202 Comments

Mittwoch, 27.05.2020

Guten Tag. Ich bin ein Platzhalter, an dem bis heute niemand nichts ergänzt hat.

Listing

27.05.2020

08:30ReitsportClub rheinischer Springreiter: 1. Late Entry Uhlenhof - Tag 2Sportdeutschland.tv
08:30SportBildungswerk Kleve: Fit in den TagSportdeutschland.tv
09:00SportBildungswerk Mönchengladbach: Reha AktivSportdeutschland.tv
10:00BasketballNBAEast vs West (1993 All Star Game)DAZN+John Stockton und Karl Malone wurden MVPs beim All Star Game 1993 in der eigenen Halle.
10:00Norddeutscher Regatta Verein: Sportstudio #85Sportdeutschland.tv
10:00SportBildungswerk Mönchengladbach: Lungensport IISportdeutschland.tv
Austrian Pro SeriesTennis
11:00TennisAustrian Pro SeriesGenerali Austrian Pro Series: Lenny Hampel - Marko AndrejicLaola1
12:20TennisAustrian Pro SeriesGenerali Austrian Pro Series: Jürgen Melzer - Jurij RodionovLaola1
16:00TennisAustrian Pro SeriesGenerali Austrian Pro Series: Dominic Thiem vs. Lucas MiedlerLaola1
17:20TennisAustrian Pro SeriesGenerali Austrian Pro Series: David Pichler - Sandro KoppLaola1
11:00SportBildungswerk Mönchengladbach: Parkinson GymnastikSportdeutschland.tv
12:00SportBildungswerk Mönchengladbach: Street-Jazzdance für JugendlicheSportdeutschland.tv
15:00Beweg.dich@home Duisburg: tabata@homeSportdeutschland.tv
15:00SportBildungswerk Duisburg: tabata@homeSportdeutschland.tv
16:00TennisGenerali Austrian Pro Series: Dominic Thiem vs. Lucas MiedlerServus TV Österreich | Laola1
17:00SportBildungswerk Bielefeld: Power-Fit-MixSportdeutschland.tv
17:30SportBildungswerk Kleve: ZUMBA Fitness®Sportdeutschland.tv
2. BundesligaFußball
18:00Fußball2. Bundesliga2. BL: FC St. Pauli - 1. FC Heidenheim, 28. SpieltagSky Sport Bundesliga 7
18:00Fußball2. Bundesliga2. BL: Hannover 96 - Karlsruher SC, 28. SpieltagSky Sport Bundesliga 8
18:00Fußball2. Bundesliga2. BL: Mittwochs-Konferenz, 28. SpieltagSky Sport Bundesliga 2
18:00Fußball2. Bundesliga2. BL: VfL Bochum - Holstein Kiel, 28. SpieltagSky Sport Bundesliga 9
18:00SportBildungswerk Essen: FitnessMixSportdeutschland.tv
BundesligaFußball
18:15FußballBundesligaBundesliga RB Leipzig - Hertha BSCAmazon Prime
18:30FußballBundesligaRB Leipzig - Hertha BSCDAZN+Mit zwei deutlichen Siegen kam die Hertha unter ihrem neuen Trainer Bruno Labbadia aus der Corona-Pause. Jetzt wartet mit RB Leipzig die beste Abwehr der Liga auf den Hauptstadtklub. // Moderator: Lukas Schönmüller / Kommentator: Jan Platte / Experte: Ralph Gunesch. Vorberichte ab 18:15 Uhr.
18:30FußballBundesligaRB Leipzig - Hertha BSC (Extra-Option Fangesänge)DAZN+Mit zwei deutlichen Siegen kam die Hertha unter ihrem neuen Trainer Bruno Labbadia aus der Corona-Pause. Jetzt wartet mit RB Leipzig die beste Abwehr der Liga auf den Hauptstadtklub. // Moderator: Lukas Schönmüller / Kommentator: Jan Platte / Experte: Ralph Gunesch. Vorberichte ab 18:15 Uhr.
19:30FußballBundesligaBL: Mittwochs-Konferenz, 28. SpieltagSky Sport Bundesliga 1
19:30FußballBundesligaSky KonferenzMagenta Sport
20:20FußballBundesligaBL: 1. FC Union Berlin - 1. FSV Mainz 05, 28. SpieltagSky Sport Bundesliga 5
20:20FußballBundesligaBL: 1899 Hoffenheim - 1. FC Köln, 28. SpieltagSky Sport Bundesliga 4
20:20FußballBundesligaBL: FC Augsburg - SC Paderborn 07, 28. SpieltagSky Sport Bundesliga 6
20:20FußballBundesligaBL: Fortuna Düsseldorf - FC Schalke 04, 28. SpieltagSky Sport Bundesliga 3
20:30FußballBundesliga2. BL Alle Spiele, alle Tore: 28. Spieltag, MittwochSky Sport Bundesliga 2
20:30FußballBundesligaRB Leipzig - Hertha BSC (Postmatch-Show)DAZN
21:35FußballBundesligaBL: Mittwochs-Konferenz, 28. SpieltagSky Sport Bundesliga 2
22:30FußballBundesligaBL Alle Spiele, alle Tore: Die bwin Highlight-Show, 28. Spieltag MittwochSky Sport Bundesliga 1
22:30FußballBundesligaBL Alle Spiele, alle Tore: Die bwin Highlight-Show, 28. Spieltag MittwochSky Sport Bundesliga 2
22:45FußballBundesligaSportschauFußball-BundesligaDas Erste+Fußball, Bundesliga - Der 28. Spieltag: * RB Leipzig - Hertha BSC * TSG 1899 Hoffenheim - 1. FC Köln * Fortuna Düsseldorf - FC Schalke 04 * FC Augsburg - SC Paderborn 07 * 1. FC Union Berlin - 1. FSV Mainz 05 Moderation: Jessy Wellmer
23:00FußballBundesliga1. FC Union Berlin - 1. FSV Mainz 05 (Highlights)DAZN+Der Tabellen-15. Mainz könnte mit einem Sieg zu Union aufschließen und dadurch die Berliner mit in den Abstiegsstrudel ziehen.
23:00FußballBundesligaFC Augsburg - SC Paderborn 07 (Highlights)DAZN+Durch den 3:0-Sieg auf Schalke hat der FC Augsburg seinen Negativlauf gestoppt. Nun trifft das Team von Trainer Heiko Herrlich auf den seit acht Spielen sieglosen Tabellenletzten aus Paderborn.
23:00FußballBundesligaFortuna Düsseldorf - FC Schalke 04 (Highlights)DAZN+Königsblau im Sturzflug: Schalke wartet schon seit neun Bundesliga-Spielen auf einen Sieg und reist am 28. Spieltag zu den abstiegsbedrohten Düsseldorfern.
23:00FußballBundesligaTSG Hoffenheim - 1. FC Köln (Highlights)DAZN+Wer kann die Europapokal-Hoffnungen wiederbeleben? Der kriselnde Tabellenneunte TSG Hoffenheim empfängt den Verfolger aus Köln.
18:15FußballFC St. Pauli - 1. FC Heidenheim 1846Magenta Sport
18:15FußballHannover 96 - Karlsruher SCMagenta Sport
18:15SportBildungswerk Bielefeld: Fitness für den RückenSportdeutschland.tv
18:15FußballVfL Bochum - Holstein KielMagenta Sport
18:45FußballFootball Around The World Liveshow ExtraSPORTDIGITAL FUSSBALL HD
18:45SportBildungswerk Kleve: Ashtanga YogaSportdeutschland.tv
19:10SportBildungswerk Essen: FitnesstrainingSportdeutschland.tv
19:30SportBildungswerk Köln: Zumba®Sportdeutschland.tv
19:45FußballFortuna Liga: Sparta Prag - Viktoria Pilsen, 25. SpieltagSPORTDIGITAL FUSSBALL HD
20:15SportBildungswerk Essen: Yoga-FitnessSportdeutschland.tv
20:30DartsPDC Home Tour Play-Offs: Gruppe 2DAZN+Die 32 Gruppensieger aus der ersten Runde des Turniers, bei dem die Spieler aufgrund der Corona-Pandemie per Videochat von zu Hause aus gegeneinader antreten, spielen jetzt in acht neuen Gruppen um den Einzug ins Halbfinale. Pro Abend spielen die vier Kontrahenten einer Gruppe, jeder gegen jeden in best of 11 legs, einen Gruppensieger aus. Gruppe 2: Stephen Bunting, Mike De Decker, Glen Durrant und Alan Tabern.
22:15Die 2. Bundesliga: 28. Spieltag, MittwochSky Sport News | Sky Sport 1
23:00Magazin/Magazinsport insideWDR
23:30Fußball/FeaturesGeheimmission Fußball - Wie Borussia Mönchengladbach Geschichte schriebFilm von Dietrich Duppel und Nadine NeumannWDR+Ausgerechnet während einer Serie von antisemitischem Terror wollen die Bundesliga-Profis von Borussia Mönchengladbach im Februar 1970 zu einem Freundschaftsspiel mit der israelischen Nationalelf nach Tel Aviv fliegen - auf Initiative der Trainer Hennes Weisweiler und Eddy Schaffer. Der Film erinnert an das hoffnungsvolle Fußballspiel, bei dem die Männerfreundschaft der beiden Trainer einen einzigartigen Akt der Völkerverständigung ermöglichte. Die Zuschauer in Tel Aviv jubelten trotz fulminanter Niederlage der Israelis "Vivat Germania!": "Hoch lebe Deutschland!" - der Start für einen Stimmungswechsel auf diplomatischer Ebene.
02:00MotorsportCharlotte Motor Speedway, 310.6 miles, Charlotte/USASport1++Motorsport Live - Nascar Cup Series Also Uniforms 500, 310.6 miles, Charlotte/USA
Übertragung für den 27.05.2020 hinzufügen+

