78 Comments

Dienstag, 26.11.2019

Guten Tag. Ich bin ein Platzhalter, an dem bis heute niemand nichts ergänzt hat.

Listing

26.11.2019

09:00Sky Sport News HD: UEFA Champions League FrühstückSky Sport News
10:00Test 1 neuSportdeutschland.tv
11:00Sky Sport News HD: UEFA Champions League MatchdaySky Sport News
11:00VolleyballV-League Frauen Südkorea Heungkuk Life Insurance Pink Spiders - Korea ExpresswayLaola1+ALA, ALB, AND, ARM, Österreich, AZE, BLR, BEL, BIH, BUL, CRO, CYP, CZE, DEN, EST, FRO, FIN, FRA, GEO, Deutschland, GIB, GRE, GGY, VAT, HUN, ISL, IRL, IMN, ITA, JEY, KAZ, LAT, LIE, LTU, LUX, MLT, MON, MNE, NED, NOR, POL, POR, MDA, ROU, RUS, SMR, SRB, SVK, SLO, ESP, SJM, SWE, SUI, MKD, TUR, UKR, GBR, KOS
11:00VolleyballV-League Männer Südkorea Suwon KEPCO Vixtrom - Uijeongbu KB Insurance StarsLaola1+Weltweit ausgenommen KOR
UEFA Youth LeagueFußball
13:55FußballUEFA Youth LeagueJuventus Turin - Atletico Madrid, 5. SpieltagSport1++In der UEFA Youth League messen sich die besten U19-Teams des Kontinents. 2019 holte sich der FC Porto im Finale gegen den FC Chelsea den Titel. In dieser Saison sind mit dem FC Bayern München, Borussia Dortmund, RB Leipzig und Bayer 04 Leverkusen vier deutsche Teilnehmer in der Junioren-Königsklasse mit dabei. Bislang schaffte es kein deutsches Team in das Finale des Wettbewerbs. Heute kommt es zum Spitzenspiel zwischen Juventus Turin und Atletico Madrid, die nach vier Spielen jeweils neun Punkte auf dem Konto haben.
15:55FußballUEFA Youth LeagueReal Madrid - Paris Saint-Germain, 5. SpieltagSport1++In der UEFA Youth League messen sich die besten U19-Teams des Kontinents. 2019 holte sich der FC Porto im Finale gegen den FC Chelsea den Titel. In dieser Saison sind mit dem FC Bayern München, Borussia Dortmund, RB Leipzig und Bayer 04 Leverkusen vier deutsche Teilnehmer in der Junioren-Königsklasse mit dabei. Bislang schaffte es kein deutsches Team in das Finale des Wettbewerbs. Heute kommt es zum klangvollen Duell zwischen Real Madrid und Paris Saint-Germain. Während Real bereits bei einem Unentschieden für die K.o.-Phase planen kann, benötigt PSG einen Sieg, um sich noch Hoffnungen aufs Weiterkommen zu machen.
16:00VolleyballSuper League MännerSuper League Männer Russland Zenit KAZAN - NOVA NovokuybyishevskLaola1+Weltweit ausgenommen RUS
17:15TennisSkandal! Große Affären in DeutschlandZDFinfo+

Peter Graf – der Tennisvater, der Strippenzieher hinter der Karriere von Superstar Steffi. Ein klassisches Lehrstück von Aufstieg und Fall.

Begonnen als Selfmademan aus Mannheim, Gebrauchtwagenhändler, Trainer - geendet als Hauptfigur in gleich zwei Skandalen. Ein gefundenes Fressen für die Boulevardpresse ist zu Beginn der 90er-Jahre der Rotlichtskandal um Peter Graf.

Boxpromoter Ebby Thust versucht, den Tenniskönig zu erpressen - das Kind seiner Freundin soll angeblich von Peter Graf sein. Ein Vaterschaftstest bringt Gewissheit: Graf ist nicht der Vater. Aber das Image bleibt angekratzt. Hinzu kommen gesundheitliche und familiäre Probleme.

Steffi Graf macht derweil unbeeindruckt Karriere im Tennis-Zirkus. Ein Gewinn folgt auf den anderen, die Preisgelder steigen. Eine Menge Geld, für die eine Menge Steuern fällig gewesen wären. Aber Peter Graf erfindet ein Steuersparmodell mit einem Geflecht aus mehreren Stationen. So schleust er das Geld zu großen Teilen am deutschen Fiskus vorbei - und stolpert in die nächste Affäre. Im Sommer 1995 zieht sich die Schlinge zu. Steuerfahnder durchsuchen die Graf-Villa in Brühl. Peter Graf zeigt kein Einsehen, er ist nach wie vor der Meinung, der Wimbledon-Königin Steffi und ihrer Familie stünden Sonderrechte in Sachen Steuern zu.

Der Steuersünder-Prozess gegen ihn ab September 1996 ist ein großes Medienspektakel. Steuerhinterziehung in Höhe von knapp 20 Millionen Mark lautet der Vorwurf. Das Urteil: drei Jahre und neun Monate Gefängnis. Graf bleibt nicht der einzige prominente Steuersünder aus der Sportszene - auch Pferdebaron Schockemöhle, Boris Becker und Uli Hoeneß müssen Steuern nachzahlen. Der Graf-Prozess schreibt Justizgeschichte - seitdem gibt es spezielle Kammern bei Gericht und zahlreiche Verfahren, um die finanziellen Schattenwelten von Promis offenzulegen.

