221 Comments

Sonntag, 23.07.2017

Guten Tag. Ich bin ein Platzhalter, an dem bis heute niemand nichts ergänzt hat.

221 comments

  1. Hopper

    Warum läuft bei sportdeutschland.tv die Übertragung der Deutschen Meisterschaft im Petanque nicht? Hat jemand interessante und schnelle Quellen, zum heutigen Komödienstadl beim TSV 1860.

  2. Kombüse

    Köln (SID) – Die Fußball-Nationalmannschaft El Salvadors steht auch drei Tage nach ihrem Viertelfinal-Aus beim Gold Cup wegen bemerkenswerter Unsportlichkeit im Fokus. Gleich zwei Spieler der Zentralamerikaner wurden nach Bissattacken und weiteren Übergriffen während der Niederlage gegen die USA (0:2) für mehrere Spiele gesperrt.

    Verteidiger Henry Romero wurde für sechs Spiele aus dem Verkehr gezogen, er hatte Jozy Altidore in den Rücken gebissen. Zudem griff er nach der Brustwarze des US-Stürmers und drehte sie. Kapitän Darwin Ceren erhielt eine Drei-Spiele-Sperre nach seiner Bissattacke gegen Omar Gonzalez.

    Ähhh, bitte was?

  3. Bergziege

    Frisbee macht wirklich Laune anzuschauen. Mixedteams und die Fainess machen das richtig chillig. Ob es sich in Zukunft vom Unisport auf eine breitere Basis bringen kann, mal schauen.

  4. Heiner

    Vielleicht waren die Bisse und der Brustwarzenzwirbler liebevoll gemeint.

  5. Corona

    Na da haben wir es wieder, da sind die Bundesligisten in Österreich auf Trainingslager und nun mussten zwei Testspiele abgesagt werden.
    1. FC Köln – Hertha BSC Berlin : Die internationale Auskunftsstelle warnte das österreichische Innenministerium das rund 200 gewaltbereite Kölner zum Spiel gegen die Hertha am 2. August nach Kitzbühel wollten. Daraufhin ist das Spiel abgesagt worden
    Bayer Leverkusen – Lazio Rom: Im Stadion von Zell am See ist keine Fantrennung möglich. Das hätte 120 zusätzliche Polizei-Beamte benötigt um die beiden Fan Lager zu trennen. Diese sei aber laut Polizei nicht machbar – Spiel wird abgesagt.

    Jaja, in Österreich ist man seit dem Skandal von Bischofshofen im Jahr 2014 wo Hooligans von OSC Lille jagt auf israelische Spieler von Macabi Haifa gemacht haben bei dem Thema nicht mehr blind und taub.

  6. Kombüse

    #Worldgames
    Auf Sport1+ überträgt gerade das Unwetter in Breslau/Wrocław

  7. Herr Holle

    #db24

    11.36: Unseren Liveticker verfolgen mehr als 1500 Löwen derzeit – warum seid ihr nicht nach Freimann gekommen?

    Haha, weil wir von aaaas.de (fast) alle keine Mitglieder sind!

  8. Standuhr

    Einem Kommentar zufolge ist OG an seinem Tisch eingeschlafen…. großes Kino!

  9. Petermännchen

    Die Zusammenfassung vom Frauen-Sumo auf S1+ schauen sich gut weg. :-)

  10. Thorben

    Frauen sumo? Will Mann sowas sehen? #aufschrei

    Disclaimer: das Mann hat die Autokorrektur gesetzt. Fand dich leicht passend, deswegen gelassen ;-)

  11. MV

    Weltschwimmverband-Kongresse scheinen sich ganz überraschend nicht von denen anderer großen Sportverbände wie IOC, FIFA etc zu unterscheiden. Ein 81-jähriger Präsident lässt die von ihm selbst mal eingeführte Altersgrenze einfach wieder aufheben um weiter die Fäden spinnen zu können und neuer Hoffnungsträger ist der Vizepräsident aus Kuwait, der im Zusammenhang mit anderen Ämtern bei IOC und FIFA unter dringendem Korruptionsverdacht steht.

    Ein kleiner Einblick von der SZund auch die NWZ hat etwas zu dem Thema. zusammengetragen. Dort ist auch die World Swimming Association“” Thema, die im September als “Gegenverband” gegründet werden soll.

  12. Thorben

    @paule
    Google Bilder suche sagt nein und nein ;-)
    Zugegeben: als Frau würde ich Herren sumo wohl auch nicht unbedingt wegen der Körper gucken 😏

  13. Kombüse

    #Worldgames
    Wie hoch ist die Wettquote, dass die Russin Gold holt? 0,99?

  14. Randfichte

    Hier nochmal der Hinweis, dass es Grossaspach – Magdeburg und Chemnitz – Zwickau heute für jeden frei bei telekomsport.de gibt. Beim Hausherrn ist ein $ Zeichen.

  15. Thorben

    Weiß hier eigbetlich zufällig jemand, ob Telekom Fußball auch im Stream on Angebot der Telekom drin ist?

  16. Kombüse

    #Worldgames
    Ultimate Frisbees geht jetzt weiter. Kanada spielt gegen Australien

  17. Arnesen

    kicker-Push sagt auf dem Handy: “Philipp Lahm ist Fußballer des Ja..”
    Bin gespannt, wie es weitergeht.

  18. Embolado

    Ach Maddin – 72, 72, 70 und 68. Das war anders geplant!

    Btw, @Higgi – auch von mir noch alles Gute. Das mit dem Major Geschenk hat leider nicht geklappt. Ich hab alles versucht. An mir liegt es nicht ;-)

  19. Ehrlich gesagt ist AAAAS ja meine einzige Quelle in Sachen 1860, aber das liest sich schon ziemlich tragisch. Ein leeres Blatt als Bewerbung, zweistellige Milliondefizite, au weia.

    Derweil durchaus überraschende Ergebnisse insgesamt in Liga 3, v.a. auch heute teilweise. Ich finde, dass die Telekom da einen wirklich guten Job macht. Solide, technisch keine Probleme und lediglich das lineare Schauen ist wie üblich ein kleines Minus; immerhin geht Chromecast.

    Beim Golf hat Embolados Experiment mal gar nicht geklappt. Die beste Runde sogar noch, als das Schweigen gebrochen war. Das sagt alles ;-) Viermal ne 68 und es sähe ganz anders aus. Spieth ist allerdings noch nicht in Form – direkt mal der nächste kurze Put daneben.

    Und Schwimmen heute nur bei ZDF Sport im Stream? Nichtmal Eurosport außerhalb des Players? Hmm, kein One, Eurosport hat Frauenfußball und irgendeinen Motorsport, was ist da los?

  20. Embolado

    Ähhhh… Ist der VHS Kurs schon voll? Das sollte heißen: Und Li HuHaotong (wer?) ist mit einer 63er Runde und damit -6 schon im Klubhaus. Dürfte aber nicht reichen, sage ich mal.

  21. Embolado

    @Conejero – Wasndalos? Du zitierst NICHT den dieBlaue24Ticker?

    Wir sind froh, dass wir eine Einigung gefunden und eine Insolvenz abgewendet haben. Wir hatten einen Umsatz von 30 Millionen, aber auch einen Verlust von 1,7 Millionen Euro. Wir hatten neben Stuttgart und Hannover den dritthöchsten Etat. Wir werden aufgrund des Abstiegs einen zweistelligen Millionen-Verlusts vorfinden. […]

    Fauser über die Stadionfrage: “Die Allianz kostet uns über zwei Jahre rund eine Million Euro mehr pro Saison mehr. Ich hatte keine finanzielle Mittel, um diese Mehrkosten abzudecken. Das Risiko, in der Allianz Arena zu bleiben, wäre immens groß gewesen. Deswegen ist die Entscheidung gefallen, so wie sie ist. Wir sind aus der Arena ausgezogen und daraus müssen wir das Positive ziehen. Wir sind jetzt in der Regionalliga. Bei uns ist es wert, eine Karte zu bekommen. Das stärkt die Marke. Es wünschen sich alle ein eigenes Stadion, aber dazu müssen die finanziellen Grundlagen geschaffen werden. Ich kann nicht Jahr für Jahr mehr ausgeben als einnehmen. Daniel braucht mit seiner Mannschaft Zeit, sich entwickeln zu können. Wir brauchen ein angemessenes Stadion für 30.000 bis 35.000 Zuschauer. Vielleicht mit einer Multifunktionshalle.”

    http://www.dieblaue24.com/1860/11235-1860-ticker-aus-dem-zenith-tag-der-entscheidung-bekommt-reisinger-das-vertrauen

  22. Chris

    Reisinger wurde als Präsi (1860) gewählt. Super Stimmung im Zenith; bei den meisten jedenfalls.