28.05.2020

Austrian Pro SeriesTennis
09:00TennisAustrian Pro SeriesAustrian Pro Series: Rodionov Jurij - Lenny HampelLaola1
10:20TennisAustrian Pro SeriesAustrian Pro Series: Jürgen Melzer - Marko AndrejicLaola1
16:00TennisAustrian Pro SeriesAustrian Pro Series: Dominic Thiem - Sandro KoppLaola1
16:00TennisAustrian Pro SeriesAustrian Pro Series: Dominic Thiem - Sandro KoppServus TV Österreich
17:20TennisAustrian Pro SeriesAustrian Pro Series: Lucas Miedler - David PichlerLaola1
10:00TennisExo-Tennis Germany aus Höhr-GrenzhausenLaola1!!!+ 5. Auflage der Exhibition Series im deutschen Höhr-Grenzhausen
10:00BasketballNBAMagic @ Nets (1993 Regular Season)DAZN+Schon in seiner zweiten Saison holt Shaq den NBA-Rekord für die meisten Blöcke in einem Spiel, mit 15 Stück. Darüber hinaus erzielte er 24 Punkte und packte 28 Rebounds, um ein erstaunliches Dreifach-Doppel in 36 Minuten zu vervollständigen. Die Legende besagt, dass Shaq mit einer Erkältung gespielt hat.
10:00Norddeutscher Regatta Verein: Sportstudio #86Sportdeutschland.tv
10:00SportBildungswerk Euskirchen: 60 plus - mach mit, sei fit!Sportdeutschland.tv
10:00SportBildungswerk Mönchengladbach: Faszientraining IISportdeutschland.tv
11:00Letzte Frage, bitte: Pressekonferenzen liveSky Sport News | Sky Sport 1
11:00SportBildungswerk Mönchengladbach: Muskelaufbau & LockerungSportdeutschland.tv
12:00SportBildungswerk Mönchengladbach: Ganzkörpertraining mit Qi GongSportdeutschland.tv
15:00Beweg.dich@home Duisburg: core-fitness@homeSportdeutschland.tv
15:00SportBildungswerk Duisburg: Core-fitness@homeSportdeutschland.tv
15:00SportBildungswerk Oberhausen: FaszientrainingSportdeutschland.tv
16:00SportBildungswerk Bochum: Pilates von Kopf bis FußSportdeutschland.tv
17:00SportBildungswerk Bielefeld: Pilates soft & fitSportdeutschland.tv
17:45SportBildungswerk Euskirchen: Stretch & RelaxSportdeutschland.tv
19:00SportBildungswerk Essen: Fitness - MixSportdeutschland.tv
19:00SportBildungswerk Köln: GesundheitstrainingSportdeutschland.tv
19:25Fußball/Magazin/MagazinDie Sportmacher40-teiliges deutsches Crossmediales Sportmagazin 2018-2020KiKA+In insgesamt 36 Folgen dreht sich für Kinder und Jugendliche wöchentlich alles um die ganze Bandbreite des Sports. Die jungen Moderatoren Laura Knöll, Susanne Schlüter und Stefan Bodemer präsentieren in jeder Folge die Vielfalt von Spiel und Bewegung in verschiedenen Rubriken - unter anderem in "Urban Sports", "Das große Experiment", "E-Sports", "Behinderten-Sport", "Fun-Sport" und "Wettkampf- und Breitensport". 36. Wasserspringen, Sporträtsel und Fußball mal anders
19:30Gold für Kim - Ein Leben für Nordkoreas FührerZDFinfo+

Mit Atombombentests und martialischen Drohungen versetzen Nordkorea und sein Diktator Kim Jong Un die Welt immer wieder in Sorge.

Aus dem Inneren des Landes dringt wenig nach außen, denn ausländischen Journalisten wird nur selten die Einreise erlaubt. Wie Mangelwirtschaft, Blockwart-Kultur und Denunziantentum das Alltagsleben prägen, davon ist in der offiziellen Propaganda nichts zu sehen.

Glitzerbauten, riesige Statuen des Vaters und des Großvaters von Kim Jong Un, aufwendige Inszenierungen von Macht und Größe sollen der Erbauung dienen – und über die Niederungen des kommunistischen Alltags hinwegtrösten.

Reporter Michael Höft hat sich die Erkundung des sportlichen Nordkorea vorgenommen. Stadien, Sporthallen, Reitklubs, Bolzplätze und Wintersportresorts sind Orte, die Nordkorea dem Besucher aus dem kapitalistischen Ausland gerne zeigt. Über das Thema Sport findet sich ein leichter und unkomplizierter Zugang zu den Menschen in dem hermetisch abgeriegelten Land. Die Dokumentation begleitet verschiedene Hobby- und Leistungssportler in ihrem Trainingsalltag.

20:00Fußball2. Bundesliga2. BL: VfB Stuttgart - Hamburger SV, 28. SpieltagSky Sport Bundesliga 1
20:05Pool BillardLIVE Billard - Top of Austria 9 Ball Challenge Mit Jasmin Ouschan, Albin Ouschan, Mario He, Maximilian Lechner aus WienORF Sport+
20:15FußballDer CHECK24 Doppelpass LiveSport1+Anpfiff für den CHECK24 Doppelpass auf SPORT1: Deutschlands beliebtester Fußball-Talk ist die Bühne für die Protagonisten der Liga. Moderator Thomas Helmer und die beiden Co-Moderatorinnen Ruth Hofmann und Laura Papendick im Wechsel empfangen jeden Sonntag eine Runde aus Sport-Journalisten, Trainern und Klub-Repräsentanten, um die brisantesten Fußball-Themen zu diskutieren. Zur Stammbesetzung zählen auch weiterhin die SPORT1 Experten Stefan Effenberg, Marcel Reif und Mario Basler.
20:15Sportbildungswerk Essen: Body-BurnSportdeutschland.tv
20:30DartsPDC Home Tour Play-Offs: Gruppe 3DAZN+Die 32 Gruppensieger aus der ersten Runde des Turniers, bei dem die Spieler aufgrund der Corona-Pandemie per Videochat von zu Hause aus gegeneinader antreten, spielen jetzt in acht neuen Gruppen um den Einzug ins Halbfinale. Pro Abend spielen die vier Kontrahenten einer Gruppe, jeder gegen jeden in best of 11 legs, einen Gruppensieger aus. Gruppe 3: Gary Anderson, Nick Kenny, Luke Humphries und Jamie Lewis.
01:00NASCAR/Straße/MotorsportRace at Charlotte Motor SpeedwaySport1++NASCAR Cup Series ist die Königsklasse der drei landesweiten Ligen der NASCAR (National Association for Stock Car Auto Racing; gegründet 1949). In diesem Jahr stehen von Februar bis November zahlreiche Meisterschaftsrennen auf dem Programm, die hauptsächlich auf US-amerikanischen Ovalkursen, aber auch auf den Straßenkursen von Watkins Glen und Sonoma ausgetragen werden. Als Titelverteidiger steigt der zweifache Champion Kyle Busch vom Team Joe Gibbs Racing ins Toyota-Cockpit mit der Nummer 18. Bei den Alsco Uniforms 500 werden nun Punkte gesammelt.
03:00NASCAR/Straße/Motorsport Live - Nascar Cup SeriesSport1++NASCAR Cup Series ist die Königsklasse der drei landesweiten Ligen der NASCAR (National Association for Stock Car Auto Racing; gegründet 1949). In diesem Jahr stehen von Februar bis November zahlreiche Meisterschaftsrennen auf dem Programm, die hauptsächlich auf US-amerikanischen Ovalkursen, aber auch auf den Straßenkursen von Watkins Glen und Sonoma ausgetragen werden. Als Titelverteidiger steigt der zweifache Champion Kyle Busch vom Team Joe Gibbs Racing ins Toyota-Cockpit mit der Nummer 18. Bei den Alsco Uniforms 500 werden nun Punkte gesammelt.
Übertragung für den 28.05.2020 hinzufügen+
Dies ist ein Versuch das legendäre Listing von allesaussersport.de zu ersetzen. Eine Maschine liest Sendungen aus. Die Leserinnen dürfen diese ergänzen. Mit Doppelklick auf eine Sendung kann ein Kommentar hinzugefügt werden.
Die Auswahl ist vollkommen unvollständig. Ein Tag geht von 6:00 Uhr bis 6:00 Uhr. Die Machine wird trainiert, wird aber nie perfekt sein. Das Listing hier zerstört sich in dem Moment selbst, in dem dogfood wieder Zeit für allesaussersport.de findet. Eine Vorschau über den aktuellen und den Folgetag hinaus gibt es hier. Dort können außerdem Wünsche und Anmerkungen hinterlassen werden.

202 comments

  1. Franzx

    zwei Mio für Pay-TV unter der Woche um 18:30; wird Zeit, dass sich auch draußen wieder mehr aktiver Sport dreht

  2. tony

    das größte Ereignis 2020 wäre mit weitem Abstand wenn Twitter den Account von Präsident Trump sperren würde

  3. Denis

    Das ist auch die Reihenfolge, die man erwarten kann. Hier sitzen die Fachleute – beim ehemaligen Fachmagazin die Hobbyisten ;-)

  4. Franzx

    in Österreich werden übrigens bereits im Sommer wieder Veranstaltungen indoor mit bis zu 1000 Zuschauern erlaubt sein (Lex Salzburger Festspiele); wenn das gut geht, wäre es die Blaupause für viele andere Veranstaltungen. Ich finde es schon etwas sportlich, aber Mut gehört ja manchmal auch belohnt:

    https://orf.at/stories/3167051/

    Salzburg will 90 Veranstaltungen in einem Monat durchziehen und insgesamt knapp 70.000 Karten dafür verkaufen

  5. Denis

    In Berlin gibt es auch ähnliche Lockerungen, auch wenn diese etwas kleiner bleiben müssen:

    Schrittweise sollen private, kulturelle und gewerbliche Veranstaltungen im Außenbereich mit bis zu 200 Personen ab dem 6. Juni, mit bis zu 500 Teilnehmern ab dem 20. Juni und mit bis zu 1000 Personen ab dem 4. Juli wieder erlaubt werden.

    Analog soll die schrittweise Öffnung für den Innenbereich mit bis zu 100 Personen ab dem 6. Juni, bis zu 200 Personen ab dem 20. Juni und mit bis zu 500 Personen ab dem 4. Juli gelten.

  6. Eishockey-Freak

    Heute findet also das Tennis Dings in Österreich statt.
    Also das Generali Austrian Pro Series Turnier

  7. Hopper

    Gilt das in Berlin dann auch für Fußball? Das man wenigstens bei den Amateuren wieder auf den Sportplatz kann?

  8. The Jochen

    DIESE WOCHE

    Di-Mi BL 28. Spieltag
    Di-Do ZL 28. Spieltag (ohne Bielefeld-Dresden)
    Fr-So BL/ZL 29. Spieltag, DL-Restart 28. Spieltag

    Spoiler: Die Übersicht (Änderungen zur Vorwoche in fett) SelectShow
  9. Denis

    @Hopper: Glaube ich nicht, denn das Abstandsgebot gilt ja weiterhin. Die Amateurteams dürfen auch weiterhin nur mit Abstand also ohne Zweikämpfe trainieren.

    Unter dem Aspekt bin ich auch gespannt auf welcher Basis der derzeit krisengeschüttelte Berliner Fußballverband eigentlich entscheiden will, wen er zum DFB Pokal entsendet.

  10. @The Jochen: Vielen Dank für die Informationen. War es nicht so, dass der Nordverband das mit Lübecks Aufstieg schon entschieden hat? Jedenfalls haben die schon spontan den Aufstieg gefeiert und “die Konkurrenz” (Zitat NDR Sportclub) hat auch schon gratuliert.

    Bitter ist natürlich der Abbruch der Regionalliga Südwest, denn gerade jetzt nach Corona wollten die Kickers aus Offenbach voll durchstarten und Saarbrücken noch irgendwie gefährlich werden. Und jetzt ist alles zunichte gemacht.

