161 Comments

Dienstag, 23.03.2021

Guten Tag. Ich bin ein Platzhalter, an dem bis heute niemand nichts ergänzt hat.

Listing

23.03.2021

09:00Sky Sport News: VormittagsreportSky Sport News
10:30Sky Sport News: VormittagsreportSky Sport News
11:00Sky Sport News: MittagsreportSky Sport News
13:00Championship League Pool: Tag 2 - Session 1DAZN
14:00Formel 1Formel 1F1: CountdownSky Sport News
14:00SnookerTour Championship: Tag 2 - Session 1DAZN
14:15Sky Sport News: NachmittagsreportSky Sport News
15:45RadsportKatalonien-Rundfahrt (2. Etappe)DAZN+Eurosport 1
16:30Beweg.Dich@Home Duisburg: Power.Fitness@HomeSportdeutschland.tv
16:30Sky Sport News: NachmittagsreportSky Sport News
17:00Sky Sport News: AbendreportSky Sport News
17:45BasketballAS Monaco Basket - Buducnost VOLI PodgoricaMagenta Sport
Basketball Champions LeagueBasketball
17:50BasketballBasketball Champions LeagueBCL: Pınar Karşıyaka - Hapoel Holonlivestream.com!!!+ Livestream m3u8 beIn Sports xtra von Pluto TV USA
18:30BasketballBasketball Champions LeagueBamberg - SaragossaDAZN
20:20BasketballBasketball Champions LeagueBCL: SIG Strasbourg - AEK B.C.livestream.com!!!+ Livestream m3u8 beIn Sports xtra von Pluto TV USA
18:00FußballNews 23.03.2021 (EA)Magenta Sport
18:10FußballBasketball Magazin TimeOut No.25, 20/21 (EA)Magenta Sport
DELEishockey
18:15EishockeyDELAugsburger Panther - Krefeld PinguineMagenta Sport
18:15EishockeyDELSchwenninger Wild Wings - Grizzlys WolfsburgMagenta Sport
20:15EishockeyDELIserlohn Roosters - EHC Red Bull MünchenMagenta Sport
BBLBasketball
18:30BasketballBBLBBL: Hamburg Towers – ALBA BERLINSport1
18:45BasketballBBLFC Bayern München - SYNTAINICS MBCMagenta Sport
18:45HandballNexe - Rhein-Neckar LöwenDAZN+Kommentator: Gari Paubandt
19:00Championship League Pool: Tag 2 - Session 2DAZN
19:10EishockeyICE HL: Dornbirn Bulldogs - EC Red Bull Salzburg, ¼-Finale 6Puls 24!!!+ Livestream von Puls24 Eishockey
19:20EishockeyICE: Dornbirn Bulldogs - EC Red Bull Salzburg, VF6Sky Sport Austria 1
19:45BasketballBoulogne Metropolitans 92 - Herbalife Gran CanariaMagenta Sport
20:00SnookerTour Championship: Tag 2 - Session 2DAZN
20:15The Masked SingerFinaleProSieben
20:30BasketballSegafredo Virtus Bologna - Joventut BadalonaMagenta Sport
20:45HandballFivers - Füchse BerlinDAZN+Kommentator: Uwe Semrau
20:45HandballHC Pelister - MagdeburgDAZN+Kommentator: Gari Paubandt
21:00#KönigFussball: Weißt Du mehr als wir?Sky Sport News
21:30Sky Sport News: SpätreportSky Sport News
00:10FußballBL: FC Bayern München - RB Leipzig, 16. Spieltag, 21.12.16Magenta Sport
00:30BasketballNBALakers @ PelicansDAZN+Kommentator: Max Siebald / Experte: Alexander Vogel
04:00EishockeyNHLNHL: Arizona Coyotes - Colorado Avalanche, Free Game of the Daynbcsports.com!!!+ Free Game of the Day
Im NHL Gamecenter mit einem gratis nhl.com Account frei zu sehen
NHL Free Game Schedule
Übertragung für den 23.03.2021 hinzufügen+