Champions LeagueFußball
18:30FußballChampions LeagueSky Konferenz IMagenta Sport
18:30FußballChampions LeagueUEFA CL: Champions CountdownSky Sport 1
18:50FußballChampions LeagueUEFA CL: Dienstags-Konferenz I, Gruppenphase, 5. SpieltagSky Sport 1
18:55FußballChampions LeagueGalatasaray - FC BrüggeDAZN+Galatasaray kann in Gruppe A höchstens noch Dritter werden, die Gäste aus Brügge stehen nur einen Punkt über dem Tabellenletzten - im direkten Duell geht es also um den Platz in der UEFA Europa League. // Kommentator: Guido Hüsgen
18:55FußballChampions LeagueLok Moskau - Bayer 04 LeverkusenDAZN+Ein Unentschieden in Moskau wäre wohl zu wenig für Leverkusen im Kampf um Platz 3 in Gruppe D - für eine Chance auf Platz 2 braucht Bayer neben einem Sieg noch Hilfe von Juventus gegen Atletico Madrid. // Kommentator: Uli Hebel / Experte: Ralph Gunesch
19:30FußballChampions LeagueUEFA CL: Dienstag der ChampionsSky Sport 2
20:45FußballChampions LeagueUEFA CL: Real Madrid - Paris St. Germain, Gruppenphase 5. Spieltag, DienstagSky Sport Austria 1
20:55FußballChampions LeagueSky Konferenz IIMagenta Sport
20:55FußballChampions LeagueUEFA CL: Dienstags-Konferenz II, Gruppenphase, 5. SpieltagSky Sport 1
20:55FußballChampions LeagueUEFA CL: Roter Stern Belgrad - FC Bayern München, Gruppenphase 5. Spieltag, DienstagSky Sport 2
21:00Fußball/SchachChampions LeagueAtalanta - Dinamo ZagrebDAZN+Siegpflicht für beide: Atalanta hat sonst in Gruppe C den letzten Platz sicher, Zagreb muss sich im Fernduell um Platz 2 gegen das punktgleiche Schachtjor Donezk behaupten. // Kommentator: Tobias Fischbeck
21:00FußballChampions LeagueJuventus - Atletico MadridDAZN+Schon bei einem Unentschieden mit zwei oder null Toren wäre Juventus sicher Gruppensieger. Über einen Heimsieg der Italiener würde sich auch Bayer Leverkusen freuen, das dann eventuell noch Chancen aufs Achtelfinale hat. // Kommentator: Carsten Fuß / Experte: Benny Lauth
21:00FußballChampions LeagueMan City - Schachtjor DonezkDAZN+City hofft auf einen ähnlich souveränen Auftritt wie beim 3:0 im Hinspiel, mit einem Sieg könnten die Engländer schon das Achtelfinale buchen - Donezk steckt mitten im Kampf um Platz 2, punktgleich mit Dinamo Zagreb. // Kommentator: Franz Büchner
21:00FußballChampions LeagueReal Madrid - PSGDAZN+PSG hat jedes der bisher vier Spiele zu null gewonnen und kann mit einem Remis im Santiago-Bernabeu-Stadion Gruppensieger werden. Die Madrider stünden ihrerseits mit einem Sieg sicher im Achtelfinale. // Moderator: Tobi Wahnschaffe / Kommentator: Marco Hagemann / Experte: Jonas Hummels. Vorberichte ab 20:45 Uhr.
21:00FußballChampions LeagueTottenham - OlympiakosDAZN+Jose Mourinho ist zurück in der UEFA Champions League: In seinem ersten internationalen Spiel mit seinem neuen Club gibt er zugleich sein Heimdebüt als Tottenham-Trainer. Und kann mit einem Sieg gegen den Tabellenletzten in Gruppe B gleich das Achtelfinale klarmachen. // Kommentator: Uwe Morawe
23:00FußballChampions LeagueAlle Spiele, alle ToreMagenta Sport
23:00FußballChampions LeagueUEFA CL: Alle Spiele, alle Tore, Kompakt, Gruppenphase, 5. Spieltag, DienstagSky Sport 2
23:00FußballChampions LeagueUEFA CL: Dienstag der Champions - Die AnalyseSky Sport 1
23:30FußballChampions LeagueRoter Stern - FC Bayern München (Highlights)DAZN+Der fünfte Sieg im fünften Gruppenspiel, und die bereits fürs Achtelfinale qualifizierten Bayern hätten den Gruppensieg sicher. // Kommentator: Daniel Günther
BBLBasketball
18:45BasketballBBLBrose Bamberg - s.Oliver WürzburgMagenta Sport
18:45BasketballBBLTelekom Baskets Bonn - ALBA BERLINMagenta Sport
20:15BasketballBBLFC Bayern München - ratiopharm ulmMagenta Sport
18:50Sky Sport News HD: UEFA Champions League NewsSky Sport News
20:00Mosconi Cup: Tag 2DAZN
20:45FutsalItalienische Futsal Liga Todis Lido di Ostia - Acqua e SaponeLaola1+Weltweit ausgenommen ITA
20:50Sky Sport News HD: Champions CornerSky Sport News
21:00Frontal 21ZDF+

Antibiotika im Wasser
Gefährliche Keime, steigende Kosten
Wenn Medikamente über das Abwasser in die Flüsse gelangen, können Ökosysteme zusammenbrechen. In Deutschland sind nur wenige Klärwerke in der Lage, Arzneimittelrückstände zu eliminieren, was bei Antibiotika gefährlich ist. Wenn sie in die Umwelt gelangen, drohen Resistenzen.

In Gefahr sind vor allem Kleinkinder, alte Menschen und Risikopatienten mit geschwächtem Immunsystem. Wenn sie an schweren Infektionen erkranken und sich zugleich antibiotikaresistente Keime in der Umwelt einfangen, dann geht es oft um Leben und Tod. Europaweit sterben jedes Jahr mehr als 33 000 Menschen an Infektionen mit solchen Keimen, so das Robert Koch-Institut.

Fachleute sind sich einig, dass die meisten der rund 3000 kommunalen Klärwerke in Deutschland nachgerüstet werden müssen, mit einer sogenannten vierten Reinigungsstufe. Das aber wird erhebliche Investitionskosten nach sich ziehen. Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft rechnet mit Gesamtkosten von 36 Milliarden Euro bis zum Jahr 2045. Dem Verbraucher droht ein Anstieg der Wassergebühren von bis zu 20 Prozent.

Um die zusätzlichen Belastungen für den Gebührenzahler zu reduzieren, fordern die Vertreter von Verbraucherschutz- und Umweltverbänden sowie der Wasserwirtschaft eine Kostenbeteiligung der Industrie und eine Selbstverpflichtung, bei der Herstellung von Medikamenten und Chemieprodukten umweltschonende Substanzen zu verwenden. Doch in diesen wichtigen Fragen der Herstellerverantwortung beklagen Vertreter der Umweltverbände und der Wasserwirtschaft eine Verweigerungshaltung der Industrie.

"Frontal 21" über die Bedrohung von Umwelt und Mensch durch Medikamente im Abwasser.

Gauland-Nachfolge
Machtkampf bei der AfD
Ende November soll auf dem AfD-Parteitag in Braunschweig ein neuer Bundesvorstand gewählt werden. Als aussichtsreicher Kandidat für die Nachfolge von Bundessprecher Alexander Gauland wird der sächsische Bundestagsabgeordnete Tino Chrupalla gehandelt.

Der Malermeister und Familienvater wolle den Mittelstand und das Handwerk stärken, er engagiere sich für Sportvereine in seiner Heimat. Chrupalla nennt sich bürgerlich-patriotisch - ein Politiker aus der Mitte der Gesellschaft, so scheint es. Gleichzeitig steht er dem rechtsnationalen Flügel der AfD nahe, auch den rechtsextremen Politikern Björn Höcke aus Thüringen und Andreas Kalbitz aus Brandenburg, die seine Kandidatur für den Parteivorsitz unterstützen.

