98 Comments

Dienstag, 12.10.2021

Guten Tag. Ich bin ein Platzhalter, an dem bis heute niemand nichts ergänzt hat.

Listing

12.10.2021

13:45SnookerNorthern Ireland Open in Belfast, 2. RundeEurosport 1
14:55FußballCAF WM-Qualifikation: Namibia - Senegal, 4. SpieltagSPORTDIGITAL FUSSBALL HD
15:00Gold für Kim - Ein Leben für Nordkoreas FührerZDFinfo+

Mit Atombombentests und martialischen Drohungen versetzen Nordkorea und sein Diktator Kim Jong Un die Welt immer wieder in Sorge.

Aus dem Inneren des Landes dringt wenig nach außen, denn ausländischen Journalisten wird nur selten die Einreise erlaubt. Wie Mangelwirtschaft, Blockwart-Kultur und Denunziantentum das Alltagsleben prägen, davon ist in der offiziellen Propaganda nichts zu sehen.

Glitzerbauten, riesige Statuen des Vaters und des Großvaters von Kim Jong Un, aufwendige Inszenierungen von Macht und Größe sollen der Erbauung dienen – und über die Niederungen des kommunistischen Alltags hinwegtrösten.

Reporter Michael Höft hat sich die Erkundung des sportlichen Nordkorea vorgenommen. Stadien, Sporthallen, Reitklubs, Bolzplätze und Wintersportresorts sind Orte, die Nordkorea dem Besucher aus dem kapitalistischen Ausland gerne zeigt. Über das Thema Sport findet sich ein leichter und unkomplizierter Zugang zu den Menschen in dem hermetisch abgeriegelten Land. Die Dokumentation begleitet verschiedene Hobby- und Leistungssportler in ihrem Trainingsalltag.

16:00FußballKasachstan - FinnlandDAZN
17:30FußballU21-EM-Qualifikation: Ungarn – DeutschlandProSieben Maxx
Basketball EuroLeagueBasketball
17:45BasketballBasketball EuroLeagueBasketball Euroleague: UNICS Kasan – FC Bayern MünchenMagenta Sport
18:45BasketballBasketball EuroLeagueBasketball Euroleague: ZSKA Moskau – Zenit St. PetersburgMagenta Sport
19:45BasketballBasketball EuroLeagueBasketball Euroleague: Alba Berlin – Fenerbahce Beko IstanbulMagenta Sport
19:45BasketballBasketball EuroLeagueBasketball Euroleague: LDLC ASVEL Villeurbanne – Anadolu Efes IstanbulMagenta Sport
20:15BasketballBasketball EuroLeagueBasketball Euroleague: AX Armani Exchange Mailand – Maccabi Playtika Tel AvivMagenta Sport
20:15BasketballBasketball EuroLeagueBasketball Euroleague: Baskonia Vitoria-Gasteiz – Panathinaikos OPAP AthenMagenta Sport
17:55FußballCAF WM-Qualifikation: Niger - Algerien, 4. SpieltagSPORTDIGITAL FUSSBALL HD
18:15Fußball/Features/Judo/Golf/SchwimmenDie Nordreportage: Nächster Halt: GolfplatzZwei Jungs und ihr TraumNDR+Alles begann vor neun Jahren auf einer Golf-Messe. Damals bekamen der sechsjährige Scott und sein acht Jahre alter Bruder Colin einen Golfschläger in die Hand gedrückt. Vorbei war es mit Fußball, Schwimmen und Judo. Für die Wilhelmsburger Jungen dreht sich seither alles um Birdies, Drives und Putts. Ihr großes Vorbild: Tiger Woods. Colin und Scott trainieren 30 Stunden in der Woche. Beide haben es schon in den Hamburger Landeskader geschafft. "Die Nordreportage" begleitet die Familie: ihre Eltern, die vor 25 Jahren nach Hamburg kamen, und ihre Söhne, die hier geboren und aufgewachsen sind.
18:55EishockeyChampions Hockey League: Pinguins Bremerhaven – Sparta PragSport1
19:45SnookerNorthern Ireland Open in Belfast, 2. RundeEurosport 1
20:00TennisATPATP Masters 1000: BNP Paribas Open in Indian Wells, Kalifornien (USA), 6. TagSky Sport 1
20:00TennisWTA Indian Wells: Tag 7DAZN
20:45FußballAlbanien - PolenDAZN
20:45FußballBulgarien - NordirlandDAZN
20:45FußballDänemark - ÖsterreichDAZN
20:45FußballEngland - UngarnDAZN
20:45FußballFäröer - SchottlandDAZN
20:45FußballIrland - KatarDAZN
20:45FußballIsrael - Republik MoldauDAZN
20:45FußballKosovo - GeorgienDAZN
20:45FußballLitauen - SchweizDAZN
20:45FußballPortugal - LuxemburgDAZN
20:45FußballSan Marino - AndorraDAZN
20:45FußballSchweden - GriechenlandDAZN
20:45FußballSerbien - AserbaidschanDAZN
20:45FußballUkraine - Bosnien-HerzegowinaDAZN
20:55FußballCAF WM-Qualifikation: Guinea - Marokko, 4. SpieltagSPORTDIGITAL FUSSBALL HD
21:00CHINA vs. USA - Clash der SupermächteZDFinfo+

Zwischen den USA und China ist ein Handelskrieg ausgebrochen. Washingtons Schutzzollpolitik trifft chinesische Konzerne, aber auch die eigenen Farmer. Beide Seiten zeigen sich unnachgiebig.

