237 Comments

Montag, 15.02.2021

Guten Tag. Ich bin ein Platzhalter, an dem bis heute niemand nichts ergänzt hat.

Listing

15.02.2021

Australian OpenTennis
06:00TennisAustralian OpenAustralian Open: Tag 8Eurosport 1 | Eurosport 2
06:00TennisAustralian OpenAustralian Open: Tag 8Eurosport 2 HD Xtra | Eurosport Player
06:00TennisAustralian OpenAustralian Open: Tag 8Eurosport 360!!!+ ESP360HD1, Rod Laver Arena
ESP360HD2, Margaret Court Arena
ESP360HD3, John Caine Arena
ESP360HD4, Court 3
ESP360HD6, Court 7
ESP360HD7, Court 8
ESP360HD8, Court 13
08:45TennisAustralian OpenAustralian Open: Matchball BeckerEurosport 1
10:30TennisAustralian OpenAustralian Open: Tsitsipas (GRE) vs. Berrettini M. (ITA)Servus TV Österreich
01:00TennisAustralian OpenAustralian Open: Tag 9 Übertragungen bis 05:59Eurosport 1
01:00TennisAustralian OpenAustralian Open: Tag 9 Übertragungen bis 05:59Eurosport 2!!!+ (Manuell gelöscht am 15.02.2021 18:45 Uhr)
01:00TennisAustralian OpenAustralian Open: Tag 9 Übertragungen bis 05:59Eurosport 2 HD Xtra!!!+ (Manuell gelöscht am 15.02.2021 18:45 Uhr)
01:00TennisAustralian OpenAustralian Open: Tag 9 Übertragungen bis 05:59Eurosport Player
01:00TennisAustralian OpenAustralian Open: Tag 9 Übertragungen bis 05:59Eurosport 360!!!+ ESP360HD1, Rod Laver Arena
ESP360HD2, Margaret Court Arena
ESP360HD3, Court 3
ESP360HD4, Court 8
ESP360HD6, Court 13
01:00TennisAustralian OpenAustralian Open: Viertelfinale - Tag 1DAZN+Eurosport 1
09:00Sky Sport News: VormittagsreportSky Sport News
10:00Ski AlpinSki-WM in Cortina d'Ampezzo | Alpine Kombination der Männer: Super GDAZN
10:45Ski AlpinSportschauAlpine Ski-WM: Alpine Kombination Super-GDas Erste+* Alpine Kombination: Super-G Damen * ca. 11.05 Uhr: Alpine Kombination: Super-G Herren Reporter: Bernd Schmelzer Experte: Felix Neureuther Übertragung aus Cortina d'Ampezzo Änderungen im Ablauf sind möglich.
11:00Sky Sport News: MittagsreportSky Sport News
13:20Ski AlpinSki-WM in Cortina d'Ampezzo | Alpine Kombination der Männer: SlalomDAZN
13:50FußballAfrica Cup of Nations U20 live auf beIN SPORTS xtralivestream.com!!!+ 14:00 Uhr, Uganda vs. Mozambique
17:00 Uhr, Burkina Faso vs. Tunisia
20:00 Uhr, Namibia vs. Central African Republic
Livestream m3u8 beIn Sports xtra von Pluto TV USA
14:00Sky Sport News: NachmittagsreportSky Sport News
14:10Ski AlpinSportschauAlpine Ski-WM: Alpine Kombination SlalomDas Erste+* Alpine Kombination: Slalom Damen * ca. 15.05 Uhr: Alpine Kombination: Slalom Herren Reporter: Bernd Schmelzer Experte: Felix Neureuther Übertragung aus Cortina d'Ampezzo Änderungen im Ablauf sind möglich.
16:00Transfermarkt TV LiveSPORTDIGITAL FUSSBALL HD
16:30Beweg.Dich@Home Duisburg: Best.Ager@HomeSportdeutschland.tv
17:00Sky Sport News: AbendreportSky Sport News
18:00FußballNews 15.02.2021 (EA)Magenta Sport
18:00TischtennisTTBLTTBL: Post SV Mühlhausen vs. 1. FC Saarbrücken-TTSportdeutschland.tv
18:00Transfer Update: Die ShowSky Sport News
DELEishockey
18:15EishockeyDELAugsburger Panther - EHC Red Bull MünchenMagenta Sport
20:15EishockeyDELAdler Mannheim - ERC IngolstadtMagenta Sport
18:30Sky Sport News: AbendreportSky Sport News
18:45Fußball3. LigaTürkgücü München - 1. FC MagdeburgMagenta Sport
Premier LeagueFußball
18:50FußballPremier LeaguePL: West Ham United - Sheffield United, 24. SpieltagSky Sport 1
20:55FußballPremier LeaguePL: FC Chelsea - Newcastle United, 24. SpieltagSky Sport 1
19:30Sky Sport News: AbendreportSky Sport News
20:00FußballCampus Magazin #7, 20/21 (EA)Magenta Sport
BundesligaFußball
20:30FußballBundesligaFC Bayern München - Arminia Bielefeld (LIVE)DAZN+Moderator: Daniel Herzog / Kommentator: Jan Platte / Experte: Ralph Gunesch
20:30FußballBundesligaFC Bayern München - DSC Arminia BielefeldMagenta Sport
20:45FußballSerie AHellas Verona - ParmaDAZN
21:00FußballLa LigaCadiz - BilbaoDAZN
21:00Sky Sport News: SpätreportSky Sport News
Primeira LigaFußball
21:10FußballPrimeira LigaLiga NOS: Sporting Lissabon - Pacos de Ferreira, 19. SpieltagSPORTDIGITAL FUSSBALL HD
21:15FußballPrimeira LigaSporting CP - Pacos FerreiraDAZN
22:30Sky Sport News: SpätreportSky Sport News
22:45Magazin/Magazinheimspiel!HR+Themen u.a.: * Eintracht Frankfurt
00:00FußballBL: FC Bayern München - DSC Arminia Bielefeld, 21 Spieltag, 15.02.2021 (EA)Magenta Sport
01:00BasketballNBARockets @ WizardsDAZN+Kommmentator: Stefan Koch
01:10Gold für Kim - Ein Leben für Nordkoreas FührerZDFinfo+

Mit Atombombentests und martialischen Drohungen versetzen Nordkorea und sein Diktator Kim Jong Un die Welt immer wieder in Sorge.

Aus dem Inneren des Landes dringt wenig nach außen, denn ausländischen Journalisten wird nur selten die Einreise erlaubt. Wie Mangelwirtschaft, Blockwart-Kultur und Denunziantentum das Alltagsleben prägen, davon ist in der offiziellen Propaganda nichts zu sehen.

Glitzerbauten, riesige Statuen des Vaters und des Großvaters von Kim Jong Un, aufwendige Inszenierungen von Macht und Größe sollen der Erbauung dienen – und über die Niederungen des kommunistischen Alltags hinwegtrösten.

Reporter Michael Höft hat sich die Erkundung des sportlichen Nordkorea vorgenommen. Stadien, Sporthallen, Reitklubs, Bolzplätze und Wintersportresorts sind Orte, die Nordkorea dem Besucher aus dem kapitalistischen Ausland gerne zeigt. Über das Thema Sport findet sich ein leichter und unkomplizierter Zugang zu den Menschen in dem hermetisch abgeriegelten Land. Die Dokumentation begleitet verschiedene Hobby- und Leistungssportler in ihrem Trainingsalltag.

02:00WWE RAW Live (16.02.)DAZN
02:30EishockeyNHLNHL: Dallas Stars - Nashville Predators, Free Game of the Daynbcsports.com!!!+ Free Game of the Day
Im NHL Gamecenter mit einem gratis nhl.com Account frei zu sehen
NHL Free Game Schedule
03:00TennisWTA Melbourne: Tag 4 (Phillip Island Trophy)DAZN
04:20Magazin/Magazinheimspiel!HR+Themen u.a.: * Eintracht Frankfurt
Übertragung für den 15.02.2021 hinzufügen+

16.02.2021

Australian OpenTennis
06:00TennisAustralian OpenAustralian Open: Tag 8Eurosport 360 | Eurosport 2!!!+ (Manuell gelöscht am 15.02.2021 08:49 Uhr)
06:00TennisAustralian OpenAustralian Open: Tag 9Eurosport 2
06:00TennisAustralian OpenAustralian Open: Tag 9Eurosport 2 HD Xtra!!!+ (Manuell gelöscht am 15.02.2021 18:45 Uhr)
06:00TennisAustralian OpenAustralian Open: Tag 9Eurosport Player
06:00TennisAustralian OpenAustralian Open: Tag 9Eurosport 360!!!+ ESP360HD1, Rod Laver Arena
ESP360HD2, Margaret Court Arena
ESP360HD3, Court 3
ESP360HD4, Court 8
ESP360HD6, Court 13
08:45TennisAustralian OpenAustralian Open: Matchball BeckerEurosport 1
10:30TennisAustralian OpenAustralian Open: Đjoković (SRB) vs. Zverev (GER)Servus TV Österreich
10:30TennisAustralian OpenAustralian Open: Đjoković (SRB) vs. Zverev (GER)Eurosport Player
01:00TennisAustralian OpenAustralian Open: Tag 10 Übertragungen bis 05:59Eurosport 1
01:00TennisAustralian OpenAustralian Open: Tag 10 Übertragungen bis 05:59Eurosport Player
01:00TennisAustralian OpenAustralian Open: Tag 10 Übertragungen bis 05:59Eurosport 360!!!+ ESP360HD1, Rod Laver Arena
ESP360HD2, Margaret Court Arena
ESP360HD3, Court 3
ESP360HD4, Court 6
01:00TennisAustralian OpenAustralian Open: Viertelfinale - Tag 2DAZN+Eurosport 1
09:00UEFA CL: FrühstückSky Sport News
11:00UEFA CL: MatchdaySky Sport News
12:00BiathlonBiathlon-WM auf der Pokljuka | Einzel der FrauenDAZN
12:00BadmintonEuropameisterschaft Mixed 2021 - Gruppe 2 - England vs. RusslandSportdeutschland.tv
12:00BadmintonEuropameisterschaft Mixed 2021 - Gruppe 2 - Frankreich vs. NiederlandeSportdeutschland.tv
12:00BiathlonSportschauBiathlon-WeltmeisterschaftenDas Erste+* Biathlon-Weltmeisterschaften 15 km Einzel Damen Übertragung aus Pokljuka
13:30FußballTestspiel, Malmö FF - Falkenbergs FFEurosport Player
14:00BouleDavid Alaba klärt über seine Zukunft auf, live auf fcbayern.comsport.sky.de!!!+ FC Bayern.com
14:03Ski AlpinSportschauAlpine Ski-WeltmeisterschaftenDas Erste+* Alpine Ski-Weltmeisterschaften Parallelevent Damen und Herren Reporter: Bernd Schmelzer Übertragung aus Cortina d'Ampezzo
16:10FußballBL: FC Bayern München - DSC Arminia Bielefeld, 21 Spieltag, 15.02.2021 (EA)Magenta Sport
16:30Beweg.Dich@Home Duisburg: Power.Fitness@HomeSportdeutschland.tv
16:50FußballAfrica Cup of Nations U20 live auf beIN SPORTS xtralivestream.com!!!+ 17:00 Uhr, Ghana vs. Tanzania
Livestream m3u8 beIn Sports xtra von Pluto TV USA
17:00BadmintonEuropameisterschaft Mixed 2021 - Gruppe 1 - Dänemark vs. FinnlandSportdeutschland.tv
17:00BadmintonEuropameisterschaft Mixed 2021 - Gruppe 1 - Schottland vs. DeutschlandSportdeutschland.tv
18:00FußballNews 16.02.2021 (EA)Magenta Sport
18:00UEFA CL: NewsSky Sport News
DELEishockey
18:15EishockeyDELPinguins Bremerhaven - Kölner HaieMagenta Sport
20:15EishockeyDELDüsseldorfer EG - Grizzlys WolfsburgMagenta Sport
18:45HandballFüchse Berlin - NimesDAZN+Kommentator: Uwe Semrau
19:05EishockeyICE HL Platzierungsrunde: Vienna Capitals - HCB Südtirol BozenSky Sport Austria 3
Champions LeagueFußball
19:30FußballChampions LeagueUEFA CL: Dienstag der ChampionsSky Sport 2
19:50FußballChampions LeagueAFRICA CAF CL: al Ahly SC (EGY - al-Merreikh Omdurman (SUD)livestream.com!!!+ Livestream m3u8 beIn Sports xtra von Pluto TV USA
20:50FußballChampions LeagueSky KonferenzMagenta Sport
20:50FußballChampions LeagueUEFA CL: Champions Corner + LiveSky Sport 3
20:50FußballChampions LeagueUEFA CL: Dienstags-Konferenz, Achtelfinale Hinspiele ISky Sport 1
20:50FußballChampions LeagueUEFA CL: FC Barcelona - Paris St. Germain, Achtelfinale Hinspiele I, DienstagSky Sport 2
21:00FußballChampions LeagueFC Barcelona - Paris Saint-GermainMagenta Sport
21:00FußballChampions LeagueRB Leipzig - FC LiverpoolMagenta Sport
21:00FußballChampions LeagueRB Leipzig - LiverpoolDAZN+Moderator: Alex Schlüter / Kommentator: Marco Hagemann / Experte: Sandro Wagner. Vorberichte ab 20:30 Uhr.
21:00FußballChampions LeagueRB Leipzig - Liverpool (Extra-Option Fanatmosphäre)DAZN+Moderator: Alex Schlüter / Kommentator: Marco Hagemann / Experte: Sandro Wagner. Vorberichte ab 20:30 Uhr.
23:00FußballChampions LeagueAlle Spiele, alle ToreMagenta Sport
23:00FußballChampions LeagueUEFA CL: Alle Spiele, alle Tore, kompakt, Achtelfinale Hinspiele I, DienstagSky Sport 2
23:00FußballChampions LeagueUEFA CL: Dienstag der Champions - Die AnalyseSky Sport 1
23:30FußballChampions LeagueFC Barcelona - PSG (Highlights)DAZN+Kommentator: Flo Hauser. Das Spiel in voller Länge gibt es zeitversetzt ab 0:00 Uhr auf der Plattform.
00:00FußballChampions LeagueFC Barcelona - PSGDAZN+Kommentator: Flo Hauser
20:00FußballBasketball Magazin TimeOut No.20, 20/21 (EA)Magenta Sport
20:45HandballMontpellier - MagdeburgDAZN+Kommentator: Gari Paubandt
20:45HandballRhein-Neckar Löwen - TatabanyaDAZN+Kommentator: Torsten Tschoepe
20:50Champions Corner: Die Live-AnalyseSky Sport News
21:10FußballChampionshipChampionship: Luton Town – Cardiff CitySport1+
22:15Plötzlich reichZDF+