"Frontal 21" hat sich in seiner sächsischen Heimat auf Spurensuche begeben und mit Parteikollegen sowie ehemaligen Weggefährten gesprochen. Die erheben schwere Vorwürfe: Chrupalla sei ein "Wolf im Schafspelz", er habe den Kreisverband in Görlitz wie eine Sekte geführt, Kritiker seien mundtot gemacht worden. Wie passt das zum Slogan "Mut zur Wahrheit", den die AfD gerne propagiert?

"Frontal 21" über die bürgerliche Fassade der AfD und ihrer Mitglieder sowie die tiefen Risse in der Partei.

Unternehmer für mehr Klimaschutz
Klarer, härter, schärfer
Das Klimaschutzpaket sei "ein großer Wurf", so Vizekanzler Olaf Scholz (SPD). Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nennt es einen "guten Kompromiss". Die Bundesregierung verfehlt ihre eigenen Klimaziele für 2020 und möchte es dieses Mal besser machen - mit vielen Fördermaßnahmen und einem CO2-Preis für Sprit, Heizöl und Gas ab 2021.

Inkonsequent und unschlüssig sei das Klimapaket, kritisieren die Gründer des größten deutschen Fernbus-Unternehmens Flixbus, Jochen Engert und André Schwämmlein. Sie würden gerne in ihre Fernbus-Flotte CO2-freie Antriebe integrieren, doch die europäischen Fernbus-Hersteller können immer noch nichts anbieten. "Ein CO2-Preis ist grundsätzlich das richtige Lenkungsinstrument und erzeugt Druck auf die Hersteller", so Engert. Doch der CO2-Preis, den die Bundesregierung vorsieht, sei eindeutig zu niedrig. Die Zeit renne davon. "Wir möchten nicht unseren Enkeln irgendwann mal erklären müssen, warum habt ihr damals nichts gemacht", so Engert.

"Wir sind so die letzte halbe Generation, die noch entscheiden kann, ob die künftigen Generationen noch in relativ geordneten Bahnen stattfinden", sagt Professor Dr. Volker Quaschning von der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin. Noch könne Deutschland seinen Beitrag leisten, um den Klimawandel aufzuhalten. Doch die Bundesregierung will sich bis 2050 Zeit lassen, um den CO2-Ausstoß auf Null zu senken.

"Wenn alle Länder der Welt so handeln wie Deutschland, wird das Pariser Klimaschutzziel nicht eingehalten werden", warnt der Wissenschaftler. Dann werde es wahrscheinlich zu einem gefährlichen Klimawandel kommen. "Es werden Gebiete der Erde nicht mehr bewohnbar sein, wir werden die größte Massenbevölkerungswanderung der Geschichte auslösen, und das wird einfach unsere Systeme komplett überfordern und wahrscheinlich die Zivilisation, wie wir sie heute kennen, zerstören", warnt Quaschning.

Die Bundesregierung hingegen verteidigt ihr Klimapaket. Die Menschen und die Wirtschaft dürften nicht überfordert werden, so lautet die Parole. Doch wie man den CO2-Ausstoß drastisch senken kann und auf dem Weltmarkt trotzdem erfolgreich ist, zeigt ein Unternehmer aus dem Allgäu.

"Frontal 21" hat Unternehmer getroffen, denen das Klimaschutzpaket der Bundesregierung nicht weit genug geht und die bei der Reduzierung des CO2-Ausstoßes einen eigenen Weg gehen.

Menschen in rechtlicher Betreuung
Gelegenheit macht Diebe?
In Deutschland stehen rund 1,3 Millionen Erwachsene unter rechtlicher Betreuung, weil sie nicht in der Lage sind, für sich selbst zu entscheiden. Viele der Betroffenen sind alte Menschen.

Dies kann notwendig werden, wenn man beispielsweise wegen einer körperlichen, seelischen oder geistigen Erkrankung seine Angelegenheiten ganz oder teilweise nicht selbst regeln kann und deshalb auf die unterstützende Hilfe anderer angewiesen ist.

Zu einem solchen Betreuungsfall hat "Frontal 21" Zuschauerpost erhalten: Ein 96-jähriger Mann wolle zwar gern bei seinem Sohn in Baden-Württemberg leben, doch dessen rechtliche Betreuerin aus Bayern würde mithilfe des Gerichts versuchen, das aktiv zu verhindern. Der Vater sei an die Betreuerin "herauszugeben", auch mit Gewalt, heißt es selbst im Gerichtsbeschluss. Eine richterliche Entscheidung, die offenbar nur am Schreibtisch fiel und alleine schon deshalb gegen geltendes Recht verstößt. Doch hier fängt der Fall erst an: Warum will eine Betreuerin einen älteren vermögenden Mann zurückhaben?

Bei der rechtlichen Betreuung soll das Selbstbestimmungsrecht des Betreuten gewahrt bleiben, soweit dies möglich und seinem Wohl zuträglich ist, so will es der Gesetzgeber. Doch die Fälle, in denen die gesetzlichen Vertreter nicht oder nur unzureichend im Sinne der Betroffenen handeln und sogar unbemerkt straffällig werden, häufen sich. Schuld daran ist offenbar auch eine lückenhafte Kontrolle der Betreuer durch die Gerichte.

So haben Kriminologen erst kürzlich in einem Bericht an das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz gewarnt: "Weil die Betreuungsgerichte ihre Überwachungsaufgabe nicht mit der erforderlichen Intensität wahrnehmen", könne sich die Wahrscheinlichkeit von Straftaten zum Nachteil der betreuten Person erhöhen. Ohne Kontrollen ergäben sich mittlerweile bereits potenzielle Gelegenheiten für strafanfällige Betreuer. Eine Kriminalkommissarin beschreibt die Situation in Deutschland so: "Warum soll ich denn heute noch aus Kolumbien Drogen importieren, um eine Million Gewinn zu machen", wenn man nur einmal durch Berlin-Charlottenburg streifen müsse und zwei alte demente Damen ausnehmen könne. So einfach sei das inzwischen hierzulande.

"Frontal 21" hat Zuschauerpost einer betroffenen Familie erhalten und ist daraufhin der Frage nachgegangen, wie Betreuungsgerichte kriminellen Betreuern durch mangelnde Kontrolle in die Hände spielen.

23:00Sky Sport News HD: Late Night NewsSky Sport News
00:00UEFA CL: Alle Spiele, alle Tore, Gruppenphase, 5. Spieltag, DienstagSky Sport News
01:55Poker/TennisDie 80er - Das explosive JahrzehntZDFinfo+

Das Jahr 1984 gehört George Orwell. Mit seinem letzten großen Roman "1984" wird er jetzt zum Stichwortgeber einer zunehmend fortschrittsskeptischen Gesellschaft.

Der gleichnamige Kinofilm bekommt von der Filmbewertungsstelle Wiesbaden das Prädikat "besonders wertvoll", und der dazugehörige Soundtrack der britischen Band Eurythmics stürmt die deutschen Charts.