  23. Schöne Wahl. Nun gucken, wer in den Verwaltungsrat kommt.

    Die Telekom macht das richtig gut. Auch die Game Reports sind gut geworden.

  24. Damen-Sumo geht auf Sport1+ weiter, falls jemand das sportlich aus meiner Sicht bis kurz vor Ende Schampusfahren der Tour nicht so spannend findet…

  25. Pistole Pete

    Weitere Alternative ist Jule Görges im Finale von Bukarest gegen Begu. 3-4 und Break hinten im ersten Satz.

  26. Embolado

    Um 18:00 Uhr nicht das Legendenspiel von Tommy Haas und Michael Stich aus Hamburg vergessen. Kommt live auf SSN!

  27. Embolado

    Auch sehr interessant sollte heute Sportarena extra im Bonnairschen SR sein. Um 18h45 geht es heute 30 Minuten lang um den ATSV Saarbrücken bzw. um die Tischtennis-Abteilung, die vor 20 Jahren zur Weltspitze im europäischen Tischtennis gehörte. U.a. spielte der Mozart persönlich J-O drei Jahre für die Saarbrückener. Wiederholung auch nochmal um 22h25.

    http://www.sr.de/sr/fernsehen/sendungen_a_-_z/uebersicht/sportarena/sport-arena_extra/20170723_arena_extra_nummer_eins100.html

  28. Embolado

    Ach ja, sollte man vielleicht noch sagen: Roman Bonnaire spielt selbst in der Seniorenmannschaft, in der Saarlandliga, vom ATSV Saarbrücken. Die erste Herrenmannschaft spielt mittlerweile jedoch nur noch in der Saarlandliga. 1992 hatte man sich aus der Bundesliga zurückgezogen. Damals noch in die Regionalliga. Die Damen spielen mittlerweile jedoch wieder in der 2. Bundesliga.

  29. Embolado

    Li Haotong immerhin mit einem englischen Interview. Macht das ganze doch viel sympathischer als wenn immer mit Dolmetscher gearbeitet wird. Und dabei ist es mir doch egal, ob das jetzt grammatikalisch alles richtig ist. Einfach persönlicher. Fand ich gut.

  30. Genau das dachte ich mir auch gerade! Man hat eine sehr gute Idee bekommen davon, was ihn ihm vorging und wie sein Caddy ihm geholfen hat.

    Derweil bin ich mal gespantn, wie das Schwimmen gleich ist. Christian Keller sagt, dass nur Lambertz als Bundestrainer es schaffen kann und mehrere Medaillien drin sind. Naja, das kennen wir ja noch zur Genüge aus Rio solche Ankündigungen. Mein größtes deja vu kommt bei der Ankündigung “Eine Medaille ist drin für Franziska Hentke.” Ich würde es ihr ja durchaus gönnen, aber leider gehe ich da erwartungstechnsich sicher nicht mehr in Vorleistung.
    Achso, der Direktlink sollte dieser hier sein für die Tablets, Smartphones, Enigma2-Receiver und “was auch immer für Geräte” eurer Wahl: https://zdf0304-lh.akamaihd.net/i/de04_v1@392856/index_3096_av-b.m3u8

  31. Embolado

    Immerhin liegt Budapest in unserer Zeitzone. Waren also keine Schlaflabors notwendig ;-)

  32. Geht los, Stream läuft, bin gespannt. Gleich mal ein “junger Österreicher” der sich über 400m Freistil ins Finale geschwommen hat.

  33. Kombüse

    #tdf
    Mal was fürs Herz: Cyril Gautier (ag2r) hält einen Zettel mit einem Heiratsantrag in die Kamera.

  34. Embolado

    Immerhin haben wir noch den Weltrekord. Auch wenn mit den Wunderanzügen. ;-)

  35. Paule heißt er, war Weltmeister, im Schwimmbad an der Ecke,
    Paule heißt er, war Weltmeister, und schnell über jede Strecke!
    […]
    Da zahlt man gerne sein Eintrittsgeld.
    Paul war der schnellste Meister auf der ganzen Welt!

  36. Man Wark, du lernst es auch nie, oder? “Es könnte was werden für Schmidtke mit Platz 4″, [zweite Bahn beginnt] , ” Schmidte ist dann am Ende ein bisschen eingebrochen….”. Aber gut, immerhin PB, da sind dann Vorwürfe eher nicht gerechtfertigt.

  37. Haha, 3 von 8 sind erstmal disqualifiziert, u.a. der Local Hero László Cseh. Es gibt neue Messplatten am Startblock, die das automatisch erfassen. Keine 2 Minuten später sind plötzlich alle wieder reglistet und nicht disqualifiziert. Das ist da aber schon die FINA haupt-WM und kein beliebiges Schwimmmeeting jwd, oder?

  38. @Kombüse (re El Salvador hat Hunger): Klingt für mich, als habe jemand beim chemischen Wachmacher falsch dosiert.

    @Heiner: Bei JWs Artikel auf SpOn ist der Blick in die Kommentarspalte instruktiv. Der Artikel ist seit gut 10 Stunden online und hat 3 (in Worten: Drei) Kommentare. Auf SpOn, wo sich die Leserschaft ja gerne mit ihrer moderaten Meinung vornehm zurückhält. Der total kontroverse Kommentar über die völlig abwegig als Fehlentscheidung bezeichnete Wahl von Fipsi Lahm zum Spieler des Jahres (genauer: Dieses Jahres) hingegen ist seit eineinhalb Stunden online und hat 18 Kommentare.

    Nur mal zur Frage, warum eigentlich deutsche Sportverbände immer damit davon kommen, nichts, aber auch gar nichts gegen solche Machenschaften zu unternehmen.

  39. Embolado

    Wird wohl mindestens ein Bogey geben für Spieth. Und Kuchar darf dann auch mal wieder schlagen.

  40. Embolado

    Der erste Aufschlag von Stich kann sich schon noch sehen lassen in dem Alter. Und der blutjunge Haas führt 5-1 im ersten Satz. Kann man schon ab und zu mal reinzappen in das Showmatch.

  41. Mal sehen, ob Jordan den Spith noch umdrehen kann oder gar am Ende ein Chinese noch ins Spiel kommt, weil das Wetter den Bach runter geht.
    A propros Bach: Jener ist in Budapest eben bei der Medaillienvergabe dabei gewesen und Wark hat sinngemäß gesagt, dass er letztlich keine Lust mehr habe, die aktuelle “Wahl” der FINA irgendwie en detail zu erklären.

  42. Und jetzt hat Wark keine Lust, noch irgendwas außer “es ist unerklärlich warum sie hier noch starten darf” zu Efimova zu sagen. Irgendwie im Stream wohlwissend, dass viel weniger Leute zuschauen, viel rigider der Thomas. Gut so, aber bitte so auch mal vor Millionenpublikum.

  43. Aha, jetzt bei der nächsten Siegerehrung der Präsident der Internationalen Judovereinigung. Wieso genau bleibt offen. Ich vermute aber, es ist einfach der Bodyguard von Thomas Bach, der gerade übrig war.

  44. Ich lese gerade die diversen 1860-Ticker durch (erwartbar unterhaltsame Lektüre) und stolpere über die Wortmeldung eines Vertreters der “Behindertensport-Abteilung”. Vielleicht übersehe ich bloß wieder irgendetwas, aber zumindest auf der Website des Vereins scheint mir diese Abteilung nicht zu existieren. Den einzigen Hinweis auf Behindertensport, den ich dort finde, ist ein Textchen über die (btw: nach meiner Erfahrung mäßig beeindruckende) Blindenfußball-Mannschaft innerhalb der Unterseite für Amateure und Gedöhns innerhalb der Unterseite für die Fußball-Abteilung.

    Kann mir einer der anwesenden Löwenfreunde weiterhelfen? Wird da eine ganze Abteilung in der Außendarstellung übergangen oder wird jemand als Vertreter einer Abteilung vorgestellt, die gar nicht existiert?

