155 Comments

Mittwoch, 02.12.2020

Guten Tag. Ich bin ein Platzhalter, an dem bis heute niemand nichts ergänzt hat.

Listing

02.12.2020

09:00UEFA CL: FrühstückSky Sport News
09:05Volle Kanne - Service täglichZDF+

Kinderarmut in Corona-Zeiten
Skype-Gespräch: Wie jeder helfen kann

Adventstrends 2020
Tipps von der Wohnraumexpertin

Nachhaltiges Weihnachtsgebäck
Tipps und Kekse ohne Backen

Canicross
Ist der Hunde-Sport tierfreundlich?

Gast: Eric Stehfest
Schauspieler

09:45Turngemeinde Bornheim - Vielfältiges Fitnessprogramm - VormittagSportdeutschland.tv
11:00GolfGolf: Golf in Dubai Championship, 1. Tag in Dubai (VAE)Sky Sport 1
11:00UEFA CL: MatchdaySky Sport News
13:00Counter Strike DreamHack - DH Masters Winter 2020, CS:GO, EU Lower-Bracket 1eSport1+Die CS:GO-Turnierserie DreamHack Masters trägt ihr nächstes Online-Turnier in dieser Saison aus. Auch bei den DH Masters Winter 2020 treten die besten Teams der Welt gegeneinander an, um sich einen Teil des stattlichen Preispools zu sichern.
14:00Turngemeinde Bornheim - Vielfältiges Fitnessprogramm - NachmittagSportdeutschland.tv
16:30Beweg.dich@home Duisburg: Gesundheit@homeSportdeutschland.tv
16:30Counter Strike DreamHack - DH Masters Winter 2020, CS:GO, EU Upper-Bracket 2eSport1+Die CS:GO-Turnierserie DreamHack Masters trägt ihr nächstes Online-Turnier in dieser Saison aus. Auch bei den DH Masters Winter 2020 treten die besten Teams der Welt gegeneinander an, um sich einen Teil des stattlichen Preispools zu sichern.
17:30Die "Sterne des Sports" in Silber aus Schleswig-HolsteinSportdeutschland.tv
18:00FußballNews 02.12.2020 (EA)Magenta Sport
Champions LeagueFußball
18:30FußballChampions LeagueSky Konferenz IMagenta Sport
18:30FußballChampions LeagueUEFA CL: Champions CountdownSky Sport 1
18:50FußballChampions LeagueUEFA CL: Mittwochs-Konferenz I, Gruppenphase, 5. SpieltagSky Sport 1
18:55FußballChampions LeagueBasaksehir - RB LeipzigDAZN
18:55FußballChampions LeagueBasaksehir - RB Leipzig (Extra-Option Fanatmosphäre)DAZN
18:55FußballChampions LeagueFK Krasnodar - FC Stade RennesMagenta Sport
18:55FußballChampions LeagueIstanbul Basaksehir - RB LeipzigMagenta Sport
18:55FußballChampions LeagueKrasnodar - RennesDAZN
19:30FußballChampions LeagueUEFA CL: Mittwoch der ChampionsSky Sport 2
20:50FußballChampions LeagueUEFA CL: Borussia Dortmund - Lazio Rom, Gruppenphase, 5. Spieltag, MittwochSky Sport 2
20:50FußballChampions LeagueUEFA CL: Champions Corner + LiveSky Sport 3
20:50FußballChampions LeagueUEFA CL: ScoutingfeedSky Sport 4
20:55FußballChampions LeagueSky Konferenz IIMagenta Sport
20:55FußballChampions LeagueUEFA CL: Mittwochs-Konferenz II, Gruppenphase, 5. SpieltagSky Sport 1
21:00FußballChampions LeagueBorussia Dortmund - Lazio RomMagenta Sport
21:00FußballChampions LeagueChampions League: Manchester United - PSGSRF 2
21:00FußballChampions LeagueFC Brügge - FC Zenit St PetersburgMagenta Sport
21:00FußballChampions LeagueFC Brügge - ZenitDAZN
21:00FußballChampions LeagueFC Sevilla - FC ChelseaMagenta Sport
21:00FußballChampions LeagueFerencvaros - FC BarcelonaDAZN
21:00FußballChampions LeagueFerencvarosi TC - FC BarcelonaMagenta Sport
21:00FußballChampions LeagueJuventus - Dynamo KiewDAZN
21:00FußballChampions LeagueJuventus Turin - FC Dynamo KiewMagenta Sport
21:00FußballChampions LeagueMan United - PSGDAZN
21:00FußballChampions LeagueManchester United - Paris Saint-GermainMagenta Sport
21:00FußballChampions LeagueSevilla - ChelseaDAZN
23:00FußballChampions LeagueAlle Spiele, alle ToreMagenta Sport
23:00FußballChampions LeagueUEFA CL: Alle Spiele, alle Tore, Kompakt, Gruppenphase, 5. Spieltag, MittwochSky Sport 1
23:00FußballChampions LeagueUEFA CL: Mittwoch der Champions - Die AnalyseSky Sport 2
23:30FußballChampions LeagueBorussia Dortmund - Lazio Rom (Highlights)DAZN
00:00FußballChampions LeagueBorussia Dortmund - Lazio RomDAZN+Kommentator: Nico Seepe
18:45HandballVeszprem - KielDAZN
18:50Champions Corner: Die Live-AnalyseSky Sport News
19:15EishockeyDüsseldorfer EG - Pinguins BremerhavenMagenta Sport
2. Handball BundesligaHandball
19:30Handball2. Handball Bundesliga2. HBL: SG BBM Bietigheim vs. TV GroßwallstadtSportdeutschland.tv
19:30Mosconi Cup in Coventry: Tag 2DAZN
19:30SPORT1 News LiveSport1+Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt.
20:00Fußball1:1 Talk mit Timo Kern (EA)Magenta Sport
20:15Die schönsten Weihnachts-HitsZDF+

Carmen Nebel präsentiert "Die schönsten Weihnachts-Hits" live aus München. Auch 2020 unterstützen viele Prominente die große Show-Gala zugunsten von "Misereor" und "Brot für die Welt".

Mit dabei Marianne Rosenberg, Jonas Kaufmann, Beatrice Egli, Rolando Villazón, Xavier de Maistre, Höhner, Ross Antony, Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack, Frank Zander, Andreas Gabalier und Gregor Meyle, Rebecca Immanuel, Paul Young und viele weitere Gäste.

Mehr als 20 prominente Gäste aus Unterhaltung und Sport nehmen telefonisch Spenden entgegen. Seit vielen Jahren unterstützt das ZDF die beiden christlichen Hilfsorganisationen "Brot für die Welt" und "Misereor". Auch in diesem Jahr werden wieder viele prominente Gäste mithelfen, die Not der Ärmsten der Armen zu lindern.

21:15BasketballLiga ACBReal Madrid - BaskoniaDAZN
NFLAmerican Football
21:40American FootballNFLPittsburgh Steelers - Baltimore RavensNFL Gamepass!!!+ live via NBC (KNTV) @ puffer.stanford.edu
21:40American FootballNFLPittsburgh Steelers - Baltimore RavensProSieben!!!+ (Manuell gelöscht am 01.12.2020 17:14 Uhr)
21:40American FootballNFLPittsburgh Steelers - Baltimore Ravensran.de
23:00Late Night News: Die Top-Themen des TagesSky Sport News
23:10FußballLanus - BolivarSport1++Die Copa Sudamericana ist der zweitwichtigste Vereinswettbewerb in Südamerika, als aktueller Titelträger firmiert Independiente del Valle aus Ecuador. Rekordtorschütze ist der Chilene Eduardo Vargos mit elf Treffern. Nach einer längeren Pause aufgrund der Corona-Pandemie geht die Copa Sudamericana jetzt in die heiße Phase. SPORT1+ zeigt ausgewählte Spiele live. Im Achtelfinal-Rückspiel muss jetzt Bolivar aus Bolivien beim argentinischen Vertreter Lanus bestehen.
00:10FußballBL: FC Bayern München - RB Leipzig, 16. Spieltag, 21.12.16Magenta Sport
01:00BasketballGonzaga @ TennesseeDAZN
01:00BasketballWest Virginia - GonzagaDAZN
01:25FußballBoca Juniors - InternacionalSport1++Die größten Mannschaften Südamerikas sind in der Copa Libertadores versammelt, die Klubs aus Argentinien haben den Wettbewerb bereits 25 Mal gewonnen, brasilianische Teams folgen mit 19 Titeln. In der Vorsaison holte sich Flamengo Rio de Janeiro mit Ex-Bayern-Profi Rafinha den begehrten Pokal, die Brasilianer siegten im Finale mit 2:1 über River Plate. Nach einer längeren Unterbrechung aufgrund der Corona-Pandemie geht die Copa jetzt in ihre heiße Phase. SPORT1+ zeigt ausgewählte Spiele des Wettbewerbs. Im Achtelfinal-Rückspiel heißt es jetzt Boca Juniors aus Argentinien gegen den braslianischen Klub Internacional Porto Alegre.
01:25FußballCopa Libertadores 2020: Internacional (BRA) - Boca Juniors (ARG), Achtelfinale, HinspielSPORTDIGITAL FUSSBALL HD
01:30FußballBoca Juniors - InternacionalDAZN | Sport1+
MLSFußball
03:25FußballMLSKansas City - MinnesotaDAZN
03:25FußballMLSMLS: Sporting Kansas City - Minnesota United, Playoffs, ViertelfinaleSPORTDIGITAL FUSSBALL HD
04:00BasketballNorthern Illinois @ BaylorDAZN
Übertragung für den 02.12.2020 hinzufügen+

03.12.2020

09:00UEFA CL: FrühstückSky Sport News
09:45Turngemeinde Bornheim - Vielfältiges Fitnessprogramm - VormittagSportdeutschland.tv
11:00GolfGolf: Golf in Dubai Championship, 2. Tag in Dubai (VAE)Sky Sport 1
11:00Letzte Frage, bitte: Pressekonferenzen liveSky Sport News
13:00Counter Strike DreamHack - DH Masters Winter 2020, CS:GO, EU Lower-Bracket 2eSport1+Die CS:GO-Turnierserie DreamHack Masters trägt ihr nächstes Online-Turnier in dieser Saison aus. Auch bei den DH Masters Winter 2020 treten die besten Teams der Welt gegeneinander an, um sich einen Teil des stattlichen Preispools zu sichern.
13:20Sprint/BiathlonSportschauBiathlon-WeltcupDas Erste+* Biathlon-Weltcup: 10 km Sprint Herren / Übertragung aus Kontiolahti * Reporter: Christian Dexne * Experte: Magdalena Neuner
13:20BiathlonSprint der Männer in KontiolahtiDAZN
13:35Die 90er - Jahrzehnt der ChancenZDFinfo+

In den 90er-Jahren feiern die Deutschen ihre Einheit und den Aufbruch. Doch die Euphorie weicht bald der Ernüchterung – vor allem im Osten. Im Westen blüht die bunte Spaßgesellschaft.

