220 Comments

Mittwoch, 27.11.2019

Guten Tag. Ich bin ein Platzhalter, an dem bis heute niemand nichts ergänzt hat.

Listing

27.11.2019

07:10Die 90er - Jahrzehnt der ChancenZDFinfo+

In den 90er-Jahren feiern die Deutschen ihre Einheit und den Aufbruch. Doch die Euphorie weicht bald der Ernüchterung – vor allem im Osten. Im Westen blüht die bunte Spaßgesellschaft.

Alles scheint möglich in den Wendejahren. Doch die Krisen kommen. Im Osten des Landes bricht die Wirtschaft zusammen, der Einheitskanzler wird mit Eiern beworfen. In Europa gibt es Krieg. Gleichzeitig erobert das Internet die Welt und der Spaß die Kultur.

Kaum ein Jahrzehnt bietet so viele Chancen wie das der 90er-Jahre. Deutschland wächst politisch zusammen, und neue Technologien revolutionieren die Welt. Doch die wirtschaftlichen Herausforderungen sind enorm. Dazu bröckelt die Mauer in den Köpfen nur langsam. Der Unmut über Bundeskanzler Helmut Kohl wächst.

Der erhoffte Frieden nach dem Ende des Kalten Krieges bleibt aus. Neue und kaum noch durchschaubare Konflikte beschäftigen die Welt. Auf dem Balkan herrscht Krieg. Deutschland muss sich mit wachsenden Flüchtlingszahlen auseinandersetzen. Und infolgedessen auch mit Rassismus.

Doch in diesen Jahren des Umbruchs wird es auch bunter in Deutschland. Die Loveparade wird zum Großereignis, Hip-Hop-Künstler mit Migrationshintergrund stürmen die Charts, und im Sport feiert man neue deutsche Helden. Comedyshows und Klamauk erfahren einen Boom im Fernsehen. Wie erlebten die Deutschen diese Wendejahre? Welche Musik hörten sie, welche Filme sahen sie, welche Träume hatten sie?

In der ZDF-Dokumentation erinnern sich Prominente aus Ost und West an die Zeit nach dem Mauerfall. Neben Henry Maske, Sebastian Krumbiegel und Esther Schweins reflektieren Hajo Schumacher und Elisabeth Niejahr über die Ereignisse. Akteure und Beobachter von damals erzählen von ihren Erwartungen, Ängsten und von den Herausforderungen, die sich ihnen in den 90ern stellten. So entsteht ein ganz persönlicher Blick auf den Beginn dieses spannenden Jahrzehnts.

09:00Sky Sport News HD: UEFA Champions League FrühstückSky Sport News
09:30PferderennenIndian Horse Racing MysoreLaola1+Weltweit ausgenommen IND
11:00BasketballKoreanische Frauen Basketball Liga Incheon Shinhan Bank S-Birds - Cheongju KB StarsLaola1+ALA, ALB, AND, ARM, Österreich, AZE, BLR, BEL, BIH, BUL, CRO, CYP, CZE, DEN, EST, FRO, FIN, FRA, GEO, Deutschland, GIB, GRE, GRL, GGY, VAT, HUN, ISL, IRL, IMN, ITA, JEY, KAZ, KGZ, LAT, LIE, LTU, LUX, MLT, MON, MNE, NED, NOR, POL, POR, MDA, ROU, RUS, SMR, SRB, SVK, SLO, ESP, SJM, SWE, SUI, TJK, MKD, TUR, TKM, UKR, GBR, UZB, KOS
11:00Sky Sport News HD: UEFA Champions League MatchdaySky Sport News
11:00VolleyballV-League Frauen Südkorea KGC Pro Volleyball Club - IBK Altos Volleyball ClubLaola1+ALA, ALB, AND, ARM, Österreich, AZE, BLR, BEL, BIH, BUL, CRO, CYP, CZE, DEN, EST, FRO, FIN, FRA, GEO, Deutschland, GIB, GRE, GGY, VAT, HUN, ISL, IRL, IMN, ITA, JEY, KAZ, LAT, LIE, LTU, LUX, MLT, MON, MNE, NED, NOR, POL, POR, MDA, ROU, RUS, SMR, SRB, SVK, SLO, ESP, SJM, SWE, SUI, MKD, TUR, UKR, GBR, KOS
11:00VolleyballV-League Männer Südkorea Seoul Wooricard Wibee - Daejeon Samsung Fire BluefangsLaola1+Weltweit ausgenommen KOR
Chinese Super LeagueFußball
12:00FußballChinese Super LeagueChinese Super League: Meisterkonferenz, 29. SpieltagSPORTDIGITAL FUSSBALL HD
12:35FußballChinese Super LeagueHebei CFFC - Guangzhou EvergrandeDAZN
Super League MännerVolleyball
13:00VolleyballSuper League MännerSuper League Männer Russland Yenisei Krasnoyarsk - Yugra-SamotlorLaola1+Weltweit ausgenommen RUS
15:00VolleyballSuper League MännerSuper League Männer Russland Gazprom-Yugra SURGUT REGION - ASK Nizhny NovgorodLaola1+Weltweit ausgenommen RUS
17:00VolleyballSuper League MännerSuper League Männer Russland Dinamo MOSCOW - Fakel NOVYI URENGOYLaola1+Weltweit ausgenommen RUS
17:00VolleyballSuper League MännerSuper League Männer Russland Dynamo Leningrad - Kuzbass KEMEROVOLaola1+Weltweit ausgenommen RUS
17:00VolleyballSuper League MännerSuper League Männer Russland Zenit SAINT PETERSBURG - Ural UFALaola1+Weltweit ausgenommen RUS
UEFA Youth LeagueFußball
13:55FußballUEFA Youth LeagueFC Barcelona - Borussia Dortmund, 5. SpieltagSport1++In der UEFA Youth League messen sich die besten U19-Teams des Kontinents. 2019 holte sich der FC Porto im Finale gegen den FC Chelsea den Titel. In dieser Saison sind mit dem FC Bayern München, Borussia Dortmund, RB Leipzig und Bayer 04 Leverkusen vier deutsche Teilnehmer in der Junioren-Königsklasse mit dabei. Bislang schaffte es kein deutsches Team in das Finale des Wettbewerbs. Am 5. Spieltag steht für Borussia Dortmund der Kracher beim FC Barcelona auf dem Programm. Der BVB-Nachwuchs steht aktuell auf Rang zwei in der Gruppe und benötigt mindestens ein Unentschieden, um Barca auf Abstand zu halten. Das Hinspiel entschieden die Schwarz-Gelben knapp mit 2:1 für sich.
15:55FußballUEFA Youth LeagueFC Liverpool - SSC Neapel, 5. SpieltagSport1++In der UEFA Youth League messen sich die besten U19-Teams des Kontinents. 2019 holte sich der FC Porto im Finale gegen den FC Chelsea den Titel. In dieser Saison sind mit dem FC Bayern München, Borussia Dortmund, RB Leipzig und Bayer 04 Leverkusen vier deutsche Teilnehmer in der Junioren-Königsklasse mit dabei. Bislang schaffte es kein deutsches Team in das Finale des Wettbewerbs. Heute stehen sich der FC Liverpool und der SSC Neapel gegenüber. Die "Reds" haben gute Aussichten auf die nächste Runde, Neapel droht dagegen das vorzeitige Aus.
17:15Poker/TennisDie 80er - Das explosive JahrzehntZDFinfo+

Das Jahr 1984 gehört George Orwell. Mit seinem letzten großen Roman "1984" wird er jetzt zum Stichwortgeber einer zunehmend fortschrittsskeptischen Gesellschaft.

Der gleichnamige Kinofilm bekommt von der Filmbewertungsstelle Wiesbaden das Prädikat "besonders wertvoll", und der dazugehörige Soundtrack der britischen Band Eurythmics stürmt die deutschen Charts.

1985, das Tennisturnier von Wimbledon: 11,19 Millionen Deutsche verfolgen das Finale an den Fernsehgeräten. Nie zuvor hat ein Sportler die Massen so elektrisiert. 87 Prozent der Bundesbürger finden Boris Becker sympathisch. Die Standesbeamten schlagen Alarm: Soll doch jeder fünfte männliche Neugeborene Boris heißen. Becker und seine ebenso erfolgreiche Sportsfreundin Steffi Graf bedeuten aber auch eine Zäsur in der deutschen TV-Kultur.

Im Windschatten ihrer Erfolge etabliert sich das Privatfernsehen in Deutschland. Im Jahr vor Beckers Wimbledon-Sieg widmen ARD und ZDF dem Tennis zusammen nur 13 Stunden ihrer Sendezeit. 1989 beträgt der Programmanteil der angesagten Sportart bereits sagenhafte 1018 Stunden. Der Löwenanteil entfällt auf die neue private Konkurrenz. Sie treibt ab 1986 die Einsätze im Poker um die Sportübertragungsrechte in die Höhe.

