145 Comments

Mittwoch, 12.02.2020

Guten Tag. Ich bin ein Platzhalter, an dem bis heute niemand nichts ergänzt hat.

Listing

12.02.2020

06:00EishockeyAusführliches Eishockey Listing, Link in AnmerkungYouTube!!!+ mfg misteranonymus
http://members.chello.at/misteranonymus/eishockey_tv.html
08:30PferderennenIndian Horse Racing MysoreLaola1+Weltweit ausgenommen BHU, IND, IRL, NEP, GBR
10:55TennisATP 500: ABN AMRO World Tennis Tournament in Rotterdam (NL), 3. TagSky Sport 1
11:00TischtennisITTF Challenge Plus Portugal Open - Tisch 1Laola1+Weltweit
11:00TischtennisITTF Challenge Plus Portugal Open - Tisch 2Laola1+Weltweit
11:00BasketballKoreanische Männer Basketball Liga Goyang Orions - Seoul SK KnightsLaola1+ALA, ALB, AND, ARM, Österreich, AZE, BLR, BEL, BIH, BUL, CRO, CYP, CZE, DEN, EST, FRO, FIN, FRA, GEO, Deutschland, GIB, GRE, GRL, GGY, VAT, HUN, ISL, IRL, IMN, ITA, JEY, KAZ, KGZ, LAT, LIE, LTU, LUX, MLT, MON, MNE, NED, NOR, POL, POR, MDA, ROU, RUS, SMR, SRB, SVK, SLO, ESP, SJM, SWE, SUI, TJK, MKD, TUR, TKM, UKR, GBR, UZB, KOS
11:00VolleyballV-League Frauen Südkorea IBK Altos Volleyball Club - KGC Pro Volleyball ClubLaola1+ALA, ALB, AND, ARM, Österreich, AZE, BLR, BEL, BIH, BUL, CRO, CYP, CZE, DEN, EST, FRO, FIN, FRA, GEO, Deutschland, GIB, GRE, GGY, VAT, HUN, ISL, IRL, IMN, ITA, JEY, KAZ, LAT, LIE, LTU, LUX, MLT, MON, MNE, NED, NOR, POL, POR, MDA, ROU, RUS, SMR, SRB, SVK, SLO, ESP, SJM, SWE, SUI, MKD, TUR, UKR, GBR, KOS
11:00VolleyballV-League Männer Südkorea Suwon KEPCO Vixtrom - Seoul Wooricard WibeeLaola1+Weltweit ausgenommen KOR
11:00TennisWTA St. Petersburg: Tag 3DAZN
UEFA Youth LeagueFußball
13:55FußballUEFA Youth LeagueGlasgow Rangers - Atletico Madrid, PlayoffsSport1++In der UEFA Youth League messen sich die besten U19-Teams des Kontinents. Auf die Glasgow Rangers wartet nun in den Playoffs die junge Truppe von Atletico Madrid.2019 holte sich der FC Porto im Finale gegen den FC Chelsea den Titel. Bislang schaffte es kein deutsches Team in das Finale des Wettbewerbs. In der vergangenen Spielzeit war für die TSG 1899 Hoffenheim im Halbfinale gegen den späteren Sieger FC Porto Endstation.
15:55FußballUEFA Youth LeagueFC Porto - FC SalzburgSport1++In der UEFA Youth League messen sich die besten U19-Teams des Kontinents. 2019 holte sich der FC Porto im Finale gegen den FC Chelsea den Titel. Jetzt bekommt es der Titelverteidiger mit dem Sieger von 2017 zu tun: dem FC Salzburg. Bislang schaffte es kein deutsches Team in das Finale des Wettbewerbs. In der vergangenen Spielzeit war für die TSG 1899 Hoffenheim im Halbfinale gegen den späteren Sieger FC Porto Endstation.
17:55FußballUEFA Youth LeagueReal Zaragoza - Olympique Lyon, PlayoffsSport1++In der UEFA Youth League messen sich die besten U19-Teams des Kontinents. Nun stehen sich in den Playoffs Real Zargoza und Olympique Lyon gegenüber.2019 holte sich der FC Porto im Finale gegen den FC Chelsea den Titel. Bislang schaffte es kein deutsches Team in das Finale des Wettbewerbs. In der vergangenen Spielzeit war für die TSG 1899 Hoffenheim im Halbfinale gegen den späteren Sieger FC Porto Endstation.
16:00FußballFreundschaftsspieleClub Friendlies Kongsvinger IL - Molde FKLaola1+Weltweit ausgenommen NOR
Coupe de FranceFußball
18:30FußballCoupe de FranceDijon - PSGDAZN+Vierte Pokalrunde für PSG in dieser Saison, zum vierten Mal tritt Thomas Tuchels Mannschaft auswärts an. Wie schon in der letzten Saison geht es im Viertelfinale gegen Dijon, vor einem Jahr gewannen die Pariser zu Hause 3:0. // Kommentator: Flo Hauser / Experte: Alexis Menuge
21:05FußballCoupe de FranceLyon - MarseilleDAZN+Das Topspiel des Viertelfinals: Viermal trafen der fünfmalige Titelträger Lyon und der zehnmalige Gewinner Marseille seit 2006 im Pokal aufeinander, dreimal setzte sich Marseille durch, einmal Lyon. // Kommentator: Guido Hüsgen / Experte: Sascha Bigalke
18:30HandballHandball Champions LeagueEHF CL: THW Kiel - Telekom Veszprém HC (HUN), Gruppenphase, 12. SpieltagSky Sport 2
18:30SPORT1 News LiveSport1+Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt.
BBLBasketball
18:45BasketballBBLSYNTAINICS MBC - RASTA VechtaMagenta Sport
18:45BasketballBBLs.Oliver Würzburg - medi bayreuthMagenta Sport
20:15BasketballBBLHAKRO Merlins Crailsheim - Basketball Löwen BraunschweigMagenta Sport
20:15BasketballBBLTelekom Baskets Bonn - MHP RIESEN LudwigsburgMagenta Sport
19:00VolleyballVolleyball BundesligaBundesliga: Dresdner SC - Rote Raben Vilsbiburg, 17. Spieltag, FrauenSport1+Volleyball Live - Bundesliga Dresdner SC - Rote Raben Vilsbiburg, 17. Spieltag, Frauen
19:00EishockeyEishockey: EC KAC - Graz 99ers, PR/QR3Sky Sport Austria 1
19:15EishockeyDELDüsseldorfer EG - Augsburger PantherMagenta Sport
Handball Bundesliga FrauenHandball
19:30HandballHandball Bundesliga FrauenHBF: Thüringer HC vs. 1. FSV Mainz 05Sportdeutschland.tv
20:00HandballHandball Bundesliga FrauenHBF: SG BBM Bietigheim vs. FRISCH AUF GöppingenSportdeutschland.tv
20:00HandballEHF PokalLeon - MagdeburgDAZN+Während der SC Magdeburg zum Auftakt der Gruppenphase mit 32:26 gegen Gorenje Velenje gewonnen hat, musste sich Leon mit 28:34 in Nantes geschlagen geben. Die Spanier also unter Druck, der SCM klarer Favorit - wird er dieser Rolle gerecht? // Kommentator: Gari Paubandt
20:45FußballCoppa ItaliaInter Mailand - NeapelDAZN+Halbfinal-Hinspiel im Giuseppe-Meazza-Stadion: Neapel warf im Viertelfinale Titelverteidiger Lazio raus und will zum ersten Mal seit dem letzten Pokal-Triumph 2014 wieder ins Finale nach Rom. Für Inter wäre es das erste Endspiel seit 2011. // Kommentator: Mario Rieker / Experte: Christian Bernhard
20:45FußballSchottische Premiership Kilmarnock FC - Rangers FCLaola1+Österreich, Deutschland
21:00FußballBilbao - GranadaDAZN+Nach dem Sieg gegen Barcelona und dem Aus von Real Madrid wittert Athletic Bilbao vor dem Halbfinal-Hinspiel die große Chance auf den ersten Titel seit 1984. Granada steht zum ersten Mal seit 75 Jahren im Halbfinale. // Kommentator: Matze Naebers
23:40Leschs KosmosZDFinfo+

Sport kann das Leben verlängern. Bewegung hält geistig fit. Doch nur etwa 14 Prozent der Deutschen bewegen sich ausreichend. Zwischen Fitnesswahn und Trägheit: Wo liegt das richtige Maß?

Laufen boomt, und die Ausdauersportler eint eines: das gute Gefühl, gesund zu leben. Trotzdem fallen Läufer tot um. Wie passt das zusammen? Ab welcher Dosis wird Bewegung für den Körper zur Gefahr? Harald Lesch lotet die Grenzen des Allheilmittels "Sport" aus.

Ein Feind von selbst maßvoller Bewegung scheint in uns selbst zu existieren. Wir kennen ihn alle: den inneren Schweinehund. Er kann jeden Gedanken an Sport zur Qual machen. Statt Vorfreude und Spaß zu haben, fehlt jede Motivation. Was hält uns auf unserem Sofa, obwohl wir doch wissen, wie gesund vernünftig betriebener Sport ist?

Im Gegensatz zu unseren Vorfahren, die sich ständig bei der Suche nach Nahrung bewegten, müssen wir uns heute kaum mehr bewegen, um zu überleben. Nur die Kenntnis der gesundheitlichen Vorteile scheint nicht zu reichen. Der Bewegungsmangel, vor allem bei jüngeren Menschen, nimmt stetig zu. Eine Gefahr mit weitreichenden Folgen. Denn dies führt nicht nur zu abnehmender körperlicher Leistungsfähigkeit, sondern auch zu erstaunlichen weiteren Defiziten: dem Verlust von geistiger Fitness. Bewegungsarmut könnte sogar Demenz begünstigen.

Neben den Effekten auf unsere körperliche Fitness fördert Bewegung die Entwicklung neuronaler Netzwerke in unserem Gehirn.

Studien legen nahe: Es ist nie zu spät. Auch im Alter kann man noch mit Sport und Bewegungstraining beginnen und damit Positives für Körper und Geist erreichen.

00:45Russlanddeutsche - Tradition, Freiheit, FrustZDF+

Seit Mitte der 80er-Jahre haben sich mehr als zwei Millionen russische Aussiedler in Deutschland integriert. Doch nicht für alle wird die Integration zur Erfolgsgeschichte.

Mit Beginn des Ukraine-Konflikts zeigten viele Aussiedler Sympathien für die Politik des russischen Präsidenten Putin und die Separatisten der Region Donezk. Viele Hochburgen der Russlanddeutschen unterstützen auch die ausländerfeindlichen Positionen der AfD.

Droht unter Russlanddeutschen eine Parallelgesellschaft, die das freiheitlich-demokratische Gesellschaftsmodell hintertreibt? Die Reportage forscht nach Identitätsentwürfen, die Russlanddeutsche heute prägen. Es ist eine komplexe Identität, und die Menschen können oder wollen ihren Russland-Bezug nicht einfach abschütteln, selbst nach 30 Jahren Integration in der Bundesrepublik nicht.