    Und ja, ich habe natürlich nicht nur beim Grissmanik gelesen sondern z.B. auch beim Ticker des e.V. himself. Die Formulierung ist identisch.

    @Higgibaby: Frohe Kunde. Ich habe heute eine Halbzeit eines Testspiels des VfB Lübeck gegen einen (mittel ambitionierten) Regionalisten gesehen und muss sagen, die Mannen aus Lübeck waren in allen Belangen deutlich überlegen. Meine Regionalliga-Erfahrungen sind sehr, sehr eng begrenzt, aber wenn ich z.B. das diesjährige Berliner Pokalfinale dagegen halte, dann schaut mir das ganz ordentlich aus.

  45. @veniat: Das scheint mir alles recht stark vom Roter-Opel-Wagner. In welchem Stream welchen Anbieters hast Du diese Leistung wahr genommen?

  46. Gute Frage Sternburg. Bei den Leichtathleten wird es auch erwähnt. Weiß nicht, ob das quasi quer über alle Abteilungen geht.

  47. @sternburg: Ich verstehe nicht ganz, was du meinst?

    Derweil WR-Alert, Sjoestroem im Staffelrennen, zählt aber als Startschwimmerin als Einzel-WR.

  48. tony

    warum wurde die Paralmypics-Leichtathletik-WM hier nicht ausführlich kommentiert?
    hatte bis gerade eben keine Ahnung, dass diese stattfand

  49. Conejero

    #60

    Da nun das genaue Gegenteil des von HI/OG Erhofftem eingetreten ist, wird eigentlich nur der Status Quo bestätigt:
    Die Ismaikaner und e.V.ler zerfleischen sich weiter gegenseitig, da wohl kein Einlenken der jeweiligen Standpunkte (50+1, Stadion, Darlehen, etc.) zur Zeit möglich erscheint.

    Es fällt Ihnen eben jetzt auf die Füsse, was sie zweimal nicht annähernd auf Augenhöhe verhandelt haben (Stadion und Verkauf der Anteile an HI).

    Der einzige Gewinner an dieser ganzen Situation dürfte OG sein: Klickzahlen garantiert…

  50. @tony: Weil ich offen gesagt dachte, dass die nach der IAAF-WM stattfindet, so wie die Paralympics nach den olympischen Spielen. Einen Stream oder eine Information dazu habe ich auch nirgends gesehen und selbst der Newsletter von London 2017 hat nur weit vorher Tickets beworben.

  51. Embolado

    Also die Tischtennis Doku im SR über den ATSV Saarbrücken Tischtennis ist grandios. Was für coole Bilder sind da dabei. Letztlich besteht sie aus alten Beiträgen der 50, 60, 70 und natürlich der goldenen 80er, sowie einem Interview mit Zsolt-Georg Böhm. Und Oskar Lafontaine als Ober-Bürgermeister gibt Einschätzungen zur Doppelaufstellung in den alten Beiträgen. Und ein junger J-O am Ende mit Kommentator Bonnaire auch dabei. Wobei der Beitrag bei der zweiten(?) deutschen Meisterschaft in der vollen Halle bei der die Zuschauer bis direkt zum Tisch nah dran sind ist der Beste. Inklusive Spielerinterviews zwischen Doppel und Einzeln. Die Wiederholung um 22:25 Uhr kann ich nur empfehlen oder später sicherlich in der Mediathek.

  52. @Markus: Hö? Ich hab doch auf LA geklickt? *kopfkratz* *klick nochmal*

    Wo steht das was von Behindertensport?

    @tony: Bevor Du nicht die Bewertung der Performance von Spanien bei der IIHF Ice Hockey World Championship DIV II Group A nachgeholt hast, passiert hier gar nichts.

    @veniat: Was hast Du geguckt, als Du Wagners Zitate gehörst hast?

  53. @veniat: [Unfassbar btw] Ich dachte für eine Sekunde, Du meinst den neuen Torwart der Blindenfußballer und wollte gerade ansetzen, dass das immer der katastrophale alte ist, der sich nur deutlich gesteigert… da begann das Hirn, doch mal mit zu arbeiten.

  54. Embolado

    Also auf Channel 4 lief die Para WM ziemlich ausführlich. Gestern bspw. in der kompletten Primetime. Aber habe auch sehr wenig gesehen. Kappel bspw. wieder mit Gold unterwegs.

  55. @sternburg: Achsio, dann hatte ich das doch richtig verstanden, war mir nicht sicher. Ich habe den ZDF-Stream, den ich auch als Direktlink weiter oben gepostet hatte, auf den Receiver gespielt um bis auf 2-3 kleine Aussetzer da dann alles in gutem 720p-HD gesehen. Wark und Keller waren die Kommentatoren und haben einen aus meiner Sicht sehr guten Job gemacht. Keller mit einigen Insiderinformationen, die meine these nach im Hauptprogramm linear so nicht gekommen wären, weil die für Siegfried Schwimmreinzapper nicht so leicht verdaulich sind. Wark mit einigen deutlichen Statements in Richtung FINA-Chaos, Sun Yang, Efimova und Co.

  56. Embolado

    Und der Jordan dreht wohl tatsächlich den Spieth um. Zwei Schläge Vorsprung vor dem letzten Loch auf Kuuuuuuuuuuuuch.

  57. Embolado

    Spieth hat nur Glück dass da keine großen Wasserhindernisse im Spiel sind ;-)

  58. Embolado

    @veniat – Wurde der Ehemann von Katinka Hosszú schon gesichtet und ist er wieder mitgelaufen?

  59. Tja, das Ende war dann ziemlich in Style mit den Birdoes und dem Eagle. Glückwunsch, Spieth.
    @Embolado: Fazit zum Puppemexperiment?

  60. Embolado

    Spieth dann am Ende doch (souverän). Sah bis zum 13. Loch nicht so aus als er auf -7 zurückfiel. Am Ende eine -12. Kann man mal machen.

    What’s next?

  61. @Markus: Okay, so tief habe ich dann doch nicht gegraben. Langeweile, oder was? :)

    Angeblich soll diese Abteilung ja recht neu sein – insofern widerspricht ein Beitrag vom letzten Jahr, als das noch Teil der Fachabteilung war, dem nicht wirklich.

    ich präzisiere mal meine Vermutung: Kann das sein, dass die Verantwortlichen für die Vereins-Website so mit der Löwensoap ausgelastet sind, dass nicht mal Zeit blieb, um eine komplette neue Abteilung einzupflegen? Interessant. Zumal das, wenn ich mir die Bemerkung angesichts der Darstellung der anderen Abteilungen anschaue, so wahnsinnig viel Arbeit ja nun nicht wäre.

  62. Embolado

    @veniat – Die Puppe ist ein sehr sensibles Wesen. Wenn man sie gar nicht beachtet, wie dieser Tage, dann bestraft sie einen und es ist maximal der Cut drin. Fordert man sie zu sehr heraus, gibt es zwar viele Birdies aber eben auch viele Bogeys. Maximal ein Top 10 ist dann drin. Zum Turniersieg reicht es nur wenn man den Mittelweg findet. Nicht zu viel jinxen, aber schon auch etwas, damit die Birdies fallen. Schwieriges Ding. Nächster Versuch beim PGA Championship.

  63. Es gibt im WDR gerade zu jeder Nation die Kurzhymne zu der die Reiter und Reiterinnen einschreiten. Witzig, da teilweise nur eine Person + plus da ist.

  64. plus Pferd natürlich, Nun Holland mit Antja vorneweg und natürlich einer großen Entourage.

    @Embolado: Verstehe, so hätte ich das auch gesehen. dann wissen wir ja, was beim nächsten Mal zu tun ist.

  65. Die MV hat eben beschlossen, den Kooperationsvertrag mit Hassan Ismaik binnen 6 Monate aufzulösen. 331 Ja – 56 Nein

    Auf Nimmerwiedersehen.

  66. Hui! Es ist der 23.07.2017 und Oliv… Moment. Ich muss erst das andere Keyboard anschließen, dieses macht sowas nicht mit. So. Also nun: Meine Damen und Herren, Oliver Griss hat eine interessante Bemerkung aufgeschnappt und stellt eine wichtige Frage:

    15.09: Fauser: “Wir haben aber auch Stundungen erreichen können. Sie werden dann schlagend, wenn wir zurück in der Zweiten Liga sind, oder wenn wir genügend Mittel in der 3. Liga oder Regionalliga zu haben. Uns haben nationale und internationale Klubs geholfen, diese schwierige Phase zu überstehen.” Der FC Bayern – und?