18:25VolleyballVolleyball BundesligaBundesliga: USC Münster - Dresdner SC, 8. Spieltag, FrauenSport1+Volleyball - Bundesliga USC Münster - Dresdner SC, 8. Spieltag, Frauen
Champions LeagueFußball
18:30FußballChampions LeagueSky Konferenz IMagenta Sport
18:30FußballChampions LeagueUEFA CL: Champions CountdownSky Sport 1
18:50FußballChampions LeagueUEFA CL: Mittwochs-Konferenz I, Gruppenphase, 5. SpieltagSky Sport 1
18:55FußballChampions LeagueValencia - ChelseaDAZN+Valencia stünde mit einem Sieg im Achtelfinale, Chelsea kann seinerseits das Gleiche schaffen mit einem Sieg mit insgesamt mehr als einem Tor. // Kommentator: Oliver Forster / Experte: Jonas Hummels
18:55FußballChampions LeagueZenit - LyonDAZN+Ein Sieg oder ein Unentschieden mit mindestens vier Toren insgesamt bringt Lyon ins Achtelfinale - in diesen Fällen wäre auch Leipzig in Gruppe G weiter, unabhängig von dessen Ergebnis gegen Benfica. // Kommentator: Stefan Galler
19:30FußballChampions LeagueUEFA CL: Mittwoch der ChampionsSky Sport 2
20:15FußballChampions LeagueUEFA CL: KRC Genk - FC Salzburg, Gruppenphase 5. Spieltag, MittwochSky Sport Austria 1
20:55FußballChampions LeagueSky Konferenz IIMagenta Sport
20:55FußballChampions LeagueUEFA CL: FC Barcelona - Borussia Dortmund, Gruppenphase 5. Spieltag, MittwochSky Sport 2
20:55FußballChampions LeagueUEFA CL: Mittwochs-Konferenz II, Gruppenphase, 5. SpieltagSky Sport 1
21:00FußballChampions LeagueGenk - SalzburgDAZN+Nur ein Sieg hält Salzburg im Wettbewerb - dann hätten die Österreicher am letzten Spieltag gegen Liverpool die Chance, zum ersten Mal ins Achtelfinale einzuziehen. Für Genk geht es nur noch um Platz 3. // Kommentator: Christian Brugger / Experte: Helge Payer
21:00FußballChampions LeagueLille - AjaxDAZN+Willkommen in der engsten Gruppe der UEFA Champions League: Ajax liegt punktgleich mit Chelsea und Valencia an der Spitze, Lille kann höchstens noch Platz 3 erreichen. // Kommentator: Daniel Günther
21:00FußballChampions LeagueLiverpool - NeapelDAZN+Bei Sieg: Achtelfinale! Das gilt für beide Mannschaften, wenn der Tabellenführer der Gruppe E den Zweiten empfängt. Bei einem Unentschieden könnten auch beide schon weiterkommen, aber nur, wenn Salzburg nicht in Genk gewinnt. // Moderator: Alex Schlüter / Kommentator: Jan Platte / Experte: Per Mertesacker. Vorberichte ab 20:45 Uhr.
21:00FußballChampions LeagueRB Leipzig - BenficaDAZN+Schon mit einem Remis wären die bislang ungeschlagenen Leipziger zum ersten Mal im Achtelfinale. // Moderator: Christoph Stadtler / Kommentator: Lukas Schönmüller / Experte: Sebastian Kneißl. Vorberichte ab 20:45 Uhr.
21:00FußballChampions LeagueSlavia Prag - Inter MailandDAZN+Wenn Inter in Gruppe F noch eine Chance im Fernduell mit dem BVB um Platz 2 haben will, brauchen die Italiener ihre ersten Auswärtspunkte dieser Champions-League-Saison. // Kommentator: Tino Polster
23:00FußballChampions LeagueAlle Spiele, alle ToreMagenta Sport
23:00FußballChampions LeagueUEFA CL: Alle Spiele, alle Tore, Kompakt, Gruppenphase, 5. Spieltag, MittwochSky Sport 2
23:00FußballChampions LeagueUEFA CL: Mittwoch der Champions - Die AnalyseSky Sport 1
23:30FußballChampions LeagueFC Barcelona - Borussia Dortmund (Highlights)DAZN+Er wollte einfach nicht hinein ins Tor, der Ball, im Hinspiel des BVB gegen Barca. Anders als beim 0:0 im September sollte es diesmal besser klappen, denn die Dortmunder brauchen im Camp Nou Punkte, um vor Inter Mailand auf Platz 2 in Gruppe F zu bleiben. // Kommentator: Flo Hauser
00:00FußballChampions LeagueUEFA CL: Alle Spiele, alle Tore, Gruppenphase, 5. Spieltag, MittwochSky Sport News
18:50Sky Sport News HD: UEFA Champions League NewsSky Sport News
20:00Mosconi Cup: Tag 3DAZN
20:50Sky Sport News HD: Champions CornerSky Sport News
22:55Magazin/Magazinsport insideWDR
23:00Sky Sport News HD: Late Night NewsSky Sport News
03:30BasketballNBALakers @ PelicansDAZN+Die Lakers spielen in dieser Saison um den Spitzenplatz im Westen und sind Favorit in New Orleans, wo die Pelicans noch auf ihren verletzten Rookie Zion Williamson verzichten müssen. // Kommentator: Flo Pertsch / Experte: Alexander Vogel
Übertragung für den 27.11.2019 hinzufügen+

28.11.2019

09:00Sky Sport News HD: UEFA Champions League FrühstückSky Sport News
10:30PferderennenIndian Horse Racing ChennaiLaola1+Weltweit ausgenommen IND
11:00BasketballKoreanische Frauen Basketball Liga Bucheon KEB Hana Bank - Asan Woori Bank WibeeLaola1+ALA, ALB, AND, ARM, Österreich, AZE, BLR, BEL, BIH, BUL, CRO, CYP, CZE, DEN, EST, FRO, FIN, FRA, GEO, Deutschland, GIB, GRE, GRL, GGY, VAT, HUN, ISL, IRL, IMN, ITA, JEY, KAZ, KGZ, LAT, LIE, LTU, LUX, MLT, MON, MNE, NED, NOR, POL, POR, MDA, ROU, RUS, SMR, SRB, SVK, SLO, ESP, SJM, SWE, SUI, TJK, MKD, TUR, TKM, UKR, GBR, UZB, KOS
11:00Sky Sport News HD: Letzte Frage, bitte! Pressekonferenzen liveSky Sport News
11:00VolleyballV-League Frauen Südkorea Hyundai E&C Hillstate - GS Caltex Seoul KixxLaola1+ALA, ALB, AND, ARM, Österreich, AZE, BLR, BEL, BIH, BUL, CRO, CYP, CZE, DEN, EST, FRO, FIN, FRA, GEO, Deutschland, GIB, GRE, GGY, VAT, HUN, ISL, IRL, IMN, ITA, JEY, KAZ, LAT, LIE, LTU, LUX, MLT, MON, MNE, NED, NOR, POL, POR, MDA, ROU, RUS, SMR, SRB, SVK, SLO, ESP, SJM, SWE, SUI, MKD, TUR, UKR, GBR, KOS
11:00VolleyballV-League Männer Südkorea Incheon Korean Air Jumbos - Cheonan Hyundai CS SkywalkersLaola1+Weltweit ausgenommen KOR
14:00Formel 1Formel 1F1: Pressekonferenz FahrerSky Sport 1
14:00GolfGolf: Alfred Dunhill Championship, 1. Tag in Malelane (Südafrika)Sky Sport 2
Europa LeagueFußball
16:50FußballEuropa LeagueAstana - Man UnitedDAZN+United hat das Achtelfinale bereits erreicht und als einzige Mannschaft der UEFA Europa League in dieser Saison noch kein Gegentor kassiert. // Kommentator: Oliver Forster / Experte: Helge Payer
16:50FußballEuropa LeagueKrasnodar - BaselDAZN
16:50FußballEuropa LeagueTrabzonspor - GetafeDAZN+Getafe helfen nur drei Punkte gegen das bereits ausgeschiedene Trabzonspor im Kampf um Platz 2.
18:55FußballEuropa LeagueAZ Alkmaar - Partizan & Düdelingen - APOELDAZN
18:55FußballEuropa LeagueBasaksehir - AS Rom & Sporting Lissabon - PSVDAZN
18:55FußballEuropa LeagueBesiktas - Slovan BratislavaDAZN
18:55FußballEuropa LeagueBraga - Wolverhampton & Lazio Rom - ClujDAZN
18:55FußballEuropa LeagueFerencvaros - Espanyol & Malmö - Dynamo KiewDAZN
18:55FußballEuropa LeagueFeyenoord - Rangers & Celtic - RennesDAZN
18:55FußballEuropa LeagueGoalZone - 5. SpieltagDAZN+Kommentatoren: Christoph Stadtler und Jan Lüdeke / Experte: Benny Lauth
18:55FußballEuropa LeagueOlexandrija - VfL WolfsburgDAZN+Die Wolfsburger haben in Gruppe I bereits viele Punkte ohne große Not liegen lassen, können jetzt beim Tabellenletzten trotzdem einen entscheidenden Schritt in Richtung nächste Runde machen. // Kommentator: Uwe Morawe / Experte: Sascha Bigalke
18:55FußballEuropa LeagueSt. Etienne - Gent & Guimaraes - LüttichDAZN
18:55FußballEuropa LeagueWolfsberg - Borussia M'gladbachDAZN+Gladbach hat das Weiterkommen in der eigenen Hand - dafür wäre auf jeden Fall ein ganz anderer Auftritt als beim 0:4 im Hinspiel gegen die Österreicher Voraussetzung. // Moderator: Freddy Harder / Kommentator: Uli Hebel / Experte: Oliver Lederer. Vorberichte ab 18:40 Uhr.
18:55FußballEuropa LeagueYoung Boys - FC Porto & FC Sevilla - QarabagDAZN
18:55FußballEuropa LeagueZSKA Moskau - Rasgrad & Lugano - FC KopenhagenDAZN
21:00FußballEuropa LeagueArsenal - Eintracht FrankfurtDAZN!!!+Wegen der Ausschreitungen im Spiel gegen Guimaraes muss sich die Eintracht ohne eigene Fans in London beweisen beim souveränen Tabellenführer der Gruppe F. Ein Punkt sollte es schon sein für die Frankfurter, wenn es mit der Zwischenrunde klappen soll. // Moderator: Tobi Wahnschaffe / Kommentator: Lukas Schönmüller / Experte: Ralph Gunesch. Vorberichte ab 20:45 Uhr.