Alles scheint möglich in den Wendejahren. Doch die Krisen kommen. Im Osten des Landes bricht die Wirtschaft zusammen, der Einheitskanzler wird mit Eiern beworfen. In Europa gibt es Krieg. Gleichzeitig erobert das Internet die Welt und der Spaß die Kultur.

Kaum ein Jahrzehnt bietet so viele Chancen wie das der 90er-Jahre. Deutschland wächst politisch zusammen, und neue Technologien revolutionieren die Welt. Doch die wirtschaftlichen Herausforderungen sind enorm. Dazu bröckelt die Mauer in den Köpfen nur langsam. Der Unmut über Bundeskanzler Helmut Kohl wächst.

Der erhoffte Frieden nach dem Ende des Kalten Krieges bleibt aus. Neue und kaum noch durchschaubare Konflikte beschäftigen die Welt. Auf dem Balkan herrscht Krieg. Deutschland muss sich mit wachsenden Flüchtlingszahlen auseinandersetzen. Und infolgedessen auch mit Rassismus.

Doch in diesen Jahren des Umbruchs wird es auch bunter in Deutschland. Die Loveparade wird zum Großereignis, Hip-Hop-Künstler mit Migrationshintergrund stürmen die Charts, und im Sport feiert man neue deutsche Helden. Comedyshows und Klamauk erfahren einen Boom im Fernsehen. Wie erlebten die Deutschen diese Wendejahre? Welche Musik hörten sie, welche Filme sahen sie, welche Träume hatten sie?

In der ZDF-Dokumentation erinnern sich Prominente aus Ost und West an die Zeit nach dem Mauerfall. Neben Henry Maske, Sebastian Krumbiegel und Esther Schweins reflektieren Hajo Schumacher und Elisabeth Niejahr über die Ereignisse. Akteure und Beobachter von damals erzählen von ihren Erwartungen, Ängsten und von den Herausforderungen, die sich ihnen in den 90ern stellten. So entsteht ein ganz persönlicher Blick auf den Beginn dieses spannenden Jahrzehnts.

14:00Turngemeinde Bornheim - Vielfältiges Fitnessprogramm - NachmittagSportdeutschland.tv
15:00Sky Sport News: NachmittagsreportSky Sport News
16:10Sprint/BiathlonSportschauBiathlon-WeltcupDas Erste+* Biathlon-Weltcup: 7,5 km Sprint Damen / Übertragung aus Kontiolahti * Reporter: Wilfried Hark * Experte: Magdalena Neuner
16:20BiathlonSprint der Frauen in KontiolahtiDAZN
16:30Beweg.dich@home Duisburg: Bauchspezial@homeSportdeutschland.tv
16:30Counter Strike DreamHack - DH Masters Winter 2020, CS:GO, EU Lower-Bracket 2eSport1+Die CS:GO-Turnierserie DreamHack Masters trägt ihr nächstes Online-Turnier in dieser Saison aus. Auch bei den DH Masters Winter 2020 treten die besten Teams der Welt gegeneinander an, um sich einen Teil des stattlichen Preispools zu sichern.
16:30Sky Sport News: NachmittagsreportSky Sport News
17:00Sky Sport News: AbendreportSky Sport News
17:45BasketballZSKA Moskau - Olympiakos PiräusMagenta Sport
17:45BasketballZenit St. Petersburg - Fenerbahce Beko IstanbulMagenta Sport
18:00FußballNews 03.12.2020 (EA)Magenta Sport
18:00HandballRumänien vs. Deutschland - Gruppe D: Handball-EM 2020 FrauenSportdeutschland.tv
18:15HandballRussland vs. Spanien - Gruppe B: Handball-EM 2020 FrauenSportdeutschland.tv
Handball BundesligaHandball
18:30HandballHandball BundesligaBergischer HC - HSC 2000 CoburgMagenta Sport
18:30HandballHandball BundesligaLIQUI MOLY HBL: Bergischer HC - HSC 2000 Coburg, 11. SpieltagSky Sport 2
18:30HandballHandball BundesligaLIQUI MOLY HBL: Donnerstags-Konferenz, 11. SpieltagSky Sport 1
18:30HandballHandball BundesligaLIQUI MOLY HBL: GWD Minden - TuSEM Essen, 11. SpieltagSky Sport 3
18:30HandballHandball BundesligaLIQUI MOLY HBL: TSV Hannover-Burgdorf - FRISCH AUF! Göppingen, Nachholspiel vom 7. SpieltagSky Sport 4
18:30HandballHandball BundesligaTSV GWD Minden - TUSEM EssenMagenta Sport
18:30FT-CLUB München City: Vinyasa Flow Yoga mit Coach Gina-LisaSportdeutschland.tv
18:45HandballFlensburg - SzegedDAZN
18:45HandballPSG - KielceDAZN
18:45BasketballBBLTelekom Baskets Bonn - Hamburg TowersMagenta Sport
Europa LeagueFußball
18:55FußballEuropa LeagueAC Mailand - CelticDAZN
18:55FußballEuropa LeagueAEK Athen - BragaDAZN
18:55FußballEuropa LeagueAntwerpen - RasgradDAZN
18:55FußballEuropa LeagueEuropa League: LASK - TottenhamPuls 4
18:55FußballEuropa LeagueFeyenoord - Dinamo ZagrebDAZN
18:55FußballEuropa LeagueGent - LiberecDAZN
18:55FußballEuropa LeagueGoalZone | Gruppenphase - 5. SpieltagDAZN
18:55FußballEuropa LeagueLASK - TottenhamDAZN
18:55FußballEuropa LeagueLille - Sparta PragDAZN
18:55FußballEuropa LeagueQarabag - Maccabi Tel AvivDAZN
18:55FußballEuropa LeagueQarabag - Maccabi Tel Aviv & Cluj - ZSKA SofiaDAZN
18:55FußballEuropa LeagueRoter Stern - TSG HoffenheimDAZN
18:55FußballEuropa LeagueSivasspor - VillarrealDAZN
18:55FußballEuropa LeagueSorja Luhansk - LeicesterDAZN
18:55FußballEuropa LeagueZSKA Moskau - WolfsbergDAZN
21:00FußballEuropa LeagueAS Rom - Young BoysDAZN
21:00FußballEuropa LeagueAlkmaar - NeapelDAZN
21:00FußballEuropa LeagueArsenal - Rapid WienDAZN
21:00FußballEuropa LeagueBenfica - PosenDAZN
21:00FußballEuropa LeagueCluj - ZSKA SofiaDAZN
21:00FußballEuropa LeagueEuropa League: AS Roma - BSC Young Boys BernSRF 2
21:00FußballEuropa LeagueEuropa League: OGC Nizza - Bayer 04 LeverkusenNitro
21:00FußballEuropa LeagueGranada - PSVDAZN
21:00FußballEuropa LeagueMolde - DundalkDAZN
21:00FußballEuropa LeagueNizza - Bayer 04 LeverkusenDAZN
21:00FußballEuropa LeagueOmonia Nikosia - PAOK SalonikiDAZN
21:00FußballEuropa LeagueRangers - LüttichDAZN
21:00FußballEuropa LeagueReal Sociedad - RijekaDAZN
21:00FußballEuropa LeagueSlavia Prag - Be'er ShevaDAZN
BundesligaFußball
19:00FußballBundesligaBL: Matchplan (FCB - RBL)Sky Sport News
19:00FußballBundesligaBL: Matchplan (FCB - RBL)Sky Sport Bundesliga 1
19:15EishockeyEisbären Berlin - Adler MannheimMagenta Sport
19:30Mosconi Cup in Coventry: Tag 3DAZN
19:30SPORT1 News LiveSport1+Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt.
19:50BasketballMaccabi Playtika Tel Aviv - Roter Stern BelgradMagenta Sport
20:00GolfGolf: Mayakoba Golf Classic, 1. Tag in Playa del Carmen (Mexiko)Sky Sport 5
20:00FußballInside Champions League - gegen Salzburg und in Madrid (EA)Magenta Sport
20:00Sky Sport News: AbendreportSky Sport News
20:20FußballBest of...CL-Gruppen-Abschluss (EA)Magenta Sport
20:30BasketballAX Armani Exchange Mailand - Panathinaikos OPAP AthenMagenta Sport
20:30HandballNorwegen vs. Polen - Gruppe D: Handball-EM 2020 FrauenSportdeutschland.tv
20:30HandballSchweden vs. Tschechien - Gruppe B: Handball-EM 2020 FrauenSportdeutschland.tv
20:30Warm Up: Das Motorsport SpezialSky Sport News
20:45BasketballValencia Basket - ALBA BERLINMagenta Sport
21:00Sky Sport News: SpätreportSky Sport News
22:30Sky Sport News: SpätreportSky Sport News
00:10FußballBL: RB Leipzig - FC Bayern München, 33. Spieltag, 13.05.17Magenta Sport
01:25FußballVasco da Gama - Defensa y JusticiaSport1++Die Copa Sudamericana ist der zweitwichtigste Vereinswettbewerb in Südamerika, als aktueller Titelträger firmiert Independiente del Valle aus Ecuador. Rekordtorschütze ist der Chilene Eduardo Vargos mit elf Treffern. Nach einer längeren Pause aufgrund der Corona-Pandemie geht die Copa Sudamericana jetzt in die heiße Phase. SPORT1+ zeigt ausgewählte Spiele live. Im Achtelfinal-Rückspiel heißt es jetzt Vasco de Gama aus Brasilien gegen den argentinischen Klub Defensa y Justica.
01:30FußballUniversidad Catolica - River PlateDAZN
02:20American FootballNFLCowboys @ RavensDAZN!!!+ (Manuell gelöscht am 01.12.2020 11:26 Uhr)

verschoben auf 10.12.2020, 02:05 Uhr
03:00FußballVasco da Gama - Defensa y JusticiaSport1++Die Copa Sudamericana ist der zweitwichtigste Vereinswettbewerb in Südamerika, als aktueller Titelträger firmiert Independiente del Valle aus Ecuador. Rekordtorschütze ist der Chilene Eduardo Vargos mit elf Treffern. Nach einer längeren Pause aufgrund der Corona-Pandemie geht die Copa Sudamericana jetzt in die heiße Phase. SPORT1+ zeigt ausgewählte Spiele live. Im Achtelfinal-Rückspiel heißt es jetzt Vasco de Gama aus Brasilien gegen den argentinischen Klub Defensa y Justica.
Übertragung für den 03.12.2020 hinzufügen+
Dies ist ein Versuch das legendäre Listing von allesaussersport.de zu ersetzen. Eine Maschine liest Sendungen aus. Die Leserinnen dürfen diese ergänzen. Mit Doppelklick auf eine Sendung kann ein Kommentar hinzugefügt werden.
Die Auswahl ist vollkommen unvollständig. Ein Tag geht von 6:00 Uhr bis 6:00 Uhr. Die Machine wird trainiert, wird aber nie perfekt sein. Das Listing hier zerstört sich in dem Moment selbst, in dem dogfood wieder Zeit für allesaussersport.de findet. Eine Vorschau über den aktuellen und den Folgetag hinaus gibt es hier. Dort können außerdem Wünsche und Anmerkungen hinterlassen werden.