    Kann man mal fragen. Möchte ich auch gerne wissen.

    Mein persönlicher Eindruck von Herrn Griss’ Charakter lässt es mich als sinnvoll erscheinen, anzumerken, dass diese Formulierung – soweit ich das sehe – in keinem anderen der Ticker vorkommt. Entweder haben die also alle gepennt (dann Hut ab, Grissi) oder er hat das geträumt. Wenn man zwischendurch mal eindöst soll das vorkommen.

  67. Embolado

    Sind die anderen 600-800 schon nach Hause gegangen? Oder haben die sich alle enthalten?

  68. Conejero

    Es eskaliert…

    “19.40 Uhr: Der Antrag von Ulla Hoppen ist mit überwältigender Mehrheit angenommen. Der Kooperationsvertrag mit Hasan Ismaik muss also innerhalb von sechs Monaten beendet werden. ”

    (tz)

  69. Conejero

    So lange wie OG “wartet”… Dem sind sie doch wohl nicht an den Kragen gegangen?!

  70. Taschentuch-Time in Aachen und in München. Da fällt mir ein, ich muss meine Versicherungspolice mal prüfen.

  71. Markus! Kannst Du dafür keinen Spoiler-Tag verwenden? Also sowas rücksichtsloses aber auch. Jetzt hast Du mir alle Spannung geraubt. Der Sonntag ist verdorben, dass Du es nur weißt.

    Ähm… 387 abgegebene Stimmen? Die hauen alle vor dem großen Finale ab? Haben die die bisherigen Folgen der Soap nicht gesehen? Wie kann man denn umschalten, wenn Enrico gestern am Ende der letzten Folge aus dem Koma erwacht ist und ganz klar ist, dass sich heute nach Abarbeiten der Nebenplots zeigen wird, ob Jessica wirklich seine der Familie jahrelang verheimlichte Frau ist?

  72. @Embolado: Nach der Stimmabgabe für den Verwaltungsrat sind mehrere Busse mit Fanclubs gefahren und zwar wütend, weil Reisinger gewählt wurde.

  73. Embolado

    @Markus – Danke! Was genau heißt es denn eigentlich, dass man den Kooperationsvertrag mit Ismaik kündigt?

  74. Das einzige, was halbwegs ins Bild passen würde: Wenn db24 nach den “Wartungsarbeiten” als beinharte Ismaik-Hasser-Site wieder aufersteht, in der schon immer gegen den Investor geschossen wurde.

  75. I don’t want to see Armin Laschet, lieber WDR! Dessen Konterfeit ist genauso wie das der längst abgereisten Flintenuschi völlig unnötigt da mehrfach eingeblendet.

  76. @Embolado: Wenn das tatsächlich funktioniert, hätte die KGaA z.B. keine Grundlage mehr, als 1860 München aufzutreten.

    Ihr bedauernswerten Fußball-Fans hattet ja nie Bedarf, Euch mit Kooperationsverträgen zu beschäftigen, wie wir deutschen Hockey-Fans.

  77. Conejero

    Vielleicht arbeitet er auch an einer neuem Kolumne:

    Statt “Ungezähmt” heisst sie dann “Ich WILL aber Profifussball! Jetzt!”

  78. @sternburg: Die Leute sind vor der Abstimmung gegangen, um im BR den Bayerischen Sportpreis 2017 nicht zu verpassen. Live im BR kannst du es gleich anschauen.

    Oh, und Israel lässt die umstrittenen Metalldetektoren am Tempelberg entfernen. Da denkt man ja: Hey, nicht schlecht. Stattdessen führen sie aber als Ersatz Ganzkörperscanner ein.

  79. Embolado

    @sternburg – Ich habe ja eigentlich keine Ahnung. Ich stelle mir nur vor, dass das Kündigen bzw. Auflösen nicht so einfach möglich ist oder eben massig Geld kostet um ihn irgendwie “auszuzahlen” bzw. seine Kredite. Oder es dann doch irgendwie zur Imsolvenz kommt und man dann für die aktuelle oder kommende Runde einen Punktabzug bekommt. Oder was auch immer. Aber wie gesagt, keine Ahnung.

  80. Das heißt wohl, dass die KGaA keine Mittel von ihm mehr will und die KGaA vom eV geführt wird. Genaues stand in dem Antrag nicht drin.

  81. thorben

    das war der spon app sogar eine push wert….
    es bleibt also spannend in münchen.

    welche münchner zeitung soll ich mir denn morgen für den weg holen? stichwort: sensationslüsterner Unfallgaffer, aber natürlich MIT Rettungsgasse…

  82. MV

    Das Herren-Florett-Finale gibt es auch als Alternative gerade live bei Eurosport 2.

  83. Embolado

    Oh, Danke @MV. Dann springe ich doch mal auf. Sieht ja schonmal ziemlich knapp aus.

  84. Embolado

    Und mal ein kurzer Zapp im Eurosport Player zur LA U20EM nach Italien. Dort ist die italienische 4x400m Staffel Europameister geworden. Nette Stimmung gerade.

  85. Ich habe nunmehr Grissmaniks Ticker bis 18.13 nachgelesen und ich muss sagen, es ist ein wunderschönes Drama, dort jemanden über seine persönliche Verzweiflung an der Realität schreiben zu sehen.

    @Embolado: Deshalb mein “Wenn das tatsächlich funktioniert,”. Ich kann das höchstens vom Ergebnis her denken. Ich glaube, ich habe mich Zeit meines Lebens in kein Unternehmen so hineingearbeitet wie in dieses und bin zufällig zur Beantwortung solcher Fragen sogar halbwegs ausgebildet. Trotzdem ist mir völlig schleierhaft, ob und wie das ablaufen könnte.

    @Markus: Genau das sollte das Ergebnis z.B. nicht sein können. Wird der Kooperationsvertrag wirksam gekündigt, dann betrifft das die Existenz der KGaA genauso wenig wie seine Gesellschaftsstruktur. Die KGaA kann dann aber keine der Rechte, die sie aus dem Kooperationsvertrag gegenüber dem e.V. und Dritten geltend macht und/oder ausübt, mehr in Anspruch nehmen. Umgekehrt kann der Gesellschafter e.V. dann keine seiner Rechte innerhalb der KGaA, die er – neben denen aus dem Gesellschaftsrecht – aus dem Kooperationsvertrag geltend macht, mehr ausüben. Wobei dies dadurch verkompliziert wird, dass diese Rechte teilweise in der Satzung der KGaA und ihres Komplementärs verankert sind, welche allerdings ihrerseits offenkundig nur auf Grund des Kooperationsvertrages so vereinbart wurden und deswegen im Ergebnis vielleicht mit untergehen müss… Also, ihr seht, da dreht man sich selbst bei kurzem Nachdenken schwer im Kreis. Ich würde einfach sagen: Ich habe keine Ahnung, was genau passiert oder passieren könnte. Zumal die einschlägigen Vertragstexte ja auch gar nicht öffentlich sind und ich bloß Mutmaßungen auf Grund von Mutmaßungen betreibe. Von der Frage, wie und ob diese Kündigung wirksam erfolgen könne, will ich erst Recht die Finger lassen.

    Zusammenfassend möchte ich folgende Spekulation (Quelle: Ausschließlich Bauchgefühl) über die Wirkungen einer hypothetisch angenommenen, wirksamen Kündigung des Kooperationsvertrages durch den e.V. anstellen: Sowohl e.V. als auch Ismaik behalten ihre Gesellschafteranteile an der KGaA nebst Stimmrechten nach Gesellschafteranteilen, diese Anteile sind dann aber weitgehend wertlos. Denn die KGaA kann nicht mehr als und für 1860 auftreten. Eine Frage danach, ob die KGaA damit dann insolvent ist, ist inhaltlich ziemlich langweilig, weil sie ohne Betätigungsfeld und Gesellschaftszweck dasteht. Jede Begründung einer Spielerlaubnis nach der Satzung von BFV oder DFB wäre damit jedenfalls hinfällig.

