226 Comments

Dienstag, 17.11.2020

Guten Tag. Ich bin ein Platzhalter, an dem bis heute niemand nichts ergänzt hat.

Listing

17.11.2020

09:00Sky Sport News: VormittagsreportSky Sport News
09:30Turngemeinde Bornheim - Vielfältiges Fitnessprogramm - VormittagSportdeutschland.tv
10:30Sky Sport News: VormittagsreportSky Sport News
11:00Sky Sport News: MittagsreportSky Sport News
13:00TennisNitto ATP Finals: K. Krawietz (GER) / A. Mies (GER) - L. Kubot (POL) / M. Melo (BRA), 3. Tag in London (GBR)Sky Sport 1
14:00DartsGrand Slam of Darts - Gruppenspiele, 1. RundeSport1+Aufgrund der Corona-Pandemie findet der Grand Slam of Darts Mitte November nicht wie gewohnt in Wolverhampton, sondern in der Ricoh Arena in Coventry ohne Publikum statt. Auch diesmal dient das Turnier vier Wochen vor WM-Start als Generalprobe für das Saison-Highlight. Der Grand Slam ist traditionell das einzige Event im Jahresverlauf, an dem Spieler der beiden Verbände PDC und BDO teilnehmen.
14:00DartsGrand Slam of Darts: Tag 2 - Session 1DAZN
14:00Sky Sport News: NachmittagsreportSky Sport News
14:00heute - in DeutschlandZDF+

Nach Juwelenraub im Grünen Gewölbe
Festnahmen bei Großrazzia in Berlin

Corona-frei einkaufen?
Supermarkt mit UV-Licht gegen Corona

Sportvereine im Lockdown
Breitensport vor ernsten Problemen

Moderation:
Yve Fehring

15:00TennisNitto ATP Finals: D. Thiem (AUT) - R. Nadal (ESP), 3. Tag in London (GBR)Sky Sport 1
15:00Turngemeinde Bornheim - Vielfältiges Fitnessprogramm - NachmittagSportdeutschland.tv
16:30Beweg.dich@home Duisburg: core-fitness@homeSportdeutschland.tv
16:35Sky Sport News: NachmittagsreportSky Sport News
17:00Sky Sport News: AbendreportSky Sport News
17:45FußballU21 EM-Qualifikation: Deutschland - WalesProSieben Maxx!!!+ Die U21-Mannschaft von Trainer Stefan Kuntz trifft in der heutigen Partie auf Wales. Ausgetragen wird das Spiel in der MDCC-Arena in Magdeburg. Wer als Sieger vom Rasen geht, ist live im Free-TV zu sehen.
17:45BasketballZenit St. Petersburg - Khimki MoskauMagenta Sport
18:00FußballNews 17.11.2020 (EA)Magenta Sport
18:15BasketballAnadolu Efes Istanbul - FC Bayern MünchenMagenta Sport
18:15FußballLIVE: EL: Anadolu Efes Istanbul - FC Bayern München, 9. SpieltagMagenta Sport
18:45HandballGOG - Rhein-Neckar LöwenDAZN
18:45EishockeyKrefeld Pinguine - Grizzlys WolfsburgMagenta Sport
18:45Fußball3. LigaMSV Duisburg - Hallescher FCMagenta Sport
18:45BasketballZalgiris Kaunas - ZSKA MoskauMagenta Sport
19:00TennisNitto ATP Finals: R. Ram (USA) / J. Salisbury (GBR) - W. Koolhof (NED) / N. Mektic (CRO), 3. Tag in London (GBR)Sky Sport 1
19:00TennisSky Sport News: Nitto ATP Finals - SpezialSky Sport News
19:15EishockeyKrefeld Pinguine - Grizzlys WolfsburgMagenta Sport
19:15Sky Sport News: AbendreportSky Sport News
19:30SPORT1 News LiveSport1+Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt.
19:45BasketballTelenet Giants Antwerpen - AS Monaco BasketMagenta Sport
19:50BasketballBoulogne Metropolitans 92 - ratiopharm ulmMagenta Sport
20:00DartsGrand Slam of Darts - Gruppenspiele, 1. RundeSport1+Aufgrund der Corona-Pandemie findet der Grand Slam of Darts Mitte November nicht wie gewohnt in Wolverhampton, sondern in der Ricoh Arena in Coventry ohne Publikum statt. Auch diesmal dient das Turnier vier Wochen vor WM-Start als Generalprobe für das Saison-Highlight. Der Grand Slam ist traditionell das einzige Event im Jahresverlauf, an dem Spieler der beiden Verbände PDC und BDO teilnehmen.
20:00DartsGrand Slam of Darts: Tag 2 - Session 2DAZN
UEFA Nations LeagueFußball
20:10FußballUEFA Nations LeagueUEFA Nations League: VorberichteSRF 2
20:15FußballUEFA Nations LeagueSportschau: UEFA Nations LeagueSpanien - Deutschland, 1. HalbzeitDas Erste+* UEFA Nations League - Der 6. Spieltag: Spanien - Deutschland * Reporter: Tom Bartels * Experte: Bastian Schweinsteiger Zusammenfassung von folgenden Spielen: * Schweiz - Ukraine * Kroatien - Portugal * Frankreich - Schweden * Luxemburg - Aserbaidschan * Montenegro - Zypern * Gibraltar - Liechtenstein * Andorra - Lettland * Malta - Färöer * Qualifikation zur UEFA-U21-Europameisterschaft 2021: Deutschland - Wales Moderation: Matthias Opdenhövel
20:45FußballUEFA Nations LeagueAndorra - LettlandDAZN
20:45FußballUEFA Nations LeagueFrankreich - SchwedenDAZN
20:45FußballUEFA Nations LeagueGibraltar - LiechtensteinDAZN
20:45FußballUEFA Nations LeagueKroatien - PortugalDAZN
20:45FußballUEFA Nations LeagueLuxemburg - AserbaidschanDAZN
20:45FußballUEFA Nations LeagueMalta - FäröerDAZN
20:45FußballUEFA Nations LeagueMontenegro - ZypernDAZN
20:45FußballUEFA Nations LeagueSchweiz - UkraineDAZN
20:45FußballUEFA Nations LeagueUEFA Nations League: Schweiz - UkraineSRF 2
21:42FußballUEFA Nations LeagueSportschau: UEFA Nations LeagueSpanien - Deutschland, 2. HalbzeitDas Erste+* UEFA Nations League - Der 6. Spieltag: Spanien - Deutschland * Reporter: Tom Bartels * Experte: Bastian Schweinsteiger Zusammenfassung von folgenden Spielen: * Schweiz - Ukraine * Kroatien - Portugal * Frankreich - Schweden * Luxemburg - Aserbaidschan * Montenegro - Zypern * Gibraltar - Liechtenstein * Andorra - Lettland * Malta - Färöer * Qualifikation zur UEFA-U21-Europameisterschaft 2021: Deutschland - Wales Moderation: Matthias Opdenhövel
00:00FußballUEFA Nations LeagueSpanien - Deutschland (Delayed)DAZN
20:15BasketballPartizan NIS Belgrad - UNICS KasanMagenta Sport
20:15BasketballSegafredo Virtus Bologna - MoraBanc AndorraMagenta Sport
20:15BasketballTD Systems Baskonia Vitoria-Gasteiz - Fenerbahce Beko IstanbulMagenta Sport
20:25FußballU21 EM-Qualifikation: Österreich - AndorraORF Sport+
20:30BasketballJL Bourg en Bresse - Umana Reyer VeniceMagenta Sport
20:30BasketballJoventut Badalona - Bahcesehir KolejiMagenta Sport
20:30FußballNachspielzeit mit Andreas Ottl (EA)Magenta Sport
20:45HandballMagdeburg - HC ZSKADAZN
20:45HandballSporting CP - Füchse BerlinDAZN
20:45BasketballValencia Basket - Panathinaikos OPAP AthenMagenta Sport
21:00TennisNitto ATP Finals: S. Tsitsipas (GRE) - A. Rublev (RUS), 3. Tag in London (GBR)Sky Sport 1
21:00Sky Sport News: SpätreportSky Sport News
23:30Sportschau ClubDas Erste
00:10FußballBL: FC Bayern München - SV Werder Bremen, 18.10.14Magenta Sport
01:00American FootballCollege FootballCollege FootballESPN Player!!!+ 01:00 Uhr, Akron @ Kent State
02:00 Uhr, Ohio @ Miami (OH)
Übertragung für den 17.11.2020 hinzufügen+

18.11.2020

09:00Sky Sport News: VormittagsreportSky Sport News
09:30Turngemeinde Bornheim - Vielfältiges FitnessprogrammSportdeutschland.tv
11:00FußballJ1 LeagueKawasaki Frontale - Yokohama F. MarinosSPORTDIGITAL FUSSBALL HD
11:00Sky Sport News: MittagsreportSky Sport News
11:15ReitsportGalopprennen 2020 - DresdenSportdeutschland.tv
13:00TennisNitto ATP Finals: Doppel 1, 4. Tag in London (GBR)Sky Sport 1
14:00Sky Sport News: NachmittagsreportSky Sport News
15:00TennisNitto ATP Finals: Einzel 1, 4. Tag in London (GBR)Sky Sport 1
15:05ZDF-HistoryZDFinfo+

Sie kämpfen gegen Ungeheuer und Terror, führen Armeen in Schlachten, riskieren ihr Leben für andere und wachsen über sich selbst hinaus: die "Superhelden der Geschichte".