Dieses Spiel wird auch linear von RTL übertragen.
Start der Übertragung: 20:15 Uhr
Anpfiff: 21:00 Uhr
21:00FußballEuropa LeagueRosenborg - LASKDAZN+Sollten die Linzer beim bereits ausgeschiedenen Rosenborg zum ersten Mal in Gruppe D auswärts gewinnen, wäre die Zwischenrunde ganz nah. // Kommentator: Philipp Krummholz / Experte: Andreas Ivanschitz
18:00TischtennisEuropean Champions League Women KTS Tarnobrzeg - Budaorsi 2i Sport ClubLaola1+Weltweit
NFLAmerican Football
18:30American FootballNFLBears @ LionsDAZN+Seit 1933 sind diese zwei Traditionsteams Division-Rivalen, spielen zum insgesamt 180. Mal gegeneinander, wobei die Bears die letzten drei Duelle gewannen. // Kommentator: Martin Pfanner / Experte: Adrian Franke
22:15American FootballNFLBuffalo Bills - Dallas CowboysProSieben Maxx!!!+ … mit Patrick Esume und Volker Schenk
22:30American FootballNFLNFL Buffalo vs Dallas acc.com!!!+ Auf der Seite Ustvnow.com zu finden. Anlässlich des Feiertages frei empfangbar nach kostenloser Anmeldung. Scheint sich um das reguläre CBS Programm zu handeln.
02:20American FootballNFLNew Orleans Saints - Atlanta FalconsProSieben Maxx!!!+ … mit Roman Motzkus und Björn Werner
Handball BundesligaHandball
18:30HandballHandball BundesligaDie Eulen Ludwigshafen - SC MagdeburgMagenta Sport
18:30HandballHandball BundesligaFRISCH AUF! Göppingen - HSG WetzlarMagenta Sport
18:30HandballHandball BundesligaFüchse Berlin - MT MelsungenMagenta Sport
18:30HandballHandball BundesligaHC Erlangen - THW KielMagenta Sport
18:30HandballHandball BundesligaLIQUI MOLY HBL: Die Eulen Ludwigshafen - SC Magdeburg, 15. SpieltagSky Sport 5
18:30HandballHandball BundesligaLIQUI MOLY HBL: Donnerstags-Konferenz, 15. SpieltagSky Sport 1
18:30HandballHandball BundesligaLIQUI MOLY HBL: FRISCH AUF! Göppingen - HSG Wetzlar, 15. SpieltagSky Sport 6
18:30HandballHandball BundesligaLIQUI MOLY HBL: Füchse Berlin - MT Melsungen, 15. SpieltagSky Sport 3
18:30HandballHandball BundesligaLIQUI MOLY HBL: HC Erlangen - THW Kiel, 15. SpieltagSky Sport 2
18:30HandballHandball BundesligaLIQUI MOLY HBL: SG Flensburg-Handewitt - Bergischer HC, 15. SpieltagSky Sport 4
18:30HandballHandball BundesligaLIQUI MOLY HBL: TBV Lemgo Lippe - HBW Balingen-Weilstetten, 15. SpieltagSky Sport 7
18:30HandballHandball BundesligaSG Flensburg-Handewitt - Bergischer HCMagenta Sport
18:30HandballHandball BundesligaTBV Lemgo Lippe - HBW Balingen-WeilstettenMagenta Sport
18:30SPORT1 News LiveSport1+Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt.
19:00VolleyballVolleyball BundesligaHYPO TIROL AlpenVolleys Haching - VfB FriedrichshafenSport1+Volleyball - Bundesliga Frankfurt - Haching, 8. Spieltag, Männer
19:00Handball2. Handball Bundesliga2. Liga: DJK Rimpar Wölfe vs. VfL Lübeck-SchwartauSportdeutschland.tv
19:15EishockeyDELGrizzlys Wolfsburg - Adler MannheimMagenta Sport
19:30EishockeyFreundschaftsspiel: ESV Dachau vs. Stevenson University Sportdeutschland.tv
19:45BasketballALBA BERLIN - Zalgiris KaunasMagenta Sport
20:00Mosconi Cup: Tag 4DAZN
03:00TischtennisITTF Men's World Cup Chengdu - Tisch 1Laola1+Weltweit ausgenommen ANG, BAN, BEN, BHU, BOT, BUR, BDI, CMR, CPV, CAF, CHA, CHN, COM, CGO, CIV, CZE, COD, DJI, GEQ, ERI, ETH, GAB, GAM, GHA, GUI, GBS, IND, INA, KEN, LES, LBR, MAD, MAW, MDV, MLI, MTN, MRI, MYT, MOZ, NAM, NEP, NIG, PAK, REU, RWA, SHN, STP, SEN, SEY, SLE, SIN, SVK, SOM, RSA, SRI, SUD, SWZ, TOG, UGA, TAN, USA, ZAM, ZIM, TPE
03:00TischtennisITTF Men's World Cup Chengdu - Tisch 2Laola1+Weltweit ausgenommen BAN, BEN, BOT, BUR, BDI, CMR, CPV, CAF, CHA, CHN, HKG, COM, CGO, CIV, CZE, COD, DJI, GEQ, ERI, ETH, GAB, GAM, GHA, GUI, GBS, IND, INA, KEN, LES, LBR, MAD, MDV, MLI, MTN, MRI, MYT, MOZ, NAM, NEP, NIG, PAK, REU, RWA, SHN, STP, SEN, SEY, SLE, SIN, SVK, SOM, RSA, SRI, SUD, SWZ, TOG, UGA, TAN, USA, ZAM, ZIM, TPE
03:00TischtennisITTF Men's World Cup 2019: VorrundeSportdeutschland.tv
Übertragung für den 28.11.2019 hinzufügen+
Dies ist ein Versuch das legendäre Listing von allesaussersport.de zu ersetzen. Eine Maschine liest Sendungen aus. Die Leserinnen dürfen diese ergänzen. Mit Doppelklick auf eine Sendung kann ein Kommentar hinzugefügt werden.
Die Auswahl ist vollkommen unvollständig. Ein Tag geht von 6:00 Uhr bis 6:00 Uhr. Die Machine wird trainiert, wird aber nie perfekt sein. Das Listing hier zerstört sich in dem Moment selbst, in dem dogfood wieder Zeit für allesaussersport.de findet. Eine Vorschau über den aktuellen und den Folgetag hinaus gibt es hier. Dort können außerdem Wünsche und Anmerkungen hinterlassen werden.

220 comments

  1. Bregalor

    Guten Morgen,

    Ich stelle fest, dass ohne relevantes Tennis die Vorbereitung deutlich kürzer ist.

    Zweiter Tag des fünften Spieltags der Champions League. In Gruppe E spielen die ersten beiden gegeneinander bei Liverpool – Neapel, der Gewinner ist im Achtelfinale. Salzburg kann in Genk die letzte Chance auf Platz 2 mit einem Sieg bewahren.

    Gruppe F bietet das Highlight Barcelona – Dortmund. Barcelona 8 Punkte, der BVB 7 und Inter (in Prag) 6 punkte. Da ist also noch Spannung drin.

    In Gruppe G kann Leipzig gegen Benfica das Achtelfinale klar machen. Selbst eine Niederlage könnten sie sich erlauben, wenn Lyon in St. Petersburg gewinnt.

    Und in gruppe H ist die Action noch richtig gegeben. Ajax , Chelsea und Valencia haben alle 7 Punkte. Valencia und Chelsea treffen direkt aufeinander, Amsterdam muss nach Lille reisen.

    Basketball und Eishockey gibt es wieder nur aus Nordamerika, im Handball findet die Champions League heute auch ohne deutsche Beteiligung statt. Volleyball bietet zwei Bundesligaspiele bei den Damen.

    Die UK Championship im snooker gehen in Tag 2, u.a. mit dem Weltranglistenersten Judd Trump heute im Einsatz. Und ansonsten neben der Youth League wenig im Angebot.

  2. Dominik

    @veniat, gestern: Bevor ich mir sowas auf Sport1 anschaue, höre ich ganz gerne die Übertragungen im Radio, bevorzugt bei WDR Event. Kann man auch gut bei einschlafen abends.

    Champions League heute mit interessanteren Gruppenkonstellationen als gestern. Danke, Bregalor für die Zusammenfassung.

  3. moris1610

    Laut der Zeitung mit den vier Buchstaben macht es wohl tatsächlich Klinsmann bis zum Saisonende bei Hertha. Unterhaltung garantiert.

  4. NoBlackHat

    Angeblich Klinsi + Nouri. Wenn Klinsi dann zum Saisonende geht bleibt dann etwa NourI, mir wird jetzt schon schlecht.

  5. moris1610

    Nouri könnte auch sofort Chefcoach sein. Trauen sie ihm anscheinend weniger zu als Klinsmann. Höchstwahrscheinlich gibt’s eher neue Leute am Ende der Saison insbesondere Cheftrainer.

  6. Alcides

    Somit steht der 1. Absteiger aus der Bundesliga für diese Saison fest.
    Selbst wenn Hertha die Klasse halten sollte.

  7. Embolado

    Kovac hat es ja nur diese Saison ausgeschlossen. Vielleicht ist er nicht abgeneigt ab nächster Saison zu übernehmen. Zumindest scheint Labbadia aus dem Rennen zu sein, denn er wäre wohl sofort bereit gestanden. Klinsi + Nouri erinnert natürlich an Rehagel + Tretschok. Ende ist bekannt. Auch wenn ich Klinsmann für die aktuelle Situation nicht schlecht finde. Hätte schlimmer kommen können. Eine Dauerlösung scheint es eh nicht zu sein. Nouri als Co ist in der Tat interessant. D.h. Gämperle ist damit auch raus?

  8. NoBlackHat

    Sieht doch so aus, als wenn das bis Saisonende gehen soll. Und Köpcke dazu als TW-Trainer.

  9. NoBlackHat

    Klinsmann wird das nicht länger machen wollen (Stand heute :) und dann hat man genug Zeit einen Trainer mit Perspektive zu holen. Kann dann Kovac oder Seoane oder sonstwer sein. Und Klinsmann wird dann Nachfolger von Preetz. Gefällt mir schon besser.

  10. Herr Holle

    Wieviel von den €224 Mio, die über Windhorst bei der Hertha gewaschen investiert worden sind, sind eigentlich nach derzeitigem Stand noch übrig? Klinsi dürfte nicht billig sein, und die kommende Transferperiode wird auch interessant werden. Ich bin schon gespannt bei welchem Hertha-Kontostand Windhorst von seinen Geldgebern die Betonschuhe angepasst bekommt.

  11. NoBlackHat

    Da bin ich ja auf Samstag gegen den BVB gespannt. Klinsi wird alle heiß machen und der Capitano wird die Gegner zermalmen. Upps, Capitano ist ja Ibisevic, ob das gut geht?

  12. NoBlackHat

    Nö, der hat sich bei Hertha selber verbrannt mit seinem damaligen Abgang zu Wolfsburg

  13. NoBlackHat

    Klinsi räumt auf, jetzt auch noch ein neuer Fitnesstrainer. Fehlt nur noch eine neue medizinische Abteilung. Und dann zum Sommer Preetz ersetzen. Gefällt mir doch so langsam :)

  14. moris1610

    Das Klinsmann seinen eigenen Trainerstab möchte und mitbringt muss zwangsläufig nix schlechtes sein. Klinsmann ist nach Außen der Chef, aber intern wird ein komplett neues Team aufgebaut. Glaube auch nicht wirklich das Preetz nach dieser Saison noch lange im Amt ist.

  15. moris1610

    Um den DFB wieder auf Vordermann zu bekommen muss jeder seine Opfer bringen.

  16. Oli

    Eines hat Hertha schon mal geschafft:
    Ein Gesprächsthema sein. Kam in der Vergangenheit nicht allzu oft vor.

  17. Embolado

    Ich glaube Preetz wird noch sehr lange im Amt sein, zumindest solange Gegenbauer noch Präsident ist. So wie es bisher immer aussah ist sein internes Standing sehr hoch und die beiden gibt es wohl nur miteinander. Kann mir schwer vorstellen, dass er nach dieser Saison geht. Preetz wäre gut beraten, wenn er Klinsi (neben Aufsichtsrat) irgendwie einbinden kann bzw. mit ihm nun jemand hat, der auch mal eine andere Sicht auf die sportlichen Dinge hat. Das größte Problem ist doch, dass Preetz der einzige mit Fußballfachverstand im Management ist und die sportlichen Entscheidungen eigentlich so gut wie alleine trifft. Das ist halt der Unterschied zum Beispiel zu den Bayern, bei der die wichtigen sportlichen Entscheidungen Uli, KHR, und Sammer/Brazzo/… gemeinsam getroffen haben bzw. erst die anderen überzeugt werden mussten. So ist die Gefahr auf einen Schnellschuss zumindest minimiert. Problem ist natürlich, dass es dadurch auch Kompromisse geben kann, was auch nicht immer gut ist. Auf Dauer trotzdem besser, wenn du mehr mit sportlich-fachlicher Kompetenz dabei hast.

  18. Embolado

    Das sind in der Tat sehr gute Nachrichten, Franzx. Toll ist auch, dass Kuehnen nun wohl vermehrt auch als Co-Kommentator eingesetzt wird. Fand das schon bei den Finals sehr gut.