Jährlich gewinnen ein paar Tausend Deutsche beim Lotto, bei der Klassen- oder Postcodelotterie oder in Quizsendungen richtig viel Geld. Aber was wollen und sollen sie damit machen?

Mit dem Gewinn endet meist die Fron am Arbeitsplatz und das Leben in der engen Mietwohnung. Aber wie geht man mit der Überdosis Glück und dem fetten Konto um? Wem von den Freunden kann man überhaupt noch trauen, wem davon erzählen? Es sind Geldsorgen der anderen Art.

Das Schicksal von Lotto-Lothar, der 1994 knapp vier Millionen gewonnen hat, sich Goldketten, Lamborghini, Protz und Prunk kaufte und fünf Jahre später an Magendurchbruch und Leberzirrhose starb, ist bekannt.

Was aber machen vernünftige Menschen, wenn sie plötzlich zu viel Geld kommen? "37°" hat drei gefunden, die ihr neues Leben zeigen – unter Corona-Bedingungen, die auch sie vor große Herausforderungen stellen.

Leon hat die Million am Ende seines Psychologie-Studiums gewonnen. Er kauft mit einem beträchtlichen Teil des Geldes ein abgewracktes Schiff und baut es um zum Partyboot. Mittlerweile hat er mit seiner Crew 40 Arbeitsplätze geschaffen. Das Schiff läuft dreimal am Tag proppenvoll mit Gästen aus: Frühstücksfahrten, Weinproben, Hochzeiten, Partys. Der Rubel rollt – bis Corona alles stilllegt. Der 34-jährige Leon ist allerdings so verliebt in sein Projekt und sein Team, dass er "den letzten Knopf dafür hergeben würde". Ob sie den Winter 2020/2021 unter den erforderlichen Hygienebedingungen durchstehen, wissen sie nicht.

Leon ist optimistisch. Für ihn ist die Million der Gewinn von Freiheit. Damit konnte er sich vom "Sicherheitsdenken und der dazugehörigen Maloche als Unternehmensberater freikaufen" und die Dinge machen, die ihn eigentlich interessieren: Bücher, Bühnenshows und Podcasts zu psychologischen Themen produzieren und eben das Schiff betreiben.

Svenja hat sich im Februar 2020 ein Los der Postcodelotterie gekauft und auf Anhieb mehrere Hunderttausend Euro gewonnen. "Unfassbar" für die 26-jährige Erzieherin. Für sie war sofort klar, dass sie sich ein sportliches Auto für mehr als 30 000 Euro kauft. "Ein Jugendtraum", sagt sie. Doch der Weg ist steinig.

Erst hindert sie der Lockdown daran, dann eine Darmerkrankung. Da halfen auch Hunderttausende Euro nichts. Statt eine Probefahrt mit dem Sportwagen zu machen, kommt sie mit dem Notarzt in die Klinik. Monate später – wieder gesund – hat sie mit ihrem Freund einen neuen Plan. Sie wollen ein Haus mit Werkstatt und großem Garten für den Gemüseanbau kaufen. Aber auch hier liegen jede Menge Stolpersteine im Weg.

Ralf sitzt 2010 mit viel Witz bei Günther Jauch, erobert die Million und die Herzen der Zuschauer. Die Fragen sind ihm vertraut, weil er seit Jahren selbst so ein Quiz für seine Kaffeehausbesucher veranstaltet und sich ähnliche Fragen ausdenkt. In seinem Leben hat sich seit dem Gewinn kaum etwas verändert. Der gelernte Konditor backt nach wie vor Kuchen, bedient seine Gäste, fährt sein altes Auto und verlässt seinen geliebten Stadtteil in Hannover nur, wenn es unbedingt sein muss. Im Herbst 2020 aber geht es an die Substanz, gerät das Café in Gefahr, weil COVID-19 seine beliebten Fragespiele nicht mehr zulässt und überhaupt die Umsätze unter die Betriebskosten treibt.

"37°" hat die drei Gewinner ein Jahr lang begleitet, durch Höhen, Tiefen und die Ungewissheit, was jetzt kommt. Entstanden ist eine Dokumentation über Menschen, die ihr Glück durch schwierige Zeiten bringen müssen.

Die "37°"-Sendung steht am Sendetag ab 8.00 Uhr in der ZDFmediathek zur Verfügung.

23:00Late Night News: Die Top-Themen des TagesSky Sport News
00:10FußballBL: FC Bayern München - Eintracht Frankfurt, 24. Spieltag, 11.03.17Magenta Sport
NHLEishockey
01:00EishockeyNHLDevils @ RangersDAZN
01:00EishockeyNHLFlyers @ RangersDAZN!!!+ (Manuell gelöscht am 15.02.2021 08:43 Uhr)
01:00TennisWTA Melbourne: Viertelfinale (Phillip Island Trophy)DAZN
01:30BasketballNBAPelicans @ GrizzliesDAZN
Übertragung für den 16.02.2021 hinzufügen+
Dies ist ein Versuch das legendäre Listing von allesaussersport.de zu ersetzen. Eine Maschine liest Sendungen aus. Die Leserinnen dürfen diese ergänzen. Mit Doppelklick auf eine Sendung kann ein Kommentar hinzugefügt werden.
Die Auswahl ist vollkommen unvollständig. Ein Tag geht von 6:00 Uhr bis 6:00 Uhr. Die Machine wird trainiert, wird aber nie perfekt sein. Das Listing hier zerstört sich in dem Moment selbst, in dem dogfood wieder Zeit für allesaussersport.de findet. Eine Vorschau über den aktuellen und den Folgetag hinaus gibt es hier. Dort können außerdem Wünsche und Anmerkungen hinterlassen werden.

237 comments

  1. Bregalor

    Guten Morgen,

    in den nächsten Stunden werden die letzten Viertelfinalteilnehmer der Australian Open ermittelt.
    Bei den Herren steht noch die Partie Tsitsipas – Berettini auf dem Programm, bei den Damen hat gerade das Duell Mertens – Muchova begonnen und die Partie Barty – Rogers beginnt bald.
    In der nächsten Nacht beginnt das Viertelfinale. Dort fallen die Highlights Halep- Williams bei den Damen und Djokovic – Zverev bei den Herren auf. Was davon in die Night Session wandert, kann ich noch nicht sagen.

    Auch die Philip Island Trophy geht heute weiter, allerdings ohne deutsche Vertreterin.

    Nur RB Leipzig und Eintracht Frankfurt konnten an diesem Spieltag ihre Spiele gewinnen. Heute haben bei der Partie FC Bayern München – Arminia Bielefeld noch zwei Mannschaften die Gelegenheit dazu.

    In der dritten Liga heißt es am Abend Türkgücü München – 1. FC Magdeburg. Die Magdeburger können mit einem Sieg die Abstiegsplätze verlassen, Türkgücü mit drei Punkten den Rückstand auf Platz 3 auf 3 Punkte verkürzen.

    Zwei Spiele finden in der Premier League statt. Sowohl Chelsea, als auch West Ham United können dabei Platz 4 erobern.
    West Ham United – Sheffield United
    FC Chelsea – Newcastle United

    In Italien kämpft Parma Calcio bei Hellas Verona um Punkte gegen den Abstieg und in Spanien trifft der FC Cadiz auf Athletic Bilbao.

    Die Normalität kehrt in die DEL zurück und es werden zwei Spiele ausgetragen, beide aus dem Süden.
    Augsburger Panther – EHC Red Bull München
    Adler Mannheim – ERC Ingolstadt

    Die NHL wie auch die NBA sind in der Nacht wieder im Einsatz.

    Im Snooker beginnen heute die Welsh Open. Simon Lichtenberg ist mit am Start und trifft auf Riley Parsons. Auch Lukas Kleckers bestreitet heute sein Erstrundenspiel gegen Matthew Selt. Alexander Ursenbacher spielt gegen Noppon Saengkham.

    Nach der knappen Niederlage gegen die Niederlande geht es heute für die Deutschen Wasserballer bei der Olympia-Qualifilation gegen Frankreich.

    Und in Cortina steht heute die Alpine Kombination der Männer und Frauen an.

  2. Franzx

    moris, merci, sehr schade, von dem Match hätte ich mir doch noch etwas erwartet.

