149 Comments

Mittwoch, 11.12.2019

Guten Tag. Ich bin ein Platzhalter, an dem bis heute niemand nichts ergänzt hat.

Listing

11.12.2019

07:00HandballWM der Frauen 2019: Gruppe I - Niederlande vs. SüdkoreaSportdeutschland.tv
07:00HandballWM der Frauen 2019: Gruppe II - Spanien vs. RusslandSportdeutschland.tv
09:00Sky Sport News HD: UEFA Champions League FrühstückSky Sport News
10:00PferderennenIndian Horse Racing MysoreLaola1+Weltweit ausgenommen IND
10:00HandballWM der Frauen 2019: Gruppe I - Serbien vs. DänemarkSportdeutschland.tv
10:00HandballWM der Frauen 2019: Gruppe II - Rumänien vs. JapanSportdeutschland.tv
10:00FloorballWM der Frauen 2019: Platzierungsspiele Arena Littoral - Tag 5Sportdeutschland.tv
11:00BadmintonBWF World Tour Finals: Court 1 - Sechzehntelfinals Teil 2Sportdeutschland.tv
11:00BadmintonBWF World Tour Finals: Court 2 - Sechzehntelfinals Teil 2Sportdeutschland.tv
11:00BasketballKoreanische Frauen Basketball Liga Busan BNK Sum - Bucheon KEB Hana BankLaola1+ALA, ALB, AND, ARM, Österreich, AZE, BLR, BEL, BIH, BUL, CRO, CYP, CZE, DEN, EST, FRO, FIN, FRA, GEO, Deutschland, GIB, GRE, GRL, GGY, VAT, HUN, ISL, IRL, IMN, ITA, JEY, KAZ, KGZ, LAT, LIE, LTU, LUX, MLT, MON, MNE, NED, NOR, POL, POR, MDA, ROU, RUS, SMR, SRB, SVK, SLO, ESP, SJM, SWE, SUI, TJK, MKD, TUR, TKM, UKR, GBR, UZB, KOS
11:00BasketballKoreanische Männer Basketball Liga Seoul SK Knights - Busan KT SonicboomLaola1+ALA, ALB, AND, ARM, Österreich, AZE, BLR, BEL, BIH, BUL, CRO, CYP, CZE, DEN, EST, FRO, FIN, FRA, GEO, Deutschland, GIB, GRE, GRL, GGY, VAT, HUN, ISL, IRL, IMN, ITA, JEY, KAZ, KGZ, LAT, LIE, LTU, LUX, MLT, MON, MNE, NED, NOR, POL, POR, MDA, ROU, RUS, SMR, SRB, SVK, SLO, ESP, SJM, SWE, SUI, TJK, MKD, TUR, TKM, UKR, GBR, UZB, KOS
11:00Sky Sport News HD: UEFA Champions League MatchdaySky Sport News
11:00VolleyballV-League Frauen Südkorea KGC Pro Volleyball Club - GS Caltex Seoul KixxLaola1+ALA, ALB, AND, ARM, Österreich, AZE, BLR, BEL, BIH, BUL, CRO, CYP, CZE, DEN, EST, FRO, FIN, FRA, GEO, Deutschland, GIB, GRE, GGY, VAT, HUN, ISL, IRL, IMN, ITA, JEY, KAZ, LAT, LIE, LTU, LUX, MLT, MON, MNE, NED, NOR, POL, POR, MDA, ROU, RUS, SMR, SRB, SVK, SLO, ESP, SJM, SWE, SUI, MKD, TUR, UKR, GBR, KOS
11:00VolleyballV-League Männer Südkorea Cheonan Hyundai CS Skywalkers - Daejeon Samsung Fire BluefangsLaola1+Weltweit ausgenommen KOR
12:00TennisDeutsche Meisterschaften Damen / Herren / Mixed: Platz 1 - Tag 2Sportdeutschland.tv
12:00TennisDeutsche Meisterschaften Damen / Herren / Mixed: Platz 2 - Tag 2Sportdeutschland.tv
12:00FloorballWM der Frauen 2019: Platzierungsspiele Arena Riveraine - Tag 5Sportdeutschland.tv
12:30HandballWM der Frauen 2019: Gruppe I - Norwegen vs. DeutschlandSportdeutschland.tv
12:30HandballWM der Frauen 2019: Gruppe II - Montenegro vs. SchwedenSportdeutschland.tv
13:45SnookerScottish Open in GlasgowEurosport 1
UEFA Youth LeagueFußball
13:55FußballUEFA Youth LeagueFC Brügge - Real Madrid, 6. SpieltagSport1++In der UEFA Youth League messen sich die besten U19-Teams des Kontinents. 2019 holte sich der FC Porto im Finale gegen den FC Chelsea den Titel. In dieser Saison sind mit dem FC Bayern München, Borussia Dortmund, RB Leipzig und Bayer 04 Leverkusen vier deutsche Teilnehmer in der Junioren-Königsklasse mit dabei. Am 6. Spieltag kommt es zum Topspiel zwischen dem FC Brügge und Real Madrid.
15:55FußballUEFA Youth LeagueFC Bayern München - Tottenham Hotspur, 6. SpieltagSport1+Die Übertragung erfolgt aus dem FC Bayern Campus in Oberschleißheim, Deutschland.
15:55FußballUEFA Youth LeagueFC Bayern München - Tottenham Hotspur, 6. SpieltagSport1++Zum letzten Gruppenspieltag der UEFA Youth League empfängt der FC Bayern München Tottenham Hotspur. Jochen Stutzky kommentiert. Nachdem die Bayern U19 sich beim letzten Spiel den Einzug ins Achtelfinale sichern konnte, soll nun gegen Tottenham die Tabellenführung verteidigt werden. Im Hinspiel setzten sich die Münchner klar mit 4:1 in London durch. Für Tottenham gilt: Alles oder Nichts! Die Spurs befinden sich derzeit auf dem dritten Tabellenplatz, genau einen Zähler hinter dem Zweiten Roter Stern Belgrad. Zugleich müssen die Engländer auf Schützenhilfe von Olympiakos Piräus hoffen, das gegen Roter Stern antritt.
18:00VolleyballDVV-Pokal Konferenz Halbfinale FrauenSport1+Im DVV-Pokal stehen die Halbfinalspiele der Frauen auf dem Programm, die SPORT1 in einer Live-Konferenz überträgt. Die vier Teams träumen vom Pokalfinale, das am 16. Februar 2020 wieder in der Mannheimer SAP Arena stattfindet und ebenfalls live auf den SPORT1 Plattformen übertragen wird. Titelverteidiger ist der SSC Palmberg Schwerin. Die Schwerinerinnen müssen jetzt im Halbfinale gegen den Deutschen Meister und großen Rivalen Allianz MTV Stuttgart bestehen.
Champions LeagueFußball
18:30FußballChampions LeagueSky Konferenz IMagenta Sport
18:30FußballChampions LeagueUEFA CL: Champions CountdownSky Sport News
18:30FußballChampions LeagueUEFA CL: Champions CountdownSky Sport 1
18:50FußballChampions LeagueUEFA CL: Mittwochs-Konferenz I, Gruppenphase, 6. SpieltagSky Sport 1
18:55Fußball/SchachChampions LeagueDinamo Zagreb - Man CityDAZN+Ein Heimsieg, und die Kroaten überwintern auf jeden Fall in der UEFA Europa League. Verpasst Schachtjor Donezk dann noch einen Erfolg gegen Atalanta, stünde Dinamo zum ersten Mal im Achtelfinale. // Kommentator: Daniel Günther
18:55FußballChampions LeagueSchachtjor Donezk - AtalantaDAZN+Mit einem Sieg kann Donezk zum insgesamt fünften Mal in seiner Vereinsgeschichte das Achtelfinale erreichen. Die Gäste sind Tabellenletzter in Gruppe C mit gerade einmal vier Punkten aus fünf Spielen und könnten selbst trotzdem noch weiterkommen - wenn sie selbst gewinnen und Dinamo Zagreb nicht gegen Manchester City gewinnt. // Kommentator: Andreas Renner
19:30FußballChampions LeagueUEFA CL: Mittwoch der ChampionsSky Sport 2
20:55FußballChampions LeagueSky Konferenz IIMagenta Sport
20:55FußballChampions LeagueUEFA CL: FC Bayern München - Tottenham Hotspur, Gruppenphase 6. Spieltag, MittwochSky Sport 2
20:55FußballChampions LeagueUEFA CL: Mittwochs-Konferenz II, Gruppenphase, 6. SpieltagSky Sport 1
21:00FußballChampions LeagueAtletico Madrid - Lok MoskauDAZN+Aus Leverkusener Sicht wäre es hübsch, wenn das sicher ausgeschiedene Lok Moskau irgendetwas mitnimmt aus Madrid, sonst steht Atletico im Achtelfinale und Bayer hätte selbst keine Chance mehr. // Kommentator: Matthias Naebers / Experte: Lutz Pfannenstiel
21:00FußballChampions LeagueBayer 04 Leverkusen - JuventusDAZN+Am letzten Spieltag der Gruppe D muss Leverkusen gegen den bereits feststehenden Gruppensieger Juventus gewinnen und könnte bei einem gleichzeitigen Patzer von Atletico Madrid noch ins Achtelfinale einziehen. // Moderator: Christoph Stadtler / Kommentator: Jan Platte / Experte: Sebastian Kneißl. Vorberichte ab 20:45 Uhr.
21:00FußballChampions LeagueFC Brügge - Real MadridDAZN+Im Hinspiel rettete Casemiro mit seinem späten Ausgleichstreffer Real Madrid vor der Blamage beim 2:2 gegen Brügge - zum Abschluss der Gruppe möchten die bereits fürs Achtelfinale qualifizierten Gäste schwachen Auftritt mit einem Auswärtssieg vergessen lassen. // Kommentator: Uwe Morawe
21:00FußballChampions LeagueOlympiakos - Roter SternDAZN+In der Gruppe B kommt es am letzten Spieltag in Piräus zum Showdown um den dritten Platz und um die damit verbundene Teilnahme an der K.O.-Phase der Europa League: Olympiakos empfängt Roter Stern Belgrad und muss gegen die Serben gewinnen, um an ihnen vorbeizuziehen. // Kommentator: Florian Eckl
21:00FußballChampions LeaguePSG - GalatasarayDAZN+Gruppensieger Paris empfängt am letzten Spieltag das Schlusslicht aus Istanbul - nur mit einem Sieg im Prinzenpark kann Galatasaray Druck auf den FC Brügge aufbauen und die Chancen auf den Europa-League-Platz wahren. // Kommentator: Stefan Galler / Experte: Alexis Menuge
23:00FußballChampions LeagueAlle Spiele, alle ToreMagenta Sport
23:00FußballChampions LeagueUEFA CL: Alle Spiele, alle Tore, Kompakt, Gruppenphase, 6. Spieltag, MittwochSky Sport 2
23:00FußballChampions LeagueUEFA CL: Mittwoch der Champions - Die AnalyseSky Sport 1
23:30FußballChampions LeagueFC Bayern München - Tottenham (Highlights)DAZN+Zum ersten Mal seit dem Halbfinale 2012 ist Jose Mourinho zu Gast in München, damals verlor er mit Real Madrid gegen Jupp Heynckes' Bayern. Jetzt möchte Tottenhams neuer Trainer gegen den Gruppensieger zum Abschluss der Vorrunde ein Statement setzen. // Kommentator: Florian Hauser
00:00FußballChampions LeagueUEFA CL: Alle Spiele, alle Tore, Gruppenphase, 6. Spieltag, MittwochSky Sport News
18:50Sky Sport News HD: UEFA Champions League NewsSky Sport News
19:15EishockeyDELKrefeld Pinguine - Pinguins BremerhavenMagenta Sport
19:15Basketballratiopharm ulm - AS Monaco BasketMagenta Sport
19:45SnookerScottish Open in GlasgowEurosport 1
20:30BasketballBasketball Champions LeagueSaragossa - BonnDAZN+Noch ist Gruppe D sehr ausgeglichen, die Spanier sind wie Bonn voll dabei im Rennen um einen der ersten vier Plätze. // Kommentator: Martin Gräfe
20:50FußballSky Sport News HD: Champions CornerSky Sport News
22:45GolfGolf: Opening CeremonySky Sport 3
23:00Sky Sport News HD: Late Night NewsSky Sport News
23:30GolfGolf: 1. Tag in Melbourne, Victoria (AUS)Sky Sport 3
01:00BasketballNBAClippers @ RaptorsDAZN+Kommentator: Freddy Harder / Experte: Seb Dumitru
04:00BadmintonBWF World Tour Finals: Court 1 - Achtelfinals Teil 1Sportdeutschland.tv
04:00BadmintonBWF World Tour Finals: Court 2 - Achtelfinals Teil 1Sportdeutschland.tv
Übertragung für den 11.12.2019 hinzufügen+

