahren noch viele klassische Allrounder, sei es Maze, Vonn, Riesch, Paerson, … . Bei den Herren war der letzte ganz große Allrounder wohl Aamodt. Svindal, Miller, Maier, Hirscher etc. dann nicht ganz so Allrounder auch wenn alle genannten in vielen Disziplinen vorne mitfahren konnten.

  122. MarioP

    Stenmark ist fast nie Abfahrt gefahren und wenn dann chancenlos #Allrounder eher nicht

  123. Embolado

    Jo, Stenmark hat seine Siege ja nur aus Slalom und Riesenslalom. Damit auch gut mit Hirscher vergleichbar.

    Zumindest im Wok Sport ist Georg Hackl der GOAT und vor Stefan Raab ;-)

  124. Alcides

    Zähes Spiel. Dann lieber die Broncos unfallglotzen – sehr skurriles Spiel ohne QB.

  125. moris1610

    Die Chiefs haben zudem noch zwei short 4th downs verschenkt. Ein FG und ein Punt. 17-0 ist noch deutlich zu niedrig.

  126. Danke für den Link, moris.

    Fantastische kleine Wortmeldung. Manchmal vergisst man ja, in was für an sich doch echt auch guten Zeiten man so lebt.

  127. moris1610

    Fournette zu holen hat sich voll gelohnt. Macht den Sieg für die Chiefs noch einfacher.

  128. moris1610

    Die kurzen 4th downs hätte KC fast sehr teuer bezahlt. Das Spiel war eigentlich nie so eng wie es der Spielstand suggeriert.

  129. guelph

    Interessanter ist fast der Tweet, der mir darunter vorgeschlagen wurde. Von Sky gerne als Aushängeschild vermarktet und dann bei der Formel 1 doch bei seinem anderen Arbeitgeber unterwegs. Vielleicht sollte er nicht zurück zum Basketball sondern sich ganz auf die Unterhaltungsschiene fokussieren. Er vermittelt den Eindruck dass das inzwischen seine eigentliche Passion ist.

  130. Sicherheitshalber angemerkt: Ich persönlich halte Herrn Freund (soweit ich das beurteilen kann) als Person nicht für wesentlich rassistischer als z.B. mich selber.

    Ich entnehme seinen Äußerungen im Deppenpass heute über ihn als Person, dass er anscheinend wesentliche Reflektions- und Lernschritte, die ich in den letzten Jahrzehnten gemacht habe, machen durfte und machen musste, nicht gemacht hat. Nicht mehr und nicht weniger.

    Und abgekoppelt von einer Bewertung seiner Person bewerte ich diese Äußerungen als rassistisch und halte es für einen Fortschritt, dass es für solche Äußerungen heutzutage Gegenwind gibt. Und nebenbei erwähnt: ich bin durchaus stolz darauf, dass die kurze und klar wertende Bemerkung dessen hier nicht mal zu einer Antwort geführt hat. Ist halt so, wie Cruikshank sagt.

    Nichts davon hat irgendwas damit zu tun, warum ich diesen launigen Dialog als “Peak Buschi” empfinde.

  131. @guelph: Hierr muss ich dann aber schon ne Lanze für Buschi brechen. Wenn ich zwischen zwei Sendungen zappen will oder aufgrund eines Tweets, etc.. schnell zur Formel 1 umschalten möchte, dann würde ich auch RTL nehmen. Sky Q startet auf dem TV gut 30 Sekunden bis man dann endlich mal auf dem Sender ist, da auch die Bedienung wesentlich schleppender ist als auf einem nativen Receiver. Geschweige denn, dass ein einfacher Wechsel zwischen einem Sky-Sender und einem linearen Sender nur mit Wartezeit möglich ist.

  132. Franzx

    ähm, wenn ich RTL über die SKY Q ansteuere, habe ich doch überhaupt kein Problem?

    Anyway, Buschi hat ja gestern in seinem Rant-Tag auch erklärt, dass er im Wohnzimmer kein Sky hat, sondern nur im Office. Wenn man sich alle seine Tweets/Replies des gestrigen Tages ansieht, hätte ihm aber dennoch irgendwer die Tastatur wegnehmen sollen.

    Zu Steffen Freund: Letztendlich sagt Freund ja lediglich, dass nicht jeder Spieler zu jedem Verein passt. Dass ist grundsätzlich eine ziemlich triviale und richtige Aussage. Dass er diese Erkenntnis anreichert mit rassistischen Ressentiments, ist natürlich sehr unglücklich. Sternburg hat um 01:57 aber alles dazu gesagt.

  133. @8:40 .. da hats mir meinem Beitrag durch irgendwie zerhauen . Sollte weniger HTML-Zeichen nutzen .. so ne Vorschau hätte was …

  134. Mag ja sein, dass es Konfigurationen gibt, in denen das schnell geht. Oder anders gesagt. Die gibt es bestimmt. Hier ist das nicht so und könnte ja bei Buschi auch so sein.