Da ist der russlanddeutsche Polit-Blogger, der gegen die NATO agitiert. Da sind die AfD-Parteigänger, die hierzulande Nationalstolz und konservative Werte vermissen. Da sind aber auch erfolgreiche Unternehmer, die ihre Übersiedlung nach Deutschland als Befreiung erlebt haben, eine erfolgreiche Sportlerin und Menschen, die durch harte Arbeit ihren Familien ein auskömmliches Leben ermöglichen.

01:25FußballEC Bahia - Club Nacional (PAR)Sport1++Die Copa Sudamericana ist der zweitwichtigste Vereinswettbewerb in Südamerika, als aktueller Titelträger firmiert Independiente del Valle aus Ecuador. Rekordtorschütze ist der Chilene Eduardo Vargos mit elf Treffern. SPORT1+ zeigt ausgewählte Spiele live. In der 1. Runde ist es das Hinspiel zwischen EC Bahia (Brasilien) und Club Nacional Asuncion aus Paraguay.
01:30FußballTucuman - The StrongestDAZN
03:00FußballEC Bahia - Club Nacional (PAR)Sport1++Die Copa Sudamericana ist der zweitwichtigste Vereinswettbewerb in Südamerika, als aktueller Titelträger firmiert Independiente del Valle aus Ecuador. Rekordtorschütze ist der Chilene Eduardo Vargos mit elf Treffern. SPORT1+ zeigt ausgewählte Spiele live. In der 1. Runde ist es das Hinspiel zwischen EC Bahia (Brasilien) und Club Nacional Asuncion aus Paraguay.
NBABasketball
04:00BasketballNBADenver Nuggets - Los Angeles LakersSport1++Die besten Korbjäger der Welt live auf SPORT1+: Der Pay-TV-Sender überträgt in der Saison 2019/20 ausgewählte Spiele aus der NBA live. Amtierender Champion sind die Toronto Raptors, die als erstes kanadisches Team den Titel einheimsten. Die deutschen Fans sind unter anderem auf die Auftritte von Dennis Schröder mit Oklahoma City Thunder gespannt. Nun heißt es Bühne frei für Denver Nuggets gegen Los Angeles Lakers.
04:00BasketballNBALakers @ NuggetsDAZN+Kommentator: Alex Schlüter / Experte: Seb Dumitru
Übertragung für den 12.02.2020 hinzufügen+

13.02.2020

06:00EishockeyAusführliches Eishockey Listing, Link in AnmerkungYouTube!!!+ mfg misteranonymus
http://members.chello.at/misteranonymus/eishockey_tv.html
09:00TennisWTA Hua Hin: Tag 4DAZN
09:15PferderennenIndian Horse Racing ChennaiLaola1+Weltweit ausgenommen BHU, IND, IRL, NEP, GBR
10:30PferderennenIndian Horse Racing MumbaiLaola1+Weltweit ausgenommen BHU, IND, IRL, NEP, GBR
10:55TennisATP 500: ABN AMRO World Tennis Tournament in Rotterdam (NL), 4. TagSky Sport 1
11:00TischtennisITTF Challenge Plus Portugal Open - Tisch 1Laola1+Weltweit
11:00TischtennisITTF Challenge Plus Portugal Open - Tisch 2Laola1+Weltweit
11:00BasketballKoreanische Männer Basketball Liga Anyang KGC - Jeonju KCC EgisLaola1+ALA, ALB, AND, ARM, Österreich, AZE, BLR, BEL, BIH, BUL, CRO, CYP, CZE, DEN, EST, FRO, FIN, FRA, GEO, Deutschland, GIB, GRE, GRL, GGY, VAT, HUN, ISL, IRL, IMN, ITA, JEY, KAZ, KGZ, LAT, LIE, LTU, LUX, MLT, MON, MNE, NED, NOR, POL, POR, MDA, ROU, RUS, SMR, SRB, SVK, SLO, ESP, SJM, SWE, SUI, TJK, MKD, TUR, TKM, UKR, GBR, UZB, KOS
11:00BasketballKoreanische Männer Basketball Liga Seoul Samsung Thunders - Wonju Dongbu PromyLaola1+ALA, ALB, AND, ARM, Österreich, AZE, BLR, BEL, BIH, BUL, CRO, CYP, CZE, DEN, EST, FRO, FIN, FRA, GEO, Deutschland, GIB, GRE, GRL, GGY, VAT, HUN, ISL, IRL, IMN, ITA, JEY, KAZ, KGZ, LAT, LIE, LTU, LUX, MLT, MON, MNE, NED, NOR, POL, POR, MDA, ROU, RUS, SMR, SRB, SVK, SLO, ESP, SJM, SWE, SUI, TJK, MKD, TUR, TKM, UKR, GBR, UZB, KOS
11:00Letzte Frage, bitte: Pressekonferenzen liveSky Sport News
11:00VolleyballV-League Frauen Südkorea GS Caltex Seoul Kixx - Heungkuk Life Insurance Pink SpidersLaola1+ALA, ALB, AND, ARM, Österreich, AZE, BLR, BEL, BIH, BUL, CRO, CYP, CZE, DEN, EST, FRO, FIN, FRA, GEO, Deutschland, GIB, GRE, GGY, VAT, HUN, ISL, IRL, IMN, ITA, JEY, KAZ, LAT, LIE, LTU, LUX, MLT, MON, MNE, NED, NOR, POL, POR, MDA, ROU, RUS, SMR, SRB, SVK, SLO, ESP, SJM, SWE, SUI, MKD, TUR, UKR, GBR, KOS
11:00VolleyballV-League Männer Südkorea Ansan OK Savings Bank Rush Cash - Cheonan Hyundai CS SkywalkersLaola1+Weltweit ausgenommen KOR
11:00TennisWTA St. Petersburg: Tag 4DAZN
12:40Biathlon/Ski AlpinZDF SPORTextra WintersportZDF+Alpiner Ski-Weltcup
Abfahrt Herren
Übertragung aus Saalbach-Hinterglemm/Österreich
Reporter: Michael Pfeffer
Experte: Marco Büchel

ca. 14.00
heute Xpress (HD/UT)

ca. 14:05
Biathlon-WM (AD)
Mixed-Staffel
Übertragung aus Antholz/Italien
Reporter: Christoph Hamm, Herbert Fritzenwenger
Moderation: Alexander Ruda
Experte: Sven Fischer
14:15BiathlonBiathlon-WM in Antholz: Mixed-StaffelDAZN
18:00TischtennisEuropean Champions League Women KTS Tarnobrzeg - SKST Mart Hodonin - StavoimpexLaola1+Weltweit
Handball BundesligaHandball
18:30HandballHandball BundesligaFRISCH AUF! Göppingen - Bergischer HCMagenta Sport
18:30HandballHandball BundesligaHC Erlangen - HBW Balingen-WeilstettenMagenta Sport
18:30HandballHandball BundesligaHSG Wetzlar - Rhein-Neckar LöwenMagenta Sport
18:30HandballHandball BundesligaLIQUI MOLY HBL: Donnerstags-Konferenz, 23. SpieltagSky Sport 2
18:30HandballHandball BundesligaLIQUI MOLY HBL: FRISCH AUF! Göppingen - Bergischer HC, 23. SpieltagSky Sport 6
18:30HandballHandball BundesligaLIQUI MOLY HBL: HC Erlangen - HBW Balingen-Weilstetten, 23. SpieltagSky Sport 7
18:30HandballHandball BundesligaLIQUI MOLY HBL: HSG Wetzlar - Rhein-Neckar Löwen, 23. SpieltagSky Sport 4
18:30HandballHandball BundesligaLIQUI MOLY HBL: MT Melsungen - TVB 1898 Stuttgart, 23. SpieltagSky Sport 5
18:30HandballHandball BundesligaLIQUI MOLY HBL: SG Flensburg-Handewitt - HSG Nordhorn-Lingen, 23. SpieltagSky Sport 3
18:30HandballHandball BundesligaMT Melsungen - TVB StuttgartMagenta Sport
18:30HandballHandball BundesligaSG Flensburg-Handewitt - HSG Nordhorn-LingenMagenta Sport
18:30SPORT1 News LiveSport1+Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt.
19:00HandballEHF PokalBerlin - TatabanyaDAZN+Die Vorbereitung auf das Spiel gestalten sich schwieriger als erwartet. Durch das Sturmtief „Sabine“ wurde der Rückflug nach Berlin am Montagvormittag gestrichen. Die Füchse mussten länger als geplant in Frankreich bleiben. Gegen Tatabanya will man dennoch den nächsten Schritt gen Heim-Finale machen. // Kommentator: Gari Paubandt
19:00TischtennisTable Tennis Champions League Men Borussia Düsseldorf - Roskilde Bordtennis BTK61Laola1+Weltweit
19:15EishockeyDELAdler Mannheim - Thomas Sabo Ice TigersMagenta Sport
20:00DartsPremier League Darts: NottinghamDAZN+Am 2. Spieltag kommt es zum schottischen Duell zwischen Gary Anderson und dem amtierenden Weltmeister Peter Wright. Danach hat Fallon Sherrock ihren Auftritt als Challenger außerhalb der fixen neun Teilnehmer, sie trifft auf Glen Durrant. // Kommentator: Elmar Paulke / Experte: Rene Eidams
20:00MotorsportRallye Schweden: 1. Live-EtappeDAZN
20:00DartsUnibet Premier League of Darts - 2. Abend, Nottingham/ENGSport1+Neben der Weltmeisterschaft ist die Premier League das populärste Darts-Turnier des Jahres. Insgesamt nehmen diesmal neun feste Starter an der Turnierserie teil, darunter die ersten Vier der PDC Order Of Merit Michael van Gerwen, Weltmeister Peter Wright, Gerwyn Price und Rob Cross sowie die fünf Wildcard-Gewinner, Michael Smith, Gary Anderson, Daryl Gurney, Nathan Aspinall und Glen Durrant. Dazu ist an jedem der ersten neun Spieltage ein anderer Gastspieler mit dabei.
20:15Dunkelfeld - Kindesmissbrauch in DeutschlandZDFinfo+

Es ist vielleicht das schlimmste Verbrechen, das einem Kind widerfahren kann. Vor allem, wenn die Täter aus dem engsten Umfeld kommen.

Väter, Mütter, Onkel, Tanten, Erzieher, Lehrer – sie alle werden unter Umständen zu Tätern von sexuellem Kindesmissbrauch. Das Leiden der Opfer, deren Urvertrauen mit dieser Tat komplett zerstört wird, geht danach oft weiter.

Denn nicht selten gibt es niemanden, an den sie sich wenden können. Niemand, der ihnen zuhört. Doch angesichts der gestiegenen medialen und teilweise auch gesellschaftlichen Aufmerksamkeit sind erste Verbesserungen in Bezug auf Opferhilfe, aber auch Prävention spürbar.

Staufen, Lügde, Bergisch Gladbach. Immer wieder neue Fälle sexuell missbrauchter Kinder. Mit der Dokumentation "Dunkelfeld - Kindesmissbrauch in Deutschland" nimmt sich ZDFinfo dieses Themas umfassend an.