China entwickelt ein duales Modell, um die Folgen der amerikanischen Maßnahmen abzufedern. Erhöhter Binnenkonsum und die Erschließung der asiatischen Märkte sollen die Lücke schließen. Von der Regierung Biden wird erwartet, dass sie den harten Kurs gegen China beibehält.

US-chinesische Joint Ventures liegen auf Eis. Chinas Investitionen in den USA sind von 5,4 Milliarden Dollar in 2018 auf gerade mal 200 Millionen im ersten Quartal 2020 geschrumpft. Neben dem Handelskrieg droht ein Finanzkrieg. Die Fronten haben sich verhärtet, seit Chinas Präsident Xi Jinping bei seinem US-Besuch 2012 sagte: "Wir brauchen Austausch auf allen Ebenen, Sport, Handel, Kunst. Wenn wir einander kennenlernen, können unsere Länder miteinander auskommen."

Die Beziehungen zwischen den USA und der Volkrepublik China sind auf einem historischen Tiefpunkt. Die beiden größten Wirtschaftsmächte der Welt sind auf Kollisionskurs. Die vierteilige Reihe beschreibt die Ursprünge des Konflikts und was ihn heute befeuert.

NHLEishockey
01:30EishockeyNHLNHL: Tampa Bay Lightning - Pittsburgh PenguinsSky Sport 2
04:00EishockeyNHLNHL: Vegas Golden Knights - Seattle KrakenSky Sport 3
04:00EishockeyNHLNHL: Vegas Golden Knights - Seattle KrakenSky Sport 2
03:07BaseballMLBGiants @ Dodgers (Spiel 4)DAZN
Übertragung für den 12.10.2021 hinzufügen+

13.10.2021

13:45SnookerNorthern Ireland Open in Belfast, 3. RundeEurosport 1
14:35StraßenradsportEintagesrennen: Tour of VenetiaEurosport 2
Champions LeagueFußball
18:30FußballChampions LeagueChampions League: PSG – CharkiwYouTube!!!+ Link zum Livestream
18:30FußballChampions LeagueChampions League: Wolfsburg – ServetteYouTube!!!+ Link zum Livestream
18:45FußballChampions LeaguePSG - KharkivDAZN
18:45FußballChampions LeagueVfL Wolfsburg - ServetteDAZN
20:45FußballChampions LeagueChampions League: Juventus – ChelseaYouTube!!!+ Link zum Livestream
20:45FußballChampions LeagueChampions League: Real Madrid – Breiðablik KópavogurYouTube!!!+ Link zum Livestream
21:00FußballChampions LeagueJuventus - ChelseaDAZN
21:00FußballChampions LeagueReal Madrid - KopavogurDAZN
Basketball EuroLeagueBasketball
18:45BasketballBasketball EuroLeagueBasketball Euroleague: Roter Stern Belgrad – Zalgiris KaunasMagenta Sport
20:30BasketballBasketball EuroLeagueBasketball Euroleague: Real Madrid – AS MonacoMagenta Sport
20:45BasketballBasketball EuroLeagueBasketball Euroleague: FC Barcelona – Olympiakos PiräusMagenta Sport
18:45HandballHandball Champions LeagueHandball Champions League: Kiel – ZagrebServus TV
18:45HandballKiel - ZagrebDAZN
18:55EishockeyChampions Hockey League: Adler Mannheim – Lausanne HCSport1
19:00FußballRegionalliga NordostRegionalliga Nordost: Chemnitzer FC – 1. FC Lok Leipzigmdr.de!!!+ MDR: Link zum Livestream //// YouTube: Link zum Livestream
19:40EishockeyChampions Hockey League: HC Lugano – Eisbären BerlinSport1+
19:45SnookerNorthern Ireland Open in Belfast, 3. RundeEurosport 1
20:00TennisATPATP Masters 1000: BNP Paribas Open in Indian Wells, Kalifornien (USA), 7. TagSky Sport 1
20:30Formel 1Esports Pro Championship – Bahrain & ChinaSKY Sport F1
20:45HandballKielce - FlensburgDAZN
21:15EishockeyChampions Hockey League: EV Zug – EHC Red Bull MünchenSport1
Thomas CupBadminton
22:00BadmintonThomas CupThomas Cup: Christiansen/Søgaard (DEN) vs Kang/Kim (KOR) – Group BYouTube!!!+ Link zum Livestream
22:00BadmintonThomas CupThomas Cup: Seidel/Völker (GER) vs Delrue/Villeger (FRA) – Group BYouTube!!!+ Link zum Livestream
23:00BadmintonThomas CupThomas Cup: Jansen/Lamsfuss (GER) vs Popov/Popov (FRA) – Group BYouTube!!!+ Link zum Livestream
23:00BadmintonThomas CupThomas Cup: Rasmus Gemke (DEN) vs Cho Geonyeop (KOR) – Group BYouTube!!!+ Link zum Livestream
00:00TennisWTA Indian Wells: Tag 8DAZN
01:00WrestlingMLW-FusionYouTube
NHLEishockey
01:00EishockeyNHLNHL: Toronto Maple Leafs - Montreal CanadiensSky Sport 2
04:00EishockeyNHLEdmonton Oilers - Vancouver CanucksSky Sport 2
02:00WrestlingAEW-Dark SpecialYouTube
02:07BaseballMLBWhite Sox @ Astros (Spiel 5, falls nötig)DAZN
Übertragung für den 13.10.2021 hinzufügen+
Dies ist ein Versuch das legendäre Listing von allesaussersport.de zu ersetzen. Eine Maschine liest Sendungen aus. Die Leserinnen dürfen diese ergänzen. Mit Doppelklick auf eine Sendung kann ein Kommentar hinzugefügt werden.
Die Auswahl ist vollkommen unvollständig. Ein Tag geht von 6:00 Uhr bis 6:00 Uhr. Die Machine wird trainiert, wird aber nie perfekt sein. Das Listing hier zerstört sich in dem Moment selbst, in dem dogfood wieder Zeit für allesaussersport.de findet. Eine Vorschau über den aktuellen und den Folgetag hinaus gibt es hier. Dort können außerdem Wünsche und Anmerkungen hinterlassen werden.