  19. NoBlackHat

    @Embolado
    Nach vielen Jahren der sportlichen Alleinverantwortung von Preetz mit all seinen Desastern (2 Abstiege, diverse Trainer verschlissen, schlechte Kaderplanung) ist der heutige Tag ein wahres Erdbeben. Sozusagen Maueröffnung auf Hertha-Niveau, hätte nicht gedacht, dass das so bald passiert. Jetzt sind mehrere Personen mit Sachverstand an maßgeblicher Stelle installiert und wenn jetzt auch noch Arne Friedrich dazu kommt, dann wird Preetz sehr viel an Macht abgeben müssen oder ganz verschwinden. Vielleicht hat sich damit der Einstieg von Windhorst neben dem Geld auch noch auf andere Art bezahlt gemacht.

  20. Kombüse

    Wobei Preetz eigentlich keine schlechten Transfers eintütet. Seine Trainerfindung ist halt Käse

  21. Embolado

    @NoBlackHat – Ja, bis auf die Transfers gebe ich dir Recht. Die Transfers und der aktuelle Kader finde ich eigentlich gut wenn man den mit den letzten Jahren vergleicht. Das sind schon sehr viele interessante Spieler dabei. Und das Preetz nun Verantwortung abgeben muss, ist in der Tat die vollkommene richtige Entscheidung. Die Frage ist, in wie weit das nun auf Klinsmann oder Windhorst zurückzuführen ist (vermutlich sehr) und in wie weit das Preetz vorangetrieben hat (vermutlich weniger) wird man sehen. Wenn es Preetz gelingt, das gut zu kommunizieren kann ich mir schon vorstellen, dass er noch länger bleibt, wenn eben die anderen Leute mit sportlicher Kompetenz auch ihre Entscheidungsfugnis haben. Wenn man sich einfach breiter aufstellt. Was nun feststeht: Arne, der Micha spürt deinen Atem.

  22. spoonman

    Mahlzeit!

    Wenn im März 2020 die letzte Folge der Lindenstraße gelaufen ist, profitiert die Sportschau am meisten von dem freiwerdenden Sendeplatz: Sie beginnt eine halbe Stunde später und wird von 30 auf 50 Minuten verlängert.

    Diese verlängerte Sendezeit wolle man nutzen, um ausführlicher auch über Sportarten abseits des sonst dominierenden Männer-Fußballs zu berichten, auch für Hintergrundberichte solle Platz sein.

    Das neue Line-up:
    18:00 Tagesschau
    18:05 Bericht aus Berlin
    18:30 Sportschau
    19:20 Weltspiegel

    https://www.dwdl.de/nachrichten/75138/ard_stellt_plan_fuer_die_zeit_nach_der_lindenstrasse_vor/

  23. schranke

    @spoonman

    das heißt 40 Minuten Männerfußball, 5 Minuten Frauenfußball und fünf Minuten sonstiges.

  24. NoBlackHat

    @Embolado
    Hertha-Transfers: da sehe ich Preetz auch nicht so schlecht. Er hat einige Spieler gut verkauft (Brooks, Lazaro, Lasogga (!)) und auch einige gut (evtl. überteuert) geholt (Lukebakio, Löwen, Grujic). Aber auch grausame Transfers wie Esswein, Köpke. Aber irren tun sich auch andere Größen der Branche. Sehr negativ zu bewerten ist, dass Preetz sich nur schwer von Spielern trenne kann oder die Verträge das nicht hergeben. Hertha hat jetzt über 30 Spieler im Kader, damit kann kein Trainer ordentlich arbeiten.

  25. Heiner

    Covic soll, wie Dardai, auch im Verein bleiben. Können dann ja Personal-Trainer für ihren Nachwuchs werden.

  26. Conejero

    #60-soap

    Wer mal wissen will, wie so ein Hasani grissligen Blogger tickt…

    Spoiler: Bullshit-Alarm! SelectShow
  27. Ich glaube nicht, dass Klinsmann funktionieren wird. Allerdings muss der Trainer, der Hertha dauerhaft Erfolg und Ruhe bringt, noch geboren werden.

  28. Uwe

    @Markus:
    der Trainer, der Hertha dauerhaft Erfolg und Ruhe bringt, heißt Insolvenzverwalter.

    Hier zuerst gelesen.

  29. Alcides

    Wo wir schon dabei sind…

    Ich finde, dass es mit Klinsmann jetzt noch Hertha wird, die Klasse zu halten.

  30. BSI

    Ging gestern Abend mächtig zu in Landshut. Ich war selbst drin beim Spiel, bin aber recht zügig raus und hab deshalb von den Krawallen auch nichts mitbekommen. Möchte aber schon mal meinem Unverständnis darüber Ausdruck verleihen, dass Fußball-“Fans” aus Aalen und Heidenheim an einem Dienstagabend Ende November offenbar nichts Besseres zu tun haben, als nach Landshut zu einem DEL2-Spiel gegen Ravensburg zu fahren, um dort ihre Unstimmigkeiten auszutragen.
    https://www.wochenblatt.de/boulevard/landshut/artikel/307053/die-hatten-kein-interesse-an-eishockey-sondern-nur-an-krawall
    Ist der Bericht unserer Konkurrenz, aber bei uns steht (hinter Bezahlschranke) auch nicht viel anderes drin.

  31. Heiner

    Wow, jetzt haben auch schon Aalen und Heidenheim gewaltbereite Anhänger.

  32. moris1610

    Klasse wie es die NFL vor 2-3 Wochen nicht geschafft hat Ravens vs. 49ers zu flexen. Nie im Leben sollte das am Sonntag bei den Frühspielen um 7 Uhr sein.

  33. Charly

    Legende Klinsmann hat weltweit schon viele Kritiker positiv überrascht. Und nicht nur als Spieler. Eigentlich war er überall auf seine Weise erfolgreich. Das mag nicht jeder ;-)

    Leider verlor UH vom FCB anno 2009 die Nerven, als man im CL-VF bei Barca 0:4 abschmierte, obwohl man JK eine Weltelf-Abwehr, bestehend aus Oddo, Breno, Demichelis und Lell zur Verfügung gestellt hatte, die sogar in Wolfsburg versagte.
    Miasanmia-Girls aus dem Kuchenblock hatten zuvor ein Triple gebucht ;-)

    Of course wird Jay Goppingen ab heute wieder täglich an Ergebnissen gemessen, aber den Berliner Traum, dass Leute wie Pep oder unser aller Jürgen der alten Hertha kurzfristig auf die Beine helfen könnten, wenn sie nur wollten, halten auch neutrale Beobachter für ziemlich gewagt. Insofern klingt der heutige Hertha-Move recht gut.

    Ein Lesetipp für ambitionierte BILD-Praktikanten, die man mit Grinsi-Klinsi geimpft hat:
    https://de.wikipedia.org/wiki/J%C3%BCrgen_Klinsmann

  34. rheinländer

    Der US-Technologie-Investor Silverlake (Eigenwerbung) investiert 500 Mio. USD in Manchester City. Damit wird der Konzern mit 4,8 Mrd. USD bewertet. Die Bewertung liegt zwischen den Dallas Cowboys und den New York Yankees, wenn man die aktuelle Forbes-Rangliste als Massstab heranzieht. Und ein 80 % Aufschlag auf die Forbes-Bewertung (2,69 Mrd.
    Ich finde die jetzige Bewertung grenzwertig. Aber es ist nicht mein Geld.

    Als Bonus, es handelt sich um neues Eigenkapital. Es steht dem Verein zur Verfügung und landet nicht beim Eigentümer.

  35. moris1610

    Preetz fand ich als Manager eigentlich immer ganz ok. Hertha ist jetzt aber kein kleiner Ausbildungsverein mehr, sondern mindestens ein mittelgroßer und hat plötzlich Geld. Das ganze Vereinsprofil hat sich geändert. Windhorst hat jetzt schon extrem viel Einfluss auf den Verein. Ein komplett neues Trainerteam und Teammanger installiert man nicht von heute auf morgen. Das war schon länger so geplant. Preetz ist ab sofort sehr eingeschränkt in allen jeglichen Aspekten seiner Arbeit. Für Hertha ist das durchaus eine Zeitenwende. Das sind schon deutliche personelle Veränderungen in der ersten Reihe.

  36. moris1610

    Klinsmann bei den Bayern war von vorne bis hinten eine Katastrophe. Da hat gar nichts funktioniert. Völlig fehlgeschlagen das Experiment, aber das war zur damaligen Zeit auch nicht allzu überraschend. Das Löw bei der WM 2006 insgeheim ebenso der wichtigere Mann war, besonders im taktischen Bereich, ist nun auch nichts Neues, wie man mit der Zeit lernen durfte. Löw war ein sehr starker Partner, auch wenn Klinsmann im Rampenlicht stand.

  37. moris1610

    Aber gut der Rauswurf von Klinsmann hat letztendlich zu van Gaal geführt, der den Start legte für eine der erfolgreichsten Phasen in der Vereinsgeschichte. Es war nicht alles schlecht. Bayern brauchte einen klaren Cut nach 2009, genauso wie es Lahm gefordert hatte.

  38. ShAd

    week 13 hat schon eine premium ansetzung
    da war ein flex nicht nötig
    konnte ja vor der saison niemand ahnen, das ravens – 49ers so eine red hot paarung wird
    das einzig bittere ist, das es kein CBS game ist; also no ROMO :(

  39. @rheinländer: sehr gute nachricht. endlich kann guardiola mal ein bisschen geld für spieler ausgeben, um seinen traum vom fussball zu verwirklichen.

    @moris: ich bin inzwischen der ansicht, dass sich löw und klinsmann sehr gut ergänzt haben – taktik ist im nationalmannschaftsbereich was anderes als bei vereinen, erst recht bei turnieren. und nach der wm 2014 konnte man ungefähr dieselben artikel über flick lesen,die es 2006ff. über löw gab.
    klopp/buvac ist auch so ein fall, wo es irgendwann en vogue war, artikel über den taktik-experten im hintergrund zu schreiben.

  40. moris1610

    @Shad Sie können auch mitten in der Saison Spiele flexen, solange es etwas mehr Vorlauf gibt als eine Woche. Das Spiel muss mindestens ein late window game sein, wenn SNF und MNF schon belegt sind.

    Guardiolas Vertrag bei City läuft doch eh aus. Die letzten beiden Jahre haben sie kaum noch groß investiert, was Guardiola deutlich kritisiert hat und was man auch auf dem Platz sieht, besonders in der Defensive.

  41. Charly

    Wir sind einer Meinung, Moris, was die Personalie “van Gaal” betrifft.
    Nach dem SZ-Lahm-Interview begann die neue FCB-Ära ;-)
    Aber JK durfte zuvor nur mit Losern arbeiten, kannst Du das begriepen?