24.03.2021

09:00Sky Sport News: VormittagsreportSky Sport News
11:00Sky Sport News: MittagsreportSky Sport News
A-LeagueFußball
11:15FußballA-LeagueA-League: Perth Glory - Sydney FC, Woche 13SPORTDIGITAL FUSSBALL HD
11:20FußballA-LeaguePerth - FC SydneyDAZN
12:00EiskunstlaufEiskunstlauf-Weltmeisterschaften Stockholm 2021Kurzprogramm DamenOne+Die 110. Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften sollen vom 22. bis 28. März 2021 in Stockholm stattfinden. Die schwedische Hauptstadt ist bereits zum zwölften Mal Austragungsort des jährlich stattfindenden Wettbewerbs um den Welttitel. 2020 entfielen die in Montreal geplanten Weltmeisterschaften aufgrund der Corona-Pandemie und nicht nur die: fast alle nationalen und internationalen Eiskunstlaufwettbewerbe mussten abgesagt werden, zuletzt die für Januar geplante Europameisterschaft in Zagreb. Umso größer ist jetzt die Hoffnung bei den Athlet*innen und Fans des Eiskunstlaufens, dass die Weltmeisterschaften stattfinden können.
13:00Championship League Pool: Tag 3 - Session 1DAZN
13:50Fußball2021 Africa Cup Of Nations Qualifying: Uganda - Burkina Fasolivestream.com!!!+ Livestream m3u8 beIn Sports xtra von Pluto TV USA
14:00Formel 1Formel 1F1: CountdownSky Sport News
14:00SnookerSnooker Tour Championship: Tag 3 - Session 1DAZN
14:15Sky Sport News: NachmittagsreportSky Sport News
15:45RadsportKatalonien-Rundfahrt (3. Etappe)DAZN+Eurosport 1
16:00TennisATP Masters 1000: Miami Open presented by Itaú in Miami, Florida (USA), 1. TagSky Sport 1
16:00TennisWTA Miami: Tag 2DAZN
16:30Beweg.Dich@Home Duisburg: Männergesundheit@HomeSportdeutschland.tv
16:35Sky Sport News: NachmittagsreportSky Sport News
Champions LeagueFußball
16:55FußballChampions LeagueUEFA Women’s Champions League: FC Chelsea – VfL WolfsburgSport1
18:55FußballChampions LeagueUEFA Women’s Champions League: FC Bayern München – FC RosengårdSport1
17:00Sky Sport News: AbendreportSky Sport News
17:45FußballUEFA U21 EURO 2021: Slowenien - SpanienProSieben Maxx
17:55FußballUEFA U21 EURO 2021: Tschechien - Italienran.de
2. Handball BundesligaHandball
18:00Handball2. Handball Bundesliga2. HBL: TV Emsdetten vs. EHV AueSportdeutschland.tv
19:00Handball2. Handball Bundesliga2. HBL: VfL Gummersbach vs. ASV Hamm-WestfalenSportdeutschland.tv
19:30Handball2. Handball Bundesliga2. HBL: TuS N-Lübbecke vs. SG BBM BietigheimSportdeutschland.tv
18:00FußballBelarus - HondurasDAZN
18:00FußballEstland - TschechienDAZN
18:00FußballKatar - LuxemburgDAZN
18:00FußballNews 24.03.2021 (EA)Magenta Sport
18:00FußballTürkei - NiederlandeDAZN+Kommentator: Flo Hauser / Experte: Benny Lauth
18:10Fußball1:1 Talk mit Werner Kern (EA)Magenta Sport
DELEishockey
18:15EishockeyDELERC Ingolstadt - Eisbären BerlinMagenta Sport
18:15EishockeyDELPinguins Bremerhaven - Adler MannheimMagenta Sport
20:15EishockeyDELDüsseldorfer EG - Straubing TigersMagenta Sport
18:15HandballHandball BundesligaLIQUI MOLY HBL: THW Kiel - SC DHfK Leipzig, Nachholspiel vom 17. SpieltagSky Sport 2
18:30Fußball2. Liga AT2. Liga AT: SV Horn - Young Violets Austria WienLaola1
18:55FußballLIVE: CL Frauen: FC Bayern München - FC Rosengard, Viertelfinale, 24.03.2021Magenta Sport
19:00Championship League Pool: Tag 3 - Session 2DAZN
19:00FußballToto-Pokal: Türkgücü München - SpVgg UnterhachingYouTube | Facebook!!!+ Bayerische Fußball-Verband (BFV) on Facebook
Bayerische Fußball-Verband (BFV) on youtube
TOTO-POKAL: TÜRKGÜCÜ MÜNCHEN GEGEN SPVGG UNTERHACHING IM LIVESTREAM
Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hat die Qualifikationsspiele der bayerischen Drittligisten zur Teilnahme am Toto-Pokal-Viertelfinale zeitgenau angesetzt: Den Auftakt machen Türkgücü München und die SpVgg Unterhaching am Mittwoch, 24. März 2021, im Stadion an der Grünwalder Straße (Anstoß: 19 Uhr). Am Samstag, 27. März (14 Uhr), empfängt Titelverteidiger TSV 1860 München den FC Ingolstadt 04 – ebenfalls im Stadion an der Grünwalder Straße. Die beiden Sieger dieser Erstrunden-Duelle treffen dann am Dienstag, 30. März 2021 (20.30 Uhr), im alles entscheidenden Match um das Viertelfinal-Ticket im Toto-Pokal-Wettbewerb aufeinander.
19:30HandballHandball Bundesliga FrauenHBF: VfL Oldenburg vs. HL Buchholz 08-RosengartenSportdeutschland.tv
20:00SnookerTour Championship: Tag 3 - Session 2DAZN
20:15FußballUEFA U21 EURO 2021: Ungarn - DeutschlandProSieben
20:30BasketballBasketball Champions LeagueSassari - BambergDAZN!!!+Kommentator: Alexander Vogel (Manuell gelöscht am 24.03.2021 08:36 Uhr)
20:45FußballBelgien - WalesDAZN+Kommentator: Uli Hebel / Experte: Sebastian Kneißl
20:45FußballFinnland - Bosnien-HerzegowinaDAZN
20:45FußballFrankreich - UkraineDAZN+Kommentator: David Ploch / Experte: Alexis Menuge
20:45FußballGibraltar - NorwegenDAZN
20:45FußballKosovo - LitauenDAZN
20:45FußballLettland - MontenegroDAZN
20:45FußballMalta - RusslandDAZN
20:45FußballPortugal - AserbaidschanDAZN+Kommentator: Ruben Zimmermann
20:45FußballSerbien - IrlandDAZN
20:45FußballSlowenien - KroatienDAZN
20:45FußballZypern - SlowakeiDAZN
21:00GolfGolf WGC: Dell Technologies Matchplay, 1. Tag in Austin, Texas (USA)Sky Sport 2
21:00Sky Sport News: SpätreportSky Sport News
21:00FußballUEFA U21 EURO 2021: Rumänien - Niederlanderan.de
NHLEishockey
22:00EishockeyNHLOttawa Senators - Calgary FlamesSport1+!!!+ Originalkommentar
22:00EishockeyNHLOttawa Senators - Calgary FlamesSport1!!!+ Kommentator: Günter Zapf
00:30EishockeyNHLNHL: Montréal Canadiens – Edmonton OilersSport1+!!!+ Originalkommentar (Manuell gelöscht am 24.03.2021 08:35 Uhr)
00:30EishockeyNHLNHL: Montréal Canadiens – Edmonton OilersSport1!!!+ Kommentator: Peter Kohl (Manuell gelöscht am 24.03.2021 08:35 Uhr)
00:30EishockeyNHLOilers @ CanadiensDAZN!!!+Kommentator: Tobi Fischbeck (Manuell gelöscht am 24.03.2021 08:36 Uhr)
01:00EishockeyNHLPittsburgh Penguins - Buffalo SabresSport1+
01:00EishockeyNHLSabres @ PenguinsDAZN+Kommentator: Christian Rupp
04:00EishockeyNHLNHL: Arizona Coyotes - Colorado Avalanche, Free Game of the Daynbcsports.com!!!+ im Datum geirrt
03:00BasketballNBANets @ JazzDAZN+Kommentator: Christoph Stadtler / Experte: Jan Jagla
Übertragung für den 24.03.2021 hinzufügen+
Dies ist ein Versuch das legendäre Listing von allesaussersport.de zu ersetzen. Eine Maschine liest Sendungen aus. Die Leserinnen dürfen diese ergänzen. Mit Doppelklick auf eine Sendung kann ein Kommentar hinzugefügt werden.
Die Auswahl ist vollkommen unvollständig. Ein Tag geht von 6:00 Uhr bis 6:00 Uhr. Die Machine wird trainiert, wird aber nie perfekt sein. Das Listing hier zerstört sich in dem Moment selbst, in dem dogfood wieder Zeit für allesaussersport.de findet. Eine Vorschau über den aktuellen und den Folgetag hinaus gibt es hier. Dort können außerdem Wünsche und Anmerkungen hinterlassen werden.