1985, das Tennisturnier von Wimbledon: 11,19 Millionen Deutsche verfolgen das Finale an den Fernsehgeräten. Nie zuvor hat ein Sportler die Massen so elektrisiert. 87 Prozent der Bundesbürger finden Boris Becker sympathisch. Die Standesbeamten schlagen Alarm: Soll doch jeder fünfte männliche Neugeborene Boris heißen. Becker und seine ebenso erfolgreiche Sportsfreundin Steffi Graf bedeuten aber auch eine Zäsur in der deutschen TV-Kultur.

Im Windschatten ihrer Erfolge etabliert sich das Privatfernsehen in Deutschland. Im Jahr vor Beckers Wimbledon-Sieg widmen ARD und ZDF dem Tennis zusammen nur 13 Stunden ihrer Sendezeit. 1989 beträgt der Programmanteil der angesagten Sportart bereits sagenhafte 1018 Stunden. Der Löwenanteil entfällt auf die neue private Konkurrenz. Sie treibt ab 1986 die Einsätze im Poker um die Sportübertragungsrechte in die Höhe.

02:30BasketballNBAClippers @ MavericksDAZN+Die Mavericks haben sich im Westen zuletzt den Clippers angenähert, der fünfte Heimsieg in Folge gegen den Mitfavoriten auf den Titel wäre ein Statement des Teams aus Dallas. // Kommentator: Martin Gräfe / Experte: Dre Voigt
Übertragung für den 26.11.2019 hinzufügen+

27.11.2019

07:10Die 90er - Jahrzehnt der ChancenZDFinfo+

In den 90er-Jahren feiern die Deutschen ihre Einheit und den Aufbruch. Doch die Euphorie weicht bald der Ernüchterung – vor allem im Osten. Im Westen blüht die bunte Spaßgesellschaft.

Alles scheint möglich in den Wendejahren. Doch die Krisen kommen. Im Osten des Landes bricht die Wirtschaft zusammen, der Einheitskanzler wird mit Eiern beworfen. In Europa gibt es Krieg. Gleichzeitig erobert das Internet die Welt und der Spaß die Kultur.

Kaum ein Jahrzehnt bietet so viele Chancen wie das der 90er-Jahre. Deutschland wächst politisch zusammen, und neue Technologien revolutionieren die Welt. Doch die wirtschaftlichen Herausforderungen sind enorm. Dazu bröckelt die Mauer in den Köpfen nur langsam. Der Unmut über Bundeskanzler Helmut Kohl wächst.

Der erhoffte Frieden nach dem Ende des Kalten Krieges bleibt aus. Neue und kaum noch durchschaubare Konflikte beschäftigen die Welt. Auf dem Balkan herrscht Krieg. Deutschland muss sich mit wachsenden Flüchtlingszahlen auseinandersetzen. Und infolgedessen auch mit Rassismus.

Doch in diesen Jahren des Umbruchs wird es auch bunter in Deutschland. Die Loveparade wird zum Großereignis, Hip-Hop-Künstler mit Migrationshintergrund stürmen die Charts, und im Sport feiert man neue deutsche Helden. Comedyshows und Klamauk erfahren einen Boom im Fernsehen. Wie erlebten die Deutschen diese Wendejahre? Welche Musik hörten sie, welche Filme sahen sie, welche Träume hatten sie?

In der ZDF-Dokumentation erinnern sich Prominente aus Ost und West an die Zeit nach dem Mauerfall. Neben Henry Maske, Sebastian Krumbiegel und Esther Schweins reflektieren Hajo Schumacher und Elisabeth Niejahr über die Ereignisse. Akteure und Beobachter von damals erzählen von ihren Erwartungen, Ängsten und von den Herausforderungen, die sich ihnen in den 90ern stellten. So entsteht ein ganz persönlicher Blick auf den Beginn dieses spannenden Jahrzehnts.

09:00Sky Sport News HD: UEFA Champions League FrühstückSky Sport News
09:30PferderennenIndian Horse Racing MysoreLaola1+Weltweit ausgenommen IND
11:00BasketballKoreanische Frauen Basketball Liga Incheon Shinhan Bank S-Birds - Cheongju KB StarsLaola1+ALA, ALB, AND, ARM, Österreich, AZE, BLR, BEL, BIH, BUL, CRO, CYP, CZE, DEN, EST, FRO, FIN, FRA, GEO, Deutschland, GIB, GRE, GRL, GGY, VAT, HUN, ISL, IRL, IMN, ITA, JEY, KAZ, KGZ, LAT, LIE, LTU, LUX, MLT, MON, MNE, NED, NOR, POL, POR, MDA, ROU, RUS, SMR, SRB, SVK, SLO, ESP, SJM, SWE, SUI, TJK, MKD, TUR, TKM, UKR, GBR, UZB, KOS
11:00Sky Sport News HD: UEFA Champions League MatchdaySky Sport News
11:00VolleyballV-League Frauen Südkorea KGC Pro Volleyball Club - IBK Altos Volleyball ClubLaola1+ALA, ALB, AND, ARM, Österreich, AZE, BLR, BEL, BIH, BUL, CRO, CYP, CZE, DEN, EST, FRO, FIN, FRA, GEO, Deutschland, GIB, GRE, GGY, VAT, HUN, ISL, IRL, IMN, ITA, JEY, KAZ, LAT, LIE, LTU, LUX, MLT, MON, MNE, NED, NOR, POL, POR, MDA, ROU, RUS, SMR, SRB, SVK, SLO, ESP, SJM, SWE, SUI, MKD, TUR, UKR, GBR, KOS
11:00VolleyballV-League Männer Südkorea Seoul Wooricard Wibee - Daejeon Samsung Fire BluefangsLaola1+Weltweit ausgenommen KOR
Chinese Super LeagueFußball
12:00FußballChinese Super LeagueChinese Super League: Meisterkonferenz, 29. SpieltagSPORTDIGITAL FUSSBALL HD
12:35FußballChinese Super LeagueHebei CFFC - Guangzhou EvergrandeDAZN
Super League MännerVolleyball
13:00VolleyballSuper League MännerSuper League Männer Russland Yenisei Krasnoyarsk - Yugra-SamotlorLaola1+Weltweit ausgenommen RUS
15:00VolleyballSuper League MännerSuper League Männer Russland Gazprom-Yugra SURGUT REGION - ASK Nizhny NovgorodLaola1+Weltweit ausgenommen RUS
17:00VolleyballSuper League MännerSuper League Männer Russland Dinamo MOSCOW - Fakel NOVYI URENGOYLaola1+Weltweit ausgenommen RUS
17:00VolleyballSuper League MännerSuper League Männer Russland Dynamo Leningrad - Kuzbass KEMEROVOLaola1+Weltweit ausgenommen RUS
17:00VolleyballSuper League MännerSuper League Männer Russland Zenit SAINT PETERSBURG - Ural UFALaola1+Weltweit ausgenommen RUS
UEFA Youth LeagueFußball
13:55FußballUEFA Youth LeagueFC Barcelona - Borussia Dortmund, 5. SpieltagSport1++In der UEFA Youth League messen sich die besten U19-Teams des Kontinents. 2019 holte sich der FC Porto im Finale gegen den FC Chelsea den Titel. In dieser Saison sind mit dem FC Bayern München, Borussia Dortmund, RB Leipzig und Bayer 04 Leverkusen vier deutsche Teilnehmer in der Junioren-Königsklasse mit dabei. Bislang schaffte es kein deutsches Team in das Finale des Wettbewerbs. Am 5. Spieltag steht für Borussia Dortmund der Kracher beim FC Barcelona auf dem Programm. Der BVB-Nachwuchs steht aktuell auf Rang zwei in der Gruppe und benötigt mindestens ein Unentschieden, um Barca auf Abstand zu halten. Das Hinspiel entschieden die Schwarz-Gelben knapp mit 2:1 für sich.
15:55FußballUEFA Youth LeagueFC Liverpool - SSC Neapel, 5. SpieltagSport1++In der UEFA Youth League messen sich die besten U19-Teams des Kontinents. 2019 holte sich der FC Porto im Finale gegen den FC Chelsea den Titel. In dieser Saison sind mit dem FC Bayern München, Borussia Dortmund, RB Leipzig und Bayer 04 Leverkusen vier deutsche Teilnehmer in der Junioren-Königsklasse mit dabei. Bislang schaffte es kein deutsches Team in das Finale des Wettbewerbs. Heute stehen sich der FC Liverpool und der SSC Neapel gegenüber. Die "Reds" haben gute Aussichten auf die nächste Runde, Neapel droht dagegen das vorzeitige Aus.
17:15Poker/TennisDie 80er - Das explosive JahrzehntZDFinfo+