98 comments

  1. Titanic-Chefredakteur Moritz Hürtgen (mir zumindest bei Tatsachenbehauptungen nicht als Unsinn-Quatscher aufgefallen) auf Twitter:

    Branchentipp: Wenn man bei Bild-TV Werbespots bucht und austrahlen lässt, bekommt man von Springer aktuell Geld dafür bezahlt, weil man mithilft, dass es nach einem erfolgreichen Sender aussieht.

    MH Meedia

    Wäre vielleicht was für den Frühsport.

  2. Kombüse

    Oder AAAAS querfinanzieren. Dann können endlich unsere Träume erfüllt werden: das Kommentarfeld vergolden lassen und die teure Edit-Funktion aktivieren

  3. Denis

    Vielleicht buche ich aus Spaß einfach ein paar alte Jamba Klingelton Werbespots ein.

  4. Nesro

    kann man da dann Sendezeit buchen? TheFrühsport würde mal etwas Kwalität dazu bringen!

  5. Embolado

    Vielleicht wäre das für Eurosport auch mal ein Geschäftsmodell damit es nicht so aussieht als dass Peter Sagan pro Jahr 456456 Rennen gewinnt?

  6. guelph

    Ich kann mir das ehrlich gesagt nicht so wirklich vorstellen. Im Springer-Universum gibt es doch genug Firmen deren Werbung man ausspielen könnte oder man gibt treuen Zeitungskunden einen TV-Spot als kostenfreie Zugabe.

  7. Denis

    Wobei Fun-Fact: Ich habe früher mal bei oben genannten Anbieter für Klingeltöne und Mobile Games (mein Bereich) gearbeitet. Beim damals noch ganz gut florierenden Musiksender Viva konnte man in den Randlagen Spots für etwa 10 Euro buchen. D.h. mit einem einzigen Abo hatte sich der Spot schon rentiert.

  8. dermax

    Kann mir eigentlich nur die Einblendung der Schrifttafel #haltdiefressebild als wirklich sinnvolle Option vorstellen…

  9. Hotte

    Wir könnten auch zusammenlegen für einen Werbespot der ARD-Sportredaktion. So nach dem Motto:

    „Bei uns sehen Sie den besten Sportkommentator und die beste Sportmoderatorin. Wir geben Ihnen Tom Bartels und Jessy Wellmer und wenn Sie die nicht nehmen, dann müssen wir die beiden an BildTV abgeben.“

    Also ich wäre motiviert. Einen anderen Sender einzuschalten. ;-)

  10. fak

    Endlich ein Investment gefunden, mit dem man den Negativzinsen auf der Bank entgegenwirken kann! Können dann jetzt die Menschen mit zu viel Geld aufhören, Häuser zu kaufen? Danke.

  11. @sternburg/Nesro: Muss nicht sein…

    Übrigens läuft gerade auf Sporttotal.tv die asiatische WM-Quali mit Japan-Australien. Falls das jemand heute noch nicht im Frühsport gehört hat. ;)

  12. NoBlackHat

    Düssseldorf, Frankfurt und München? Waren die Berliner wieder zu blöd bei der Vorstellung?

  13. moris1610

    In welchem Stadion möchte man in München denn spielen? Allianz Arena sicher nicht. Scheint so als wäre man einfach blind nach den großen Flughäfen gegangen.

  14. reds2001

    Ich gehe mal bei München von der AliianzArena aus und tippe auf die Laufbahn als störendes Element im Olympiastadion in Berlin. Hätte ich an NFL-Stelle auch so entschieden…
    Wahrscheinlich wird es aber eh Düsseldorf. Da wird nicht so viel Europapokal gespielt. ;-)

  15. Frage in die Runde: Wer hat denn mal ein NFL-Spiel in London im Stadion geschaut? Wie teuer war vor Ort ein Bier und ein Hotdog (oder ähnliches…)?

  16. moris1610

    Könnte mir jetzt spontan nicht 50 Spieler und Trainer jeder Mannschaft an der Seitenlinie in München vorstellen und das Spielfeld müsste auch leicht größer sein. Mal schauen.

  17. NoBlackHat

    Na ja, die Laufbahn gab es ja schon in den 80/90-er Jahren, als die NFL einige Male im Oly zu Gast war, hat damals auch niemanden gestört.

  18. forlan

    sehe ich wie moris, daher könnte ich mir eher das gute alte Oly vorstellen

  19. Denis

    @dasdo123: Bis vor 3 Jahren bin ich praktisch zu fast allen Spielen nach London gefahren. An die Preise kann ich mich nicht mehr en Detail erinnern, aber es war schon sehr teuer ;) Das Angebot an sich recht ähnlich zu dem was man zum Beispiel bei den NY Jets im MetLife Stadium so bekommt. Also schon etwas angepasst an die Erwartungen eines NFL Besuchers. Der Merchverkauf am großen alle Teams umfassenden Stand/Zelt draussen war ein Graus. Wer da einkaufen will sollte viel Zeit mitbringen oder einfach zu früh da sein.