    Noch eine kurze, ernst gemeinte Frage, zu Deinen gestrigen Einlassungen zum BVB. Du meintest, es läge nicht am Trainer, sondern unter anderem an Kader/Spielstil/Taktik. Wer, wenn denn nicht der Trainer, ist denn für Spielstil und Taktik verantwortlich? Terzic hat ja auf Viererkette umgestellt und die Außenspieler etwas mehr in die Mitte gezogen. Das führt dazu, dass die hohe Spielstärke über die Außen jetzt doch recht eingeschränkt wurde und die spielerische Kreativität doch einer gewissen effizienteren Taktik gewichen ist. Die Rechnung geht bisher nicht auf und vor allem finden die Gegner auch deutlich mehr Lücken im Defensivverbund als im eingespielten 3-4-3.

    Also, wer ist für Spielstil und Taktik verantwortlich, wenn nicht der Trainer?

  3. Denis

    Servicenachricht: In den USA ist heute Feiertag, weshalb ich zwei Meetings weniger habe als sonst an einem Montag.

    Leider nutzen die Sportligen der USA diese Gelegenheit nur unzureichend für frühe Ansetzungen. Lediglich die NHL spendiert uns um 22 Uhr ein Spiel (Blues gegen Coyotes). Aber immerhin.

  4. Nesro

    Wenigstens in den USA wird Rosenmontag noch wertgeschätzt.

    Hier wurde die jedes Jahr aufs neue gemachte Aussage, dass man audnahmsweise zur Pflege des rheinischen Brauchtums frei bekommt dieses Jahr nicht gemacht.
    Und dann gibt es sogar Kollegen, die Besprechungstermine ansetzen…

  5. moris1610

    @Franzx In kurz: sie haben natürlich mehrere Probleme und Terzic ist sicher auch eins, aber für den unausgeglichen Kader kann er wenig. Ich habe von Terzic keine Wunderdinge erwartet.

    Falls der BVB die CL verpassen sollte, würde ich am ehesten Watzke die Schuld geben für den Transfersommer. Flügel ist zu dünn, Sturm ist eigentlich auch noch, RV ist weiterhin ein Problem, links für Guerreiro kein Backup und im MF mit Witsel, Delaney, Can, Dahoud, Brandt und Bellingham überbesetzt. IV ist ok könnte aber evtl auch besser sein, selbst wenn Can das auch spielen kann.

    Solange die Topspieler performen mit Guerreiro, Sancho und Haaland mag das funktionieren, wenn nicht gibt’s relativ viele Probleme. Wenn man bspw. schaut was für Qualität Wolfsburg bspw. geholt hat mit Lacroix oder auch Baku für relativ kleines Geld, kann man dem BVB schon etwas vorwerfen, dass man zuletzt eher Namen statt Qualität geholt hat, Ausnahme wegen mir Haaland und Can.

    Bellingham ist ein großes Talent klar aber braucht man ihn aktuell, wenn man im MF (noch) überbesetzt ist? Ich mag ihn, aber man hätte den Rest des Kaders wohl etwas besser aufräumen sollen. Mit Schulz, Hazard und Brandt hat man bspw drei 25 Mio Transfers aus der Liga getätigt, die alle eher so semigut waren bis jetzt, wenn überhaupt. Hummels könnte man auch erwähnen, aber er war die meiste Zeit immerhin noch sportlich gut.

    Mir fehlt beim BVB aktuell der übergeordnete Plan, eine Strategie und damit einhergehend sicherlich auch eine klare Spielweise. Zumindest letzteres hat Rose ziemlich deutlich. Ist natürlich nicht das erste Mal in den letzten Jahren, dass man das Gefühl hat es fehlt am großen Plan. Einfach hippe Youngster kaufen, für viel Geld verkaufen und mit ein paar Veterans auffüllen wird nicht immer funktionieren.

    In erster Linie wohl eine Kritik an die Führungsetage. Sammer ist Berater im Management, Kehl ist Leiter der Lizenzspielabteilung. Zumindest bei Kehl wäre ich mir nicht so sicher ob er dafür qualifiziert genug ist, aber man hat von außen zu wenig Einblicke ähnlich wie bei Brazzo damals bspw. Ist Watzke immer noch Alleinherrscher? Wie lange macht der eigentlich noch? Kehl soll als Nachfolger aufgebaut werden? Nette Idee, aber ob es funktioniert keine Ahnung.

    Der BVB hat normalerweise gutes Scouting normalerweise in den letzten Jahren gehabt, von daher würde ich mir da nicht allzu viele Sorgen machen um den Kader zu verbessern mit bspw Geld von Sancho, sobald man einen klaren Plan hat in welche Richtung es gehen soll. Ohne CL ist Haaland vielleicht auch schon diesen Sommer weg. Sie müssen irgendwie die Saison retten. Kader kann ich aktuell nicht ändern, bleibt nur der Trainer erneut. Sammer bis zum Saisonende? Kann ich nicht einschätzen.

  6. moris1610

    Zu Guerreiro noch: wenn der BVB eine echte Alternative hätte würde er wohl im 3-5-2 im Mittelfeld spielen, was dem BVB spielerisch durchaus helfen könnte. Außenverteidiger ins MF zu schieben ist gerade ja im Trend bspw mit Angelino oder Baku, da die Anforderungen an die Position immer höher werden. Hat man aber nicht.

    Viererkette? Morey ist (noch) nicht gut genug, Meunier wird es vermutlich nicht mehr. Emre Can macht einen auf Süle als Notfall RV? Mittelfeld hat man ja eigentlich genug Optionen. Als reiner 6er gefällt mir aktuell Delaney am besten. Witsel und Dahoud sollte man ziehen lassen, Brandt falls man Geld braucht für bspw Neuhaus, falls sie ihn unbedingt haben wollen. Flügelsspieler ist auch Pflicht im Sommer.

  7. moris1610

    Beim BVB hat jemand in der Kaderplanung einen auf Preetz gemacht. Die Suche nach dem Schuldigen gestaltet sich aber schwieriger als in der Hauptstadt. ;-)

  8. dermax

    Ich finds ja lustig, wurde der BVB nicht speziell im Sommer 2019 für die dolle Einkaufspolitik gelobt, als innerhalb von Tagen Hazard, Brandt, Schulz und Hummels klar gemacht wurden?
    Das hinterher dann zu kritisieren, find ich ein bisserl einfach.
    Ja, die haben nicht funktioniert, übrigens ebensowenig wie bei Bayern die sauteuren Coutinho und Hernandez seinerzeit, nur sind da halt plötzlich Davies, Goretzka, Pavard und Co durch die Decke gegangen, während der BVB nur noch 17-20jährige als Alternative hatte, die naturgemäss extrem schwanken in ihren Leistungen und selbstverständlich keine Anührer sind.

  9. guelph

    @Denis
    Die fehlenen Sportereignisse liegen eventuell daran, dass das heute kein landesweiter Feiertag ist. In einigen Saaten wird er gar nicht begangen oder an einem anderen Tag im Jahr.

  10. Franzx

    moris, ich unterschreibe viel, wobei Bellingham bisher auch zu wenig Einsatzzeit bekommen hat. Keine Frage, dass Favre angezählt war, nur finde ich, dass Terzic doch eher ergebnisorientierte Spielweise überhaupt nicht zum Kader passt. Die Leichtigkeit und Naivität, die auch mal zum einem 4:4 geführt hat, ist jetzt weg, weil man aus dem Spiel heraus viel weniger Chancen kreiert und sehr altbacken und sicherheitsorientiert spielt und dadurch noch verunsicherter ist. Das gilt vor allem auch vor dem Hintergrund, dass bis zum Dezember der BVB neben Leipzig die beste Defensive der Liga gestellt hat.

    Und für diesen Spielstil und für diese Taktik ist natürlich der Trainer verantwortlich. Den Kader kann der neue Trainer nicht ändern, dann ist es aber seine Aufgabe, eine Taktik zu finden, die zum aktuellen Kader passt. Derzeit finde ich, dass Terzic versucht, dem Kader eine Spielphilosophie aufzudrängen, die zum Kader überhaupt nicht passt.

    Die Mannschaft, die äußerst unglücklich 3:2 gegen die Bayern in dem wahrscheinlich besten Saisonspiel der Liga verloren, hat mit der aktuellen Mannschaft überhaupt nichts mehr zu tun.

  11. moris1610

    @dermax Hinterher ist man logischerweise immer schlauer. Generell würde ich aber sagen, dass ich das zweite Favre Jahr anders bewerten würde. Der BVB hat sich dazu entschieden mit ihm weiterzumachen und sollte demnach auch in der Kaderplanung einen besseren Plan haben als im Jahr zuvor. Trainerwechsel im Sommer ist immer ein bisschen Chaos und Umbruch logischerweise. Hatte man im letzten Sommer aber nicht. Man hat größtenteils nach punktuellen Verstärkungen gesucht, die mal mehr mal weniger funktioniert haben. Es gab keine großen, wichtigen Abgänge und dennoch ist man nicht wirklich besser als im letzten Jahr, auch vor dem Trainerwechsel.

    Hummels ist solide, Schulz dürfte man schwer los werden für einen akzeptablen Preis und Brandt hat man noch ein Jahr Zeit gegeben, wie so einigen Spielern.

  12. Denis

    @guelph:

    Ah ok, ich war tatsächlich von einem landesweiten Feiertag ausgegangen. Wobei das Sportangebot beim dann ja ähnlich gelagerten Martin Luther King Day deutlich besser war. Nicht mal NCAA Basketball gibt es so richtig zu guten Uhrzeiten.

  13. Franzx

    moris, Du hast übrigens noch Torwart vergessen. Das dürfte eine der derzeit größten Baustellen sein. Angeblich hat der BVB ja Gulasci im Visier, der eine Ausstiegsklausel hat. Dafür sollte man besser in die CL kommen, was ich beim augenblicken Lauf und der Stabilität von Wolfsburg und Frankfurt aber kaum sehe, vor allem, da ja auch Gladbach noch von hinten kommt.

    Zu einer Spielphilosophie eines Vereins: Ich bin kein großer Freund von der alten Ajax–Barca-Schule und aktuellen RB-Idee, einem Verein eine Spielphilosophie zu verordnen. Dies ging möglicherweise als Trainer eine Halbwertzeit von mehr als zwei Jahren hatten. Im schnellebigen aktuellem Profi-Fußball geht das kaum nmoch, weil ich dann auch schauen muss, dass ich den richtigen Trainer für den vorhandenen Spielstil finden muss (man frage mal bei Herrn Ancelotti und dem FC Bayern nach). Selbst Pep spielt ja bei City mittlerweile eine deutlich andere Taktik als noch in seinen Anfangsjahren in England.

    Deswegen würde ich im Übrigen auch Hütter als Trainer bei Dortmund Rose vorziehen. Hütter, der ja ähnlich erfolgreich bisher war wie Rose und auch aus der RB-Schule kommt, scheint mir doch etwas besser geeignet dazu zu sein, einen großen Tanker mit einem großen Kader zu moderieren und dennoch auch taktisch guten Fußball zu spielen. We will see.

  14. moris1610

    @Franzx Mag sein, Terzic ist auch nicht von Kritik befreit und man könnte aus dem Kader vermutlich mehr rausholen, aber die ganzen Puzzleteile zusammen zufügen scheint aktuell nicht so einfach zu sein. Jede Aufstellung schafft wieder neuere, kleinere Probleme zu den grundsätzlichen.