In jeder Kultur, in jeder Epoche gibt es sie - Menschen, die etwas Außergewöhnliches vollbringen, ihren "Fußabdruck" in der Geschichte hinterlassen oder selbst Geschichte schreiben. Ob im Krieg, Sport, in der Literatur oder im Film – Helden sind kaum wegzudenken.

Auch in unserer Zeit ist das Bedürfnis nach Menschen, die Heldentaten vollbringen, nach wie vor groß. Nicht selten wirken sie identifikationsstiftend. Doch so mancher Held wird auch für "böse Zwecke" missbraucht, umgedeutet und missverstanden.

Dabei unterscheiden sich moderne Helden kaum von denen der Antike. Odysseus als "Ur-Held", der sich auf einer "Heldenreise" bewähren muss, gilt als Blaupause für so manchen Helden auf der Leinwand, der Theaterbühne oder im Roman.

Doch was macht einen Helden zum Helden? Ist es immer der Sieg - oder manchmal gar die Niederlage, die einen Menschen vom "Normalo" zum Heroen werden lässt? Müssen Helden am Ende immer sterben - oder dürfen sie wie jeder andere altern, Falten bekommen und am Krückstock gehen? Und wie ändert sich der Blick auf sie im Lauf der Jahrzehnte oder Jahrhunderte? Werden aus einstigen Superhelden in der Rückschau gar Superschurken?

"ZDF-History" nimmt die Biografien der "Superhelden der Geschichte" unter die Lupe, darunter Arminius der Cherusker, Jeanne D'Arc, Nelson Mandela und Sophie Scholl. Welche Taten haben sie vollbracht, und warum werden sie bis heute verehrt?

UEFA Nations LeagueFußball
16:00FußballUEFA Nations LeagueAlbanien - BelarusDAZN
16:00FußballUEFA Nations LeagueKasachstan - LitauenDAZN
18:00FußballUEFA Nations LeagueArmenien - NordmazedonienDAZN
18:00FußballUEFA Nations LeagueGeorgien - EstlandDAZN
20:15FußballUEFA Nations LeagueUEFA Nations League: Der CountdownORF 1
20:45FußballUEFA Nations LeagueBelgien - DänemarkDAZN
20:45FußballUEFA Nations LeagueBosnien-Herzegowina - ItalienDAZN
20:45FußballUEFA Nations LeagueEngland - IslandDAZN
20:45FußballUEFA Nations LeagueGoalZone: UEFA Nations League - 18.11.DAZN
20:45FußballUEFA Nations LeagueGriechenland - SlowenienDAZN
20:45FußballUEFA Nations LeagueIrland - BulgarienDAZN
20:45FußballUEFA Nations LeagueIsrael - SchottlandDAZN
20:45FußballUEFA Nations LeagueKosovo - Republik MoldauDAZN
20:45FußballUEFA Nations LeagueNordirland - RumänienDAZN
20:45FußballUEFA Nations LeaguePolen - NiederlandeDAZN
20:45FußballUEFA Nations LeagueSerbien - RusslandDAZN
20:45FußballUEFA Nations LeagueTschechien - SlowakeiDAZN
20:45FußballUEFA Nations LeagueUEFA Nations League: Österreich - NorwegenORF 1
20:45FußballUEFA Nations LeagueUngarn - TürkeiDAZN
20:45FußballUEFA Nations LeagueWales - FinnlandDAZN
20:45FußballUEFA Nations LeagueÖsterreich - NorwegenDAZN
16:00DartsGrand Slam of Darts - Gruppenspiele, 1. RundeSport1+Aufgrund der Corona-Pandemie findet der Grand Slam of Darts Mitte November nicht wie gewohnt in Wolverhampton, sondern in der Ricoh Arena in Coventry ohne Publikum statt. Auch diesmal dient das Turnier vier Wochen vor WM-Start als Generalprobe für das Saison-Highlight. Der Grand Slam ist traditionell das einzige Event im Jahresverlauf, an dem Spieler der beiden Verbände PDC und BDO teilnehmen.
16:00DartsGrand Slam of Darts: Tag 3DAZN
16:30Beweg.dich@home Duisburg: Gesundheit@homeSportdeutschland.tv
16:30Sky Sport News: NachmittagsreportSky Sport News
2. Handball BundesligaHandball
17:00Handball2. Handball Bundesliga2. HBL: HC Elbflorenz 2006 vs. TV GroßwallstadtSportdeutschland.tv
19:30Handball2. Handball Bundesliga2. HBL: Dessau-Rosslauer HV 06 vs. Wilhelmshavener HVSportdeutschland.tv
19:30Handball2. Handball Bundesliga2. HBL: SG BBM Bietigheim vs. VfL Lübeck-SchwartauSportdeutschland.tv
19:30Handball2. Handball Bundesliga2. HBL: TSV Bayer Dormagen vs. HSG KonstanzSportdeutschland.tv
19:30Handball2. Handball Bundesliga2. HBL: ThSV Eisenach vs. TV EmsdettenSportdeutschland.tv
19:30Handball2. Handball Bundesliga2. HBL: TuS Ferndorf vs. ASV Hamm-WestfalenSportdeutschland.tv
20:00Handball2. Handball Bundesliga2. HBL: Handball Sport Verein Hamburg vs. TUS FürstenfeldbruckSportdeutschland.tv
17:00Sky Sport News: AbendreportSky Sport News
17:15BasketballLokomotiv Kuban Krasnodar - Lietkabelis PanevezysMagenta Sport
18:00FußballNews 18.11.2020 (EA)Magenta Sport
18:15BasketballPromitheas Patras - Frutti Extra BursasporMagenta Sport
18:15BasketballReal Madrid - Maccabi Playtika Tel AvivMagenta Sport
18:45BasketballBuducnost VOLI Podgorica - Unicaja MalagaMagenta Sport
18:45HandballFlensburg - Meshkov BrestDAZN
19:00TennisNitto ATP Finals: Doppel 2, 4. Tag in London (GBR)Sky Sport 1
19:00TennisSky Sport News: Nitto ATP Finals - SpezialSky Sport News
19:00TischtennisTTBLTTBL: TTC Neu-Ulm vs. Borussia DüsseldorfSportdeutschland.tv
19:15EishockeyPinguins Bremerhaven - Düsseldorfer EGMagenta Sport
19:15Sky Sport News: AbendreportSky Sport News
Handball Bundesliga FrauenHandball
19:30HandballHandball Bundesliga FrauenHBF: TSV Bayer 04 Leverkusen vs. SG BBM BietigheimSportdeutschland.tv
19:30HandballHandball Bundesliga FrauenHBF: TuS Metzingen vs. Thüringer HCSportdeutschland.tv
19:45BasketballALBA BERLIN - LDLC ASVEL VilleurbanneMagenta Sport
19:45BasketballDolomiti Energia Trento - Nanterre 92Magenta Sport
20:00Fußball1:1 Talk mit Herbert Hainer (EA)Magenta Sport
20:15BasketballGermani Brescia - Mornar BarMagenta Sport
20:25FußballCopa do Brasil: Gremio - Cuiaba EC, Viertelfinale, RückspielSPORTDIGITAL FUSSBALL HD
20:30BasketballAX Armani Exchange Mailand - Roter Stern BelgradMagenta Sport
20:45BasketballFC Barcelona - Olympiakos PiräusMagenta Sport
20:45BasketballHerbalife Gran Canaria - Cedevita Olimpija LjubljanaMagenta Sport
21:00#KönigFussball: Weißt Du mehr als wir?Sky Sport News
21:00TennisNitto ATP Finals: Einzel 2, 4. Tag in London (GBR)Sky Sport 1
21:30Sky Sport News: SpätreportSky Sport News
01:00American FootballCollege FootballCollege FootballESPN Player!!!+ 01:00 Uhr, Northern Illinois @ Ball State
01:00 Uhr, Western Michigan @ Central Michigan
01:00BasketballNBANBA Draft 2020DAZN+Welches Team schnappt sich welchen Nachwuchsspieler? Und welches Talent wird der First Overall Pick? Die Antworten gibt es im NBA Draft 2020 live auf DAZN.
01:25FußballCopa do Brasil: Sao Paulo FC - Flamengo, Viertelfinale, RückspielSPORTDIGITAL FUSSBALL HD
04:55Leschs KosmosZDFinfo+

Sport kann das Leben verlängern. Bewegung hält geistig fit. Doch nur etwa 14 Prozent der Deutschen bewegen sich ausreichend. Zwischen Fitnesswahn und Trägheit: Wo liegt das richtige Maß?