Das Jahr 1984 gehört George Orwell. Mit seinem letzten großen Roman "1984" wird er jetzt zum Stichwortgeber einer zunehmend fortschrittsskeptischen Gesellschaft.

Der gleichnamige Kinofilm bekommt von der Filmbewertungsstelle Wiesbaden das Prädikat "besonders wertvoll", und der dazugehörige Soundtrack der britischen Band Eurythmics stürmt die deutschen Charts.

1985, das Tennisturnier von Wimbledon: 11,19 Millionen Deutsche verfolgen das Finale an den Fernsehgeräten. Nie zuvor hat ein Sportler die Massen so elektrisiert. 87 Prozent der Bundesbürger finden Boris Becker sympathisch. Die Standesbeamten schlagen Alarm: Soll doch jeder fünfte männliche Neugeborene Boris heißen. Becker und seine ebenso erfolgreiche Sportsfreundin Steffi Graf bedeuten aber auch eine Zäsur in der deutschen TV-Kultur.

Im Windschatten ihrer Erfolge etabliert sich das Privatfernsehen in Deutschland. Im Jahr vor Beckers Wimbledon-Sieg widmen ARD und ZDF dem Tennis zusammen nur 13 Stunden ihrer Sendezeit. 1989 beträgt der Programmanteil der angesagten Sportart bereits sagenhafte 1018 Stunden. Der Löwenanteil entfällt auf die neue private Konkurrenz. Sie treibt ab 1986 die Einsätze im Poker um die Sportübertragungsrechte in die Höhe.

18:25VolleyballVolleyball BundesligaBundesliga: USC Münster - Dresdner SC, 8. Spieltag, FrauenSport1+Volleyball - Bundesliga USC Münster - Dresdner SC, 8. Spieltag, Frauen
Champions LeagueFußball
18:30FußballChampions LeagueSky Konferenz IMagenta Sport
18:30FußballChampions LeagueUEFA CL: Champions CountdownSky Sport 1
18:50FußballChampions LeagueUEFA CL: Mittwochs-Konferenz I, Gruppenphase, 5. SpieltagSky Sport 1
18:55FußballChampions LeagueValencia - ChelseaDAZN+Valencia stünde mit einem Sieg im Achtelfinale, Chelsea kann seinerseits das Gleiche schaffen mit einem Sieg mit insgesamt mehr als einem Tor. // Kommentator: Oliver Forster / Experte: Jonas Hummels
18:55FußballChampions LeagueZenit - LyonDAZN+Ein Sieg oder ein Unentschieden mit mindestens vier Toren insgesamt bringt Lyon ins Achtelfinale - in diesen Fällen wäre auch Leipzig in Gruppe G weiter, unabhängig von dessen Ergebnis gegen Benfica. // Kommentator: Stefan Galler
19:30FußballChampions LeagueUEFA CL: Mittwoch der ChampionsSky Sport 2
20:15FußballChampions LeagueUEFA CL: KRC Genk - FC Salzburg, Gruppenphase 5. Spieltag, MittwochSky Sport Austria 1
20:55FußballChampions LeagueSky Konferenz IIMagenta Sport
20:55FußballChampions LeagueUEFA CL: FC Barcelona - Borussia Dortmund, Gruppenphase 5. Spieltag, MittwochSky Sport 2
20:55FußballChampions LeagueUEFA CL: Mittwochs-Konferenz II, Gruppenphase, 5. SpieltagSky Sport 1
21:00FußballChampions LeagueGenk - SalzburgDAZN+Nur ein Sieg hält Salzburg im Wettbewerb - dann hätten die Österreicher am letzten Spieltag gegen Liverpool die Chance, zum ersten Mal ins Achtelfinale einzuziehen. Für Genk geht es nur noch um Platz 3. // Kommentator: Christian Brugger / Experte: Helge Payer
21:00FußballChampions LeagueLille - AjaxDAZN+Willkommen in der engsten Gruppe der UEFA Champions League: Ajax liegt punktgleich mit Chelsea und Valencia an der Spitze, Lille kann höchstens noch Platz 3 erreichen. // Kommentator: Daniel Günther
21:00FußballChampions LeagueLiverpool - NeapelDAZN+Bei Sieg: Achtelfinale! Das gilt für beide Mannschaften, wenn der Tabellenführer der Gruppe E den Zweiten empfängt. Bei einem Unentschieden könnten auch beide schon weiterkommen, aber nur, wenn Salzburg nicht in Genk gewinnt. // Moderator: Alex Schlüter / Kommentator: Jan Platte / Experte: Per Mertesacker. Vorberichte ab 20:45 Uhr.
21:00FußballChampions LeagueRB Leipzig - BenficaDAZN+Schon mit einem Remis wären die bislang ungeschlagenen Leipziger zum ersten Mal im Achtelfinale. // Moderator: Christoph Stadtler / Kommentator: Lukas Schönmüller / Experte: Sebastian Kneißl. Vorberichte ab 20:45 Uhr.
21:00FußballChampions LeagueSlavia Prag - Inter MailandDAZN+Wenn Inter in Gruppe F noch eine Chance im Fernduell mit dem BVB um Platz 2 haben will, brauchen die Italiener ihre ersten Auswärtspunkte dieser Champions-League-Saison. // Kommentator: Tino Polster
23:00FußballChampions LeagueAlle Spiele, alle ToreMagenta Sport
23:00FußballChampions LeagueUEFA CL: Alle Spiele, alle Tore, Kompakt, Gruppenphase, 5. Spieltag, MittwochSky Sport 2
23:00FußballChampions LeagueUEFA CL: Mittwoch der Champions - Die AnalyseSky Sport 1
23:30FußballChampions LeagueFC Barcelona - Borussia Dortmund (Highlights)DAZN+Er wollte einfach nicht hinein ins Tor, der Ball, im Hinspiel des BVB gegen Barca. Anders als beim 0:0 im September sollte es diesmal besser klappen, denn die Dortmunder brauchen im Camp Nou Punkte, um vor Inter Mailand auf Platz 2 in Gruppe F zu bleiben. // Kommentator: Flo Hauser
00:00FußballChampions LeagueUEFA CL: Alle Spiele, alle Tore, Gruppenphase, 5. Spieltag, MittwochSky Sport News
18:50Sky Sport News HD: UEFA Champions League NewsSky Sport News
20:00Mosconi Cup: Tag 3DAZN
20:50Sky Sport News HD: Champions CornerSky Sport News
22:55Magazin/Magazinsport insideWDR
23:00Sky Sport News HD: Late Night NewsSky Sport News
03:30BasketballNBALakers @ PelicansDAZN+Die Lakers spielen in dieser Saison um den Spitzenplatz im Westen und sind Favorit in New Orleans, wo die Pelicans noch auf ihren verletzten Rookie Zion Williamson verzichten müssen. // Kommentator: Flo Pertsch / Experte: Alexander Vogel
Übertragung für den 27.11.2019 hinzufügen+
Dies ist ein Versuch das legendäre Listing von allesaussersport.de zu ersetzen. Eine Maschine liest Sendungen aus. Die Leserinnen dürfen diese ergänzen. Mit Doppelklick auf eine Sendung kann ein Kommentar hinzugefügt werden.
Die Auswahl ist vollkommen unvollständig. Ein Tag geht von 6:00 Uhr bis 6:00 Uhr. Die Machine wird trainiert, wird aber nie perfekt sein. Das Listing hier zerstört sich in dem Moment selbst, in dem dogfood wieder Zeit für allesaussersport.de findet. Eine Vorschau über den aktuellen und den Folgetag hinaus gibt es hier. Dort können außerdem Wünsche und Anmerkungen hinterlassen werden.