    P.S.:
    Dein Lob für Löw überrascht mich jetzt. Wir kommen beizeiten darauf zurück ;-)

  42. Original

    @moris:
    Das liegt wohl daran, dass FOX das Spiel protected hat, weil mans nicht gegen CBS’ Raiders-Chief zeigen will (so zumindest was man im Internet dazu so lesen kann).

  43. Thor

    @moris
    Löw war vielleicht der taktisch wichtigere Mann, aber Klinsmann hat das gesamte Setting der N11 ab 2004 damals verändert (Du bist zu jung um die Lähmung von 2000 oder 2004 erlebt zu haben. Dagegen war 2018 wirklich nur ein Betriebsunfall). Da waren keine kleinkarierten Funktionäre mehr im Trainingslager erlaubt, da wurde nicht nach Wunsch des Präsidenten der Vorbereitungsort ausgesucht, da wurde die Mannschaft sportlich komplett vom DFB entkoppelt und professionalisiert. Das hätte Löw nie geschafft. Das hat dann Bierhoff nach 2006 noch etwas fortgeführt, aber auch mit seinem Sponsorengekrieche wieder aufgeweicht. Nach 2014 haben sich die Funktionäre dann das Terrain Stück für Stück wieder zurückerobert, bis hin zu den beiden DFB-Kaspern, die bei der WM vor der Schwedenbank rumsprangen. Unter Klinsmann wären die nicht mal auf den Parkplatz gekommen.

  44. Original

    @Linksaussen:
    Das war eine lange Zeit tatsaechlich immer die gleiche Story bei guten Trainern, dass man immer den Co-Trainer als taktisches Genie dargestellt hat. Wie man bei Klopp sieht, eher fraglich, wie sehr das so stimmt.

  45. Heiner

    Die hohe Bewertung der CFG liegt doch nur an New York FC, Melbourne City, FC Girona usw. Wartet mal ab, wenn die Bayern Ismaik Sechzig abkaufen.

  46. MalikShabazz

    Wahrscheinlich wäre Bayern ohne Klinsmann auch nicht bereit für van Gaal gewesen

  47. Franzx

    @moris

    ich empfehle Dir gerne die Lektüre von “Das Reboot” von Raphael Honigstein, dann siehst Du Klinsmann vielleicht etwas anders. Klinsmann mag kein idealer Vereinstrainer sein, die treibende Kraft hinter den Systemänderungen im deutschen Fußball nach 2004 war er aber in jedem Fall.

  48. moris1610

    @Franzx Das habe ich auch nicht bezweifelt sondern mich lediglich auf den reinen Trainerposten bezogen. Das Buch kenne ich und habe ich gelesen. Isoliert als Trainer würde ich immer Löw vorziehen.

    @Thor Das ist ziemliches Allgemeinwissen und findet man im Netz auch alles sehr leicht. Muss man nicht zwangsläufig miterlebt haben. Auf das Funktionärswesen bezog ich mich auch nie.

  49. moris1610

    Das Klinsmann den kompletten, deutschen Fußball umkrempelt ist auch nicht wirklich die Aufgabe vom Cheftrainer, eher vom Manager oder sonst einem der Entscheider. Tat Not klar, aber sein Job sollte das eigentlich nicht sein. Deswegen ist Klinsmann auch nicht dauerhaft Cheftrainer bei Hertha und man ist weiter auf der Suche. Das ist nicht die Position um den ganzen Verein umzustrukturieren. Cheftrainer ist für die Dinge auf dem Platz verantwortlich. Klinsmann war immer viel mehr als das.

    Cheftrainer und der ganze Rest funktioniert heutzutage aber nicht mehr so einfach, weil die verschiedenen Aufgabenbereiche immens gewachsen sind. Wenig überraschend das die Betreuerstäbe im Profibereich in den letzten Jahren immer größer werden und ein Manager längst nicht mehr alles machen kann. Ich sehe Klinsmann in erster Linie nicht in reiner Trainerfunktion, daher erachte ich Löw weiterhin für die reinen sportlichen Entwicklungen auf dem Platz für wichtiger.

  50. moris1610

    @Linksaussen Löw und Buvac ist nicht ganz so die gleiche Wellenlänge. Klopp ohne Co-Trainer dürfte leicht besser aussehen als Cheftrainer Klinsmann. ;-)

  51. MalikShabazz

    War schon mal jemand im Mestalla? Bin nur mal zufällig vorbeigelaufen. Aber ein Spiel dort würde mich mal reizen.

  52. Kombüse

    Ich finde Klinsmann & Nouri als Trainer-Duo recht interessant. Wird sich zeigen, ob Klinsmann während seiner US-Coach-Zeit sich weiterentwickelt hat. Bei Nouri wird man sehen, ob er als Co-Trainer eine gute Besetzung ist, als Cheftrainer hat er eigentlich wenig überzeugt

  53. Franzx

    wer die deutsche Nationalmannschaft zwischen 1998 und 2004 erlebt hat (auch 2002), der lächelt nur müde über 2018. Obwohl, ich möchte die Erinnerungen an ein Mittelfeld mit Hamann, Tarnat, Heinrich, später Ramelow, auch nicht wirklich missen. Unvergessen auch, wie sich Thomas Linke als Linksverteidiger gegen Sergio Conceicao angestellt hat und, natürlich das Highlight, wie Marek Heinz und Roman Tyce (wer kennt sie nicht mehr) Deutschland 2004 schwindlig gespielt haben. Damals konnte man nicht im Traum daran denken, dass 2006 halbwegs erträglich wird.

    Aufbruchstimmung kann Klinsmann wecken und das traue ich ihm auch 2019 bei Hertha zu (und es sind sehr schlechte Nachrichten für den BVB als ersten Gegner)

  54. Conejero

    @Thor 18:36 Uhr

    Ziemlich richtig!
    Obwohl ich damals den “Ruuuudi!” als mein Idol bezeichnet hatte, war es eine Blosstellung der NM ohnesgleichen. Gut… Er sprang für den Koksmann ein, aber er war nie Trainer…

    ..und danach kam Klinsmann (den ich nie mochte!) und entfachte aus einem Grau ein ein Bunt – samt Euphorie!

    Für mich persönlich ist das ein Globuli-Mann, während im Hintergrund richtige Medizin verabreicht wird, aber: Wenn es hilft?!

  55. Der Erdinger Löwe ist auf jeden Fall ein Freund des Ausrufezeichens. Ein bisschen wie in einem Erlebnisaufsatz der vierten Schulklasse. Schön!

  56. Heiner

    @MalikShabazz

    Dann solltest du dir zumindest nicht allzu lange Zeit lassen. Irgendwann solle ja das neue Mestalla tatsächlich fertig werden und dann wird das alte abgerissen. Im Moment ist wohl 2022 angepeilt.

  57. MalikShabazz

    Danke Heiner. Hatte ich gar nicht auf dem Schirm. Ist das neue auch innerstädtisch?

  58. mik

    “Er sprang für den Koksmann ein, aber er war nie Trainer…”

    Sondern Teamchef.

    Daum wäre auch der erste DFB-Trainer mit nennenswerten Erfolgen als Vereinstrainer gewesen. Ribbeck dürfte eher als ehemaliger Assistent mit Stallgeruch verpflichtet worden sein.

  59. MalikShabazz

    Ist Don Alphonso eigentlich der selbe, der mit dogfood, ich meine, ein Buch geschrieben hat?

  60. Heiner

    Ist in der Nähe des Kongresszentrums. Sind aber auch nur knapp fünf Kilometer vom alten Mestalla entfernt.

  61. mik

    Oh, laut Google. Hatte ich falsch gespeichert, weil der andere Don auch bei aas ab und an etwas schrieb.

  62. Uwe

    Dieses Diskutieren mit dem Schiri beim Fußball ist so würde- sowie sinnlos und gehört unter Strafandrohung verboten.
    Kein Wunder, dass die Amateur-Schiedsrichter regelmäßig aufs Maul bekommen, wenn man sogar in der CL die Rudelbildung vorgelebt bekommt.
    Positives Gegenbeispiel ist da die NFL, wo selbst Fehlentscheidungen einigermaßen gemächlich zur Kenntnis genommen werden.

    Der Fußball hat uns nie geliebt.

  63. @Malik: Ja, ist er. Er ist auch derselbe, dessen Blog ich damals, als er seine Distinktionssucht noch ästhetisch auslebte, regelmäßig und mit großem Vergnügen gelesen habe. Wo der Typ zwischenzeitlich falsch abgebogen ist, ist nicht nur mir ein Rätsel. Sondern, wie man so hört, auch ehemaligen engen Bekannten bis Freunden.

    btw: Wo hast Du diesen wunderschönen Gesinnungsaufsatz des Erdinger Löwen denn eigentlich her?

  64. mik

    Plopp, schöner Ausgleich von Valencia. Wobei ich es momentan ganz interessant finde, alle paar Tage Chelsea zu beobachten.

  65. @NoBlackHat: Wenn man als neuer Cheftrainer im Jahr 2019 ernsthaft als erste Amtshandlung erstmal die Fitnesstrainer austauscht, dann würde mir das Sorgen machen. 2004 beim DFB war das sicher sinnvoll. Aber heute kann das aus meiner Sicht (ich nehme gerne Ergänzungen entgegen) nur eine dieser drei Möglichkeiten bedeuten:

    – Hertha war auf dieser – von allen Positionen im Profi-Fußball wahrscheinlich am einfachsten professionell und modern zu besetzenden – Position bis heute nicht professionell aufgestellt.

    – Klinsmann ist geistig im Jahr 2004 gefangen und glaubt tatsächlich, er müsse zu einem etablierten Bundesligisten im Jahr 2019 einfach nur seine US-Fitness-Gurus mitbringen, dann läuft der Laden schon (“Gummibandtechnisch sind die uns um Jahrzehnte voraus!”).

    – Klinsmann ist bewusst, wie albern der Move ist. Aber er will direkt durchgreifen und seine Claims abstecken und die Fitnesstrainer (wir reden hier nicht von der sportmedizinischen Abteilung, bezüglich derer Personalwechsel bei manchem Bundesligisten die nur von Druidenmund zu Druidenohr weitergegebene Geheimwissenschaft “Belastungssteuerung” tatsächlich zu signifikant weniger Verletzungen geführt zu haben scheinen) sind halt am einfachsten so zu ersetzen, dass zumindest keine Verschlechterung eintritt und ihm keiner was kann.

    Ich weiß nicht, welche Möglichkeit mir stärker mißhagen würde. Aber glücklich wäre ich mit keiner von ihnen.

  66. @Malik: Oh, richtig.

    @Conejero: Also aus der Qualitätsblog-Kommentarspalte? Sorry, wenn ich so darauf herumreiten muss. Aber ich muss mir ja sicher sein, bevor ich das Vollzitat ohne Quellenangabe stehen lassen kann.

  67. Conejero

    @Malik

    Don Alphonso hat sich beim eigenen Ego-Wichsen immer wunder gerieben und tritt nur noch um sich…
    Und mittlerweile tut es immer mehr Menschen weh – und sie wehren sich!