Wo beginnt sexueller Missbrauch? Was sind die Ursachen? Warum werden Menschen zu Tätern, unter welchen Umständen Kinder und Jugendliche zu Opfern? Wie hat sich das Bewusstsein von sexuellem Missbrauch Minderjähriger in beiden Teilen Deutschlands seit Kriegsende verändert? Die Dokumentation beschäftigt sich mit Opfern und Tätern, potenziellen Tätern sowie zu Unrecht Beschuldigten. Zu Wort kommen ebenfalls Wissenschaftler und Juristen, Politiker, Trainer, Lehrer, Pfarrer und Erzieher.

Zehn Jahre, nachdem der Rektor des Canisius-Kollegs in Berlin, Pater Klaus Mertes, maßgeblich zur Aufklärung von zahlreichen Missbrauchsfällen innerhalb der katholischen Kirche Deutschlands beigetragen hat, stellt sich der Erfolgsautor Carsten Binsack die Frage: Was ist seit 2010 geschehen? Was hat sich in Sachen Kindesmissbrauch auch verbessert? Und was muss noch immer getan werden, um dem "Massenphänomen" entgegenzuwirken?

In die umfangreichen Recherchen zum Film sind nicht nur die wissenschaftlichen Erkenntnisse der von Bundesregierung und Kirche initiierten Studien eingeflossen, sondern auch die praktischen Erfahrungen aus dem Präventionsprojekt "Kein Täter werden" der Charité sowie Erkenntnisse von Opfer- und Sportverbänden, von Zeitzeugen und namhaften Journalisten.

20:45FußballCoppa ItaliaAC Mailand - JuventusDAZN+Der letzte Sieg des AC Mailand gegen Juventus im Pokal ist fast 35 Jahre her. Seitdem gab es zwölf Duelle in insgesamt acht verschiedenen Runden, jedesmal setzten sich die Turiner durch - und sie sind auch vor diesem Halbfinal-Hinspiel deutlicher Favorit. // Kommentator: Carsten Fuß / Experte: Christian Bernhard
21:00FußballCoupe de FranceEpinal - St. EtienneDAZN
21:00GolfGolf: The Genesis Invitational, 1. Tag in Pacific Palisades, Kalifornien (USA)Sky Sport 2
21:00FußballReal Sociedad - MirandesDAZN+Real Sociedad geht vor dem Hinspiel als Favorit ins Halbfinale gegen Mirandes. Die Basken wollen zum ersten Mal seit 1988 ins Finale, die Gäste aus der 2. Liga standen bereits 2012 im Halbfinale und scheiterten damals überaus deutlich gegen Athletic Bilbao. // Kommentator: Marcel Seufert
23:30SPORT1 News LiveSport1+Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt.
01:30FußballIndependiente - FortalezaDAZN
02:00BasketballNBAClippers @ CelticsDAZN+Kommentator: Freddy Harder / Experte: Alexander Vogel
Übertragung für den 13.02.2020 hinzufügen+
Dies ist ein Versuch das legendäre Listing von allesaussersport.de zu ersetzen. Eine Maschine liest Sendungen aus. Die Leserinnen dürfen diese ergänzen. Mit Doppelklick auf eine Sendung kann ein Kommentar hinzugefügt werden.
Die Auswahl ist vollkommen unvollständig. Ein Tag geht von 6:00 Uhr bis 6:00 Uhr. Die Machine wird trainiert, wird aber nie perfekt sein. Das Listing hier zerstört sich in dem Moment selbst, in dem dogfood wieder Zeit für allesaussersport.de findet. Eine Vorschau über den aktuellen und den Folgetag hinaus gibt es hier. Dort können außerdem Wünsche und Anmerkungen hinterlassen werden.

145 comments

  1. Bregalor

    Guten Morgen,

    Pokal am Mittwoch. In Frankreich findet das Viertelfinale des Ligapokals statt, in Italien und Spanien Halbfinalbegegnungen im Pokal
    Dijon – PSG
    Olympique Lyon – Olympique Marseille
    Inter Mailand – SSC Neapel
    Athletic Bilbao – FC Granada

    Nachholspiel des 27. Spieltages in der DEL mit dem Spiel Düsseldorf – Augsburg. Dazu natürlich ein ganzer Schwung an NHL.

    Drei Spiele des 20. Spieltages der BBL stehen heute genauso an, wie ein Vorabspiel des 31. Spieltages
    Mitteldeutscher BC – RASTA Vechta
    s.Oliver Würzburg – Medi Bayreuth
    Harko Merlins Crailsheim – Basketball Löwen Braunschweig
    Telekom Baskets Bonn – MHP Riesen Ludwigsburg
    Auch die NBA bietet noch einmal einiges an Spielen vorm All-Star Break.

    Zwei europäische Spiele in zwei europäischen Wettbewerben mit zwei deutschen Mannschaften gibt es heute im Handball. In der Champions League geht es zwischen Kiel und Veszprem um Platz 1 in der Gruppe B. Und Magdeburg muss am zweiten Spieltag der Gruppenphase des EHF-Cups bei Ademar Leon antreten.

    Bundesliga der Herren und Damen sowie Champions League für die Berlin Recycling Volleys steht heute auf dem Volleyballprogramm.

    Die insgesamt 5 ATP und WTA Turniere gehen weiter, leider so wie ich das überblicken kann, ohne deutsche Beteiligung.

    Snooker gibt es natürlich auch wieder aus Wales mit einer Vielzahl von Spielen über den Tag verteilt.

    Und irgendwer wird heute schon zurücktreten. Ich hoffe ja auf Kohfeldt.

  2. Herr Holle

    Es lohnt sich übrigens, die Kommentare vom 27.11. nachzulesen, beginnend mit moris:

    Laut der Zeitung mit den vier Buchstaben macht es wohl tatsächlich Klinsmann bis zum Saisonende bei Hertha. Unterhaltung garantiert.

    Wenn Klinsi dann zum Saisonende geht bleibt dann etwa NourI, mir wird jetzt schon schlecht.

    (NoBlackHat)

    Klinsi + Nouri erinnert natürlich an Rehagel + Tretschok. Ende ist bekannt.

    (Embolado)

    Hertha kopiert doch nur schamlos 1860

    (Uwe)

    Ich finde, dass es mit Klinsmann jetzt noch Hertha wird, die Klasse zu halten.

    (Alcides)
    etcpp.

  3. MalikShabazz

    Für Interessierte: rage against the machine gehen auf Welttournee. Als support act die grandiosen run the jewels.

    Instagram Tipp des Tages: der Account von Joe Laschet

  4. Embolado

    Zsolt Petry ist nun wieder Torwarttrainer nachdem ihn Klinsi rausgekickt hat.

  5. Uwe

    Wo spielt Pascal Köpke am Wochenende? Bei den Amateuren?

    Ich frage für einen Vater.

  6. Uwe

    @Embolado:
    Korrekterweise heißt der Trainer der Tottham Hotspurs jetzt nur noch “Mouri”.
    Das hängt mit der gezeigten Leistung der letzten Jahre zusammen.

    Muss man wissen.

    Netter Versuch.
    Versuch’s noch einmal.

  7. haak

    auf welt-tour sind die
    rolling stones
    no filter
    muss man wissen.
    und klinsi ist eine niete.
    muß man auch wissen.
    und der felix ist auch eine
    nein.
    alles muß man jetzt auch nicht wissen.
    hapt spaß.

  8. Klappflügel

    Ein etwas absurder SZ Artikel

    Am Ende aber hat Sanders es nicht vermocht, seine mächtige Bewegung dazu zu bringen, sich geschlossen hinter Clinton zu versammeln. Seine Leute haben vielfach einfach nicht gewählt. Vielleicht hätte Trump so verhindert werden können.

    Der Pöbel soll also ja keinen freien Willen haben, sondern stetst jenes tun was ihm von oben diktiert wird. Tut er es nicht, dann ist er Schuld an allem!
    Der Rest ist genauso absurd und gibt das was oben steht nur in anderen Worten wieder und befüttert ein reines Anti-Trump Narrativ.
    https://www.sueddeutsche.de/politik/vorwahl-new-hampshire-sanders-1.4794678

    Nachdem Spiegel (Relaunch und Tracker-Blocker-Blocker (unter dem Mantel der Werbung) landet die sz jetzt auch mal in der Tonne.

  9. moris1610

    Hertha hat morgen eine PK mit Preetz, Windhorst und Gegenbauer. Kann Klinsmann natürlich nicht auf sich sitzen lassen und macht heute Abend wieder einen Livestream auf Facebook um seine Version der Geschichte zu erzählen.

  10. Embolado

    Klinis wohnt übrigens in Hotel Titanic. Kannste dir nicht besser ausdenken.

    Mein Vorschlag:
    Dardai + Funkel bis zum Ende der Saison.
    Dardai als Defensive Coordinator. Nur 2 Gegentore bis zum Ende der Saison.
    Funkel als Offensive Coordinator. Lukebakio mit 12 Toren bis zum Ende der Saison.

  11. Faouzi

    @Klappflügel (13:53)

    Ich sehe nichts, was an dem SZ-Artikel sonderlich absurd wäre. Natürlich haben die Demokraten ein Problem, wenn ihre Anhänger lieber gar nicht wählen gehen, wenn nicht ihr Lieblings-Kandidat zur Wahl steht. Und dass jeder demokratische Kandidat besser wäre als eine Wiederwahl von Trump, scheint mir auch einleuchtend und zutreffend.
    Das finde ich nicht absurd, sondern eher banal.
    Eine Schuldzuweisung an den “Pöbel” (wie du es nennst) lese ich da auch überhaupt nicht. Da steht doch sogar explizit, dass Sanders es bei der letzten Wahl nicht geschafft hat, seine Anhänger in diese Richtung zu beeinflussen …

    Wenn man einem Trainer vorwirft, er habe seine Mannschaft schlecht auf den Gegner eingestellt, ist das ja auch kein Vorwurf gegen die Mannschaft (um hier mal elegant zumindest eine Spur von Sportbezug reinzukriegen …).

  12. dermax

    Korrekt, man darf doch durchaus drauf hinweisen, dass Trump wegen der Wähler bzw Nichtwähler im Weissen Haus sitzt…

  13. Uwe

    @sternburg:
    Ich kann heute 18:00 Uhr leider nicht teilnehmen, da ich als Wahlberechtigter die Wahl getroffen habe dem schnöden Kampf der Deutungshoheit der HBSC KGAA nicht beiwohnen zu wollen.
    Es ist doch eh alles Lüge und dies sogar in einer schlechten Form.

    AhOhNee
    Euer Uwe

  14. Der andere Big City Club, die SG Sonnehof Großasbach kommt hingegen ohne wirre Eskapaden und skurrile Selbstdarsteller durch einen Trainerwechsel und schmeißt Mike Sandlo und Heiner Backhaus einfach raus (StZ). Nach 3 (in Worten: drei) Pflichtspielen. Da wird noch Leistungskultur vorgelebt.