  20. Franzx

    eigentlich gibt es ja auch noch die Bestimmung aus dem damaligen Planfestsstellungsverfahren, dass in der Allianz Arena keine anderen Veranstaltungen als Fußballspiele durchgeführt werden dürfen, um den Olympiapark nicht zu schwächen. Keine Ahnung, ob diese Auflage noch besteht. Denke aber auch, dass es in der AA recht kuschlig würde, weil einfach deutlich weniger Fläche im Innenraum zur Verfügung steht als beispielsweise im Wembley oder Twickenham Stadion. Da die Spiele ja auch im Herbst sind, denke ich auch nicht, dass die Bayern gerne ihren Rasen zertreten lassen.

  21. Denis

    19 Millionen? Dann sind auch alle Menschen mit NY Yankees Cap bei uns MLB Fans?

  22. Nesro

    Frage: haben sie schon mal von Football oder der NFL gehört
    Mein Papa: ja, mein Sohn schaut das.
    NFL-Werbeagentur: Ein Strich auf der Plus-Leiste

  23. Danke @Denis

    Weitere Frage (Wenn ich darf): Wie hoch war dein Budget für den Trip? Flug, Hotel, Ticket?

    War sicherlich kein günstiger Spaß ;)

    Bin eher am überlegen, ob ich so ein Spiel nicht bei einem USA-Trip auf die ToDo-Liste schreiben sollte. Das “echte” Flair ;)

  24. guelph

    Eine andere beliebte Zählweise ist es die Likes und Follower der verschiedenen Social Media Plattformen, die Aufrufzahlen verschiedener Web-Videos, die Zuseher im Fernseher usw. einfach zu addieren und sich nicht die Mühe zu machen nach eindeutigen Nutzern zu differenzieren.

  25. guelph

    @dasdo123
    Ich war zwar noch nicht zur NFL in London, aber nimm Sport (eigentlich fast egal welchen) unbedingt auf einem USA-Trip mit.

  26. @guelph – ja, es gehört etwas Diplomatie dazu, damit ich Sport auf die Liste bekomme. Ich reise ja nicht allein (:

    Zudem passte bisher die Jahreszeit noch nicht. Würde im Zweifel zum College Football fahren und NHL mitnehmen wollen. Und dann irgendwann noch die US Open. Und dann kommt die NFL.

    Alles eine Frage der Zeit :)

  27. Waren wir uns nicht absolut sicher, dass Berlin dabei sein wird?

    Und ich finde das immer noch. Warum sollte die NFL denn eine Laufbahn stören? Die Wikipedia feiert das MetLife Stadium: “Front row 50 yard line seats are 46 feet (14 m) away from the sideline, which is the shortest distance of all NFL stadiums.”. Für das Berliner Olympiastadion habe ich diese Angabe auf die Schnelle nicht gefunden und auf Google Maps, nunja, “nachgemessen”. Demnach sind das ca. 20 Meter. Das ist doch schon sehr vergleichbar?

    Gut, der Vergleich hinkt – neben der Messmethode – natürlich daran, dass so ein Stadion nicht nur aus der Mittellinie besteht (und auf Höhe der Mittellinie hat sich im Olympiastadion auch noch niemand über die grotesk beschissene Sicht beschwert). Trotzdem ist dies das Stadion mit den meisten Sitzplätzen und der besten verkehrlichen Anbindung in Deutschland und braucht sich bezüglich aller Ausstattungsmerkmale hinter keinem anderen deutschen Stadion verstecken. Hätte schon gedacht, dass das den Ausschlag gibt.

  28. Conejero

    “Wir wollen die größte Aufholjagd, die der deutsche und vielleicht der internationale Fußball je erlebt hat”, hatte Schmidt noch im März nach 100 Tagen im Amt gesagt. Damals – wie heute – steckte Hertha mitten im Abstiegskampf. “Unsere Ambition ist, dass Hertha die Stadt deutschlandweit, aber in Zukunft auch international repräsentiert. Bestenfalls als Regel, nicht als Ausnahme.”

    Ex-Hertha Schmidt

    Grossartig!

  29. forlan

    @Ex-Hertha Schmidt: ich will erst mal erst wissen , was die persönlichen Gründe sind, bevor ich mich mokiere. Vielleicht ists ja was, was nicht so lustig ist.

    Wenn ihm allerdings nur die Wiesn oder die Isar fehlt, hat er sich allen Hohn und Spott redlich verdient :-)

  30. reds2001

    @ sternburg

    Allerdings ist so ein Footballfeld deutlich schmaler als die Fußballfläche. 53 yds (ca. 49 m). Muss man bisschen weiter gucken…

  31. @Klappflügel: Wenn es die Laufbahn nicht wäre, bliebe nach meinem Verständnis nur die die Stadt.

    Und da wiederum sehe ich eigentlich nur drei mögliche Knackpunkte: Die Lage (Stadt ist groß, aber drumrum wohnt ja kaum einer), die nationale und europaweite Anbindung (naja) und eventuell die Politik.

    Bei der Berliner Politik ist alles möglich, aber in diesem Fall kann ich mir das nicht so recht vorstellen. Das ist nicht die erste Veranstaltung im Olympiastadion (nicht mal die erste der NFL), die Betreiber-Gesellschaft hat ziemlich freie Hand und solange die NFL nicht neuerdings irgendwelche Irrsinns-Forderungen wie die IAA an die Stadt insgesamt stellt, sehe ich auch nicht, dass sich dem irgendjemand entgegen stellen würde. Wir haben uns vom Marathon die Wahl zerschießen lassen und Filme darf hier jeder in jedem Gebäude und auf jeder Straße drehen, wir machen doch sonst auch jeden Quatsch mit?