  11. @Franzx: Bayern, war das nicht der Verband, wo als einziger bis auf zwei andere versprengte Teilverbände im Osten, die auch schon massiv schwanken, überhaupt wieder gespielt werden soll? Bekommt Drrainerkoch Tantiemen für jedes absolvierte Spiel oder wieso wird genau im mit am heftigsten betroffenen Bundesland als einziges der Versuch unternommen, weiterzuspielen?

    Derweil mal eine ganz generelle Frage: Mein Eindruck ist, dass eine deutliche Mehrheit der Menschen in Deutschland Corona gedanklich schon hinter sich gelassen hat, nur noch ab und zu durch Elon Muskenpflicht im Supermarkt o. ä. und direkt tangierende Einschränkungen daran erinnert wird, aber ansonsten Theodor Tagesgeschäft längst wieder zu normalen Routinen übergegangen ist. Einhergehend hat auch die Berichterstattung in TV und selbst Internet abgenommen. Täuscht diese Wahrnehmung, ist sie eine Berliner Blase, ist das normal im Verlauf bei sinkenden Zahlen, hat der Bundesligawiederbeginn das katalysiert oder wie ist das einzuschätzen? Ich tue mich jedenfalls durchaus schwer, das aus meiner Sicht richtige Maß zwischen Vernunft, Zurückhaltung und ungewolltem Vergessen, dass es Corona noch gibt, zu finden und muss mich dazu das eine oder andere Mal aktiv zwingen.

  12. Gott, mein Leben ist so hinüber. Dann kommt spontan der Kalorimeta-Mensch, um nen Feuermelder auszutauschen. Alle wussten wohl Bescheid, nur ich nicht. Schön im Blümchen-Schlafanzug in Rumpelbude, die doppelt soviel Zeug beherbergen muss wie sonst (und es liegt noch was im Kofferraum!) Aber ich habe jetzt wieder 2! Feuermelder in der 1-Zimmer-Wohnung, kann ja nix mehr passieren^^

    @Jochen
    Vielen Dank für die Übersicht :-)

    Ursula Unfallguckerin aus Norddeutschland interessiert sich mal null für Dosenfußball und lässt sich lieber von NDR2 aus der 2. Liga unterrichten und guckt, was die Nordclubs so fabrizieren (und konsultiert vorher mal die Tabelle, weil null Plan)

    @moris
    Vielen Dank für den Rant zum BVB und Kovac gestern. Du könntest Recht haben.
    Aber ich denke mal, auf Favre hat auch kein BVB-Fan so richtig Lust? Werden denn schon andere Namen gehandelt? So spontan wüsste ich keinen, der echt gut zum BVB passen würde und Kloppo bleibt ja bestimmt noch ne Weile auf der Insel.

  13. @veniat

    Ich tue mich jedenfalls durchaus schwer, das aus meiner Sicht richtige Maß zwischen Vernunft, Zurückhaltung und ungewolltem Vergessen, dass es Corona noch gibt, zu finden und muss mich dazu das eine oder andere Mal aktiv zwingen.

    Also ich sag mal so, mit Theodor Tagesgeschäft ist bei mir eh wenig los, was nur am Rande mit Corona zu tun hat. Außer dass ich sozusagen so Halb-Urlaub hab, weil die anderen so wenig zu tun haben, dass die ihren Bürokram selbst regeln können und nur mal anrufen, wenn sie mal wieder im Auto sitzen und Updates durchgeben.

    Und ich komm ja nicht soviel raus, das ja alles so aufwendig. War gestern nach dem Einkaufen mit Elon Muskenpflicht noch ein bisschen auf Spionagetour und berichtete ja von kuriosem Verkehr und weil Amazon hier herzieht ist jetzt endgültig alles voller Baustellen. Wenns irgend geht, bleib ich schön in meinem Landkreis, da kenn ich die Regeln zumindest.

    Ich hab das Gefühl, es gibt ne Spaltung zwischen Öffentlichkeit und Privatem. Die Medien, Fernsehsender, Politik etc. pp. sind wieder zur Tagesordnung übergegangen, Corona ist ein Thema wie jedes andere. Ach guck, die NY-Times hat 100.000 Namen von Corona-Toten aufgelistet, ist ja interessant. Drosten hat Stress mit der Bild. Aber was ist eigentlich mit Sommerurlaub und wer zahlt die Rettungspakete und Branche xyz hat Probleme! (Ach was)

    Während jeder in meinem Umfeld quasi täglich rechnet, wie lange die Reserven noch reichen, weil Aufträge weggebrochen sind, man in Kurzarbeit ist/war, keiner weiß, wielange er noch seinen Job hat, weil ja die Arbeitgeber auch in schwerem Fahrwasser sind, und achja. Wer Kinder hat, ist ziemlich hinüber, weil ja keine normale Schule/KiTa ist und wohl noch niemand bedacht hat, dass niemand normal arbeiten kann, wenn die Kids nur alle drei Tage mal in der Schule sind. Bzw die teils gleich wieder zu gehen, weil da jemand infiziert war. Hab schon panisch meinen Stiefbruder neulich angerufen, weil Bremen ja etliche Fälle in KiTas und Schulen hatte (er zum Glück nicht).

    Ansonsten gehen hier im Vorort durchaus alle noch rücksichtsvoll miteinander um und Menschenmassen gibts hier ja eher selten. Ich hab auch das Gefühl, dass es für die lokalen Läden gar nicht so schlecht ist. Normal ist hier ja nichts, weil alle nach Bremen oder zu Dodenhof düsen, aber gibt etliche wie mich, die auf so riesige Einkaufscenter echt keine Lust haben, wenns nicht sein muss.

    Ich persönlich bin etwas zwiegespalten, eigentlich ist das mit den Masken erstmal ganz gut finde ich, weil man dann dauernd erinnert wird, dass ja auch noch Pandemie ist.
    Aber insgesamt hab ich schon das Gefühl, dass Corona jetzt zu einem Privatproblem degradiert wurde und die “Öffentlichkeit” das abgehakt hat. Während die Menschen, die ich kenne, sich immer noch um ihre Angehörigen/Freunde oder sich selbst sorgen – nur jetzt wieder jeder für sich. Was mich empört ehrlich gesagt.

    Insofern bin ich selbst froh, dass es Fußball und Trash gibt, weil das echt ne aufmunternde Ablenkung in dem Wahnsinn ist.

    Der Sassestefan im Teamblog hat ne kommentierte Linksammlung dazu gemacht, wo auch einige Coronathemen mit abgehandelt werden, der hat ja irgendwie nen Zeitumkehrer oder so zur Hand :)
    http://www.deliberationdaily.de/2020/05/schulleiter-retten-mit-der-tea-party-kleine-mittelstaendler-vor-der-machtuebernahme-der-sozialisten-vermischtes-27-05-2020/

  14. @Franzx: Ich lese da keine Erlaubnis für reguläres Mannschaftstraining raus. Denn am Anfang steht immer noch:

    weitere Erleichterungen im Bereich des Sports erfolgen, soweit erforderliche Abstandsregelungen und Schutz-/Hygienekonzepte eingehalten werden….

    Das heißt du darfst statt in Kleingruppen mit dem ganzen Team auf Abstand trainieren. Aber Zweikämpfe, etc.. würde ich weiter als verboten ansehen.

  15. spoonman

    Ursula Unfallguckerin unkt bestimmt schon ob der unklaren Uffstiegsaussichten des ehemals unabsteigbaren HSV :)

    @veniat

    Derweil mal eine ganz generelle Frage: Mein Eindruck ist, dass eine deutliche Mehrheit der Menschen in Deutschland Corona gedanklich schon hinter sich gelassen hat, nur noch ab und zu durch Elon Muskenpflicht im Supermarkt o. ä. und direkt tangierende Einschränkungen daran erinnert wird, aber ansonsten Theodor Tagesgeschäft längst wieder zu normalen Routinen übergegangen ist. Einhergehend hat auch die Berichterstattung in TV und selbst Internet abgenommen. Täuscht diese Wahrnehmung, ist sie eine Berliner Blase, ist das normal im Verlauf bei sinkenden Zahlen, hat der Bundesligawiederbeginn das katalysiert oder wie ist das einzuschätzen? Ich tue mich jedenfalls durchaus schwer, das aus meiner Sicht richtige Maß zwischen Vernunft, Zurückhaltung und ungewolltem Vergessen, dass es Corona noch gibt, zu finden und muss mich dazu das eine oder andere Mal aktiv zwingen.

    Ich empfinde das ähnlich. Hab vorhin mein Auto zur Inspektion gebracht und kam mir mit meiner Maske schon fast dämlich vor, weil kein einziger Mitarbeiter eine getragen hat. Immerhin hatten sie Plexiglasscheiben installiert. Bin aus diesem Anlass auch erstmals seit über 2 Monaten wieder Straßenbahn gefahren, die zum Glück sehr leer war.

    Auf Restaurant- oder Kinobesuche und andere Veranstaltungen in geschlossenen Räumen habe ich weiterhin keine Lust. Andererseits frage ich mich, ob man nicht wenigstens 990 Zuschauer in riesige Fußballstadien lassen könnte. Wenn schon nicht in der Bundesliga, dann vielleicht beim Pokalfinale…

  16. Eishockey-Freak

    Also gestern wurde in vielen Medien das Interview von Gian Franco Kasper und der Ski WM in Cortina d’Ampezzo Verlegung auf 2022 abgespielt.

    Eine Verlegung auf 2022 kommt laut der FIS überhaupt nicht in Frage und auch ein anderer Ort als Cortina d’Ampezzo kommt nicht in Frage weil die Vorbereitungszeit für einen anderen Ort zu wenig.

    Kommen wir zu NHL: gleich Fortsetzung ins Play Off mit mehr Teams und die besten vier Conference-Teams haben ein Freilos
    https://twitter.com/NHLdotcom/status/1265387340228370433

    Und kommen wir zur Horrorvorstellung aller Ultras oder wie Paul meint “kriminelle Schwerverbrecher”:
    in Japan freut man sich bezüglich der Fortsetzung der J-League das es eine App gibt.
    Denn mit einer App können Fans ihre Anfeuerungsrufe und Jubelschreie live von ihrem Handy ins leere Stadion schicken. Lautsprecher in den Zuschauerreihen lassen sie dann durchs Stadion hallen.
    Name der App: Remote Cheerer

    Ihr seit wieder dran mit Sportnachrichten ;-)

  17. Franzx

    Maskenpflicht wird zumindest hier im Süden schon noch gut durchgehalten. An schönen Abenden, wie heute einer werden wird, ist es aber schon ziemlich voll und die Wirte machen mit Straßenverkauf mittlerweile fast mehr Umsatz als mit regulärem Geschäft. Gab wohl letzten Freitag Abend ziemlich viele Einsätze.