Laufen boomt, und die Ausdauersportler eint eines: das gute Gefühl, gesund zu leben. Trotzdem fallen Läufer tot um. Wie passt das zusammen? Ab welcher Dosis wird Bewegung für den Körper zur Gefahr? Harald Lesch lotet die Grenzen des Allheilmittels "Sport" aus.

Ein Feind von selbst maßvoller Bewegung scheint in uns selbst zu existieren. Wir kennen ihn alle: den inneren Schweinehund. Er kann jeden Gedanken an Sport zur Qual machen. Statt Vorfreude und Spaß zu haben, fehlt jede Motivation. Was hält uns auf unserem Sofa, obwohl wir doch wissen, wie gesund vernünftig betriebener Sport ist?

Im Gegensatz zu unseren Vorfahren, die sich ständig bei der Suche nach Nahrung bewegten, müssen wir uns heute kaum mehr bewegen, um zu überleben. Nur die Kenntnis der gesundheitlichen Vorteile scheint nicht zu reichen. Der Bewegungsmangel, vor allem bei jüngeren Menschen, nimmt stetig zu. Eine Gefahr mit weitreichenden Folgen. Denn dies führt nicht nur zu abnehmender körperlicher Leistungsfähigkeit, sondern auch zu erstaunlichen weiteren Defiziten: dem Verlust von geistiger Fitness. Bewegungsarmut könnte sogar Demenz begünstigen.

Neben den Effekten auf unsere körperliche Fitness fördert Bewegung die Entwicklung neuronaler Netzwerke in unserem Gehirn.

Studien legen nahe: Es ist nie zu spät. Auch im Alter kann man noch mit Sport und Bewegungstraining beginnen und damit Positives für Körper und Geist erreichen.

Übertragung für den 18.11.2020 hinzufügen+
Dies ist ein Versuch das legendäre Listing von allesaussersport.de zu ersetzen. Eine Maschine liest Sendungen aus. Die Leserinnen dürfen diese ergänzen. Mit Doppelklick auf eine Sendung kann ein Kommentar hinzugefügt werden.
Die Auswahl ist vollkommen unvollständig. Ein Tag geht von 6:00 Uhr bis 6:00 Uhr. Die Machine wird trainiert, wird aber nie perfekt sein. Das Listing hier zerstört sich in dem Moment selbst, in dem dogfood wieder Zeit für allesaussersport.de findet. Eine Vorschau über den aktuellen und den Folgetag hinaus gibt es hier. Dort können außerdem Wünsche und Anmerkungen hinterlassen werden.

226 comments

  1. Bregalor

    Moin,

    die deutsche U21-Nationalmannschaft hat heute gegen Belgien die Chance sich sicher für die anstehende Europameisterschaft zu qualifizieren. Vorm letzten Spieltag steht die Mannschaft auf Platz 1 und hat zwei Punkte Vorsprung auf Belgien. Bedeutet mit einem Sieg gegen Wales ist man sicher qualifiziert, gleiches gilt wenn Belgien in Bosnien-Herzegowina nicht gewinnt. Auch auf Platz 2 kann man sich qualifizieren, müsste aber zu den besten Gruppenzweiten gehören. Letztlich ist das Ganze für Deutschland aber sehr glücklich, da Belgien zu viele Punkte liegen gelassen hat.

    Ebenfalls Tabellenführer ist etwas überraschend die Mannschaft in der Nations League. Wenn die Truppe von Löw heute nicht in Spanien verliert, zieht sie tatsächlich ins Halbfinale ein. Hoffentlich spielt Löw nicht auf 0:0. Das zweite Spiel der Gruppe, so es denn stattfindet, lautet Schweiz – Ukraine. Dort muss die Schweiz zwingend gewinnen, wenn sie nicht absteigen will.

    Gruppe 3 der Liga A Nations League ist bereits entschieden. Frankreich (heute gegen Schweden) ist Gruppensieger. Richtig eng ist da noch die Frage um den Abstieg. Schweden und Kroatien (gegen Portugal) haben jeweils drei Punkte und ein Torverhältnis von -6. Auch der Direktvergleich beider Mannschaften ist ausgeglichen.

    In Gruppe C1 geht es in zwei Fernduellen um Gruppensieg und Abstieg
    Luxemburg (9 Punkte) – Aserbaidschan (5 Punkte)
    Montenegro (10 Punkte) – Zypern (4 Punkte)

    Gruppe D1 bietet hingegen zwei direkte Duelle. Malta (8 Punkte) empfängt Faröer (11 Punkte) und kann den Direktvergleich noch drehen. Andorra (2 Punkte und Lettland (4 Punkte) spielen Platz 3 der Gruppe aus.

    In der Dreiergruppe D2 spielt Gibraltar (7 Punkte) gegen Liechtenstein (4 Punkte) um den Aufstieg.

    In der dritten Liga kommt es zum Nachholspiel des 5. Spieltages zwischen Duisburg und Halle.

    Nach einem Ruhetag wird heute der MagentaSport Cup im Eishockey fortgesetzt. In Gruppe A spielen die Krefeld Pinguine (0-1) gegen die Grizzlys aus Wolfsburg (1-0). Nachdem Wolfsburg Düsseldorf am ersten Spieltag 7:0 vom Eis gefegt hat, wird schon eine gewisse Erwartungshaltung entstanden sein.

    In Gruppe B der ATP Finals in London spielen die beiden Gewinner (Rafael Nadal und Dominik Thiem), sowie die beiden Verlierer (Stefanos Tsitsipas und Andrey Rublev) des ersten Spieltages gegeneinander. Auch Krawietz und Mies sind heute wieder im Einsatz. Nach der Niederlage zum Auftakt müssen sie die CHance gegen Kubot/Melo zwingend nutzen.

    Zwei deutsche Basketballmannschaften sind heute im internationalen Einsatz. In der Euroleague tritt der FC Bayern (6-2) bei Anadolu Efes (4-3) an und im Eurocup reist Ratiopharm Ulm (3-4) nach Frankreich und tritt gegen Levallois Metropolitans (4-2) an.

    Die Rhein Neckar Löwen bestreiten heute ihr erstes Gruppenspiel in der EHF European League. Gegner GOG Svendborg hat bereits zwei Spiele absolviert (1-1). SC Magedeburg hat hingegen bereits ein Spiel gespielt (und gewonnen). Sie bekommen heute Besuch von CSKA Moskau, für die es der erste Einsatz in der Gruppenphase ist.

    Die erste Runde der Northern Ireland Open wird heute ebenso fortgesetzt wie die Gruppenphase des Grand Slam of Darts. Gabriel Clemens bekommt es nach seinem Auftaktsieg mit dem dicken Brocken Michael van Gerwen zu tun.

  2. sascha72

    Zum MagentaCup: Wolfsburg hat Düsseldorf vom Eis gefegt, weil die DEG quasi mit einer verstärkten Jugendmannschaft angetreten ist. Es fehlten neben dem Trainer Harold Kreis aus persönlichen Gründen gleich zehn Spieler, weil sie verletzt, krank, Corona-positiv oder nicht fit waren oder weil sie nicht abermals auf Gehalt verzichten wollten. Ganze 13 Profis waren dabei – aufgefüllt wurde mit Junioren. Denke mal dass Wolfsburg dass realistisch einzuschätzen weiß. Dürfte eine recht ausgeglichene Partie gegen Krefeld werden.

  3. sascha72

    Genau:) Ich sage, die können gern noch weiter spielen, aber ab jetzt muss gelten: Stop the Count!

  4. Denis

    Nein nein, es geht darum wer zweiter hinter den Grizzlys wird!!1 Alleine schon wegen Charly Fliegaufs schöner Minipli-Frisur.

  5. (ich finde es übrigens süß, dass sich der DFB fortwährend selber mit diesem Foto von einem offensichtlichen Müllraum-Tor bebildert)

  6. Klappflügel

    @sternburg

    Weg zu einer erfolgreichen Europameisterschaft 2020 im kommenden Jahr.

    Suess.

    Beim Profifußball handelt es sich im Grundsatz um die Ausübung eines Berufs. Training und Wettbewerb bilden also die Grundlage, dem Beruf nachzugehen

    Die Nati ist aber nicht Teil des normalen Berufstandes “Profifußball”, sondern sozusagen um einen Sonderausschuss mehrere verschiedener Firmen aus verschiedenen Staaten die sich regelmäßig zu einer physische stadtfindenen Sondersitzungs einfinden.

    Die Tests im Profifußball dienen der Berufsausübung, denn Mannschaftssport kann weder mit Abstand noch mit einem Mund-Nasen-Schutz betrieben werden.

    Mannschaftssport kann mit Maske betrieben werden, ob das nun im Fußballgeht ist eine andere Frage.

    Der Text ist feinste Marketingscheiße, der sich um jede konkrete Antwort herumdreht und die Verantwortung auf andere schiebt.