  32. Denis

    @dasdo123: Drüben ist das schon noch mal um einiges echter, realer. Würde ich dringend empfehlen. Zumal die Tickets dort vor Ort, außer für die ganz großen Knaller, viel billiger sind als man gemeinhin denkt. Stubhub ist hier dein Freund. Das billigste bei meinen jährlichen New York Trips war mal 1 Dollar Eintritt bei den Nets. Für die Jets gegen Raiders hab ich 10 Dollar gezahlt. Allerdings war das Wetter auch sehr schlecht an dem Tag.

    Ansonsten geht auch immer was im College Sport. Zum Beispiel bieten sich da immer mal solche Events an, wenn man mal im Madison Square Garden gewesen sein will, aber die Karten für die Knicks oder Rangers gerade zu teuer sind. Hier muss man bzgl. Stubhub auch einfach gute Nerven haben. Oft ergeben sich einen Tag vorm Event noch mal gravierende Preissprünge nach unten. In anderen US oder kanadischen Städten funktioniert das System aber auch und in jeder Sportart.

    Das Budget für London war schon recht weit optimiert. Das teuerste war da noch das Ticket selbst mit irgendwas (je nach Platz) zwischen 60 und 100 Euro. Flug und Hostel (muss man halt ab können im Mehrbettzimmer) waren strategisch und günstig ausgewählt – nicht unbedingt auf Komfort und Klasse. Mein Hostel lag günstig gelegen direkt an einer Buslinie die zum Billigflughafen fuhr. So kann man dann auch den Flug morgens um 6 Uhr nehmen, der natürlich viel weniger Kostet als der von Heathrow um 15 Uhr.

  33. @reds2001: Okay, das habe ich nicht bedacht, danke.

    Hm, dann sollte man für diesen Vergleich vielleicht doch noch rausfinden, um wie viel kleiner als anderswo dieser Abstand im engsten Stadion der NFL ist. Nach wenig aussagekräftigen Gefühls-Stichproben scheint mir die Unterschiede innerhalb der NFL nicht weltbewegend. Dann ist das natürlich in der Summe schon ein erheblicher weiterer Abstand in Berlin.

  34. Danke für den Einblick! Wenn es konkreter wird, dann werde ich mich hier noch mal melden und natürlich auch berichten, aber da geht der Blick eher Richtung 2023 :)

    Und in DE wird die NFL sicherlich mal mitgenommen, wenn man an Tickets kommt. Wird vermutlich das große aaaas-event 2022 werden!

  35. Thor

    Wenn ihm allerdings nur die Wiesn oder die Isar fehlt, hat er sich allen Hohn und Spott redlich verdient :-)

    Schmidt ist Norddeutscher, dem fehlt sicher keine Isar :-)
    Aber ich bin bei Dir: Da könnte wirklich was persönliches der Grund sein. Selbst zu den beschissensten Premiere-Zeiten ist er ja auch bei der Stange geblieben.

  36. forlan

    Selbst zu den beschissensten Premiere-Zeiten ist er ja auch bei der Stange geblieben

    Ich dachte eh immer, der folgt auf Seifert bei der DFL… Na ja, beim FCB ist ja ein Vorstand weg, kann er vielleicht auch da hin. kein big city club aber immer ein big club :-)

  37. forlan

    Nun und eben meldet der Kicker, dass es laut Carsten Schmidt (statement via Hertha BSC, eine “Krankheit in meinem direkten familären Umfeld” ist.

  38. Heiner

    Da hat man mal einen Nationalspieler und dann muss der sich natürlich auf der Reise Covid holen.

  39. Peter Pan

    “Dann mal schön testen und angesteckt werden.”

    Selten so einen bulls_it hier gelesen!

  40. Hotte

    @Heiner: Tja, nun hat ihm Schiri Covid die gelbe Karte gezeigt. Wollen wir hoffen, dass es keine Rote Karte durch ihn gibt.

  41. tony

    tippe, dass es Frankfurt wird, Footballtradition, Erfahrung mit Footballspielen

    musste bei diesem Titel schmunzeln:
    said Brett Gosper, NFL Head of Europe and UK

  42. trempot

    Der Fahrer des Medical Cars bei der F1 wurde vor dem GP der Türkei auch zum zweiten Mal positiv getestet. Damit fällt er wohl den Rest der Saison aus, da er in die verbleibenden Länder der WM nicht einreisen darf.
    Er hat sich auf Twitter eine schöne Story zurecht gelegt, warum er sich nicht impfen lässt und das auch sachlich einigermaßen ordnungsgemäß argumentiert.
    Da er halb Schweizer ist, behauptet er dort als genesen gegolten zu haben, was natürlich nicht stimmt, da seine erste Erkrankung mehr als 180 Tage zurück liegt.

  43. #LondonGames
    Ich war in den ersten drei Jahren dort, Giants-Dolphins per Ryanair mit damaliger Freundin, ein Jahr später Saints-Chargers zu viert mit dem Auto (!), weil ich Montag früh wieder in der Schule sein musste und nachts kein Flug mehr ging und dann nochmal Patriots-Bucs mit der inzwischen Ex-Freundin sowie Basti und noch nem Schulfreund.
    Gewohnt haben wir günstig, Flüge auch, die Tickets waren recht teuer.

    Vor 8 Jahren war ich dann mit Basti in NY, wo wir im MSG bei Rangers-Penguins waren (für etwa 20€ pP), bei Yankees-Red Sox für 10€ pro Nase und dann bei WrestleMania, wo ich zwei Tage vorher einen Sitz im VIP-Bereich für um die 70€ bekommen habe. Es lohnt sich tatsächlich, kurzfristig zu schauen, Basti war nicht mit beim Wrestling, sondern an dem Abend bei den Islanders, da hat er etwa 15€ bezahlt.
    Auch hier war die Unterkunft zweckmäßig und schlicht, dafür günstig.