    Ich kannte Terzic vorher logischerweise nicht groß. Favre wählte in der zweiten Saison auch eher die sichere Variante und nicht kloppschen heavy metal Fußball, was zeitweise ja auch ganz gut funktionierte. Terzic übernahm die Mannschaft mitten in der Saison und steht unter enormem Druck auf allerhöchsten Profiniveau. Da könnte ich schon verstehen, wenn er es erstmal ohne allzu viel Risiko versucht. Vielleicht ist der BVB aktuell eine Nummer zu groß für ihn, wie vermutlich viele, nicht nur sportlich. Kann ich nicht einschätzen. Hätte der BVB bessere interne Lösungen gehabt? Von den Amateuren vielleicht, aber die wollen unbedingt aufsteigen, deswegen hat man es vielleicht gelassen.

    Für den BVB steht alles auf dem Spiel aktuell. Da hilft ergebnisorientiert denken vielleicht sogar? Defensive stabilisieren und Offensive durch individuelle Qualität gewinnen wie bspw gegen Leipzig. Im Moment klappt gar nix wirklich.

    In der Liga hat man jetzt erstmal zwei relativ einfache Spiele bevor es gegen Bayern geht um Punkte zu sammeln. Aus der CL fliegen wäre vielleicht auch besser für die Liga.

  15. reds2001

    Man City – Tottenham
    “nur rund 20.000 Menschen sahen bei Sky das so genannte “Match of the Week” – der Pay-TV-Sender erreichte bei den Umworbenen 0,3 Prozent Marktanteil.” – DWDL

    Das ist ja nun eine Topbegegnung zu einem bekannten Termin. Wenn da so wenige interessiert sind (Streams nicht eingerechnet), will ich ja gern mal wissen, wie viele am Sonntag um 18:30 h Levante – Osasuna schauen… Und ob es auch Sendungen gibt, wo wirklich keiner dabei ist und die in den leeren Raum gesendet werden.

  16. moris1610

    @Franzx Ich bin wahrlich kein großer Freund von Bürki, glaube aber nicht, dass er ihnen alleine die CL Qualifikation kosten sollte unter normalen Umständen. Eins von zahlreichen Problemen I guess, aber summiert sich natürlich aktuell. Solange man Punkte holt fällt Bürki meistens nicht allzu groß auf, positiv wie negativ. Wenn man im Sommer eh viel verändert, würde ich den Torwart auch verbessern, ganz klar.

  17. Franzx

    @reds2001
    jo, ich bin mir sehr sicher, dass es bei DAZN Spiele gibt, die wirklich nicht mehr als 10 oder 15 Zuschauer haben.

  18. moris1610

    Zu viele Unionfans beim Topspiel und Schalkefans schauen nur Liverpool. Pep ist hierzulande nicht allzu populär. Gündogan auch nicht wirklich. Mourinho war hier (noch) nicht Trainer. Hojbjerg ist natürlich ein Quotenmagnet. Son? Ist auch schon recht lange weg. Kdb ebenso. Mit der aktuellen Form war der deutliche Sieg wohl auch nicht allzu überraschend.

  19. Uwe

    @moris:
    Mourinho wird hier, in FRG, nicht mehr als Trainer arbeiten.

    Muss man wissen.

  20. Das ist es halt bei diesem speziellen Spiel, es fehlte der Glaube, dass etwas anderes als ein souveräner City-Sieg bei rausspringt. Wenn ich mit diesem Team dann noch nicht mal was anfangen kann, brauche ich es mir auch nicht anzuschauen.

  21. guelph

    Das interessanteste bei den beiden Kombinationen bei der alpinen Ski WM ist eigentlich, dass man nun mal den direkten Vergleich zwischen Herren und Damen hat. Der erste Herr war schon mal langsamer als die schnellste Dame. Ansonsten ist es fast schon zu viel des Guten direkt am Montag vier Läufe zu haben, also rund vier Stunden Live-Programm.

  22. Embolado

    Außerdem interessant ist, dass man es nun wieder andersrum macht als erst Super G und dann Slalom. Wären sie regulär letzte Woche gewesen wäre erst Slalom dran gewesen und dann Super G. Nun mit beiden Läufen an einem Tag wird man wegen dem Licht auf die alte Variante erst Super G und dann Slalom zurückgreifen. Eigentlich wäre erst Slalom und dann Super G die fairere Variante da die Favoriten dann eine annähernd gleiche Slalompiste hätten. Erst Super G und dann Slalom bedeutet, dass die besseren Slalomfahrer weiter hinten im Super G landen und dadurch die bessere Slalompiste bekommen. Sie werden also belohnt.

  23. Das ist aber echt schon so noch nie da gewesen, oder? Also direkt nacheinander auf der identischen Strecke. Dann schauen wir mal:
    Briogne mit 1:22.11 und Landfrau Curtoni (Elena) mit 1:22.12 direkt dahinter und als Dritte Shiffrin auch nur knapp danach mit 1:22.17 sind die Top 3-Damen.
    Bei den Herren ist die aktuelle Bestzeit von Pinterault 1:20:03, also zwei Sekunden und 8/100 schneller. Die Top3-Damen wären vor Jared Goldberg, aber knapp hinter Muffat-Jeandet aktuell. Pinterault hatte einen Topspeed von 103,79 KmH, während Brignione ihrerseits 100,07 auf den Tacho brachte.
    Soweit mal der Vergleich zwischen den Geschlechtern, der durchaus spannend ist, aber auch letztlich nicht mehr als eine Spielerei natürlich.

    Stichworte zu den Australian Open, weil die Spannung nicht für mehr taugt leider:
    – Nadal gegen Focknini problemlos weiter
    – Barty rechts easy weiter
    – Tsitsipas sogar kampflos weiter
    – Medvedev auch ohne großen Aufwand
    – Rublev auch, weil Ruud aufgibt, ohne Anstrengung
    Einzig und alleine Muchova vs. Mertens war umkämpft und Pegulas Sieg gegen Svitolina eine kleine Überraschung. Ansonsten echt gar keine engen Matches – viel Amusement ist da noch nicht zu haben gerade.

  24. @Embolado: Ich habe mich kaum getraut, das so sagen, weil sonst die Heimvorteil-Nibelungen wieder gekommen wären ;-) Aber es ist natürlich genau so, wie du sagst. Die Piste hält bei den Bedingungen im Speed einfach ziemlich problemlos, während es für die Slaloms natürlich wie immer den Pistenvorteil gibt.

  25. Embolado

    Hinzu kommt, dass es ein (Damen) Super G ist und keine Abfahrt. Da haben die Speedspezialisten noch weniger Chancen wie ein Innerhofer es hätte.

  26. Embolado

    Wobei ich schade finde, dass Linus Strasser nicht startet. War ja 5. in Åre in der Kombi. Aber vermutlich wegen den beiden Parallelwettbewerben Dienstag und Mittwoch wird er heute geschont.

  27. papaschlumpf

    die allermeisten internationalen fussball-spiele sind was für einen elitären kreis von “fans”. wenn dazu zeitgleich (1./2.) bundesliga spielt bricht das interesse zusammen. die menschen haben dann einfach mehr bezug zu den nationalen ligen/wettbewerben. speziell bei dazn wird es spiele aus italien, spanien, frankreich usw. geben, bei denen die zuschauerzahl zwischen 0-100 sein werden. da bringen bestenfalls noch die großen namen ein paar zuseher. real, barca, juve, inter, milan, psg und mit abstrichen atletico, roma, napoli, marseille… der rest fällt zu 99% durch den rost
    die premier league bringt ein bisschen mehr, weil klopp, ein paar bekannte deutsche spieler und mehr “gute namen” wie manutd, mancity, arsenal, chelsea, tottenham. aber schon ein spiel leicester gg. wolverhampton hat doch so gut wie keine zuschauer in schland. wer sollte sich das auch anschauen? war jemand schon in leicester oder wolverhampton oder hat (warum auch immer) irgendeinen bezug dazu…?

    ich habe mein letztes “internationale” liga-spiel gefühlt vor 10 jahren gesehen, und da lag ich mit grippe zu hause im bett ;-)

    weitermachen! bleibt zu hause = gesund! habt spass!

  28. guelph

    Ja, Reihenfolge und Super-G anstatt Abfahrt ist natürlich doof. Wie hat man früher eigentlich Spannung aufgebaut als man noch zwei Durchgänge im Slalom hatte? Im Grunde machen sie aber aus den gegebenen Voraussetzung einiges. Letzte Woche war Pech mit dem Wetter und anstatt eine weitere Hängepatie am Mittwoch hat man sich so entschieden. Das geht schon in Ordnung.

    @veniat
    Natürlich ist der Vergleich nur eine Spielerei. Die Diskussion gibt es allerdings sportartenübrgreifend immer mal wieder. Was wäre wenn Herren und Damen in einem Wettbewerb antreten würden. Hier hat man nun einen wirklichen Vergleich unter realen Wettbewerbsbedingungen.

  29. Franzx

    Strasser hätte in der Tat was reissen können; Pintarault und Meillard vorne mit dabei, das war klar; aber Schwarz und Aerni? Das ist doch sehr albern als Kombi

  30. guelph

    @papaschlumpf
    Leicester war immerhin vor nicht all zu langer Zeit mal Meister und hat ein paar mehr oder weniger bekannte Spiele, da gibt es einige andere Kandidaten … oder Ligen. England und Spanien gelten oft noch als etwas “besseres”. Aber was ist bspw. mit Frankreich. Das hat haben doch schon kaum Leute gesehen als es bei Eurosport im FreeTV lief. Oder wenn sich exostische Spiele mitten in der Nacht auf drei Sender verteilen, wie die Copa Libertadores.

  31. MarioP

    @ guelph

    Spannung war früher nicht unbedingt ein Kriterium. Da gab es ganz komplizierte Formeln um die Reihenfolge festzulegen. Wie auch in der Nordischen Kombination und selbst beim Skifliegen…

  32. BSI

    Ich habe ja keine Ahnung, in welchem Umfang die Bundesliga in anderen Ländern übertragen wird. Aber wieviel Zuschauer werden (würden) wohl Spiele wie Mainz gegen Wolfsburg oder Bielefeld gegen Frankfurt oder Augsburg gegen Leverkusen in Spanien oder Italien generieren können?

  33. Franzx

    die ARD geht pünktlich zum einzigen deutschen Starter raus; ÖR-Rant jetzt bitte….(und zwar völlig berechtigter Rant)

  34. Embolado

    @guelph — Als es zwei Slaloms gab wurde im 1. Slalom nicht in umgekehrter Reihenfolge gestartet sondern in Startgruppen nach der Kombistärke der Athleten. So hatten die Slalomasse zumindest im 1. Slalom nicht den Vorteil der besseren Piste und im 2. Slalom sind sie dann schon weiter vorne so dass sie auch später starteten (durch die umgekehrte Reihenfolge). Hinzu kam dass es meist (nicht immer) auch eine etwas längere Abfahrt war und keine Kombi-Abfahrt oder gar ein Super G.

  35. Sascha72

    Ich schau das eh nur auf dem Schweizer! Da weiß ich dass keiner irgendwann rausgeht!