12.12.2019

06:00TischtennisITTF World Tour Grand Finals Zhengzhou 2019 - Tisch 1Laola1+Weltweit ausgenommen CHN
06:00TischtennisITTF World Tour Grand Finals Zhengzhou 2019 - Tisch 2Laola1+Weltweit ausgenommen CHN, MYA
08:30PferderennenIndian Horse Racing KolkataLaola1+Weltweit ausgenommen IND
09:00Sky Sport News HD: UEFA Champions League FrühstückSky Sport News
10:00FloorballWM der Frauen 2019: Platzierungsspiele Arena Littoral - Tag 6Sportdeutschland.tv
10:00JudoWorld Judo Masters in QingdaoEurosport 1
11:00BadmintonBWF World Tour Finals: Court 1 - Achtelfinals Teil 2Sportdeutschland.tv
11:00BadmintonBWF World Tour Finals: Court 2 - Achtelfinals Teil 2Sportdeutschland.tv
11:00BasketballKoreanische Frauen Basketball Liga Asan Woori Bank Wibee - Incheon Shinhan Bank S-BirdsLaola1+ALA, ALB, AND, ARM, Österreich, AZE, BLR, BEL, BIH, BUL, CRO, CYP, CZE, DEN, EST, FRO, FIN, FRA, GEO, Deutschland, GIB, GRE, GRL, GGY, VAT, HUN, ISL, IRL, IMN, ITA, JEY, KAZ, KGZ, LAT, LIE, LTU, LUX, MLT, MON, MNE, NED, NOR, POL, POR, MDA, ROU, RUS, SMR, SRB, SVK, SLO, ESP, SJM, SWE, SUI, TJK, MKD, TUR, TKM, UKR, GBR, UZB, KOS
11:00BasketballKoreanische Männer Basketball Liga Jeonju KCC Egis - Changwon LG SakersLaola1+ALA, ALB, AND, ARM, Österreich, AZE, BLR, BEL, BIH, BUL, CRO, CYP, CZE, DEN, EST, FRO, FIN, FRA, GEO, Deutschland, GIB, GRE, GRL, GGY, VAT, HUN, ISL, IRL, IMN, ITA, JEY, KAZ, KGZ, LAT, LIE, LTU, LUX, MLT, MON, MNE, NED, NOR, POL, POR, MDA, ROU, RUS, SMR, SRB, SVK, SLO, ESP, SJM, SWE, SUI, TJK, MKD, TUR, TKM, UKR, GBR, UZB, KOS
11:00Sky Sport News HD: Letzte Frage, bitte! Pressekonferenzen liveSky Sport News
11:00VolleyballV-League Frauen Südkorea Gyeongbuk Gimcheon Hi Pass - Heungkuk Life Insurance Pink SpidersLaola1+ALA, ALB, AND, ARM, Österreich, AZE, BLR, BEL, BIH, BUL, CRO, CYP, CZE, DEN, EST, FRO, FIN, FRA, GEO, Deutschland, GIB, GRE, GGY, VAT, HUN, ISL, IRL, IMN, ITA, JEY, KAZ, LAT, LIE, LTU, LUX, MLT, MON, MNE, NED, NOR, POL, POR, MDA, ROU, RUS, SMR, SRB, SVK, SLO, ESP, SJM, SWE, SUI, MKD, TUR, UKR, GBR, KOS
11:00VolleyballV-League Männer Südkorea Incheon Korean Air Jumbos - Uijeongbu KB Insurance StarsLaola1+Weltweit ausgenommen KOR
11:30TischtennisITTF World Tour - Grand Finals 2019: Achtelfinals Einzel - Court 1Sportdeutschland.tv
12:00Jochen's test live assetSportdeutschland.tv
12:00FloorballWM der Frauen 2019: Platzierungsspiele Arena Riveraine - Tag 6Sportdeutschland.tv
13:00TennisDeutsche Meisterschaften Damen / Herren / Mixed: Platz 1 - Tag 3Sportdeutschland.tv
13:00TennisDeutsche Meisterschaften Damen / Herren / Mixed: Platz 2 - Tag 3Sportdeutschland.tv
13:45SnookerScottish Open in GlasgowEurosport 1
14:00TennisDiriyah Tennis Cup 2019Eurosport 2
16:00FußballNachwuchs für die BundespolizeiZDFinfo+

Die Bundespolizei in Deutschland hat viele Aufgaben: Sie bewacht die Grenzen an Land und an See. Sie ist für den innerdeutschen Schutz von Bahnhöfen, Flughäfen und Ministerien zuständig.

Bei Fußballspielen und Demonstrationen sorgt sie für ausreichend Sicherheit. Für viele junge Menschen ist Polizist ein Traumjob. Rund 21 000 Bewerber hat die Bundespolizei durchschnittlich im Jahr – und das auf 2600 Stellen.

Damit hier nur die Besten ausgewählt werden, bedarf es eines harten Auswahlverfahrens.

Zwei, die von einer Karriere als Bundespolizisten träumen, sind Joann (16) und Josef (18) aus Bayern. Die quirlige Joann liebt Action und glaubt, dass sie sich bei der Bundespolizei voll entfalten kann. Ähnlich geht es Josef, der bereits im Rahmen von Praktika bei der Bundespolizei reingeschnuppert hat. Die einzige Hürde: das Eignungsauswahlverfahren.

Und das hat es in sich: In einem mehrstufigen Test mit Elementen aus Sport, Allgemeinwissen und medizinischen Untersuchungen müssen die Bewerber ihre Eignung unter Beweis stellen. Nur die Besten schaffen es in die Ausbildung.

Diesen Schritt haben die Polizei-Anwärter Sebastian (36) und seine Kollegen bereits hinter sich. Während der Ausbildung in der Akademie im bayerischen Oerlenbach lernen sie alle wichtigen Aufgabengebiete der Bundespolizei von der Pike auf. Und für ihren Traumberuf müssen sie einiges leisten. Hier stehen neben wöchentlichen Leistungsüberprüfungen in den Fächern Recht und Einsatzlehre auch der richtige Umgang mit der Dienstwaffe und Sport auf dem Plan.

Die "ZDF.reportage" begleitet Bewerber und Anwärter der Bundespolizei über mehrere Monate und zeigt die Ausbildung hautnah - vom Auswahlverfahren bis zum Beginn der Ausbildung, von den ersten Übungsstunden mit der Dienstwaffe bis zu Einsätzen in verschiedenen Praktika.

16:00EishockeyVier-Nationen-Turnier der Frauen: Deutschland vs. SchwedenSportdeutschland.tv
16:01TennisDiriyah Tennis Cup 2019Eurosport 2
16:30FußballNachwuchs für die BundespolizeiZDFinfo+

Die Bundespolizei in Deutschland hat viele Aufgaben: Sie bewacht die Grenzen an Land und an See. Sie ist für den innerdeutschen Schutz von Bahnhöfen, Flughäfen und Ministerien zuständig.

Bei Fußballspielen und Demonstrationen sorgt sie für ausreichend Sicherheit. Für viele junge Menschen ist Polizist ein Traumjob. Rund 21 000 Bewerber hat die Bundespolizei durchschnittlich im Jahr – und das auf 2600 Stellen.

Damit hier nur die Besten ausgewählt werden, bedarf es eines harten Auswahlverfahrens.

Zwei, die von einer Karriere als Bundespolizisten träumen, sind Joann (16) und Josef (18) aus Bayern. Die quirlige Joann liebt Action und glaubt, dass sie sich bei der Bundespolizei voll entfalten kann. Ähnlich geht es Josef, der bereits im Rahmen von Praktika bei der Bundespolizei reingeschnuppert hat. Die einzige Hürde: das Eignungsauswahlverfahren.

Und das hat es in sich: In einem mehrstufigen Test mit Elementen aus Sport, Allgemeinwissen und medizinischen Untersuchungen müssen die Bewerber ihre Eignung unter Beweis stellen. Nur die Besten schaffen es in die Ausbildung.

Diesen Schritt haben die Polizei-Anwärter Sebastian (36) und seine Kollegen bereits hinter sich. Während der Ausbildung in der Akademie im bayerischen Oerlenbach lernen sie alle wichtigen Aufgabengebiete der Bundespolizei von der Pike auf. Und für ihren Traumberuf müssen sie einiges leisten. Hier stehen neben wöchentlichen Leistungsüberprüfungen in den Fächern Recht und Einsatzlehre auch der richtige Umgang mit der Dienstwaffe und Sport auf dem Plan.

Die "ZDF.reportage" begleitet Bewerber und Anwärter der Bundespolizei über mehrere Monate und zeigt die Ausbildung hautnah - vom Auswahlverfahren bis zum Beginn der Ausbildung, von den ersten Übungsstunden mit der Dienstwaffe bis zu Einsätzen in verschiedenen Praktika.