  44. 2016 war ich in Chicago und habe Blackhawks-Senators für ca. 20€ geschaut. Da hätte ich für ca. 40 noch ein Ticket für Bears-Lions bekommen können, aber da es Januar war und ein ekliger Schneeregen über dem Soldier Field niederging, habe ich die warme Sports Bar vorgezogen.

  45. tony

    gleich etwas Leylah Fernandez auf Dazn,
    Raducanu leider schon ausgeschieden in the Desert

  46. Uwe

    Danke, tony, aber ein Uwe hat sich erst noch mit The Cleaner (UK) aufgehalten. Dein Tipp ist selbstredend in seine Liste aufgenommen worden.

  47. Embolado

    11 Tage übrigens noch bevor in Sölden wieder die schönste Sport-TV Jahreszeit beginnt ;-)

  48. Stadt ist groß, aber drumrum wohnt ja kaum einer

    Was in dem Fall aber ja egal sein sollte, weil das Spiel ohnehin ausverkauft wäre. Und das Einzugsgebiet ist grob eingeordnet immer noch größer als München und Frankfurt zusammen. Bei Düsseldorf kommt es darauf an, wie weit man das fasst. Aber es ist eindeutig so: Die sind nach der Größe der Flughäfen gegangen. Das sie ganz offensichtlich. Wäre es nach Dach oder nicht gegangen, hätte man München durch Gelsenkirchen entsetzen müssen, damit es passt.

    Head of Europe and UK zeigt aber in der Tat die gesammelte Ahnungslosigkeit. Das zeigt von einem gesunden Maß Ignoranz und Egal-Einstellung.

  49. Uwe

    @tony:
    Die Frau sagt nach Sichtung des Trailers:

    Das ist nicht so meins!

    Hast Du nicht noch etwas in Richtung Netflix & Chill zur Hand?

  50. @Peter Pan: Magst Du Deine Meinung vielleicht noch etwas ausführen?

    Ich persönlich sehe nicht so recht, wie der negative Test des Ungeimpften neben mir im Block mich als nicht getesteten Geimpften daran hindert, ihn symptomlos anzustecken. Während ich ihn fußballtypisch stundenlang aus nächster Nähe lauthals anschreie und ansinge und im Torjubel mit ihm und allen anderen Umstehenden engumschlungen erst mal ein paar Stufen runterpurzel – was ja alles mega geil ist und bei Union auch durchaus noch heftiger gelebt wird, als in manchen anderen Stadien und das ist auch super so.

    Gleichzeitig wissen wir nach meinem Verständnis, dass mich meine Impfung daran zwar ein wenig, aber keineswegs komplett hindert. Wir erinnern uns: Die Impfung verhindert in erster Näherung die Ausbreitung des Virus im Körper, nicht aber die erste Besiedelung der Schleimhaut in Rachen und Nase.

    Aber ich bin kein Experte. Wenn Du dazu andere Ansichten hast und/oder das näher durchdacht hast als ich, dann immer her damit. Ich bin interessiert.

    btw: Ich würde darauf zwar kein Geld wetten, erwarte aber eher, dass das VG Berlin diesem Eilantrag entspricht (obligatorische Bemerkung: nach den – dünnen – Kenntnissen aus der Presse). Das ist also keine juristische, sondern eine inhaltliche Bewertung. Welche wie gesagt eine große Freiheitskomponente (man darf es auch Zynismus nennen) beinhaltet: Jo, dann macht das halt. Viel Spaß.

  51. pps: Man darf hier ein so schlümmes Wort wie “Bullshit” übrigens durchaus ausschreiben.

    Andersherum: Wer Angst vor Repressalien hat, der kann sich diese Mühe ebenfalls sparen. Denn hier moderiert kein Algorithmus, sondern ein Mensch.

    Die Kunst des Worte verfremdens (oder umschreibens) ist hier für Gelegenheiten gedacht, in denen Gefahr durch ortsfremde Algorithmen von außerhalb droht, namentlich bei schattigen Links.

  52. Uwe

    Bist Du hier die Pissnelke, sternburg, welche die Teilnehmer hier mit seinem Befindlichkeitsbullshit nervt oder war das dieser Uwe?

  53. Nö, das war schon ich. Pissnelke Uwe gewährt nach meinem persönlichen Empfinden viel zu selten Einblick in seine Befindlichkeitsscheiße.

  54. Embolado

    Schade eigentlich. Frank Zander in der Halftimeshow wäre in den US und A doch sicherlich gut angekommen. Und man hätte auch ähnlich wie in der MLB um 15h02 anfangen können, perfekt für das Werbefernsehen, da das Gastteam erstmal den langen Weg von der Umkleide auf den Rasen schaffen muss.

  55. Uwe

    @Embolado:
    Guckst Du Das Sommerhaus der Stars?
    Ist schon raus wie der Hase funktioniert oder erklärt Mike noch?

  56. Conejero

    @veniat

    Was in dem Fall aber ja egal sein sollte, weil das Spiel ohnehin ausverkauft wäre. Und das Einzugsgebiet ist grob eingeordnet immer noch größer als München und Frankfurt zusammen.

    Oft gemachter Fehler: Frankfurt auf die Einwohnerzahl (ca. 700k) zu reduzieren.

    Dort kann man wirklich von ein Speckgürtel reden, da in unmittebarer Umgebung etliche Gemeinden 20+ K Einwohner haben und auch die Anbindung nach FFM per Offentliche Verkehrsmittel (U-/S-Bahn, Züge) ziemlich gut ist.