    Neu an der Seitenlinie stehen “der bisherige Sportliche Leiter der Talentförderung Markus Lang interimsweise (…), unterstützt wird er von Sportvorstand Joannis Koukoutrigas”. Nur falls zufällig engere Verwandte der Genannten mitlesen, die das interessiert.

  15. schranke

    Unfallgucken mit dem Grinser. Es geht kaum besser.

    Großaspach: das Lustige daran ist, dass Markus Lang schon vor den beiden interimsweise die Mannschaft betreut hat (und ich glaube, dass er da gar nicht so unerfolgreich war). Aber nach drei Spielen die beiden wieder rausschmeißen, das hat schon was. Und nein, sternburg, ich bin kein engerer Verwandter.

    @klappflügel und Faouzi: ich bin auch eher bei Faouzi. Das einzige, was wirklich in meinen Augen unscharf ist: Es geht ausschließlich um die Wähler in den Swing States, nicht um die demokratischen Wähler allgemein. In den blau dominierten Bundesstaaten interessiert es niemanden, ob da viele Sanders-Anhänger zuhause bleiben. Trump hat einige Staaten überraschend gewonnen, die eigentlich “blau” sind. Das kann in der Tat an der Zurückhaltung der Sanders-Anhänger gelegen haben.

  16. Nesro

    Jeder Politiker ist im Amt, weil die Nichtwähler nicht gewählt haben. Zumindest überall, wo es einigermaßen demokratische Wahlen gibt.

    Wie so oft ist Belgien auch hier die Ausnahme. Dafür schaffen sie es auch (fast) ohne Nichtwähler, keine Regierung zu bekommen

  17. Alcides

    Selbst wenn Ponyhof Großaspach jetzt einen Welttrainer vom Schlager einer Andrea Pirlo holen sollte, so sind sie noch lange nicht über der Berg.

  18. schranke

    @Alcides: großartig! Und wenn jetzt Pirlo aber auf der, ähem, lassen wir das. Aber die gute Andrea könnte den Soundtrack für Klinsmann liefern: “Ich werde lächeln wenn du gehst”.

  19. Alcides

    @schranke: DJ Preetz feat. Alte Dame Hertha – Du hast mich tausendmal belogen

    Jetzt schon der Hit des Jahres 2020. Uwe und sternburg singen im Backgroundchor mit.

  20. schranke

    Wir sind uns einig, dass Klinsmann bei Großaspach anheuern muss. Vom “Big City Club” zum Dorfverein mit Berg-Anschluss.

  21. Herr Holle

    *klick* Eingestempelt. Sky Sport News mit einer Sondersendung. Ich empfehle auch das hier zum parallelen Mitlesen.

  22. Herr Holle

    Haha, hinter der Bild-Bezahlschranke wurde gerade wohl der folgende Inhalt lanciert:

    Kurzfassung:

    -Klinsi wollte, wie der Spiegel gestern schon berichtete, im Januar langfristig verlängern. Mit einer nie dagewesenen Fülle von Kompetenzen.
    – Er drohte bereits dort, aus dem Trainingslager abzureisen, wenn man seine Forderungen nicht erfüllen werde
    – Der Verein sagte ihm angeblich, dass man von einer Verlängerung so weit entfernt sei wie der Nordpol vom Südpol.

    Und jetzt das beste:
    Er wollte eine Klausel in seinem Vertrag, dass sein Sohn Torwart der U23 wird.

    Gegenbauer soll dies anscheinend brüllend abgelehnt haben.

    Quelle

  23. Alcides

    Fühlt sich an wie Kai Dittmann mit Klinsmannmaske. Eine veritable 10,0 auf der Richterschen Schwafel-Skala.

    Unerträglich. Der Kerl lügt, sobald er den Mund aufmacht. Also permanent.

  24. schranke

    Er kann so viel reden wie er will. Seine conclusio: Er wollte der Alleinherrscher sein, aber man hat ihn nicht gelassen.

  25. NoBlackHat

    Alles gut – hat viel Kreide gefressen
    wird Windhorst einiges gekostet haben

  26. SinglePack

    Er war überrascht, dass es Preetz gab.

    Darüber ist wahrscheinlich Niemand überraschter als Preetz selbst.

  27. NoBlackHat

    Klinsmann ist mit sich selber zufrieden, hinterlässt ein gemachtes Haus, laut eigenen Worten

  28. schranke

    Klassenerhalt, Europa League, Champions League. Sein Nachfolger wird sich freuen über diese sehr zurückhaltende Zielsetzung.

  29. NoBlackHat

    War das jetzt eine Bewerbungsrede für den CDU-Vorsitz oder den Kanzlerkandidaten?

  30. schranke

    Im Zweifel für beides, NoBlackHat.

    Hat er jetzt eigentlich irgendetwas wirklich Neues erzählt?

  31. moris1610

    Er wollte halt mal seine ganzen “Erfolge” aufzählen. Hätte ja niemand ahnen können, dass es das Konzept Teammanager in Deutschland eher selten gibt.

  32. Herr Holle

    Der Kampf um Deutungshoheit. Neudeutsch Framing.
    Klinsmann hat also ohne Vertrag angefangen, um sich im Verlauf seiner Tätigkeit eine bessere Verhandlungsposition zur Durchsetzung seiner persönlichen Interessen zu erarbeiten. Hat dann nicht geklappt, Klinsmann hat die Geduld (und den Glauben an sich selbst?) verloren und nun sind die anderen Schuld. Schnell weg bevor sein Kartenhaus wieder zusammenklappt.

  33. Klappflügel

    @ Faouzi
    Das Sanders seine Wähler nicht zur von Wahl von Clinton bewegen kann ist zum geringsten Teil seine Schuld.
    Clinton ist a) eine Kandidatin des Etablishment b) ist ihr Programm von dem Sanders fast soweit weg wie die SPD von einer Kanzlerschaft. Es gibt bestimmt noch mehr.
    Daher ist die Aussage etwa so, dass es eine Politiker der Linken nicht schafft jemand davon zu überzeugen CDU zu wählen.

  34. NoBlackHat

    Dann wird ja die Hertha-PK morgen auch ganz gesittet ablaufen. Man dankt Klinsmann für seine tolle Arbeit und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute. Der Komödienstadel ist damit erst einmal beendet und die graue Maus zieht sich zurück und überlässt 1860 wieder das Feld.

  35. Klappflügel

    Da ging die Formatierung in die Hose, es sollte eigentlich nur Sanders dick formatiert werden.

  36. Herr Holle

    Der Abgang dieses Unsympathen macht mir Hertha auf einmal sympathisch und ich habe gerade zwei Tickets für das Spiel gegen Werder gekauft. Wasn da los?

  37. Franzx

    @Klappflügel

    und dennoch haben diese für die gleiche Partei kandidiert; aus Sicht der US-Demokraten passt die Analyse der SZ schon (im Übrigen würde ich jetzt schon wetten darauf eingehen, dass ein Präsidentschaftskandidat Sanders ein Ergebnis einfahren wird, dass an das Ergebnis von Jeremy Corbyn bei der letzten Unterhauswahl erinnern wird); daher, Go,Amy,Go…

  38. Original

    @Klappfluegel:
    Ein besserer Vergleich waere doch eher ein System wie Frankreich, wo der Praesident auch direkt gewaehlt wird. Da schaffts die Linke doch auch, sich hinter dem moderaten Kandidaten zu sammeln, um FN zu verhindern?

  39. MarioP

    @ original

    Melenchon (20 % der Stimmen im 1.Wahlgang) hat sich laut Wikipedia nicht deutlich hinter Macron gestellt. Den Ausschlag für Macron dürften die Wähler des “bürgerlichen” Kandidaten Fillon gegeben haben.

  40. MalikShabazz

    Ich hoffe, Ismaik hat die Klinsi PK nicht gesehen. Würde in sein Beuteschema passen.

  41. Man Klinsi, das ist ja echt erbärmlich. Stichwort: “Klinis wohnt übrigens in Hotel Titanic.” – Witzig, da komme ich fast jeden Tag vorbei, vielleicht sollte ich da mal in der Lobby vorbeigehen… Könnte spannender sein als immer den Auflauf vor den CDU-Gebäude zu beobachten oder die Staatsempfänge in Bellevue :-)

  42. Derweil die Frage: Ist irgendeines der Pokalspiele heute ” do or die” oder sind das alles langweilige Hinspiele? Ich suche noch nach einem lässigen Sportprogramm für heute Abend.

  43. guelph

    @veniat
    Im Livestream hat er doch gesagt, dass er gestern Berlin verlassen hat, sich aber noch ganz in der Nähe aufhält. Versuch es also besser in irgendeinem Wellness-Resort in der brandenburgischen Provinz.

  44. Original

    @MarioP:
    Hatte befuerchtet, dass das jemand ueberpruefen und es der Ueberpruefung nicht standhalten wuerde ;) Er hat ja aber anscheinend auch einige Stimmen aus dem linken Lager bekommen, obwohl es keine klare Aussage dazu gab. Dann sollte das ja fuer die Demokraten mit einer klaren Aussage von Sanders auch irgendwie funktionieren.

  45. el_emka

    Wem das Verfolgen der Hauptstadt-Soap zu langatmig wird, kann sich ja zur Unterhaltung die Vita des frischgebackenen Großaspacher Ex-Trainers Backhaus zu Gemüte führen. Man kann nicht behaupten, dass er nicht rumgekommen sei, ob das alles so erfolgreich war, sei mal dahingestellt. Und um den Bogen zur Hauptstadt zu bekommen, so ist er Hardcore-Union-Fans sicherlich für seine diplomatische Art im Zusammenhang mit seiner Vertragsgestaltung in Erinnerung…

    Disclaimer: Ich habe gemeinsam mit ihm, wenn auch mit deutlich geringerem persönichen Erfolg, die Fußballschuhe in der F- und E-Jugend des glorreichen TuS Wengern geschnürt.

  46. MarioP

    Man kann es auch so sehen: Wäre 2016 Clinton gewählt worden, dann hätte bei normalem Verlauf Sanders bei den jetzigen Vorwahlen keine Chance, das heißt seine Pläne ( ob gut oder schlecht) hätten weitere 4 Jahre keine Chance auf Umsetzung. Ist zwar zynisch, aber für ihn war der Sieg von Trump das bessere Ergebnis.