161 comments

  1. Thor

    Zum Glück falsch.

    7.485 heute
    6.604 vor sieben Tagen

    250 gestorben
    238 vor sieben Tagen

  2. Thor

    Hrrmpf.

    7.485 heute
    5.480 vor sieben Tagen

    250 gestorben
    238 vor sieben Tagen

    Jetzt müsste es stimmen.

  3. MarioP

    Nach den großartigen Beschlüssen gestern wird doch alles gut. Ostern werden wir das Virus bezwingen.

    Arbeit und Schule gehen weiter. Wichtig. Und Ostersamstag dürfen dann ALLE einkaufen.

    Dank an unsere hochbezahlten Volksvertreter für die gesammelte Weisheit die aus diesen Beschlüssen spricht.

    Testen und Impfen läuft nicht so richtig, aber darüber gibt es keine 12 Stunden Gipfel. Man kann eben nicht allen Dingen so viel Zeit widmen wie der Frage nach Urlaub im eigenen Ferienhaus…

  4. Bregalor

    ZUm Testen haben wir doch die herausragende Taskforce, da brauchen wir keine Gipfel.

    Starker Frühsport Jochen.

  5. Uwe

    Kommt heute noch anderer sehenswerter Sport außer
    18:10 Fußball Basketball Magazin TimeOut No.25, 20/21 (EA) Magenta Sport

  6. papaschlumpf

    verstehe diese “ruhetage” nicht. was soll das bringen? bleiben dadurch die menschen mehr zuhause? oster-samstag sind aber zumindest alle supermärkte offen… es wirkt schon recht verzweifelt inzwischen
    teststrategien in der schule gibt es großteils auch nicht, es hängt fast alles vom privaten engagement einzelner schulleiter, lehrer, eltern ab, ob das halbwegs funktioniert oder nichts passiert. liegt es an der zunehmenden müdigkeit oder an den bürokratischen ebenen?
    als einziger lichtblick und ausweg aus dem dilemma bleibt das impfen. hoffentlich haben wir demnächst ausreichend impfstoff für alle, die das möchten. und hoffentlich sind das möglichst viele, sonst geht die lähmung noch bis ende des jahres :-(

    sport: löwe siegt 1-0, wichtig! eigentlich darf man nahezu keine punkte mehr abgeben und darauf hoffen, dass mindestens einer des trios dresden, rostock, ingolstadt einbricht… naja, hoffen und träumen darf man ja ;-)
    samstag pokal-spiel gg. ingolstadt, läuft das eigentlich irgendwo?

    länderspiele? hab ich keine lust drauf!

    weitermachen! gesund bleiben! habt spass!

  7. dermax

    Ist das nicht geil, da verkauft Bayer im Sommer seine beiden mit Abstand besten Scorer, ist dann nach der Vorrunde Dritter, Bosz wird gefeiert und dann brauchts 9 Spiele, um das alles einzureissen. Es gibt nur einen Rudi Völler…

  8. Dominik

    Glückwunsch zur Impfung!

    Gestern übrigens hat das nächste Snooker-Turnier angefangen. In der Tour Championship spielen die besten 8 Spieler der Saison im Modus Best-of-19 um ein Preisgeld von immerhin 150.000 Pfund. Es gibt jeden Tag eine Partie mit je einer Session am Nachmittag und am Abend auf DAZN.

    Gestern konnte Ronnie O’Sullivan bereits John Higgins mit 10:8 besiegen. Heute spielt Neil Robertson gegen Jack Lisowski. Morgen lautet die Paarung Mark Selby gegen Kyren Wilson und am Donnerstag wird Judd Trump gegen Barry Hawkins antreten. Freitag und Samstag sind für das Halbfinale und Sonntag für das Finale vorgesehen.

    Ich schreibe das auch deshalb, weil Snooker als Alternative zur Flucht in den Corona-Nachrichten-Sarkasmus gut geeignet ist. Gleich geht’s noch zum Baumarkt. Ich dachte eigentlich, dass ich mich im Sommer um Brennholz für Grill und Kaminofen kümmern kann, aber immerhin müssen wir trotz ausgefallener Gasheizung nicht frieren.

  9. Embolado

    Also diese Saison gibt es gefühlt noch mehr Trainerwechsel die nicht wirklich Sinn geben. Klar, war das Spiel von Bayer am Sonntag desolat. Erster Torschuss in der 2. Hälfte wenn ich mich recht erinnere. Aber jetzt schon Bosz rauswerfen? Puh. Das ist ein ähnlich sinnloses Manöver wie in Dortmund mit dem Favre-Rauswurf.

  10. Nesro

    #Impfblogging

    im Hause Nesro steht im Sommer der erste Nachwuchs an. das ist erstmal schön.

    Für Corona bedeutet dies, dass die Dame nicht geimpft werden soll (Schwangere sind so ziemlich die einzige Gruppe der Erwachsenen, für die das nicht empfohlen wird) und dass ich aber in die 2.höchste Gruppe der Impfreihenfolge darf (bis zu zwei enge Kontaktpersonen).
    Da ich ansonsten in der allerletzten Gruppe wäre (kein wichtiger Job, viel Home Office, jung genug) stellt sich die Frage, ob ich dies in Anspruch nehmen soll/kann/darf um wohl schon vielleicht im April dran zu sein und nicht erst im Spätsommer (ggf. nach der Geburt).
    Natürlich wäre es für die werdende Mutter (und alle beteiligten aus dem medizinischen System) eine Sorge weniger, wenn zumindest eine Begleitperson geimpft ist. Vor allem weil ja durch Arzt-, Hebamme und Krankenhausbesuche bei ihr automatisch mehr Besuche anstehen.
    Gleichzeitig steht diese halt eigentlich wem anders. Da wir die Kontaktbeschränkungen seit der Schwangerschaft sehr ernst nehmen, würde ich danach vielleicht sogar ein paar mehr Kontakte haben (Eltern besuchen, aber auch mal nen Freund sehen)….