    Oh Gott, ich möchte für die Leute im e.V. hoffen, sie haben Menschen, die sich das fundierter durchdacht haben, als ich gerade.

    Fun fact: Ich halte es aus der Hüfte heraus nicht für ausgeschlossen, dass am Ende die KGaA zwar ohne 1860 dasteht, aber weiterhin Vermögenswerte wie die Marke 1860, die Merch-Rechte oder die anscheinend ihr überschriebenen Immobilien (Trainingsgelände, Vereinshaus) besitzt. Wenn die Drehbuchschreiber darauf hinarbeiten, dann wird das Staffelfinale wirklich grandios.

  86. @thorben: Vom (mies programmierten) Ticker her betrachtet, würde ich zur SZ raten. Bonus: Da steht vielleicht auch anderes lesenswertes drin.

  87. “Nach der Stimmabgabe für den Verwaltungsrat sind mehrere Busse mit Fanclubs gefahren und zwar wütend, weil Reisinger gewählt wurde.”

    Was kann da schon schief gehen?

  88. Kombüse

    #ENGESP
    5 Minuten gespielt: Die Engländerinnen führen 1:0 und die Spanierinnen sehen angeschlagen aus. Währenddessen wurde das 2:0-Kopfballtor auf Abseits gepfiffen, was aber nach Zeitlupenstudie einwandfrei war.

  89. Embolado

    (…) ist der Blogger aus München abgetaucht. Keine Posts mehr auf Twitter, keine Einträge mehr auf DieBlaue24. Eine Websiten-Aufruf seitens AAAAS Mitte des Abends blockte sein Server ab. Angeblich will sich der 46-jährige Journalist künftig nicht mehr ins operative Geschäft einmischen. Was das für 1860 zu bedeuten hat? Achselzucken im Löwenstüberl.

  90. Conejero

    “Bin heute ca. 10 Meter weit weg vom Griss gesessen er saß bei der Presse als es zur Abstimmung kam ist er rüber gekommen mit seiner stimm Karte und wollte abstimmen als er gesehen hat das mehr Leute für Reisinger gestimmt haben als gegen stimmen möglich gewesen wären ist er ohne seine gegen Stimme wieder auf seinen Platz gegangen … soviel zur neutralen Presse … Er wurde auch ständig von 2 Ordnern bewacht”

    aus dem loewenforum.de

  91. Franzx

    @sternburg

    ein paar Anmerkungen von erster Hand aus der Mitgliederversammlung (bin nach ca. 8 Stunden nach der Wahl der Verwaltungsratsmitglieder gegangen):

    – Die Stimmung war anfangs recht angespannt, bereits bei der Begrüßung von Reisinger war aber klar, wie der Tag verlaufen wird; die Traditionalisten um Pro1860, die bereits vor 10 Jahren das Delegiertensystem abgeschafft haben, hatten ihre Reihen sehr geschlossen; zwei der neuen Verwaltungsräte kommen aus dem Bereich der Ultras

    – Interessant die Verteilung der Redebeiträge; die jüngeren Mitglieder waren eher auf der Seite der Reisinger-Fraktion, die älteren eher auf der Seite von Griss/Arge

    – Griss wurde gleich beim ersten Redebeitrag der allgemeinen Aussprache persönlich, ohne Namen zu nennen, attackiert (Brutstelle für verantwortungslose Internettrolle); es kam dann auch zu einer kleinen Konfrontation einiger Ultras mit ihm; der Redner wurde lautstark gefeiert

    – den größten Applaus räumten Fauser und Bierofka ab; Fauser mit einer wirklich sehr beeindruckenden Rede; Fauser hat mitgeteilt, dass es Tageskarten nur für Mitglieder gäbe; man würde 8.000 Dauerkarten verkaufen und dann den Verkauf stoppen

    – das Wahlergebnis für Reisinger erachte ich in Anbetracht der generellen Situation (Abstieg von Liga 2 in Liga 4 innerhalb von drei Tagen) für sehr gut, ebenso die Grundstimmung in der Halle; klar, es war aufgeheizt, aber zumeist halbwegs gesittet

    – Stimmung gegen Ismaik war sehr beachtlich, wobei sich sein Bruder bei der Kandidatenpräsentation auch selten dämlich präsentierte

    – Der Kooperationsvertrag mit Ismaik wird derzeit grundlegend neu verhandelt; insofern gehe ich davon aus, dass auch die aus meiner Sicht nicht notwendige letzte Abstimmung relativ konsequenzlos bleiben wird, da es in sechs Monaten den Kooperationsvertrag in der vorliegenden Form nicht mehr geben wird

    – Zu Sternburgs Frage: Ja, es gibt eine Behindertensportabteilung, die sogar recht erfolgreich ist

  92. Mal etwas, was mir seit längerem auf der Tastatur liegt. Aus dem tz-Ticker:

    16.41 Uhr: Frage eines Mitglieds an Yahya Ismaik: „Wie wollen Sie sicherstellen, dass Sie beim Verwaltungsrat arbeiten und die Geheimhaltung gewahrt wird – auch vor Ihrem Dolmetscher?“

    Ihr kennt das Gefühl, wenn man einem beschleicht, viele der Leute, die eine ähnliche Teilmeinung vertreten, vertreten sie aus völlig anderen und sehr widerlichen Beweggründen? Ich habe das schon ein paar Mal angedeutet: Ich habe bei sehr vielen Ismaik-“Kritikern” den Verdacht, ihre Ablehnung sei weniger inhaltlich, als – sprechen wir es doch aus – ausschließlich durch dumpfen Rassismus begründet. Ich weiß nicht, ob diesem Mitglied vielleicht tatsächlich die Gepflogenheiten gegenüber Geheimhaltungsvereinbarungen unterliegenden Mitarbeitern gänzlich unbekannt und die Frage völlig harmlos gemeint war. Trotzdem beschleicht mich der Verdacht, einem Kandidaten, der – sagen wir mal – Vertreter der Bayerischen ist, wäre die Frage “Wie wollen Sie sicherstellen, dass Sie beim Verwaltungsrat arbeiten und die Geheimhaltung gewahrt wird – auch vor Ihren Mitarbeitern?” nicht gestellt worden.

  93. Franzx

    @sternburg

    in der Tat schwing heute einige Male bei den Mitgliederfragen ein gewisses Unbehagen mit; Highlight waren natürlich die bejubelten Hinweise auf die deutsch sprechende Mannschaft und deutsch sprechende Geschäftsstelle

    Dass Ulla Hoppen ihres Zeichens Vorsitzende der sehr lobenswerten Initiative “Löwenfans gegen Rechts” ist, reicht noch für ein weiteres Kapitel

  94. @Franzx: Danke. Schöner Einblick, der witzigerweise in Teilen mit denen auf u.a. db24 übereinstimmt.

    @Conejero: Magst Du von Deinem letzten wenig zielführenden Ausfall in der Brutstelle für verantwortungslose Internettrolle mal zehn Minuten nach oben scrollen? Hä? Hä?!

  95. Conejero

    @Franzx

    Vielen Dank!

    War etwas müssig, aus 5 Tickern etwas herauszufiltern, was irgendwie einer neutralen Meinung nahe käme.

    Mal im ernst: Glaubst Du dass Mordor24 vom Netz ging, weil Grissmaik sich auch wirklich körperlich bedroht fühlte?

  96. @Franzx: “Highlight waren natürlich die bejubelten Hinweise auf die deutsch sprechende Mannschaft und deutsch sprechende Geschäftsstelle”

    Genau dieses Detail habe ich nun nirgendwo gelesen.

    Vielleicht bloß übersehen. Trotzdem heißen Dank an unseren Korrespondenten vor Ort. Überlege, das hier in allesausseraasHD umzubenennen.

  97. Conejero

    @sternburg

    Und wo Bitteschön ist da die direkte Verlinkung, werter Herr sternburg?!
    DAS nennt man Serviceleistung!

    Wie der Ismaik: Der sagt zwar dass die 500.00.€ da sind, nur kann sie keiner sehen…. ;-)

  98. Embolado

    @sternburg – Ja, hatte gerade mit Safari ein ähnliches Problem, dass ich keine Antwort vom Server erhalten habe. Aber wenn dann sollten wir uns gleich in 4K umbenennen. allesausseraas4K.