    Nicht umsonst redet man vom Rhein-Main-Gebiet.

    Da reden wir in einem Umkreis von 50-70 km von mehr als 2,5 Mios…

  57. Embolado

    @Uwe: Ich schaue nur Trash mit Niveau oder ganz niveaulosen Trash. Sowas in der Mitte und dann ziemlich langweilig. Also Nein, schaue ich nicht.

  58. rheinländer

    Anfang des Jahres schrieb Sports Illustrated, das Berlin oder München in Frage kommen. Ausschlaggebend dürfte, wenn man Standort-Entscheidungen der NFL kennt, das Geld gewesen sein, das die NFL und ihre Eigentümer bekommen und verdienen kann.
    Ich denke, da sind die drei Städte Berlin überlegen. Wirtschaftskraft, Einzugsbereich, Mitspracherecht beim Stadion, usw.

  59. @conejero: Natürlich war das etwas wenig weit gegriffen, stimmt auch wieder Frankfurt hat 765.000 Einwohner, dazu Offenbach, Wiesbaden und Mainz plus Aschaffenburg und wenn man will bis Hanau – da kommt schon was zusammen natürlich. Das Rhein-Main-Gebiet würde sich ohne Frage anbieten, damit neben den tollen Fußballclub auch amerikanischer Fußball geboten würde auf höchstem Niveau. Und die Anbindung ist natürlich besser als an jedem anderen Ort in Deutschland, wenn man die externe Anreise in die Stadt betrachtet. Und zum Stadion kommt man auch gut, da ist Berlin zwar leicht besser, aber Frankfurt klar vor München und auch vor Düsseldorf.

  60. @Heiner: Das ist schon sehr on point.

    @Conejero: Ich gehe jederzeit mit, wenn man in Frankfurt in der Summe mehr Ticketverkäufe erwartet als in Berlin. Aber

    “Da reden wir in einem Umkreis von 50-70 km von mehr als 2,5 Mios…”

    ist kein so richtig gutes Argument gegen veniats Einlassung,

  61. @rheinländer: Ist das wirklich so? Und was hat die Wirtschaftskraft der Stadt tatsächlich für eine Relevanz? Die Zuschauer kommen aus ganz Europa zu den Spielen und kaufen Merch. Wenn das Stadion groß genug und tauglich ist, kannst du das überall machen von Stockholm bis Athen behaupte ich mal. Die drei Spiele wären da überall ausverkauft. Einzig das Mitspracherecht könnte entscheidend sein, aber was sollte da in Berlin konkret denn schlechter sein als in München, Frankfurt oder Düsseldorf?

  62. Ja, das meinte ich mit wenig weit gegriffen, sternburg. Dass Frankfurt drumherum sehr viel hat, ist absolut richtig und man darf nicht die Stadt alleine sehen. Berlin hat halt die vergleichsweise große Stadt mit den 3,6 Millionen plus Potsdam und das bissel Drumherum (was vergleichsweise klein ist, aber insgesamt immer noch mehr). Bei München ist das Drumherum außer Augsburg nicht viel, es sei denn man geht in ein Einzugsgebiet bis Österreich. Da hat Frankfurt viel mehr Drumherum.
    Insgesamt ist die Größe aber kaum ein Argument nach der man die Entscheidung nachvollziehen kann eigentlich, nicht was die Stadt und nicht was das Stadion angeht. Und ja, es ist der BER, aber so mies ist Berlin nicht angebunden und es ist kein WM-Finale, sondern immer noch nie ein NFL-Spiel.

  63. NoBlackHat

    Ich warte erst mal ab, was die Städte noch so angeboten haben, um die NFL zu überzeugen. Da hat wohl die “wirtschaftsfreundliche RRG-Fraktion” wenig zu bieten gehabt [Spekulation].

  64. Conejero

    @sternburg/ veniat

    Frankfurt hat 2 sehr relevante Faktoren:

    Historisch…

    Immer schon USAaffin.
    In FFM war, zumal später als Multikultistadt, alles “cool”…
    PX-Market, Diskotheken mit Soul…
    Das hinterliess bis in die 90er extremen Eindruck.

    “Sportlich”:

    Frankfurt Galaxy.
    Das brachte den Football so “richtig” nach F.
    Gab sogar Spiele, bei denen das Stadion ausverkauft war (obwohl es nicht so aussah).

    Und da sah man wirklich Autokennzeichen aus dem gesamten Speckgürtel von Darmstadt…

    Quasi wie beim BCC… ;-)

  65. @conejero: Absolut, die amerikanische Historie und natürlich auch die vergleichsweise nahe zu Ramstein ist mit Sicherheit auch im Kalkül gewesen. Das spielt garantiert auch eine Rolle, dass man da auch viele Expats erreicht und dabei auch die Armee.

  66. @NoBlackHat: Eine Spekulation, die im Unkehrschluss – ich führte das oben weiter aus – wohl bedeuten müsste, dass die NFL gerne weitere Zugeständnisse hätte als einfach nur ein herausragend ausgestattes und angebundenes Stadion, in dem sie zu einem fairen Kurs (ohne Rücksicht auf den Hauptmieter) weitgehend machen dürfen, was sie wollen.

    Als Steuerzahler im Land Berlin und Eigentümer der Stadion-Betriebsgesellschaft bin ich mir nicht sicher, ob das dann wirklich ein Anlass wäre, die “wirtschaftsfreundliche RRG-Fraktion” zu kritisieren. Aber Du hast recht, lass uns das abwarten. Es wird schon irgendwann irgendwo raussickern, da bin ich sehr zuversichtlich.