155 comments

  1. Embolado

    Großbritannien erteilt dem Impfstoff von Biontech eine Notfallzulassung.

  2. Bregalor

    Guten Morgen,

    Zweiter Teil des 5. Spieltags der Champions League Gruppenphase.

    In Gruppe E gibt es direkte Duelle um Platz 1 und 3. Sevilla trifft auf Chelsea, beide haben bisher 10 Punkte gesammelt; um die Europa League spielen Krasndoar und Rennes (beide 1 Punkt).

    Gruppe F wird angeführt von Borussia Dortmund (9 Punkte) die heute im Duell gegen Lazio Rom (8 Punkte) das Weiterkommen klar machen können. Brügge (4 Punkte) hat heute die letzte Chance aufs Weiterkommen und will mindestens im Duell gegene Zenit St. Petersburg (1 Punkt) Platz 3 sichern.

    Die Gruppe G ist zumindest was die ersten beiden Plätze betrifft entschieden. Juventus ( 9 Punkte) muss gegen Dynamo Kiew (1 Punkt) gewinnen und hoffen, dass der FC Barcelona (12 Punkte) bei Ferencvaros Budapest (1 Punkt) was liegen lässt. Aber eigentlich ist hier nur noch das Duell um Platz 3 interessant.

    Richtig interessant ist noch Gruppe H, denn hier sind noch viele Kombinationen möglich. Einige werden sich nach den Spielen Manchester United (9 Punkte) – PSG (6 Punkte) und Istanbul Basaksehir (3 Punkte) -RB Leipzig (6 Punkte) aber erledigt haben.

    Zwei Nachholspiele bietet die dritte Liga heute an. Zum einen das Duell des 9. Spieltages zwischen Hansa Rostock und Türkgücü München und zeitgleich die Partie Hallescher FC – SpVgg Unterhaching vom 8. Spieltag.

    Der MagentaSport Cup bietet heute die zweite Partie des 5. Spieltages der Gruppe A zwischen Fischtown Pinguins und Düsseldorfer EG. Während Bremerhaven mit 11 Punkten eine komfortable Ausgangsposition hat, ist Düsseldorf nach dem gestrigen Sieg von Krefeld nur noch einen Punkt vor beiden Verfolgern.

    Der THW Kiel spielt die Saison in der Champions League nicht gerade souverän. 7 Punkte nach 7 Spielen sind für so ein Team zu wenig. Wahrscheinlich geht es in dieser Saison nur über die Zwischenrunde ins Viertelfinale. Heute geht es aber erst einmal zum KC Veszprem. Auch keine leichte Aufgabe.

    Danke für die Erklärung mit der Champions League im Volleyball gestern. Dies erklärt auch, warum der VfB Friedrichshafen heute schon wieder ran darf und sein Spiel gegen Novosibirsk austrägt. Da kam übrigens Natascha her.
    In der Bundesliga der Frauen trifft Suhl auf Stuttgart.

    Und vielleicht spielen heute sogar Steelers und Ravens gegeneinander.

    Die UK Championship hat ihr Achtelfinale erreicht, leider ohne Alexander Ursenbacher.

  3. Herr Holle

    Großbritannien erteilt dem Impfstoff von Biontech eine Notfallzulassung.

    Ein wilder Tweet von Trump mit Klage über den trägen “Deep State” in Washington wegen der noch nicht erfolgten Zulassung in den USA in 3…2…1…

  4. Embolado

    Das hätte für Sky nicht viel besser laufen können. Im ersten Jahr ohne Free TV fährt Mick Schumacher gleich mit

  5. Franzx

    lass noch Hülkenberg bei Red Bull fahren, dann hast Du auf einmal ein deutsches Team (Mercedes) und zwei Fahrer (Hülkenberg, Vettel), die jedes Rennen theoretisch um das Podest mitfahren können sowie als Joker noch die Schumacher-Story im Hintergrund. Good deal….

  6. Trotzdem werden die Quoten nicht viel höher sein, als jetzt. Hat man ja bei der CL gesehen, wie die ganzen ZDF-Zuschauer plötzlich verschwunden sind. So geht das mit 95% der 3-5 Mio. RTL Zuschauer ebenso.

  7. dermax

    Was hilfts, wenn trotzdem der Weltmeister nach gefühlt der Hälfte der Rennen feststeht?

  8. Peter Pan

    @F1
    Embolado und andere wissen das natürlich, 4 Rennen kommen auch noch im “Free-TV”…

    konkret beim sky-eigenen Newssender, dessen Marktanteil aber noch nicht ganz an den von RTL&Co. heranreicht…:-)

  9. Embolado

    Nach Norwegen hat nun auch Schweden angekündigt nicht nach Davos und Dresden zum Langlauf Weltcup zu reisen.

  10. Denis

    Zum Thema Tennis fliegen derzeit ja ein paar schöne statistische Auswertungen durchs Netz. Die hier zur WTA gefällt mir:

    2011-2020: Most matches played

    Kerber 592
    Wozniacki 578
    Kvitova 561
    Halep 560
    Radwanska 516
    Stosur 493
    Suarez Navarro 492
    Pavlyuchenkova 490
    Pliskova 485
    Goerges 480

    Noch mehr hätte mich da die Auswertung 2011-2018 interessiert, denn in den letzten beiden Jahren hat Angie ja nicht mehr so sensationell viele Partien gespielt wg. Verletzungen und weil sie generell viel weniger zu Turnieren meldet als früher.

  11. Embolado

    Ally Pally mit 1000 Zuschauern

    Die Darts-WM im Londoner Alexandra Palace soll auch im Coronavirus-Jahr 2020 mit Publikum stattfinden. Für das Event ab 15. Dezember sollen 1.000 Fans pro Session zugelassen werden, wie der Weltverband PDC am Mittwoch mitteilte. Im Vergleich zu den großen Fußballstadien haben die Organisatoren damit nur geringe Zuschauereinbußen: Im „Ally Pally“ finden auch in normalen Jahren nur bis zu 3.000 Zuschauer pro Session Platz.

    […]

    Zu den Regeln für die WM zählt, dass nur Fans aus Großbritannien Tickets erwerben können. Interessierte können jeweils einen Tisch für vier Personen buchen und diesen mit Menschen aus ihrem Haushalt teilen. Essen und Getränke sollen mit einer speziellen App an den Tisch bestellt werden können. Auch alkoholische Getränke sollen erlaubt sein.

    […]

    https://sport.orf.at/stories/3070110/

  12. Aimar

    Auch die Frauen spielen im Volleyball Champions League. Mit dem SSC Palmberg Schwerin, die gestern den noch ungeschlagenen Tabellenführer aus Polen mit 3:1 bezwang. Heute geht es gegen Gastgeber Scandicci

  13. BSI

    Heißt das, es wird bei der Darts-WM keine sinnbefreiten deutschen Fußball-Schlachtgesänge a la “Ohne Holland fahrn wir zur WM” mehr geben? Das ist nicht mehr mein Ally Pally.

  14. muzzarinho

    @Denis:
    Hab mal kurz auf der Seite tennisabstract.com rumgeklickt. Konnte auf die Schnelle zwar keine Übersicht 2011-2018 erstellen, aber laut dieser Seite hat Kerber in den letzten beiden Jahren 123 Spiele gemacht, damit steht sie auf Platz 20, was die Anzahl der Spiele in diesem Zeitraum angeht.

    Kerber übrigens mit den mit Abstand meisten Siegen auf Rasen in den 2010ern. Ist mir auch die Tage irgendwo auf Twitter untergekommen.

  15. Denis

    @muzzarinho:

    Ja stimmt, das hab ich auch gesehen:

    2011-2020: most grass wins

    Kerber 59
    Kvitova 51
    S. Williams 48
    Wozniacki 42
    Konta 41
    Radwanska 41
    Riske 40
    Lisicki 39
    Strycova 39
    Pliskova 37
    Vandeweghe 37

    Bemerkenswert auch den Namen Sabine Lisicki hier in der Auflistung noch zu lesen. Ich fänds ja wirklich toll, wenn Kerber 2021 noch mal ein wirklich gutes Jahr zum Abschluss der Karriere hätte. Alle anderen der goldenen Generation sind ja mehr oder weniger raus inzwischen.

  16. dermax

    @Standuhr: Bundesliga hat zumindest noch ein, zwei andere Spannungsbögen, in der F1 gibts ja zB keinen Abstiegskampf…

  17. Klappflügel

    Können nicht aus UK stamenden Spieler an den Vierttelfinals überhaupt teilnehmen?
    Der Brexit ist dann durch.

  18. Linksaussen

    Da die Infektionszahlen ja seit 1-2 Wochen merkwürdig stabil scheinen, würde ich gerne einen kurzen Einblick in die Situation im Krankenhaus geben: Letzte Woche musste ich die Station wechseln, weil einige Patienten positiv getestet wurden und die Station daraufhin Aufnahmestopp und Quarantäne für einen Teil des Personals bekam. Die Station, auf der ich dann Anfang dieser Woche war, wurde zwei Tage später wiederum geräumt (heisst: Patient*en, bei denen man es verantworten konnte, wurden entlassen, die anderen auf eine Station verlegt, die nach überstandener Schließung wegen Personalmangels – Infektionen und Quarantäne – nun wieder aufmacht), weil sie ab morgen alle Coronaverdachtsfälle bekommt. Ich hab noch beim Herrichten geholfen, also vor jedem Zimmer Ständer mit Kitteln, Handschuhen, Hauben, Desinfektionsmitteln etc., in den Zimmern Infektionswäscheabwürfe und alles doppelt vorrätig, damit man nicht immer rein und raus laufen muss. Stellt Euch einfach den generischen Hollywoodkatastrophenfilm vor, Anfang des 2. Aktes, wenn sich die Protagonisten für den heraufziehenden Ansturm wappnen, nur ohne Musik von Hans Zimmer.