  36. Embolado

    In der Damen Tischtennisbundesliga wurde am Wochenende eine Partie abgesagt, jedoch nicht wegen Corona, sondern weil man in der Halle nicht auf 15 Grad gekommen ist. Mit Zuschauer hätten wohl die Zuschauer für die restliche Wärme gesorgt ;-)

    „Die Temperatur im Spielraum (Box) muss mindestens +15° Celsius betragen“, heißt es in § I 1.5 der Wettspielordnung. In Schwabhausen schaffte es das Quecksilber von Oberschiedsrichter Torsten Küneth laut dem Bayerischen Tischtennisverband am Sonntag allerdings nur auf 13,8 Grad, so dass die Gäste aus Berlin ihre Trainingsanzüge nicht ausziehen wollten. „Mein Ärger richtet sich dabei nicht gegen die Berlinerinnen, die ich wegen der erhöhten Verletzungsgefahr schon verstehen kann, sondern auf den – nennen wir es – vermeidbaren Umstand an sich“, machte Abteilungsleiter Helmut Pfeil seinem Ärger gegenüber dem BTTV Luft. „Dass wir uns in einer Frostperiode befinden und wir ein Bundesliga-Heimspiel haben, kam schließlich nicht überraschend.“

    Eigentlich hätte die Partie zwischen dem Tabellenzweiten und -vierten der 1. Damen-Bundesliga um 14 Uhr beginnen sollen, die Zeit reichte aber nicht aus, die Halle mithilfe des Hausmeisters genügend aufzuheizen. 1,2 Grad fehlten schließlich zum Spielbeginn und die Mannschaften trennten sich unverrichteter Dinge. Die Punkte wurden in click-TT noch nicht verteilt, werden am Ende aber wahrscheinlich Berlin zugesprochen. „Wir können nur froh sein, dass das ohne anwesende Zuschauer und gegen Berlin passiert ist“, fand Pfeil, „wo wir uns heute ohnehin kaum Chancen ausgerechnet hatten.“

    https://www.mytischtennis.de/public/bundesligen/15440/kurioses-wochenende–zu-kalt-in-schwabhausen/

  37. guelph

    @BSI
    Das kommt vermutlich auf das Land an. In manchen Ländern werden die Spiele im linearen Fernsehen gezeigt und es gibt ggf. ein paar “Legionäre” die für ein Spiel dann besonders viele Zuschauer anlocken. In anderen Ländern läuft es hingegen nur im Stream und ein Landsmann ist nicht involviert.

    @Embolado
    Vom Ablauf her hat man so versucht Spannung rein zu bringen. Aber man hat den Modus ja nicht nur geändert um ggf. die Attraktivtät fürs Fernsehen zu erhöhen

  38. Franzx

    SRF ist nicht so meins, aber ich beneide weiterhin jeden, der legal ORF1 empfangen kann (sogar noch in manchen Hauskabelnetzen in München eingespeist). Wenn mir jemand einen guten Tipp geben kann, bin ich immer dankbar;-)

  39. Randfichte

    @BSI
    In Ländern auf dem Balkan wird sogar unsere 3. Liga live übertragen. Die Quoten würden mich auch mal interessieren. ;)

  40. Randfichte

    @Franzx #ORF1
    Welcher Verbreitungsweg käme denn für dich in Frage?

  41. Franzx

    danke für die Informationen;

    @Randfichte
    ich muss zumindest in meiner Wohnung leider auf Streaming/VPN setzen (keine Schüssel und Zwangskabel); bisher bin ich für VPN auf dem privaten Laptop etwas zu faul, vielleicht ändere ich das aber mal.

    auf dem Land bei meinen Eltern könnte ich wohl die Schüssel etwas anders ausrichten. Das hilft ihnen mehr aber mehr als mir, es sei denn, ich mach gerade eine Home Office Woche im Oberland;-)

  42. guelph

    @Franzx
    Nimm anstatt VPN einen SmartDNS-Anbieter, das ist einfacher, oder nutze ein österreichisches Bezahlangebote und profitiere von der EU-Portabilität. Bei deinen Eltern einfach eine ORF-Karte installieren oder Kabelio buchen, wenn es etwas mehr sein soll.

  43. @Franzx: Also mit Schüssel ist das technisch gar kein Problem, wenn man das Wort legal entsprechend interpretiert. Da du das 1000 Mal besser als ich kannst, wäre da die Frage, was in Frage kommt.
    Was VPN angeht: So ein Ausflug mit geeigneten Kandidaten und dazu die TVThek-App immer dabei am Handy hat schon die überraschendsten Bilder auf den Chromecast gezaubert. Habe ich gehört aus der Quelle “Internet”. Apple TV, falls du das nutzt, wäre da sicher auch eine Option. Chromecast geht zu 100% und der Chromecast selbst braucht dann ja kein VPN. Heißt: Einmal am Handy VPN aktivieren, Stream auf den Chromecast bringen und wieder am Handy raus aus dem VPN. Sagt diese Quelle “Internet”, meine ich gehört zu haben.

  44. Achso: “auf dem Land bei meinen Eltern könnte ich wohl die Schüssel etwas anders ausrichten” -> Das ist gar nicht nötig, da ich mal davon ausgehe, dass ihr da ganz normal Astra 19,2° empfangt, also den Satelliten mit allen wesentlichen deutschen Sendern (ÖR, RTL Prosieben/Sat1, Sky, etc. – einfach zu99% alle). Die kann also bleiben wie sie ist, du benötigst nur ein ORF-Modul samt Karte. Da wäre ein Ausflug an die Bucht, auch wenn das in Bayern komisch klingen mag, keine falsche Wahl…

  45. AAAAS-Alert: Auf SWR laufen in den nächsten drei Stunden wieder “Die größten Nonsens-Hits”, soeben schon mit Mike Krüger und Gebrüder Blattschuss.

  46. Abschließend: Guelph hat völlig Recht, technisch reicht SmartDNS und ist sogar schneller als VPN. VPN hat halt zusätzlich noch einen schwieriger nachvollziehbaren Verbindungsweg. In dem Fall aber ggf. egal. Viele VPN-Anbieter haben aber beides in einem Paket im Programm und du kannst zwischen VPN oder nur Smart-DNS in der App einfach auswählen.

  47. Embolado

    Die Night Session morgen in der Rod Lavor Arena dann in folgender Reihenfolge: Zunächst Serena Williams gegen Simona Halep. Im Anschluss dann Zverev gegen Djokovic. Das kann sich schon sehen lassen.

  48. Embolado

    @The Jochen – Wenn du das wirklich die vollen drei Stunden durchhalten kannst dann hast du die AAAAS Goldmedaille des Tages verdient, ohne wenn und aber.

  49. #Fußballquoten: Das breite Angebot von DAZN ist natürlich genau das, was ein Spartenangebot ausmachen sollte. Auch wenn heute Abend nur 7 Zuschauer Cadiz-Bilbao oder 5 Hellas-Parma anschauen, ist es für diese ein Service, der sie dankbar ihr Abo halten lässt. Das finanziere ich dann gerne mit, wenn ich dafür Inter-Lazio schauen kann.
    Ein Freund von mir ist Italiener und hat sich DAZN genau deshalb zugelegt, weil er dort so ziemlich alles aus der Heimat (Liga und Pokal) schauen kann.

  50. BSI

    Wieso beschwert sich Didi Hallervorden eigentlich immer darüber, dass ihn früher keiner ernst nehmen wollte? ;-)

  51. guelph

    @veniat
    Lustig, dass es das dir gewidmete Wort veniaten gibt, du aber beim Streamen vor keinen Mühen zurück schreckst ;-)
    Die Möglichkeit einen VPN zu nutzen steht längst nicht auf allen Plattformen zur Verfügung, die Möglichkeiten, die Möglichkeit ein individuellen DNS-Eintrag zu setzen deutlich mehr. Oder man konfiguriert es einmalig im Router, samt DynDNS, und ist jegliche Sorgen los. Außerdem ist es günstiger. Auch mit dem Handy rumhantieren, um etwas auf den großen Bildschirm zu bekommen, muss nicht mehr sein. Das ist aber wohl alles eher unter “nicht illegal” zu verbuchen als unter legal.

    Legal ist am Ende wohl nur, wenn man beim nächsten Besuch in der Salzburger Oper einfach einen Streaming-Dienst bucht, der dann auf wundersame Weise auch noch jenseits der Grenze funktioniert.

  52. Textpassagen wie “Ich hab genug von Fatima, ich such mir eine Erika, so ganz ohne Fastenzeit, gut verpackt im Dirndlkleid.” machste heute auch nicht mehr.

  53. guelph

    @The Jochen
    Ganz genau das ist auch meine Meinung, bei PayTV sollte über die “Quote” auch mal hinweg gesehen werden und “durchschleifen” sollte immer eine Option sein. Ab einer gewissen Grenze stellt sich jedoch die Frage, wie sinnvoll es ist einen Kommentator dort hin zu setzen und auch noch Vor- und Nachlauf zu produzieren. Wenn Sky immer nur die kolpotierten 20.000 Zuschauer beim “Match of the Week” hätte, dann bräuchte man den Aufwand nicht zu betreiben.

  54. guelph

    @The Jochen
    Ein Konzert ist in dem Sinne ja ein PPV. Du hast 20.000 Leute die für diese spezielle Veranstaltung zahlen. Beim PayTV hast du in der Regel Bundles. Du bezahlst für einen bunten Strauß an Rechten und nicht für etwas bestimmtes (außer eben bei PPV-Veranstaltungen). Du kannst also letztendlich eine Blume oder etwas Grünzeug (bspw. ein Spiel oder Vorberichte) in diesem Strauß weg lassen oder austauschen, es bleibt weiterhin ein Strauß und es gibt praktisch keine Auswirkungen von Seiten der Käufer. Es wird nur irgendwann kritisch wenn zuviel fehlt oder der Strauß nur noch aus Blüten besteht, ohne Stengel, Grünzeug oder sonstiges Beiwerk.

  55. Hasseräscht. Dann baue ich den Vergleich eher auf ein Festival um, da zahlst du auch den Festpreis und entscheidest dann, welche Bands du sehen willst.

    Auf SWR derweil Bruce & Bongo… meine Kindheit lebt.

  56. Embolado

    Apropos ORF, weiterer Vorteil der Smartcard ist, dass man auch Servus TV Österreich empfängt, die mit Tennis (u.a. Antonitsch), Formel 1 (Hälfte der Rennen auf Servus, andere Hälfte ORF1), Champions League, Europa League und Conference League nicht gerade wenig Sport im Angebot haben.

    Die Aufteilung der Formel 1 Rennen zwischen dem ORF und Servus TV steht nun: https://sport.orf.at/stories/3073221/

  57. Maccaandgrowler

    @Embolado
    Habe ich deine Ausführungen richtig verstanden, dass im ursprünglich geplanten Programm der WM Kombi zunächst am Vormittag der Slalom gefahren und mittags dann der Super G absolviert werden sollte? Habe dazu nichts gefunden und kann mir das unter dem Sicherheitsaspekt auch nicht wirklich vorstellen… Danke vorab für Aufklärung

  58. Franzx

    @guelph

    vor Ende Juli wird das nichts mehr, aber die Festspiele im Sommer sind mein kultureller Silberstreif am Horizont für den Sommer. Ich werde vermutlich auch dort viel Zeit verbringen, wenn man mich denn danach wieder reinlässt (nationaler Protektionismus in Bayern ist ja gerade wieder en vogue), da ich meinen Tokio-Aufenthalt zwar noch nicht gecancelt habe, aber nicht mehr wirklich an diesen glaube.

  59. Franzx

    so ganz schlüssig ist man sich noch nicht, ob der Parallelwettbewerb morgen eher Slalom oder Riesenslalom sein wird wenn man sich so die Startliste ansieht; für die deutschen Herren sind Strasser, Schmid, Luitz und Holzmann am Start, bei den Damen Dürr, Filser und Emma Aicher (Google verrät mir 17-jährige Nachwuchsläuferin).

    was die Kombination noch mehr zur Farce werden lässt, ist die Startreihenfolge im Slalom; wenn nach dem Super-G Shiffrin schon vorne mit dabei ist, braucht man den Slalom eigentlich wirklich kaum mehr zu fahren.