    Zum Thema BVB und Kovac. Ich halte Kovac auch für den denkbar ungeeignetesten Trainer für den BVB und denke, ein Hütter oder auch ein Kohfeldt würden von der Spielphilosophie deutlich besser passen. Der Kader passt schon. Rein ketzerisch glaube ich aber nicht, dass der BVB einen wesentlichen Titel gewinnt, solange Roman Bürki im Tor steht. Dieses Karma, grundsätzlich tolle Statistiken zu haben, aber in entscheidenden Spielen zu patzen, wird er nicht so schnell losbekommen. Und komme mir keiner mit, es wäre kein Torwarfehler gewesen. Er macht als der Ball zu Kimmich kommt, noch zwei Schritte nach vorne und steht damit direkt an der 5er Linie. Natürlich darf er da nie im Leben stehen und dennoch muss er, wenn er denn mal einen großen Titel holen will, auch den Ball wegfausten. Klar, er ist einer der besten Torhüter derzeit, aber einen Titel holt man mit ihm nicht.

  18. The Jochen

    @veniat®
    Formal ist Lübeck noch nicht aufgestiegen. Das NFV-Präsidium hat dies vorgeschlagen, die endgültige Entscheidung fällt Ende Juni, wenn der Außerordentliche NFV-Verbandstag stattfindet. Eine Zustimmung zum Antrag des Präsidiums gilt als reine Formsache, aber solange es noch nicht definitiv ist, will ich es noch nicht posten.

    @Eishockey-Freak
    Vorletzte Woche hatte die FIS noch bekannt gegeben, dass die WM 2021 bleiben und als großes internationales Fest den Sieg über das Coronavirus symbolisieren soll (sinngemäß). Letzte Woche hat dann aber Cortina die Verlegung auf 2022 beantragt, was die FIS nicht erfreut. Nur fehlt denen – wie du schon erwähntest – ein Ersatzausrichter. Es bleibt spannend.

  19. @Franz

    An schönen Abenden, wie heute einer werden wird, ist es aber schon ziemlich voll und die Wirte machen mit Straßenverkauf mittlerweile fast mehr Umsatz als mit regulärem Geschäft.

    Jep, die Imbissbuden, die eh viel zum Mitnehmen anbieten laufen super. Hat ja keiner mehr Bock zu kochen. Beim McDrive hier an der Autobahnauffahrt auch eine Mords-Schlange immer. Und an kleinen Tischen draußen sitzen und nicht auf die Wiese gehen zu müssen ist ja auch netter.

    Aber die Nobelitaliener oder Preopenings in Leer sind ja keine Mitnehm-Imbisse und da gibts genug Leute, die sich da wenig Sorgen machen hab ich das Gefühl. Hätte ich ähnlich wie Spooni auch überhaupt keine Lust zu. Ich muss ja (so will es das Gesetz!) eigentlich meine Haare schneiden lassen, aber auf Friseur ohne Reden, Kaffee und Zigarette hab ich auch einfach keine Lust.
    Und ist natürlich bescheuert, Fitness-Studios und Wettbüros sind hier wieder auf, aber 999 Leute im Stadion gehen gar nicht. Sinnig ist das alles nicht.

    #BVB
    Ich hab noch nie so ganz verstanden, wer warum Bürki für ne gute Torwart-Lösung hält. Finde für einen Verein, der Meister werden will und in der CL mitreden will, fehlen ihm einfach ein paar Prozent.
    Und Kohfeld?? Really? Gibts kein Schwergewicht auf dem Markt oder was? Da kann der BVB ja mal gucken, ob Slomka nen neuen Job sucht.

  20. Dominik

    Ich empfinde die meisten Menschen im Straßenbild immer noch als vorsichtig, die Straßen inzwischen wieder etwas gefüllter, aber die meisten Geschäfte ziemlich leer. Aber ich bin überrascht, wie schnell das Infektionsgeschehen in den vergangenen 6 Wochen zurückgegangen ist, damit hätte ich nicht gerechnet. Das gilt insbesondere für mein Bundesland, wir waren ja zwischenzeitlich mit am stärksten betroffen.

    Ich glaube, dass die Konzentration auf Abstand und die Vermeidung größerer Menschenansammlungen den größten Effekt gebracht hat und vermute mit Blick auf Südeuropa und Bayern einen geringen Grenznutzen der rigoroseren Ausgangsverbote. Die Zusammenhänge zwischen Ursache und Wirkung werden wir vermutlich nie herausfinden.

    Ich glaube, dass das Thema und seine unmittelbaren Auswirkungen uns noch eine ganze Weile beschäftigen werden, aber das Virus und die Krankheit selbst werden Monat für Monat an relativer Bedeutung verlieren. Es wird immer wieder Infektionsherde geben an Orten, an denen viele Menschen aufeinander treffen, aber ich gehe davon aus, dass solchen Ereignissen wie in Coesfeld, Greiz, Leer oder Frankfurt im Laufe des Jahres keine bundesweite Aufmerksamkeit mehr zuteil wird.

    Eine Normalität im Alltag wird es für alle Eltern betreuungsbedürftiger Kinder nicht geben, solange Schulen und Kindergärten wie kleine Chemielabore organisiert sind. Mir drängt sich der Eindruck auf, dass das persönliche Corona-Empfinden der meisten Menschen hauptsächlich davon abhängt, (a) wieviel Zeit sie mit eigenen Kindern verbringen (…müssen) und (b) wie stark ihr Lebensunterhalt durch die Krise in Gefahr gerät. Während die einen auf dem Zahnfleisch gehen, geben in meinem Umfeld auch einige offen zu, dass sie sehr ruhige Wochen hatten.

    Und immer noch viel Geplänkel. Ich würde begrüßen, wenn ein Herr Söder sich auf das Infektionsgeschehen in dem ihm anvertrauten Bundesland konzentrieren würde, wo es reichlich zu tun gibt, statt sich in die Entscheidungen seiner Kollegen jenseits der Landesgrenzen einzumischen. Für das eine wurde er gewählt und für das andere durchaus nicht.

    Hinsichtlich Sport- und Kulturveranstaltungen mit viel Publikum sehe ich auf längere Sicht schwarz. Es betrifft mich zur Zeit weniger, aber bevor ich Vater war, habe ich das gerne gemacht.

  21. @The Jochen: Ah, ok, das ergibt total Sinn, Dank!

    Mit “Spiel um Platz 3” meint ihr das Spiel um die EL-Quali, da Leverkusen und der FCB CL spielen und man nicht wieder über die Liga Platz 7 einen Zählkandidaten ins Rennen schicken will? Verständliche Reaktion des DFB.

  22. Rob Sweater

    @Ariane

    Schenk doch dem Werder-Trainer mal ein t am Ende. Das freut den bestimmt.

  23. Franzx

    Kohfeldt gilt schon länger als möglicher Kandidat für den BVB; ich habe nur die Namen zitiert, die derzeit so in den Medien gehandelt werden;-) bin aber auch recht ratlos, wen der BVB als Trainer verpflichten könnte, um die Attacke gegen Bayern auch mal wieder durchzuziehen. Das Beispiel Flick zeigt ja, dass es nicht immer die größten Namen seien müssen. Also, Ring Frei für Markus Sorg oder Thomas, Schniedel, Schneider.

  24. NoBlackHat

    Wenn Favre wirklich geht (oder gegangen wird), dann muss der BVB schon aus Imagegründen einen Top-Trainer verpflichten. Ein Hansi Flick ist doch bei Bayern auch nur nach oben gekommen, da er in der Not nach Kovac übernommen und dann gut performt hat. Den hätten die Bayern ansonsten nie verpflichtet.

  25. Klabautermann

    #BVB-Trainer: Ich hätte ja noch Roger Schmidt genannt, habe aber erst jetzt gelesen, dass der in der neuen Saison PSV Eindhoven übernimmt.

  26. moris1610

    @Ariane Um mal ein paar Namen in den Raum zu werfen für den werfen: Ten Hag, Jesse Marsch (RB Salzburg), die ganz große XXL Lösung wäre Pochettino.
    Poch würde ich gerne beim BVB sehen, da ich ihn für besser als Favre halte. Sprachlich könnte es schwierig werden. Deutsch spricht er nicht, französisch, was sich beim BVB Kader anbieten würde, glaube auch nicht. Zudem dürfte er ein exorbitant hohes Gehalt kosten.

  27. Franzx

    Haaland, Sancho,Guerreiro, Delaney, Reyna, Pisczek, etc….. plus die gesamten deutschen Nationalspieler. Ich denke, mit englisch kommt Pochettino immer noch weiter als mit franzöisch für Hazard, Witsel, Dahoud und Zagadou.

  28. Eishockey-Freak

    Die CHL Auslosung 2020/2021 findet am Mittwoch, 3. Juni 2020, ab 18.00 Uhr MEZ statt. Moderiert wird die Live-Sendung, die auf der CHL-Website sowie den offiziellen Social-Media-Kanälen der Champions Hockey League übertragen wird, von Jann Billeter, Moderator und Reporter des Schweizer Radio und Fernsehen (SRF). Mit ihm auf der Bühne stehen CHL-Präsident Peter Zahner und CHL-CEO Martin Baumann, welche die 32 Mannschaften nach dem Zufallsprinzip in 16 Paarungen losen.

  29. BSI

    Kann mir eigentlich jemand erklären, warum im Listing die heutigen Zweitligaspiele unter Magenta Sport eingetragen sind? Hab ich da was verpasst?

  30. spoonman

    Wie jetzt? Zufallsprinzip? Keine Setzliste, keine Country Protection, keine Regionalgruppierung, keine Vermeidung von politisch brisanten Duellen?

    So eine Auslosung kann ich nicht ernst nehmen :)

  31. Frankfurter löwe

    Bayern ist wirklich ein Sonderfall. Wie gestern geschrieben, bin ich gerade am Bodensee, genauergesagt in Kressbronn, dem letzten Ort in Bawü. Vor gut einer Woche ist der Schiffsverkehr angelaufen. Der läuft zwischen Kressbronn und Konstanz ganz regulär, allerdings ist die Nutzung noch sehr spärlich. Nach Bayern dürfen die Schiffe dagegen nicht, zumindest nicht mit Passagieren. Trotzdem fahren manche nach Lindau und sogar nach Bregenz und kommen am nächsten Tag zurück. Die Besatzung darf eineln aussteigen und wieder einsteigen. Gaga

  32. Eishockey-Freak

    … und Ersnt nehmen 2. Teil @spoonman , beide Red Bull Vereine in Topf 1 um ein Stallduell schon in Runde 1 zu vermeiden ;-)

  33. Nix, Werderanern wird nicht mal ein altes T-Shirt geschenkt :-)

    @Dominik

    Während die einen auf dem Zahnfleisch gehen, geben in meinem Umfeld auch einige offen zu, dass sie sehr ruhige Wochen hatten.

    Ja, ich glaube das ist auch eine Generationenfrage. Ich wohn ja in einem Viertel, in dem viele etwas ältere wohnen mit erwachsenen Kindern und deren Eltern meistens schon gestorben sind. Die freuen sich über den Urlaub und heimwerkeln und schlendern und erzählen, wie schön das doch ist.