    Die Station, die bisher die Verdachtsfälle übernahm, muss übrigens nun ebenfalls Covid 19-Fälle übernehmen, weil der ursprünglich darauf ausgerichtete Bereich nicht mehr genug Betten hat – und man sich ohnehin auf noch mehr Fälle vorbereitet.
    Und wenn Ihr jetzt den Überblick verloren habt: Das hat das Pflegepersonal auch, weil es ja nun auch ständig Stationen oder Fachbereiche wechseln muss. Und das ist kein Spaß, weil man nichtmal so eben von der kardiologischen zur onkologischen zur chirurgischen Station wechseln kann – das ist, als ob man als Stürmer in die Innenverteidigung gestellt wird. Es ist zwar immer noch der selbe Ball und die gleiche Sportart, aber mehr nicht. Ganz andere Aufgaben, Prioritäten, Krankheitsbilder.
    Die Auszubildenden sind zwar Wechsel gewöhnt, aber wie sich das qualitativ auf die Lernmöglichkeiten auswirkt, kann man sich vorstellen.
    In der Haut von Belegungsmanagement, Pflege-, Stations oder Bereichsleitungen möchte ich momentan ohnehin nicht stecken.

    Und ganz nebenbei bekommt man dann noch so Schicksale mit wie das der Kollegin, die sich vor drei Wochen trotz FFP2 usw. angesteckt hat und schwer krank darniederlag, aber, schlimmer noch, auch ihre Eltern angesteckt hat, um die es gerade noch schlechter steht, soweit ich da Einblick habe. Wenn sie zwischendurch telefonieren geht und mit verweinten Augen wiederkommt, kann man sich einiges denken.

    Alles nur, damit die Leute weiterhin shoppen gehen können, man keine Luftfilter in die Klassenräume bauen muss und die Deutschen ihr Scheißweihnachten und verficktes Silvester feiern können. Schönen Dank auch.

  19. RugbyLeaguer

    Im australischen Bundesstaat New South Wales werden ab Montag alle Kontaktbeschränkungen im Freien aufgehoben. Seit 25 Tagen gab es im Bundesstaat keine neue Covid-19 Infektion mehr.

    Damit dürfte der Start der A-League Ende Dezember vor vollen Stadien stattfinden. Auch die Cricket Serie Australiens gegen Indien werden dann im Sydney Cricket Ground ohne Zuschauerbeschränkungen gespielt werden.

  20. schranke

    @Linksaussen:

    danke für den Einblick, der einen mit reichlich Unbehagen zurücklässt. Und speziellen Dank für deine conclusio!

  21. NoBlackHat

    @linksaussen
    Ich kann ja deinen Frust über die Verhältnisse, die du vor Ort tagtäglich erleben musst, verstehen, aber…

    Alles nur, damit die Leute weiterhin shoppen gehen können, man keine Luftfilter in die Klassenräume bauen muss und die Deutschen ihr Scheißweihnachten und verficktes Silvester feiern können.

    …ist mir dann doch zu oberflächlich. Man muss eben einen halbwegs brauchbaren Kompromiss finden, wie die Pandemie bekämpft werden kann ohne die Wirtschaft abzuwürgen. Manche vergessen leider: ohne funktionierende Wirtschaft lahmen auch die Staatseinnahmen und damit wieder die Unterstützung großer Teile der von der Arbeit ausgesperrten Bevölkerung. Vielleicht wäre es mit einem totalen Lockdown über einige Wochen besser gegangen, aber auch da bin ich mir nicht sicher.

  22. Die Wintersportsaison hat kaum begonnen, da hagelt es Corona-Impacts:

    Neben den Norwegern, werden jetzt auch Finnen und Schweden nicht an den beiden nächsten Langlauf Weltcups in Davos und Dresden teilnehmen. Außerdem wurden die für Februar 2021 in China geplanten Weltmeisterschaften der Snowboarder und Ski-Freestyler ebenso abgesagt wie die vorolympischen Weltcups der alpinen Skirennfahrer, Skispringer, Nordischen Kombinierer und Langläufer.

  23. Linksaussen

    @noblackhat: Die Lockerungen zwischen Weihnachten und Silvester (als ob das Virus Urlaub machen würde!) bringen der Wirtschaft nichts. Luftfilter für die Schulen hätten weniger als 1 Mrd gekostet (während die Autoindustrie 3 Mrd bekommt. 3 Mrd!). Feuerwerk verbieten hätte vermutlich nur wenige Hundert Mio an Ausfallentschädigungen für die Böllerhersteller gekostet.
    Der Black Friday alleine wird mit Sicherheit tolle Infektionszahlen gebracht haben.

    Und nur um das nochmal festzuhalten: Nicht der Lockdown würgt die Wirtschaft ab, die Pandemie tut dies.
    Wir müssen aber gar nicht über einzelne Massnahmen diskutieren, es geht mir um die Ausrichtung der Politik. Und die Landesfürsten kümmern sich ja inzwischen nicht mehr wirklich um die Eindämmung der Pandemie, sondern nur noch um die Scheißwirtschaft. Krankenhäuser sind aber auch Wirtschaft! Guckt mal nach, was ein Tag Intensivstation kostet. Oder manche Medikamente, die dort rausgehauen werden. Oder wie VW noch produzieren möchte, wenn die Belegschaft krank oder in Quarantäne ist.

    Oder was es die Gesellschaft kostet, wenn weitere zigtausend Pflegekräfte verheizt, aus ihrem Beruf gedrängt und andersweitig missachtet werden. 12h-Schichten gelten jetzt als zumutbar!
    Viel Spass beim Retten der Staatseinnahmen, während der RTW vier oder fünf Krankenhäuser anfahren muss, um einen Platz auf der Intensiv zu finden. Viel Spass beim Weihnachtsshoppen, wenn die Krankenhäuser die Hälfte der Stationen (oder mehr) zumachen muss, weil kein Personal da ist. Viel Spass, wenn Ihr mal ins Krankenhaus oder Pflegeheim müsst und dann nur noch von Hilfskräften (“Ehrenpflegas!”) versorgt werden könnt, die von Hautbeobachtung, ressourcenbewahrender Mobilisation, Pneumonieprophylaxe und Hygienemaßnahmen bei Umkehrisolation keine Ahnung haben (können) und der Arzt für das Aufklärungsgespräch 2 Minuten Zeit hat oder Euch am Ende einer 24h-Schicht operieren muss. Weil die Politik immer noch denkt, Krankenhauspersonal könne man behandeln, wie man will.

    Bei der Bankenrettung hat nie irgendjemand protestiert, wenn die Milliarden nur so purzelten. Da ging es ja auch um Banken, nicht bloss um Menschen.

  24. @Linksaussen Luftfilter bei Klassenzimmern sollten etwa 6 mal die Stunde (ab Min 20) die Luft des Zimmers durchziehen. Das sind etwa 72 m² * 2,5 m Höhe * 6 Luftaustausch pro Stunde = 1080 m³ in der Stunde.
    Das macht bei diesem Gerät eine Dauerbelastung von 69 dB in 1m Entfernung zum Lüfter macht in etwa die Lautstärke eines normalen Staubsaugers. In 5 m Entfernung noch 55 dB also Radio/TV in Zimmerlautstärke.
    Finde ich für die Schule einfach zu laut.
    Probleme mit Zug und tote Flecken kann ich nicht beurteilen und zusätzlich bleibt die Ansteckung durch Tröpfchen bestehen.

    Das schlimmste daran ist, dass die prinzipiellen Raumluftprobleme damit nicht gelöst sind (CO2 Aufbau, O2 Abbau). Für Wohnungen gibt es kleine Anlagen (15-25m³ die Stunde) für kleines Geld.
    Aber die Leistung müsste bei 30m³ pro Schüler und Stunde sein, da braucht es etwas besseres.

  25. NoBlackHat

    @linksaussen
    Bei vielen Punkten bin ich ja bei dir, aber eine Binsenweisheit muss ich doch mal zum besten geben: das mehr an Geld, was du forderst fällt ja nicht vom Himmel und auch die Politiker verdienen das nicht, sondern Unternehmen und die darin Arbeitenden. Also auch du und ich. Die Ratio, wie dieses Geld verteilt wird, teile ich beileibe auch nicht immer, aber da die Prioritäten richtig zu setzen, ist eben nicht immer so einfach. Über die Bankenrettung kann man mE nicht streiten, höchstens über die Art und Weise. Es war unbedingt nötig, damit das ganze Kartenhaus nicht in sich zusammen bricht, mit unabsehbaren Folgen auch für uns alle.
    Allgemeiner Ansicht nach ist das deutsche Gesundheitswesen eines der besten weltweit. Auch das hilft uns gerade durch die Pandemie. Hier muss zukünftig sicher noch mehr für die dort Arbeitenden gemacht werden, aber das kostet Geld und das wird man nicht alles auf die Versicherten abladen können. Da ist dann wieder der Staat gefragt und allein mit erhöhten Vermögenssteuern wird das wohl nicht machbar sein.

  26. fak

    @strubbi: Ich bin mir, vorsichtig gesagt, nicht so ganz sicher, ob das die angemessene Art von Antwort auf das ist, was Linksaussen schreibt. Da geht es weniger darum, welche Maßnahmen im Detail geeignet sind, sondern wie die Prioritäten gesetzt werden. Und ich finde die Schilderung eindrücklich und stimme der politisch-gesellschaftlichen Beobachtung zu. Ich bin ja schon genervt, wie die Prioritätensetzung hinsichtlich der Schulen ist und wie wenig Beachtung dort dem Personal geschenkt wird. Ich möchte gar nicht wissen, wie es sich im Krankenhaus anfühlt, wo das alles potenziert ankommt und wogegen das bei uns eher noch eine Lachnummer ist.