  60. guelph

    @The Jochen
    Das Beispiel Festival passt wie ich finde sehr gut zur Analogie bunter Strauß im PayTV. Fast keiner geht zu Festivals wegen der einen bestimmten Band, dafür gibt es Konzerte. Wenn eine Band absagt (ein Spiel/Kommentator weg fällt), dann geht man trotzdem hin. Wenn eine Band nur 45 anstatt 55 Minuten spielt (keine Vorberichte), dann geht man trotzdem hin. Wenn eine Band anstatt auf der Hauptbühne auf einer Genre-spezifischen Bühne spielt (Spiel wandert vom TV zum Stream), dann geht man trotzdem hin. Aber wenn an jedem Abend plötzlich nur noch die Heandliner spielen (uninteressante Spiele fallen komplett weg) oder das Festival von drei auf einem Tag gekürzt wird (keine CL am Dienstag + Mittwoch, keine BL am Sonntag), dann sagen vielleicht doch ein paar Leute, dass sie nicht zum Festival gehen. Oder man schwenkt von einem musiklastigem zu einem literaturlastigen Festival um (Fußball wird reduziert, Formel 1 wird ausgebaut), vielleicht bleiben dann nur die kulturinteressierten Leute übrig und ein Großteil bleibt weg.

    Andererseits kann es auch genug Leute geben, die eh nur zum Saufen da sind und die Art des Festival im Grund egal ist, nur das Event zählt und man kommt weiterhin.

  61. Embolado

    @Maccaandgrowler – Also ganz ursprünglich wäre erst Super G und Slalom gewesen. Dann wurde wegen der Wettervorhersage für letzten Montag entschieden erst den Slalom und dann den Super G zu fahren. Da heute das Wetter aber keine Rolle spielt ist man wieder beim ursprünglichen Programm.

    Bereits vor dem Auftakt in die Ski-WM hat das geplante Programm eine erste Änderung erfahren. Sie betrifft die Kombination der Frauen am Montag. Aufgrund der Wettervorhersagen entschieden sich die Organisatoren zusammen mit der FIS, den Slalom dem Super-G vorzuziehen. In Cortina d’Ampezzo werden in der Nacht auf Montag und in der ersten Tageshälfte Schneefälle erwartet. Die WM wird damit neu um 11:00 Uhr mit dem Kombi-Slalom eröffnet, der Super-G folgt ab 14:30 Uhr. Das Rennen git es live auf SRF zwei sowie in der Sport App.

    https://www.srf.ch/sport/ski-alpin/cortina-2021/news-zur-ski-wm-abtausch-in-der-kombi-gut-behrami-und-corinne-suter-verzichten

  62. Embolado

    Moment. Ich schalte jetzt erst ein da ich noch dachte es wird gestützte Reihenfolge gestartet. OK, dann hat sich die Damen Kombi schon erledigt.

  63. Maccaandgrowler

    Ah . Okay also eine rein wettertechnische Anpassung und keine Anpassung vorab per Reglement. Danke.

    Das Slalom-Format von heute ist man letztes Jahr in Bormio ja auch bei den Männern gefahren und die Luft war extrem schnell raus. Die Damen in Zauchensee sind dann nach der Kritik wieder in der üblichen / traditionellen gestürzten Reihenfolge im Slalom angetreten. Das war schon besser. Verstehe nicht, warum dass dann ausgerechnet bei der WM wieder in den gescheiterten Modus gefahren wird… :-((

  64. guelph

    In dieser Konstellation ist die Kombination wirklich witzlos, das ist schade.

  65. Franzx

    nun, eigentlich soll der Modus ja die Speedfahrer bevorzugen, die dann mit einer besseren Piste im Slalom erst einmal vorlegen sollen. Die Slalomfahrer sollen sich dann mit der schwereren Piste rumschlagen.

    Wenn natürlich der Speedwettbewerb nicht wirklich lang und selektiv ist, hat eine Shiffrin auf einmal Startnummer 3 und alles ist Theorie.

  66. Embolado

    Deshalb finde ich erst Slalom (die besten Kombinierer haben die gleich gute oder schlechte Piste) und dann die Abfahrt in umgekehrter Reihenfolge zu starten die fairste und auch spannendste Variante da in der Abfahrt eine spätere Piste nicht so sehr im Nachteil ist wie beim Slalom und durch die umgekehrte Reihenfolge hat man weiterhin Spannung.

  67. Franzx

    2016 deutscher Juniorenmeister im Slalom; wird aber nicht zwingend reichen für Pintaurault, Meillard, Schwarz, Aerni und Tonnetti ;-)

  68. Franzx

    ganz stark sein, sternburg. Bild berichtet, Rose verlässt Gladbach zum Saisonende

  69. Embolado

    Ah, schon wieder die Doku Aussenski ist der Chef. Kam doch erst letzte Woche ;-)

  70. Franzx

    die ist aber mehrteilig;-) heute sind offensichtlich die 60er und 70er an der Reihe

  71. Embolado

    Oh, Danke! Hatte sie letzte Woche auch nur nebenbei laufen. Da bekommt man dann doch nicht alles mit ;-)

  72. Franzx

    den heutigen Teil habe ich auf jeden Fall aber auch schon mal gesehen;-) (der Teil, der gestern Früh lief, war mir neu)

  73. muzzarinho

    War auch überrascht von der Startreihenfolge beim Slalom eben. Die Intention dahinter hat Franzx ja schon beschrieben. Machste nix, wenn Shiffrin, Vlhova und Gisin in mehreren Disziplinen so stark sind.

    Btw: von den momentan aktiven Fahrerinnen dürfte nur Gut-Behrami mehr Weltcupsiege im Super-G haben, als Shiffrin. Von den heute Angetretenen niemand. Ohne jetzt auf die Schwierigkeitsgrade der einzelnen Strecken eingehen zu wollen..

  74. Embolado

    Wenn der Speedteil selektiver gewesen wäre hätte Crowford schon etwas reißen können.

  75. BSI

    4/100. Tu felix Austria! Mit 12 Hunderstel Vorsprung insgesamt wird Österreich jetzt wohl auf drei Goldmedaillen kommen. Das muss man auch erst mal schaffen.

  76. Franzx

    nach den Fehlern der beiden Schweizer ist mit viel Glück für einen Tonetti noch Bronze drin

  77. Franzx

    @embolado
    agreed; Meillard und Aerni öffnen eigentlich den Bronzeplatz noch für einen guten Slalomfahrer. Das hätte Strasser schon auch hinkriegen können

    Jocher gut im Ziel, gibt gute FIS-Punkte

  78. Embolado

    Wäre dann echt bitter für Crawford der finde ich eine Medaille mit diesen beiden Fahrten verdient gehabt hätte

  79. Embolado

    Mal schauen ob Gladbach nun Adi Hütter holt und Frankfurt dann Kohfeldt und Bremen dann Hansi Flick ;-)

  80. Peter

    Wer Wasserball mag schaut mal in Streams.
    Habe da mal ne Anleitung gemacht.

    @sternburg
    Keine Ahnung ob das erlaubt ist aber eig. greife ich ja nur auf Verfügbare Ressourcen zurück … sonst einfach löschen

  81. Franzx

    immerhin kann sich dann Rose nächste Saison vielleicht ganz auf Liga und Pokal konzentrieren, während sein Nachfolger international spielt

    eine Möglichkeit dazu wäre ja auch der Pokal; da kann man sich das DFB-Pokal Viertelfinale am 02.03 schon einmal dick anstreichen im Kalender.

  82. NoBlackHat

    Gladbach soll Rose gleich abgeben und Favre wieder verpflichten – hilft beiden.

  83. Paul Herrmann

    Wer mit Eberl, Bonhof und Meyer zusammen arbeiten kann und dann freiwillig zu Watzke, Zorc und Kehl wechselt, der hat nur Eurozeichen im Kopf und am Sport kein Interesse. Keine Träne wert so einer, liebe Gladbacher…

  84. Sascha72

    Sehe ich wie Paul Hermann. Aber hej der vorher bei Redbull denkste der machte das um die Werte im Sport hoch zu halten? Endlich kann ich wieder uneingeschränkt zu Gladbach halten!

  85. Heiner

    EMCM in der Startelf zusammen mit Lewandowski. Vertrag wird wohl auch verlängert. Wohl vorallem weil er französisch spricht.

  86. moris1610

    Dürfte eine gute Quote sein, dass Bayern nicht gewinnt. Man tut sich oft schwer ohne einige Leistungsträger und das Gefälle zur “zweiten” Mannschaft ist groß. Mittelfeld könnte problematisch sein, Sarr auf rechts, ECM… Kommt einiges zusammen.

  87. moris1610

    Ganz so schlimm wird es vermutlich nicht haha. Tippe auf ein krampfhaftes 2-1. ECM Siegtreffer.

  88. Henning

    Es ist schon eigenartig. Sämtliche von mir unterstützten oder favorisierten Clubs sehen schlecht aus. BVB, Liverpool, Boston (NBA), der MSV. Das ist doch ein Skandal ohne Ende.
    Vermutlich sitzt da einer in München oder Umgebung, der was gegen mich hat. Mannmannmann.

  89. Klappflügel

    Da DAZN nach 12 Monaten Break wieder 1 nicht kostenpflichtigen Einsteig ermöglicht habe ich zwar ein Abo, aber die BL ist mir halt nicht egal.

  90. moris1610

    Ich fühle mich bestätigt. Süle und Sarr sehen beim 0-1 ganz schlecht aus. Wusste bis eben auch nicht, dass in München starker Schneefall ist. Toller Start.

  91. Uwe

    Was ist aus der guten alten Rasenheizung geworden? Hat dort jemand in München etwa kein Anstoß 3 in der Managerausbildung zur Hand gehabt?
    Wasndalos?

  92. moris1610

    Vlap scheint die nächste gute Leihe der Arminia zu sein, ähnlich wie Doan.

  93. Natürlich wird Bayern dennoch gewinnen, aber irgendwie witzig ist es natürlich schon. Und der Schnee ist zumindest mal kein Vorteil für eine spielerisch stärkere Mannschaft in aller Regel.

  94. moris1610

    Nächstes Spiel Frankfurt. Meisterschaft wird nochmal eng. ;-) Der BVB wird uns die Daumen drücken. Verrückte Zeiten.

  95. moris1610

    @veniat Nicht unmöglich, aber allzu wahrscheinlich ist das auch nicht wirklich.

  96. moris1610

    @BS Wenn ich die Wiederholung richtig in Erinnerung habe, verschätzt sich Süle und geht nicht zum Ball, da er denkt der Mann hinter ihm, in dem Fall Sarr, geht zum Ball. Der steht aber ebenso zu weit weg. Hernandez und Süle haben allgemein sehr große Abstimmungsprobleme. Spielen natürlich nie zusammen, aber dennoch eher so semi.

  97. Faouzi

    Bielefeld sucht schon mal die Kontaktdaten vom St.-Pauli-Fanshop, um nachzufragen, ob der Begriff “Weltpokalsiegerbesieger” gesetzlich geschützt ist …

  98. moris1610

    Defensiv 2x gepennt, 2 Tore. Offensiv geht dafür gleich null ohne Müller und Kimmich. Große Überraschung.