17:45BasketballKhimki Moskau - ALBA BERLINMagenta Sport
18:00TennisDiriyah Tennis Cup 2019Eurosport 2
Handball BundesligaHandball
18:30HandballHandball BundesligaDie Eulen Ludwigshafen - TSV Hannover-BurgdorfMagenta Sport
18:30HandballHandball BundesligaFüchse Berlin - THW KielMagenta Sport
18:30HandballHandball BundesligaLIQUI MOLY HBL: Die Eulen Ludwigshafen - TSV Hannover-Burgdorf, 17. SpieltagSky Sport 5
18:30HandballHandball BundesligaLIQUI MOLY HBL: Donnerstags-Konferenz, 17. SpieltagSky Sport 1
18:30HandballHandball BundesligaLIQUI MOLY HBL: Füchse Berlin - THW Kiel, 17. SpieltagSky Sport 2
18:30HandballHandball BundesligaLIQUI MOLY HBL: SG Flensburg-Handewitt - HBW Balingen-Weilstetten, 17. SpieltagSky Sport 3
18:30HandballHandball BundesligaLIQUI MOLY HBL: TBV Lemgo Lippe - Rhein-Neckar Löwen, 17. SpieltagSky Sport 4
18:30HandballHandball BundesligaLIQUI MOLY HBL: TVB 1898 Stuttgart - MT Melsungen, 17. SpieltagSky Sport 6
18:30HandballHandball BundesligaSG Flensburg-Handewitt - HBW Balingen-WeilstettenMagenta Sport
18:30HandballHandball BundesligaTBV Lemgo Lippe - Rhein-Neckar LöwenMagenta Sport
18:30HandballHandball BundesligaTVB Stuttgart - MT MelsungenMagenta Sport
Europa LeagueFußball
18:55FußballEuropa LeagueAPOEL Nikosia - FC Sevilla & Espanyol - ZSKA MoskauDAZN
18:55FußballEuropa LeagueBasel - Trabzonspor & Gent - OlexandrijaDAZN
18:55FußballEuropa LeagueCluj - Celtic & Rangers - Young BoysDAZN+Cluj - Celtic: Kommentator: Max Gross // Rangers - Young Boys: Kommentator: Guido Hüsgen
18:55FußballEuropa LeagueDynamo Kiew - Lugano & Rasgrad - FerencvarosDAZN
18:55FußballEuropa LeagueEintracht Frankfurt - GuimaraesDAZN+Entscheidung in Gruppe F: Frankfurt kommt mit einem Sieg gegen bereits ausgeschiedene Portugiesen sicher weiter - ein Unentschieden reicht nur, wenn Lüttich nicht deutlich gegen Arsenal gewinnt. Dann kommt es auf die Tordifferenz, die mehr geschossenen Tore oder eventuell sogar die Fairplay-Wertung an. // Moderator: Alexander Schlüter / Kommentator: Jan Platte / Experte: Sebastian Kneißl. Vorberichte ab 18:40 Uhr.
18:55FußballEuropa LeagueFC Kopenhagen - MalmöDAZN+Kopenhagen reicht sicher ein Unentschieden. Sofern Dynamo Kiew nicht gegen Lugano gewinnt, wäre in diesem Fall auch Malmö weiter, ansonsten brauchen die Schweden einen Sieg. // Kommentator: Andreas Renner
18:55FußballEuropa LeagueGetafe - Krasnodar & Partizan - AstanaDAZN
18:55FußballEuropa LeagueGoalZone - 6. SpieltagDAZN+Ab 18:40 gibt es alle Tore und die besten Szenen des 6. Spieltags. // Kommentatoren: Christoph Stadtler und Lukas Schönmüller / Experte: Jonas Hummels
18:55FußballEuropa LeagueLASK - Sporting CPDAZN+Der bereits gesicherte Einzug in die Zwischenrunde ist für den LASK schon ein historischer Erfolg, jetzt können die Linzer mit einem Heimsieg gegen Sporting sogar Gruppensieger werden. // Kommentator: Philipp Krummholz / Experte: Oliver Lederer
18:55FußballEuropa LeaguePSV - RosenborgDAZN
18:55FußballEuropa LeagueQarabag - Düdelingen & Slovan Bratislava - BragaDAZN
18:55FußballEuropa LeagueRennes - Lazio RomDAZN+Nur ein Sieg hilft Lazio beim sicheren Gruppenletzten Rennes, dazu müssen die Römer hoffen, dass Cluj gegen Celtic verliert. // Kommentator: Mario Rieker
18:55FußballEuropa LeagueStandard Lüttich - Arsenal & Man United - AlkmaarDAZN+Standard Lüttich - Arsenal: Kommentator: Oliver Forster / Experte: Helge Payer // Man United - Alkmaar: Kommentator: Daniel Günther / Experte: Lutz Pfannenstiel
21:00FußballEuropa LeagueAS Rom - WolfsbergDAZN+Gewinnt die Roma, ist die Zwischenrunde sicher. Die Wolfsberger können den letzten Platz in Gruppe J nicht mehr verlassen, aber Borussia Mönchengladbach mit einem Sieg in Rom zum Weiterkommen verhelfen. // Kommentator: Christian Brugger / Experte: Andreas Ivanschitz
21:00FußballEuropa LeagueBorussia M'gladbach - BasaksehirDAZN+Kein anderer Tabellenführer hat vor dem letzten Gruppen-Spieltag weniger Tore geschossen als die Gladbacher. Mit einem Sieg kann die Minimalisten-Borussia als Gruppenerster in die Zwischenrunde einziehen. // Moderator: Tobias Wahnschaffe / Kommentator: Uli Hebel / Experte: Ralph Gunesch. Vorberichte ab 20:45 Uhr.
21:00FußballEuropa LeagueFC Porto - FeyenoordDAZN+Kommentator: Florian Hauser
21:00FußballEuropa LeagueVfL Wolfsburg - St. EtienneDAZN+Als einziger deutscher Verein in der UEFA Europa League ist Wolfsburg schon eine Runde weiter. Im Fernduell mit dem einen Punkt entfernten Tabellenführer Gent geht es am letzten Spieltag um den Gruppensieg. // Kommentator: Uwe Morawe / Experte: Benny Lauth
21:00FußballEuropa LeagueWolverhampton - BesiktasDAZN
19:00SPORT1 News LiveSport1+Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt.
19:00TischtennisTable Tennis Champions League Men Ping Pong Club Villeneuvois - 1. FC Saarbrucken TTLaola1+Weltweit
19:15EishockeyDELEisbären Berlin - Düsseldorfer EGMagenta Sport
19:30EishockeyVier-Nationen-Turnier der Frauen: Finnland vs. SchweizSportdeutschland.tv
19:45SnookerScottish Open in GlasgowEurosport 1
20:00TennisDiriyah Tennis Cup 2019Eurosport 2
20:45FutsalItalienische Futsal Liga Lynx Latina - CDM Futsal GenovaLaola1+Weltweit ausgenommen ITA
20:45BasketballReal Madrid - Olympiakos PiräusMagenta Sport
01:00GolfGolf: 2. Tag in Melbourne, Victoria (AUS)Sky Sport 1
02:00BasketballNBA76ers @ CelticsDAZN+Die Spitzengruppe der Eastern Conference liegt eng beisammen, mittendrin sowohl Philadelphia als auch Boston. Es ist eine der ältesten und größten Rivalitäten der Liga, die 76ers gewannen das erste Duell der Saison 107:93. // Kommentator: Alex Schlüter / Experte: Seb Dumitru
02:20American FootballNFLJets @ RavensDAZN+Geht es nach der aktuellen Form, dürften die Jets in Baltimore gegen die größten Scorer der Liga keine Chance haben. Immerhin: Das bislang letzte Duell vor drei Jahren gewann das Team aus New York. // Kommentator: Martin Pfanner / Experte: Ingo Seibert
03:00TischtennisITTF World Tour - Grand Finals 2019: Viertelfinals Einzel - Court 1Sportdeutschland.tv
03:00TischtennisITTF World Tour Grand Finals Zhengzhou 2019 - Tisch 1Laola1+Weltweit ausgenommen ANG, BAN, BEN, BHU, BOT, BRA, BRU, BUR, BDI, CMR, CPV, CAF, CHA, CHN, HKG, MAC, COM, CGO, CIV, CZE, COD, DJI, GEQ, ERI, ETH, GAB, GAM, Deutschland, GHA, GUI, GBS, IND, INA, KEN, LES, LBR, MAD, MAW, MAS, MDV, MLI, MTN, MRI, MYT, MOZ, NAM, NEP, NIG, PAK, KOR, REU, RWA, SHN, STP, SEN, SEY, SLE, SIN, SVK, SOM, RSA, SRI, SUD, SWZ, TJK, TOG, UGA, TAN, USA, ZAM, ZIM, TPE
03:00TischtennisITTF World Tour Grand Finals Zhengzhou 2019 - Tisch 2Laola1+Weltweit ausgenommen CHN
03:30HandballWM der Frauen 2019 - Spiel um Platz 5/6: Serbien vs. MontenegroSportdeutschland.tv
04:00BadmintonBWF World Tour Finals: Court 1 - Viertelfinals Teil 1Sportdeutschland.tv
04:00BadmintonBWF World Tour Finals: Court 2 - Viertelfinals Teil 1Sportdeutschland.tv
Übertragung für den 12.12.2019 hinzufügen+
Dies ist ein Versuch das legendäre Listing von allesaussersport.de zu ersetzen. Eine Maschine liest Sendungen aus. Die Leserinnen dürfen diese ergänzen. Mit Doppelklick auf eine Sendung kann ein Kommentar hinzugefügt werden.
Die Auswahl ist vollkommen unvollständig. Ein Tag geht von 6:00 Uhr bis 6:00 Uhr. Die Machine wird trainiert, wird aber nie perfekt sein. Das Listing hier zerstört sich in dem Moment selbst, in dem dogfood wieder Zeit für allesaussersport.de findet. Eine Vorschau über den aktuellen und den Folgetag hinaus gibt es hier. Dort können außerdem Wünsche und Anmerkungen hinterlassen werden.

149 comments

  1. Bregalor

    Guten Morgen,

    Die letzten 8 Spiele der Champions League stehen an. Es beginnt um 18:55 Uhr die Gruppe C, in der Manchester City bereits als Sieger feststeht. Aber Platz 2 und 3 wird noch ausgespielt: Dynamo Zagreb (bekommt Besuch von City) hat 5 Punkte, Donezk 6 und Bergamo 4. Diese beiden treffen in Charkiw aufeinander, also vermeintliches Heimspiel für Donezk.

    In den späten Spielen wird es vor allem für Bayer Leverkusen interessant. Sie müssen gegen den feststehenden Gruppensieger Juventus Turin gewinnen und hoffen, dass Atletico Madrid gegen Lok Moskau nur maximal unentschieden spielt. Ich fürchte zwar, dass das nichts wird, lasse mich aber gerne überraschen.

    In der Bayern-Gruppe B ist bzgl. Achtelfinale schon alles klar, Bayern – Tottenham ist ein Testspiel unter Wettkampfbedingungen. Piräus kann mit einem Sieg über Belgrad noch Platz 3 der Gruppe erreichen.

    Auch in Gruppe A ist nur noch Platz 3 offen. Im Fernduell streiten sich da Brügge (gegen Real Madrid) und Galatasaray (bei PSG). Stand jetzt ist Brügge in der Europa League. Da der Gruppensieger (PSG) bereits feststeht, bleibt aber die Frage, wie ernst Real und Paris die Spiele nehmen.

    Abschlussspieltag der Hauptrunde der Handball WM. 6 Spiele stehen noch an, dann stehen Halbfinalspiele, sowie Spiel um Platz 5 und 7, fest. Die deutschen Damen haben dabei ein sehr wichtiges Spiel gegen Norwegen zu bestreiten. Ein Sieg und sie stehen sicher im Halbfinale.

    Im Eishockey beginnt heute der 26. Spieltag der DEL mit der Partie Pinguine gegen Pinguins oder anders gesagt Krefeld – Bremerhaven. Dazu wieder einiges an NHL.

    Neben der NBA gibt es heute auch wieder europäischen Basketball. Im Eurocup steht der vorletzte Spieltag der Gruppenphase an, dass Duell Ulm – Monaco ist aber aus deutscher Sicht leider nicht mehr bedeutend, da Ulm schon sicher ausgeschieden ist. In der Champions League reist Bonn nach Saragossa, das Spiel ist ungleich wichtiger, weil die Gruppe noch sehr offen ist.

    Halbfinale im Pokal steht heute im Volleyball bei den Damen an. Stuttgart – Schwerin und Dresden – Suhl lauten die Partien. In der (Herren) Champions League reist Berlin nach Russland zum Duell gegen Novyi Urengoy.

    Und dann habe ich neben den Scottish Open in Snooker und der UEFA Youth League noch ein Highlight auf der Liste. Ab heute wird der Presidents Cup im Golf ausgetragen.

  2. Embolado

    Bin überrascht, dass Sky den Presidents Cup zeigt. Täusche ich mich oder haben sie den in der Vergangenheit eher selten bis nie übertragen?

  3. Franzx

    haben ihn eigentlich immer übertragen, ist Teil des normalen PGA-Pakets (wenn ich mich nicht täusche)

  4. Also im letzten Jahr haben sie es gezeigt und Kater Carlo war sogar der Kommentator. Das Lineup ist eher so mittel, was den Rest der Welt angeht.
    Ich hatte einen längeren Text am Handy verfasst zum Presidents Cup, aber leider musste ich den canceln wegen der U6, die nicht fährt. Danke BVG, dass wenn man euch morgens einmal wieder nutzt ihr NICHT in eurer App in der Lage seid, das vielleicht mal zu pushen. Dann hätten sich ggf. nicht diverse Jagdszenen am Mehringdamm abgespielt.

  5. Embolado

    @Franzx – Hätte gedacht, dass der Presidents Cup wie der Ryder Cup eher nicht zum normalen Paket gehört. Also der Ryder Cup ist auf jeden Fall separat. Aber vielleicht in Europa gehört der Presidents Cup zum normalen Paket.

    @veniat – Letztes Jahr war Ryder Cup. Der letzte Presidents Cup war 2017.

  6. Uwe

    @veniat:
    Hast Du gewonnen? #JagdszenenamMehringdamm

    Wer die BVG-App verwendet, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.

    Muss man wissen.