    Während die mittlere Generation total am Rad dreht, Kinder im Haus, und Eltern/Großeltern, die zur Risikogruppe gehören und um die man sich sorgt bzw sie zur Vorsicht ermahnen muss und für sie einkaufen muss oder per Amazon mit Vogelfutter o.ä. versorgen. Gilt natürlich auch für Menschen, die besonders anfällige Risikogruppen in ihrem Umfeld haben. Hier ist man selbst in der größten Pandemiepanik, als nix mehr ging ständig über Corona-Urlauber gestolpert. Bin schon ganz froh drum, dass die meisten jetzt wieder arbeiten und einem nicht erzählen, wie toll das doch ist, während man selbst Burn-Out-Symptome hat. Mal abgesehen davon, dass ich nicht erfreut bin, wenn eine weltweite Pandemie zur Privatsache erklärt wird, auch wenn die Katastrophe in Deutschland nicht eingetreten ist. (Also Triage-Katastrophe, 8,500 Tote finde ich auch nicht wenig)

  34. @Frankfurter Löwe
    Pah, hier gibts/gabs wohl Ärger, weil Niedersachsen Fluss-Schiffahrt erlaubt und Bremen nicht oder so. Das ist im Weser-Gebiet eher ungünstig :-)

    @moris

    Um mal ein paar Namen in den Raum zu werfen für den werfen: Ten Hag, Jesse Marsch (RB Salzburg), die ganz große XXL Lösung wäre Pochettino.
    Poch würde ich gerne beim BVB sehen, da ich ihn für besser als Favre halte. Sprachlich könnte es schwierig werden. Deutsch spricht er nicht, französisch, was sich beim BVB Kader anbieten würde, glaube auch nicht. Zudem dürfte er ein exorbitant hohes Gehalt kosten.

    Sehe es ähnlich wie Franz, der BVB braucht schon ein größeres Kaliber. Gab es überhaupt schon mal einen Fall, dass ein Trainer eines englischen Erstligisten in die Bundesliga gewechselt ist in den letzten Jahren? Meistens legen die doch alle zuviel Wert darauf, dass die zumindest gut Deutsch können, was mittlerweile echt ein richtiger Malus ist.
    Ich mein, kann doch nicht sein, dass die Deutschen immer nur die Holländer, Belgier, Ösis und die Schweizer rekrutieren. Während England, Spanien und Frankreich wild hin und hertauschen.

    Da braucht man sich halt irgendwann nicht wundern, dass die BuLi vielleicht doch nicht die beste Liga der Welt ist und man international gelegentlich den Anschluss verliert. Das ist meiner Meinung nach relevanter als die Geldfrage.

  35. Henning

    @bvb-trainer: Ich werfe mal lässig Peter Hyballa in die Verlosung.

    wie sagt man so nett: you read it here first.

  36. johannes999999

    tennis top austria hier in österreich nur auf servus tv und anscheinend keine spiele auf laola1

  37. Eishockey-Freak

    na dann möge das Red Bull Bashing beginnen.

    Aber wenn dann bitte auf russisch.

    Im Jänner hieß es Spartak Moskau, dann in Dänemark Bröndby IF und nun FK Ufa.

    Na da bin ich gespannt wer als erster Пузырь сосать ausprechen kann ;-)

  38. Kombüse

    Bin ich hier der einzige, der die Trainerdiskussion um Favre sehr lächerlich findet?

  39. Standuhr

    Trainer eines englischen Erstligisten , in die Bundesliga gewechselt ist… David Wag er zu Schalke.
    Und war nicht auch Sven Göran Erikson irgendwo nach Deutschland gewechselt ?? ;)’

  40. Conejero

    Horny Sven wäre sogar beinahe zu Hasis Eleven gegangen – wenn der böse Ehhh Vau nicht dazwischengefunkt wäre…

  41. Kohfeldt hat noch nichts gerissen. Keine Chance beim BVB.
    PSV hat den besten möglichen Trainer schon verpflichtet.

    Picks für die heutigen Spiele:

    Union 2.40
    Leipzig vs Hertha Unter 3.5 1.85
    Paderborn X2
    Düsseldorf vs Schalke Beide machen Tor 1.80
    Hoffe vs Köln Unter 3.25 1.80

  42. BSI

    Hab gerade gesehen, dass diese Entscheidung der NFL offenbar schon drei Wochen alt ist und völlig an mir vorübergegangen ist. War also hier wahrscheinlich schon mal Thema. Peinlich :-(

  43. Ist David Wagner nicht in die erste Liga aufgestiegen und dann gewechselt? Und der kann immerhin deutsch. Aber welche Franzosen, Engländer, Spanier, Skandinavier (50/50) können denn heutzutage unfallfrei deutsch? Und so toll ist die BuLI nicht, dass jemand auf die Idee kommt, extra deutsch zu lernen, um den HSV oder Gladbach oder RB Leipzig zu trainieren.

    Und die Kaliber, die Bayern oder der BVB brauchen haben halt genug andere Angebote, wo sie vermutlich dreimal soviel verdienen. Merkt man auch an der Nationalmannschaft, Müller, Reus, Kimmich, Hummels, Götze und Boateng sind vermutlich die einzigen Schwer/Mittelgewichte, die nicht jetzt oder früher im Ausland waren oder? Und Müller und die letzten drei sind schon länger auf dem absteigenden Ast.

  44. Franzx

    Neuer, Ginter, Klostermann, Süle, Brandt, Goretzka, Werrner,….. (jetzt nur die Namen aus dem aktuellen 15er bis 18er Kreis)

  45. Na gut. Aber sind Ginter, Klostermann und Süle echt schon Hochkaräter? Die Jungspunde hab ich jetzt auch mal rausgelassen, das ist ja völlig ok, aber über 30 und noch nie im Ausland ist schon relativ selten. Ziemlich heimatverbunden die Jungs. Oder Bayern kauft die halt immer auf und dann haben die keine Top-Angebote mehr :D

  46. #Söder

    Ich gebs ja echt ungerne zu. Aber angesichts des kollektiven Nervenzusammenbruchs in der CDU sind wir uns selbst in unserem Teamblog einig, dass Söder noch der beste Kanzler wäre, wenn es nicht irgendwie (Wunder oder so) gelingt, die Union in die Opposition zu schicken.

    5% AfD sind für Bayern aber sehr wenig oder? Weiß gar nicht, wo liegen die so im Bundesdurchschnitt?

  47. Sind Poldi und Großkreutz nicht auch Weltmeister 2014? Großkreutz war auch noch nie im Ausland!! :-)

  48. moris1610

    @Ariane Mourinho ist schon eine ganze Weile Trainer bei den Spurs. ;-) Pochettino ist frei verfügbar. Wagner war mit Norwich aufgestiegen, Jahr 1 Liga gehalten dann Abstieg, wenn ich mich recht erinnere.

  49. schranke

    @BSI: danke trotzdem, vor allem wegen dieses Zitats:

    “Das Letzte, worüber die Fans diskutieren sollten, sind Schiedsrichter-Entscheidungen.”

    Eat this, Fußball-Bundesliga!

  50. Ja, hatte nochmal nachgeguckt, aber ähm ich fürchte ein Abstieg für weniger Geld wäre der BVB trotzdem nach den Spurs. Also wenn man vorher in der Premier League war natürlich nur!

  51. Embolado

    Apropos Mirko Slomka. Gerade Co-Kommentator bei Amazon Prime. Kommentator ist Christoph Fetzer. Heute auch Prime Video Mikros in Leipzig.

  52. rheinländer

    Zum ersten mal in 10 Jahren starten heute US-Astronauten von US-Boden ins All. Zugleich ist es das erste mal das eine private Firma Astronauten in den Weltraum bringt. Weitere Startfenster sind am Samstag und Sonntagabend europäischer Zeit.
    https://www.spacex.com/launches/

  53. Franzx

    im Gegensatz zu den Statistikprofessoren in Sachen Drosten hat der Springer-Verlag mit Lucien Favre tatsächlich auch ein Interview geführt. Favre wird dort hinter der Paywall wie folgt heute zitiert: “Ich bin glücklich in Dortmund, habe einen Vertrag bis 2021 und will unbedingt auch nächste Saison auf der Bank sitzen.”

  54. Schwierige Gefühlslage heute,. Der HSV soll natürlich gern von Heidenheim eingeholt werden, aber wenn der eigene Verein noch nicht ganz gesichert ist…

  55. Wollen die BVB-Leute denn auch, dass Favre nächste Saison noch auf der Bank sitzt? Außer Kombüse? :D

    Hmpf, na komm Hertha, gegen RB darf jeder gewinnen!

  56. Embolado

    Ich verstehe auch nicht warum es bei Dortmund eine Trainerdiskussion geben soll. Favre hat sich durch das Loch, dass sie am Anfang der Saison hatten sehr gut rausgezogen und mittlerweile spielen sie sehr guten Fußball. Gegen die aktuellen Bayern kann man 0:1 verlieren. Klar, hat Favre in wichtigen Spielen bzw. in der Endphase es schon häufig verkackt. Ich werde ihm nie verzeihen wie er das Spiel 2009 am 34. Spieltag in Karlsruhe sowas von vercoacht hat. Statt Champions League im nächsten Jahr der Abstieg. Ansonsten ist Favre ein sehr guter Fußballlehrer und genau das was Dortmund mit ihren vielen jungen Spieler braucht. Klar, er ist kein Klopp. Muss er auch nicht sein. Er ist eben Favre. Und ich sehe aktuell keinen freien Trainer der in Dortmund bessere Arbeit leisten würde, da Favre doch sehr gute Arbeit leistet.

  57. Randfichte

    Und zur Halbzeit noch keine Tore in allen drei Begegnungen der 2. Liga.

  58. Charly

    “Bin ich hier der einzige, der die Trainerdiskussion um Favre sehr lächerlich findet?”

    Nö, ich auch.
    Hätte Flick verloren, wären die jederzeit flexiblen Unfallliebhaber auf diesen Zug aufgesprungen. Das kriegen wir nicht mehr raus ;-)

    Wichtig: Favre -mit 2,15 Punkten pro BuliSpiel mit dem BVB- liegt knapp vor Tuchel (2,09) und Kloppo (1,91). Nach den Klopp-Titeln schlug der FCB erbarmungslos finanziell zu, das war`s somit für die Nachfolger.

  59. Herr Holle

    BVB hat aber auch finanziell zugeschlagen im Vergleich zum Rest der Liga, und im Vergleich zu Klopps Zeiten.

  60. Embolado

    Da hat irgendjemand zu viel Golf geschaut. Der klassische PGA Tour Sound wenn das Leaderboard gezeigt wird während die US Sender in der Werbung sind heute sehr häufig im Einsatz bei Prime.

  61. Pistol Pete

    Half-Time Music in Leipzig: Toten Hosen mit der fürchterlichen Schmonzette Feiern im Regen natürlich bei strahlendem Sonnenschein, danach der Teufel himself Max Giesinger und hintendrauf noch Bon Jovi.
    Covid19 ist getoppt.