    Am Ende denke ich, dass ich die Möglichkeit in Anspruch nehme, vor allem um jedes Risiko für Frau und Kind zu minimieren. (und auch mit Impfung werde ich nicht jeden Tag mit Jana aus Kassel quatschen oder nur noch volle Straßenbahn fahren)

    #allesausseraas: Namensvorschläge für Spieler mit gemeinsamer Lieblingsvereinsherkunft wären aktuell Jan oder Sergio. und damit verbunden die Frage, ob es ne Seite gibt, wo man gemeinsame Spieler mehrerer Vereine suchen kann. Bei Transfermarkt hab ich das leider nicht gefunden….

  11. NoBlackHat

    Jetzt wurde also der Gründonnerstag zum Ruhetag erklärt, an dem Arbeitnehmer frei haben sollen. Welchen Sinn macht das für Arbeitnehmer, die sowieso im Homeoffice arbeiten? Übernimmt der Staat dann auch die Kosten für diesen Arbeitsausfall? Dieser Dilettantenstadl nervt mich immer mehr.

  12. NoBlackHat

    aus T-Online:

    Der Gründonnerstag, 1. April, und der Ostersamstag, 3. April, werden einmalig zu “Ruhetagen” erklärt. Diese Tage sind nach Angaben der Kanzlerin wie Sonn- oder Feiertage zu betrachten. Das heißt: Arbeitnehmer hätten grundsätzlich frei, es könnten aber – wie an Sonn- und Feiertagen auch – bestimmte Unternehmen arbeiten. Welche Bereiche eine Sondererlaubnis bekommen sollen, ist noch nicht klar. Der Bund wird dazu einen Vorschlag zur rechtlichen Umsetzung einschließlich der Begründung vorlegen.

  13. Nesro

    @Begalor: Jiri (Stajner) hat nicht für beide Vereine gespielt, die uns am Herzen liegen

  14. NoBlackHat

    Klärung erfolgt bestimmt bis zum31.3., darüber muss sicher nocht beraten werden.

  15. MarioP

    Ich denke Gründonnerstag ist an die Zeit nach Büroschluss gedacht. Arbeiten dürfen wir sicher noch…

  16. Dominik

    @Nesro: Herzlichen Glückwunsch auch hier. Ich will mal meine Meinung kundtun: Deine Impfung steht gerade nicht wem anders zu, sondern ist ja bereits die Folge einer Abwägung, für die man nicht zuletzt einen gesellschaftlichen Konsens unerstellen darf und die ausdrücklich so geregelt ist.

    Oder der mathematische Weg – wir nehmen an, alle tun das, wovor Du zögerst: Es gibt in Deutschland pro Jahr etwa 780.000 Lebendgeburten, also dürften wir etwa 600.000 Schwangere haben und maximal 1,2 Millionen Kontaktpersonen. Falls diese Kontaktpersonen nicht aus anderem Grund bereits priorisiert oder geimpft sind.

    In der vergangenen Woche hat Strubbi etwa 1,7 Millionen Impfungen ins Spiel überschlagen, die wegen des Impfstopps nicht verabreicht wurden.

    Wenn man nun einen Schaden durch die Priorisierung von Kontaktpersonen Schwangerer unterstellt, dann ist er jedenfalls weniger schlimm, als dieser Impfstopp, weil die Dosen nur in einer anderen Reihenfolge verabreicht werden, aber nicht mehrere Tage im Kühlschrank liegen.

    Wenn es überhaupt schädlich ist: Als (werdender) Vater bist Du ja gerade nicht mehr nur der Jungspund, der den ganzen Tag im Homeoffice verbringt, sondern die Verantwortung für mindestens zwei andere Menschen ist gewachsen. Go!

  17. Dudel

    Alles was Dominik sagt.

    Das ehemalige Fachmagazin schließt derweil Xabi Alonso für die Fohlen aus.

  18. Das ganze Internet ist voller Leute, die so tun als wüssten sie aus dem Stehgreif, wer Hannes Wolf ist. Die Lügen doch alle?

  19. Thor

    Ich verstehe ja durchaus den Frust über das Rumgeeier, das nahezu identisch mit dem Zaudern im Oktober ist. Lernkurve eher eine flache Linie.

    Ich verstehe auch das Kopfschütteln über den Ruhetagebeschluss, zumal, wenn Supermärkte auf und Kirchen nicht dediziert und verbindlich zu haben. Das ist Pflasterkleben.

    Was ist nicht verstehe, ist die Kritik, dass dieser Beschluss, der irgendwann heute Nacht zwischen 2 und 3 Uhr früh zustande kam, um 11.49 Uhr noch nicht wasserdicht und mit Antworten auf alle Detailfragen ausformuliert vorliegt. Wo arbeitet Ihr, dass Ihr das gewohnt seid? Ich frage für einen Jobinteressenten.

  20. dermax

    Für mich ist das jetzt keine fitzelige Detailfrage, wie der 1.April für die Mios von Home-Officeler zu handhaben ist…

  21. Ich versuche übrigens schon den ganzen Vormittag die MPK-Beschlüsse aus der Nacht zu kapieren, aber es will mir nicht gelingen.

    Ich kapiere nicht, was das soll und wie das ablaufen soll und was sie sich dabei gedacht haben. Noch nicht mal mein Zynismus kapiert, wer davon profitieren soll.

    Ich fürchte, irgendwie haben sie mich verloren. Das macht mir Angst. Mich zu verlieren ist nämlich gar nicht so einfach. Im Grunde kann man mich gar nicht verlieren, solange man irgendwas gegen die Pandemie unternimmt. Aber irgendwie ist ihnen das gelungen. Ich bin gerade lost. Ich hoffe, das hält nicht lange an.

  22. guelph

    @sternburg
    Ich dachte im ersten Moment an Wolfgang Wolf und wunderte mich, dass er wieder als Trainer aktiv sein sollte.

  23. NoBlackHat

    @Thor
    Da muss nichts mehr ausformuliert werden, da der Begriff “Ruhetag” klar im Arbeitszeitgesetz geregelt ist. Es darf nicht gearbeitet werden. Natürlich gibt es aber zahlreiche Ausnahmen, da in etlichen Bereichen auch am Sonntag und Feiertag gearbeitet werden muss.

  24. NoBlackHat

    Von Interesse ist aber (für mich), was dass für Arbeitnehmer im Homeoffice bedeutet. Das hat auch nicht beliebig lange Zeit, da z.B. Termine für den nächsten Donnerstag nicht erst einen Tag vorher abgesagt werden können.