    Ich verstehe auch NoBlackHats Hinweis auf die Wirtschaft nicht. Linksaussen hat das ja schon angedeutet, aber es gibt doch kein Szenario, in dem die jetzige Vorgehensweise sinnvoll ist. Der Widerspruch zwischen Wirtschaft und Gesundheitsschutz besteht so nicht, weil beides weitgehend in eins geht mittel- bis langfristig und nur die üblich Kurzsichtigen mal wieder propagieren, man müsse aber nun mal die Wirtschaft schützen, indem man nichts einschränkt. Die Wirtschaft schützt man, indem man die Zahlen drückt, so dass man dann kaum noch Einschränkungen braucht. Ganz nebenbei hätten wir dabei auch noch Menschenleben gerettet, neben der Wirtschaft ™. Das wäre gegangen, wurde aber nicht gemacht. Stattdessen werden wir jetzt noch mindestens über Monate in diesem erbärmlichen Zustand dahindümpeln, der einerseits mit den Einschränkungen belastend ist, andererseits aber keinen richtigen Erfolg zeitigt. Ich finde es schmerzhaft dumm, aber wenn ich dort arbeiten würde, wo dann so richtig die Ergebnisse dieses politischen und gesellschaftlichen Versagens ankommen…na, Mahlzeit.

    Vielen Dank für die Schilderung und vor allem vielen Dank für deine Arbeit, Linksaussen, auch wenn man sich dafür nichts kaufen kann.

  27. @NoBlackHat Meiner Meinung nach man hat es verpasst die reduzierte Anzahl an “Freiwilligen” nach auslaufen des Zivildienstes durch mehr Hauptamtliche zu kompensieren. Zusätzlich kommt dazu, dass die Anzahl an Hoch- und Höchstbetagten steigt und somit die Summe an notwendiger Betreuung. Rationalisierungseffekte sind gerade in der Pflege derzeit noch sehr gering, da kann man nicht davon ausgehen, das seine Person jedes Jahr 4% mehr leisten kann. Durch die erhöhte Dokumentationspflicht und fehlende IT-Unterstützung dabei wäre eine gleichbleibende Leistung sogar noch besser als der jetzige Zustand. Teilweise kann nur durch Selbstausbeutung das hohe Niveau noch gehalten werden.

  28. Standuhr

    … und so hat jeder seinen eigenen Horizont und wir könnten uns noch stundenlang streiten, bringt aber nix.

  29. fak

    Und die behält dann jeder für sich und alle sind gleichberechtigt und nichts passiert damit?

  30. Standuhr

    Ja, ist doch Meinungsfreiheit, du kannst gern versuchen sie jemandem zu verbieten, sie ihm abzusprechen oder ihn im Internet blockieren. Aber er wird seine Meinung behalten, auch wenn in der heutigen Gesellschaft so getan wird , als dürfe es das nicht geben. Ein Steffen Freund, siehe Sternburgs Meinung, wird nie mehr “faule Südländer” im Fernsehen erwähnen, aber das Vorurteil wird trotzdem weiter bestehen. Die Meinung unter Sternburg, dass der Kommentierende festlegen will, wer noch was im Fernsehen zu sagen hat, zeigt doch nur die heutige Spaltung in unserer Gesellschaft. Die wird hier gern den Amerikanern zugeschrieben, aber bei uns ist es seit der Pandemie keinen Deut anders.
    Aber nun zurück zum eigentlichen Sinn des Forums.

  31. fak

    Die Antwort da unter sternburg ist maximal dämlich und ja, das nimmt zu. Aber das schließt doch keinen Diskurs aus. Die maximale Aggressivität, die da von mancher Seite reingetragen wird, ist sicher nicht förderlich, aber ein Ergebnis dieser Sache könnte ja zum Beispiel auch sein, dass Steffen Freund sich überlegt, was an seiner Aussage einen Wahrheitsgehalt hat und was möglicherweise aber auch problematisch ist. Damit wären wir dann einen Schritt weiter. Meinungsfreiheit beinhaltet ja auch die Freiheit, seine Meinung zu ändern. Das passiert zwar nicht oft und in der Regel nicht on the spot, aber es passiert. Gerade auch deswegen, weil halt nicht jede Meinung gleich fundiert ist. Wenn wir jetzt anfangen, dass jeder nur noch seine Meinung für sich behält, dann funktioniert keine Gesellschaft mehr, erst recht keine demokratische. Die Gefahr, dass das zunehmend passiert, wird meines Erachtens einerseits von denjenigen befeuert, die hysterisch auf alles reagieren, was sie für falsch halten und andererseits aber auch von denjenigen, die jede Meinung für gleichberechtigt halten, womit sich dann auch Jana aus Kassel – um mal bei aktuellen Diskursen zu bleiben – für Sophie Scholl halten kann und damit genauso Recht hat, wie jemand, der ihr sagt, dass das Unsinn ist, weil ist ja halt ihre Meinung. Beides funktioniert so nicht und ist gerade in Kombination gesellschaftlich gefährlich, weil es sich gegenseitig befeuert.

  32. Standuhr

    #janaauskassel
    Natürlich ist dass hanebüchener Unsinn, aber dennoch darf sie das glauben.
    Das diese Meinung aus Totschlagsargumentation jetzt überall gebracht wird um jede Diskussion abzukürzen, ist aber ein typisches Beispiel unserer momentanen Gesellschaft.
    Ich teile zb. viele der Argumente von Linksbündig, sehe aber die Ursachen woanders.

  33. fak

    Sie darf das glauben, aber es ist Unsinn, wie du schon schreibst. Ich wollte damit darauf hinaus, dass eine Gleichsetzung aller Meinungen nach dem Motto “jeder glaubt halt, was er glaubt” auch nicht zielführend ist und meines Erachtens ähnlich problematisch wie die andererseits oft zu findende Hysterie, die du kritisierst. Mit genau dieser Aussage hast du doch eben hier die Diskussion beenden wollen und nicht ich jetzt, indem ich das als eine Seite der problematischen Diskussionskultur kritisiere. Das eigene Erleben spielt dabei sicherlich wie von dir geschrieben eine wichtige Rolle; ich sehe zum Beispiel bei Schülern gerne mal eine schlüssige Argumentation über längere Strecken, die dann geschlossen wird mit “aber letzten Endes kann ja jeder glauben, was er will”. Nein, eben nicht, das hast du doch gerade gezeigt. Bzw. natürlich kann das jeder, aber das ist doch nicht der Sinn einer Argumentation und ja, manche Argumentationen sind besser als andere. Die komplette Relativierung der Existenz von so etwas wie Wahrheit oder etwas Richtigem ist es halt auch nicht, die uns weiterbringt, egal wie sehr die Hysterie von insbesondere ganz links zuweilen nervt.

  34. Klappflügel

    Ich weiß nicht ob ich dazu schon was geschrieben habe, aber ich habe mir schon vor ein paar Tagen das Böhmermann Video zu Nur in SH angeschaut.
    Ich musste die ganze Zeit dagegen ankämpfen das Video einfach zu beenden, so nervtötend war die Präsentation im Video. Hätte mich das Thema nicht so interessiert, dann hätte ich es auch gemacht. Wer schaut sich sowas an und findet es dann auch gut?

  35. fak

    Vielleicht habe ich schon zu lange durch ähnlich funktionierende amerikanische Shows mein Hirn zerstört. Verstehe schon ganz gut, was man an dieser Präsentationsweise anstrengend finden kann.

  36. Kombüse

    Die NFL gibt offiziell bekannt: Ravens @ Steelers wird heute stattfinden.

    P7maxx via Twitter, warum sie es nicht linear ausstrahlen wollen/können:

    Es bedeutet einen enormen organisatorischen Aufwand: Der komplette Sendeplan muss angepasst werden, Studio organisieren, Studiocrew buchen, Moderatoren von A nach B transportieren etc. Die Gefahr, dass es erneut abgesagt wird, war zu groß. Das Spiel haben wir mehrfach gespielt…

  37. Umlenker

    Puh, manchmal ist es hier – wie an jedem anderen Ort in diesem Internet – schon anstrengend. Und ja, mein Kommentar trägt auch nicht dazu bei, dass dies anders werden könnte. Trotzdem darf man sich einen Ort wünschen, an dem es ausnahmsweise nicht um die harten Zeiten und Schicksale dank Pandemie oder aggressiven populistischen Sch…dreck geht, den scheinbar viele Menschen den ganzen lieben Tag lang ins Internet schreiben, sondern um so etwas banales und unwichtiges wie Sport. In diesem Sinne: Leipzig führt im frühen Spiel. Bringt uns nicht weiter, aber tut nicht weh.

  38. fak

    Schön. Nachdem ich zum Fast-Nur-Lieblingsverein-Gucker mutiert bin in den letzten Monaten freue ich mich auf Dortmund später.

  39. fak

    Andererseits…vielleicht sollten wir uns mal darüber unterhalten, welcher Einfluss eigentlich schlimmer ist: der autokratische bei Basaksehir oder der kapitalistische bei Leipzig?

  40. Standuhr

    Meinungen bildet sich der Mensch nun mal aus seiner Lebenswirklichkeit. Das die nun mal in unserem Land unterscheidet ist schon klar. Das Leben als mittelalter Mann in Berlin oder einer bayrischen Großstadt ist anders wie bei mir in der sächsischen Provinz. Man sieht den Niedergang der deutschen Provinzen hier schon seit der Zeit einer Bastapolitik eines Gerhard Schröder. Da die Politik nicht gegensteuert, braucht man sich nicht zu wundern, dass das Frustpotential, gerade im Osten, immer größer wird und sich die Leute immer weiter radikalisieren. Das momentane Verhalten der Politiker verstärkt das eher noch, da es jetzt mit einem Mal nicht nur die Ärmsten trifft, sondern die Lebensgrundlage der Mittelschicht. Das ist kein gutes Zeichen, wird aber von den jetzt Verordnungen schreibenden abgetan. Äussert sich irgendwer kritisch oder will etwas hinterfragen, kommen warme Worte oder die Abschiebung zu den VTlern. Das erzeugt Frust und kann nicht gut für die ohnehin bröselnde Gesellschaft sein.

  41. Bregalor

    Upamecano wegen nix mit der dritten gelben Karte und damit gesperrt gegen Manchester United. Das ist sehr ärgerlich für Leipzig.

  42. fak

    Dortmund ohne Haaland wird mal interessant zu sehen, ist mittlerweile schon sehr auf ihn zugeschnitten.

  43. Clubwanze

    Ich finde die Diskussionen hier gut. Und man muss ja nicht gleich seine Grundhaltung ändern, aber der ein oder andere Aspekt, bzw. Argument bringt einen doch dazu, manches
    aus anderer Sicht zu betrachten.