  62. Wieso machen die Musik in der Halbzeit? Einfach so? Oder fürs Fernsehen? Die Rasengärtner?

    Nö, ich auch.
    Hätte Flick verloren, wären die jederzeit flexiblen Unfallliebhaber auf diesen Zug aufgesprungen. Das kriegen wir nicht mehr raus ;-)

    Also Ursula Unfallhörerin möchte nicht missverstanden werden :-)
    Ich halte Favre auch für einen fantastischen Lehrer gerade auch für den Kader vom BVB, und ich guck den BVB total gerne und würde mich Sympathisantin nennen. Aber jedes Mal sitze ich zwischendrin da und ärgere mich, weil die durchaus die Qualität hätten sogar mit Abstand Meister zu werden, v.a. dieses Jahr. Und dann verdaddeln die das ohne Not.

    Und irgendwie in Schönheit sterben find ich doch immer nochn Ticken schlimmer als wenn der HSV verdient absteigt, weil die einfach nix gebacken bekommen. Ob das nächstes Jahr mit Favre zum Titel reichen würde oder zumindest für mehr Spannung, weiß ich nicht, ich fürchte eher nicht.

  63. moris1610

    Der BVB hat die Punkte in der Hinrunde liegen lassen. Nur 30 Punkte ist zu wenig. Defensive ist mittlerweile besser, Offensive ebenso. Der BVB in der Rückrunde ist deutlich stabiler geworden.

  64. Embolado

    Diese Saison echt viel zu viele Böcke. Da werden wir nächste Saison einen neuen Torhüter sehen.

  65. Embolado

    Wäre echt eine bittere Niederlage. Hertha spielt das echt gut mit in Leipzig.

  66. Charly

    ” .. und ärgere mich, weil die (der BVB) durchaus die Qualität hätten sogar mit Abstand Meister zu werden, v.a. dieses Jahr. Und dann verdaddeln die das ohne Not.”

    Mutige Ansage, Ariane. Vor allem, was “Abstand” und “ohne Not” betrifft.

    Ob mit oder ohne Favre, das würde auch mit Kloppo oder Pep nix mehr werden. Die Bayern sind mittlerweile finanziell enteilt, haben den höchstbezahlten und somit besten Kader. Rien ne va plus. Moris würde wohl sagen: Die haben halt gut gewirtschaftet ;-)

    Über Pfingsten Monopoly-Fortsetzung. Habe bereits Schlossallee und Saebener Straße eingetütet und lege gerade die Mieten fest. Uli und Kalle kommen vobei. Nett.

  67. Linksaussen

    Niemand mit Kindern merkt im übrigen irgendwas davon, dass Corona vorbei wäre. Aber wir sind den Politikern ja auch egal.

  68. Embolado

    Über Pfingsten Monopoly-Fortsetzung. Habe bereits Schlossallee und Saebener Straße eingetütet und lege gerade die Mieten fest. Uli und Kalle kommen vobei. Nett.

    Uli kam wohl gerade aus dem Gefängnis frei ;-)

  69. Hannovermann

    @Linksaussen: Ich dachte, es wären 300 Euro Sonderkindergeld für uns Eltern im Gespräch. Die nehme ich doch gerne als Anerkennung. Wobei – vielleicht kauf ich mir doch lieber ein neues Auto, da bekomme ich 4.000 Euro. #anerkennung

  70. Ob mit oder ohne Favre, das würde auch mit Kloppo oder Pep nix mehr werden. Die Bayern sind mittlerweile finanziell enteilt, haben den höchstbezahlten und somit besten Kader. Rien ne va plus. Moris würde wohl sagen: Die haben halt gut gewirtschaftet ;-)

    Jein, also dieses Jahr hätte es halt echt klappen können. Aber die haben glaub ich jedes direkte Duell der letzten 2-3 Jahre verloren oder? Das hat nichts mit der Kohle zu tun find ich. Bei den Klopp-Meitertiteln war es doch auch nicht anders, FCB hatte schon immer am meisten Kohle und der BVB könnte durchaus der Verein mit dem meisten Gewinn in den letzten Jahren gewesen sein?
    Die haben etliche Spieler für viel Geld ins Ausland verkauft.

    Weiß gar nicht ausm Kopf. Hat Bayern die letzten Jahre mal viel Geld für einen Spielerverkauf bekommen? Gut brauchen sie natürlich nicht, aber der BVB nimmt es mit und kauft neue junge Spieler. Bin immer noch erstaunt, dass das mit Gnabry so gut geklappt hat, hätte gedacht, der versauert auf der Bank.

  71. Charly

    “Uli kam wohl gerade aus dem Gefängnis frei ;-)”

    Nee, er ging über Los und bringt seine 4000 DM mit. Freue mich auf ihn und Kalle.

  72. Hat Bayern die letzten Jahre mal viel Geld für einen Spielerverkauf bekommen?

    Hummels, Douglas Costa, Renato Sanches

  73. MarioP

    “Aber die haben glaub ich jedes direkte Duell der letzten 2-3 Jahre verloren oder?”

    Oder…

    “aber der BVB nimmt es mit und kauft neue junge Spieler.”

    Und dann muß jede Saison eine neue Mannschaft gebastelt werden. Und das der BVB dieses Jahr näher dran war ist eher Wunschdenken…

  74. Embolado

    Letztes Jahr hätte der BVB Meister werden müssen. Dieses Jahr sind sie weiter weg durch die schlechte Hinrunde.

  75. Embolado

    Hoffenheim vielleicht als einzige Mannschaft mit einem Heimsieg, stand jetzt. #Auswärtsteams

  76. Dominik

    Embolado:

    Gegen die aktuellen Bayern kann man 0:1 verlieren.

    Das stimmt wohl für jede Fußballmannschaft weltweit, die gegen Bayern antritt, inklusive der drei spanischen Teams, die in der aktuellen UEFA-Fünfjahreswertung als einzige noch vor den Bayern rangieren.

    Damit wird man nur nicht Deutscher Meister.

    Die letzte Saison, in der Dortmund mehr Punkte aus den direkten Duellen in der Bundesliga erzielt hat, war die letzte Meistersaison. Spricht das jetzt gegen Favre? Mein Bauchgefühl sagt nein.

  77. Gleicht sich aus, ist nicht so, dass der FCB die stärkte Saison seit jeher spielen.
    Ich würde mich sogar so weit aus dem Fenster lehnen, dass sie mit Tuchel oder Kloppo durchaus eher Meister geworden wären.

    Deswegen ist Favre kein schlechter Trainer, aber schon frustrierend. Und ich finde der Kader ist viel viel stärker als unter Kloppo. Der hat mit der Mannschaft total overperformed und Favre bleibt halt immer nen Tick drunter, da nützt es ja auch nicht soviel, dass die oft totale Sahnespiele dabei haben, wenn Bayern mit ner echt miesen Saison lockerflockig Meister wird.

  78. Embolado

    Damit wird man nur nicht Deutscher Meister.

    Hmmm… würde ich eigentlich widersprechen. Meister wird man über die komplette Saison. Selbst wenn man beide Spiele gegen Bayern verliert kannst du immer noch so viele Punkte holen damit man Meister wird. Und da hat der BVB eben schon zu viele Punkte diese Saison liegen gelassen.

  79. Spricht das jetzt gegen Favre? Mein Bauchgefühl sagt nein.

    Ich hab logischerweise nicht jedes Spiel gesehen, aber gefühlt hatten sie ewig kein richtig starkes Spiel mit unglücklichen Niederlagen gegen die Bayern mehr oder?

    Klar kann man verlieren. Ist auch nicht schlimm. Aber wenn man jedes Mal verdient verliert, finde ich das schon bedenklich. Gerade wenn man gegen die anderen nicht jedes Mal überlegen gewinnt. Dann gibts halt keinen Titel.

  80. Embolado

    Phoenix ist übrigens live drauf bei SpaceX. Geht sich wohl aus im Anschluss an die Bundesliga.

  81. Tom van der Van

    Die Reporter in der Sky-Konferenz hören sich wohl selber gerne dumm daher-sabbeln … schön auch, wie sie ihr eigenes Produkt in einer Tour schlechtreden und nur noch Witzchen machen. Hey, es geht nicht um euch, sondern um Respekt vor den Spielern.
    Wenn mir einer ständig mit irgendwelchen blöden Sprüchen die Spiele ins lächerliche zieht,brauch ich kein Abo von dieser komischen Truppe.
    der regissuer scheint sich anzupassen. Augsburg mit Freistoß, hat der repoeter nicht gesehen, weil er lieber erzählt, wie schlecht das alles anztusehen ist , und es geht nach Berlin , wo nichts passiert.
    Das ist eine Frechheit, was diese Sky-Leute da bieten.

  82. Wann ist denn der STart bei SpaceX geplant?

    Ich hab noch nicht mal gegessen, irgendwann ist Ursula Unfallguckerin überfordert!

  83. Also den Max Giesinger kenne ich jedenfalls, um mich rechtzeitig abzuwenden :D Wer fährt denn zu einem Autokino-Konzert? Dann kann ich ja auch einen Autokino-Stadionbesuch einplanen oder so? ^^

  84. Na dann brauche ich mich ja nicht stressen. Dann kann ich hier in Ruhe unfallhören und nebenbei mal aufm Handy gucken :-) Und dann ist ja schon wieder Sportschau.

  85. Tom van der Van

    und jetzt gibt der schiedsrichterin hoffenheim ein klares Zeichen, dass ein Tor nach Videobeweis nicht zählt -jeder müsste dieses Zeichen kennen . und der Reporter sagt “und jetzt ? und jetzt” was gibt der Schiedsrichter? ” Boah ey , das ist alles so unterirdisch . Eine einzige Witzveranstaltung und Selbstdarstellungsnummer . hey , ihr macht Sport, und ihr seid nicht witzig, auch wenn ihr es von euch denkt!

    regt mich heute soo auf.

  86. Wenn ne Ariane abhebt, kommt das ja nicht mehr im Fernsehen. Nur weil die so brav und verlässlich ist, dass die letzte vor 15-20 Jahren in die Luft geflogen (bzw gesprengt) wurde. :/

    Mit Ariane macht die ESA sogar Gewinn, weil das glaub ich ne Schwerlastrakete ist. Und weil alle zu geizig sind um die Ariane 6 mal wirklich fertigzuplanen und zu bauen, weiß gar nicht, ob das noch im Plan ist.

  87. moris1610

    Herthas Sieg in Leipzig wäre durchaus verdient gewesen. Bessere Mannschaft overall.

  88. Tommy

    Schalke mit 22% Ballbesitz in Düsseldorf.