    Das kann er halt nicht verkraften.

  68. Kombüse

    Dass ein Cheftrainer seinen Fitnesstrainer installiert, ist nichts ungewöhnliches

  69. Klappflügel

    Es gibt eine große Lösung. Nicht für Bayern, sondern für Berlin.
    Klinsmann übernimmt Hertha.

  70. mik

    Euer Alphonso ist für mich hinter der Paywall “Welt+”. Was lest Ihr denn bloß?

  71. Conejero

    @mik

    welt ist nicht genehm, aber über twitter rotzt er in in meine TL…

  72. NoBlackHat

    @sternburg
    Fitness-Trainer ist ja nicht der Hauptmove, aber doch ein sinnvoller. Lascher Fitnesszustand und viele Muskelverletzungen prägten die Zeit von Kuchno. Auf eine Ablösung hatte ich schon lange gewartet, ebenso bei der medizinischen Abteilung – aber na ja, Preetz halt. Und Werner Leuthard ist auch kein US-Guru und kein Unbekannter, war schon bei vielen Clubs der Bundesliga im Dienst, sogar unter Schleifer Magath. Ob das auch ein Move war, um ein weiteres Zeichen zu setzen? Mag sein, trifft aber dann die Richtigen.

    Worüber ich mich wirklich beümmeln könnte, ist die offensichtliche Fehleinschätzung des Pattex-Gespanns Gegenbauer/Preetz, die wohl dachten alles aussitzen zu können. Mit dem Einstieg von Windhorst ist offensichtlich so einiges in Bewegung geraten. Dafür hätte es ansonsten wohl noch mindestens 2 weitere Abstige gebraucht.

  73. Kombüse

    Welches Ergebnis erwarten bzw. wünschen sich die Dortmunder eigentlich jetzt gegen Barcelona? Kann man auch gegen Barcelona (knapp) verlieren ohne Favre rauswerfen zu wollen?

  74. Conejero

    Der Kommentator auf Sky kämpft auch mit jedem Buchstaben…

    Viele Einladungen auf nen Glühwein in Barcelona?! ;-)

  75. mik

    Dachte ich auch gerade, @Franzx Jetzt schubsen sie immerhin den Ball hin und her, was man so macht nach 10-15m. So dramatisch hat der Fußball sich wohl nicht verändert.

  76. mik

    Unser Referendar hat neulich auch so mit Buchstaben gekämpft, war dann später ein Schlaganfall.

  77. moris1610

    Fehlpass von Hummels im Aufbauspiel. Sieht man auch nur maximal ein Mal pro Jahr.

  78. Franzx

    große Szene in Prag; 2:0 wird zurückgenommen, dafür Elfer auf der anderen Seite (VAR sei Dank)

  79. Conejero

    “Wenn man Hummels alleine gegen Messi.. und Suarez… Das ist nicht Harakiri, das ist schon eine gewisse Todessehnsucht!”

    Der hat echt was drin…

  80. @BSI: Große Liebe für den Hinweis auf dieses absonderliche Ereignis.

    Du meine Güte. Die Nummer hat so viele Fnords, das kann man sich ja kaum ausdenken. Dass sich überhaupt rivalisierende Jugendbanden aus dem Fußball-Milieu beim Hockeyspiel jeweils befreundeter Hockey-Fangruppen zum Hauen verabreden, absurd genug. Aber das soll schon mal vorgekommen sein und das bekomme ich geistig gerade noch verarbeitet. Aber der Rest:

    – Wie Heiner schon sagt: Aalen und Heidenheim haben in in nennenswerter Anzahl gewaltbereite Fans? Bei Aalen war ich mir nicht mal sicher, dass die überhaupt Fans haben.

    – Ich habe extra nochmal nachgeschaut: Aalen und Heidenheim liegen direkt nebeneinander (sorry, Oberkochen und Königsbronn). Und da verabreden die sich an einem Dienstagsabend in Landshut? Hatten die noch Tankkarten zu verfahren, oder was ist da los?

    – Apropos: Bei der Lage beider Ansiedlungen finde ich es ja schon einigermaßen kurios, sich als Hockey-Nebenclub ausgerechnet Ravensburg auszusuchen (statt Bietigheim, Schwenningen, Mannheim, Augsburg, Nürnberg, Ingolstadt, Freiburg – um nur mal die Vereine zu nennen, die mir früher einfielen). Gut, Mittelschwaben und Südschwaben, meinetwegen. Aber der berüchtigte Aalener Mob identifiziert sich mit dem EV Landshut? Wollt Ihr mich verkackeiern?

    Ich meine, ich bin Berliner Gladbach-Fan und bis heute schockverliebt ins wunderhübsche Landshuter Eisstadion, vielleicht sollte ich nicht die Klappe aufreißen. Trotzdem will mir das nicht in den Kopf.

    – Die Polizei hingegen ist von alldem überhaupt nicht überrascht, sondern bei “diesem Risikospiel mit starken Kräften vor Ort”. Okay… Ich verbuche das mal unter “sehr gute Polizeiarbeit”. Die Jungs kennen sich aus in der Szene, alle Achtung.

    – Und natürlich fühlt sich die Polizei – nicht ganz von der Hand zu weisen – “als Prellblock [zwischen den Fanlagern] missbraucht”. Ja, geht wohl jeder mit. Und sie fordert deswegen vehement “eine bauliche Trennung zwischen den Fanblöcken”. Eine bauliche Trennung. Zwischen den Fanblöcken. In einer Halle mit gut 4000 Plätzen (davon ca. 2500 Stehplätze). Logisch. Was läge näher.

    Eine Halle, die demnächst(?) für 20 Millionen Euro umgebaut und auf den neusten Stand gebracht werden soll (man hat’s ja im bayerischen; ein Neubau hingegen wäre “völlig unwirtschaftlich” gewesen – aber das nur am Rande), ohne dabei signifikant die Kapazität zu erhöhen. Und zumindest bisher anscheinend auch ohne eine bauliche Trennung zwischen den Fanblöcken einzuziehen, sonst könnte sich die Polizei diese Bemerkung ja sparen. Entschuldigt bitte, aber ich bügel gerade meinen Aluhut und kann das deswegen nicht weiter ausführen.

  81. Thorben

    @mik
    Als Don Alphonso noch gut lesbar war und nicht ganz seltsam rechts abgebogen ist, hat er noch in der faz geschrieben.
    Damals in der guten alten Internet Zeit ohne paywalls :-)

  82. @NoBlackHat: Verstehe ich dich richtig: Du ziehst von den drei Möglichkeiten Variante a)?

    Das war, um ehrlich zu sein, von allen Varianten diejenige, die mir als Hertha-Fan am meisten Sorge bereiten würde. Weil die Menschen, die es bis ins Jahr 2019 nicht geschafft haben, für die spielenden Angestellten eines etablierten Bundesligisten ein professionelles Athletik-Training anzubieten (sorry, aber das traue ich selbst mir zu), weiterhin an den Schalthebeln sitzen.

    Und um ganz ehrlich zu sein: Nach allem, was mir so am Rande aus der Praxis der Personalauswahl hinter den Hertha-Kulissen zugetragen wird, war das auch die Variante, die ich persönlich am wahrscheinlichsten fand. Aber ich hab nicht die leiseste Ahnung und kenne das alles nur vom Hörensagen. Insofern bin ich sehr dankbar dafür, dass Du meine spärlich belegten Vorurteile direkt bestätigst.

  83. BSI

    Sternburg, darf ich dir morgen von der Arbeit aus antworten? Am Handy wäre es mir jetzt echt zu mühsam ;-)

  84. FTFY: Damals in der guten alten FAZ-Zeit mit Schirrmacher.

    Wobei Rainer Meyer schon deutlich bevor er bei der FAZ rausgeflogen ist seltsames Zeug erzählt hat.

  85. @BSI: Mir war fast so unklar, dass man auf diese Sparmeinung sinnvoll antworten kann, wie ich den Eindruck absurd finde, hier könne man nicht morgen auf ein Thema von gestern antworten. Oder kurz gefasst: Ja klar, selbstredend?

  86. mik

    Schön, von Dir zu hören, @Thorben. Oder bin nur ich gerade nicht mehr so oft hier?

    Ja, dort habe ich den radikalen Radfahrer auch noch ab und an verfolgt.

  87. Conejero

    Die Gelbe ist ein Witz!

    (Disclaimer: Messi-Fanboy!)

    Wegen Schwalbe?!
    D10S hätte wahrscheinlich aprox. 100 Tore mehr, wenn er jedesmal im Strafraum bei Kontakt gefallen wäre!

    Boahhh….

  88. Heiner

    Wenn es so bleibt, hätte Salzburg ein Endspiel gegen Liverpool am letzten Spieltag. Zuhause auch noch.

  89. Original

    @sternburg:
    Ist Variante d) beim Fitnesscoach nicht einfach, dass das ein fuer Klinsmann (relativ zu anderen Trainern) wichtiger Bereich ist und er deswegen einfach jemanden will, den er kennt oder dessen Methoden am besten zu seinem Trainingsstil passen? Glaube, du interpretierst da zu viel rein.

  90. Heiner

    Die andere Brausetruppe bemüht sich dagegen, das Achtelfinale noch zu verspielen.

  91. fak

    Ich schaue nur mit halber Aufmerksamkeit, aber Dortmund ist schon eher leblos, oder?

  92. Griezman, easy.

    @Original: Vielleicht interpretiere ich da zu wenig rein.

    Mein Punkt ist ja gerade, dass reines Athletiktraining sportwissenschaftlich komplett auserzählt ist und jeder halbwegs professionelle Anbieter mehr oder weniger das Gleiche anbietet.

  93. Embolado

    Pool wird doch eh das Spiel 2:1 gewinnen mit einem Tor zwischen der 85. und 95. Minute #NoBrainer

  94. mik

    @sternburg hat es ja selber geschrieben, wer Ärzte oder Physios austauscht – wo also Vertrauen aufgebaut wurde – lässt Herde voller Vertrauen verglühen. Aber Fitnesstrainer?
    Da ist man eher gespannt, was der neue Trainer bietet bzw. erwartet.

    Gibt halt eine neue App dafür, Training zieht an oder gibt mal eine Pause.

  95. Außenstehender Betrachter

    Dieser Ösi Kommentator in der Konferenz ist einfach nur unerträglich.

    Als ob man noch mehr Gründe bräuchte sich ein Ausscheiden dieses Konstrukts zu wünschen.

  96. NoBlackHat

    @sternburg
    Deine Variante a halt ich für sehr wahrscheinlich. Hertha war auf dieser Position nicht gut besetzt, obwohl Dardai jede Saison etwas faselte von “brutalst möglichem Training” durch Kuchno. Nun wird Klinsmann das selber kaum beurteilt haben können, also wird hier auch der Wunsch nach einem ihm bekannten Fachmann durchaus eine Rolle gespielt haben.