  25. Embolado

    @sternburg – Also als Unfallgucker des HSV sollte man Hannes Wolf schon kennen ;-)

  26. Uwe

    Konzentration auf die wichtigen Dinge bitte! Die Ministerpräsidenten-Disco gehört da nicht zu.

    Sondern:
    Wer seinem Erstgeborenen einen Namen nach einem Fußballspieler aus der 1. Fußballbundesliga der Männer geben möchte, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.
    Eher soll der Junge nach einem hier agierenden User benannt werden, als Jan/Jiri/Sergio/Robert/Kevin/etc. zu heißen. Wasndalos, Nesro?

    Muss man wissen.

    +++ Breaking +++
    Homöopath Hannes W. (39 Jahre alt) übernimmt von Peter B. (57 Jahre alt) und bringt die Bayer-Pillen wieder ins Rollen.

  27. Embolado

    Zumal die Kirchen dieser Bitte wohl nicht nachkommen werden.

    Die beiden großen Kirchen in Deutschland haben sich “überrascht” von der von Bund und Ländern formulierten Bitte nach ausschließlich virtuellen Gottesdiensten zu Ostern gezeigt. Die katholischen deutschen Bischöfe kündigten an, trotz der Beschlüsse an Ostern nicht auf Präsenzgottesdienste verzichten zu wollen.

    “Ostern ist das wichtigste Fest für uns, Gottesdienste sind kein Beiwerk”, erklärte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Georg Bätzing. “Zu Weihnachten haben wir gezeigt, wie wir mit Vorsicht Messe feiern können.” Darauf wolle man an Ostern nicht verzichten. Dies werde man in Gesprächen mit der Politik einbringen.

    https://www.tagesschau.de/inland/kirchen-zu-beschluessen-101.html

    Aber mal ehrlich: Ich verstehe die Kirchen hier überhaupt nicht. Gerade im Sinne von “Liebe deinen Nächsten” könnte man doch eine große Aktion starten mit “Bleibt alle Zuhause” und lasst uns in Gedanken zusammen feiern. Gerade Jesus hätte doch nicht gewollt, dass sich jemand bei seinem Gottesdienst ansteckt. Warum die Kirchen da so stur sind erschließt sich mir überhaupt nicht. Und ich verstehe auch nicht warum man hier nicht einmal sagen kann, dass die Kirchen für fünf (5!) Tage geschlossen bleiben. Ja, es gibt Religionsfreiheit. Aber für fünf Tage kann man doch seine Religion auch mal zu Hause ausleben?

    Das mit den Supermärkten kann ich ja irgendwie noch nachvollziehen, dass man diese am Samstag aufmacht. Ansonsten hätte man fünf Tage am Stück keine Möglichkeit sich Grundnahrungsmittel zu kaufen. Das kann in einer Großfamilie schon kritisch werden. Natürlich nicht unmöglich. Und Supermärkte an sich, sind wohl eher keine “Treiber der Pandemie”. Aber ja, wenn man für fünf Tage wirklich einen Shutdown hätte machen wollen hätte man fünf Tage wirklich alles zu machen müssen. Da wäre zumindest das Signal sehr deutlich gewesen, keine Frage.

  28. NoBlackHat

    @Uwe
    Wusstest du gar nicht, dass du nach “Uns Uwe” benannt wurdest. Frag doch mal nach ;)

  29. Dominik

    @Nesro: Welche beiden Vereine sind das denn? Dann könnte man immerhin mal zwei Listen mit den Kadern der letzten 100 Jahre zusammenstellen.

  30. Uwe

    @NoBlackHat:
    Als Kind der DDR war es vom System her verboten, die Zonenkinder nach Westfußballern zu benennen.
    Natürlich ist der Name UWE ein Akronym und bedeutet: Unser Wohl Erbringe!

    Muss man wissen.

  31. dermax

    Wie absurd wäre eigentlich der Gedanke, dass sich der Profisport diesen Ruhetagen anschliesst? Das wäre doch mal ein Zeichen, aber wie gesagt, äusserst absurd…

  32. Embolado

    Söder heute mit einer Coca Cola Light bei der PK aktuell. Die Nacht war dann doch kurz ;-)

  33. @Thor: Es geht vermutlich (meine Annahme) darum, dass es völlig egal ist, wie der Beschluss nun konkret im Detail ausgearbeitet wird. Das Problem ist ja, dass er in jeder denkbaren Auslegung ein hoffnungsloser Offenbarungseid ist. Aber es ist eben nur die logische Konsequenz dessen, dass man teilweise völlig inkompetente Entscheidungsträger in einem föderalistischen System zusammenschaltet und alle davon überzeugt sind, dass es das Wichtigste ist, ihren Anteil an der gefundenen Lösung gut zu präsentieren. Wie leider befürchtet ist das grundsätzlich ggf. sinnvolle Konstrukt der Kompromissfindung in der Politik in einer Krise selten zweckmäßig, weil es zu lange dauert und eben keine konsequenten Maßnahme erlaubt, sondern nur irgendwelche Mittelwege und halbgares Zeug.

    Das habe ich schon von Anfang an gesagt, aber darum geht es mir nicht, also Recht zu haben. Das ist mir herzlich egal offen gesagt genauso wie die Kritik, die ich dafür einstecken musste. Also dass der Föderalismus gut sei, um verschiedene Modelle zu testen und konkurrieren zu lassen, etc.. Aber es war nun mal keine große Denkakrobatik nötig für die Erkenntnis, dass das der falsche Weg ist. Was der Föderalismus nämlich in Nichtkrisenzeiten schon am Hauptentscheidungspunkt Bildungspolitik gegen die Wand fährt – was jetzt plötzlich alle merken, weil die Digitalisierung dermaßen peinlich durchdrungen ist, dass es schmerzt auch nur daran zu denken – ist nun in anderen Punkten genauso sichtbar. Dieses Versagen auch bezüglich anderer Themen konnte vorher noch kaschiert werden, aber wird nun immer offenkundiger. Natürlich gibt es positive Ausnahme, wo etwas funktioniert, aber das ist leider deutlich weniger der Fall.