78 comments

  1. Bregalor

    Guten Morgen,

    Champions League am Dienstag mit dem 5. Spieltag. Vier Gruppen sind heute im Einsatz.

    In Gruppe A ist schon sehr viel entschieden, PSG ist durch, Real so gut wie. Trotzdem ist das Spiel der beiden gegeneinander (in Madrid) natürlich interessant. Galatasaray und Brügge spielen gegeneinander Platz 3 aus.

    In Gruppe B sind die Bayern bereits durch und können in Belgrad dabei mithelfen, dass auch die Spurs (gegen Piräus) weiter kommen.

    In Gruppe C gibt es auch nur sehr theoretische Chancen, dass City nicht weiter kommt. Im. Heimspiel gegen Donezk reicht schon ein Punkt. Diese kämpfen gegen Zagreb (in Bergamo) um Platz 2.

    Und auch Gruppe D ist jetzt nicht die pure Spannung. Juve ist durch und Gegner Atletico hat auch 4 Punkte Vorsprung auf Platz 3. Interessant ist da eher das Duell Moskau – Leverkusen, das Duell um platz 3 und die theoretische Chance doch noch weiter zu kommen.

    Nachholspiele in der BBL. Da ein paar Spiele wegen internationaler Aufgaben ausgefallen sind, gibt es heute drei Spiele. Bamberg – Würzburg, Bonn – Berlin und Bayern – Ulm haben da eigentlich alle, unabhängig von der Tabelle, ihren Reiz.

    Und ansonsten außer den üblichen Verdächtigen aus NBA und NHL und die Youth League nicht allzu viel im Angebot.

  2. NoBlackHat

    “NFL tells Cowboys two tripping penalties were bad calls”

    Na toll, dafür können sich die Cowboys jetzt auch nichts mehr kaufen. Das waren schon beim live schauen völlig unmögliche Calls, die Refs machen auch diese Saison keine wirklich gute Figur.

  3. Embolado

    Ja, du hast Recht, Thor. Ignorieren wäre eigentlich die schlauere Variante.

  4. Conejero

    #60-soap

    Aus den Kommentaren des Investorenbloggers:

    Heute kocht für Sie: Die Löwenseele

    Vorspeise: Rüffel-Risotto mit Serviettenpöbel

    Hauptgericht: Nikehammel mit heißen Macroni

    Nachtisch: Power-Riegel mit Hasinüssen

    Weinbegleitung: Sauvignon Zank oder Keingelt

    Bier: Frisches Vielzins

    Hihi

  5. Herr Holle

    Haben die Unfallgucker eigentlich auch schon einen Investorengelder-Countdown für Hertha BCC (“Big City Club”) eingerichtet? Wenn die Auguren den Vogelflug richtig deuten, werden dort heute ein paar neue Arbeitsverträge unterschrieben.

  6. Conejero

    Mal schauen, wer da in den windigen Horst flattert…

    #wortspielhöllen-smiley

  7. NoBlackHat

    Schaue schon dauernd auf die Ticker, wen Preetz jetzt aus dem Hut zaubert. Bitte nicht Klinsmann oder einer mit Hertha-DNA. Preetz traue ich aber alles zu, Dutt oder Korkut wären wohl seine Kandidaten. Aber da hat Klinsi hoffentlich etwas einzuwenden, bitte sich aber nicht selber auf die Bank setzen, es sei denn Löw wird frei ;)

  8. Embolado

    Kovac hat wohl abgesagt. Klinsmann würde wohl maximal bis Sommer machen. Vermutlich wird es also Labbadia werden, was ich eigentlich eine gute Lösung fände.