  7. Herr Holle

    Einige Vereine dürften gerade ganz froh sein dass sie von den nationalen Verbänden für die Abstellung ihrer Spieler Geld bekommen. Da nehmen sie das zusätzliche Infektionsrisiko vielleicht gerne in Kauf – zumal wenn bei einer Corona-Erkrankung oder einer Quarantäne die Berufsgenossenschaft das Gehalt weiterzahlen muss.

  8. dermax

    @Klappflügel: kannst vielleicht präzisieren, wo genau Du eine konkrete Antwort vermisst?
    Welcher Mannschaftssport wird denn mit Maske betrieben?

  9. Denis

    KraMies holen sich mit 6:2 den ersten Satz. Ich kanns leider nur im Ticker verfolgen, aber liest sich souverän ;)

  10. BSI

    Hatte gerade ein aufschlussreiches Telefonat mit der recht frustrierten Geschäftsführerin unseres Vereins. Sie durfte heute – wie mehrmals die Woche – die Sporthalle aufsperren für die Schulklassen der Berufsschule, die ja Sportunterricht haben dürfen. Ihr Zitat: “Die scheißen sich wirklich gar nichts, was Hygiene, Abstand und so weiter anbelangt. Schüler nicht, die Lehrer auch nicht. Aber unsere Sportler, die sich wirklich penibel an jede Vorschrift gehalten haben, müssen wir aussperren. Das versteht doch einfach kein Mensch mehr. Und mittlerweile bekommen wir jeden Tag dutzende Kündigungen zum Jahresende. Keine Ahnung, wie das noch weitergehen soll.” Tja…

  11. Dominik

    Befindlichkeit:

    Ich wünsche mir mehr öffentlich gezeigte Dankbarkeit von Seiten der politisch Verantwortlichen und der Journalisten gegenüber

    a) Menschen, deren Bildung und Ausbildung unter der Pandemie leiden
    b) deren Arbeitsvertrag gekündigt oder nicht verlängert wurde
    c) die ihre Erwerbstätigkeit in direkter oder indirekter Folge der Pandemie nicht mehr ausüben können
    d) die mit ihren psychischen Problemen, insbesondere großen Ängsten, alleine sind

    und die alle durch ihr vorsichtiges Handeln vielen anderen eine schwere Krankheit erspart oder das Leben gerettet haben.

    Ich darf mich zu den glücklichen Menschen zählen, die bisher mit wenigen Schrammen durch diese Pandemie kommen. Aber in meinem Bekanntenkreis werden alle aufgezählten Fälle mehr. Beschissen.

    Mein Gesundheitsamt vermeldet seit 7 Tagen fallende Zahlen im Vergleich zur Vorwoche. Ich hoffe sehr, dass sich das in eine Richtung entwickelt, bei der uns schlimmeres erspart bleibt.

    Und für den Fall einer weiteren Verschärfung darf das mediale Herumhacken auf Sündenböcken, insbesondere Adoleszenten gerne unterbleiben. Uns wächst hier gerade eine Generation Covid heran, die zur Zeit permanent ermahnt und für ihre angebliche Unvernunft gescholten wird. Sie hat ihr Leben heute und hier nach meinem Eindruck mehr ungekrempelt, als die meisten Vertreter der Risikogruppen (“mein Tanzkurs fällt aus, aber sonst ist ja alles wie immer”). Sie sehen Prominente in ihrer Altersgruppe, die kurz nach ihrer Infektion wieder Tore schießen (“Die ersten drei, vier Tage waren schlimm.” [Gündogan in der FAZ]), aber die Erzählung lautet “Es kann wirklich jeden treffen” [Bundesregierung]. Falls es einen Impfstoff geben wird, werden sie ihn als letzte bekommen [Ethikrat]. Falls sie in ein paar Jahren beruflich Fuß gefasst haben, werden sie schnell lernen, was eine Abgabenerhöhung ist.

    Einfach mal Danke sagen für das Erdulden zahlloser Widersprüchlichkeiten.

    Danke!

  12. sascha72

    @Domenik, also ich weiß nicht.

    Klar gibt es Bevölkerungsgruppen die mehr als andere betroffen sind. Aber letztlich ist die “Generation Covid” auch diejenige, welche auf die lange Sicht hin gesehen froh sein sollte, dass alles getan wird, um eine brauchbare Zukunft ohne Vorwürfe späterer Generationen (habt ihr wirklich alles getan um die vielen Toten zu verhindern?!) mit einem klaren “ja” beantworten zu können.

    Solidarität mit Älteren, Kranken und KH-Ärzten/Personal/Pflegern ist meines Erachtens nichts wofür man täglich allen “danke” sagen muss (trotz mancher Widersprüche – zumal die Politiker dieses “Danke” inzwischen schon mantrahaft vor jeder Rede stellen), zumal die hohen Ausbruchszahlen aktuell nun mal auch mit dem eher laxen Verhalten Teilen derer zu tun haben, die nun am lautesten ob der Ungerechtigkeiten schimpfen. Also muss man nur einem TEIL danken, was noch schwieriger sein dürfte.

    Und zu guter Letzt, denke ich gerade an meinen Opa der 1,5 Weltkriege hinter sich hatte und dem im Verglich deutlich härtere Lebensbürden aufgepackt wurden, als das was wir hier alle gerade mitmachen.

  13. sascha72

    @BSI: was ist die logische Konsequenz aus dem Lamentieren der Geschäftsführerin? Schulen auch dicht machen? Sportverein wieder rein? Alles wie vorher? Hauptsache wir haben am Ende noch genug lebende Mitglieder?

  14. dermax

    “Ich wünsche mir mehr öffentlich gezeigte Dankbarkeit von Seiten der politisch Verantwortlichen und der Journalisten gegenüber”

    Warum ausgerechnet Journalisten? Inwiefern sind die in der Pflicht?
    Und schon mal dran gedacht, dass auch für Politiker das ganze kein Gaudium ist? Die müssen schliesslich die Entscheidungen treffen und verantworten.

  15. Heiner

    Schweiz-Ukraine wurde mittlerweile abgesagt. Die Ukraine muss in Quarantäne.

  16. NoBlackHat

    Auf “mehr öffentlich gezeigte Dankbarkeit” könnte ich auch verzichten, die kam doch gestern bei Merkel in fast jedem Satz vor. Wichtiger wäre mir, wenn die Politik ihre Hausaufgaben machen und sich nicht in föderativen Geplänkeln aufreiben würde. Man hat fast ein halbes Jahr verschlafen, um der zu erwartenden 2. Welle zu begegnen. Ausstattung für Schulen, angepasste Unterrichtspläne, ausreichend Testkapazitäten, Durchsetzen der Maskenpflicht usw., leider herzlich wenig passiert.

  17. BSI

    Tja, sascha72, was soll ich dazu sagen? Es gibt halt keine einfachen Lösungen. Und die jetzigen Lösungen sind halt in sich oft nicht logisch, widersprechen sich und führen deshalb zu – in meinen Augen völlig verständlichem – Unmut. Zu dem konkreten Fall: Entweder Schüler und Lehrer halten sich mal zumindest an den vorgegebenen Hygieneplan des Sportvereins, dessen Gelände sie jetzt nutzen (wie jeder Sportler das in den vergangenen Monaten auch gemacht hat – nur deshalb hat das nämlich so vorzüglich geklappt!), oder sie sagen den Sportunterricht ab und gehen in der Zeit spazieren oder sonst was. So wie das seitens der Schulklassen aktuell dort ganz offenbar abläuft (volle Umkleiden, Masken werden auf dem Weg zur Halle trotz Aufforderung nicht getragen, Lehrer kümmert es auch nicht, nach der Sportstunde steht man fröhlich ohne Maske vor dem Eingang beim Rauchen im Kreis), hat es was von “mit dem nackten Hintern ins Gesicht der Vereinsvertreter” springen. Was glaubst du, was sich jemand denkt, der brav Monat für Monaten seinen Mitgliedsbeitrag beim Verein entrichtet, jetzt zum zweiten Mal dieses Jahr nicht trainieren darf – und zufällig vorbei kommt und das sieht? Die Beschwerden (die es natürlich gibt) kriegt dann übrigens natürlich nicht die Schule ab, auch nicht die Stadt oder die Politik – nee, diese Beschwerden laufen beim Verein auf. Wie so was sein kann. Und was sollen die dann sagen?

  18. sascha72

    @BSI: Absolut richtig. Als Verein müsste gesagt werden, entweder ihr haltet Euch an die Regeln oder ab morgen ist Schluss mit lustig.

  19. schranke

    @sascha72:

    dann aber müsste dem Verein die Halle gehören. In den meisten Fällen gehört die allerdings der Kommune. Die vereine haben die Schlüssel, weil sich das in den vergangenen Jahren als die praktikabelste Lösung erwiesen hat.