    Nun ist es aber so, dass sich Deutschland insgesamt seit inzwischen so langer Zeit in einer Krise befindet und kein Ansatz, kein Konzept und keine Instrumente mehr vorhanden sind, die wirken, dass die Situation gekommen ist, wo ein Notfallplan greifen muss. Und zwar der Art, dass eine temporäre Machtzentralisierung stattfindet und der Bund einheitliche Entscheidungen treffen kann. Ich meine sternburg hätte gesagt, dass es hierfür sehr hohe rechtliche Hürden gibt. Ich finde das auch richtig so, wenn man sich für dieses im 21. Jahrhundert praktizierte, aber zu kritisierende, System des Föderalismus nun Mal entschieden hat. Unter anderem sei ein Aspekt, dass keine Möglichkeit mehr besteht, eine Versammlung der Entscheidungsträger durchzuführen mit der Möglichkeit, Entscheidungen zu treffen. Wo ist aber nun die Grenze, aber wann kann man das annehmen? Aus meiner Sicht ist das der Fall, wenn ein direktes Treffen nicht möglich ist mit allen, wenn bei den Videokonferenzen die Entscheidungsträger aka Ministerpräsidenten laut der Bundeskanzlerin zu Selbstdarstellern mutieren mit Hang, elogenhafte Reden zu halten, die nur der eigenen Präsentation dienen und vor allem, wenn eine Telefonkonferenz an Rückkopplungen, Verzögerungen und schlechter Tonqualität scheitert. Dann ist der Zeitpunkt gekommen, wo ich nicht mehr sehe, dass die gewählten Repräsentanten in der Lage sind, Entscheidungen zu treffen. Und man sieht dies nach jedem Gipfel; der jüngste diese Nacht war nur der vorläufige Tiefpunkt mit einem völlig sinnbefreiten Gründonnerstag als Ruhetag, genauso wie der Samstag, wo Dann aber doch alle in den Supermarkt rennen, weil Ostern ist.

    Man muss es einfach mal konstatieren, wie es ist: Diese Zusammenkunft der Entscheidungsträger ist nicht mehr in der Lage, dieses Land in dieser Krisenlage zu steuern mit Maßnahme, die die Situation verbessern können. Dazu ist der Entscheidungsträger in Sachen Impfstrategie trotz mehrfachen Versagens offenkundig sakrosankt, obwohl hier dringend angebracht wäre, die Konsequenzen aus dem eigenen Versagen zu ziehen und der Verkehrsminister Andreas Scheuer soll… Ich muss nicht weiterschreiben, denn dass der noch im Amt ist, sagt eigentlich schon alleine alles.

    Was sollte (unabhängig davon, was rechtlich möglich ist) aus meiner Sicht passieren, um zumindest irgendwas zu retten:

    1. Die Bundeskanzlerin hat die finale Entscheidungsgewalt über die dann bundesweit geltenden Maßnahmen.

    2. Ausnahmen können genehmigt werden auf kurzfristigem, wenig bürokratischem Weg über das Bundeskanzleramt, wo der Kanzleramtsminister und sein Stab dies orchestriert.

    3. Es gibt eine Homeofficepflicht. Wer nicht im Homeoffice arbeiten kann, weil es der Beruf nicht hergibt, ist davon befreit. Wer nicht im Homeoffice arbeiten kann, weil die eigene Infrastruktur es nicht hergibt, muss dies nachweisen. Kein Internetanschluss ist dabei kein Argument, sofern dieser kurzfristig realisierbar ist. Das kann über LTE-Router, einen schnell geschalteten DSL-Anschluss oder das Kabelnetz bzw. Glasfaser gehen. Alles, was irgendwie anliegt, muss mit voller Kapelle beschaltet werden. Dazu kann der Staat die Telekommunikationsunternehmen (u. a. ehemalige Staatsunternehmen) verpflichten. Wenn sie wollen, können sie alle innerhalb von Stunden einen Anschluss schalten. Die Bezahlung kann in Teilen durch den Staat erfolgen. Dazu kann es NGOs oder ähnliches geben, wo man zweckmäßig ohne große Probleme seine alten Router und Co. anbietet, um den ggf. entstehenden Engpass zu vermindern. Hier kann der Staat ideal mit der Wirtschaft und Schwarmintelligenz zusammenarbeiten. Eine Tauschplattform wäre vermutlich in Stunden, höchstens 1-2 Tagen online.

    4. Eine konzertierte Zusammenarbeit der inzwischen etablierten Luca-App mit der Corona Warnapp. Das soll heißen: Möglichstes jedes Unternehmen, Geschäft und Co. bietet die Checkinoption an. Es gibt keine Pflicht zu Nutzung, aber es gibt z. B. die Pflicht, die Nutzung seitens der Veranstalter/Ladenbesitzer anzubieten. In Zentren könnte man mehrere kleinere Geschäfte nebeneinander zu einem Verbund zusammenschließen.

    5. Thema Impfung: Es gibt zentral, also deutschlandweit genau eine einzige Plattform, wo sich JEDER Impfinteressierte registrieren kann. Völlig unabhängig von Alter, Risikogruppe oder Wohnort. Jeder Ort, wo eine Impfung stattfinden kann/darf/soll ist da gelistet, vom Impfzemtrum bis zum Hausarzt. Bei der Registrierung wird automatisch mit abgefragt, wie kurzfristig jemand in welchem Umkreis verfügbar ist (freiwillig mit Angabe einer Telefonnummer), sodass man als Impfzentrum nie in die Problematik kommt, etwas nicht verimpfen zu können. Das Impfzentrum drückt auf einen “hier ist jemand nicht gekommen, der Imfpstoff muss aber heute geimpft werden”-Knopf im Programm und automatisch werden alle in Frage kommenden benachrichtigt. Wer dann antwortet bzw. da ist, bekommt eine Impfung, einfach um nicht wegschmeißen zu müssen. Gleichzeitig werden Personen, die knapp aus Altersgründen o. ä. aus dem Raster fallen, klassische Härtefälle, ebenfalls benachrichtigt, um diese ggf. auch kurzfristig zu versorgen.
    Gleichzeitig strategisch betrachtet muss es eine eindeutige Linie geben, welche Impfstoffe in Deutschland verimpft werden. Natürlich muss das mit den EU-Beschlüssen einhergehen, aber dennoch ist die Unfähigkeit der EU mit Flintenuschi vorne weg so offenkundig (dazu der unsäglich Deal mit den inzwischen französischen Höchst-Nachfolgern, die irgendwann Ende 2021 liefern können, vielleicht), dass man hier ggf. noch deutlicher seine starke Position in der EU verdeutlichen muss. Hier kommt mir komplett gar nichts in jüngster Zeit aus hohlphrasigem Geschwätz.