  47. guelph

    Werfen die Sky-Abonnenten unter uns eigentlich regelmäßig einen Blick auf die Abbuchungen von ihrem Bankkonto? Verkehrt wäre das nicht, da es offenbar immer wieder zu fehlerhaften Paket-Buchungen kommt. So berichtet es zumindest Sport1-Chefredakteur Pit Gottschalk. Doppelte Buchung des HD-Pakets oder plötzliches Fehlen jeglicher Rabatte. Bei der Kalkulation wird es natürlich etwas abenteuerlich, von fehlerhaften Abbuchungen nach Vertragsverlängerung hab ich aber auch schon ein paar mal gelesen.

    https://web.de/magazine/sport/fussball/aerger-sky-fussball-pay-tv-zufall-34417082

  48. Stan

    Am Ende geht ja nicht um die Vorwahlen, sondern Präsident zu werden.Da gehen die Chancen für Sanders quasi gegen Null, macht daher ja quasi keinen großen Unterschied, ob gegen Clinton oder Trump jetzt an der Macht wäre

  49. @guelph: Ich habe mehr als ein halbes Jahr darum gekämpft zweimal 60€ zu viel wiederzubekommen. Gutschriften und Kündigung (meines Abos damals) waren die Folge. Dem Laden ist alles zuzutrauen und jede Abbuchung wird genauestens kontrolliert.

    Was Klinsi angeht: Ok, dann ist er sicher im Tropical Island ;-)

  50. MarioP

    @ stan

    Vor 4 Jahren um diese Zeit gingen die Chancen von Herrn Trump auch gegen 0 (zumindest für die deutsche öffentliche Meinung). Das Ergebnis ist bekannt.

    Diese Umfrageergebnisse haben mich trotzdem überrascht:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Pr%C3%A4sidentschaftswahl_in_den_Vereinigten_Staaten_2020/Staatsweite_Umfragen#Umfrageergebnisse

    Wobei ich eigentlich von der Wiederwahl Trumps unabhängig vom Gegner ausgehe. Aber man kann sich natürlich täuschen. Das haben ja gerade wir “Experten” in diesem Forum schon einige Male erlebt…

  51. el_emka

    @Markus: So sieht es aus, wenn auch seit mittlerweile 14 Jahren in der großen Stadt ansässig. Die S5 hat mich irgendwann mürbe gemacht… #öpnv-smiley

  52. Stan

    Genau wegen Sanders hab ich schon vor vier Jahren mit Trump gerechnet, jetzt ist es nur eindeutiger. Das man Trump null Chancen gegeben hat ist zwar richtig, aber das ist auch nur richtig, nachdem er seine Kandidatur bekannt gegeben hat. Vor der Wahl war es dann eher 51 zu 49 für Hillary und ohne Sanders wäre es auch so ausgegangen.

  53. guelph

    Das ursprünglich für den 19. April terminierte Formel 1 Rennen in Shanghai wird auf unbestimmte Zeit verschoben. Der Grund ist naheliegend, natürlich die unsichere Lage wegen des Coronavirus. Das für März geplante Formel E Rennen in Sanya wurde bereits vor ein paar Tagen verschoben.

    https://www.motorsport-total.com/formel-1/news/offiziell-formel-1-verzichtet-auf-china-grand-prix-am-19-april-20021203

    https://www.motorsport-total.com/formel-e/news/wegen-coronavirus-formel-e-rennen-in-china-verschoben-20020201

  54. Original

    War jetzt nicht als Einwand gegen deinen Beitrag gemeint, sondern eher wie entkoppelt damals – zumindest der Spiegel – von der tatsaechlichen Stimmungslage war. Gerade der verlinkte Artikel ist mir da immer noch gut in Erinnerung.

  55. Embolado

    Wer noch nicht genug vom Unfallgucken hat kann ab 22h45 zu Maischberger

    Bodo Ramelow, Die Linke (ehemaliger Ministerpräsident Thüringen)
    Elmar Brok, CDU (Vorstandsmitglied)
    Werner Patzelt (Politikwissenschaftler, Werte-Union)
    Cerstin Gammelin (Parlamentskorrespondentin “Süddeutsche Zeitung”)
    Markus Feldenkirchen (politischer Autor “Der Spiegel”)
    Nikolaus Blome (Journalist)

  56. mik

    Das Verhältnis vieler deutscher Medien zu Republikanern ist auch mindestens seit Reagan hauptsächlich von Unkenntnis über amerikanische Wähler und Überheblichkeit geprägt.
    Bedauernswert, da ich ja auch gerne lese, um mich zu informieren.

  57. MarioP

    1. Trump kann gewinnen, es ist eine freie Wahl.
    2. Er wird nicht gewinnen, weil Uwe das schreibt.

    So geschrieben am 7.11.2016, dem Tag vor der letzten Wahl…

  58. Embolado

    Wenn Trump und Sanders zu Wahl stehen ist das dann wie in Thüringen? Gibt es dann noch einen Kandidat der demokratischen Mitte? #US-Wahlsystem-Smiley

  59. Stan

    In den USA war ja die Meinung ähnlich, aber eher in der frühen Phase, da dürften fast alle die Kandidatur eher als Witz gesehen haben. Ich bin mir immer noch nicht sicher, ob es das auch war oder ob er es wirklich von Anfang an durchziehen wollte. Sanders hat eine große und vor allem sehr laute und aktive Fanbasis hinter sich. Das Problem ist, er braucht die moderate Leute eben auch. Dazu würden seine Ideen sich auch besser verkaufen lassen, wenn es den USA schlecht gehen würde, der Wirtschaft geht es aber gut. Die Steuererleichterungen, weniger Umweltschutz sind absolut positiv für die Unternehmen, was interessiert schon was langfristig dabei raus kommt.

  60. mik

    Dafür hat man in den beiden großen Blöcken in den USA teils eine große Vielfalt. Und im Alltag fühlt sich ein US-Senator eben auch nicht an Parteidisziplin gebunden.
    Jetzt unabhängig von Impeachment u.ä.

  61. fak

    Meines Wissens hat sich Sanders durchaus für Clinton eingesetzt und das obwohl sie ne blöde Kuh ist (um es mal politikwissenschaftlich auszudrücken) und politisch recht weit von ihm entfernt ist. Ob sie, die sich jetzt noch persönlich negativ zu ihm äußert, das umgekehrt so gemacht hätte, sei mal dahingestellt. Dass es Bernie Bros gibt, die dann lieber Trump hingenommen haben, als für Clinton zu stimmen, steht auf einem anderen Blatt. Für Leute, die keinen Bock mehr auf das Establishment haben, aber irgendwie nachvollziehbar. Ich würde gerne Sanders als Kandidaten sehen. Warum nicht mal jemand, der seit langer Zeit im Prinzip immer auf der richtigen Seite steht? Kann man doch mal ausprobieren.

  62. mik

    Zu @Standuhrs Link: Wäre ein guter Zeitpunkt für die ARD, um aus der Sportschauberichterstattung zum Fußball auszutreten.
    Nachberichte wie früher am Sonntag und in den 3. dürften reichen.

    Natürlich auch ein guter Zeitpunkt, Erwartungen der DFL zu einem Gebot – inklusive Stammseher – in Schranken zu weisen.

  63. tony

    Ramelow ganz schön bissig und im Angriffsmodus bei Maischberger,
    der hat definitiv noch nicht abgeschlossen mit dem MP-Amt

  64. re Klinsmann: Mein Lieblingsdetail war, als er in der Aufzählung der vier Top-Leute implizit gesagt hat, die drei anderen neben Friedrich seien nicht “perfomance-orientiert”.

    Was immer das heißen soll. An der Stelle ein LPT für das frühe Erkennen von professionellen Dummschwätzern: Wer so richtig heiße Luft ausstößt, der belässt es nicht bei einfachem Bullshit, sondern eskaliert den immer noch um eine weitere Umdrehung. Und dann reicht es halt auch für jemanden wie Klinsmann irgendwann nicht mehr, jüngere Spieler einzusetzen -> die Mannschaft zu verjüngen -> einen Verjüngungsprozess einzuleiten. Nein, da muss “ein Verjüngungsprozess aktiviert” werden. Nur so kommt die richtige Selbstverkäufer-Sicherheit.

    Es ist übrigens auch jetzt immer noch unterhaltsam, die stetig weiter befüllte Kommentarspalte neben diesem Facebookvideo im Blick zu behalten. Sie sind jetzt bei über 4600 Kommentaren und es ist kein Ende in Sicht. Ob diese Leute wirklich davon ausgehen, dass Klinsmann (oder sonstwer) das liest? Facebook ist ein seltsamer Ort.

  65. Embolado

    Buschi liest doch auch alle Kommentare unter seinen Posts laut im Auto vor.

  66. Embolado

    Ich glaube ja in Thüringen geht es so weiter:
    Es geht wieder in den dritten Wahlgang. Dann aber ohne einen weiteren Kandidaten und es gibt es mehr Nein-Stimmen als Ja-Stimmen für Ramelow. Und dann geht es vors Verfassungsgericht, da die Verfassung nicht eindeutig bei einem Kandidaten im dritten Wahlgang ist.

  67. mik

    Weltfussballer haben von dem Verein aus schon vor Klinsmann gewarnt.
    Der gute Verein aus Mailand steht mit Markenansprüchen leider etwas knapp da.

  68. moris1610

    Der Spiegel schreibt mittlerweile auch schon am Abend das sich Windhorst von Klinsmann im Aufsichtsrat trennen will.

  69. Embolado

    Das hat Klinsi doch selbst nicht geglaubt, dass er in den Aufsichtsrat zurückkommt.

  70. Embolado

    Sicher ist sicher: Um sich nicht mit dem aktuell in Deutschland grassierenden Rücktritts-Virus zu infizieren, will Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) vorerst lieber einen Mundschutz tragen. Zuvor waren in den letzten Tagen mehrere Persönlichkeiten durch Rücktritte jäh aus dem öffentlichen Leben gerissen worden.

    ;-)

    https://www.der-postillon.com/2020/02/scheuer-mundschutz.html

  71. mik

    “Der Spiegel schreibt mittlerweile auch schon am Abend das sich Windhorst von Klinsmann im Aufsichtsrat trennen will.”

    Hihi, war doch schon Klinsmanns erstem Statement zu entnehmen. Aber geil, Spiegel. Windhorst hat es auch bemerkt.

  72. @Heiner: Die Nummer hat Potential, in der Unfallglotzer-Tabelle still und heimlich alle anderen von 0 auf 100 zu überholen.

    Ich kann nur von mir sprechen. Aber ich bin sicher nicht der einzige, der bei der ersten Erwähnung von Inter Miami genau diesen Gedanken hatte und sich direkt die ersten zwei bis zwölf dummen Bemerkungen geklemmt hat. Weil es ja einfach nicht denkbar ist, dass ein solches Unternehmen nicht selber auf die Idee kommt, diese Problematik wegzuarbeiten.

    Und selbst jetzt klingt mir das eher danach, dass… hm. Dass irgendein schattiger Deal allen Beteiligten um die Ohren geflogen ist, von dem man jetzt öffentlich bitte nicht mehr sprechen darf? Oder dass vielleicht bloß die Berichterstattung nicht ganz übertragen bekommt, wenn lange verhandelte Übereinkommen irgendwie doch noch nicht ganz zu Ende verhandelt waren und dies aber eine Seite doch als ausverhandelt und unterschreiben empfindet und jetzt alles eskaliert? Oder…

    Weil eines ist mal klar: Dass Beckhams Konsortium einfach vergessen hat, dass diese eine kleine Problematik existieren könnte, und dass denen das erst jetzt – nachdem wirklich alles schon live geht – auf die Füße fällt, das ist doch wirklich nicht denkbar, oder? Oder?