  99. Franzx

    habe Griss nur kurz vor Ende der Wahl der Verwaltungsräte gesehen; hatte nicht den Eindruck, dass er besonders Angst hatte; da lag die direkte Konfrontation aber auch schon ein paar Stunden zurück

  100. Embolado

    Ich glaube einfach, dass die Seite irgendwann überlastet war. Irgendein Sicherheitsfeature dann angesprungen ist, und man es erst wieder manuell herausnehmen muss.

  101. Ich glaube nicht, dass das in die Rassismusecke ging. Der Dolmetscher von Ismaiks Bruder und ihm selbst ist Fanbeauftrager, der von Ismaik installiert wurde, und hat in dem Amt viel mit Jutta Schnell, der anderen Fanbeauftragten zu tun. Frau Schnell ist die Ehefrau von Herrn Schnell, der Vorsitzender der ARGE, der Ismaiknahen Fanclubvereinigung ist.

    Natürlich ist das alles kompliziert, aber ich habe die Frage so mit dem Kreislauf verstanden, dass am Ende alles bei Ismaik bzw. der ARGE ankommen könnte.

  102. thorben

    @hans hartz
    antwort im stream eintrag, danke embolado ^^

    @sternburg
    hat die SZ nicht zu viel niveau? die war bei mir immer neben der FAZ verortet. ich will doch aber trash haben und unterhaltung. fakten kann nun wirklich jeder ;-)

    morgen mal schauen was der zeitungsdealer zur verfügung hat und was die headlines sind..

  103. Im übrigen das mit der “deutschen Mannschaft” zieht auf die letzte Rückrunde ab und die Mitarbeiterführung von Herrn Power, der jedes deutsche Wort wohl ermahnt haben soll, spielt beim anderen damit.
    Kann man aber so oder so verstehen.

  104. Conejero

    Ist zwar wie die Geschichte des Freundes eines Cousins dessen Schwippschwager einen Bäcker kennt der gehört hat…
    …aber eine gewisse Logik hätte es:

    “(…)in Freund von mir aus meiner Stadion-Fahrgruppe war letzte Woche am Trainingsgelände, hat öfter beruflich in München zu tun und wenn Zeit zwischen den Terminen ist, guckt er mal vorbei. Der hat mir dann auch vor ein paar Tagen erzählt, dass er mit einem anwesenden Fan gesprochen und dieser ihm gesagt hat, dass Griss ganz knapp vor einer Strafanzeige steht, zudem einige Kommentatoren aus seinem Blog und dass für weitere Schritte erst die MV abgewartet wird und wenn die Mitglieder Reisinger bestätigen, man handeln wird. Kann mir vorstellen, dass das gerade passiert ist. Irgendjemand vom eV wird sich den Griss wohl geschnappt und ihm mitgeteilt haben, dass er am besten sofort einige Artikel mit beleidigendem oder verleumdenden Inhalt vom Netz nimmt und überarbeitet und auch die Kommentarspalte offline schaltet und viele Kommentare unter der Gürtellinie löscht, wenn er eine Strafanzeige vermeiden will.”

    aus dem loewenforum.de

  105. Embolado

    Hmmm… Also ich kann mich mindestens einmal daran erinnern, dass ich das mit den Wartungsarbeiten auf dieBlaue24 schonmal gelesen habe. Dadurch, dass ich da nur vorbeischaue wenn es “spannend” wird, schließe ich mal beim vorherigen Fall auch ein hohes Besucheraufkommen. Kann aber natürlich auch komplett daneben liegen.

  106. Conejero

    @sternburg 21:11 Uhr

    Ist Dir thorben es nicht wert, dass Du noch mal extra verlinkst… ;-)

  107. Bzgl deutscher Sprache bin ich eindeutig bei Markus. Rassistisch motiviert ist das sicher bei den wenigsten, eher dem Auftreten von Herrn Powers geschuldet.

  108. Embolado

    Genau! Ich habe für @thorben auch extra nochmals den Stream Thread verlinkt, obwohl er oben in der Navigationsleiste auch verlinkt gewesen wäre. #MehrLiebe

  109. Embolado

    Hoppen, die sich sonst fürs Adventssingen im Grünwalder Stadion engagiert, hat dem Verein damit einen Bärendienst erwiesen…

    Hätte ich vergessen…

  110. Embolado

    Mein Highlight bisher:

    Spannende Wochen stehen uns bevor. Der eV wird lange überfällige “Wartungsarbeiten” durchführen.

  111. Standuhr

    Something completely different derweil auf Sport1+…….Eiskunstlaufen ohne Eis
    Was es nich alles gibt!

  112. @MalikShabazz: Das sehe ich grundsätzlich erst einmal anders. Wenn es überhaupt Mit-
    und Zuarbeiter gibt, die typischerweise Dinge erfahren, die sie nichts angehen und zu deren Berufsbild die Geheimhaltung darüber gehört, dann sind das Dolmetscher. Rein grundsätzlich kann ich mir die gesonderte Problematisierung dessen gegenüber allen anderen Formen der Mit- und Zuarbeiter nicht anders als mit Rassismus erklären.

    Grundsätzlich. Für diesen speziellen Fall hingegen – da gebe ich Dir vollkommen Recht – hat

    @Markus: …eine sehr plausible Erklärung geliefert.

    Ich muss zugeben, das hatte ich nicht mehr auf dem Schirm. Aber wo Du es sagst, klingelt da was. Das war eine Nebenhandlung irgendwo in Folge 1280 bis 1330, richtig? Meine Güte, ich bin als Serien-Fan wirklich völlig unbrauchbar.

    Ich ziehe also meine Bemerkung gegenüber diesem Antrag vollkommen zurück und es tut mir leid.

    Ich möchte aber schon sagen, dass sie lediglich auf einem sehr klaren Meinungsbild aufbaute, das mir vorher – mal wieder – diverse Kommentare bei db24 gezeichnet hatten. Ich fand es nur sinnvoller, auf so einen Antrag zu verweisen, als auf diverse irgendwohin geschmierte Kommentare. Mein Unbehagen bleibt also bestehen.

  113. @Standuhr: Ich habe keine Ahnung, was Du da guckst, aber Plastik-Eis ist an sich ein alter Hut.

    Ist übrigens ziemlich scheiße. Jedenfalls in einer Stadt, in der sowas teuer von privaten Anbietern bereit gestellt wird, während städtische Infrastruktur für ausgewählte ernst zu nehmende Sportler echtes Eis auch im Sommer raus gibt und alle Hobbys einfach mit Rollen auf die preiswerten abgetauten Flächen können.

  114. Embolado

    @sternburg – Ich hoffe die verfolgst Basti Schwele bei den World Games beim Inline Hockey auch wie ein wahrer Fanboy!

  115. Embolado

    Nochmals der Hinweis: Um 22h25 Uhr im SR die Tischtennis Doku über den ASTV Saarbrücken. Schönes Stück Zeitgeschichte.

  116. What? Wie kann denn das bitte KEIN Elfmeter sein? Der Arm weit oben und die schießt sich selbst an. Shit happens, wenn sie das koordinativ nicht hinbekommt. Das war ja nciht von einer Spanierin angeschossen, sondern sie selbst schießt sich den Ball vom Boden kommend an den arm, der weit über dem Kopf ist. Ridiculous.

  117. Franzx

    @Markus

    hinsichtlich der Begründung bin schon völlig bei Dir, mich erfasst aber ehrlich gesagt immer ein leichtes Grauen, wenn irgendjemand, mit welchem Hintergrund auch immer, ausführt, es würde endlich wieder deutsch gesprochen und dass mit großem Gejole quittiert wird. Dass die Anmerkung natürlich auf Power (und auch Perreira) abzielte, ist mir schon klar (und das verstehe ich auch).

  118. Heiner

    @Conejero

    War da wirklich strafrechtliches relevantes dabei? Man sollte da doch mal die Kirche im Dorf lassen. Bei den Kommentaren nehmen sich die beiden Fraktionen ja kaum was, so zumindest mein Eindruck.