    6. Es muss zweckmäßige Regelungen für die Gastronomie und die Geschäfte geben. Konkret bedeutet das: Minimale Kundschaft sofern irgendwie möglich entsprechend der Hygienekonzepte der Betreiber und der INzidenzwerte in Verbindung mit einem Schnelltest ermöglichen. Das kann beispielsweise bedeuten, dass man die Fußgängerzonen sperrt und eine bestimmte Anzahl an Personen mit Schnelltest diese betreten dürfen, um die Geschäfte (alles natürlich mit Maske) zu betreten. Genauso in Malls. Bei Restaurants kenne ich mich zu wenig aus, aber hier könnte man mit stark begrenztem Platzangebot ähnlich verfahren. Wichtig ist hier im Unterschied zu jetzt: Alles mit Schnelltests, sodass der Staat dafür sorgen muss, dass diese in ausreichendem Maß zur Verfügung stehen.

    Dies alles sehe ich in keiner Form umgesetzt und es wäre längst möglich, das zu machen. Das Problem ist einfach der Machtkonflikt zwischen der 16 Landes- und involvierten Bundespolitikern. Da diese nachgewiesen haben, nicht in der Lage zu sein, die Situation auch nach einem Jahr nicht in den Griff zu bekommen, im Gegenteil, muss eigentlich jetzt der Zeitpunk erreicht sein wo, auch wenn es mich schmerzt und ich das natürlich nur zeitlich begrenzt erst einmal ohne weiteres Gesetz tolerieren würde, die Punkte 1 und 2 greifen. Es gibt mit diesem Personal und dessen Einstellung tatsächlich keine Alternative jenseits von rumlavieren, bis irgendwann ausreichend viele geimpft sind.

    PS.: Über das Thema Impfpflicht kann und muss man dann nicht mehr reden, auch wenn man es durchaus ergebnisoffen diskutieren sollte.

  34. BSI

    dermax, spinnst du? Karsamstag spielen hintereinander Dortmund gegen Frankfurt und Leipzig gegen Bayern! Das kannst du den Leuten in dieser schweren Zeit doch nicht auch noch wegnehmen. KHRWatzkeSmiley

  35. MarioP

    @embolado

    Wir haben in unserer Kirche ein von staatlicher Seite genehmigtes und auch überprüftes Veranstaltungskonzept. Das hat Weihnachten funktioniert, das funktioniert bisher an normalen Tagen, es gibt keinen Grund anzunehmen dass dieses Konzept Ostern nicht ausreicht.

  36. RugbyLeaguer

    Mal sehen ob sich die beiden großen christlichen Kirchen trauen vor Gericht mit dem Verbot zu gehen….

  37. Nesro

    @Dominik: Alemannia Aachen und Hannover 96.
    Spontan fallen mir da Jan Schlaudraff und Sergio Pinto ein, weil ich die noch erlebt habe.
    zu den glorreichen 2.Ligazeiten der beiden aus den 80ern dürften noch ein paar dabei sein.

    gemeinsame Trainer gibt es mit Dieter Hecking, Peter Neururer, Michael Frontzek, Michael Krüger und Jörg Berger auf jeden Fall einige.

    @Uwe: musst dir also keine Sorgen machen, dass wir uns an Profis von aktuellen Bundesligisten orientieren, so gut sind die Herzensclubs (schon lange) nicht.

    Für die tatsächliche Namenswahl wird das kein entscheidendes Kriterium sein. Sollte aber zufällig ein schöner dabei sind, kommt er halt in die engere Wahl.

  38. Embolado

    @MarioP – Ich will gar nicht sagen, dass das Konzept nicht funktioniert. Aber solche Konzepte gibt es nicht nur in der Kirche. Die gibt es auch im Sport, in der Kultur, in der Gastronomie, etc.. Und überall dort wird geschlossen bzw. es bleibt geschlossen, nur die Kirche darf weiter Gottesdienste abhalten. Mir geht es da mehr um das Signal. Wenn man jetzt wirklich gesagt hätte, es bleibt nun fünf Tage ALLES zu um die dritte Welle zu brechen. Aber wirklich ALLES auf was irgendwie verzichtet werden kann. Das wäre ein Signal gewesen. Jetzt ist es halt ein “tiefer” Lockdown wie in Söder bezeichnet, aber letztlich auch nichts halbes und nichts ganzes.

  39. Paul Herrmann

    Soll doch die Bundesliga ruhig in den Lockdown gehen.
    Dann schauen wir eben wieder unsere 2020 so lieb gewonnene belarussische Vysshaya Liga im kroatischen oder ukrainischen Fernsehen.
    Bei Zar Alex von Minsk gibt es keine Pausen…

  40. Embolado

    Die DFL hat ihr Hygienekonzept überarbeitet. Es werden nun jeden Tag Antigen-Schnelltests gemacht.

    Der erste Punkt sind verpflichtende Antigen-Schnelltests für Spieler, Trainerteam sowie Betreuerstab zu Beginn jedes Trainings- beziehungsweise Reisetages. Diese Maßnahme gilt ab dem 1. April an Orten mit mindestens 35 Neu-Infektionen pro Woche pro 100.000 Einwohner. Ergänzend zu den bereits verankerten zwei PCR-Tests pro Woche. Durch die täglichen Testungen durch Antigen- bzw. PCR-Analysen will die DFL verhindern, dass Quarantäne-Anordnungen für gesamte Mannschaften weiter um sich greifen.

    https://www.kicker.de/dfl-verschaerft-hygienekonzept-quarantaene-trainingslager-moeglich-800503/artikel

  41. Uwe

    @Nesro:
    Wird es einen Zweitnamen geben?
    Thorben Nesro Müller klingt doch gut.

    Tipp vom Profi: Nimm keinen Namen aus den Top50 der letzten Jahre, wenn Du auf dem Spielplatz rumschreist und dann nicht beispielsweise fünf Noahs/Lucas/Bens am Bein hängen haben willst.

    Hast Du zudem überlegt, ob Du Dir nicht mal einen neuen Schmerzensclub zulegen solltest? Die Jets haben noch Plätze auf dem Bandwagon frei.