  9. dermax

    Niko setzt darauf, dass Messi am Mittwoch den Trainerstuhl in Dortmund freimacht…

  10. NoBlackHat

    #Hertha
    Labbadia heißer Kandidat, allerdings soll auch Roger Schmidt in der Verlosung sein

  11. Conejero

    Als aktueller Trainer von Hertha wäre das ein ganz grossartiger Tag für mich heute…

  12. NoBlackHat

    Für den aktuellen Trainer ist das sicher kein großartiger Tag – für den neuen natürlich schon ;)

  13. Uwe

    Ist Covic denn schon beurlaubt oder wird hier nur Leichenfledderei betrieben?
    Niveau ist nicht zum Eincremen…

    Muss man wissen.

  14. moris1610

    Nachvollziehbar das Kovac nicht sofort einen neuen Job annehmen möchte.

  15. Uwe

    Als ob der neue Hertha-Trainer auswärts in Unterzahl hoch gewinnen würde. Niemals. Nicht mal ein Pep oder Mou.

  16. NoBlackHat

    Preetz sucht wohl immer noch nach der großen internationalen Lösung für den Big City Club. Das macht mir Angst.

  17. Uwe

    Was macht Giovanni Trappatoni eigentlich gerade?
    Deutsch sprechen kann er ja.
    Perfect match!

  18. Conejero

    Mourinho wird sich totärgern, so überhastet bei Tottenham zugesagt zu haben…

  19. Klabautermann

    Ist eigentlich das Gerücht, dass Mourinho Deutsch gelernt hat, irgendwo (von ihm) bestätigt worden?
    Roger Schmidt hätte immerhin etwas Flair, er würde allerdings von seinem vorherigen Arbeitgeber vergleichsweise in ein Dorf zurückehren.

  20. Kombüse

    Mourinho hat im Sommer selbst geäußert, dass er die deutsche Sprache lernt

    I really miss football. I miss the adrenaline, the field, my job. Football is football. Right now, I am studying German. Bundesliga? Now, I’m studying German because I miss the language. I speak English, Spanish, Portuguese, French and Italian. But I do not exclude anything, not even Germany

  21. Pistol Pete

    Warum denkt eigentlich keiner über Preetz nach, der in 10 Jahren außer Abstiege, Prügel in der EL und solchen Trainer-Kapriolen wie Michael Skibbe für ein paar Spieltage konstant auf der Stelle tritt?

    Leverkusen ist gerade dabei die Kurve zu kriegen, Atletico fängt an zu schwitzen. Gefällt.

  22. Pistol Pete

    Höwedes’ transplantierte Haare haben sich mittlerweile ja fast alle wieder verabschiedet. Ich seh ihn noch freudestrahlend frisch frisiert mit Föhn und Tolle auf irgendeinem Foto. Arme Sau.

  23. Frankfurter Löwe

    Bayer führt 2:0 und wäre aufgrund des besseren Vergleichs sicher zumindest in der Europa League. Extrem ärgerlich ist die Niederlage im 1. Spiel, sonst hätte man mehr als jetzt nur theoretische Chancen, das CL-Achtelfinale zu erreichen.

  24. Er habe zwar die Männeryogastunde, die seine Frau jeden Mittwoch leitet, schon ein paarmal besucht, erzählte der HSV-Trainer: “Sie ist eine sehr gute Yogalehrerin. Aber wenn sie mich dann korrigiert, geht bei mir das No-Go los. Da kommt es dann zu kleinen Kabbeleien.” Er wisse ja, dass er die Übungen nicht gut mache und ein “steifer Bock” sei. “Aber man kann es als Mann schlecht haben, von der eigenen Frau kritisiert zu werden.”

    Kerstin und Dieter Hecking sind seit 33 Jahren verheiratet und haben gemeinsam fünf Kinder.

    Süß.

    ————————————————————————
    Ich möchte an dieser Stelle an die Bitte erinnern, Trollwarnungen auf /meta zu äußern.

  25. Ex-Michael

    Leverkusen hat es tatsächlich geschafft, nicht noch durch den Anschlusstreffer in der 90.+X. Minute den direkten Vergleich zu egalisieren. Ich staune. Ernsthaft.

  26. mark

    2x Gelb-Rot für Brügge-Spieler in der letzten Minute. Für den Torschützen, der den Ausgleich geschossen und sich danach das Trikot vom Leib gerissen hat und für einen Spieler, der beim Jubel die Eckfahne kaputt getreten hat.

    Noch dümmer geht’s ja wirklich nicht mehr.

  27. Embolado

    Für die Löwen Unfallgucker. Morgen in der Sport BLÖD ist ein ausführliches Interview mit Hasi.

  28. Frankfurter Löwe

    Öha. Die Spurs mit José liegen mit 0:2 vs Olympiakos zurück. Sollten die Griechen gewinnen, hätten sie den direkten Vergleich und Chancen aufs Weiterkommen, wenn sie das letzte Spiel zu Hause gegen RS gewinnen und Tottenham bei den Bayern verliert. Das wäre nicht wirklich unwahrscheinlich, zumal die Bayern das halbe Dutzend vollmachen wollen.

    Ich hätte dann ein lachendes und weinendes Auge, weil ich José nicht leiden kann, die Spurs aber mein Lieblingsclub in England sind.

  29. Frankfurter Löwe

    Kann man Herrn Buschmann verklickern, dass es bei einer Torerzielung völlig unerheblich ist, ob vorher ein strafbares Handspiel vorgelegen hat? Es reicht irgendein Handspiel und das war vor Levy Tor klar. Oh, man hat es ihm verklickert.

  30. Faouzi

    Zuhause hat Olympiakos gegen Tottenham 2:2 gespielt, also würde ihnen ein Sieg, egal mit welchem Ergebnis reichen, um den direkten Vergleich zu gewinnen und noch Hoffnung auf Platz 2 zu haben. Schon krass, wenn man aus den ersten vier Spielen genau diesen einen Punkt geholt hat …

  31. Frankfurter Löwe

    2:2 in London. Mou springt erst mal von der Schippe. Harry Kane zum Ausgleich.

  32. Frankfurter Löwe

    Lächerlicher Elfer für die Bayern. Dieses Abstützen soll doch genau die Situation sein, die nicht bestraft werden soll. Letztlich wurscht, aber trotzdem ärgerlich.

  33. Frankfurter Löwe

    Levy zum 3:0. Was für ein unglaublicher Stürmer. Schade, dass er in einer ziemlich inferioren Nationalmannschft spielt und dort wohl nie einen Titel gewinnt.

  34. Frankfurter Löwe

    Und das 5:0. Wieder Levy. Das hat schon Wolfsburger Dimensionen.

    Wenn ich mir das Ganze anschaue. Was um Himmels Willen hat Niko Kovac mit dieser Truppe veranstaltet?

  35. Embolado

    Seit Hansi nicht mehr bei Jogi ist läuft es bei Jogi nicht mehr. Und jetzt rockt Hansi die Bayern. Was heißt das nun für den Jürgen? Wäre er doch der richtige für die Hertha?