  99. Coinsky

    Wird natürlich im großen Ganzen alles keine große Rolle spielen. Aber nennt mich Romantiker am Tag nach St. Valentin (den ich ansonsten ablehne), nach dieser Imagekampagne der letzten Woche tut es doch ganz gut, dass die Bayern mal kalt erwischt werden. Und letztlich macht das ja doch noch bei allen Fehlentwicklungen den Fußball aus. Würde im Hand- oder Basketball nie passieren sowas

  100. Heiner

    @Alcides

    Ich finde es gut, wenn Trainer, auch in einer schwierigen Situation, ihren Humor behalten.

  101. Nesro

    Heizung in München wird übrigens aus der Abluft der Friteusen gespeist. Damals sehr innovativ. Konnte ja keiner damit rechnen, dass mal keine Zuschauer da sind.

  102. moris1610

    Sarr würde vermutlich selbst in der dritten Liga nur auf der Bank sitzen.

  103. guelph

    Nanu, sieht heute mal keiner Wer wird Millionär?

    Worauf freuen sich viele Sport-Fans?
    A: Ullrich radelt für Becker
    B: Matthäus kickt für Graf
    C: Schumacher fährt für Haas
    D: Langer golft für Kerber

  104. NoBlackHat

    Bielefeld bisher 7 km mehr gelaufen, das halten die nicht durch. Aber mal sehen, was Bayern hinten noch so fabriziert.

  105. Embolado

    Das ist zumindest eine sehr schöne Frage @guelph. Ich wollte es noch Re-Live schauen nach der Bayern Niederlage (ja, Bayern gewinnt eh 4-3)

  106. moris1610

    Vorlage Sane auf Tolisso. Nun. Vielleicht wird es ja immerhin ein Unentschieden.

  107. Alcides

    Ich plädiere auch dafür, WWM-Fragen hier nicht zu spoilern. Zumindest abenddgleich. Fahre dieselbe Strategie wie Embolado.

  108. Nesro

    Also wo kömen wir denn hier bei aaaas hin, wenn kein fernsehen mehr kommentiert wird. Pro WWM Fragen!

  109. Coinsky

    Shit. Mein Vater ist unterwegs aus Hamburg nach Berlin, weil in der Kita, in die meine zweijährige Tochter an anderthalb Tagen die Woche gehen darf, die Heizung ausgefallen ist, und ich und meine Frau das anders einfach nicht hinkriegen, weil wir beide morgen voll mit Terminen sind. Ich weiß nicht genau, warum ich das hier hinschreibe. Hier ist ja auch öfter Corona und Lockdown Thema. Manchmal ist es halt einfach nur zum Kotzen gerade.
    (Als ich meinen Vater “bestellt” habe, hat’s noch nicht geschneit)

  110. moris1610

    Vor 0 Uhr, Rasen ist frei, Kimmich ist auf dem Platz. Bayern hat Starterlaubnis.

  111. Embolado

    Das hat der BVB schick gemacht heute den Rose Deal fix zu machen bevor morgen die Bayern zugegriffen hätten ;-)

  112. Nesro

    Chelsea und Tuchel bisher auch mit dem (fast) bestmöglichen Start. CL vs Atletico dürfte die erste spannende Hürde werden

  113. tony

    Coinsky,
    nichts für ungut,
    aber viele Künstler, Gastronomen usw. würden gerne mit dir tauschen wenn dein größtes Problem darin liegt deinen Vater um Unterstützung zu bitten auf dein Kind aufzupassen

  114. Bregalor

    7 von 9 Spielen spielen enden an diesem Spieltag unentschieden. Soll noch mal jemand behaupten, die Liga ist nicht ausgeglichen.

    Ranten und Auskotzen gehört hier dazu Coinsky.

  115. Stan

    War auf jeden Fall anstrengend zuzuschauen, wenn als Experte ein Bayern Fanboy dabei sind.

  116. Also der Punkt kann noch extrem wichtig sein. Bielefeld hat ja noch das Nachholspiel in der Hinterhand gegen Bremen.

  117. moris1610

    Warum Flick nur einmal wechselt, bei dem Spielplan, weiß er vermutlich auch nicht. Ist manchmal etwas stur mit Impulsen von der Bank.

  118. Coinsky

    @tony: natürlich ist das larmoyant. Und natürlich geht’s x Leuten x mal schlechter. Habe mich auch ein bisschen selbst geärgert, dass ich das gepostet habe, ich meine, wayne interessiert’s? War nur so’n Impuls als ich aus dem Fenster geschaut habe in den Schneesturm und irgendwie musste das mal raus und dann war hier gerade eben ein Raum, soziale Kontakte gibt’s ja eher wenig gerade.

  119. Coinsky

    Bin übrigens selbstständig und so auf Rosen gebettet ist man da auch als nichtkünstlerisches KSK-Mitglied gerade auch nicht

  120. Herr Holle

    @Coinsky: Dein Vater wird schon heil ankommen, mache Dir mal keine Sorgen! Ich war gerade auf der Gegenrichtung unterwegs, da geht alles sehr gesittet zu. Und Deine Kleine wird sich sicherlich auf Opa freuen. Alles wird gut!

  121. Coinsky

    Schneeketten hat er dabei :) Aber danke für die Info. Und jetzt ist auch gut

  122. @Coinsky: Es ist nicht immer leicht für jeden zu verstehen, dass nicht das eine das andere bedingt. Unabhängig davon, wie anerkannt bescheiden es anderen geht, wie bescheidener es anderen geht, kann und darf man sehr wohl auch über seine Situation klagen, ohne dass automatisch dieser Bezug zu noch Schlimmerem gezogen wird.
    Denn nach der Logik ist es genauso schwierig, Mitleid und Anteilnahme gegenüber den aufopferungsvoll agierenden hiesigen Kräften u. a. im medizinischen Sektor zu zeigen, wenn in anderen Ländern, wegen denen Deutschland sehr profitiert und noch gut gestellt ist, die Lage für genau diese Berufsgruppe nochmal immens dramatischer ist.
    Kurzum: Dieser moralische Zeigefinger ist immer im komparativen Bezug ein Problem und daher ergibt er nahezu nie Sinn. Deinem Verwandten dennoch eine gute Ankunft. Der Schnee müsste noch nicht so schlimm sein hier in Berlin, als dass die Züge stehen bleiben würden wage ich als Prognose.

  123. Ex-Michael

    Also dank Coinsky hab ich jetzt erfahren, dass in Berlin nochmal ne Lage frischer Schnee gefallen ist und kann gleich nochmal ne Runde Neuschneestapfen auf menschenleeren Straßen gehen. Dürfte ja das letzte Mal sein. Allein dafür hat sich der Beitrag gelohnt, danke!

  124. Ah, verlesen, er fährt mit dem Auto. Aber auch dann ist der Räumungsdienst eigentlich als erstes auf den Autobahnen unterwegs und die A24 ist nun keine unwichtige. Das wird schon!

  125. Ex-Michael

    “Fenster – die unterschätzte Erfindung”. Aber dafür hab ich ja euch.

  126. Herr Holle

    @faouzi: Bielefeld ist mit dem Unentschieden gegen die Bayern jetzt Quervergleichsweltmeister, T-Shirts sind schon im Druck.

  127. Nachdem jetzt alle Empathie gezeigt haben darf man andersherum wiederum festhalten, dass tony in der Sache objektiv Recht hat. Alles nicht so einfach.

    @tony: Danke für den Hinweis, dass Herr Oliver aus der Pause zurück ist. Das ging an mir vorbei.

  128. Ich bin so fucked und müde mit der Pandemie wie jeder andere.

    Aber bitte lasst John Oliver (und nunja Böhmermann etc) nie wieder zu Publikum zurückkehren.

  129. Franzx

    Da wir uns alle lieb haben, gibt es gleich in der ARD ein Baghwan-Doku; happy After Valentine‘s Day!

  130. BSI

    Bin jetzt gerade richtig erschrocken. Lass zum langsam Wegdämmern noch Arizona vs St. Louis laufen. Tor für die Coyotes – und auf einmal blenden die FANS beim JUBELN ein! Wahrlich ein faszinierendes Bild.

  131. Peter

    @tony 22:20/all

    Ich weiß es gibt aktuellen Studien die dagegen Sprechen, aber als die Gastro/Hotels Anfang November geschlossen wurde, sind die Zahlen nicht gesunken oder stagniert sondern gestiegen…

    Erst als Mitte Dezember gesagt wurde Schulen/Kitas und der Einzelhandel sollen bis auf Notversorgung schließen und die Firmen sollen auf Home Office umsteigen sinken die Zahlen.

    Warum hat man nun vor, die Hotelerie/Gastronomie als letztes zu öffnen?

    Ja die Bars und Kneipen !könnten! durch den Alkoholkonsum stärker betroffen sein, aber die Hotels die vor Check in ab Oktober Covid Tests von den Gästen verlangt haben? Die Restaurants wo man Gäste nach 1h Auffordert zu gehen damit man alles desinfizieren kann und die Türen aufmachen kann? Wohl kaum.

    Ich bekomme aktuell zwar 80% meines Gehaltes aber ich würde, wie viele Kollegen auch, wirklich liebend gern wieder Arbeiten. Ich finde es eine Frechheit von der Politik den Einzelhandel wieder zu öffnen (Tagestourismus…).
    Diese Sparte hat NIE einen Covid Test gefordert oder hat es jemals Interessiert wieviel Menschen im Gebäude unterwegs sind/was diese berühren und doch nicht mitnehmen.

    Habe einfach echt kein Bock mehr zuhause zu hocken…
    Meine 5 Cent und freue mich auf die Kommentare dagegen…

  132. Denis

    Danke für den Hinweis auf Baghwan, franzx. Ohne nachgeschaut zu haben: War Peter Lustig nicht auch mal Anhänger von denen?

  133. @Peter: Es ist für einen halbwegs mitdenkenden Menschen nicht möglich, gegen Dein Empfinden zu argumentieren.

    Zum einen, weil es Dein Empfinden ist. Zum anderen, weil Deine Beobachtung zutreffend ist.

    Das Problem ist die Schlussfolgerung. Wir üben jetzt in Deutschland seit Monaten – gegen alle objektiven Ratschläge, die im Grunde seit dem September aber allerspätestens im Nobember einfach mal einen echten, harten, kurzen Lockdown für alle befürworteten – einen derart inkonsequenten Jojo-Lockdown aus, dass man daraus gar keine sinnvollen Schlussfolgerungen mehr treffen kann.

    Ich weiß nicht, ob Du Dich erinnerst. Aber vor einem knappen Jahr habe ich hier in Bezug auf die ganze Scheiße ein, zwei Mantras verbreitet. Eine meiner Schlüssel-Behauptungen war:

    Eine Pandemie stellt keine Gerechtigkeitsfragen.

    Ich stehe immer noch sehr hinter diesem Satz. Und wenn ich zum November und selbst noch zum Dezember zurückspule, dann hebe ich den sogar noch höher als vorher: Ja, es ist unfassbar unfair, dass gerade die Branchen, die unfassbar viel Mühe, Geld, Arbeit und Liebe zu ihren Mitmenschen und ihrem Beruf in Hygienekonzepte investierten, jetzt darunter leiden und trotzdem zumachen müssen. Aber so ist es nunmal. Als Gesellschaft müssen wir das auffangen und als spezifisch deutsche Gesellschaft haben wir auch die Kohle dafür und sollen uns bitte nicht so einscheißen.

    Aber wir haben mittlerweile Mitte Februar. Zehntausende Menschen sind elendig krepiert und viele, viele Menschen mehr erleiden gesundheitliche Schäden, die wir noch gar nicht absehen können.

    Während die Büros und die Busse voll sind.

    Und während wir uns mit dem gesellschaftlichen Auffangen ganz schön einscheißen.