  7. fak

    Es wurde ja hier schon breit diskutiert, aber ich verstehe diese Rechtesache nicht. Es gibt aus meiner Sicht zwei Optionen: entweder ich interessiere mich für Fußball/Champions League insgesamt und will das sehen oder ich interessiere mich für einen Verein und will dessen Spiele sehen. Keines dieser beiden Profile bedient die Rechtesituation, wie sie sich entwickelt, auch nur ansatzweise. Für beide Profile wird es immer schlechter, weil kein Mensch weiß was wo läuft bzw. man 37 Abos braucht. Das macht doch kein Mensch. Und dann kann man mal hier gucken und mal da, was man drei Tage vorher weiß – wer will den Scheiß noch verfolgen? Und mal abgesehen von der Situation für den einzelnen Zuschauer kann sich das auch meines Erachtens weder für die Anbieter rechnen, weil “bei uns kann man 13 von 128 Spielen sehen, aber nur an Dienstagen mit ungerader Zahl” doch kein überzeugendes Verkaufsargument ist, das nehmen dann nur Leute mal so mit. Und für die UEFA/den Fußball kann es sich langfristig auch nicht lohnen, weil es immer schwerer wird, Wettbewerbe richtig zu verfolgen. Ich kann da eigentlich auf lange Sicht nur Verlierer sehen. Es scheint mir offensichtlich unsinnig.

  8. Franzx

    @fak

    bin ich völlig bei Dir, so langfristig denkt aber keiner, siehe die letzte Bundesliga-Ausschreibung. Es was für jeden im Markt klar, dass sich der Erwerb des Freitags-Pakets weder für den Zuschauer lohnt, der ein zusätzliches Abo braucht (es ergo für ihn nicht billiger wurde, alle Spiele zu sehen), noch für Discovery, die mit diesem zerstückelten Recht keine signifikanten Neuabonnenten gewinnen konnten und daher das Recht deutlich unter Einkaufspreris weitergegeben haben.

    Gelohnt hat es sich ausschließlich für die DFL, die für vier Jahre mehr Geld in der Kasse hat.

  9. Aimar

    Handball WM

    Nach den ersten beiden Spielen der DHB Gruppe sieht es so aus, dass sowohl Norwegen als auch Deutschland ein Remis im letzten Spiel zum Halbfinalspiel reichen würde. Ist halt nur nicht “ganz so leicht” auf Remis zu spielen im Handball.

  10. Embolado

    Ich habe die No Single Buyer Rule zwar nicht erwähnt. Dass diese aber eher das Gegenteil bewirkt hat sollte nach dem Eurosport Desaster klar sein. Dafür ist das Freitagsspiel zu uninteressant. Hätten sie das Samstagabendtopspiel gekauft wäre es vielleicht anders gelaufen. Jedoch finde ich nicht, dass der Rechtehalter alle Spiele in einem Paket ausschreiben muss, quasi eine Only Single Buyer Rule. Nicht jeder mögliche Käufer kann und möchte sich das ganze Paket leisten. Nehmen wir das 2DF, RTL oder Sat.1 in der Vergangenheit. Für diese Sender war es ausreichend an einem Mittwoch das Topspiel zu übertragen. Gerade die Free TV Sender sind mögliche Kandidaten für die Einzeltopspiele. Aber was möchte Sat.1 mit dem gesamten Paket? Auf Sat.1 Gold, Sixx, Pro7Maxx, … die restlichen Spiele verteilen? Macht denke ich eher weniger Sinn. Klar, kann man jetzt sagen, dass man zwischen Free und Pay TV unterscheiden muss. Muss man vermutlich auch. Die Frage ist halt, ob dann die Free TV Spiele auch im Pay TV Paket enthalten sein muss oder nicht. Die weitere Frage ist in wie weit man die Pay TV Pakete weiter zerstückelt und ja, da muss man in der Tat aufpassen. Für Amazon hingegen kann sich das Paket schon lohnen. Amazon Prime ist halt von allen etwas. Kostenlose Lieferung, ein paar Serien, ein paar mehr Filme, etwas Champions League, etwas Musik, … . Das holt man sich in der Regel nicht wegen einer Serie. Es ist halt von allem etwas dabei und das reicht vielleicht schon einigen in Ergänzung zum normalen TV. Und wie Sternburg gestern schon geschrieben hat, kaufen etwaige Sport-Neukunden mehr bei Amazon durch die kostenlose und schnelle Lieferung (sonst ab 29€) mehr und schon ist das alles querfinanziert. Für Amazon kann sich das wirklich lohnen. Das ist dann auch das Problem von Sky, dass sich für Amazon das Geld über viele verschiedene Quellen finanziert. Da sie sich das Paket bereits in der ersten Runde geholt haben, deutet schon darauf hin, dass sie ein gutes Stück mehr als Sky bezahlt haben, da alle anderen Pakete in eine dritte Runde gingen. Sie wollten eben bewusst nur dieses eine kleine Paket mit ein paar Topspielen. Dass dies für den Fan mit vielen Paketen irgendwann problematisch wird ist natürlich richtig und hier muss eben die UEFA und TEAM schauen, dass nicht jedes Spiel woanders gezeigt wird. Wenn es aber zwei Rechtehalter gibt, finde ich das jetzt noch nicht dramatisch. Sollte es drei geben, also Sky, DAZN und Prime, dann wird es in der Tat immer unübersichtlicher und der Fan und eben auch der Sport wie ihr schon angedeutet hat. Es ist aber schwierig die richtige Mischung zu finden.

  11. Embolado

    Apropos Saudi-Arabien: Die Werbung für ihr Land geht weiter. Nach letzter Woche Boxen, nächstes Jahr Snooker ist diese Woche Tennis dran, auch mit deutscher Beteiligung in Form von Struffi. Es wird in der gleichen Arena ausgetragen wie am Samstag der Boxkampf. Eurosport überträgt.

    Diriyah, Teil des UNESCO Weltkulturerbes, wird Gastgeber des neuen Events und setzt so den Reigen der neuen, internationalen Sport-Events in Saudi-Arabien fort. Das Turnier wird auf Hartplatz ausgetragen und findet in der Diriyah Arena statt, in der auch der Rückkampf im Boxen zwischen Anthony Joshua und Andy Ruiz Jr. stattfand. […]

    Die acht Diriyah Tennis Cup-Teilnehmer auf einen Blick (und ihr Weltranglistenplatz):
    Daniil Medvedev (RUS/5.)
    Gael Monfils (FRA/10.)
    David Goffin (BEL/11.)
    Fabio Fognini (ITA/12.)
    Stan Wawrinka (SUI/16.)
    John Isner (USA/19.)
    Lucas Pouille (FRA/22.)
    Jan-Lennard Struff (GER/35.)

    “Es ist sehr aufregend für uns, unsere finale Startliste zu bestätigen, die mit Weltklasse-Tennis-Stars aus vielen unterschiedlichen Ländern gespickt ist, bei denen die Fans im Königreich es kaum abwarten können, ihnen nahe zu kommen”, so Prinz Abdulaziz bin Turki Al-Faisal, Vorsitzender der Sportbehörden von Saudi-Arabien.

    https://www.eurosport.de/tennis/tennis-stars-kampfen-um-diriyah-cup-in-saudi-arabien_sto7568484/story.shtml

  12. Saure Erdbeere

    laut heutiger Sportbild will Magenta nur ein Angebot für die komplette 2. Bundesliga abgeben und hat da zwischen 80 und 100 Mio geplant.

    Ah ja, die großen Pläne von Magenta die hier immer beschrieben wurden und jetzt nicht mal CL und Bundesliga

  13. guelph

    @Embolado
    Erstmal Respekt für den Riemen in veniatischen Ausmaß! Absätze werden ja ohnehin überbewertet … ;-)

    Wie genau könnte Amazon denn feststellen, ob die CL Investition ein Erfolg war? Bei so einem Mischmasch an Inhalten und Angeboten ist am Ende aus meiner Sicht viel internes Zahlen-Voodoo angesagt.

    Die No Single Buyer Rule für die Bundesliga war damals Unfug, zumindest aus Sicht der Kunden. Aus Sicht der Firmen war es aber dennoch eine große Chance, die Discovery kläglich vergeben hat. Man hatte ein Premium-Recht, um das herum man ein alternatives Sport-Paket hätte aufbauen können. Mal sehen, ob es die Telekom besser macht. Ansonsten bleiben vorerst nur der Nieschenanbieter und ggf. die Big Player, den es aber darum geht einen möglichst bunten Blumenstrauß an Angeboten zu haben. Da passen große Namen besser als sinnvolle Paket-Strukturen.

  14. Embolado

    Wer weiß, vielleicht wurde sie abgerissen (Einwegarena, tolles Konzept) und eine gleiche wieder aufgebaut ;-)

  15. Embolado

    Wie genau könnte Amazon denn feststellen, ob die CL Investition ein Erfolg war? Bei so einem Mischmasch an Inhalten und Angeboten ist am Ende aus meiner Sicht viel internes Zahlen-Voodoo angesagt.

    Das ist natürlich vollkommen richtig. Aber das ist jetzt ja auch schon so. Die Prime Lieferung und das VoD Angebot kann man in den Zahlen sicherlich schwer vergleichen, also wer es hauptsächlich wegen der Lieferung hat und wer hauptsächlich wegen des VoD Angebotes und wer nutzt beides ungefähr gleich häufig.

  16. Neue, schwachsinnige Sponsoren-Stadionnamen, heute großasbach: WIRmachenDruck Arena.

    Wenn Du alles, aber auch wirklich alles an Marketing-Orthographie in einen Namen packen willst.

  17. Aimar

    29:31

    Chancenverwertung am Ende halt leider zu schwach.

    Jetzt geht es gegen Schweden um Platz 7

  18. Conejero

    Es kocht für Sie heute: Die Löwenseele

    Vorspeise: Ausgesperrte Spinatwachtel im heißen Wutsud

    Hauptgericht: Pöbelrostbraten und Sitzspätzle mit eingeschränker Sicht

    Nachtisch: Tobsuchtlerone-Eis mit Sauerkirschen

    Wein: Ziereiswein oder Dieblauer Zweigelt (Nachlese)
    Bier: Investoren Lager

    Q: bloggewordener Unfall

  19. Ich bin gerade froh, dass wir uns noch darauf verlassen können, dass Eishockey nicht in Saudi-Arabien stattfindet…

    Weißrussland ist ja auch schön.

  20. Uwe

    Was sagt Flinten-Uschi eigentlich zur Formel E? Geht das mit den europäischen Klimaschutz-Zielen überein?

  21. Heiner

    @Sternburg

    Der Sonnenhof ist doch nicht uralt. Der Stadionname ist natürlich toll.

  22. Original

    In der MLB werden gerade Rekordvertraege fuer Pitcher rausgehauen. Anfang der Woche haben die Nationals Strasburg fuer 7 Jahre und $245M an sich gebunden, bis dato hoechstdotierter Vertrag fuer einen Pitcher. Gestern wurde das dann direkt von den Yankees und Cole ($324M ueber 9 Jahre) ueberboten.

    Rendon und Donaldson sind jetzt wohl die beiden verbliebenen Top Free Agents diesen Winter. Sehe bei Rendon eigentlich nicht, dass die Nationals nach dem Vertrag fuer Strasburg da noch so einen Vertrag stemmen koennen/wollen.

  23. moris1610

    @fak Der weltbesten Fußballklubs in der CL werden immer ziehen. Dafür ist der Sport an sich einfach viel zu unterhaltsam. Die Sehgewohnheiten verändern sich massiv durch Streaming. Den meisten Leuten ist es völlig egal ob sie nun DAZN oder Amazon öffnen. Alles nur ein Klick entfernt. So what. Falls eventuell mal ein paar alte Linearzuschauer hinten runterfallen wird das der Fußball sicherlich verkraften können, da genug junge Zuschauer nachkommen, die den Sport eh völlig anders konsumieren. Normale Prozesse digitaler Distribution mit sich ändernden Sehgewohnheiten, insbesondere bei jungen Leuten, aber auch fast allen anderen Altersgruppen. Das gewisse Einzelspieler heutzutage mehr Aufmerksamkeit auf sich ziehen als ganze Vereine ist auch kein neuer Trend. Wenn man mit FIFA aufwächst, interessiert einen nicht Bayern oder Barca, sonder man ist Fan von einzelnen Spielern wie bspw. Mbappe, was gleichzeitig logischerweise auch einen großen Effekt darauf hat wie man Fußball schaut. Da reichen evtl ein paar Highlightclips in Social Media. Die Sozialisation von Fußball ist heutzutage krass anders. Diese erfolgt längst nicht mehr nur im Stadion. Es gibt noch eine Vielzahl von anderen Zuschauerprofilen, als diese beiden “alten” und klassischen Modelle die du aufgelistet hast.