    So oder so: Obwohl in Florida die Popcorn-Nachschubwege einiges aushalten dürften, könnten die hier an ihre Grenzen stoßen.

    @Embolado:

    Ich glaube ja in Thüringen geht es so weiter:
    Es geht wieder in den dritten Wahlgang. Dann aber ohne einen weiteren Kandidaten und es gibt es mehr Nein-Stimmen als Ja-Stimmen für Ramelow. Und dann geht es vors Verfassungsgericht, da die Verfassung nicht eindeutig bei einem Kandidaten im dritten Wahlgang ist.

    Du auch? SMH

    Unter der Gefahr, dass Du mich nur trollst: Es gibt keine Nein-Stimmen. Und wer die Formulierung der thüringischen Verfassung insoweit für nicht eindeutig hält, der darf mir das gerne mal näher begründen.

  73. Embolado

    @sternburg — Dies hat Ramelow selbst bei Maischberger heute gesagt. Dazu gibt es auch einige Artikel im Internet. Zufälliges Beispiel.

    Streit über die Auslegung der Verfassung gibt es wegen des dritten Wahlgangs. Im Kern geht es dabei um die Frage, ob ein einzelner Kandidat auch mit mehr Nein- als Ja-Stimmen gewählt wäre. Zu dem Thema wurden zwei juristische Gutachten erstellt, die sich gegenüber stehen. Klärung könnte nach Ansicht von Experten nur der Gang zum Verfassungsgerichtshof bringen – nach einer solchen Wahl.

    https://bnn.de/nachrichten/politik/streit-um-auslegung-der-thueringer-verfassung

    Außerdem hat Ramelow bei Maischberger gesagt, dass er 2009 bei der Wahl von Christine Lieberknecht unter anderem deshalb im dritten Wahlgang angetreten sei, dass es nicht zu diesem Fall käme. Damals hatte Lieberknecht nur 44 der 48 Stimmen ihrer Koalition in den ersten beiden Wahlgängen bekommen. 45 wären notwendig gewesen. Im dritten Wahlgang hat sie dann noch Stimmen der FDP bekommen. Grüne enthielten sich und die Linke stimmte für Ramelow.

    Deshalb hat Ramelow gesagt, dass er auch nur antritt, wenn im Vorfeld geklärt ist, dass Ramelow die Merheit sicher bekommen würde um geordnete Neuwahlen einzuleiten.

    Letztlich gibt es zwei Probleme, die er verhindert haben möchte:

    1. Wenn in den ersten beiden Wahlgängen Ramelow nur mit Stimmen der AfD zum Ministerpräsidenten gewählt werden würde.
    2. Wenn er der einzige Kandidat im dritten Wahlgang wäre und es mehr Nein als Ja-Stimmen gibt, und die AfD dann vor dem Verfassungsgericht klagt, könnte im Anschluss die Neuwahl für nichtig erklärt werden.

    Ich kenne die beiden juristischen Gutachten nicht und du bist da sicherlich eher Experte als ich. Aber wenn selbst Ramelow dies bei Maischberger sagt und es zwei unterschiedliche juristische Gutachten dazu gibt, dann scheint es wohl nicht so eindeutig zu sein. Ich bin bei dir und würde es wie du interpretieren, aber dies machen wohl nicht alle:

    Der Ministerpräsident wird vom Landtag mit der Mehrheit seiner Mitglieder ohne Aussprache in geheimer Abstimmung gewählt. Erhält im ersten Wahlgang niemand diese Mehrheit, so findet ein neuer Wahlgang statt. Kommt die Wahl auch im zweiten Wahlgang nicht zustande, so ist gewählt, wer in einem weiteren Wahlgang die meisten Stimmen erhält.

  74. Uwe

    Was passiert wenn die AfD anfängt zu trollen und alle ihre Stimmen Ramelow gibt? Nimmt er das Amt dann an?
    Gauland ließ das bereits fallen. (scrollen bis 10. Feb. 2020 07:57)

  75. haak

    wenden wir uns den guten dingen zu:
    heute vor 50 jahren gabs die erste LP von:https://www.blacksabbath.com/.
    scheiß afd!
    hören wir sport und geniessen dabei musik.
    scheiß-afd.
    gsagt ist gsagt.
    ignorieren wir die idioten.
    für immer.

  76. MarioP

    Bin ja Laie, aber “wer die meisten Stimmen erhält” ist für mich eindeutig. “Nein” kann nicht MP werden, deshalb sollten Nein-Stimmen irrelevant sein.

    Künstlich aufgebauschtes Problem…

  77. Embolado

    Ich sehe das eigentlich ähnlich @MarioP. Ich kann jetzt auch nur mutmaßen wie die Begründung des anderen Gutachtens aussieht. Ich versuche es mal…

    Ramelow hätte bei mehr “Nein”-Stimmen nicht die meisten Stimmen. Sondern “Nein”, was und wer das auch immer ist, hat die meisten Stimmen. Also könnte Ramelow nicht MP werden, da er dann nicht die meisten Stimmen hat. Im Paragraph steht ja “wer in einem weiteren Wahlgang die meisten Stimmen erhält”.

    Die andere Frage ist: Gibt es überhaupt ein Nein auf dem Stimmzettel? Das ist glaube ich auch das worauf Sternburg hinaus möchte.

    Variante 1:
    Soll Ramelow MP werden?
    [ ] Ja
    [ ] Enthaltung
    [ ] Nein

    Variante 2:
    Wer soll MP werden?
    [ ] Ramelow
    [ ] Enthaltung

    Nun steht in dem Paragraphen nicht ob es Nein Stimmen gibt oder nicht. Es sind also beiden Szenarien möglich in meinen Augen. Deshalb auch Argumente in beiden Richtungen. Eine Argumentation, dass es keine Nein-Stimmen ist schwierig, da es nirgends steht. Und wenn es mehr Nein Stimmen gibt als für den Kandidaten wäre es schon komisch wenn dieser dann MP wird oder?

  78. strubbi77

    Die Landesverfassung enthält nichts dazu welche Eigenschaften der Ministerpräsident haben muss um gewählt zu werden.

    Der auf dem Wahlzettel stehende braucht kein Mitglied des Landtages zu sein, das würde jedweden Namen ermöglichen. Trump, Obama? Irgendwer im Wachkoma?

  79. Also, ich muss jetzt mal zugeben Embolado, ich bin da genauso Laie wie Du, jedermann und seine Schwester.

    Ich kenne keine Gutachten, ich kenne diese Experten nicht und ich habe noch nie davon gehört oder gelesen, dass es Differenzen über die Auslegung dieser Formulierung in der thüringischen Verfassung (oder all den anderen Rechtstexten, in denen sie steht) gibt. Ich kenne daher auch die Argumente dafür und dagegen nicht.

    Das heißt nicht, dass die bei der BNN (und Kubicki) sich das ausgedacht haben. Ganz im Gegenteil beginne ich langsam, den Fehler bei mir zu suchen. Ich fühle mich wie der sprichwörtliche Mensch, dem auf der Autobahn hunderte Geisterfahrer entgegen kommen.

    Aber ganz im Ernst: Ich lese da zwei ganz glasklare Quoren. Einerseits Mehrheit der Abgeordneten, andererseits meiste abgegebene Stimmen. Ich weiß beim besten Willen nicht, was man da – außerhalb von meinungsfreudigen Arbeiten im juristischen Grundstudium – an Auslegungen hineingeheimnissen kann. Die Formulierungen sind für sich alleine schon völlig klar. Aber wenn man sie zusammen liest, dann kann man doch zu gar keiner anderen Auslegung kommen – denn bräuchte es im dritten Wahlgang die meisten Stimmen neben irgendwelchen Nein-Stimmen, dann wäre man doch wieder bei der Mehrheit der Abgeordneten. Zugegeben diesmal der Mehrheit der anwesenden Abgeordneten, was nicht exakt das gleiche Quorum wie in den ersten zwei Wahlgängen wäre. Aber wenn sie das so gewollt hätten – Mehrheit der Abgeordneten vs Mehrheit der anwesenden Abgeordneten bzw. abgegebenen Stimmen – warum hätten sie das dann nicht einfach reinschreiben sollen? Warum sollten sie dafür extra von der Formulierung “Mehrheit der Mitglieder” auf “die meisten Stimmen” wechseln? Das ergibt doch überhaupt keinen Sinn?

  80. Embolado

    @sternburg – Wie gesagt: Ich bin da deiner Meinung und würde es ebenso interpretieren. Wenn aber selbst Bodo Ramelow dieses Szenario verhindern möchte, welches dann vor Gericht geklärt werden müsse, zeigt doch zumindest, dass es nicht ganz so eindeutig ist.

    BNN ist jetzt nur eine zufällige Quelle. Es wurden in mehreren Medien diskutiert. Nehmen wir mal noch die Tagesschau, vielleicht einer Quelle, die du mehr vertraust hinzu, die das Problem zumindest versucht aufzuschlüsseln.

    Was bedeutet “die meisten Stimmen”?

    Deshalb kann es sein, dass Ramelow im dritten Wahlgang ganz alleine auf dem Stimmzettel steht – also dann, wenn die AfD ihren Mann zurückzieht. Auch dann gilt: Gewählt ist, wer die meisten Stimmen auf sich vereinigt. Ob damit nur Ja-Stimmen gemeint sind oder ob auch das Verhältnis von Ja- und Neinstimmen eine Rolle spielt, darüber gibt es unterschiedliche Auffassungen.

    Der Verfassungsrechtler Martin Morlok erklärt, dass bei einem Kandidaten nur die Ja-Stimmen zählen. Wer einen Bewerber verhindern wolle, müsse selbst antreten. Das sei auch das Ansinnen der Verfassungsmütter und -väter gewesen, als sie den Paragrafen Anfang der Neunzigerjahre aufgeschrieben hatten.

    Dagegen vertritt der Fachjurist Wolfgang Zeh die Ansicht, dass auch ein Einzelkandidat mehr Ja- als Nein-Stimmen benötigt.

    Die CDU wollte diese Frage vor der Wahl klären lassen, konnte sich aber gegen die Stimmen der anderen Parteien im Landtags-Justizausschuss nicht durchsetzen. Nach Ansicht von Landtagspräsidentin Birgit Keller (Linke) kann nur das Thüringer Verfassungsgericht über die Auslegung dieses Verfassungsparagrafen entscheiden. Das aber kann erst nach der Wahl angerufen werden.

    https://www.tagesschau.de/inland/thueringen-ministerpraesident-101.html

  81. Embolado

    Btw: Dieser Artikel von der Tagesschau wurde übrigens vor der Ministerpräsidentenwahl veröffentlicht.

  82. Linksaussen

    ich bin ja auch volllaie, aber mal im ernst – “nein” ist doch keine juristische person oder wie auch immer das relevant würde? wie begründet dieser zeh das denn?