    Dem guten Punkteschnitt von Favre muss man natürlich entgegenhalten, dass er wohl auch den besten Kader der Vereinsgeschichte zur Verfügung hat(te). Letzte Saison hätten sie locker Meister werden können. Frappierend unter Favre ist halt immer wieder, wie sie Spiele und Führungen völlig ohne Veranlassung riskieren und eben dann auch in einer Anzahl liegen lassen, mit der es selbst in “schwächeren” Bayernsaisons nicht für ganz oben reicht. Da fehlen einfach plötzlich völlig die Spannung und Intensität (mit Gegenpressing hat er eh nicht viel am Hut). Man dient sich mitunter dem Gegner fast schon an, er möge einem doch bitte den Schneid abkaufen. Vor allem auswärts. Bspw. bei Union, auf Schalke. Späte Gegentore in Frankfurt und in Freiburg (weil sie die Flügel nicht dicht bekommen-daran hat sich auch trotz verbesserter Defensive nicht viel geändert). Unterirdisch bei Inter, bei Bayern, in Barcelona (überall dort wurde quasi nur auf Schadensbegrenzung gespielt). Auch in Berlin war’s schwach, spätestens nach der HZ. Daheim gegen Leipzig, hat man sich einen phasenweise berauschenden Auftritt durch individuelle Fehler zerschossen (übrigens gegen PB und Werder auch Zuhause nur Unentschieden). Die Krönung dann zum Hinrundenende, als sie gegen ein völlig indisponiertes und unterirdisches Hoffenheim nach Führung noch verloren haben. CL und Pokal wurden auch förmlich zum Fenster rausgeworfen. Von daher bin ich der Meinung, dass man mit Favre keinen Titel holen wird. Wär vielen Fans vllt auch garnicht so wichtig, wenn Mannschaft und Trainer öfter mal so viel Spirit an den Tag legen würden, wie es unter Kloppo schon beim Vormittagstraining der Fall war.

  89. spoonman

    (Disclaimer: Ich höre Antenne Düsseldorf und habe keinen Schimmer vom Spielverlauf…)

  90. Bin mal auf Phönix gegangen, die Falcon sieht schon sehr klein und dünn aus oder?
    Außerdem trauere ich immer noch den Spaceshuttles hinterher. Mit genug Geld hätten die die besser warten bzw neu bauen können, die waren soooo toll.

  91. moris1610

    Glaube der BVB hat auch ein Problem wenn sie nach 5 Jahren immer noch Klopp hinterhertrauern. Den gibts halt nur einmal als Typ und ist ein Top 3 Trainer weltweit, vermutlich der beste im letzten Jahrzehnt neben Guardiola.

    @Tommy Du hast mit allem reicht, aber wenn ich mir den BVB in der Rückrunde anschaue im Vergleich zur schwachen Hinrunde dann sehe ich sowohl in der Offensive als auch in der Defensive klare Verbesserungen, der sie ja auch in der Tabelle wieder nach oben gespült hat. Das ist immer noch meckern auf ziemlich hohem Niveau und es gibt nicht viele Trainer die ein klares Upgrade darstellen würden.

  92. Embolado

    Der BVB ist selbst Schuld, dass sie Tuchel rausgeworfen haben ohne sportlichen Grund.

  93. Ohja, tatsächlich, die Bombendrohung war wirklich ein Bombenfund! Mitten in der Innenstadt. Da war der Draht bis zu mir auf einmal sehr schnell. Aber knapp nicht in Reichweite, musste bei uns keiner evakuiert werden. Puh ;-)
    #unsgehtesgut

  94. Bin jetzt auch endlich bei der Konferenz und bin mir unsicher, wie Augsburg-Paderborn ausgehen soll. Im Zweifelsfall ist ein Unentschieden immer gut, aber Düsseldorf darf natürlich nicht gewinnen, das ist klar.

  95. Embolado

    Das haben sie sehr gut mit der DFL abgestimmt. Nach der Bundesliga kann man ideal auf Phoenix schalten zum Start.

  96. Charly

    “Dem guten Punkteschnitt von Favre muss man natürlich entgegenhalten, dass …”

    Langer Rede kurzer Sinn: Wer ihn nicht mag, argumentiert langwierig vor sich hin.
    Was bleibt? Viel Lärm um nichts, persönliche Animositäten und sinnfreie Tiraden mit der Hoffnung auf Likes aus dem Mainstreet-Off.

    Auch gut:
    Dem WM-Titel von Löw muss man natürlich entgegenhalten, dass ich den überbezahlten Nivea-Typen nicht mag ;-)

  97. Tommy

    @moris: Da gebe ich dir wiederum recht. Aber wenn dir am Ende sowohl in den einzelnen Spielen und somit auch in der Saisonabrechnung aufgrund mangelnder Basics (in dem Zusammenhang muss sich die Mannschaft die nervige Fragerei nach der Mentalität leider gefallen lassen), entscheidende Punkte und damit potentielle Meisterschaften flöten gehen, kommst du nicht um die Trainerfrage herum.

  98. hilti

    Mal etwas mehr Daten für die Diskussion. Punktestand von Bayern und Dortmund in der Abschlusstabelle. Platz in Klammern wenn nicht erster oder zweiter:

    Klopp
    2008/09: FCB 67(2), BVB 59(6)
    2009/10: FCB 70, BVB 57(5)
    2010/11: FCB 65, BVB 75
    2011/12: FCB 73, BVB 81
    2012/13: FCB 91, BVB 66
    2013/14: FCB 90, BVB 71
    2014/15: FCB 79, BVB 46(7)
    Tuchel
    2015/16: FCB 88, BVB 78
    2016/17: FCB 82, BVB 64(3)
    Stöger
    2017/18: FCB 84, BVB 55(4)
    Favre
    2018/19: FCB 78, BVB 76
    nach dem 28. Spieltag
    2019/20: FCB 64, BVB 57

    Ich glaub die Dominanz der Bayern kann man gut daran sehen, dass Dortmund selbst mit den 81 Punkten der zweiten Meistersaison unter Klopp in 5 der 7 Spielzeiten danach nicht Meister geworden wäre.

    Zusammangefasst find ich die Trainerdiskussion um Favre auch lächerlich?

  99. Hihi, auf Welt läuft übrigens die Erfolgsgeschichte der Ariane! (5)
    Das ist viel besser als ein Start von so einer dünnen Rakete^^

    @Charly
    Langer Rede kurzer Sinn: Wer ihn nicht mag, argumentiert langwierig vor sich hin.
    Was bleibt? Viel Lärm um nichts, persönliche Animositäten und sinnfreie Tiraden mit der Hoffnung auf Likes aus dem Mainstreet-Off.

    Das finde ich jetzt aber zu hart. Ich glaube hier hat auch niemand behauptet, dass Favre kein guter Trainer ist. Im Gegenteil. Aber der BVB hat schon diese und letzte Saison echt nen bockstarken Kader gehabt und letzte Saison hätte es reichen müssen, da wurde die Meisterschaft vorzeitig abgehakt und diese Saison war Bayern teils richtig mies. Dass die jetzt quasi schon Meister sind ist doch ein Witz.

    Und in einer Tuchelsaison hatten die den Bombenanschlag, das muss man eben auch noch mit überlegen finde ich, ist nicht so, als wäre das an den Spielern/Trainer einfach vorbeigegangen.

    Ich weiß auch nicht, ob es mit einem anderen Trainer besser laufen würde, aber ich finde trotzdem, dass Favre underperformt für seine Stärken und die Stärke des Kaders. Und ich mag ihn als Trainer eigentlich sehr gerne. Aber nicht jeder Trainer funktioniert überall.

  100. Tommy

    @Charly: Tja, der Eine argumentiert, der andere gibt sinnentleerten, keinen Bezug nehmenden und auf die immergleiche Art vorgetragenen, Nonsens von sich.

  101. moris1610

    Marco Rose ist eine sehr gute Idee @sternburg. Das nötige Kleingeld um ihn aus seinem Vertrag rauszukaufen hat der BVB bestimmt übrig.

  102. moris1610

    Abt hat ein 15 min Video auf YT hochgeladen als Erklärung. Ganze Aktion war geplant für ein lustiges Video. Klasse.

  103. Herr Holle

    @Ariane die Falcon sieht schon sehr klein und dünn aus oder?

    Die Raketen werden per LKW von Kalifornien nach Florida transportiert und müssen unter den Brücken durchpassen. Ein paar Astronauten wiegen nicht viel, und bis zur ISS ist es nicht so hoch. Da reicht eine kleine Rakete. Dieses Jahr soll aber noch die Mond- und Marsrakete zum ersten Mal abheben, die hat dann schon größere Dimensionen.

  104. Heiner

    Er wollte wissen, inwiefern du dich von der Politik ungenügend unterstützt fühlst.

  105. Conejero

    @Linksaussen

    Was Heiner sagt!

    @Heiner

    Danke!

    @Ariane

    Nein!
    Heiner und ich sind keine gegenseitigen Sockenpuppen!
    (…bevor Du fragst…)

  106. Linksaussen

    Nun, weil die Politik sich seit Corona-Beginn Sorgen um die Wirtschaft macht und da eine Milliarde nach der nächsten raushaut und sobald es irgendwie opportun erscheint, Einzelhandel, Campingplätze, Sonnenstudios, Friseure, Gastro, Möbelhäuser und alles andere öffnet. Die haben ja auch Lobbys und Arbeitgeberverbände usw. Bundesliga? Klar, die kriegen gerne Testkapazitäten!

    Familien, inkl. Kitas und Schulen, sind immer nur hintendran behandelt wurden, wenn überhaupt. Giffey als Familienministerin war nichtmal im Corona-Kabinett vertreten. Was es für kleine und größere Kinder bedeutet, monatelang in die soziale Isolation gezwungen zu werden, hat keiner der Herren Minister auch nur bedacht. Wie sehr gerade bildungsschwache Kinder beim Homeschooling noch weiter den Anschluss verlieren, weil die Betreuung durch die Eltern wie auch die Infrastruktur überhaupt nicht vorhanden sind.

    Als die Schule wieder “aufgemacht” wurden, gabs ein tolles Hygienekonzept, aber weiterhin kaputte Klos, leere Seifenspender, kein warmes Wasser etc. Kann man sich als eines der reichsten Länder der Erde ja auch nicht leisten, weil man das Geld der Steuerzahler lieber der Lufthanse und der verfickten Autoindustrie in den Arsch schiebt. Klassenarbeiten aber, die werden schon wieder geschrieben, teilweise zwei Tage nach dem ersten Schultag. Diese Kinder müssen gerade eine Pandemie durchleben, aber gottbewahre, wenn der deutsche Studienrat seine Noten nicht erheben darf!

    Hier in Niedersachsen gab es jede Wochen Lockerungen für irgendwelche Branchen und Institutionen. Was sich nie geändert hat: Die Bestimmungen der Kita-Notbetreuungen (seit es sie überhaupt gibt), dass man keinen Anspruch auf Notbetreung habe, wenn die Betreuung anderweitig möglich sei. Und dazu zählt auch Home office. Die Politik setzt einfach stillschweigend darauf, dass halt ein Elternteil beruflich zurücksteckt, also natürlich die Frau.