  24. Fußball ist nach gestern immer noch Scheiße.

    Die zweite Liga wäre bei der Telekom sehr gut aufgehoben. Endlich würden alle Spiele, wenn ich den Umfang der 3. Liga mal nehme, mal redaktionell top begleitet und der Medienpartner interessiert sich für das Zeug, was er da überhaupt ausstrahlt.

    Gestern kam die Anstalt! Unbedingte Guckempfehlung. Nefton und Scheuer waren da. Und Gott und Merz. Wobei Merz sich zwar für einen Gott hält, aber wahrscheinlich Gott Gott sei Dank nicht für Merz.
    https://www.zdf.de/comedy/die-anstalt/die-anstalt-vom-10-dezember-2019-100.html

  25. Embolado

    @moris – Meinst du, dass sich auch die jungen Leute alle Abos aller Streaminganbieter holen. Das ist doch auf Dauer auch eine Menge Geld. Fak hat sich ja auch darauf bezogen, dass man immer mehr Abos benötigt um alles sehen zu können.

  26. moris1610

    @Embolado Werden sie logischerweise nicht, weil sie überhaupt nicht alle Spiele komplett live sehen wollen und müssen um zufrieden gestellt zu werden, solange sie kein Hardcorefan von ihrem Team sind. Die neusten Tore von Messi finde ich hinterher auch auf Twitter/Reddit oder sofort live in der CL App.

  27. moris1610

    Vertragsverlängerung mit Harit ist sehr gut für Schalke.

    Beim Rasenfunk gibts ein Tribünengespräch mit dem mir bis heute völlig unbekannten Geschäftsführer der Borussia Stephan Schippers.

  28. fak

    @moris das mag richtig sein, aber wieso sollte ich Fantastilliarden für Rechte bezahlen, wenn kaum jemand dafür mein Abo abschließt um es sehen zu können, aus meinen und deinen genannten Gründen. Das ganze Modell macht aus meiner Sicht schon seit Jahren keinen Sinn und wird mit jeder Rechtevergabe tendenziell unsinniger. Und die von dir genannten Änderungen unterstützen diese Position eher, als dass sie ihr widersprechen.

    Mal davon abgesehen: bevor du hier so verächtlich über die alten Zuseher und deren Bedürfnisse hinweggehst, solltest du dich erstmal mit Torpedo Moskau beschäftigen.

  29. Franzx

    @moris

    also braucht man auch keine Liverechte mehr an TV- und Streaminganbieter für neue Rekordsummen verhökern? Das werden FIFA, UEFA, Premier League und Bundesliga gerne hören…

  30. moris1610

    @fak Das hat mit verächtlich wenig zu tun. Vielleicht habe ich es schlecht formuliert, kein Plan. Das sich die Sehgewohnheiten massiv ändern ist offensichtlich, ebenso wie Leute zum Fußball kommen. Das ist die Realität. Wie Leute Fußball schauen ist mir doch völlig egal. Jeder wie er mag. Mir gefällt die Flexibilität der digitalen Angebote und ich kenne es auch nicht anders. Ich mache mir sehr wenig Sorgen, dass Fußball für eine sehr lange Zeit mit weitem Abstand die beliebteste Sportart auf dem Planeten bleiben wird. Völlig egal wer das konsumiert oder auf welche Art und Weise.

  31. moris1610

    @Franzx Bitte nur Streaminganbieter, wo der Stream nicht im letzten Jahrtausend steckengeblieben ist. Ob ich es live schaue, komplett hinterher, oder nur Highlights kann ich mir ja eh aussuchen. Alles Sachen die beim herkömmlichen Anbieter nicht gehen. Das ist ein himmelweiter Unterschied zu DAZN im Netz. Livesport zieht immer, aber auch hier ist die Flexibilität von Nöten, da sich junge Leute immer wieder nach festen TV Zeiten richten, einfach weil sie es von überall so gewöhnt sind.

  32. Thorben

    @guelph
    Würde ich gar nicht so bestätigen wollen.
    Ich gehe davon aus, dass bei Amazon ein paar fähige Data Scientists sitzen, die aus den Daten, die Amazon sammelt, da ein paar nette Kennzahlen basteln werden, die Amazon recht gut sagen können.
    Ist natürlich einiges an Annahmen bei.
    Aber nehmen wir mal den Kunden Thorben.
    Bisher kein prime und das jährliche Bestellvolumen ist eher gering.
    Jetzt schließt er Prime ab um die cl zu schauen (kannst du recht einfach sehen),
    Damit guckt er dann regelmäßig die CL.
    Weil er jetzt sowieso Prime hat, bestellt er auch häufiger bei Amazon und das jährliche bestellvolumen geht signifikant nach oben.
    Das wäre noch recht einfach, aber mit genug fantasie und Daten kann Amazon da recht gut aussagen, was ihnen die cl bringt.
    Ziel sollte es sein, die Kunden ins Amazon Universum zu holen.

  33. harttus

    Amazon holt sich damit auch Teile der Wertschöpfungskette ins Haus. Anstatt Cloud Kapazitäten an Dritte für Streaming zu verkaufen wird der Stream direkt selbst angeboten und die Marge erhöht. Das Paket kann man in der Hinsicht auch als Testballon für solche Überlegungen sehen.

  34. Uwe

    @sternburg:
    Kann man das jetzt schon einlösen und das laufende Jahresabo bis 2021 verlängern?

  35. Embolado

    Zagreb im Achtelfinale wäre mal was anderes. Typisches Bayernlos dann.

  36. Speedy

    Das Urteil des Arbeitsgerichts zeigt, dass in Deutschland die politische Einstellung eines Arbeitnehmers kein Kriterium für eine Kündigung sein darf. Und das ist eine gute Nachricht, denn es zeigt, dass die Meinungsfreiheit immer noch gegeben ist.
    Die möchte irgendwer mal entlassen werden, weil er die Linke wählt und sein Chef FDP?

  37. Conejero

    @Speedy

    Auf der einen Seite hast Du recht, aber auf der anderen Seite gehen bei mir auch viele Alarmglocken an: z.B. sollte man Linke und FDP nicht in einen Topf mit rechtsradikalen Neonazi-Gruppierungen werfen.

    Da würde ich als Arbeitgeber auch die Kündigung zur Wahrung der Betriebshygiene bzw. des Betriebsklimas anstrengen. Auch, wenn es vor Gericht ginge…

    Ach, es ist alles so kompliziert…

  38. Heiner

    Ganz so einfacht ist es bestimmt nicht. Wen ich dem Ansehen des Unternehmens schade, kann meine politische Einstellung durchaus auch zur Kündigung führen. Im Fall Frahn ist es wohl eher so. dass das Gericht keine Beweise für eine rechtsextreme Gesinnung sieht.

  39. Randfichte

    Zagreb im Achtelfinale wäre mal was anderes. Typisches Bayernlos dann.

    Jesus hat wohl was dagegen … ;)

  40. guelph

    @Thorben
    Ich stimme dir im Grunde zu, Daten richtig erhoben und kombiniert führen zu relevanten Informationen. Jedoch sehe ich Schwierigkeiten, wenn es zu viele Töpfe mit Daten gibt, die vermischt werden. War es denn im Endeffekt wirklich die Champions League, die zum Abo geführt hat oder musstest du doch erkennen, dass Einkaufen im Schwarzwald nicht so ganz konfortabel ist. Vielleicht gibts ja auch ein nettes Püppchen an deiner Seite, mit der ganz viel Dramedy gebinged wird!?

    Irgendwann ergibt sich dann ein weiteres Problem. Wenn die “Promo”-Zeit eines Angebots, mit der neue Kunden gewonnen werden sollten, vorbei ist, dann gilt es dieses Angebot vernünftig zu einzupreisen, bzw. abzuschätzen wie viele Kunden man wieder verliert, wenn es wegfällt/extra kostet.

    Darüber wird sich Amazon aber schon Gedanken gemacht haben und du notwendigen Mitarbeiten haben. Ansonsten setzt man einfach auf ein paar fähige Berater, vielleicht ja aus dem Schwarzwald ;-)

  41. Conejero

    @Linksaussen

    Habe mir den Kopf verschraubt um darauf zu kommmen, was Du meintest…

    Bei der Suche im Internetz bin ich dann, wie alle Eltern und Fast-Eltern wie ich, bei Dodots gelandet…

  42. Frankfurter Löwe

    Sky zeigt lieber zwei Reserveteams als IHN. Majestätsbeleidigung. Und Atlético versemmelt einen Elfer.

  43. Frankfurter Löwe

    Torwart reagiert allerdings zu früh. Interessiert den VAR aber nicht.

  44. Franzx

    das ist eigentlich Schulter, aber auch egal. Was machen wir jetzt mit dem angebrochenen Abend?

  45. ElPolloDiablo

    Mit dem Sieg von Bergamo werden die 16 CL-Achtelfinalisten aus gerade mal 5 unterschiedlichen Nationen kommen. Schätze mal, das gab es noch nie, oder?

  46. Heiner

    Dass das WLAN in den Stadien so schlecht ist, weil die Menschen zum Großteil aus Wasser bestehen, war mir auch neu.

  47. Franzx

    denke Abseits; Kassai und sein Team schon mal zweimal überstimmt, beim Elfer-Pfiff und jetzt beim nicht gegebenen 2:0

  48. Embolado

    Boaaahhh… Conejero: Coman solltest du nicht anschauen. Das sieht nicht gut aus.

  49. Franzx

    sah richtig übel bei Coman aus…aua; hoffe natürlich, dass es nicht so schlimm ist

  50. Conejero

    @Embolado

    Danke für die Warnung… Leider etwas zu spät… :-(

    Meine Fresse…

  51. moris1610

    Ah macht sich sofort wieder bezahlt, dass Bayern als Backup für den Flügel nur Perisic geholt hat und keine echte Alternative. Ein alternder Spieler der längst über seinem Zenit ist. Reicht für das durchschnittliche Bundesligaspiel, in der CL ist fast jeder schneller als er. Wer hätte das erwarten können bei der reichhaltigen Verletzungsgeschichte von Coman. Tolle Kaderplanung.

  52. Kombüse

    Bin jetzt Olympiakos vs Roter Stern gelandet. Das einzige direkte Duell um die goldene Ananas

  53. Conejero

    @Uwe

    Doch… So oben, klein, in der Ecke, auf einem der screens…

    ER ist auch nicht mehr, was er mal war…

  54. Mal ein paar Gedanken zu der TV Rechte Diskussion…

    Vergesst bei dem Ganzen die zB CL Sponsoren nicht. Die Zahlen ja auch grob 40% der üppigen Preisgelder.

    Wie auch franzx schon einwarf, jedenfalls in Deutschland, sitzt das Geld eher bei den “Alten”.

    Neulich erst wieder bei einem Vortrag bei einem Online Vermarkter… Das Interesse an “Jungen”, speziell die, die sich nur mit kurzen Sport Clips versorgen, ist eher übersichtlich, da eine gewisse Korrelation zu… geringe Aufmerksamkeitsspanne, niedriger Bildung, geringem frei verfügbarem Einkommen besteht.
    Das ist dann am Ende ein wenig so, wie mit dem Dschungelcamp beim RTL – bringt gute Quoten, aber wenige wollen in dem Umfeld Werbung schalten.

    Für Amazon, denke ich, wird sich das durch die Cross Effekt lohnen. Kundenbindung und das Image als “All by one” Anbieter wird ja auch noch gestärkt.

    Ich finde, die Telekom Strategie klug, sich die Rand-Sport und -Ligen zu sichern und das qualitativ wertig umzusetzen.
    Der Meppen Fan, der da alle Spiele seines Herzens Clubs sehen kann, bleibt auch der Telekom treu und das ganze Kleinvieh mit DEL, BBL usw macht auch Mist, hat vermutlich eine höhere Bindung und der Kapital Einsatz der Telekom bleibt übersichtlich.
    Nicht zu vergessen, dass man mit dem Magenta TV ein System hat, das technisch relativ wenige ausgrenzt, sprich auch die nicht digital natives bedienen können.