  44. Franzx

    Lockdown Light jetzt also bis zum 10. Januar; bis dahin wird in Frankreich, Spanien und UK wohl wieder vor Publikum Sport getrieben werden und auch die Konzerthäuser und Opernhäuser haben dort wieder offen, die Österreicher gehen lustig Skifahren. Die Zahlen vor Ort erlauben es. Schon sensationell, wie wir in diesem Herbst/Frühwinter unseren Vorsprung einfach weggeschmissen haben, weil die Politik nur halbgare Entscheidungen getroffen hat.

  45. fak

    @Franzx: Mit kleiner Unterbrechung für Weihnachten und Silvester bei dann voraussichtlich viel zu hohen Ausgangszahlen für sowas. Wir können also eigentlich schon mal für länger als 10. Januar planen.

  46. Franzx

    dies sowieso, weil man sicher erst einmal abwarten will wie sich die Weihnachtsferien auswirken werden, also in jedem Fall bis zum 24. Januar.

  47. NoBlackHat

    @Franzx
    Die Österreicher gehen lustig skifahren? Glaube ich eher weniger. Bei menem Sohn hat heute das Hotel für den Jahreswechsel alles storniert.

  48. Embolado

    Zurück zum (Jinx)-Sport:
    Maddin mit -6 gut in Dubai gestartet. T12 nach Tag 1y

  49. Standuhr

    Kein DHB Pokal der Männer in dieser Saison.
    Das Final4 des noch nicht beendeten Pokals Anfang Juni21 in Hamburg.

  50. Franzx

    die Skigebiete in Österreich machen nahezu alle auf, nur gilt für Besucher aus anderen Ländern eine 10-tägige Quarantäne. Als Österreicher kann ich aber problemlos dort auf die Pisten.

    wie RB diese CL-Ausgangsposition gerade verspielt, ist schon bemerkenswert

  51. Herr Holle

    Frankreis Spanien und UK haben aber einen sehr hohen Preis gezahlt. Und nein, damit meine ich nicht den harten Lockdown, sondern die katastrophalen Infektions-/Todeszahlen die diesen harten Lockdown jeweils notwendig gemacht haben.

    Linksaussen, Du hast Deinen Nickname sicherlich nicht (nur) wegen Deiner Position auf dem Spielfeld gewählt, Deine Wortmeldung interpretiere ich deshalb auch vor diesem Hintergrund. Hattest Du in der ersten Welle hier nicht einen Link zu einem Meinungsbeitrag des Linkspartei-Vorsitzenden in der Neues Deutschland hier hinterlegt, in der dieser die Beschäftigten zu Protest und Widerstand aufrief?

  52. Franzx

    @Herr Holle

    dafür sind die Zahlen jetzt da wo ich sehr gerne hätte (und ja, natürlich waren die ein paar Wochen früher dran). Wenn man sich die Kurven aber ansieht, gerade in Frankreich ansieht, erkennt man das Problem der deutschen Strategie. Die Gastronomie, Kulturbetriebe und Fitnessstudios werden sich auf jeden Fall sehr dafür bedanken, dass Ihnen jetzt auch noch das Nachweihnachtsgeschäft wegbricht, während der Einzelhandel fröhlich weiter offen bleibt. Es war mir am 26.10 und ist mir heute nicht verständlich wie man die Branchen bestrafen kann, die die besten Hygeniekonzepte entwickeln haben, im Wissen darum, die Light-Strategie keinen sichtbaren Erfolg bringen wird, weil sie zu keinem nennenswerten Rückgang der Kontakte führt. Darüber werde ich mich aber noch ausreichend aufregen in den nächsten sechs Wochen. Nur gut, dass Sky den Serienvorrat gut aufgestockt hat mit Hugh Grant und Jude Law (u.a.).

    Und damit zurück zum Spocht….

  53. Franzx

    das könnte wieder so ein Spiel des BVB werden, bei dem man 90 Minuten kombiniert und kombiniert und kombiniert, ohne mal auf den Abschluss zu gehen.

  54. Klappflügel

    @Franzx
    Wusste gar nicht, dass eine Serie namens Hugh Grant und Jude Law gibt-

    Nur noch 24 Minuten bis zu Thursday Night Football mit Steelers vs Ravens.

  55. Peter Pan

    jetzt in der Leipzig-Gruppe 3 Teams mit je 9 Punkten…

    Könnte also auch am Ende einen Dreiervergleich mit dann je 10 Punkten geben (wenn nä. Woche RBL vs. M. United und PSG vs. Istanbul jeweils remis spielen).

    Wer dann “nur” Platz 3 belegt und somit in die EL “muss”, kann uns sicherlich sternburg locker vorrechnen…:-)

    PS: wahrscheinlicher ist dann jedoch sicherlich ein PSG-Sieg, dann müsste RBL logischer Weise gegen Manchester gewinnen (Hinspiel 0:5)

  56. Frankfurter Löwe

    Endlich. Ich habe Lauterbach diese Woche echt vermisst.

    Gott ist diese CL langweilig. Und dann noch ohne Zuschauer.

  57. Klappflügel

    N.Mazepin und M. Schumacher ab 2021 im Haas-Ferrari.
    G. Russell am kommenden WE im Mercedes, dafür J. Aitken (ich hab diesen Namen nie gehört) im Williams.
    Der Rest müsste seinen normalen Weg gehen, aber nun sehen wir mal wie viel Bottas kann, wenn er gegen Russell verliert wohl nicht sonderlich viel.

  58. Klappflügel

    Was für eine Shitshow. Die letzten 3 Drive
    Fumble
    Pick
    Pick 6
    Missed Extrapooint

  59. Peter Pan

    interessant: der MDR hat jetzt schon die Tore von IBB-RBL (CL) gezeigt…

  60. fak

    Dortmund gerade mit einer Serie Anschauungsunterricht zum Thema: “Wie produziere ich unnötige Eckbälle für den Gegner?”

  61. Es ist doch so, dass man zwar 5 Wechsel hat, aber nur zu 3 Zeitpunkten? Die hat der BVB schon durch. Sollte Dittmann mal jemand stecken.

  62. moris1610

    Der Elfer gegen den BVB war ein schlechter Witz. Das muss der VAR sehen. Das Lahoz einer der schwächsten Schiris ist von der UEFA ist bekannt.

  63. BSI

    Unglaublich, dass Baltimore da jetzt ohne Punkte in die Pause geht. Ganz mieses Clock Management.

  64. Kombüse

    Wie konnte die Steelers eine Saisonbilanz von 10-0 erreichen? Das ist echt mieses Spiel der Steelers

  65. Linksaussen

    @herr holle: mein nick ist tatsächlich rein sportlichem hintergrund geschuldet. konnte ich ja damals bei der anmeldung bei allesaussersport nicht ahnen, dass um allesundsport gehen würde.
    Und obgleich ich wohl nicht leugnen kann, dass ich zumeist links bis deutlich links konnotierte standpunkte vertrete, extremistische positionen habe ich wohl nur aus sicht der jungen union – es sei denn, es geht um autos.
    Will sagen: nein, neues deutschland hab ich hier meines wissens noch nicht verlinkt, das gehört auch nicht zu meinem medienkonsum.

    Zurück zum Football: die ravens halten besser mit, als ich angesichts der ausfallliste befürchtet hatte, aber an eine überraschung glaube ich weiterhin nicht.

  66. Wassepfeife

    Wasserzieher fragt Favre ernsthaft in einem Interview 15 Minuten nach dem Spiel warum nach Hummels Verletzung nicht mehr gewechselt wurde.!

  67. Franzx

    Leopold stellt dann Wasserzieher noch richtig; Leo und Hamann werde ich international schon sehr vermissen

  68. Klappflügel

    Ich habe mich gerade gefragt seit wann Hummels bei Gladbach spielt und das die Aufregung wohl daher kommt, dass er nach einem Spieler gefragt wurde, den er gar nicht aufstellen kann.

  69. Ihr erinert Euch an meine – hier auf wenig Gegenliebe gestoßene – Forderung, die Kapitaleigner durch pauschale Mietsenkungen an den Pandemiekosten zu beteiligen? Ihr kommt nie drauf, wer mir da heute Abend zugestimmt hat. :)

    @Linksaussen: In aller Kürze:

    Vielen Dank für den Einblick.

    Ich stimme Deiner Wertung in Inhalt und Wortwahl zu 100 % zu.

    Ich halte das ganze mehr denn je für ein Produkt unseres strukturellen Medienversagens. Kein neues Problem. Gefühlte 95 % unseres politischen Journalismus bestehen aus Politiker-Horse-Race und Extremistengeilheit. Klickt sich halt gut. Und genau das lässt sich schon seit Monaten in der Pandemie beobachten: Im Grunde gibt es nur zwei Themen. Der Kampf der Ministerpräsidenten um am besten zu verkaufende Erfolge, aufs unterkomplexeste eingedampft auf die CDU-Kandidaten um den Parteivorsitz. Und irgendwelche Spinner in der krassen Minderheit, die es für eine unzumutbare Freiheitseinschränkung halten, sich ab und wann mal für ein paar Minuten ein Stück Papier vor die Fresse zu binden. Wo finde ich einen sachlichen, aber empathischen Bericht über Menschen wie Deine Kollegin? Oder über kleine Gewerbetreibende, die seit Monaten keine Sportkurse oder ähnliches anbieten dürfen? Und wieso ist der NDR-Podcast mit einer raumgreifenden und ruhigen Tatsachenberichterstattung immer noch fast allein auf weiter Flur?

    @strubbi77: Ich misstraue – mit Verlaub – dieser überschlägigen Einschätzung und behaupte, wäre man im Frühsommer an die Industrie mit entsprechenden Wünschen und klarem Etat herangetreten, dann wäre das ein längst gelöstes Problem (falls es solche Produkte nicht ohnehin schon irgendwo gibt, keine Ahnung). Die Film- und TV-Industrie z.B. hat einen Bedarf an mobilen Strom-Generatoren, die um Dimensionen leiser sind als herkömmliche und sie hat das Geld dafür – also existiert dafür ein Angebot.

    Davon völlig abgesehen möchte ich behaupten: Es gibt gerade nicht eine Schüler:in oder Lehrer:in, der ein permanent laufender Staubsauger in der Bude nicht lieber wäre, als bei diesem Wetter die Fenster aufzureißen.

    Ich bin Dir aber gleichwohl sehr dankbar für diesen Hinweis. Der Aspekt war mir nämlich völlig neu.

    Und ich empfinde es als schockierendes Zeichen der Qualität des Diskurses, dass dieser Aspekt mich – der ich ja schon nicht komplett uninteressiert an der Materie bin – bisher noch nie auch nur am Rande gestreift hat (und sei es als schnell widerlegte Behauptung, könnte ja sein). Das zeigt, wie wenig wir alle uns als Gesellschaft für das Thema Schule – allen Lippenbekentnissen zum Trotz – neben der Aufbewahrung der Kinder wirklich interessiert haben.