  20. Denis

    @Markus:

    Ich habe hier auf der Insel Magenta TV um alle möglichen Sender problemlos gucken zu können. So richtig kickt mich das Angebot mit TV Now jetzt aber nicht, denn ob mir der Spaß 5+ Euro Aufpreis wert ist oder eine lange Vertragslaufzeit? Eher nicht. Kommt auf die Wiedervorlage, falls in der Europa League nächste Saison irgendwer spielt, den ich gerne sehen wollen würde.

  21. Alcides

    Mit anderen Worten: Hat Caffier den Waffenkauf gar zu nonchalant aus der Hüfte geschossen?

  22. rheinländer

    Caster Semenya möchte vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte gegen die World Atheltic/IAAF-Regeln zur Testosteron-Obergrenze vorgehen [NBC News]. Vor dem CAS und dem Schweizer Bundesgericht hat sie verloren.

    The World Athletics rule, which went into effect in 2019, caps athlete testosterone levels in women’s events from the 400m through the mile for athletes with differences of sexual development (DSD). World Athletics said that no female athletes would have a level above the cap — five nanomoles per liter — unless they had a DSD or a tumor.

  23. Lurker

    @Caffier-Rücktritt

    Nu müssen sich die Hansa-Fans ein neues Feindbild suchen.

  24. Wieso, sie haben doch noch genug andere übrig.

    @rheinländer: Spannendes Verfahren, dessen Ausgang ich mir nicht zu prognostizieren wage.

  25. “Und für den Fall einer weiteren Verschärfung darf das mediale Herumhacken auf Sündenböcken, insbesondere Adoleszenten gerne unterbleiben. Uns wächst hier gerade eine Generation Covid heran, die zur Zeit permanent ermahnt und für ihre angebliche Unvernunft gescholten wird. Sie hat ihr Leben heute und hier nach meinem Eindruck mehr ungekrempelt, als die meisten Vertreter der Risikogruppen (…)”

    ich finde, dieses Maß an Empathie den Jungen gegenüber kann ruhig auch einfach mal zur Kenntnis nehmen.

  26. Embolado

    In SWR3 hatte sich heute ein Zuhörer Bayern von den Toten Hosen gewünscht. Wurde natürlich auch angespielt. Hätte mich mal interessiert ob sie das bei Bayern3 auch so gemacht hätten.

  27. Bregalor

    2:0 nach ner knappen halben Stunde für die deutsche U21-Nationalmannschaft. Sieht sehr nach EM-Teilnahme aus.

    Nur der vergebene Elfmeter ist ein bisschen unglücklich.

  28. trempot

    @Embolado
    Lässt sich doch super anmoderieren: “Und nun ein Beispiel, wie man sich kommerziellen Erfolg erkauft, indem man ein Lied über die Bayern als Kritik am Kommerz verkauft.”

  29. Denis

    @Embolado: Konsequenterweise müsste sich dann aber im WDR auch jemand die Coverversion der großen Yeti Girls (“Ich würde niemals zu den Toten Hosen gehen”) wünschen ;-)

  30. Charly

    “ich finde, dieses Maß an Empathie den Jungen gegenüber kann ruhig auch einfach mal zur Kenntnis nehmen”

    Der Satz hat im Ansatz das Zeug zur Pointe.
    Das fehlende Subjekt (man, jeder, keiner, Elton oder Embolado” setzt jeder Leser nach seinem Gutdünken ein ;-) Köstlich.

  31. Alcides

    Prominenten-WWM heute mit u.a. Poldi. Ist das nicht ein Deluxe-Troller von RTL gegen Das Erste?

  32. Embolado

    Die Antwort mag ich auch

    Heißt im Umkehrschluss ja, dass sie das Ding 2022 gewinnen. Würde der
    @FCBayern wohl unterschreiben

  33. Embolado

    Der neue Krisenmanager bei Zverev ist übrigens Belá Anda. Der ehemalige Regierungssprecher und stellvertretender Chefredakteur der BILD Zeitung hat ja einen Podcast mit Gerhard Schröder. Ob das jetzt die beste Position für diesen Posten ist lässt sich sicherlich streiten. Zumindest hat er wohl genügend Kontakte.

    https://sz.de/1.5118202

  34. Peter Pan

    “Prominenten-WWM heute mit u.a. Poldi. Ist das nicht ein Deluxe-Troller von RTL gegen Das Erste?”

    is ne Aufzeichnung (2015), am Do. kommt ne aktuelle Folge, u.a. mit Sabrina Mockenhaupt, die ja hier leider nur fast jeder kennt…

  35. Sascha72

    Wolfsburg ist darüber irritiert, dass es zum ersten Mal bei einem Auswärtsspiel nicht lauter ist als daheim…

  36. fak

    Bartels verkündet, dass Xavi und Iniesta nicht mehr spielen. Im Ersten wird man auf dem aktuellsten Stand informiert.

  37. mik

    Oha, hab die erste Strophe der Hymne vor mich hingesummt. Wo kam die denn her? #Coronademenz

  38. Herr Holle

    @BSI

    mittlerweile bekommen wir jeden Tag dutzende Kündigungen

    Was macht Euer Verein dagegen? Die Sportvereine meiner Kinder haben den Beitrag vorübergehend deutlich gesenkt,, die Trainer halten über WhatsApp Kontakt zu ihren Kindern/den Eltern und bieten online-Theoriestunden an. Austritte gibt es so gut wie keine bzw. nicht mehr als sonst auch. Die Kinder freuen sich schon alle darauf dass es im neuen Jahr irgendwann wieder losgeht.

  39. schranke

    Freunde der Sonne,

    gäbe es eine Wunschkonferenz bei DAZN, dann würde ich mir diese mit den Spielen in Gibraltar und auf Malta machen.

    Ich bin gespannt, wer in Gruppe C aufsteigt.

    Hatte ich schon mal erwähnt, dass die Nations League für “kleine” Nationen der beste Wettbewerb ever ist?

  40. Haidhauser

    @Sascha
    Der GF der Pinguine ist erst 24 Jahre alt. Der lernt das schon noch.

  41. mik

    “Hatte ich schon mal erwähnt, dass die Nations League für “kleine” Nationen der beste Wettbewerb ever ist?” Vermutlich schon, macht mir mit der Blickrichtung jedenfalls auch einen Heidenspaß.

    Kündigungen der Mitgliedschaft sind hier auch noch im Rahmen. Die Konkurrenzangebote zu Fitnessstudios – sportliche Tänze, Zirkeltraining aller Arten – und Kinderturnen haben einige Kündigungen mehr bekommen.

    Wichtige Bereiche, weil man darüber ein mehr an Mitgliedern als bei den üblichen Fuß- und Handballnachwachsenden generieren kann, aber nicht tragisch.
    Sind halt auch die Bereiche mit der höchsten Kündigungsquote.

  42. BSI

    “Halle hat heute ein super Spiel gemacht. Hatte nur ein Problem – und das war der Stürmer Terrence Boyd.” Zitat Terrence Boyd auf Magenta.

  43. Stan

    Einfach schlecht von gemacht von Gnabry, hatte nichts mit Zuordnung zu tun.

  44. Sascha72

    Typen sind gefragt. Tja Schweini bei der ARD Poldi bei RTL…Hummels daheim..wird eng Jogi

  45. Embolado

    OK, den Schmunzler kann selbst Bartels: Der Arm von Manuel Neuer ist wie immer oben

  46. So, bevor ich das grandiose Spiel mit Thomas Bartels anschaue, möchte ich nicht die Erkenntnis vorenthalten, dass es in Dresden auffällig viel heftiges Kopfsteinpflaster gibt; auch auf größeren fast Hauptstraßen. Das hat mich heute dann doch sehr verwundert. Und bergig ist es. Da mit nem Scooter unterwegs wäre geradezu absurd.

    Zum Spiel: Eigentlich habe ich überhaupt keine Lust, das zu gucken. Aber irgendwie ist das an einfachsten gerade.

  47. Ja, den muss man Bartels geben. Und wieso nicht Schweini dauerhaft als Co., das wäre wenigstens ein bisschen Mehrwert, zumindest ein paar Insider.

  48. BSI

    @Herr Holle: Man muss dazu sagen, dass der Verein knapp 6000 Mitglieder hat. Die von dir genannten Angebote gibt es natürlich auch. Das Problem ist, dass es bei einem so großen Verein eine ganz natürliche Fluktuation gibt. Heißt: Im Verlauf eines Jahres treten ein paar hundert aus, ein paar hundert ein. Dieses Jahr gab es so gut wie keine Neumitglieder. Und jetzt kommen noch aufgrund der neuerlichen Schließung die Kündigungen zum Jahresende dazu. Sind jetzt weniger die Kinder oder die Mannschaftssportler, die gehen. Sondern die Mitglieder, die gerne die Fitnessangebote nutzen. Und genau das ist der Knackpunkt: Die verursachen kaum Kosten und zahlen brav ihre Beiträge. Das sind die Mitglieder, die einen solchen Verein mit vielen Abteilungen stabilisieren. Die sind absolut unverzichtbar.