    Über Eurosport/Discovery will ich mich jetzt nicht zum x-ten Mal auslassen, aber hey, Bundesliga und Olympia kaufen , sich jetzt über Damen Handball freuen und defacto bei Tennis, Snooker, Wintersport seit Jahren stagnieren. ;-)

  55. Tommy

    Hat Dittmann eben auch nach der 5. Zeitlupe nicht geschnitten, dass Davies den Ball an den Pfosten geschossen hat und nicht Gnabry, oder wie darf man das verstehen?

  56. tony

    conejero,
    falls du nach CR7 eine neue Hassfigur brauchst,
    ich stehe zur Verfügung

  57. moris1610

    Da Bayern im Sommer jetzt also mal wieder dringend eine langfristige Lösung für den Flügel braucht sind die Chancen auf einen Verbleib Countinho nochmals deutlich gesunken (waren eh schon sehr niedrig). Bei dem absurden Preis kein Wunder das Barca ihn nicht loswird.

  58. Conejero

    Ach, tony…

    Als Lieblingstroll o.k., aber gleich als CR-Ersatz?!
    Übernimmste Dich da nicht ein bisschen? ;-)

  59. tony

    hast du gehört, Uwe?
    ich könnte sein Lieblingstroll sein,
    jetzt bist du gefordert

  60. Moment Mal! Ich dachte, Ich wäre Euer Lieblingstroll?

    @moris: Ich würde behaupten, die Chance auf Coutinhos Verbleib steigt mit jedem mittelmäßigen Spiel. Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, dass die Bayern sich mit zwölf Monaten Zeit erneut wieder derart selbst unter Zugzwang setzen, dass sie für die aufgerufene Summe einseitig die Option ziehen. Wenn sie bei Barca aber von ihren Erlösvorstellungen abrücken (die sich sich ja ebenfalls durch ihre eigene Kaufsumme selber aufgedrängt haben), dann kann ich mir schon vorstellen, dass sie einen technisch hochklassigen, jederzeit mindestens soliden Spieler behalten, der dann die Liga und die Bayern schon kennt und im zweiten Jahr vielleicht noch durchstartet.

  61. Cosby Sweater

    So, das sieht dann also stark nach 4 deutschen EL-Teilnehmer nach der Winterpause aus. Da freut sich der DFL-Spielplangestalter bestimmt.

  62. Uwe

    du bist unser aller lieblingstroll, tony.

    selbst linksaussens.

    undisputed heavyweight champion!

    nur echt mit flightradar und bonusmeilen.

  63. moris1610

    Mit dem gefühlten zehnten Torschuss aus schlechter Position trifft Coutinho dann doch. Er wollte es ja unbedingt erzwingen.

  64. moris1610

    @sternburg Da müsste Barca aber ordentlich vom Preis abrücken. Coutinho ist auch keine 80 oder 90 Millionen wert. Unter 60 könnte man evtl anfangen nachzudenken und das dann auch nur je nachdem was man auf den anderen Positionen macht. Coutinho ist auch als Zuschauer unfassbar frustrierend als Spieler. Startet eine Aktion mit einem gutem Dribbling, schließt dann aber entweder aus schlechter Position ab oder dribbelt sich fest. Für den Preis unfassbar unkonstant. So viel verschenktes Potenzial. Der Fußball IQ könnte gefühlt etwas höher sein. Er trifft wahnsinnig viele schlechte Entscheidungen im Spiel. Genie und Wahnsinn wechseln sich sehr regelmäßig ab. Bei der Transfersumme und einem hohem Gehalt bin ich von einem derart unverlässlichen Spieler, der immer extrem davon abhängig ist, ob das System um ihn herum auch sehr gut funktioniert, nicht überzeugt. Coutinho spielt meistens leider nur guten Durchschnitt. Ich bezahle nicht 100 Millionen (Transfer und Gehalt) für 5 Geistesblitze pro Saison. Erst recht nicht wenn ich immer noch Leute für den Flügel, IV/AV oder einen 6er brauche. Havertz ist die gleiche Preiskategorie. Wenn man den bekommen kann ist die Entscheidung sehr einfach.

  65. moris1610

    Zirkzee bekommt im bedeutungslosen letzten Gruppenspiel auch nur 5 Minuten Einsatzzeit. 5 mehr als er unter Kovac bekommen hätte. Mai und Singh bleiben auf der Bank.

  66. @Embolado: Korrekt, ich meinte natürlich den letzten Presidents Cup, nicht letztes Jahr.

    Respekt an Bayern, mit dem B-Kader wieder nicht anbrennen lassen und den direkten Vergleich gezogen!

  67. @Uwe: “Kann man das jetzt schon einlösen und das laufende Jahresabo bis 2021 verlängern?”

    Das ist mir auch unklar. Frag doch da mal nach und berichte.

    Ich weiß auch nur, was da steht:

    “Das Einlösen erfordert einen neuen oder bestehenden DAZN-Account”, einerseits. Andererseits beschreiben sie das nötige Vorgehen zum Einlösen des Gutscheins so: Man muss auf eine spezifische Unterseite gehen und werde dort “automatisch gebeten, ein DAZN-Konto anzulegen”. Für mich widerspricht sich das.

    @Speedy: Neben dem von Heiner bereits geäußertem finde ich das etwas viel Interpretation einer auf SPON zitierten Empörung einer Partei über ein erstinstanzliches Arbeitsgerichtsurteil, die selber die Urteilsgründe noch nicht gelesen hat. Ich würde Geld darauf wetten, dass die außergerichtliche Kündigung schlicht handwerklich schlecht gemacht war. Und nach allem, was ich vom Sachverhalt weiß, sprach da auch schon immer viel für.

    Das hast Du doch selbst in der Diskussion damals hier gemerkt: Moralinsauren Schnellmeinern wie mir war (und ist) auf Grund Frahns Handeln völlig klar, was er damit aussagen will und was das für einer ist. Menschen, die bewiesen haben, zu rationalen Urteilen in der Lage zu sein, sind dem mit beachtenswerten Argumenten entgegen getreten. Mich persönlich haben die bis heute nicht überzeugt. Aber wie man auf das, was wir aus den Medien wissen, gerichtsfest und für die hohen Hürden einer außerordentlichen Kündigung ausreichend einen Beweis bauen will, dass Frahn das öffentliche Ansehen seines Arbeitgeber und/oder den Betriebsfrieden so empfindlich gestört hat (das wären jetzt die Kündigungsgründe, die mir aus der holen Hand einfielen), dass eine Weiterbeschäftigung absolut unzumutbar erscheint, das war mir schon immer unklar.

    Wenn ich aus dem, was wir von diesem Urteil wissen, eine Erkenntnis ableiten würde, dann die, dass befristete Arbeitsverträge für den Arbeitgeber halt Vor- und Nachteile haben. Punkt.

    @Heiner: “Dass das WLAN in den Stadien so schlecht ist, weil die Menschen zum Großteil aus Wasser bestehen, war mir auch neu.”

    Mir auch. Zumindest habe ich diesen Gedanken noch nie gedacht, auch wenn er eigentlich echt nahe liegend ist. Trotzdem klingt mir das eher nach einer Schutzbehauptung. Ich würde aus Laiensicht mal behaupten, gegenüber dem Faktor, dass jeder dieser Wassersäcke ein Endgerät mitbringt, ist der Effekt vernachlässigbar. Ein Faktor, der wiederum direkt mit der Anzahl der WLAN-Antennen im Stadion und der Breite der Anbindung dahinter bekämpft werden kann. Oder auf deutsch: Damit, wie viel Geld man auf diese Problematik wirft.

  68. harttus

    Bei der Telekom und Magenta kann man mit dem Griff nach der 2. BuLi durchaus die Frage stellen, ob man hier das Pferd von unten aufzäumt. Etabliere Infrastruktur, Organisation und Prozesse für Rand- bzw. Unterklassige Sportarten. Gewöhne deine Kundschaft an eine gewisse Qualität, zuverlässige, konstante Preismodelle und guten (?) Support. Steigere kontinuierlich die Wertigkeit des Angebotes und am Ende des Weges hast du behutsam mit Risikovermeidung dein Geschäftsfeld diversifiziert und dich vom Infrastrukturprovider zum Full-Mediakonzern gewandelt. Im Verlauf des Prozesses hast du es nebenbei geschafft die Kündigungsquoten und Customer-Diskussions-Kosten, im Gegensatz zu Sky, niedrig zu halten.

  69. Der von Lurker verlinkte Guardian-Artikel über die Vorteile im Schiedsrichter-Sein (ein aus meiner Sicht in der Kommunikation über diese Tätigkeit viel zu vernachlässigter Aspekt) liest sich schön.

    Noch schöner liest sich für den geneigten Unfallglotzer dieser kurze Verriss des Effzeh unter Gisdol von Tobi Escher in der 11 Freunde.

    @Moris:

    “Da müsste Barca aber ordentlich vom Preis abrücken. Coutinho ist auch keine 80 oder 90 Millionen wert. Unter 60 könnte man evtl anfangen nachzudenken”

    Ja, ich dachte da auch eher an 40 Millionen. Wie angedeutet: Barcas Preisvorstellungen dürften in erster Linie von dem Bestreben motiviert sein, den auszubuchenden Transferverlust im halbwegs erträglichen Rahmen zu halten. Deswegen meine Betonung auf mittelmäßige Leistungen: Eine (weitere?) richtig schlechte Saison wird bei den Bayern keinen Kaufimpuls auslösen, eine halbwegs gute wird man in Barcelona als Bestätigung der eigenen Bilanz-Angst auffassen.

    “Der Fußball IQ könnte gefühlt etwas höher sein. Er trifft wahnsinnig viele schlechte Entscheidungen im Spiel. Genie und Wahnsinn wechseln sich sehr regelmäßig ab.”

    Ich muss zugeben, dass ich Coutinho weder bei Liverpool noch bei Barca groß in der Ausübung seines Berufs zugeschaut habe und den Mann eigentlich nur aus der Presse kenne. Aber ist nicht genau das die Erzählung über ihn, die quasi alle, die mehr als ich von ihm gesehen haben, vor der Verpflichtung erzählt haben? Kommt das wirklich überraschend?

    “Bei der Transfersumme und einem hohem Gehalt bin ich von einem derart unverlässlichen Spieler, der immer extrem davon abhängig ist, ob das System um ihn herum auch sehr gut funktioniert, nicht überzeugt.”

    Das wäre genau meine Überlegung: Der FC Bayern hat diesen Transfersommer – wir müssen da nicht drumrum reden – ganz schön verkackt und steht ohne überzeugende Lösung auf der Cheftrainerposition da. Selbst wenn sie noch irgendwie die Kurve kriegen und Deutscher Meister und CL-Viertelfinalist werden sollten, kann außer Uli H. wohl niemand behaupten, dass das System gut funktioniert und schwierige Spieler auffängt. Und ich bin selbst von den derzeit bei der FC Bayern AG Verantwortlichen überzeugt, dass sie diesen Umstand intern auch erkannt haben und mit 12 Monaten Zeit für die nächste Saison ein den finanziellen Möglichkeiten entsprechendes, rundum funktionierendes Team aufgestellt bekommen (falls nicht würde es wohl endgültig Zeit für eine real existierende Palastrevolution). Und wenn Du dann (wieder) ein System hast, dass zuverlässig “um ihn herum auch sehr gut funktioniert”, dann könnte Coutinho ein wertvoller Unterschiedsspieler sein. Keine 100-Millionen-wertvoll, aber wertvoll.

    “Erst recht nicht wenn ich immer noch Leute für den Flügel, IV/AV oder einen 6er brauche.”

    Höhö. Wo bleibt Deine gewohnte – und angesichts der Möglichkeiten der Bayern auch sehr angebrachte – Anspruchshaltung? Wäre ich Bayern-Fan, ich würde verlangen, dass alles zusamen geht.