  135. strubbi77

    Also noch mal das von 8:40
    Sender wechseln in weniger als einer Sekunde
    Buschi macht Fussball auf Sky
    Buschi mach Kirmes wie Ninja Warriors auf RTL

    F1 wie Kirmes somit zurecht auf RTL

    Ohne Minuszeichen oder Größer/Kleiner …

  136. Buschi hat ja gestern in seinem Rant-Tag auch erklärt, dass er im Wohnzimmer kein Sky hat, sondern nur im Office

    Wie jetzt, der eigene Sky-Mitarbeiter hat auch keine Lust auf den SkyQ-Receiver bzw. das Gängelmodul im Wohnzimmer? *scherz*

    Derweil hat er heute morgen direkt wieder ein Video gepostet, wo er irgendwas begründet. Naja, die Reaktionen sind erneut eher so gemischt. NACH einem Shitstormbeginn noch in der Sendung versuchen wollen zu relativieren – das geht selten gut. Aber selbst wenn ich Podcasts hören würde, dann wäre der von ihm und Schmidt-Sommerfeld sicher nicht dabei.

    Ansonsten bin ich bei sternburg in der Einschätzung von Steffen Freund.

  137. guelph

    Mein nächtlicher Gedankengang war, dass Buschmann im Grunde Teil der Sky Sportredaktion ist. Anstatt dem eigenen Team zu lauschen war er woanders dabei, wo es sogar noch Werbung gibt. Die Erklärungen sind nachvollziehbar und schlussendlich fehlt im Wohnzimmer einfach nur Sky.

  138. Embolado

    Aha, dann hat er in der Zwischenzeit den Sky Q vom Wohnzimmer ins Büro gewechselt und sich keine Zweitkarte geholt ;-)

  139. Ich hätte nicht erwartet, dass jemand wie Buschmann irgendetwas aus dem Sky-Angebot extra holen (geschweige denn bezahlen) muss.

    Jetzt mal unabhängig davon, wie verwerflich man das findet, dass er da RTL guckt: Das ist doch einfach peinlich für Sky, ist es nicht?

  140. Embolado

    @sternburg – Wenn du bei dem Facebook Post einen seiner Kommentare ansiehst, schreibt er dort, dass er für das Abo bezahlt. Ob man das jetzt glauben muss sei jedem selbst überlassen.

  141. dermax

    Ist das nicht steuertechnisch etwas nervig, wenn einem der Arbeitgeber so ein Abo sponsort? Von wegen geldwerter Vorteil?

  142. Lurker

    Die Diskussion, ob Buschi Sky im Wohnzimmer hat, ist definitiv Peak aaaas.

  143. Embolado

    Bei AAS hätte man ihn noch selbst fragen können in seiner Vor-Social-Media-Zeit

  144. @dermax: Die Frage ist, ob Buschmann nicht besser statt das Abo zum Vollpreis als geldwerten Vorteil zu bekommen, ein Angebot für 30€ zieht. Bleibt am Ende vermutlich mehr übrig :-) Das sagt wohl so ziemlich alles über die Sky’sche Preisstruktur

  145. Der Vollstädnigkeit halber: Wie man so hört, war Buschis weitere Aufarbeitung der Thematik im Podcast mit Schmieso heute wohl auch eher so mittel-sympathisch. Ich kann das nicht überprüfen, weil ich das ganz sicher nicht hören werde (schon aus technischen Gründen).

    @dermax: Das wäre mir an Stelle von Sky völlig wurscht. Ist ja nicht so, dass sowas bei Buschmann nicht zu erwarten war. Der gibt ja recht gerne Einblick in sein Privatleben.

    Davon abgesehen ist es wohl eher der Auftrag- als der Arbeitgeber, oder?

  146. dermax

    Ums abzuschliessen, hab mir Podcast gegeben und kanns nur empfehlen, weils ein schönes Beispiel ist, wie einerseits jemand (Buschi) so ein Thema halt mit einer rekordverdächtigen Menge an Whataboutisms, Relativierungen und Opferrolle (natürlich kamen der Negerkuss und der arme alte weisse Mann vor) angeht, aber andererseits jemand anders (Schmiso) verzweifelt versucht, diese Tirade einzufangen und Freunds Aussagen nüchtern einzuordnen, ohne ständig ein “aber” dranzuhängen.
    Eigentlich schätze ich Buschi als Unterhalter und mag den Lauschangriff, aber dass er den Unterschied zu den Aussagen von James ned erkannte und ständig mit irgendwelchen Schreihälsen im Internet “argumentierte”, war durchaus erschütternd.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Erlaubtes HTML in den Kommentaren:
Link: Beschreibung <a href="URL mit http:// vorne dran">Beschreibung</a>
Fett <b>Fettgeschrieben</b>
Kursiv <i>Kursiv</i>
Durchgestrichen <strike>Durchgestrichen</strike> oder <del>Durchgestrichen</del>
Spoiler: [spoiler title="Überschrift"] Gespoilerter Text [/spoiler]
Zitat mit hübschen Anführungsstrichen
<blockquote>Zitat mit hübschen Anführungsstrichen</blockquote>
< und > ausgeschrieben &lt; (less than) &gt; (greater than)