  49. “Standards kann man nicht trainieren.” Glaubt Jogi das eigentlich auch, dass das für die Verteidigung gilt?

  50. Embolado

    Boah, Deutschland ist aber auch schlecht. Könnten schon 0:4 zurückliegen. Jetzt das 0:2.

  51. Herr Holle

    @BSI: Danke. In meinem Ruderverein sind auch weniger die Austritte, als die fehlenden bzw. deutlich verminderten Eintritte das Problem. Normalerweise bilden wir im Vierer mit einem Betreuer aus, das ging in diesem Jahr nicht. Aber das bekommen wir im kommenden Jahr alles schon wieder hin.

    Zudem habe ich den Eindruck dass in meinem Verein nicht mehr als sonst gejammert und gemeckert wird, sondern einfach in diesem Jahr über andere Dinge. Ist zur Abwechslung auch mal ganz entspannend…

  52. moris1610

    Wer hätte gedacht, dass mit dem Trainer die Taktik in der Defensive relativ egal ist. Kein Wunder mit dem tollen Personal.

  53. Bregalor

    Dann hat der neue Bundestrainer im Herbst 2020 wenigstens nicht den Druck des TopFour der NationsLeague

  54. Stan

    Ich finde das ist endlich mal ein Spiel der Nationalmannschaft das interessant ist. Richtiger Gegner und richtig guter Fußball der Spanier. Mehr brauche ich nicht.

  55. Stan

    Der schlechteste Mann auf Platz in der Defensive ist gerade der vom alten und neuen Meister.

  56. Franzx

    Denke, die Abwehrspieler können wenig machen, wenn die Spanier schon mit Tempo auf sie zulaufen

  57. Luis Enrique hat aber ganz schön fette Schuhe an, meine Güte. Und stylisch die Lasche vorne rausgestellt. Nicht schlecht, trägt Jogi eigentlich weiterhin Kaschmir?

  58. mik

    Ja, ernsthaft spielende Spanier zeigen deutlich die Defizite einer Mannschaft in Entwicklung auf. Fand ich auch nicht schlecht.
    Für heute bin ich aber durch mit Sport. Gibt zu viele Ersatzangebote.

  59. Peter Pan

    @spoonman (WM-Quali/UEFA)

    es wird ja 10 Gruppen geben, davon 5 mit 5 Teams und 5 mit 6 Teams

    die 4 NL-Gruppensieger (Liga A) kommen ja definitiv in eine 5er-Gruppe (um 2 Termine freizuschaufeln), daraus resultierend meine Frage:

    Ergibt sich das 5. Team für eine 5er-Gruppe rein zufällig durch die Auslosung oder ist das irgendwie festgelegt (meinetwegen bester Gruppenzweiter der NL/Liga A)?

  60. NoBlackHat

    Was für ein luschiger Auftritt neben der schwachen Abwehr. 6 Spieler in der gegnerischen Zone, aber das ist kein Pressing sondern Rentner-Begleitung. Yogi hat wirklich eine schöne neue Hierarchie aufgebaut.

  61. schranke

    Halbzeit in Malta und Gibraltar – und es steuern beide Spiele auf nervenaufreibende Schlussphasen zu.

    Gibraltar – Liechtenstein 1:1
    Malta – Färöer 0:0

    Liechtenstein und Malta brauchen jeweils Siege, um Gruppensieger zu werden und damit aufzusteigen.

    Die relative Stärke Gibraltars ist erstaunlich. Rund 34000 Einwohner hat das britische Überseegebiet und damit rund 1000 mehr als San Marino. Liechtenstein kommt auf knapp 39000. Ein Aufstieg Gibraltars wäre für den dort ansässigen Fußballverband wohl ein Segen, denn damit könnte er ein bisschen die Nachwuchsprobleme kaschieren. In der gerade zu Ende gegangenen U21-EM-Qualifikation konnte Gibraltar kein einziges Tor erzielen und keinen Punkt. Nur San Marino war noch schlechter. Ein Aufstieg in Gruppe C könnte einen kleinen Schub bringen. Einige Spieler Gibraltars sind älter als 30 und momentan kommt nicht viel nach. Keine wirklich guten Aussichten.

    Anders schaut es bei den Färöer aus (Einwohner: 51000, zum Vergleich Malta: mehr als 500000). Gut, das ist jetzt alles subjektiv, denn ich bin Fanboy. Aber der Verband hat etwas geschafft, was nicht selbstverständlich ist. Das A-Team ist vergleichsweise stark und im Nachwuchs tut sich einiges. Färöers U21 hat in der EM-Qualifikation Israel, Montenegro und Kasachstan geschlagen. Ein Aufstieg in Gruppe C würde somit nicht die automatische Rücckehr in Gruppe D bedeuten müssen. Die Färöer können meiner Ansicht nach auf Jahre mit den C-Nationen mithalten. Ein Aufstieg würde sicher einen weiteren Popularitätsschub des Fußballs auf den Inseln mit sich bringen.

    Vergleicht man dagegen Malta, ist das schon was anderes. Von den Voraussetzungen könnte Malta sicher mehr erreichen. Warum es seit Jahren nicht klappt, kann ich nicht beurteilen. Aber noch hat Malta eine gute Chance, doch aufzusteigen und es hat sich im Verlaufe der Nations League auch kontinuierlich gesteigert.

    So, jetzt habe ich euch genug mit meinem Nerd-Wissen gequält. Ich drücke jetzt wieder den Färöer die Daumen…

  62. Franzx

    sehe ich das richtig, dass jetzt auf Dreierkette umgestellt wurde und Koch etwas nach vorne gezogen wird. Das wird ein Spaß

  63. schranke

    Huiuiui, das war eher gleiche Höhe denn Abseits. Glück für die Färöer!

  64. Analytisch ist das bei Bartels natürlich gar nichts, aber dafür sorgt er für Unterhaltung. Denn er hat nun nach gefühlt Jahren offiziell als erster ÖR-Kommentator die gönnerhafte deutsche Brille abgelegt und kritisiert unverhohlen Löws Passivität, die Aufstellung, was Nagelsmann machen würde, Hummels und Boateng, uvm.. Das sind bemerkenswerte Dinge, die so nur in schlimmen Phasen der N11 wie bei Ribbek zum Vorschein kamen. Alleine deshalb lohnt jetzt das Zuschauen.

  65. Franzx

    Wäre schon nicht schlecht, einen Mittelfeldspieler zu haben, der etwas Bindung zur Abwehr hat.

  66. Stan

    Selbst noch 10 und Löw würde nicht zurück treten. Das ist ausgeschlossen.

  67. Oh, stimmt, da ergeben sich ganz neue Möglichkeiten! SORGenfalten, deSORGanisiert, SORGenannte Mannschaft.. Herrlich.

  68. NoBlackHat

    Langsam kommt die Erinnerung bei mir hoch – an die Rumpelfüssler von 2000

  69. Embolado

    Schade, dass es nicht im 2DF läuft. Boris Büchler mit dem Interview mit Jogi fände ich schon lustig ;-)

  70. Stan

    Von den Räumen her wirkt es als hätte man zwei Platzverweise bekommen und in Unterzahl spielen würde.

  71. Franzx

    Der Nachfolger steht doch schon längst fest und muss nächstes Jahr selbst noch eine EM coachen

  72. Stan

    In anderen Sportarten würde man langsam daran denken das Handtuch zu werfen.

  73. Paul Herrmann

    Was wären eigentlich “Holzfüße” wie Karl-Heinz Förster, Katsche Schwarzenbeck, Kohler oder Briegel im Vergleich mit heutigen Superstars wie Ginter, Rüdiger oder Max wert gewesen? Ich würde mal behaupten, 50 Milliarden Euro…Mimimum…

  74. Franzx

    Sehe das größte Problem schon bei Kroos und Gündogan, die brauchen mittlerweile eine Absicherung und sind primär verantwortlich für die unfassbaren Räume

  75. Der war gut, Bartels, Toni Kroos ist unsichtbar. Aber ich will mich nicht an Kroos hochziehen, das wäre zu einfach. Das ist auch von der Einstellung indiskutabel, da hat Bartels Recht. Die sind alle satt, mental aufgebraucht (nicht verwunderlich) und überhaupt nicht zsmmn dabei.

  76. Also Morata lässt da Sachen liegen, unfassbar was der für Räume hat.

    Aber Fipsi eine Persönlichkeit zu nennen, ist wirklich witzig.

  77. Klappflügel

    Löws Kommemtar nach dem Spiel „Ich bin ein hervorragender Coach, wie man an meinem WM-Titel sehen kann. Dafür dass die Spieler meinen Plan nicht umsetzen können kann ich nix. „
    Frei mach M. Patricia

  78. Franzx

    Uduokhai wird sich auch bedanken, zu dieser Reise mitgenommen zu werden, um dann in drei Spielen keine Sekunde zu spielen und weiter bei keinem Länderspiel zu stehen.