  70. Umlenker

    Breaking bei Flashscore am späten Abend. Die Quellen habe ich nie gehört, aber sie sind sich immerhin einig

    +++ #HAALAND IN DORTMUND +++

    Geht’s jetzt ganz schnell? Laut übereinstimmenden Berichten der Ruhr-Nachrichten und von Radio 91,2 landete Salzburgs Stürmer-Talent Erling Haaland heute mit einer Charter-Maschine in Dortmund und wurde von einem #BVB-Mitarbeiter in Empfang genommen!

  71. Kombüse

    Laut übereinstimmenden Berichten der Ruhr-Nachrichten und von Radio 91,2

    Ich vertraue lieber Radio Eriwan

  72. mik

    Auch die Champions auf Sky Sport 1 vermeldeten den Vollzug des Transfers als wahrscheinlich. haaland war jedenfalls in Dortmund.

  73. moris1610

    Kein Leipzig? Kein United? Da muss irgendjemand was ziemlich verbockt haben wenn der BVB jetzt sofort Haaland für nur 30 Mio. kaufen kann.

  74. mik

    @moris11610: Entwicklung hin zu einem europäischen Spitzenclub dürfte das klare Profil gewesen sein.
    United kann momentan nur noch den Namen bieten. Fällt als Möglichkeit, einen Spieler mit Zeit zu verbessern, deshalb doppelt raus.

    Kluger Transferentscheid des Beraters. Egal, ob Dotrmund oder Leipzig, eine Zwischenprüfung wird den Marktwert erhöhen, wenn der Spieler dem Hype gerecht wird.

  75. Thorben

    @guelph
    Das ist schon klar, du musst deine Quellen Weise wählen und dann auch die richtigen Schlüsse daraus ziehen.
    Aber auf der anderen Seite kann amazon ja auch ganz genau sehen, wer hat was wann gesehen.
    Darüber kannst du dann recht gut sehen; warum das abgeschlossen worden ist.
    Zur Not setzt man noch das gute alte Mittel der Kundebefragung ein.

    Was das Thema angeht bin ich nirbinteressiert und beschäftige mich gerade beruflich nebenher mit der ganzen Geschichte, aber meine profession liegt dann doch woanders ;-)

  76. moris1610

    Mit Raiola pflegt der BVB gute Beziehungen vor allem durch Mkhitaryan.

  77. @Uwe und Co: Sodele, das Leiden hat ein Ende. Ne, nicht die holländische Stadt nahe dem Nur-EL-Weitermacher Ajax aus Amsterdam, sondern die Zeit ohne kabelangebundenes Internet. Bevor die Farce in mehreren Akten hier als Symbol des Wahnsinns diverser deutscher Digitalisierungsdilemmata Aufarbeitung findet, geht der Dank noch einmal explizit an den hiesigen Kneipenwirt und Premiumexportliebhaber sternburg für den Tipp mit der LTE-basierten 150GB-Volumen-Lösung. Mehr im Verlauf der nun kurzen Darstellung der Tragödie, natürlich klassisch in fünf Akten und im szenischen Präsenz:

    Akt 1: Der nichtsahnende Nutzer (hier aus Gründen der Dramaturgie zufällig „veniat®“ genannt) surft irgendwann Ende November gegen ca. 2 Uhr nachts am Tablet random im Internet rum. Das Tablet ist Wifi-only, sodass irgendwann mitten in das „Nokia 3210 ringtones“-Video plötzlich der Ladekreis des Grauens kommt, exakt zwischen Kick und Bumblebee. Nun gut, passiert ab und zu und die miserable Leitung samt diverser Ausfälle ist keine Unbekannte in der überragende ~30Mbit max-Anbindung inmitten der deutschen Bundeshauptstadt. Noch schob man den Argwohn aber auf irgendwas zwischen Platten in der Gegenstelle des DSL-Signal oder aber einem Relaisausfall, wie er schon ab und an vorgekommen ist. Die Zwangstrennung wurde natürlich von default zwischen 2-3 Uhr auf 4-5 Uhr gestellt, man ist ja kein Amateur. Schließlich nutzt man auch keinen SKY-Receiver, der sich um die Zeit die EPG-Daten zieht und während Olympia für teils fatale Probleme gesorgt hat. Das konnte man also ausschließen. Da es zum Schlafen noch zu früh war, wurde durch E-Mails lesen überbrückt, die Dank IMAP auch offline verfügbar sind; in der naiven Annahme, dass es gleich weitergeht. Aber puste@kuchen.de, denn das war ein fataler Trugschluss.

    Akt 2: Am nächsten morgen steht veniat® wie immer gegen 11 Uhr auf, stößt sich wie üblich das Bein beim Verlassen des Hochbettes und während des Lamentierens fällt der Blick auf die rote Diode des Schreckens an der Fritzbox. Alarm, das ist nie gut. Also in die Fritte eingeloggt und dabei bereits festgestellt, dass keine Internetverbindnung da ist. Grmph, Schrottprovider, Murks und Pfusch und das bei der langsamen Anbindung mitten in der deutschen Bundeshaupstadt… Das ist elende Stümperei, eine amateurhafte Digitaloffensive, getränkt voller irreführender Falschaussagen. Alles Teil der durchtriebenen Mär von der Bär! Der Login zeigt keine aktive DSL-Verbindung und die Logdatei einen Verbindungsabbruch genau zwischen Kick und Bumblebee. Die Hummel fliegt also nicht mehr, womit wir bei Flugtaxis wären und damit wieder bei…

    Es folgte das Offensichtliche, der Neustart der Fritzbox. Zwei vergebliche Versuche später, währenddessen aus dem durch zu fein gemahlenen Bohnen verstopften Sieb des Vollautomaten einen Kaffee rauszulassen, ist die Fritzbox wieder da. Leider ist mit ihr auch die rote Leuchte des Grauens da, sodass schnell klar wird: Hier geht nichts mehr! Es folgte der naiven Annahme Teil 2: Das ist ein 1&1-Problem, eine Größstörung, Probleme im Betriebsablauf, Rost auf dem Kupferkabel, versehentlich beim Vektoring das Lot verzogen – sowas eben.

    Akt 3: Veniat® begibt sich aus der Wohnung und verdrängt das Problem schnell durch rasante 19,8 KmH auf dem E-Scooter. Bergab sogar kurz über 20 KmH! Das erste Zurückschlagen gegen das Diktat des bescheuerten bajuvarischen Dauerimperiums mit Namen Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur – nimm das. Irgendwann später am Nachmittag wird ein Passwort benötigt, welches selbstredend gut gepflegt im Passwortmanager des Vertrauens auf der eigenen NAS liegt, auf die man sich nur per VPN vom Handy aus unterwegs einloggen muss und … ach, ähem, [es folgen nicht kneipenfähige Kraftausdrücke jenseits von Shit Meppens]. Ohne Internet ist das eine, aber ohne Passwort ists schon sehr schlecht und noch schlimmer, dass der Receiver auch nicht aus der Ferne programmierbar ist! Es droht das Horrorszenario sportlos in das Wochenende zu gehen, quasi Rucola statt Ruka.

    Bei der Erinnerung an die letzten Callcenteranrufe mit einem im weiteren Sinne Medienunternehmen graut es schon gewaltig, um Himmels Willen! Das war noch zu Zeiten als Sky eigeninitiativ die gute Zweitkarte wegoptimiert hat und mir stattdessen Q verkaufen wollte. Die zynische Antwort, Q käme nur bei James Bond in Frage, wurde mit der Rückfrage, ob also der neuesten James Bond, Skyfall mit dem Pseudoblofeld für Arme, gleich im Sky Store dazugekauft werden wolle, retourniert. Zugegeben, keine schlechte Replik, aber das Timing war in etwa so akkurat wie damals in Crans-Montana beim Skiweltcup.

    Aber gut, veniat® springt also über seinen, bei richtiger Positionierung in der zur unsäglich frühen Stunde kurz nach 16 Uhr längst eingetroffenen Dämmerung, riesig wirkenden 1,20m großen Schatten und ruft in Montabaur an. Montabaur, der Hölle auf Erden im deutschen Eisenbahnetz, der „Tempo 10“-Zone auf der Schnellfahrtstrecke zwischen Köln und Frankfurt, der größten politischen Bahnhofssünde noch vor Limburg-Süd, verantwortet durch die Politik und…. es geht jemand ran. Aber klar, irgendwas ist faul mit dem reudig schnell dahingeflashten LineageOS und das Mikro geht nicht, die Dame aus der stolzen ICE-Stadt hört mich nicht. Also ein Neustart des Handys und erneut stehen harte 12 Minuten Wartezeit mit so abgrundtief mieser Warteschleifenmusik zwischen dem Anrufenden und der ICE-Stadt, dass einem die künstlerische Güte von Kick und Bumblebee in der Mono-Version erst so richtig bewusst wird. Eine Dame meldet sich, verkündet nach Durchgabe der Stammdaten nüchtern, dass der Vertrag wohl ausgelaufen sei. Die korrekt vermerkte Kündigung läge vor, aber der getätigte Wunsch nach Verlängerung nicht. Tja, da könne man nichts machen, aber kein Problem, man könnte ja einfach den Vertrag neu machen und alle Sachen behalten samt Nummern, no worries.

    Ja gut, sicherlich, dann aber bitte zügig wieder freischalten, Ruka wartet nicht. Aber halt, nicht in der Bundesrepublik Deutschland, einmal abgedreht, geht der Stecker nicht wieder an. Was erstmal wie ein Segen klingt für den genervten Pro7 Maxx-Zuschauer, ist in diesem Szenario aber schlecht. Die Dame erklärt in tatsächlich freundlicher, aber noch nüchterner Manier: Technikertermin, Kostenpauschale, neue Freischaltung, ggf. Subunternehmerschlumpf, das dauert ca. 2-3 Wochen, aber mit Glück würde der nun eiligst verschickte Surfstick den internen Cutoff um 19 Uhr noch packen und morgen bereits da sein. Die Frage nach dem verfügbaren Freivolumen und der Tatsache, dass man das nun ja nicht selbst verschuldet habe, wurde mit maximal emotionslosen 500MB pro Tag und einer gönnerhaften Entschädigungsgutschrift von 15€ quittiert, dass selbst der Freifilm von Sky für den Totalausfall bei FCB-BVB über Sky Go generös wirkt. 500MB, das reicht gerade mal für einmal Sky Go anschmeißen, die gute Minute Zwangswerbung anschauen und einmal die Übergabe von Busch- zu Ditt-Moment noch eben-mann mitnehmen, oder alternativ einer der standardmäßigen Windpausen in Ruka anschauen!

    Gnadenlose Tristesse macht sich bei veniat® breit während der Rückfahrt mit dem Scooter und das Not-Tethering am Abend ist erschwert durch das LTE, was in der riesigen Miniwohnung genau an der Fensterfront, aber keinen Millimeter in die Wohnung rein verfügbar ist. Wer hat denn das LTE-Netz eigentlich zu verantworten, wie kann man nur so… achso, stimmt ja.

    Akt 4: Leid klagend und hoffnungslos kommt erwähnter Hausherr mit dem Tipp daher, es mal in einem bestimmten Laden (offline) zu probieren, der gerade eine Offerte mit 150GB Datenvolumen hat für vergleichsweise schlanke 40€. Nicht grandios, aber durchaus Ok bis zum inzwischen bestätigten Termin der Schaltung am 11.12. Die Herausforderung: Der Laden (offline) befindet sich in Neukölln, was für veniat® nur nach irgendwas zwischen Tabellenletzter der Bundesliga und Müsli klingt. Aber es liegt in Reichweite des stolzen E-Gefährts und ein erster vorsichtiger Versuch gefolgt von einem zweiten am Samstag, wo dann zugeschlagen wurde, entpuppten sich als äußerst erfolgreich. Einzig von den fiesen Kopfsteinpflastern in Nebenstraßen dieses Bezirks hätte man etwas berichten, gar warnen können; da, wo es keine Radwege gibt. Radwege, wer ist denn eigentlich dafür….

    Die 150GB sind jedenfalls schnell freigeschaltet vom ebenfalls freundlichen Herrn hinter dem sehr hohen Tresen im Laden (offline) und daheim ist der Surfstick aus Montabaur schnell der reudigen 500MB-Sparvariantensimkarte entledigt und die neue ist drin. In Der Fritzbox lässt sich alles einfach einrichten und schwups, wieder im Geschäft, online, Ruka statt Rucola. Das hat also endlich mal gut funktioniert und es könnte wieder halbwegs seriös agiert werden nach Tagen des Darbens.