  83. Okay, Wolfgang Zeh dürfte sich damit schon ein Stückchen intensiver beschäftigt haben als ich, vielleicht sollte ich meine Wortwahl zügeln. Hm, was hat der denn so begründet, schauen wir mal…

    [gefühlt 2 Stunden später]

    … ich finde dieses Gutachten nicht, und in der Berichterstattung stehen auch keine Argumente. Immerhin dieses Morlok-Gutachten _für_ meine Ansicht ist öffentlich. Aber das verdient aus meiner Sicht in Sachen Lesbarkeit und umfassender Beschäftigung mit der jeweiligen Gegenposition keinen Pokal.

    Alles in allem kann ich dem mit Mühen und viel Wohlwollen das Argument für die Relevanz von “Nein”-Stimmen entnehmen, die Regierung könne sonst von einer Minderheit gewählt werden, habe damit keine ausreichende demokratische Legitimation und deshalb sei auch schon bei leichten Zweifeln am Wortlaut diese Auslegung vorzugswürdig. Überzeugt mich null, weil ich diese Zweifel am – aus meiner Sicht absolut eindeutigen – Wortlaut nicht habe und außerdem die von einer Minderheit gewählte Regierung jedenfalls besser legitimiert ist als die geschäftsführende alte Regierung.

    Wo es gerade so viel Spaß macht, könnte ich mir auch noch selber ein Argument ausdenken: Die thüringische Landesverfassung steht nicht alleine da, sondern ist sämtlichem Bundesrecht untergeordnet. Man könnte also argumentieren, die Möglichkeit einer Wahl durch eine Minderheit sei verfassungswidrig und die Landesverfassung daher auch gegen ihren Wortlaut entsprechend auszulegen. Allein, ich sehe keine Regelung im Grundgesetz, dem dies widersprechen würde (im zweifel s.o.).

    Fazit: Man darf mir gerne mit neuen Argumenten kommen (und vor allem wüsste ich wirklich gern, was in Zehs Gutachten steht). Aber solange bleibe ich bei meiner Wortwahl. Das ist Schwachsinn.

  84. Embolado

    Hier werden beide Gutachten (Morlok und Zeh) einigermaßen ausführlich zitiert.

    Ich zitiere jetzt mal das von Zeh, welches ja das interessantere ist:

    Der Gutachter, Bundestagsdirektor a.D. Prof. Dr. Wolfgang Zeh, kommt im Gegensatz zu Martin Morlok zu dem Schluss, dass „alle bekannten Methoden der Verfassungsauslegung…zu dem Ergebnis“ führen, dass ein im „weiteren Wahlgang“ nach Art. 70 Abs. 3 Satz 3 alleine (ohne Gegenkandidaten) antretender Bewerber gewählt ist, sofern mehr Ja- als Nein-Stimmen für ihn abgegeben worden sind.“ Er weist daraufhin, dass mit „ die meisten Stimmen“ ein Mehr im Vergleich zu etwas anderem gemeint sein muss. Das Andere sind nach gut demokratischem Verständnis die Nein-Stimmen. Ausgehend von dem Rechtsgelehrten Gustav Radbruch bezeichnet Zeh die Regierung als „Fleisch vom Fleisch des Parlaments“ und beweist, dass keineswegs die oberste Aufgabe des Parlaments darin besteht, eine Regierung zu bilden. Wolfgang Zeh betont, dass die Nichtbeachtung der Nein-Stimmen das „verfassungsrechtlich hochrangige“ Prinzip der „Mandatsgleichheit“ verletzen würde.

    Weshalb soll eine Nein-Stimme weniger wert sein als eine Ja-Stimme und umgekehrt, eine Stimme mehr als eine andere Stimme gelten? Außerdem sei die Wahl eines Ministerpräsidenten nicht „eilbedürftig“, so dass eine „Missachtung der Gleichwertigkeit der abgegebenen Stimmen“ nicht „zu rechtfertigen wäre“. Hinzu käme sogar, dass ein Ministerpräsident, bei dessen Wahl es mehr Nein- als Ja-Stimmen gegeben hätte, keine hinreichende Legitimität zur Regierungsbildung besäße. „Ein allgemeiner Grundsatz, wonach bei einer parlamentarischen Wahl mit nur einem Bewerber allein die Ja-Stimmen zu werten und die Nein-Stimmen nicht zu berücksichtigen sind, existiert nicht“, urteilt Zeh.

    [edit 23:40 Uhr: Link gelöscht. sternburg /edit]

    Sehr langer Artikel. Lohnt sich aber mal beide Argumentationsketten so zu lesen.

    Ich sag mal so: Zeh trifft da schon ein paar richtige Punkte und ich kann verstehen wenn man es da nicht drauf ankommen lassen möchte. Auch wenn ich Morloks Argumentation eher folgen würde.

  85. MarioP

    Gibt es bei 2 oder mehr Kandidaten auch die Möglichkeit mit nein zu stimmen.

    Diese Auslegung bedeutet doch, wenn Ramelow mit Gegenkandidaten antritt und mit 42: 22:21 gewinnt, dann ist er legitimiert. Ohne Gegenkandidat mit 42 Ja-Stimmen ist er nicht legitimiert.

    Oder irre ich da…

    Und von den Stimmen für Parteien unter 5% brauchen wir wegen der Gleichwertigkeit der Wählerstimmen auch nicht anzufangen…

  86. MarioP

    Jetzt hab ich mir auch den Tichy-Text durchgelesen. Der Vergleich mit “Wahlen” im Kommunismus ist völlig absurd. Da konnte kein Anderer antreten und deshalb ist das ein unsinniger Vergleich.

  87. Embolado

    Der Unterschied zur 5% Hürde ist jedoch, dass die Stimme nicht wertlos ist. Wenn du nicht wählst ist die 5% Hürde geringer, da insgesamt weniger Stimmen abgegeben wurden. Du kannst also mit deiner Stimme eine andere Partei hindern die 5% Hürde zu schaffen. Das ist jetzt kein so starkes Argument, das ist mir auch klar.

    Trotzdem finde ich das Argument schon stark: Wenn es im dritten Wahlgang nur ein Kandidat gibt, dann habe ich beim Wählen keine Chance den Kandidaten zu verhindern. Er wäre also bereits mit einer Stimme gewählt. Auch wenn alle anderen dagegen sind. Das klingt schon nicht nach Demokratie.

    Um mal noch einen Vergleich zu ziehen. Bei den Bundestagsvizepräsidenten muss der Kandidat auch eine Mehrheit haben. Hier kann man einen Kandidaten (siehe AfD Kandidaten) auch verhindern mit Nein-Stimmen. Also ganz abwegig ist das nicht, dass man mit Nein-Stimmen solange wählen muss bis es irgendjemandem gibt, der von allen „toleriert“ wird.

  88. @Embolado: Puh. Ich meine das nicht böse. Aber zu Gestalten wie Tichy wird es hier keine Verlinkung geben.

    Gleichwohl bin ich Dir natürlich dankbar für das Zitat. Nehmen wir das mal auseinander:

    Er weist daraufhin, dass mit „ die meisten Stimmen“ ein Mehr im Vergleich zu etwas anderem gemeint sein muss.

    Ähm, ja. Mehr Stimmen als jeder andere. So wie Deutscher Meister im Fußball wird, wer mehr Punkte hat, als jeder andere. Deshalb muss er nicht mehr Punkte haben als alle anderen zusammen. Das wäre die Mehrheit der Punkte bzw. Stimmen. Sprechen die eine andere Sprache?

    Das Andere sind nach gut demokratischem Verständnis die Nein-Stimmen. Ausgehend von dem Rechtsgelehrten Gustav Radbruch bezeichnet Zeh die Regierung als „Fleisch vom Fleisch des Parlaments“

    Das ist, mit Verlaub, zwei mal Blabla.

    “Gutes demokratisches Verständnis” lässt sich in einen Aspekt übersetzen, den ich oben bereits gestreift habe, weil er im Morlok-Gutachten maximal ausschweifend behandelt wird: Die thüringische Landesverfassung muss sich an dem Demokratieprinzip aus Art 20, 28 GG messen lassen.

    Elementarer Bestandteil des Demokratieprinzips ist, dass jede staatliche Macht durch Wahlen des Souveräns demokratisch legitimiert ist. Da in Deutschland im Grundsatz (vereinfacht) ausschließlich die Legislative vom Souverän gewählt wird, leitet die komplette Exekutive ihre demokratische Legitimierung indirekt von der Wahl der Regierung durch das Parlament ab. Entsprechend wichtig ist die demokratische Wahl der Regierung im Parlament. Das bestreitet niemand. Kann man halt auch nüchterner formulieren (auch nüchterner als Morlok, aber das nur am Rande).

    und beweist, dass keineswegs die oberste Aufgabe des Parlaments darin besteht, eine Regierung zu bilden

    Ich kapiere, ehrlich gesagt, nicht, was das beweist. Ist aber auch nicht der Punkt: Die einzige Aufgabe der in Rede stehenden Regelung ist, zu regeln, wie das Parlament eine Regierung bildet. Ich sehe darin eine Aufgabe des Parlaments, sonst stünde das nicht in der Verfassung.

    Wolfgang Zeh betont, dass die Nichtbeachtung der Nein-Stimmen das „verfassungsrechtlich hochrangige“ Prinzip der „Mandatsgleichheit“ verletzen würde.

    Weshalb soll eine Nein-Stimme weniger wert sein als eine Ja-Stimme und umgekehrt, eine Stimme mehr als eine andere Stimme gelten?

    Hier haben wir mal ein juristisches Argument. Endlich. Das Prinzip der Mandatsgleichheit ist hochrangig, auch dem würde niemand widersprechen. Und natürlich wird dieses Prinzip durch das Quorum “meiste Stimmen” verletzt. So, wie es übrigens auch jedes anderes Quorum verletzt. Das einzige Quorum, was das gar nicht verletzen würde, wäre die Einstimmigkeit. Das kommt vor, das hochrangige Werte im konkreten Einzelfall durch höherrangige Werte verletzt werden. Das GG sieht das z.B. mannigfaltig vor bei der Wahl einer handlungsfähigen Regierung. Die Frage ist, ob es einen höherrangigen Wert gibt und ob der im Einzelfall den hochrangigen Wert aussticht. Die bloße – auch zutreffende – Behauptung eines hochrangigen Wertes trifft dazu keine Aussage.

    Außerdem sei die Wahl eines Ministerpräsidenten nicht „eilbedürftig“, so dass eine „Missachtung der Gleichwertigkeit der abgegebenen Stimmen“ nicht „zu rechtfertigen wäre“.

    Geht jetzt vielleicht nur mir so, aber ich finde die Ablösung einer gar nicht mehr demokratisch legitimierten, kommissarisch amtierenden Regierung schon eilbedürftig.