  79. Dudel

    Im Eishockey wäre das jetzt noch nicht mal als Torschuss gezählt worden.

  80. Peter

    Morgen 2-3 Corona Fälle aus dem Hut zaubern und schon hat man eine Ausrede … keiner war auf voller Höhe etc.

  81. tony

    wenn wir im Sommer 2018 wären, hätte man ja noch sagen können:
    ein Dämpfer zur rechten Zeit

  82. @fak: Das bittere ist, dass ich mir das einerseits nicht wünsche, andererseits für Bierhoff und Lakaien durchaus so wenig Empathie habe, dass es schon so ein bisschen “wenn schon heftig, dann richtig” geht. Denn je heftiger das ausfällt, desto mehr muss da etwas passieren. Löw kommt nicht umher, wenn er nicht abtritt, Hummels und Müller, ggf. auch Boateng zu holen.

  83. Klappflügel

    Wenn Löw sich dann in der EM ins Halbfinale rumpelt klopfen sich alle auf die Schultern und geben Löw einen neuen Vertrag. Wollt ihr das wirklich?

  84. Was war nochmal der Grund, weshalb Löw auf keinen Fall zurücktritt? Wenn nicht jetzt, wann dann? Und wieso muss man warten, bis er geht oder der Vertrag ausläuft? Ja, er hat die WM gewonnen, aber ist das ein unendlicher Bonus?

  85. Stan

    Bevor er Hummels und Müller holt tritt er eher zurück. Würde aber auch nichts ändern, mit Hummels, Müller und Boateng ist man übrigens gnadenlos gescheitert in einer leichten WM-Gruppe. Daher sollte man die jetzt auch nicht als Ausrede oder Heilmittel nehmen. Die größte Enttäuschung war heute Gündogan und Kroos, bei denen muss man einfach den Anspruch haben, dass sie im Mittelfeld nicht so untergehen.

  86. mik

    Der Druck von Malta hat nicht gereicht. Färöer mit Chancen auf den Aufstieg.

  87. Franzx

    Vielleicht hätte die ARD auch einen richtigen Interviewer nach Sevilla schicken sollen

  88. schranke

    Färöer und Gibraltar gehen hoch. Das bedeutet auch, dass der erste Absteiger mit Gibraltar jetzt schon feststeht. Macht nichts. Diese ehrliche Freude direkt nach dem Schlusspfiff – das ist Fußball!

  89. @Stan: In der WM-Form waren Hummels, Boateng und Müller auch richtig schlecht. Aber das hat ja nichts mit der aktuellen Form zu tun. Es gibt aktuell keine Argumentationsgrundlage dafür, die nicht zu nominieren.

  90. mik

    Kauft eh keiner den Kampf, also warum sollten wir ihn online verfügbar machen?
    (Gut, die Rechte dürften so verkauft sein. Man sieht aber dämlich aus, wenn man wiedermal
    nur eine Nische besetzen kann.)

    Für den Blödsinn müsste man sich natürlich erstmal interessieren.

  91. These: Was Schweinsteiger sagen will, aber nicht kann bzw. sich traut ist, dass alle drei sofort wieder kommen würden, aber nur wenn der Trainer nicht Löw heißt.

  92. Stan

    Natürlich sind Hummels oder Müller besser in Form, aber halt in ihren Vereinen mit anderen Mitspielern und Trainern. Die Form lässt sich nicht einfach so übertragen. In der Offensive ist man nominell mit Gnabry, Werner, Sane oder Havertz gut besetzt. Der Gnabry bei Bayern ist nicht der Gnabry von Bayern. Daher kann man Müller gerne zurück holen, zu denken dass er die Bayern Form anstatt der WM Form hat ist ja eher Wunschdenken. Hummels wäre gegen diese Spanier ebenfalls untergegangen, die besten Leistungen bringt er gegen Bielefeld oder Schalke, die zwei schlechtesten Leistungen waren gegen Bayern und Lazio. Heute war es eher nicht Bielefeld.

  93. Ich hab das Spiel der MNNSCHFT nicht gesehen und hätte das auch bei sehr viel Langeweile nicht gemacht (btw: Dann wäre ich noch sehr viel eher bei schranke gewesen).

    Aber ich kann aus Eurer vernichtenden Kritik zwei Haupt-Kritikpunkte herauslesen:

    – Luschige Einstellung. Dies einem der Teilnehmer vorzuwerfen, fällt mir persönlich schwer (s.o.).

    – Kein zentraler Spieler vor der Abwehr. Dazu möchte ich mal vorsichtig anmerken, dass diesem Team mit Kimmich auf genau dieser Position ein Spieler fehlt, der jetzt schon mindestens zu den besten weltweit zählt und auch noch so einige Jahre vor sich hat.

    Das sind beides keine Entschuldigungen. Aber man sollte es mal erwähnt haben.

    Ich fände es so oder so seltsam, jetzt alle anwesenden Spieler in Bausch und Bogen zu verdammen. Ein Ginter z.B. hat gerade erst gegen Real Madrid und Inter Mailand sehr ordentliche Spiele auf halbwegs ähnlichem Niveau abgeliefert. Sich von einer Rückkehr zu einer lahmen Ente wie Hummels die Rettung zu erhoffen, verstehe ich eher nicht. Wenn man auf den mit Tempo drauflaufen kann, lachen sich Teams wie Frankreich oder Spanien doch tot.

  94. Sascha72

    Jogi muss weg. Aber das nicht erst heute. Schade dass er sich aus der alten Helmut Kohl Problematik heraus seinen Ruf nachhaltig verbockt hat.

  95. @sternburg: Ich stimme grundsätzlich zu. Aber selbst wenn man eine lahme Ente ist, ist die Einstellung davon unabhängig. Und die war heute indiskutabel. Und das darf in einem Pflichtspiel als Nationalspieler nicht sein. Man kann Ko sein, physisch und psychisch, aber man kann trotzdem anders agieren. Diese Spieler müssen so nicht auftreten.

  96. Paul Herrmann

    Wenn Eishockey-Menschen über Fußball mitreden, dann weiß man, dass nichts Gescheites dabei rauskommen kann.
    Hätte man auch nur ein Länderspiel von Kimmich gesehen, dann wüsste man, dass der nach vorne sehr gefährlich ist, aber keine Defensive stabilisiert und man auch mit ihm in jüngerer Zeit schon drei Gegentore kassiert hat.
    Gut, zumindest würde er die Klappe weiter aufreißen als zehn stimme Kameraden (Ausnahme: Neuer) heute…

  97. @veniat: Ich will dies – wie gesagt – nicht entschuldigen (wie könnte ich das auch, ich hab’s ja nichtmal gesehen).

    Aber wäre ich an Stelle der Spieler, ich bräuchte schon einige spektakuläre Trainingseinheiten und Konzepte der Nationalmannschaft und übermenschliche intrinsische Motivation, um innerhalb des Spielplans 20/21 dieses Spiel zu diesem Zeitpunkt in dieser wild zusammengewürfelten Truppe als Nationalmannschafts-Plichtspiel wie jedes andere zu empfinden.

  98. Ohne das jetzt schönreden zu wollen, muß man natürlich auch festhalten, dass man die Nationalm.-Spiele momentan auch quasi ohne richtige gemeinsame Vorbereitung spielt und das das dadurch jetzt auch kein wirklich gefestigtes Gebilde ist. Weder spielerisch, noch vermutlich als “Gemeinschaft”

  99. @Hoopharry: Beim nächsten Mal besser darauf Bezug nehmen, wie oft ich hier schon angesagt habe, vom Fußball keine Ahnung zu haben, dann wird’s überzeugender. Nur als Tipp.

  100. @sternburg: “[…] Nationalmannschafts-Plichtspiel wie jedes andere zu empfinden […]” -> Aber genau das war es sich heute nicht. Ich verstehe eine schlechtere Einstellung gegen die Ukraine und erst recht im Freundschaftsspiel gegen Tschechien, aber doch nicht heute gegen Spanien.

  101. NoBlackHat

    Ein typischer Sternburg, nichts gesehen, aber ein klare Meinung darlegen können. Respekt.

  102. moris1610

    Hummels und Boateng sind mindestens 2 Klassen besser als die aktuelle deutsche Defensive (selbst Süle ist nicht grundlos bei Bayern nicht gesetzt), und dafür müssen sie noch nicht mal sonderlich gut spielen. Boateng ist mit Abstand der aktuell beste IV bei den Bayern. Wie man fehlenden Speed ausgleichen kann, hat er neulich perfekt gegen Haaland gezeigt. War auch mit viel Mühe, aber er hat ihn immer wieder in schlechtere Schusspositionen und miese WInkel abgedrängt. Hummels gleicht das mit Stellungsspiel und Positionierung aus. Der Transfer hat für beide Seiten sehr viel Sinn gemacht, entgegen der Prognosen von sternburg damals. Beide Spieler hatten eine exzellente letzte Saison und sind auch in dieser Saison wieder sehr stark. Müller ist noch am ehesten zu ersetzen, da es in der Offensive viel mehr Optionen gibt. Im Mittelfeld und der Offensive allgemein hat Deutschland so einige, gute Optionen. Nur die Defensive ist grottig, auch wenn mit dem Spielermaterial immer noch mehr möglich sein muss, auch ohne die ganz großen super Verteidiger. Löw halt.