    @fak: Bei den aufzurechnenden Kosten wird m.E. der wichtigste Part immer vergessen – lange oder sogar dauerhaft eingeschränkte Erkrankte.

    Man kennt das aus den zynischen (keine Wertung) Gefahrenberechnungen der Versicherungen:

    Ein paar Wochen Intensivstation sind schweineteuer.

    Ein Toter, der nicht mehr an der Wertschöpfung teilnehmen kann, das ist nicht billig.

    Aber jemand, der über Wochen und Monate oder sogar für immer eingeschränkt oder gar nicht am Arbeitsleben teilnehmen kann und dauerhafte medizinische (und ggfs psychologische) Folgebehandlungen benötigt, das sind die wirklich reinhauenden Kosten. Und von denen stehen mehrere hinter jedem einzelnen der vielen, vielen Toten, die uns gerade jeden einzelnen Tag mehr oder weniger am Arsch vorbei gehen. Plus die jeweiligen Angehörigen, die da auch nicht unbelastet durchgehen.

    So viel können irgendwelche Arschloch-Milliardäre gar nicht mit ihrem billigen Fleischmüll für den Weltmarkt an Kohle verdienen, um diese Kosten selbst für ihre eigenen Ausgebeuteten auch nur annähernd aufzufangen. Zum Glück müssen sie das nicht, Folgekosten werden für ~die Wirtschaft~ (was komischerweise immer nur die im großen Maßstab Besitzenden meint) hierzulande schließlich traditionell sozialisiert.

  70. fak

    Die Frage, wie händelbar Einschränkungen in bestimmten Wirtschaftsbereichen sind, ist letztlich eine Verteilungsfrage (etwa Mieten zahlen trotz staatlich verbotener Nutzung eines Gebäudes in der eigentlichen Absicht) und wird als solche natürlich nicht gestellt (außer anscheinend von der FDP, auch wenn der Link nicht funktioniert), womit die Probleme nicht richtig lösbar sind. In dem Sinne eine gute Nacht. Dortmund am Ende wenig überzeugend, aber weiter.

  71. Thor

    Wo finde ich einen sachlichen, aber empathischen Bericht über Menschen wie Deine Kollegin? Oder über kleine Gewerbetreibende, die seit Monaten keine Sportkurse oder ähnliches anbieten dürfen?

    In vielen Regionalzeitungen wie zB der Augsburger Allgemeinen, in der SZ und der FAZ. Halt nicht im bunt-blinkenden Klick-klick-klick Bereich, sondern da wo es was kostet (weil es was wert ist).

  72. Um auch mal – was wenig originelles – sportliches zu sagen:

    Mir ist heute mal wieder aufgefallen, als Mitspieler würde mir Neymar wahrscheinlich nochmal mehr auf den Sack gehen als als Zuschauer ohnehin schon. Und ich hab es nun wirklich nur aus dem Augenwinkel verfolgt.

  73. Huch. Ich sehe gerade, mein Link geht mittlerweile ins Leere.

    Falls es jemand interessiert, was ich meinte, es ist hier dokumentiert.

    @Thor: Oder hier.

    Das ist ja schön. Aber das treibt nicht den öffentlichen Diskurs. Und es gibt für wesentliche Teile des Journalismus keinen Zwang, dass dieser von Dir korrekt dargestellte Befund die Realität abbildet.

  74. BSI

    Sternburg, da möchte ich jetzt schon mal eine Lanze für die Lokalzeitungen brechen. Da findest du so viele solcher Berichte, wie von dir gefordert, dass du dir locker deine Wohnung damit tapezieren könntest.

  75. Klappflügel

    @Thor
    Das bedeutet das der Bereich der mich zu dem Schluss kommen hat lassen, dass ein Abo von FAZ oder SZ kein Geld wert, ist ihre Müllhalde?
    Man probiert also mit Müll Leute dazu zubringen Geld auszugeben?

  76. @Heiner: Ich hab das jetzt dreimal gelesen und immer noch nicht kapiert.

    Bitte nicht erklären, ich könnte wahrscheinlich auch einfach den Link klicken, es interessiert mich nicht wirklich. Mir ist nur irgendwie unklar, wie man so gierig sein kann, dass man an einem für die großen Marktteilnehmer in Sachen Einkommen _und_ Planungssicherheit bereits derart durchoptimierten sportlichen Wettbewerb wie der CL immer noch weiter dran rum doktern muss. Bis auch das letzte Fitzelchen des Attributs “sportlich” ausgetrieben wurde.

  77. Original

    Naja, vielleicht ist es aber nicht unbedingt nur “strukturelles Medienversagen”, sondern auch dein ganz eigener Medienkonsum.

  78. Heiner

    @sternburg

    Wenn die UEFA nichts macht, wird doch wieder mit der Superliga gedroht.

  79. Heiner

    Jogi mobbt den Keller weg und übernimmt dann noch zusätzlich das Amt des DFB-Präsidenten.

  80. “Naja, vielleicht ist es aber nicht unbedingt nur “strukturelles Medienversagen”, sondern auch dein ganz eigener Medienkonsum.”

    Auch das mag wohl sein. Auch das ist aber nicht der Punkt. Diese Gesellschaft wird nämlich weder von rührigem Lokaljournalismus angetrieben, noch von Bezahl-Journalismus hinter Bezahl-Schranken oder von meinem Medienkonsum.

    Es gibt in Deutschland genau 3 Bereiche, in denen der Journalismus tatsächlich gesellschaftliche Relevanz hat: Das (öffentlich-rechtliche) Fernsehen (und mit Abstrichen der Hörfunk). Das, was die großen Medienhäuser prominent auf ihren Homepages (nicht: irgendwo auf der Website) featuren. Das, was in den überregionalen Zeitungen auf der Titelseite über dem Bruch steht (also das, was man im Vorbeigehen am Kiosk oder Supermarktregal aus dem Augenwinkel sieht).

    Einer dieser drei Bereiche hat sich ausschließlich an gesellschaftlicher Relevanz zu messen. Die anderen beiden behaupten dies zumindest ausdauernd.

    Wir leisten uns als Gesellschaft einen riesigen Tanker an öffentlich-rechtlichem Journalismus. Meiner Ansicht nach mit die beste Investition, die ein demokratisches Gemeinwesen überhaupt treffen kann, ich finde das super. Aber jetzt zeige mir doch mal, wo die von mir vermissten Berichte irgendwo in ARD und ZDF zu Zeiten stattfinden, wo sie auch jemand mitkriegt. Stattdessen: Horse Race und Extremismus-Geilheit.

  81. Sodele, ein langer Tag neigt sich nicht dem Ende, aber der Freizeit entgegen. Ich habe hier kurz quergelesen (Anmerkung; Gelesen, nicht gedacht!) und Danke, randfichte, für den Hinweis zu HD+. Das heißt also, dass ich mit meinem normale HD+ Abo per sofort diese Sender, also Sport1+, Sportdigital (dann das erste mal linear überhaupt) sowie, ähm, Edge und Waidwerk (?) bekomme. Also die ersten beiden nehme ich linear sehr gerne mit, sehr cool. Edge kenne ich nur vom Handy und da macht das gar keinen Spaß. Und Waidwerk, das Piktogramm zeigt einen dicken Fisch. Ist das ein Sportangelsender?

    Ansonsten habe ich mal die CL-Ergebnisse angeschaut und da ging es ja in Istanbul hoch her gegen Leipzig – das klingt ziemlich vogelwild. Und der BVB hat einen unberechtigten Elfmeter gegen sich bekommen schreibt der Kicker? Hmm, naja immer mal qualifiziert für das Achtelfinale. Ansonsten sticht für mich das 0:4 von Sevilla gegen Chelsea heraus. War Sevilla irgendwie ersatzgeschwächt oder wollen die irgendwie noch Platz 3 retten, um wieder die EL zu gewinnen? Das geht mit Blick auf die Tabelle aber ja gar nicht mehr und ging schon vor dem Spiel nicht… Dann ist das ein heftiges Ergebnis.

  82. Randfichte

    Ja, veniat. Bis Ende Februar bekommt man die 4 Sender geschenkt, danach wollen sie wohl Extra-Kohle. Bis jetzt sind nur HD+ Karten mit monatlicher Zahlung freigeschaltet, ich weiss nicht ob auch die Jahreskarten noch dazu kommen.
    Waidwerk ist in der Tat ein Angler- und Jägerkanal.

  83. Klappflügel

    Sky will also für sein monatlich kündbares Sportabo 37,50 haben.

  84. Hmm, also ich habe einen Suchlauf gemacht und mal Sport1+ und Sportdigital ausgewählt. Da sollte ja eigentlich gerade Copa Libertadores live laufen. Aber das Bild bleibt leider schwarz :-( Die Abbuchung ist monatlich, also sollte doch eigentlich alles passen? Ggf. schicke ich mir morgen mal ein neues Freischaltsignal. Oder ist das noch nicht in Kraft getreten?

  85. guelph

    Für das Sport- und Bundesligaabo wollen sie das, da unterscheidet Sky weiterhin. Sport alleine gibt es für 22,50 Euro. Als Drittsender ist Eurosport 2 (+ die 360er) dabei. Mal sehen wie HD+ das Trendsport-Paket vermarktet und ob man zur echten PayTV-Plattform wird.

  86. guelph

    @veniat
    Die Freischaltung ist schon in Kraft getreten (aber wie gesagt nicht bei allen Abos/Karten), offiziell verkündet wurde noch nichts, also geduldigt bleiben.

  87. @sternburg wegen der Lüfter müsste man noch folgendes in Betracht ziehen: Ansteckung von Personen, die direkt im “Zug” sitzen. Bedeutet wenn dauerhaft die Luft vom gleichen kommt hat man am Ende der Stunde an gewissen Punkten wahrscheinlich ein höheres Risiko der Infektion, da dauerhaft Aerosole von der gleichen Person an einem vorbeischweben.

    Bei Stoßlüften ist während der Stunde ist kaum Luftbewegung und damit bleiben die Viren lokal am Ort. Bei dauerhaft geöffneten Fenstern wie im Sommer sehe ich auch eher chaotische Luftströme.

    Wie gesagt für die Luftqualität wäre mittelfristig dauerhafte Luftzufuhr von außen wichtiger, da wären die 2-3k für den Luftquirl pro Klassenzimmer dann nach Corona teurer Müll. Die 10-20k€ für eine gute dauerhafte Lüftungslösung würde energetisch und für die Luftqualität dauerhaft etwas bringen.