  67. rheinländer

    Das die Spiele in Berlin und an jedem anderen europäischen Standort ausverkauft sind ist klar, auch das man überall mit den Spielen Geld verdient. Die Frage ist, an welchem Standort ist die Rendite für NFL und Eigentümer am besten. Wo liegen die sonstigen wirtschaftlichen Interessen der NFL-Eigentümer. Die Denkweise der NFL hat dazu geführt, dass man zwei Teams nach Los Angeles umgesiedelt hat.

    Ich würde die Wirtschaftskraft als Indiz für den potentiellen Markt heranziehen. Innerhalb einer Autostunde von Düsseldorf leben 11,4 Mio. Menschen. Die potentiellen Kunden müssen kein Geld für die Anreise ausgeben und können mehr Geld beim Spiel lassen. Mit Düsseldorf und Frankfurt kann man Benelux und Paris besser abdecken als mit Berlin. Frankfurt und München haben die US-Garnisonen. In Rhein-Main gibt es 700 US-Unternehmen. Im Rheinland 1.100, Bayern 1.500, zu Berlin habe ich gerade keine Zahlen. Wenn man mal die NFL-Loblieder auf den deutschen Markt ignoriert.

    Zum Stadion, ganz Spekulativ: Miteigentümerschaft als extremes Beispiel. Freiheit bei der Nutzung des Stadions. Düsseldorf hat Fortuna (damals unterklassig) für den ESC ausquartiert. Steuer-/Ansiedlungs-Vorteile für die sonstigen wirtschaftlichen Interessen der Eigentümer.

  68. Conejero

    @rheinländer

    Ich halte es nicht für gegeben, dass Frankfurt der Favorit ist.
    Eher, dass der Name Frankfurt sowohl wegen sportlicher als auch historischer Gründe die NFL eher triggert.

  69. Denis

    Jetzt startet dann übrigens endlich das Match von A.Zverev gegen A.Murray in Indian Wells. Danach Angie.

  70. NoBlackHat

    @rheinländer
    Die 2 Teams in LA waren nicht unbedingt der Wunsch der NFL, warum auch? Die Rams hätten gereicht, aber Kroenke brauchte wohl noch ein weiteres Team in seinem teuren Stadion.

    In deinem Beitrag sehe ich einige logische Brüche.
    1) Ich nehme mal das Beispiel London, da kommen wohl > 50% der Zuschauer aus dem europäischen Festland. Anreise, Unterkunft und teure Karten schrecken die nicht, sich auch noch mit Merch einzudecken. Die Kaufeuphorie der dort wohnenden würde ich eher gering einschätzen.

    2) was soll die Zahl der US-Unternehmen aussagen? Wir sind uns doch einig, dass das Stadion eh immer voll wird und die meisten Zuschauer anreisen werden (siehe London).

    Freiheit bei der Nutzung des Stadions und den BER-Malus würde ich aber gelten lassen.

  71. Magst du vielleicht nochmal “Freiheit bei der Nutzung des Stadions” ausführen?

    Vielleicht (bestimmt) bin ich zu wenig im Thema, aber ich sehe ernsthaft den Punkt nicht.

  72. Klappflügel

    @NoBlackHat
    Beide Vorschläge für LA waren für zwei Team.
    Der eine für Raiders/Chargers und der andere für Rams/Chargers.

  73. tim.p

    Das es Berlin nicht wird mit der NFL war doch schon seit Wochen eigentlich klar, hatte da irgendwo schon mal eine News gelesen das man sich gar nicht erst beworben hatte (wohl ebenso Hamburg).
    Steht auch so in einer News von sky sports UK von heute: https://www.skysports.com/nfl/news/12118/12421365/nfl-germany-dusseldorf-frankfurt-and-munich-named-as-three-finalist-cities-in-search-for-host-partner

    Und hier noch eine Meldung dazu aus August: https://www.skysports.com/nfl/news/12118/12363838/nfl-germany-exclusive-seven-cities-interested-in-hosting-regular-season-games-berlin-not-involved-in-bidding-process

    In München würde es wenn wohl die Allianz Arena hat der NFL Europe/UK-Chef heute in einem Interview noch gesagt (dem müsste dann aber noch der Stadtrat zustimmen, da es eigentlich nur eine Genehmigung für Fußball dort bislang gibt).

    Es geht ja auch nicht nur ums Stadiom am sich, sondern was die Städte noch so anbieten können drumherum. Ziel ist es wohl auch eine Erlebniswoche zu kreieren mit dann dem Spiel als Höhepunkt, aber auch Aktionen in der Stadt etc..

    Interview mit Brett Grosper von heute: https://www.instagram.com/tv/CU7JnGuI0Uv/?utm_medium=copy_link

    Entscheidung soll wohl bis zum SuperBowl fallen.

  74. tony

    und auf einmal ist Angie die höchstgesetzte verbliebene Spielerin im Turnier,
    was ist da denn los…

  75. Na jut, wenn man sich bewerben musste und Berlin gar nicht erst ans Telefon ging, dann ist unsere Diskussion irgendwie obsolet.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Erlaubtes HTML in den Kommentaren:
Link: Beschreibung <a href="URL mit http:// vorne dran">Beschreibung</a>
Fett <b>Fettgeschrieben</b>
Kursiv <i>Kursiv</i>
Durchgestrichen <strike>Durchgestrichen</strike> oder <del>Durchgestrichen</del>
Spoiler: [spoiler title="Überschrift"] Gespoilerter Text [/spoiler]
Zitat mit hübschen Anführungsstrichen
<blockquote>Zitat mit hübschen Anführungsstrichen</blockquote>
< und > ausgeschrieben &lt; (less than) &gt; (greater than)