  119. Clubwanze

    Klareres Hand gibts nicht und dann sagt er “respekt dass die Schiedsrichterin die Entscheidung zurück nimmt” puh und buh

  120. @Embolado: Du hast den wunderschönen Kontrast innerhalb weniger Zeilen vergessen:

    dem Antrag von Ulla Hoppen (“Löwenfreunde gegen Rechts”) (…)

    Hoppen, die sich sonst fürs Adventssingen im Grünwalder Stadion engagiert, hat dem Verein damit einen Bärendienst erwiesen…

    Dass schaft auch nur der Grissmeister: Quasi in einem Atemzug einerseits das positive und wichtige erwähnen, was anderswo – wenn auch nicht hier – fast untergeht und andererseits direkt diffamierend marginalisieren. Chapeau.

  121. Heiner

    @veniat

    Aber sie hat sich doch nicht absichtlich den Ball an die Hand geschossen.

  122. Embolado

    @sternburg – stimmt. @mik – deine Frau ist nicht zufällig Deutsch-Lehrerin? So ein paar Texte von db24 zur Analyse für dasBayrischen Deutsch Abitur vorschlagen. Das wäre doch mal etwas nettes und für die Jungs eine Alternative.

  123. @heiner: Ähm, ja und? Wenn der Gegner schießt und der Arm ist nicht weit draußen (aka unnatürlich) und trifft dann die Hand, dann ist es kein absichtliches Handspiel. Aber wenn ich mir selbst den Ball der nicht höher als das Knie kommt an die ausgestreckte Hand die über dem Kopf herwedelt schieße, dann ich das leider schlicht Unvermögen. Und das schützt, ob Absicht oder nicht, doch nicht vor einer Bestrafung.
    Oder war dein Beitrag mit einem Augenzwinkern auf die hanebüchene Kommentatorenauslegung gemünzt ;-)

  124. @Franzx: Ich teile Dein Grauen. So sehr mich das freut, wenn dank Netflix in den Untertiteln von Sherlock endlich wieder deutsch gesprochen wird.

    @Heiner: “Strafrechtlich relevant” ist ein so hartes Wort.

    “Juristisch relevant” jedoch ist es bei dem, wie Grissmanik sich beständig aus dem Fenster lehnt, mitnichten. Als treuer Leser würde ich auf die Frage lautstark mit den Achseln zucken. Da ist schon hier und da die eine oder andere Formulierung dabei, die vor einem deutschen Gericht zwar im Zweifel eher gerade noch der Meinungsfreiheit unterliegen sollte, die hier bei uns aber der Regel “alles vermeiden, was zu Briefen an den Menschen im Impressum führen könnte” widerspräche.

    Darüber hinaus meine ich, sowohl im Text als auch und vor allem in – trotz großspuriger Ankündigung – nicht gelöschten Kommentaren manche Wortmeldung vernommen zu haben, die darüber sogar nochmal hinaus geht. Jedoch werde ich mich hüten, mir diesbezüglich Herrn Griss’ Kopf zu zerbrechen.

  125. Conejero

    @Heiner

    Auch wenn es so aussieht, aber ich lese wirklich nicht alle Kommentare auf db24…
    Und da ich auch kein Jurist bin, weiss ich nicht inwiefern da wirklich justiziables dabei ist/ war. Sind allerdings wirklich viele persönliche Anfeindungen (Stichwort “Schmähkritik”) in den Kommentaren, bei denen ich als Laie doch manchmal stutze.

    Und als OG würde ich dann schon mal sorgfältig drüberschauen (lassen).
    Er lebt halt auch in seiner ganz speziellen Filterblase…

  126. @veniat: Ausnahmsweise ganz im Ernst. Du beschäftigst Dich so viel mit Schiedsrichterdingen. Magst Du nicht einen Teil dieser Zeit in das Hören von Collinas Erben stecken? Ich will nicht behaupten, wer das hört, der habe automatisch die Weisheit mit Löffeln gefressen. Aber du verzweifelst so oft an Fragen, die dort längst durchdiskutiert sind, das ist echt kein schöner Anblick.

  127. Embolado

    Jetzt lese ich schon Der sechziger Rudolf Molleker hat sich, als Nr 926 der Welt, für das Hauptfeld in Hamburg qualifiziert und denke mir: immerhin läuft es in den anderen Abteilungen ganz gut… @Conejero – Mit was hast du mich da angesteckt????

  128. @ Sternburg bei diesem Thema bin ich äußerst sensibel, wie man ws auch des öfteren mitbekommen haben könnte. Ich verabscheue jede Art von rassismus und diskrimininierung.
    Die Ultras bei den Löwen verorte ich aber eher links, die Antragstellerinn bei löwenfans gegen rechts. Diskriminierendes und hetzte kann man hingegen jetzt schon auf db 24 lesen.

  129. @MalikShabazz: Um das mal etwas klarer zu formulieren. Ich denke, wir sind diesbezüglich alle einer Meinung und es war gut, dass Ihr mich darauf aufmerksam gemacht habt, mir ein falsches Beispiel ausgesucht zu haben.

  130. @sternburg: Ich verzweifle einzig an der Absurdität, dass das KEIN Hand war. Und zwar weil entweder die Schiri eine groteske Entscheidung gefällt hat oder aber die Regel aus meiner Sicht, sollte das so warum auch immer korrekt entschieden worden sein, unfassbar bekloppt ist. Inwieweit die Erben da helfen können, weiß ich nicht. Aber OK, es ist mir bis heute auch völlig unverständlich wie man Stindls Tor in Ingolstadt nach betrachtung der zeitlupe spätestens als “korrekt” einstufen kann. Da gilt das selbe: Wenn das wirklich durch die Regeln abdecket ist, gehören die dringends überarbeitet. (Natürlich ist das nur meine Meinung, kein Dogma)

  131. Heiner

    @veniat

    Für mich ist so eine Entscheidung vertretbar, wenn keine erkennbare Absicht vorlag. Ich glaube, auch ein Videoref hätte die Entscheidung nicht korrigiert. Ansonsten wird die Handregel halt immer umstritten bleiben.

  132. So. Es ist dreiviertel elf und ich glaube, für heute wird der Löwensoap nichts substantielles mehr hinzugefügt. *schließt 23 Tabs*

    Ich stelle für mich als persönliches Fazit fest: Ab heute beginnt ein beispielloses* juristisches Wettrennen.

    Auf der Innenbahn: The Moneyman!. Mit dem Kampf gegen 50+1.

    Die Innenbahn verfügt über blitzsauberen Tartan und führt direkt zu einem historischen Gerichtsbeschluss, im Folge dessen sich der Konkurrent auf der Außenbahn seine Ambitionen in die Haare schmieren kann.

    Die Innenbahn ist seit ihrer Errichtung noch nie von einem Läufer abgelaufen worden. Zwar besitzt sie mannigfaltige Fallen und Hindernisse. Sämtliche halbwegs mit der Materie vertrauten Freunde der Sportart halten diese jedoch für weit überschätzt und den Erbauer der Laufbahn für naiv. Natürlich kann man diese Fallen und Hindernisse seriös erst abschätzen, nachdem sich The Moneyman als erster Läufer jemals auf diesen Track begeben hat. Trotzdem darf man bereits jetzt festhalten: Nach Einschätzung der allermeisten Experten verlangt diese Bahn nicht viel mehr als große finanzielle Kondition. The Moneyman verheimlicht seine finanzielle Kondition – im Trainingslager waren keine Beobachter zugelassen. Bisher aber hat er jedes Kriterium gewonnen. Dass er an der Kondition scheitert erscheint eher unwahrscheinlich.

    Allerdings hat auch die Innenbahn so ihre Tücken. Wie das bei Innenbahnen so ist, geht es direkt nach dem Start in eine enge Kurve der gerichtlichen Zulässigkeit. An sich für Profi-Läufer kein großes Problem: Man tritt einfach auf dem einen Fuß etwas kräftiger auf als auf dem anderen – zur Not hat man ja seinen Trainer – und schon sind Fragen wie der nach dem persönlichen Rechtsschutzbedürfnis keine mehr. Genau hier entsteht aber unerwartete Spannung, weil The Moneyman sich grundsätzlich weigert, sich die Schuhe zuzubinden und diesbezüglich auch keine Ratschläge annimmt. Mal sehen, ob und wie er es durch die erste Kurve schafft.

    Auf der Außenbahn: “Die Liga” der Bekloppten. Mit ihrem Versuch, den Kooperationsvertrag zu Fall zu bringen, bevor Ihr Konkurrent sein Ziel erreicht.