    Ein Exkurs: Das GG und die thüringische Landesverfassung vernichten jede demokratische Legitimierung eines gewählten Parlaments komplett spätestens mit Konstituierung des nach einer nächsten Wahl folgenden Parlaments – und damit auch die abgeleitete Legitimierung der gewählten Exekutive, auch wenn sie bitte immer noch alle (wir Deutschen mögen kein Machtvakuum) erst einmal noch weiter an ihren Schreibtischen bleiben sollen. Das kann man in konkreten Fällen etwas künstlich finden (mir geht das so), aber das ist so und das bestreitet wirklich auch niemand. Exkurs Ende.

    Auch dies ist aber nicht der Punkt. Denn sieht man dies anders und als nicht eilig, dann nimmt man der Gegenposition ein Argument. Das heißt aber noch lange nicht, dass die Gegenposition keine Argumente mehr für sich hat. In das gleiche Horn stößt:

    „Ein allgemeiner Grundsatz, wonach bei einer parlamentarischen Wahl mit nur einem Bewerber allein die Ja-Stimmen zu werten und die Nein-Stimmen nicht zu berücksichtigen sind, existiert nicht“, urteilt Zeh.

    Ja nein, natürlich existiert er nicht. So wie das Gegenteil nicht existiert. Nur weil a) falsch ist ist b) nicht automatisch richtig. Du meine Güte.

    Somit bleibt aus meiner Sicht genau ein bedenkenswerter Satz:

    Hinzu käme sogar, dass ein Ministerpräsident, bei dessen Wahl es mehr Nein- als Ja-Stimmen gegeben hätte, keine hinreichende Legitimität zur Regierungsbildung besäße.

    Das ist – hier schließt sich ein großer Kreis – zu bedenken. Das stimmt schon. Ist eine Exekutive, die von einer Minderheit der gewählten Abgeordneten gewählt wird, weil niemand sonst mehr Stimmen im Parlament auf sich vereinigte, noch demokratisch legitimiert? Ist der tiefere Eingriff in das gleiche Mandat also durch den Wunsch auf irgendeine gewählte Regierung gerechtfertigt? Eine berechtigte Frage.

    Fest steht aus meiner Lesart – soweit übrigens weiterhin unwidersprochen – das der thüringische Verfassungsgeber genau dies im Ausnahmefall so wollte. So steht das halt da.

    Und ich sehe auch nicht, wo das GG dem widerspricht. Ich sehe das einfach nicht. Um mal den – sorry – ersten Aspekt herauszugreifen, den ich als wirklich halbwegs gut argumentiert empfinde (von einem gewissen “Embolado”):

    Wenn es im dritten Wahlgang nur ein Kandidat gibt, dann habe ich beim Wählen keine Chance den Kandidaten zu verhindern. Er wäre also bereits mit einer Stimme gewählt. Auch wenn alle anderen dagegen sind.

    Ja gut, aber Du kannst Dich ja auch einfach selber als Kandidaten aufstellen und Dich selber wählen. Und schon braucht der andere mehr als eine Stimme. Und so skaliert das hoch.

    Ich sag mal so: Zeh trifft da schon ein paar richtige Punkte und ich kann verstehen wenn man es da nicht drauf ankommen lassen möchte.

    Doppel-Puh: Nach all den Buchstaben kann ich dem ja nun wirklich nicht mehr widersprechen. Ich wäre wahrscheinlich mittlerweile auch weichgekocht. Meine Güte, dann machen wir es halt so, fühl ich. Und ich möchte das Gutachten von Zeh jetzt noch dringender im Original lesen als vorher.

    Und ich bin mir nun wirklich bei aller Freude an der eindeutigen Meinungspositionierung meiner begrenzten Kenntnis bewusst. Ich bin bloß jemand, der mal Jura-Student war. Und es gibt in so Fragen nichts schlimmeres als Jura-Studenten.

    Aber um es kurz zu fassen: Für mich ist das immer noch Unfug.

  89. MarioP

    @embolado

    Bei der Wahl zum Bundestagsvizepräsidenten steht mit Sicherheit absolute Mehrheit in der Geschäftsordnung. Passt nicht als Vergleich…

    Den Kandidaten verhindern kann man ganz einfach durch eigene Kandidatur. Jeder hat diese Möglichkeit. Übrigens ein fundamentaler Unterschied zur Praxis in der DDR. Allein dieser Vergleich macht deutlich, das hinter dem Tichy-Artikel nur das Ziel steht, eine eventuelle Wahl Ramelows in Frage zu stellen.

    Ausnahmsweise möchte ich mal eine Wortwahl von “sternburg” übernehmen: Unfug

  90. Embolado

    @MarioP — So ganz hinkt der Vergleich nicht, da dort explizit unterschieden wird zwischen einem und mehreren Bewerbern.

    Gewählt ist, wer die Stimmen der Mehrheit der Mitglieder des Bundestages erhält. Ergibt sich im ersten Wahlgang keine Mehrheit, so können für einen zweiten Wahlgang neue Bewerber vorgeschlagen werden. Ergibt sich auch dann keine Mehrheit der Stimmen der Mitglieder des Bundestages, findet ein dritter Wahlgang statt. Bei nur einem Bewerber ist dieser gewählt, wenn er die Mehrheit der abgegebenen Stimmen auf sich vereinigt. Bei mehreren Bewerbern kommen die beiden Bewerber mit den höchsten Stimmenzahlen in die engere Wahl; gewählt ist, wer die meisten Stimmen auf sich vereinigt. Bei Stimmengleichheit entscheidet das Los durch die Hand des amtierenden Präsidenten.

    https://www.bundestag.de/parlament/aufgaben/rechtsgrundlagen/go_btg/go01-245154

    Bei mehreren Bewerbern gibt es dann eine Stichwahl. Man hat also zwei Kandidaten für die man sich entscheiden kann. Man hat also mindestens zwei Möglichkeiten.

    Und bei nur einem Kandidaten hat man auch zwei Möglichkeiten. Ja oder Nein.

    Nun ist natürlich der Unterschied, dass dort beide Fälle explizit getrennt sind. Aber sowohl bei einem als auch bei mehreren Bewerbern benötigt der Kandidat immer eine Mehrheit, einmal gegenüber den Nein-Stimmen und einmal gegenüber dem anderen Kandidaten.

    In Thüringen steht nun nur Mehrheit im Paragraphen. Die Frage ist nun welche Mehrheit sie meinen.

  91. Franzx

    noch ein Comment zu Fritze Merz. Schön, dass er sich mittlerweile auf das Niveau der Flatrate-Saufen-Junge-Union begibt; ist natürlich nur ein Zufall, dass die Tiefrduckgebiete derzeit Frauennamen tragen…HelauAlaf…Törö…..

    möge dieser Kelcher doch bitte an dieser Republik vorbeigehen

  92. MarioP

    Einig werden wir uns wohl nicht, deshalb sollten wir den Mittwoch besser ruhen lassen.

    Wie solche juristischen Spielereien beim Wähler ankommen kann man sich vorstellen. Wenn am Ende der gewinnt, der den besseren Anwalt hat dann gute Nacht Demokratie.

  93. @el_emka: Kann ich irgendwie nachvollziehen. Je nachdem wo man hin muss. Aber generell kommt man hier gut überall hin, finde ich mit Bus und Bahn. Wenn man sich halt danach einrichten kann.

  94. Uwe

    @Franzx:
    Was ist ein Kelcher?

    Ich frage für die Leute nördlich des Weißwurst-Äquators.

    Vielen Dank.

  95. Embolado

    @MarioP – Ich glaube grundsätzlich sind wir sehr nah beieinander. Ich selbst würde den Paragraphen genauso interpretieren wie Sternburg (der das stark auseinander genommen hat!) und du.

    Mir ging es vor allem um die Argumentation der Gegenseite, in die ich mich versuche hineinzusetzen. Und da scheint mir das Nein-Stimmen Argument (auch wenn ich immer noch nicht weiß wie der Wahlzettel eigentlich aussieht) immer noch das stärkste Argument. Wenn es eben die drei möglichen Stimmen: Ja, Enthaltung und Nein bei einem Kandidaten gibt. Dann sollte am Ende doch das gewinnen was am Ende vorne ist. Und wenn das Nein heißt, dann heißt das, dass das Parlament versuchen muss einen MP zu finden, der für eine Mehrheit im Parlament wählbar ist. Das finde ich als Argument gar nicht so abwegig. Und das Argument sich selbst aufzustellen heißt ja nicht, dass es bei zwei Kandidaten anders aussehen müsste. Wenn bei zwei Kandidaten immer noch die Nein-Stimmen (falls es die überhaupt gibt) vorne liegt, dann haben immer noch die Nein-Stimmen gewonnen. Denn bei zwei Kandidaten gilt diese Regel mit den Nein-Stimmen doch auch oder? Das ist übrigens auch das Gegenargument mit sich selbst aufstellen. Natürlich kann ich mich selbst aufstellen. Wenn aber trotzdem das Parlament in der Mehrheit der Auffassung ist, dass “Nein” mehr Stimmen hat als einer der Kandidaten, dann gewinnt auch da Nein. Denn wenn nicht könnte man das Spiel ja leicht umgehen. Linke schlägt Ramelow vor und SPD Tiefensee. Damit gibt es zwei Kandidaten. Linke, SPD und Grüne wählen Ramelow. Alle anderen könnten sich dann nur enthalten, wenn es keine Nein-Stimmen gibt, was ja auch keinen Sinn machen würde. Es sollte neben den Kandidaten immer die Option Enthaltung und Nein geben. “Wer” die meisten Stimmen hat gewinnt im dritten Wahlgang, da dort dann keine absolute Mehrheit mehr notwendig ist. Wenn das “wer” die Nein-Stimmen sind, dann heißt es eben neue Mehrheiten zu finden. Und im Thüringer Landtag gibt es eine Mehrheit für Gegen-Ramelow. D.h. eben nicht umgekehrt wie letzte Woche, dass dies auch eine Mehrheit für einen FDP Kandidaten geben muss.

  96. hilti

    Ich dachte die Frage wär ob im dritten Wahlgang überhaupt “Nein” auf dem Stimmzettel steht bzw. stehen muss oder nicht.

  97. Embolado

    Jo, das meinte ich hiermit:

    Und da scheint mir das Nein-Stimmen Argument (auch wenn ich immer noch nicht weiß wie der Wahlzettel eigentlich aussieht) immer noch das stärkste Argument.

  98. Das ist in der Tat die entscheidende Frage. Letztlich wird wohl auch beim dritten Durchgang die Option “Nein” stehen. Denn sonst könnte man sich ja nur enthalten oder einen der Kandidaten wählen. Das kann ja nicht Sinn der Sache sein.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Erlaubtes HTML in den Kommentaren:
Link: Beschreibung <a href="URL mit http:// vorne dran">Beschreibung</a>
Fett <b>Fettgeschrieben</b>
Kursiv <i>Kursiv</i>
Durchgestrichen <strike>Durchgestrichen</strike> oder <del>Durchgestrichen</del>
Spoiler: [spoiler title="Überschrift"] Gespoilerter Text [/spoiler]
Zitat mit hübschen Anführungsstrichen
<blockquote>Zitat mit hübschen Anführungsstrichen</blockquote>
< und > ausgeschrieben &lt; (less than) &gt; (greater than)