    Auf der 6 sind Kimmich und Goretzka eh gesetzt. Kroos und Gündogan haben gegen so ein starkes Duo null Chancen, selbst wenn sie in guter Form wären. Links Halstenberg, rechts findet sich schon jemand. Einfach mal mehr den Fußball und die Spielweise von Bayern und dem BVB kopieren (das war doch 2014 auch nicht so schwer?), anstatt halbgaren und miesen Konterfußball (bei dem Kader ist das fast schon eine Frechheit). Schon klasse, wie erwartbar die ganze Nummer seit 2 Jahren ist. Toller Abend.

    Schon lustig wie lange die mit Löw noch weitermachen wollen. Beste Unterhaltung.

  103. NoBlackHat

    Wenn man so schwache Verteidiger hat (keiner besser als Mittelmaß), dann muss im Mittelfeld kompromißloser gearbeitet werden. Da kann man dann Kroos und Gündogan gern rauslassen.

  104. @NoBlackHat: Grundsätzlich sicher richtig, aber einen tony rauszulassen ist schon eine harte Ansage. Und es würde dem Spiel doch auch ein wenig die Würze nehmen, trotz aller Querpässe, oder nicht?

  105. mik

    Wieso denn “schlechte Einstellung”? Deutschland war in der ersten Hälfte (nur die habe ich gesehen) schlicht überfordert.

    Und es wird noch eine Weile dauern, bis die Nationalmannschaft den schwierigen Gegnern der letzten zwanzig Jahre wieder Paroli bieten kann.

    Löw hätte nach dem Drama in der Rußland sicher zurücktreten sollen.

    Die göttlichen Talente um Lahm, Schweinsteiger, Müller brauchten aber auch ihre Anläufe, um endlich einen Titel zu erringen.

    Deshalb verstehe ich Löws Beharren auch gar nicht mehr.

    Ich finde den Weg aber nicht so schlecht. Und Löw ist da schon hardcore unterwegs, sich die Leistungen aufzuhalsen.

  106. @NoBlackHat: “Ein typischer Sternburg, nichts gesehen, aber ein klare Meinung darlegen können.”

    Jetzt mal unabhängig davon, dass dies allgemein gesprochen eine perfekte Charakterisierung ist (ich bin gerade kurz davor, hier wie früher in BBS-Foren “lustige” Signaturen einzuführen, um mir diesen Satz annageln zu können): Empfindest Du “vorsichtig anmerken” und “man sollte es mal erwähnt haben” als klare Meinung? Falls ja, habe ich mich missverständlich ausgedrückt.

  107. Stan

    Boateng war doch grottenschlecht gegen Haaland. Genau wie Hummels gegen Lewandowski. Nur war letzter deutlich abgezockter und effektiver vor dem Tor. Das bei Haaland als geschicktes abdrängen zu bezeichnen, ist wie bei Hummels da Stellungsspiel als geschicktes zuschauen zu bewerten. Bei der EM geht es gegen Ronaldo und Mpappe, da hilft abdrängen und hoffen auch nicht. Da muss vor allem schon vor der Abwehr anders verteidigt werden. Rechts und links hinten dürfen die zwei Leipziger gesetzt sein, in der IV kann man darauf hoffen, dass Bayern Süle in Form bringt. Mit dem aktuellen Trainer wird das aber nichts werden, vor allem nicht gegen diese Gegner. Danach kommt nochmal ein Umbruch dann ist Moukoko schon fast volljährig und wir schießen immer ein Tor mehr als der Gegner.

  108. moris1610

    @Stan Zu Boateng: da haben wir wohl (mal wieder) ein völlig anderes Spiel gesehen. Wenn Boateng einen schlechteren Tag hat macht Haaland drei Tore. Ihn nur bei einem gehalten zu haben, ist ein Erfolg, obwohl Boateng körperlich und in der Geschwindigkeit klar unterlegen ist. Natürlich kennt jeder die Schwächen von Hummels und Boateng und dennoch wissen diese ziemlich gut damit umzugehen und diese zu kaschieren, sonst wären sie nicht immer noch so wichtig bei Topclubs. Darauf wollte ich hinaus. Boateng hatte im CL FInale die deutlich bessere Performance als Alaba bspw.

    Es ist schließlich nicht der Fehler von Boateng das Laufduell gegen Haaland zu verlieren. Das ist völlig normal. Der Fehler liegt im Mittelfeld, dass es überhaupt zu dem Laufduell kommt. Deutschland war im Mittelfeld heute hoffnungslos unterlegen. Löw stellt einfach nur blind Spieler auf und lässt diese machen. Das kann nicht ewig gut gehen.

  109. NoBlackHat

    @sternburg
    “Ich fände es so oder so seltsam, jetzt alle anwesenden Spieler in Bausch und Bogen zu verdammen.”
    Doch kann man, wenn man das Spiel gesehen hat. Da war kein System (Trainer) und kein Wille (Spieler) erkennbar, den spielerisch überlegenen Spaniern etwas entgegen zu setzen. Abwehrspieler grottenschlecht im 1:1 und zudem das Mittelfeld ohne Kontakt zu den Gegenspielern, so dass diese frei auf die Verteidiger zulaufen konnten. Nicht weil die so toll waren, sondern weil Kroos und Co. so “luschig” waren.

    “wild zusammengewürfelten Truppe als Nationalmannschafts-Plichtspiel wie jedes andere zu empfinden.” Was war denn da wild zusammen gewürfelt? Ok, auf den Außenbahnen ja, aber der Rest ist Stamm und auch von denen kam nichts.

  110. Stan

    Es gab ja nur ein Spiel, daher haben wir das gleiche gesehen. Wir gehen nur von unterschiedlicher Prämissen aus. Für mich hat Haaland keine drei Tore gemacht, weil er eben noch kein Lewandowski, Ronaldo oder Mpappe ist. Ist ja auch nicht tragisch, kann ja noch werden. Hätte die solche Chancen gehabt, wäre es halt nicht bei einem Tor geblieben meiner Meinung nach. Wir sind uns schon mal einig, dass Löw kein guter Trainer ist. Ich sehe keinen Grund Spieler jetzt zurück zu holen, selbst wenn sie bessere Form als aktuelle Spieler haben um die gleiche Leistung dann wie bei der WM zu zeigen. Für ein weiteres Turnier kommen sie dazu auch nicht in Frage. Entweder man geht mit den neuen Spieler unter und Löw wird gegangen oder man hat überraschend Erfolg mit den neuen Spielern. Wir es auch kommt, Beides ist besser als jetzt die Hoffnung in Hummels und Boateng zu setzen. Auch für die Spieler selbst ist das recht undankbar, gegen Frankreich und Portugal auf einmal performen zu müssen. Die haben ihren großen Titel und als Boateng, Hummels und Müller wäre ich verdammt froh als Hoffnungsträger zu gelten der es vielleicht besser machen könnte, aber niemanden das mehr beweisen muss.

  111. moris1610

    @Stan Ja, sie müssten natürlich auch mit den aktuellen Spielern bessere Resultate erzielen.

    Löw hat nach der WM 2018 die falschen Konsequenzen gezogen und sich taktisch zurückentwickelt. Ballbesitzfußball ist tot, weil man bei der WM zweimal verloren hat. Traumhaft.

  112. Klar ist jetzt jedenfalls, dass Jogi nach dem Rausschmiss der drei Spieler Hummels, Boateng und Müller jetzt die Suppe selbst auslöweln muss.

  113. Zaungast

    Jemand hier aus dem Haushalt hat den Vorlauf und die ersten Minuten des Offenbarungseides verpasst und war irgendwann gegen Ende des Spiels ehrlich überrascht, als einmal plötzlich Kroos groß (sic) im Bild zu sehen: „Wann ist der denn eingewechselt worden?“ Meine Antwort: „Der war cleverer als Gündogan und völlig unsichtbar, so konnte er nicht als Fehlerquelle bei den Toren identifiziert werden.“

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Erlaubtes HTML in den Kommentaren:
Link: Beschreibung <a href="URL mit http:// vorne dran">Beschreibung</a>
Fett <b>Fettgeschrieben</b>
Kursiv <i>Kursiv</i>
Durchgestrichen <strike>Durchgestrichen</strike> oder <del>Durchgestrichen</del>
Spoiler: [spoiler title="Überschrift"] Gespoilerter Text [/spoiler]
Zitat mit hübschen Anführungsstrichen
<blockquote>Zitat mit hübschen Anführungsstrichen</blockquote>
< und > ausgeschrieben &lt; (less than) &gt; (greater than)