  97. moris1610

    Beide Mannschaften sind sehr weit von ihrem Maximum entfernt. Die eine Mannschaft hat Messi.

  98. moris1610

    Clever das der BVB Favre nach dem Paderbornspiel nicht rausgeschmissen hat. Hätten sie mal 0-3 verloren. Länderspielpause war auch erst gerade.

  99. Kombüse

    Stimmt, ohne Favre wäre Barcelona von Dortmund wegrasiert worden. Also manchmal …

  100. mik

    @sternburg: Spätestens in der Einzelbetreuung ist die Geschichte nicht auserzählt. Im Gegenteil dürfte jedes Team weniger einen aktuellen Sportwissenschaftsstandard abrufen, sondern eine persönliche Ansprache mit etwas Vodoo bevorziehen. Individualsportarten kennen es nicht anders.

    Aber gut, Trainer K hat nur ein eigenes Team formuliert. Normal, wie @Kombüse es schon schrieb.

  101. @Moris: “Die eine Mannschaft hat Messi.”

    Witzig. Gucke erst seit 20 Minuten und exakt das war mein Gedanke.

    Beim Stand von 0:3 in der 75. Minute Zagadou für Piszek zu bringen ist aber auch so ein Zeichen, komplett aufgegeben zu haben von Favre, ist es nicht?

    Okay, und direkt das Traumtor von Sanches. Jinxen vor dem Ansenden kriege ich hin.

  102. moris1610

    Ah der “Sündenbock” Sancho trifft. Schon lustig wie die Verantwortlichen alles auf ihn abladen.

  103. Conejero

    @moris

    Heute abend kommentierst Du wie die Hasanis auf dem Investorenblog… ;-)

  104. moris1610

    @Kombüse Das Barcaspiel ist nebensächlich, selbst wenn es wichtig ist. Man hätte das Hinspiel gewinnen müssen. Favre funktioniert beim BVB nicht mehr. Das ist schon eine ganze Weile so. Man eiert aber lieber weiter von Woche zu Woche und wurschtelt sich irgendwie durch. Braucht der BVB wohl auch erst wie die Bayern ein 1-5 bis der längst überfällige Schritt vollzogen wird.

  105. Thor

    @Außenstehender Betrachter
    Ganz im Gegenteil! Ich finde den österreichischen Kommentator in der Konferenz ganz wunderbar, quasi leiwand.
    Ging mir die letzten Spieltage schon so.

  106. mik

    Huch, “Sündenbock” habe ich nicht mitbekommen. Sancho, demnächst bei einem Weltverein, war aber Deine Theorie, @moris1610?

  107. moris1610

    @Conejero Vielen Dank für das Kompliment. Ich mache mir Sorgen um den Ballspielverein. ;-)

    Ein starker BVB wäre aus Bayernsicht besser.

  108. 81. Spielminute. Der glorreiche FC Barcelona führt in der CL-Gruppenphase vor vollbesetzten Tribünen ihres irren Stadions gegen den BVB mit 3:1. Und ich vor der Glotze vernehme akustisch unbehelligt die Fangesänge des Dortmunder Auswärtsblocks.

    Geschickt abgemischte Außenmikros hin oder her – das ist ein Aspekt des modernen Fußballs, an den ich mich nie gewöhnen werde.

  109. moris1610

    @mik Sanchos Stats sind nicht soviel schlechter als letzte Saison. Letzte Saison war überaus fantastisch, fast zu gut. Das kann man nicht so einfach toppen. Er ist immer noch auch nur 19. Der wird immer noch locker bei einem großem Club landen. Potenzial ist zu groß. Nun Watzke und Favre haben jetzt schon mehrmals gesagt, sie seien mit Sancho nicht zufrieden, auf und neben dem Platz. Öffentliche Kritik. Auch heute wieder. Sancho hat sich darüber auch schon beschwert.

  110. mik

    Der BVB braucht doch nur einen Trainer, der in der Rückrunde einen CL-Platz erreicht. Vorher kann man sehen, ob sich jemand findet, der längerfristig den Verein entwickeln kann.

    Wie lange Favre dort noch wirkt, ist relativ gleich zum 13. Spieltag.

  111. Embolado

    @moris – Ich glaube an Favre liegt es nicht, dass er noch Trainer ist. Watzke & Zorc werden ihn eher überredet haben, dass er es noch weiter probiert.

  112. moris1610

    Das ist Sancho halt ein wenig inskonstanter als letzte Saison. Na und? Er liefert immer noch regelmäßig Tore und Assists. Wenn der BVB sich öffentlich über seine Spieler beschwert sollten sie wohl nicht mit den 19-jährigen anfangen. Man kann ihn kritisieren, aber in der Schärfe finde ich es mittlerweile deutlich überzogen. Der BVB hat leicht größere Probleme als nur Sancho. In dem Alter, in einer Saison wo der BVB insgesamt deutlich schlechter ist als letztes Jahr, sollte man ein paar Formschwankungen verkraften können. Wollen sie den Marktwert senken wenn sie ihn jetzt schon rausekeln? Macht für mich wenig Sinn. Schulz, Brandt, Hazard, Abwehrspieler, könnte man auch alle regelmäßig kritisieren. Machen sie aber nicht. Haben sie erwartet das Sancho noch besser ist als letztes Jahr?

  113. Embolado

    @moris – Vermutlich werden sie es bei Sancho erst intern angesprochen haben. Wenn das nicht funktioniert wird es halt öffentlich gemacht. Ich weiß ja nicht was so neben dem Platz passiert. Wenn er zum Beispiel zu spät zum Training kommt und das mehrfach auftritt kann man das schon öffentlich ansprechen. Wie gesagt, dass ist jetzt nur ein Beispiel. Was ist denn neben dem Platz bei ihm gewesen?

  114. mik

    @moris1610: Huch, ich habe die Kritik an Sancho nicht mitbekommen.

    Bin nur gespannt, wie er sich weiter entwickelt. In einem Hoch ist er aktuell natürlich nicht.

    Ich schaue aber nur ab und an Spiele.

  115. moris1610

    Hummels wird gefragt ob Sancho von Beginn hätte spielen sollen: “Ich möchte dazu öffentlich nichts sagen.” Da brennt der Baum. Wie schon nach dem letzten Spiel.

  116. Ex-Michael

    @sternburg: Hast du es denn vorher mal voll gesehen, das Leipziger Stadion? Bei Leipzig-Gladbach im Oktober 1993 waren nur rund 10.000 Besucher anwesend.

  117. Oha, das war dann ja wohl heute kein guter Tag in Sachen deutsche Mannschaften. Ich kann die Situation beim BVB ja echt nicht gut einschätzen aber da brennt es wirklich gehörig, oder? Zumindest tut es das mal intern wie mir scheint.

  118. Embolado

    @veniat – Leipzig ist ins Achtelfinale eingezogen. So schlecht also nicht.

  119. Thor

    Warum ist es eigentlich so gar keine Option, dass Sammer interimsmäßig übernimmt? Gesundheitliche Gründe?

  120. Embolado

    Btw: 2. Runde bei der Darts WM ist das Match Max Hopp gegen Gabriel Clemens sehr wahrscheinlich. Hopp ist dafür schon qualifiziert. Clemens muss sich gegen Pas durchsetzen.

  121. Achso, Leipzig hat noch 2:2 gespielt, stimmt. Ich bin irgendwie von 1:2 ausgegangen. Dann ist es halb so wild. Sorry, mein Fehler.

  122. Heiner

    @moris1610

    Ein Großteil der Kritik an Sancho betrifft aber Dinge außerhalb des Platzes. Pünktlich sein ka auch ein junger Spieler.

  123. hummels ist nur bewandter diplomat. wenn er sagt, sancho hätte besser von anfang an gespielt, kritisiert er den trainer. wenn er was anderes sagt, kritisiert er den mitspieler.

  124. @thor: ich kann mir gut vorstellen, dass sammer (aus u.a. gesundheitlichen gründen) den trainerjob nicht mehr ausüben möchte, auch interimsmäßig nicht.

  125. moris1610

    @Embolado Sancho kam verspätet von der Nationalmannschaft. Dafür wurde er aus dem Kader gestrichen gegen Gladbach.

    Wir brauchen auf dem Platz Spieler, die fokussiert und bereit sind.

    Das war Favres Aussage heute. An das Spiel bei den Bayern können wir uns alle noch erinnern. Da sagte Favre Sancho wäre schlicht nicht gut genug gewesen (wie der Rest der Mannschaft btw). Zorc hat ihn auch kritisiert. Angeblich wäre Sancho etwas zu arrogant und dem detailverliebten Trainer gefällt es nicht, wenn Sancho ein Dribbling verliert. Nach hinten arbeitet Sancho ihm auch zu wenig mit.

    Wie dem auch sei: englische Medien berichten schon längst das Sancho sich ungerecht behandelt fühlt und als Sündenbock dargestellt wird. Auch bei The Athletic gabs einen Artikel dazu, die wohl eher kein Boulevardblatt sind. Seine Stats sind für das Alter immer noch sehr gut und ziemlich ähnlich im Vergleich zur letzten Saison.

    Keine Ahnung was dem BVB an Sancho stört. Er ist einer der wenigen Spieler der wiederholt öffentlich kritisiert wird von den Verantwortlichen. Ich würde mal behaupten, es gäbe aktuell Spieler im Kader bei denen Kritik eher angemessen ist. Selbst wenn der BVB was an seinem Verhalten stört, sportlich sind sie auf Sancho aktuell mehr denn je angewiesen. Das war heute so, das war auch in Paderborn so.

  126. moris1610

    @Heiner Das mag sein, die Art und Weise in wiederholter Form finde ich dennoch etwas überraschend und leicht überzogen.

  127. moris1610

    Marco Reus sagte, dass die Mannschaft nicht wisse, wie sie richtig Pressing spielen müsse. Wie sehen Sie das?

    Sagen wir so, wir tun uns im 4-1-4-1 leichter. Ich belasse es dabei.

    Das war Hummels im Interview nach dem Spiel gegen Paderborn. Auch heute hat der BVB kein 4-1-4-1 gespielt. Eine gewisse Unzufriedenheit ist klar erkennbar.

  128. Original

    @moris:
    Vor ca. 3 Monaten hast du noch den BVB als grossen Titelfavoriten gesehen, also so klar war dir das doch auch nicht, dass Favre da fehl am Platze ist? Bzgl. Sancho hatte ich eher den Eindruck, dass einige der englischen Medien die Position eingenommen haben, dass Sancho sich halt etwas zusammenreissen muss und aktuell wirklich keine gute Leistung zeigt.

  129. moris1610

    @Original Was hat denn die Prognose mit der jetzigen Situation zu tun? Es passt nicht mit Favre. Ich halte den Kader für deutlich besser als er aktuell spielt, ja. Das dürfte den meisten Leuten so gehen, selbst ohne zweite echte Neun und ein paar Problemen in der Defensive.