    “Die Liga” hat einen immensen Vorteil: Unüblicherweise ist ihre Außenbahn weit, weit kürzer als die Innenbahn.

    Sie hat aber auch einen Nachteil: Diese Erkenntnis ist allenfalls eine nahe liegende Vermutung. Die Außenbahn führt nämlich aus dem Stadion-Innenraum hinaus in die Katakomben, dort durch den Gulli der Duschräume und wo sie danach weiter führt, dass wissen die Götter. Allenfalls.

    Niemand hat die geringste Ahnung, wo diese Außenbahn genau lang führt und welche Hindernisse auf ihrem Weg bestehen. Und noch viel schlimmer: Niemand weiß, wo das Ziel genau liegt und was dort passiert. Das einzige, was zumindest viele als halbwegs gesichert voraussetzen: Ist “Die Liga” dort vor ihrem Kontrahenten, dann wird dessen Rennen abgebrochen. Was es aber dort zu gewinnen gibt? Wer weiß.

    Sie sehen, meine Damen und Herren, für einen spannenden Rennverlauf ist gesorgt. Bitte sichern Sie ihre persönliche Popcornversorgung und genießen sie das Rennen!

    *Der Betrachtung des Fußballs innewohnende Übertreibung. Aktionäre von Constantin (um ein wahlloses Beispiel zu nennen) dürften gelangweilt gähnen.

  133. @MalikShabazz: “nur bei diesem Thema das Bedürfnis mich lieber zweimal zu erklären”

    Wie Du siehst, sind wir auch dabei einer Meinung. :)

    Und – wenn mir die persönliche Bemerkung gestattet sei – ich bin sehr froh mich hier nicht mehr über die Zulässigkeit einer Formulierung wie “Kameltreiber” unterhalten zu müssen. Auch wenn ich selber dafür wenig kann.

    Sag mal, wo Ich Dich schon spreche: Darf ich Dich bitte mal auf die unter Deinem Namen verlinkte Website ansprechen?

  134. Hui, da wird das Mastermind ja plötzlich zum Leichtathletikexperten! Sehr schick. Der Gulli führt übrigens direkt über mit Legionellen verseuchte Leitungen in das Wasserreservoir eines Heinz von Heiden Massivhauses. Aber das sind nur kindliche Spinnereien soweit ich das einschätzen kann.

  135. @MalikShabazz: Ähm… Danke? Dann tue ich das doch mal:

    Inwiefern sollte ich nicht alle Deine Einträge ab dem 13.07. wegen Linkspam löschen? Hilf mir mal.

  136. Conejero

    Ich mag diese literarische Ader des ternburg auch ganz gerne.

    Mal anders gefragt: Wenn Die Ligaaber irgendwann sagt “Ich habe diese Rennbahn gebaut! Wenn Du mitrennen willst, dann hältst Du Dich an meine Regeln!”
    Und dann kommt noch die grosse Rennbahn-Konföderation und verbittet sich, den kleinen Bruder mit irgendwelchen Einmischungen von Dritten zu belästigen, sonst darf der nur noch auf seiner Rennbahn laufen, aber nicht mehr auf den anderen weltweit…

    Soll ja alles schon vorgekommen sein..

  137. tony

    sternburg,
    komm mal bitte wieder runter.
    das hier ist eine Fanpage eines Berliner Fahrrad-Hipsters über einen Hamburger IT-Hipster.
    hier sollten nicht dieselben Maßstäbe gelten wie bei Transparacy International

  138. @Conejero: Das ist ja das schöne an der Innenbahn: Sie ist mit der Außenbahn zunächst mal kreuzungsfrei verbaut.

    Und die Rennleitung hat überhaupt gar kein Mitspracherecht. Sie hatte ganz großes Mitspracherecht bei ihrer Errichtung. Die allermeisten der Hindernisse und Hürden wurden von ihr platziert. Einer der Hauptgründe, warum die allermeisten Experten den Errichter für ziemlich naiv halten.

    Dass die Außenbahn wiederum quer durch den gemütlichen Frühstücksraum der Rennleitung verläuft und die sich über die Fußtapsen in der Butter sehr unerfreut zeigt, dass mag sein. Wie gesagt, das weiß niemand so genau. Aber dass die Außenbahn am Ende dazu führt, dass der gemütliche Frühstücksraum abgerissen und durch eine heftig gekühlte und allgemein zugängliche Käsetheke ersetzt wird – das hat die Rennleitung nun mal selber so geplant. Schade.

  139. haak

    @malik shabazz,
    ne lass mal drinnen
    so schöne sofas stören keinen.
    falls mal jemand von sternburgs innen oder aussenbahn, rausfliegt ,
    kann er sich schön drauf ausruhen!

  140. MalikShabazz: Ich verschiebe das mal auf /meta. Bitte einen Moment Geduld. Vorweg: Ich stehe dem spätestens jetzt positiv gegenüber.

    @tony: Bin ich längst. Eins nach dem anderen, ich habe gerade etwas zu viele Kommunikationen auf einmal auf.

    Wenn ich das anmerken darf: Deine Beschreibung ist treffend, aber zum Fahrrad-Hipster fehlt mir mindestens Klickpedale, ein um Potenzen teureres Rad und die Abwesenheit von Licht, der Beachtung der StVO und noch manch anderes.

  141. Ich weiß, no jokes with names, aber die komplette Anschrift (!) auf der verlinkten Sofa Seite hat spätestens nördlich vom angrenzenden Tittmoning ein gewisses Klischee-Comedy-Potential fürs ländliche bayrische Leben.
    Nix für ungut… ;-)
    Wirklich nicht böse oder gar persönlich gemeint

  142. Der beste Zeitschriftenverlag der Welt residierte in “Poing”.

    Ich habe Jahre gebraucht, um zu kapieren, dass das kein Gag war.

    @Berni: Ich ignoriere seit Jahren Testspiele meiner Borussia konsequenter als ich ihre Punktspiele verfolge. Gleichwohl Gratulation zum tollen Erfolg und zum unerwarteten dann doch zusätzlichen Löwen-Content.

  143. Bruhaha, ein Elfmeter mieser als der nächste! Flach mittig auf den Fuß des Keepers, daneben, alles dabei. von 8 haben 2 getroffen ,-)

  144. Manchester United zieht mit souveränen 2 verwandelten gegen Real Madrid, die einen verwandelt haben, den Sieg. Der Sinn dieser Veranstaltung, der Modus, wieso das nicht in Asien stattfindet und vieles mehr bleibt mir schleierhaft, was auch gut so ist.

  145. Conejero

    Ich schreibe jetzt mal an OG:

    Warte (haha) ja schon ganz gespannt auf das “Ungezähmt”.
    So wrd das nichts mit uns, wenn er seinen treuesten Leser verprellt…

    (Er kann ja sogar mit Klicks aus ESP angeben!)

  146. trempot

    Mal wieder so ein Abend, an dem man merkt, dass hyperintellektuell eine Beleidigung ist. Ich les hier gerade deswegen so gerne mit.

  147. Randfichte

    Jamaika ist doch tatsächlich in’s Finale des Gold Cups eingezogen durch ein 1:0 über Mexiko. Es war ein super Freistoss in’s Dreiangel kurz vor Schluss.
    Ich hab es live sehen können. Und nun bin ich auf dem Weg nach Holland. Einen schönen Tag euch allen! :)

  148. @ sternburg welchen verlag meinst du?
    Poing kenne ich seit meiner Kindheit, da ich ab und an in der Westernstadt No-Name-City war

  149. BSI

    Den Wildpark Poing kann man tatsächlich nur wärmstens empfehlen. Wunderschön angelegt, etwa sechs Kilometer langer Rundweg, auch für Familien mit kleinen Kindern allerbestens geeignet.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Erlaubtes HTML in den Kommentaren:
Link: Beschreibung <a href="URL mit http:// vorne dran">Beschreibung</a>
Fett <b>Fettgeschrieben</b>
Kursiv <i>Kursiv</i>
Durchgestrichen <strike>Durchgestrichen</strike> oder <del>Durchgestrichen</del>
Spoiler: [spoiler title="Überschrift"] Gespoilerter Text [/spoiler]
Zitat mit hübschen Anführungsstrichen
<blockquote>Zitat mit hübschen Anführungsstrichen</blockquote>
< und > ausgeschrieben &lt; (less than) &gt; (greater than)