    Zur Miete:
    Über eine Übersichtsseite von ein paar Rechtsanwälten auf folgendes Urteil gestoßen:

    LG München I, Endurteil v. 22.09.2020 3 O 4495/20 [Entscheidungsgründe]:

    Die Beklagte konnte die Miete teilweise und in Abstufungen der jeweils geltend gemachten Mietmonate mindern.

    Andere Gerichte sehen es auch anders. Für mich ist die Rechtsauffassung in München aber schlüssiger. Der Rückgriff auf Urteile wegen Schließungen im 1. Weltkrieg, als viele Paragraphen aus dem BGB schon gültig waren hat auch seinen Charme.

    Meine Rechtsauffassung bleibt somit. Falls die vermietete Sache nicht in dem von den Mietparteien vereinbarten Umfang genutzt werden kann ist eine Mietminderung möglich.
    Bedeutet es ist keine Kulanz in Berlin notwendig die Miete des Großmarkts für die Zeit der Nutzungsbeschränkung zu senken. Es ist das Risiko und Aufgabe des Vermieters die Mietminderung zu akzeptieren.
    Dies macht insbesondere bei den horrenden Innenstadtmieten Sinn.

  88. Thor

    @Klappflügel:

    Das bedeutet das der Bereich der mich zu dem Schluss kommen hat lassen, dass ein Abo von FAZ oder SZ kein Geld wert, ist ihre Müllhalde?
    Man probiert also mit Müll Leute dazu zubringen Geld auszugeben?

    Für die meisten Lokalzeitung ist das exakt so. Ich könnte jedesmal verzweifeln, wenn ich mir ansehe was der Verbund aus Nürnberger Nachrichten und Nürnberger Zeitung unter nordbayern.de verbricht. Von dem Desaster rp-online ganz zu schweigen.

    Für SZ und FAZ würde ich das differenzierter betrachten. Ich sehe dort leider auch diese Tendenz, sehe aber auch, dass sie wichtige und relevante Artikel dort mindestens als Teaser, manchmal auch komplett zur Verfügung stellen. Die FAZ hat es jedenfalls über ihre Homepage geschafft mich zum Abonnenten zu machen. Und da bin ich auch schon bei Deiner Sicht…

    …@Sternburg
    Möglicherweise ist es tatsächlich Deine Filterblase, die das Problem ist. Natürlich lebe ich auch in einer (die übrigens twitterfrei ist, was mir eine noch heftigere Verzerrung und Fehlgewichtung der Realität erspart), aber es gibt rein beruflich und teilweise privat einige Fenster aus dieser Blase heraus. Ich teile sehr selten die Ansichten der Kommentator*innen der FAZ, bereue das Abo aber nicht. Im Hause Thor läuft jeden morgen – aus Gründen auf die ich jetzt nicht eingehen möchte – zwischen 6.30 und 9.00 Uhr Bayern 1 (mit Ex-SSNHD-Moderator Markus Fahn – Sportbezug!!!), es handelt sich um die meistgehörte Morgensendung Deutschlands mit > 1 Mio Zuhörer*innen. Es ist eine ARD-Sendung. Auch dort finden sich exakt diese Themen, die Du vermisst. Klar, über die Tiefe kann man zu Recht diskutieren, aber es findet statt. Und das wird bei RadioEins vom RBB nicht viel anders sein (nur ggf. etwas intellektueller).

    Wenn ich die vier auflagenstärksten Regionalzeitungen nehme (Hannoversche Allgemeine, Kölner Stadtanzeiger, Stuttgarter Zeitung, Augsburger Allgemeine) haben sie zusammen eine tägliche Auflage von 1,5 Mio Druckexemplaren. Keine Ahnung ob bei den Lesern immer noch mit Faktor 2 gerechnet wird, es ist auch egal. Gemessen an den Einschaltquoten von Sendungen wie Monitor, Report etc. ist das mindestens genauso relevant. Die Funke-Mediengruppe steuert nochmal 500.000 Exemplare mit ihrem NRW Konglomerat bei.
    Das ist meinungsbildend. Das ist relevant. Das haben übrigens Leute wie Söder längst erkannt. Nicht die Twitterblase erzeugt das Bild bei den potentiellen Wählern von Markus Söder – die regionalen Medien machen das.
    Wie oft muss ich in diesem Internet lesen “sagte er der FunkeMediengruppe”, “zitiert ihn die Passauer Neue Presse”, “gab er gegenüber der Osnabrücker Zeitung an”. Das Internet schleift diese Dinge durch – erzeugt werden sie von bezahlten Journalisten in Medien mit auch heute noch beachtlicher Reichweite.

    Wo ich Dir natürlich uneingeschränkt zustimme ist die Extremismusgeilheit von DasErste und dem ZDF. Diese beiden TV-Sender haben Journalismus aufgegeben und durch Talkrunden ersetzt, die genau das spiegeln, was Du beschreibst.

  89. Conejero

    Muss ehrlich gestehen, dass mir dieses Beispiel der Dezibelzahlen bei Lüftern in Klassenräumen ziemlich comedyhaft vorkommen…

    Im Land der Dichter (Politiker), Denker (Wissenschaftler) und Exporteuren (Maschinen, Autos, Fleisch und Möbel ftw!) war es nicht möglich, neue Lösungen zu finden?!
    Seit März?!

    Menschen wie Linksaussen sind dann dafür da, das gesellschaftliche, politische und wirtschaftliche Versagen so “gut wie möglich” bis zum Ende zu betreuen….

    Zum Thema Lüftung mal einen Beitrag über “Flexibilität” (analog sicher auch mit “leisen, grossen Lüftern” seit Oktober möglich gewesen – sogar für Möbelhäuser!) :

    https://www.zeit.de/mobilitaet/2020-04/beatmungsgeraete-seat-produktion-spanien-covid-19

    Das ist eine deutsche Firma…

    Wahrscheinlich ist Deutschland “zu gut” mit lockeren Massnahmen von März bis Mai durchgekommen – und selbst diese wurden noch bekämpft. Sowohl von Parteien im Bundestag – und Quer”denkern” auf den Strassen!

    @Linksaussen:

    Verstehe Deine Wut!
    Eventuell pendelt sich die “Solidarität” mit ein “paar mehr Toten” auch ein.
    In Spanien nehmen sehr viele Menschen das selbst in die Hand:

    Bringen Essen zum Krankenhaus, übernehmen Betreuung der Kinder von Krankenpflegern, etc. in Eigenregie.

    Spanien ist nicht besser – aber vielleicht gewahrer der Ausmasse..

  90. Danke für die Rückmeldung in Sachen HD+. Ich schaue mal, ob sich was in den nächsten Tagen tut.

    @Thor: Ein interessanter Beitrag, vor allem hinsichtlich der NOZ kann ich bestätigen, dass die schon noch bemüht sind, eine gewisse Qualität zu bieten. Ich sehe das immer, wenn ich zu Hause bin und dort gerne die NOZ lese. Weniger natürlich den Lokalteil, der die NOZ in Meppen zur “Meppener Tagespost” werden lässt (Hinweis: Die NOZ ist die Tageszeitung für Osna und das Emsland, die für die Altkreise Lingen, Meppen und Aschendorf/Papenburg separate Lokalteile hat). Ich höre auch immer wieder, wenn Besuch aus dem Süden kommt, wie sehr die NOZ sich qualitativ nach oben von den dortigen Lokalzeitungen absetzt. Das ist schon nicht so schlecht, die zu haben.
    Was die NOZ vor allem wie auch die Passauer auszeichnet, lange im Vorfeld von terminierten Entscheidungen genau für den Tag ein Interview mit den Protagonisten auszuhandeln. So ist es ihnen möglich, die an dem Tag relevanten Politiker prominent zu haben und natürlich das von die angesprochene zitierfähige Material zu drucken, dass dann in TV und Internet rezitiert wird.

    Was ARD und ZDF angeht: Es gibt Ausnahmen, aber gerade die Talkrunden sind ein reines Armutszeugnis aus meiner Sicht. Wer es als Verantwortlicher nötig hat, die Gäste so zu wählen, dass möglichst ein Konfliktpotential da ist, um am Ende Quote zu machen, ist wirklich bodenlos.

  91. NoBlackHat

    Das kann ja nett werden ab 22:15 im ZDF. Bei Illner heute u.a. Tino Chrupalla und Sahra Wagenknecht

  92. Genau auf den Punkt das meine ich NoBlackHat. Verschiedene Positionen zu besetzen ist ja völlig sinnvoll. Aber es wird leider immer überreizt und dazu kommt der latente Zwang, immer aus jedem Bereich / jeder Partei jemanden dabei zu haben.

  93. Thor

    Nicht dass es wichtig wäre, aber ich wäre erfreut, wenn wir die ARD und das Erste trennen könnten.
    Das eine ist nur ein Teil des anderen. Zwar ein populärer, aber eigentlich mengenmäßig nur ein kleiner.

  94. @Thor: Absolut richtig. Wobei durch diesen neuen Slot in Das Erste, wo die Talkrunden aus den Dritten laufen, sogar im Kontext eine (neue) Verknüpfung bietet.

  95. mik

    Die NOZ ist natürlich eine Katastrophe, die regionalen Teile helfen aber, die offensichtlichen Fehler zu überwinden.

    Es mag ja um Steuerung gehen, einen Haufen Pflegerinnen kenne ich aber als freigestellt in diesem Jahr.
    Sehr weit weg von Intensivstationen sind viele Pfleger in diesem Jahr ganz gut bestellt.

  96. @muk: Ähem, ok. Welchen Lokalteil hast du denn? Die Ems Zeitung ist voll von Gitta C. und im Meppener Teil tummeln sich lokale Provinzpossen. Halt genau das, was man auch erwarten kann. Also nur das wir uns nicht falsch verstehen: Komparativ, die NOZ finde ich besser als Lokalzeitungen anderswo, gut ist da eben relativ.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Erlaubtes HTML in den Kommentaren:
Link: Beschreibung <a href="URL mit http:// vorne dran">Beschreibung</a>
Fett <b>Fettgeschrieben</b>
Kursiv <i>Kursiv</i>
Durchgestrichen <strike>Durchgestrichen</strike> oder <del>Durchgestrichen</del>
Spoiler: [spoiler title="Überschrift"] Gespoilerter Text [/spoiler]
Zitat mit hübschen Anführungsstrichen
<blockquote>Zitat mit hübschen Anführungsstrichen</blockquote>
< und > ausgeschrieben &lt; (less than) &gt; (greater than)