    Keiner der Scheißpolitiker hat natürlich jemals seine Kinder länger als ein paar Stunden alleine betreut und eine Ahnung davon, welch emotionaler und sozialer Kraftakt das sein kann, erst recht unter den jetzigen Bedingungen. Meine Frau und ich arbeiten seit Anfang April beide im Home Office und zwar ca. 210%. Dazu die Betreuung zweier Kinder, macht nochmal 200%. Das heißt (und es sieht bei vielen anderen Eltern ebenso oder schlimmer aus): Ab halb sieben arbeiten, damit man überhaupt was schafft, bis um neun die Kinder auf Touren kommen, in den Vormittag werden dann irgendwie noch ein oder zwei Stunden Arbeit gequetscht, während die Kinder sich gerade mal alleine beschäftigen (über geänderten Medienkonsum müssen wir jetzt mal nicht sprechen). Der Rest dann halt abends.
    Und es macht was mit den Kindern, wenn die keinen Kontakt zu Gleichaltrigen haben. Dünnhäutig, reizbar, schnell aggressiv – und das schon bei unseren relativ robusten Kindern, die recht robuste und reflektierte Eltern haben, aber wir sind auch ständig bei 0% Energie. Man merkt es nur nicht, weil wir ja irgendwie die Kinder durchkriegen müssen.

    Home Office und Kinderbetreuung sind unvereinbar. Und ich will gar nicht wissen, wieviele Familien gerade kaputtgehen. Und wieviele Kinder in ihrer sozialen, personalen, regulatorischen, edukativen Entwicklung weit, weit zurückgeworfen werden. Für die Politik läuft all das unter “weiteres.”

  107. @LA

    Wie alt sind denn deine Kinder, wenn ich fragen darf?

    Stimme dir komplett zu. Ich hab ständig das Gefühl, sie vergessen die Kinder total und denken die beschäftigen sich schon alle schön selbst oder so. Wie gesagt, ich hab es insofern leichter, weil ich ja nur Wahltante/schwester bin. Aber die ersten Wochen stand ich kurz vor dem Burn-Out, als jeden Sonntag was anderes zuging.

    Ich war auch so ziemlich die einzige, die wirklich quasi frei verfügbare Zeit hatte. Und Niedersachsen ist ne Katastrophe, das lief von Anfang an völlig chaotisch, da hat jeder Landkreis und jede Behörde irgendwie gemacht, was ich will. Und ich kenne ja hauptsächlich Selbständige oder Leute, die irgendwie im Handel beschäftigt sind. Außer meine Eltern und meine Polizistin-Freundin.

    Da brach total Panik aus, die hatten nämlich auch keinen Anspruch auf Notbetreuung und so einen Shutdown organisiert sich ja auch nicht von einem Tag auf den anderen, war auch total bescheuert, dass die das immer Sonntags oder Montag vormittags bekannt gegeben haben. Und JEDEN Montag brach erstmal Panik aus, die 5jährige Schlotti brauchte nen Babysitter, alle in Krisensitzungen, alle erstmal Kassensturz gemacht und sich durch dieses Nothilfenchaos gewühlt. Mehr als “was offen ist, braucht ein Hygienekonzept” gab es ja gar nicht als Vorgabe. Weiß doch kein Schwein instiktiv, was bei globaler Pandemie zu tun ist.

    Zusätzlich hatte ich ja noch das Problem, dass meine Family plötzlich abgeriegelt war (das geht ja nur in Schleswig-Holstein) und ich unter Beweiszwang stand, keine Touristin zu sein! Erstmal Ausweiskopien meiner Eltern angefordert für Notfälle.

    Und ja. Ich mein, ich verfolge ja hauptsächlich den Norden, aber ich finde, man merkt, wie lobbygetrieben das ganze ist, das regt mich tierisch auf. Klar, wir fliegen mitten in der Shutdown-Phase paar Rumänen durch die Gegend und VW muss natürlich gepäppelt werden und es hätte meiner Meinung nach für jedes Hotspot-Altenheim und Fleischerei einen riesen Skandal geben müssen.

    Und stattdessen ist jeder Klüngelkram wieder auf und die Gastronomie bekommt ne Mehrwertsteuer-Senkung. Nicht dass das ganz unverdient ist, aber es ist einfach wahnsinnig schief und ungerecht alles. Gar nicht erst von den Solo-Selbständigen angefangen. Ich versteh nicht, wie die auf die Idee kommen, die Lebenshaltungskosten wieder rauszunehmen. Was denken die denn, wovon Selbständige leben?

    Und ja, Homeoffice und Kinderbetreuung geht nicht gleichzeitig. Jeden Scheiß wieder aufmachen ohne tägliche KiTa/Schule ist auch nicht so einfach. Gerade wenn es heißt, dass Großeltern und ältere Verwandte lieber nicht einspringen sollen. Und diese “Konzepte” die da für die Schulen und KiTas erdacht werden. Also sorry, aber da frage ich mich, ob die sich schon jemals mit einem Kind unterhalten haben? Das ist völliges Paralleluniversum.

    Und ja ich gebe dir auch recht, das ist für die Kinder wahnsinnig brutal. Ich glaub für jede Altersgruppe. Das hab ich bei der Schlotti (die 5jährige) total gemerkt, die war hin und weg, dass den halben Tag jemand da war, der sich wirklich mit ihr beschäftigt hat. Da konnte ich bei Meinungsverschiedenheiten damit drohen, dass wir Fernsehen gucken. Und die können ja noch nicht schreiben oder telefonieren, die hat wahnsinnig drunter gelitten, nur Erwachsene um sich zu haben (so vorsichtig kann sie sich jetzt jedenfalls wieder mit den Nachbarfreunden treffen).
    Und bei meinem 16jährigen Stiefbruder war es auch nicht viel besser, wenn man den ganzen Tag ALLEIN mit den Eltern ist und Fernsehen gucken oder Playstation spielen muss, ist das nämlich auch nicht so doll. Der hat einmal die Woche Renovierungshilfe angeboten.

    Dass das auch psychisch für die Kinder total reinhaut, wird überhaupt nicht berücksichtigt. Die bekommen seit Wochen zu hören, dass sie eventuell hochansteckende Überträger sind, das geht auch nicht spurlos an ihnen vorbei und dass man das Schuljahr unbedingt zu Ende bringen will, selbst für die Nicht-Abschluss-Jahrgänge halte ich für total bescheuert. Die Kinder verdummen doch nicht, nur weil ein Vierteljahr keine normale Schule ist.

    Weiß nicht. Alles nicht durchdacht, die häufen irgendwie nur noch mehr Probleme an und schaffen es nicht, da mal hinterher zu räumen. Und mit Laden auf ist ja auch nicht gleich wieder alles gut. Kein Mensch weiß hier, ob er im Herbst/Winter insolvent oder arbeitslos ist.

  108. @Linksaussen: Verspätet, aber es ist mir wichtig: Einer der besten und wichtigsten Rants, die wir in dieser schmierigen kleinen Kneipe je hatten.

    Danke dafür.

  109. @Linksaussen: Ui, erst jetzt gesehen. Das ist definitiv alles so zutreffen. Einige meiner guten Bekannten aus den Arbeitsumfeld haben exakt das Problem und leiden vor allem an Unklarheit und Salamitaktik. Neuester Schrei sind die völlig unklaren Zeiten, an denen die Kinder jetzt teilweise zur Schule gehen. Da geht der Wahnsinn so weit, dass Kind A zwei Mal darf pro Woche, Kind B aber viermal, da in einer anderen Klasse. Und das an der selben Schule und bereits drei Wochen am Stück. Das ist unverantwortlich, weil es dann sogar noch zwischen dem Kindern den Neid und die Aggression schürt.

    Einziger Hinweis, auch wenn es eigentlich schon klar hervorgeht:

    Home Office und Kinderbetreuung sind unvereinbar.

    Natürlich ist nicht gemeint, das Home Office damit unsinnig wäre. Es geht um im die Vereinbarung. Ich sage das, weil ich schon (zu) viele gehört habe, die die aktuelle Situation mit beidem nutzen um zu sagen, Home Office sei generell ineffizient und ineffektiv. Was natürlich so pauschal überhaupt nicht haltbar ist – was du aber natürlich auch nicht sagst.

  110. NoBlackHat

    @Linksausssen
    Ich kann ja deinen Frust über gleichzeitiges Homeoffice und Ganztagsbetreuung deiner Kinder verstehen, nur sehe ich nicht wirklich eine Zielrichtung deiner Vorwürfe. Corona hat sich kein Politiker ausgedacht oder ausgesucht, es kam einfach über uns. Die dann folgenden Maßnahmen, also auch Homeoffice und Schulschließungen, wurden nach dem damaligen Kenntnisstand auch der Virologen getroffen. Ausnahmesituation erfordert eben auch Ausnahmemaßnahmen, dass muss man dann eben zähneknirschend ertragen.

    Viele der von dir angesprochenen Mißstände sind leider schon lange vorher da gewesen und von unseren Politikern nicht angegangen worden. Nur ein Beispiel zu den maroden Schulen: in Berlin ist dafür genug Geld vorhanden gewesen, es wurde aber nicht abgerufen, weil zu wenig Personal da war und wohl auch der nötige Druck fehlte. Völlig unverständlich und eine Schande. Gleiches gilt für die IT-Ausrüstung der Schulen und der Behörden. Wer da schon Windows-7 hat, ist ein Glückspilz.

  111. @NoBlackHat: Wobei wer jetzt noch Windows 7 hat und KEIN und kein Windows 10, auch durchaus nicht schlecht dran sein muss ;-)

  112. moris1610

    @veniat Was hast du denn gegen Windows 10? Finde ich um Längen besser als 7. 7 hat gefühlt nur so einen guten Ruf, weil Vista so furchtbar war.

  113. @moris: Windows 10 hat unter anderem diverse Redundanzen wie doppelte Dialoge im alten Windows 7 und einem darüber geklatschten Windows 10 Menü. Das ist absurd und man findet nichts sinnvoll, Windows 7 ist hingegen viel logischer aufgebaut und hat diese unsinnigen Redundanzen nicht.
    Ansonsten diskreditiert sich Windows 10 bereits bei der Installation, wenn es fragt, welche Daten an Microsoft geschickt werden dürfen. Zur Auswahl stehen “alles” und “teilweise”. Es ist eine Farce, dass da keine Option “nichts” existiert, das geht überhaupt nicht.

  114. moris1610

    Gut die system settings in zweifacher Form finde ich auch manchmal nervig. Letzte Installation ist schon zu lang her um mich noch dran zu erinnern. Geht ja immerhin easy per USB.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Erlaubtes HTML in den Kommentaren:
Link: Beschreibung <a href="URL mit http:// vorne dran">Beschreibung</a>
Fett <b>Fettgeschrieben</b>
Kursiv <i>Kursiv</i>
Durchgestrichen <strike>Durchgestrichen</strike> oder <del>Durchgestrichen</del>
Spoiler: [spoiler title="Überschrift"] Gespoilerter Text [/spoiler]
Zitat mit hübschen Anführungsstrichen
<blockquote>Zitat mit hübschen Anführungsstrichen</blockquote>
< und > ausgeschrieben &lt; (less than) &gt; (greater than)