    Der BVB war 2 Punkte hinter Bayern und hat Hummels, Brandt, Schulz und Hazard geholt. Ich denke es gab berechtigte Annahmen zur Hoffnung auf den Titel, erst recht mit den zu erwartbar schwächelnden Bayern, die aber Kovac schon los sind. Gut für Bayern, schlecht für den BVB. Für die Konkurrenz vom BVB ist aktuell jede weitere Woche mit Favre ein Segen.

  130. @Moris: Ich habe meinen Aluhut fertig gebügelt und behaupte frei heraus: Wer sich nicht öffentlich an Sancho abarbeitet, der müsste sich damit befassen, welchen Einfluss der als reifer Führungsspieler teuer eingekaufte Mats Hummels sportlich und charakterlich auf dieses Team hat.

    Ansonsten erneut kurz positiv erwähnt: Die Highlight-Markierungen bei Datzen. Mal eben lässig eine tatsächlich halbwegs aussagekräftige Zusammenfassung von Blubberlutsch -Benfica selber zusamen geklickt, die u.a. zwischen dem Elfmeter und dem 2:2 einfach durchlief. Sehr dichte paar Minuten.

    Trotzdem muss ich sagen: Bei allem Verständnis für zielgruppengerechte Ansprache bin ich froh, RB-Fan Lukas Schönmüller nur in diesen kurzen Ausschnitten ertragen zu haben. Du meine Güte, das war eine lockere 4,2 von 10 auf der Norbert-Dickel-Skala.

    Und das zwischenzeitliche 0:2 für Benfica, was für ein wunderschöner Verkehrsunfall.

  131. Conejero

    Was hat denn die Prognose mit der jetzigen Situation zu tun? Es passt nicht mit Favre.

    Wer war denn Trainer zum Zeitpunkt dieser Prognose…?!

  132. Embolado

    @mik – Du bist doch hier der GNTM Experte. Sascha Zverev hat nun eine Neue. Es ist Brenda Patea (vor zwei Jahren Platz 10 bei GNTM). Was meinst du wie lange geht das gut?

  133. Conejero

    Reus. Und, wenn Favre Dich da hinstellt, bleib da doch nicht. Niete.

    ¿!?

  134. Embolado

    Und viel wichtiger: Auf welche Storys muss man sich einstellen die Stach bei den AO erzählen wird?

  135. moris1610

    @Conejero Der gleiche Trainer ist im Vorjahr mit 2 Punkten Rückstand fast Meister geworden und hat im Sommer ein paar namenhafte Neuzugänge bekommen. Gabs letzte Saison so starke Anzeichen das die Nummer so schnell in die Binsen geht? Nicht mal im Ansatz. Auf dem Papier ist der Kader des BVB deutlich besser als letzte Saison. Trainer ist gleich geblieben. Bayern hat Hummels zum BVB geschickt damit die sich von innen selbst zerfleischen? Klaro.

    Barca hat btw das gleiche Problem wie der BVB. Bei beiden Mannschaften hat der Trainer keine langfristige Zukunft. Messi rettet Valverde schon sehr lange. Taktisch ist Barca Welten weg von der Vergangenheit.

  136. moris1610

    Ich kann wenig dafür wenn Schulz, Brandt, und die Defensive fast komplett eine furchtbare Form haben. Alcacer ist nur verletzt, man hat keinen Ersatz und und. Meine fantastischen Wahrsagerqualitäten hat Kovac in den letzten 1,5 Jahren erstmal aufgebraucht. ;-)

  137. moris1610

    Der Jungstar wird ständig mit Nichtaufstellung diszipliniert, wird zur Hilfe gerufen und zeigt auch noch Leistung. Schlimm. Während deine Leute wie Akanji (Zagadou erste Alternative) oder Reus völlig außer Form sind. Muss gut stehen um die Autorität von Favre.

    Erinnert fast ein wenig an Özil bei Emery. Hihi.

  138. Original

    @moris:
    Naja, die Rueckrunde hatte schon gezeigt, dass das da bei Favre und Dortmund nicht alles so rosig ist.

  139. moris1610

    Nicht rosig muss auch nicht gleich heißen das alles implodiert. Kann sein, muss aber auch nicht. Sammer und Kehl sind auch noch da, um für Ruhe zu sorgen. Anscheinend erfolglos. Vielleicht denkt man irgendwann mal über Zorc und Watzke nach.

  140. Original

    Ich meinte auch eher, dass ich es etwas extrem finde, bis vor Kurzem den Trainer + Mannschaft noch als Favorit zu sehen und jetzt so gar kein Verstaendnis dafuer zu haben, dass Watzke / Zorc ihn noch nicht rausgeworfen haben. Wobei ich schon zugebe, dass sich einiges in den letzten Wochen und Monaten getan hat.

  141. moris1610

    Es gibt nie nur eine richtige Lösung. Ich hätte es wohl dennoch schon gemacht. Die Leistungen sind viel zu inskonstant, der Kader ist eigentlich besser und der Verein hat hörere Ansprüche. Aber gut gibt schlimmeres als wenn ein Konkurrent am strugglen ist. Ich kann damit sehr gut leben. Bayern hat das Kapitel glücklicherweise schon hinter sich. Parallelen gibt’s so einige.

  142. moris1610

    @Original Selbst wenn Dortmund super spielen würde, wären sie ab dem Zeitpunkt nicht mehr Topfavorit auf den Titel gewesen, als Kovac weg war. Dafür hat Bayern einfach viel zu großes Potenzial. Ich hatte den BVB auch so gut getippt, weil ich weiterhin nicht viel von Kovac hielt. Die guten Transfers, zumindest auf dem Papier, haben auch geholfen. Sammer haben sie auch. Da muss eigentlich viel mehr schieflaufen im Verein als nur Favre aktuell.

  143. Thorben

    @mik
    Meine Prioritäten liegen derzeit komplett anders.
    Arbeit und Privatleben ;-)
    Fußball langweilt nur noch. Außer Football begeistert mich gerade leider recht wenig.
    Ich habe zwar immer wieder hier mitgelesen, aber mit 1-2 Tagen Versatz macht es recht wenig Sinn noch was zu sagen, wenn man eigentlich sowieso nix zu sagen hat.
    Jetzt geht es erstmal in die USA und dann wird alles wieder hoffentlich besser ;-)

  144. Franzx

    @moris

    “verspätet von der Nationalmannschaft kommen”, heisst in dem konkreten Fall, einen kompletten Tag zu überziehen und an dem zusätzlichen Tag stattdessen in London zum Friseur zugehen und diesen Friseurbesuch auch bei Instagram zu posten (die Fotos vom 15. Oktober sind immer noch abrufbar). Hast Du Dir schon mal überlegt, was für ein Bild ein solches Verhalten bei Spielern wie Hummels oder Reus erzeugt? Mit einem Spiel interner Sperre ist er dabei noch gut weggekommen.

    Ich denke, Sancho hat jetzt ein ähnliches Problem wie es Pulisic im zweiten Jahr beim BVB hatte, nämlich, dass auf einmal der ganze Verein erwartet, dass der Spieler alleine den Unterschied macht. Das erzeugt doch einen riesengroßen Druck. Ggf. ist es da auch richtig, den Spieler nur dosiert einzusetzen und nicht alle drei Tage auf den Platz zu schicken. Bei Salzburg hat bsp. Haaland gestern auch nicht von Anfang an gespielt.

  145. sancho, pulisic, dembele. alle ähnliche fälle: jung, spektakuläre spielweise, gehypt und begehrt, ohne große bindung zum bvb und auf das absprung-angebot wartend.
    pulisic hat das mental wohl am besten hinbekommen, weil er auch vom grundsätzlichen charakter recht solide zu sein scheint, wenn ich die ferneinschätzung mal kundtun darf.
    aber in dem alter sorgt die konstellation halt nicht gerade dafür, auf dem teppich zu bleiben.

    #zorc/watzke: niemals werden die angetastet. mit watzke habe ich auch so manche probleme, aber er ist halt funktionär – wieviele vereinspräsidenten gibt es schon, die von den fans geliebt werden?
    und zorc ist ein hervorragender mann.

  146. Franzx

    laut Bild + ist Sancho vor dem Barca-Spiel deutlich zu spät zur Mannschaftsbesprechung erschienen; nur zur Abrundung der Informationen

  147. moris1610

    @Franzx Wenn sich der ganze Verein sportlich nur auf den gehypten Youngster verlässt ist das gelinde gesagt einfach nur dämlich. Genauso wie es bei Pulisic und Dembele war, als sie ihnen mehrmals Spiele gerettet haben. Dembele hat bspw das Pokalspiel bei den Bayern im Alleingang gewonnen.

    Dortmund dürfte mit der Zeit schon noch merken, dass sie deutlich größere Probleme als Sancho haben, mit denen sie sich viel mehr beschäftigen sollten. Da passt es im Moment vorne und hinten nicht.

  148. moris1610

    @Linksaussen Keine Ahnung auf was du dich genau beziehst. Bei Bayern läuft es jetzt doch wieder. ;-)

    Der BVB macht meiner Meinung nach mehr Drama um Sancho als die ganze Nummer eigentlich ist. Klar machen sie vermutlich, weil sie fürchten es endet wie bei Dembele oder Auba. Das spricht nicht gerade für ihr Vertrauen in den Spieler, noch ihre Fähigkeiten intern alle bei Laune zu halten. Sancho ist maximal ein Skandälchen. Dennoch haut der BVB wiederholt öffentlich auf die Pauke. Sancho forciert keinen Wechsel, sagt öffentlich kein Wort zum Thema und das allerschlimmste ist natürlich das er auch weiterhin Leistung bringt. Leistung, die der BVB aktuell mehr denn je braucht. Da wäre ich als Spieler auch nicht so glücklich darüber. Sancho ist mindestens 2-3 Level unter Auba und Dembele anzusiedeln was das Dramapotenzial angeht. Das könnte man auch locker intern lösen, wenn der BVB das wollen würde. So machen sie die Nummer nur größer als sie ist. Das könnte man besser managen.

  149. Man fragt sich ja, was ein Jungprofi in der Zeit macht, in der er das gemeinsame Frühstück, die Teambesprechung und das Training verpasst. Nur noch eine Runde bei Civilizations?

    @Franzx: Was war denn mit Gregoritsch?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Erlaubtes HTML in den Kommentaren:
Link: Beschreibung <a href="URL mit http:// vorne dran">Beschreibung</a>
Fett <b>Fettgeschrieben</b>
Kursiv <i>Kursiv</i>
Durchgestrichen <strike>Durchgestrichen</strike> oder <del>Durchgestrichen</del>
Spoiler: [spoiler title="Überschrift"] Gespoilerter Text [/spoiler]
Zitat mit hübschen Anführungsstrichen
<blockquote>Zitat mit hübschen Anführungsstrichen</blockquote>
< und > ausgeschrieben &lt; (less than) &gt; (greater than)