    Akt 5: Teil des neuen Deals war der notwendige Kauf einer neuen Fritzbox, der so unnötig ist wie der Elfmeterpfiff für Augsburg gegen Mainz. Und die sollte mit Hermes kommen, dem Paketdienstleister des Grauens. Zum Glück hat veniat® noch die letzte Chance genutzt, um das Paket in einen Vertrauensvorschuss nötig habenden Späti umleiten zu lassen, dem nächstgelegenen Hermesshop. Einziger Vorteil: Man kommt an das Paket ran, auch wenn man nicht daheim ist zum Zeitpunkt der Zustellung. Das hat dann sogar geklappt. Also hieß es Warten auf den 11.12, der inzwischen gestern war. Morgens, ausnahmsweise mal früh gegen 9 Uhr vor dem Wegfahren, erinnert sich veniat® also, dass der Schalttermin ist, für den – trotz zu bezahlender Technikerpauschale von 69€ – natürlich KEIN Techniker kommen muss. Begründung: Der Name des Vorbesitzers des Anschlusses sei bekannt. Achne, was für eine unfassbare große Erkenntnis, die nicht mal in den Stotternews als “Breaking” durch den Sendetag getrieben würde.

    Das Ding also angestöpselt und der Anschluss läuft, soweit, so zum Glück positiv; die täglich Scooterfahrt erfolgt motiviert, bergab mit Rückenwind sogar kurz 22 Kmh. Nach der Rückkehr am Abend – das szenische Präsenz nähert sich also dem echten Präsenz auf wenige Stunden an – loggt sich veniat® auf die neue Fritzbox ein und … ist irritiert. Dort steht schwarz auf weiß: Internetverbindung erfolgreich hergestellt | Downstream: 116,8 Mbit, Upstream 42,2 Mbit anliegend, verfügbar: 51,3 Mbit Down und 11,1Mbit an. Bitte was? Ist man aus der Hauptstadtdiaspora aus Versehen per VPN remote auf der Fritzbox einer ostfriesischen Nordseeinseln gelandet, wo diese Verbindung seit Jahren anliegt? Oder im mikrokleinen Schwarzwaldbergdorf, wo dasselbe gilt? Seit wann bitte gehen in dieser Wohnung der deutschen Bundeshauptstadt mehr als die opulenten 35Mbit Premium-Qualitäts-Downstream? Das ist nicht möglich. Und wieso wurde beim Premiumprovider jahrelang für eine 50er-Leitung bezahlt, aber immer mit der Begründung technischer Limits nur diese 35Mbit geschaltet? Es gab keinen Techniker, vor dem Haus wurde keine neue Leitung gelegt, es ist genau NICHTS baulich passiert und plötzlich soll also diese Geschwindigkeit anliegen? Da wird doch der Darvis im ICE verrückt. Veniat® ist jetzt natürlich einerseits sehr beglückt über diese bärenstarke Anbindung aus dem Nichts, aber gleichzeitig auch maximal sauer, weil jahrelang eben für eine Leistung bezahlt wurde, die offensichtlich doch hätte erbracht werden können. Was für eine riesige Ausbeutung, es wären zehn (in Zahlen: 10!) Streams bei Olympia drin gewesen, nicht sechs mit Hängen und Würgen, nein, zehn!!!

    Die Tragödie schließt hier recht klassisch mit der Auflösung des Problems, hinterlässt aber gleichzeitig bittere Spuren, die erstmal verarbeitet werden müssen. Aber endlich wieder ohne Limits angebunden zu sein ist ein Gefühl der Freiheit, denn die 150GB sind langsam aufgebraucht (nochmals Danke). Am Ende heißt es also morgen DAZN ab 19 Uhr oder Nokiavideo, Hauptsache Kick über das Internet schauen können!

  78. Original

    Ok, will das jetzt hier nur ungern unterbrechen, aber danke @Lurker fuer die besten Sportmomente von The Ringer. Hat Spass gemacht, sich da nochmal durchzulesen (wobei natuerlich sehr US-Sportlastig).

  79. Herr Holle

    och Linksaussen, ich fand’ das sehr amüsant. Und ich sollte wohl auch mal meinen Vertrag kündigen, damit dann mein Internet schneller geht.

  80. Speedy

    Auf der einen Seite hast Du recht, aber auf der anderen Seite gehen bei mir auch viele Alarmglocken an: z.B. sollte man Linke und FDP nicht in einen Topf mit rechtsradikalen Neonazi-Gruppierungen werfen.

    @Conejero: Das hab ich auch nicht getan. Das Beispiel diente nur zur Verdeutlichung, wie zweischneidig solche Entscheidungen im Extremfall sein könnten.

  81. Lurker

    Hab heute morgen seit langerZeit mal wieder einen veniat-Riemen komplett gelesen. War gar nicht so rantig.

  82. Uwe

    @veniat:
    Vielen Dank für jedes einzelne der 1757 Worte!

    Heißt das jetzt etwa, dass Du nun mit 50Mbit unterwegs bist und auch auf 100Mbit upgraden könntest oder streamst Du bereits mit jenen 100Mbit?
    Oder ist das nur Premium-Trollierung der neuen FritzBox? Welche ist das, die 7590?

    Und was ist das lessons learned aus der Erfahrung password-safe auf dem NAS und zero internet?

    Es gib noch so viele offene Fragen!

  83. @Uwe: Sehr gerne, jederzeit wieder. Denn in der Tat liegen technisch die >100MBit an und ich bekomme davon die gebuchten 50MBit, sogar 51MBit gestern Nacht. Das ist schon sehr cool.

    Was die lessons learned angeht: Immer eine Kopie der Schlüsseldatei und Passwortdatei von KeePass am Handy haben. Natürlich so geschützt, dass da niemand sonst dran kommt ohne Passphrase.

  84. Uwe

    Das hättest du auch vorher wissen können. #keepass

    Um welche Box handelt es sich nun bei dir? 1&1-Marcel-Davis-Box oder ein selbst gekauftes Modell? Welche Modellnummer?

  85. :-) Das freut mich. Und da Nachts abgeschickt (so die Idee) musste auch keiner tagsüber endlos scrollen.

    @Uwe: Ich habe hier eine eigene 7580, die sehr gut ist und die auch alles kann, was sie können muss inkl. direktem Betrieb in Kombination mit einem Glasfasermodem. Die wird dann aber, sobald da die Glasfaer mit einem ONT versehen wurde, nach Meppen gehen. Für meine Wohnung reicht auch locker die 7520 – das ist die, die ich vom Marcel aus der ICE-Stadt nun nochmal bekommen habe. Halt die, die 1&1 aktuell als Home Server (ohne Plus) vermarktet. Natürlich kann man da einfach schnell bei Bedarf die normale AVM-Firmware draufflashen, um das Branding zu entfernen.

  86. @Linksaussen: Sehr süß, wie wirklich absolut jeder genau weiß, was Du in Deinen Auslassungszeichen gemeint hast.

    @veniat: Auch mir hat diese Geschichte Freude bereitet. Und sie hat mir geholfen, nach irgendeinem Fußballspiel (keine Ahnung mehr, welches) ein bisschen runter zu kommen. Ein paar Detail-Anmerkungen:

    “Eine Dame meldet sich, verkündet nach Durchgabe der Stammdaten nüchtern, dass der Vertrag wohl ausgelaufen sei. Die korrekt vermerkte Kündigung läge vor, aber der getätigte Wunsch nach Verlängerung nicht.”

    Wie sicher bist Du Dir, dass der Fehler nicht bei Dir liegt? Und wirst Du zukünftig für jede einseitige Willenserklärung eine schriftliche Bestätigung anfordern?

    ” Aber es liegt in Reichweite des stolzen E-Gefährts”

    Ich frag mal ganz vorsichtig: Dir ist bekannt, dass der S-Bahnhof Hermannstraße (ich denk mir doch was dabei) mit der, nunja, S-Bahn erreichbar ist? Mit einmal umsteigen von Deiner geliebten Schöneberger Kleine-Leute-Ubahn?

    ” Einzig von den fiesen Kopfsteinpflastern in Nebenstraßen dieses Bezirks hätte man etwas berichten, gar warnen können”

    Du hättest ja fragen können; um Routenempfehlungen bin ich in Neukölln nie verlegen (denn ich weiß sehr genau, was Du meinst und beneide Dich um diese Erfahrung nicht – da fahre ich ja schon mit dem Rad ungern lang bzw. tue dies nicht; mit so einem kleinrädrigen E-Scooter muss das ernsthaft unangenehm sein).

    “vom ebenfalls freundlichen Herrn hinter dem sehr hohen Tresen im Laden”

    Das lasse ich mal unkommentiert. Auch wenn ich echt gerne eine Verbindung zwischen einem als hoch empfundenen Tresen und einem als hoch empfundenen Niveau andeuten würde.

    Fun Fact: Ich hab den Herren die Tage zufällig im Vorbeigehen nochmal angequatscht und er hat Dir gerade nicht eine der auf Nachfrage angebotenen Varianten angeboten, weswegen denen ich Dich _eigentlich_ dort hin geschickt habe. Weil sie angeblich davon derzeit nur noch ganz wenige Karten haben, die sie nur denjenigen geben, die sie mit den ohne Nachfrage erhältlichen Karten nicht zufrieden stellen können. So gesehen hätte ich Dir so einige gleichwertige Bezugspunkte nennen können, die näher am Bayerischen Viertel sind. Aber gut, Du bist glücklich damit und insofern haben ja alle Beteiligten alles richtig gemacht.

  87. “Und da Nachts abgeschickt (so die Idee) musste auch keiner tagsüber endlos scrollen.”

    Ich denke, das hat jeder exakt so verstanden und wert geschätzt.

  88. @sternburg: Nunja, mit der S-Bahn, das hatte ich ja bei der ersten Stippvisite so gemacht. Also mit Scooter in der S-Bahn und in unter 20 Minuten von Tür zu Tür.
    Das Angebot, ja, ich hatte kurz überlegt, aber war zu dem Zeitpunkt einfach schon zufrieden, dass es überhaupt den Deal gibt. Meine Persönlichkeit und solche Deals und Tricks… Ich weiß die Überlegung deinerseits dennoch sehr zu schätzen. Fun fact noch: Den Code für das extra Freivolumen hatte er mir erst vergessen zu geben und brachte es mit hinterher! Ich dachte das sei automatisch drauf. Das wäre der Treppenwitz gewesen, aber das war echt stark. Hätte er ja auch behalten können, da nicht an Simkarte gebunden. Hat er aber nicht :-)
    Und was das Verlängern angeht: Definitiv mein Fehler, das nicht aktiver und dezidierter zu prüfen. Eigentlich war das nie ein Problem, aber so hatte ich eben keinen echten Beweis. Letztlich habe ich was daraus gelernt, war mal wieder in Neukölln und habe jetzt sogar schnelleres Internet endlich. Kurios.

  89. guelph

    @veniat
    Bin erst heute zum lesen gekommen. Schöner Bericht! Danke. Ich freue mich schon jetzt auf die nächste Episode. Was ich mich bloß frage, warum hast du zum neuen 1&1 Vertrag nicht gleich den SoFlow eScooter dazu bestellt?

  90. @guelph: Das freut mich, immer gerne. Und wegen des Scooter: Du darfst einmal raten, aber nicht schummeln ;-)

    Spoiler: Hinweis SelectShow

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Erlaubtes HTML in den Kommentaren:
Link: Beschreibung <a href="URL mit http:// vorne dran">Beschreibung</a>
Fett <b>Fettgeschrieben</b>
Kursiv <i>Kursiv</i>
Durchgestrichen <strike>Durchgestrichen</strike> oder <del>Durchgestrichen</del>
Spoiler: [spoiler title="Überschrift"] Gespoilerter Text [/spoiler]
Zitat mit hübschen Anführungsstrichen
<blockquote>Zitat mit hübschen Anführungsstrichen</blockquote>
< und > ausgeschrieben &lt; (less than) &gt; (greater than)