    Ich möchte, dass Du und Deine Kollegen, dass Ihr gerade von Eurem Beruf abgehalten werdet. Ich finde richtig, dass Ihr unter der Pandemie leidet. Das ist das Vernünftige zu tun.

    Aber ich verstehe mittlerweile jede Wut, die Ihr habt. Die Du hast. Das ist alles einfach komplett inkonsequent.

  134. Puh. Ne Stunde gespielt mit nicht ganz voller Kapelle und Osaka zieht ein ins Halbfinale. Das ist schon wirklich eine schwache Konkurrenz gewesen, Hsieh ohne Chance. Naja, das lief hier dann doch eher so nebenher.

  135. tony

    Dimitrov gibt nicht auf.

    im Achtelfinale bei den Männern übrigens 3 Nicht-Europäer von den 16,
    im Viertelfinale sind es nur noch Europäer

  136. Franzx

    @sternburg, 23:45

    ich stimme Dir vollständig zu; leider fehlt mir bei Dir, wie bei vielen Befürwortern der No Covid-Strategie, noch die letzte Schlussfolgerung, die wir ja gerade an den Grenzen zu Tschechien und Tirol sehen. Wenn wir es mit einem kurzen, knallharten Lockdown ernst meinen, dann müssen wir bereits während des Lockdowns und vor allem danach auf unbestimmte Zeit alle Grenzen zu allen 10 Nachbarstaaten nahezu komplett schließen, völlig unabhängig von der Frage der Mutationen. Dafür bin ich ehrlich gesagt zu sehr Europäer als dass ich diesen Fixpunkt der europäischen Idee einem nationalen Protektionismus in der Gesundheitsvorsorge opfern möchte. Da müssen wir alle schon gemeinsam durch. Kleiner Tipp am Rande: Tirol hat seit Wochen die niedrigste Inzidienz aller österreichischen Bundesländer. Was dort gerade passiert, ist höchst grenzwertig.

    Und dann gibt es ja noch die anderen Fälle zum Thema Hygieniekonzept und ein kleines Beispiel aus der Welt der Oper. Es wird allerorten ja gerade gestreamt, dass es nur eine Freude ist und die Häuser geben sich richtig Mühe. Jetzt gab es in Wien aber den Fall, dass für eine Stream-Only-Neuproduktion-Carmen geprobt wurde. Während dieser Proben haben sich beide Sänger der Hauptrollen angesteckt. Während die Sängerin der Carmen, nach 10 Tagen die Proben wieder aufgenommen hat, lag der Tenor, Jahrgang 1975 und einer der fittesten Sänger, den man sich nur vorstellen kann, ein absoluter Hochleistungssportlier, zwei Wochen in Wien im Krankenhaus und wurde erst gestern entlassen. Hygeniekonzepte funktionieren halt auch nur in 99 % der Fälle und wenn sie nicht funktionieren, dann kann es richtig übel enden:

    https://operawire.com/charles-castronovo-hospitalized-due-to-covid-19/

    Insofern sehe ich es genauso wie Du und gerade Gaststätten und die Kunst hat es schon im Lockdown Light getroffen. Eine richtige Alternative sehe ich aber auch nicht wirklich.

  137. @Franzx: Vorweg, wir sind offenkundig allenfalls in Details auseinander.

    Und um ehrlich zu sein, ich habe überhaupt keinen genauen Durchblick, was “NoCovid” und “ZeroCovid” genau will und unterscheidet und überhaupt. Ich finde das alles mittlerweile ziemlich anstrengend. Ich sehe das – NGL, ich fand natürlich cool, dass er meine Ignoranz nachträglich derart legitimierte – wie Drosten: Im Grunde ist das alles wurscht, weil der Weg zu diesen Zielen immer derselbe ist: Möglichst rasch, hart und konsequent den R-Wert mit allem, was wir haben, deutlich unter 1 drücken, möglichst in die Nähe von 0,7, dies ein paar Wochen durchhalten und dann mal schauen.

    Dies gesagt zu haben: Ich habe noch niemanden wahrgenommen, der “No Covid” fordert, der nicht gleichzeitig fordert, dass dies europaweit (gemeint wahrscheinlich: Schengen-weit) durchgezogen werden soll. Und natürlich ist das diesem Ansatz inherent.

    Ich muss aber sagen, ich persönlich sehe das entspannter. Aus meiner Sicht ist das im Grunde das gleiche wie bei tausend anderen Sachfragen auch: Klar wäre cool, wenn wir das europäisch hinkriegen. Schaffen wir das aber nicht, dann schaffen wir das halt nicht. Und dann muss man in dieser einen Frage halt doch national vorgehen.

    Und ja, das führt dann im Ergebnis dazu, dass für eine Zeitlang die Grenzen wieder hochgehen. Fände ich mega kacke, weil ich die Abwesenheit von Grenzkontrollen innerhalb der EU für eine der geilsten, wichtigsten und schönsten Dinge überhaupt halte. Ich würde darunter extrem leiden.

    Aber so ist das halt, wenn man sich in einer Sachfrage nicht einigt. Und diese eine Sache ist halt gerade wichtiger.

  138. Franzx

    @sternburg
    in der Tat dürften wir nicht weit auseinander liegen, ich glaube aber, dass sehr häufig noch unterschätzt wird wie angewiesen wir in Deutschland auf die europäischen Nachbarländer sind, nicht nur was den Güterverkehr angeht, sondern vor allem was auch wirklich die Pendler im grenznahen Bereich angeht. Im Grenzgebiet zu Polen und Tschechien würde die medizinische Versorgung und die Pflege sehr stark leiden, vielleicht sogar zusammenbrechen, wenn über längere Zeit die Grenze geschlossen werden würde. Gleiches gilt auch für viele andere Branchen. Jetzt kann man sich natürlich die große Frage stellen, wie es so weit kommen konnte, dass gerade so wichtige Bereiche wie die Kranken- und Altenversorgung so abhängig sind von Pendlern aus den ost- und zentraleuropäischen Nachbarstaaten. Für die Beantwortung dieser Frage reicht der Platz hier aber nicht aus. Viele Grüße aus München (heute Inzidienz von 28,6, vor einer Woche bei 45).

  139. @Franzx: Ich kann das alles unterschreiben und unterschätze dies keineswegs.

    Aber ich kann mich da nur weiderholen: “Aber so ist das halt, wenn man sich in einer Sachfrage nicht einigt. Und diese eine Sache ist halt gerade wichtiger.”

    Wenn Politik zu blöde ist, um sich auf eine gemeinsame Strategie zu einigen und regionale Egoismen vorzieht, dann leiden darunter Menschen, das ist halt so. Und das will ich auch überhaupt nicht kleinreden. Aber das scheint mir immer noch besser, als zehntausende Menschen einer Pandemie zum Fraß vorzuwerfen.

    Und davon ganz abgesehen: Ich nehme bisher nicht wahr, dass sich überhaupt jemand bemüht hätte, über eine gemeinsame “No Covid”-Strategie der EU (oder von wesentlichen Teilen der EU) auch nur öffentlich nachzudenken. Geschweige denn, dass es jemand ernsthaft versucht hätte, sowas anzuleiern. Und solange dies nicht geschieht, ist “das geht nicht im nationalen Alleingang” aus meiner Sicht kein zulässiges Argument. Darüber, ob das zur Not auch alleine geht _und_ wünschenswert ist, darüber kann man sich Gedanken machen, wenn man es gemeinsam versucht hat und daran gescheitert ist. Und nicht, bevor man es überhaupt versucht.

    Und da feuert dann übrigens auch das “wir liegen so zentral und haben so viele Grenzen”-Argument zurück: Solange sowas nicht aus Deutschland angestoßen wird, solange braucht man es im Rest der EU gar nicht erst versuchen.

    Es ist, wie eigentlich immer: Wir Deutschen schieben fehlenden Fortschritt wohlfeil auf die EU, dabei sind wir es, die in der EU vorangehen müssten, damit sich was bewegt. Tun wir aber nicht.

  140. Franzx

    @sternburg
    für mich ist Deine Position auch sehr gut nachzuvollziehen; ich denke nur, wir sollten etwas aufpassen, dass wir nicht zu sehr, den schwäbischen Streber raushängen lassen. Zum einen ist die deutsche Volkswirtschaft stärker als kaum eine andere auf den freien Güterverkehr und auf Arbeitskräfte aus dem benachbarten Ausland angewiesen. Zum anderen haben fast alle anderen Nachbarländer doch mittlerweile einen lockereren Lockdown als Deutschland. Die Diskussion wird als Fahrt aufnehmen, warum wir uns so stark einschränken müssen, wenn das Leben in den Nachbarländern doch deutlich weniger eingeschränkt funktioniert.

  141. Franzx

    was nicht heisst, dass ich diese Position vertrete. Gerade die Geschichte um Charles Castronovo hat wieder einmal alle Alarmsirenen auf “Achtung” eingestellt.

  142. Franzx

    in der Tat, das zeigt sich dies auch im östlichen Nachbarbundesland von Baden-Württemberg (wenn man die Grenz-Landkreise nach Osten einmal weg lässt); der ganze “Speckgürtel”;-) München ist mittlerweile unter 35. Auch hier hat die Ausgangssperre sicher viel geholfen (auch wenn sie rechtlich weiterhin das fragwürdigste Mittel bleibt; nicht umsonst wurde sie ja auch in NL aufgehoben).

  143. @Franzx: Auch das ist alles richtig. Also absolut nur im Detail:

    – Der Güterverkehr wird ja bisher immer von allem ausgenommen und ich denke, das kriegt man auch hin.

    – Die meisten unserer Nachbarstaaten haben ja _mittlerweile_ schwächere Maßnahmen, nachdem sie zwischendurch härtere hatten. Aber das ist auch nicht der Punkt:

    Bei einem europäischen “Non/ Zero Covid” (ich weigere mich weiterhin, darin unterschiedliche Konzepte zu sehen) ginge es ja gerade darum, dass alle überall gemeinsam über einen überschaubaren Zeitraum wirklich ernsthafte Maßnahmen durchführen, um dann Schritt für Schritt einzelne Regionen frei zu sprechen, wenn sie wirklich geringe Zahlen haben. Völlig unabhängig von Nationalstaaten-Grenzen.

  144. Embolado

    Und genau das hat Söder heute nochmals explizit beim Interview mit Stach und Becker angesprochen. Das größte Problem in Europa ist, dass sich die Länder, also die Menschen die in den Ländern wohnen, immer wieder gegenseitig anstecken. Da hat mal Land A strengere Maßnahmen, dann mal wieder Land B, dann mal Land C, aber an den Grenzen vermischt es sich dann immer, und geht dann ins Landesinnere weiter. Und das immer im Wechselspiel. Man müsste eben in ganz Europa die exakt gleiche Strategie fahren. Aber wie soll das gehen wenn wir nicht mal innerhalb Deutschlands eine exakt gleiche Strategie fahren können. Es ist schlichtweg unmöglich.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Erlaubtes HTML in den Kommentaren:
Link: Beschreibung <a href="URL mit http:// vorne dran">Beschreibung</a>
Fett <b>Fettgeschrieben</b>
Kursiv <i>Kursiv</i>
Durchgestrichen <strike>Durchgestrichen</strike> oder <del>Durchgestrichen</del>
Spoiler: [spoiler title="Überschrift"] Gespoilerter Text [/spoiler]
Zitat mit hübschen Anführungsstrichen
<blockquote>Zitat mit hübschen Anführungsstrichen</blockquote>
< und > ausgeschrieben &lt; (less than) &gt; (greater than)