  36. Frankfurter Löwe

    Die Spurs drehen die Partie. torreiche Siege Was ist los mit dem Minimalisten Mou?

    Ach ja, unsere abgesprungene Adriane wird bei Dyballas Tor glücklich schmachten.

  37. moris1610

    Lewandowski ist im Moment ohne jeglichen Zweifel der weltweit beste Mittelstürmer. So eine dominante Halbserie habe ich lange nicht mehr gesehen und dürfte auch bei Bayern in jüngster Vergangenheit einzigartig sein. Davon ab macht es wieder Spaß, dass Bayernspiele endlich wieder so langweilig sind das man gemütlich wegnicken kann. Was ein paar taktische Details doch ausmachen können. Erdrückende Dominanz.

    Sehr schön das Real nach dem Bullshit VAR das Spiel doch nicht gewinnt und PSG einen Punkt holt.

  38. Puh, man kommt zu gar nichts mehr ohne echtes Internet. Diese Abhängigkeit davon ist ja schlimmer als die von Kaffe :-(

    CL konnte ich also nicht schauen und die Verzweiflung war logischerweise nicht groß genug, um die Peinlichkeit “Fantalk” oder diese “Champions Corner” länger als jeweils 2 Minuten anzuschauen. Ich habe zufällig in der zweiten Halbzeit eingeschaltet, als Sport 1 offenbar gerade aus der Werbung wieder kam und das 0:2 und 0:3 der Bayern verkündete. Das Gejohle des Klatschviehs inklusive peinlicher Bayerngesänge war derart grotesk dämlich, dass die ganze Szenerie unter der versuchten Leitung von Laura Papendick fast schon skurilles Potential für eine Komödie hatte. Letztlich reichte es dazu aber nicht und man kann es nur als Tragödie bezeichnen, dass solche Sendungen länger als nur die Phase eines Testballons überstehen. In direkteren Worten: Boah war das unten, dagegen erfüllt das Dschungelcamp gleich mehrere Ebenen des Anspruchs um Dimensionen besser. Das Pendant der Stotternews einen Sendeplatz vor Sport 1 im Bouquet wirkte dagegen fast noch seriös beim Versuch, das Publikum mit Ball hochhalten davon abzulenken, dass eigentlich gerade Livefußball läuft und sie es nicht sehen können. Während André Breitenreiter sich also im Zählen der Male, die ein anderer Typ den Ball hochhalten konnte, probierte, habe ich auch deshalb die 2 Minuten-Fremdschamgrenze vor dem Umschalten nicht ausreizen können, weil Ricardo B., seines Zeichens Twittervorleser und aus der Hauptsendung im Pay TV zum Glück wegrationalisiert, nun dort rumhängen darf. Sein Gewinnspiel eines Buches über die Reds basilierte auf der unmenschlichen schweren Frage, die in der Antwort “Luca Toni” mündete. Der ist zumindest Numero Uno, diese beiden Sendungen sind hingegen die ultima ratio in Sachen Restverstand vernichten. Gute Nacht, möge der Telekomschlumpf möglichst bald kommen.

  39. tony

    trotzdem danke für deine Zusammenfassung einer Sendung, die du trotz deiner Verzweiflung eigentlich nicht sehen wolltest

  40. @veniat (das hält ja keiner aus): Jetzt mal so unter uns, z.B. im Eingangsbereich des kleinen Einkaufszentrum am S-Bahnhof Hermannstraße kriegst Du voll offiziell (wird dort so ausgeschildert) eine tetheringfähige SIM-Karte zu ~150 GB im O2-Netz für ~40 Euro. Bargeld lacht und freundliche Ansprache bringt Informationen und ggfs eine unlimited flat. Habe ich im Vorbeigehen so aufgeschnappt.

    Mir würden noch deutlich interessantere Dinge einfallen, aber als Neuköllner kann ich Dir dir Schöneberger die natürlich nicht verraten.

  41. @tony: Jeweils unter 2 Minuten und man muss dich die geschätzte AAAAS-Leserschaft davor warnen!

    Ich habe dann übrigens erst zu Eurosport 1 geschaltet und wurde kurz (30 Minuten etwa) von Dirk Alexander Lude bei der Global Champions League unterhalten, also wenigstens einmal CL am Abend mit Gehalt. Danach ging es dann weiter zu Eurosport 2, wo Jet Ski gezeigt wurde. Da könnte ein interessanter Wissensbaustein sein, dass vor allem Fahrer aus der Golfregion die Klassen dominieren. Allen voran Fahrer aus Kuwait, dazu Qatar und andere. Das fand ich durchaus überraschend, denn damit hätte ich nicht unbedingt gerechnet, eher mit USA, Australien oder Spanien, Portugal und Frankreich. Also mehr so Nationen, die im Surfen weit vorne sind.

  42. @sternburg: Echt jetzt? Das ist ohne scheiß eine Option. Ich weiß halt nicht, wie lange das Problem noch besteht, aber das wäre auf alle Fälle eine tragfähige Variante! Ich bin offen gesagt davon ausgegangen, das, ja keine Ahnung, irgendwie das das so gar nicht existiert als Preismodell. Mein Fehler, eigentlich echt dumm, denn wieso nicht… Sorry, ist gerade stressig insgesamt, wird aber hoffentlich bald besser. Ich denke ich werde da mal vorbei fahren. Zufällig habe ich ausnahmsweise sogar Bargeld bei mir. Das muss ein Zeichen sein.

  43. Uwe

    Achtung, veniat.
    Hermannstraße, Neukölln, ist bekannt dafür, ahnungslose Ortsfremde abzuziehen. Insbesondere wenn sie Bargeld dabei haben.
    Das ist wie in der Maaßenstraße.
    Sei vorsichtig.

  44. @veniat: Das Preismodell existiert so auch nicht. Aber das sollen Dir die Leute selber erklären. Ich übernehme keine Verantwortung und empfehle nichts, das ist klar.

  45. Also ich habe die Umgebung jetzt vorsichtig mal getestet, aber alles war schon zu natürlich. Ich werde dann im nächsten Schritt bei geöffneten Geschäften die Örtlichkeiten weiter sondieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Erlaubtes HTML in den Kommentaren:
Link: Beschreibung <a href="URL mit http:// vorne dran">Beschreibung</a>
Fett <b>Fettgeschrieben</b>
Kursiv <i>Kursiv</i>
Durchgestrichen <strike>Durchgestrichen</strike> oder <del>Durchgestrichen</del>
Spoiler: [spoiler title="Überschrift"] Gespoilerter Text [/spoiler]
Zitat mit hübschen Anführungsstrichen
<blockquote>Zitat mit hübschen Anführungsstrichen</blockquote>
< und > ausgeschrieben &lt; (less than) &gt; (greater than)