  42. dermax

    Spiele der so lieb gewonnenen belaruss’schen Liga an Karsamstag und Ostersonntag: Null.

  43. Embolado

    Unter den Top 10 Jungennamen des Jahres 2021 kommen sogar zwei Ski alpin Weltcuporte vor: Anton und Levi. Und K. Dittmann nennt seinen Sohn dann Khai (7. beliebtester Jungenname)?

  44. MarioP

    @ rugbyleaguer

    Bisher ist kein Verbot vorgesehen. Die Kirchen werden “gebeten”.

  45. Uwe

    +++ breaking +++
    Laut Informationen von RBB-Inforadio hat der Berliner Senat das Derby zwischen Union Berlin und Hertha BSC am Ostersonntag abgesagt.

    Grund: Der Beschluss der Ministerpräsidentenkonferenz von Montagnacht, wonach über Ostern das öffentliche Leben weitgehend heruntergefahren werden soll.

    Da wäre doch eh keiner hingegangen und hätte sich das Not gegen Elend ansehen wollen…

  46. JP_dereineinhalbte

    Wurde dieses wunderbare Kacktor hier eigentlich schon erwähnt? Saubere Choreografie, mit Cliffhanger (der erste Eigentorversuch scheitert noch knapp) und schönem & kompromisslosem abschluß.

  47. NoBlackHat

    Hertha gegen Union am Ostersonntag abgesagt. Das wird die Inzidenzen aber gewaltig herunterfahren.

  48. forlan

    Junge, Junge was ein Lapsus des RBB, Spielabsage raushauen und dabei nur mal so halb über die infos aus dem Senat geflogen, puh…

  49. BSI

    Tja, forlan, genau das passiert, wenn eine Redaktion nur noch darauf aus ist, möglichst das schnellste Medium zu sein, das etwas vermeldet. Klickzahlen stehen da leider über allem…

  50. Embolado

    Apropos BR: Im Livestream überträgt er am Wochenende auch die DM im Riesenslalom und Slalom.

  51. BSI

    Heutige Berichte zur ELF. ich glaube fast, diese Liga ist ausschließlich dafür gegründet worden, um uns alle in dieser harten Zeit ein wenig zum Lachen zu bringen.
    In Köln will man offenbar mit einem Drittligateam auf einem besseren Acker antreten.
    https://www.ksta.de/sport/mix/-european-league-of-football–koeln-erhaelt-platz-in-neuer-liga—viele-offene-fragen-38209046?
    In Leipzig weiß niemand was von dem neuen Team, scheint ein bestens gehütetes Geheimnis zu sein.
    https://www.sportbuzzer.de/artikel/wer-sind-die-leipzig-kings-teilnahme-an-der-europaischen-football-liga-gibt-rats/

  52. dermax

    Achso, Prosieben Maxx hat da schon Übertragungen geplant, das wird ja besser und besser…

  53. Umlenker

    Sensationell. Das ist ja noch besser, als der HSV, die Region oder S04. Wobei die genannten seit Jahren Unterhaltung höchster Güteklasse bringen. Da muss sich die EFL noch beweisen.

  54. schranke

    re ELF/Leipzig:

    Ich glaube zwar auch, dass das ein Schuss in den Ofen ist, aber ich befürchte, dass der Autor des Artikels das Konstrukt ELF nur so halb verstanden hat. Beim Landessportbund durchzuklingeln ist unsinnig, denn da die ELF auf Franchise-Basis fußt, ist der LSB exakt null involviert. Wesentlich aussagekräftiger sind die Meinungen der Vereine. Auch wenn diese ebenfalls durch das Franchise nicht direkt involviert sind, sind sie es durch die Spieler. Und wenn die nichts wissen heißt das, dass tatsächlich die ganze Kings-Geschichte ne Luftnummer ist oder sämtliche Spieler von außerhalb kommen – was der Philosophie der ELF komplett widerspricht (“local heroes”). Die wichtigsten Anrufe müssten bei den Betreibern der Stadien sein. Ich habe keine Ahnung, ob die einem Verein oder der Stadt gehören – aber wenn in einem der genannten gespielt werden soll, dann müsste sich die Franchise darum kümmern, dass sie zu den Spielterminen das Stadion auch benutzen kann. Wenn auch bei den Betreibern niemand etwas von einer Anfrage eines ELF-Teams weiß, dann dürfen wir alle weiter viel Popcorn kauen.

  55. Peter Pan

    @WTA (Miami)

    Gibt es heute noch kein “world feed”? Datzen überträgt jedenfalls erst ab morgen (dauem runter)!

    L. Siegemund hat in Runde 1 jedenfalls bereits Satz 1 gewonnen (gegen McHale)—

  56. guelph

    @Peter Pan
    Supertennis überträgt live, also müssen es irgendwelche Bilder nach Europa schaffen.

  57. Die Kirchen und alle, die finden, lieb bitte sagen sei ein angemessenes Verhalten, können sich lieb bitte mal ficken. Ins Kreuz oder ins Knie, wie ihnen ist.

  58. Peter Pan

    danke guelph, hab ich mir gedacht!

    somit beide Daumen runter für “Datzen”…:-(

  59. Roman Motzkus, Mitgesellschafter des ursprünglichen Berliner Franchise, teilte mit, wesentliche Punkte zwischen dem Team und den hinter der ELF stehenden Personen Zeljko Karajica und Patrick Esume wurden „nicht in den finalen Vertrag eingeführt. Nachfolgende Gespräche brachen die Liga-Betreiber einseitig ab und die Berliner wurden von der ELF ausgeschlossen.“

    Zitat aus dem Kölner Stadtanzeige. Ähm, sind nicht der selbsternannte “Coach” und nun in Personalunion Comissioner dieser Elf beides Kommentatoren bei dem Sender, der das Ganze übertragen soll? Ist das nicht noch eine ganz neue Form des Popcorns, das da benötigt wird?
    Ansonsten hätte ich noch zum Liganamen passend diesen Club hier im Angebot.

  60. Umlenker

    Die Hamburg Sea Devils haben heute mit Herrn Edebali einen prominenten Neuzugang präsentiert. Hoffen wir, dass er auch spielen darf.

  61. BSI

    veniat, wie ich gestern schon geschrieben habe, denke ich, dass wir nach der Sache Herrn Motzkus nicht mehr bei Pro7Maxx sehen werden. Vielleicht kann sich Dazn über einen ganz passablen Neuzugang freuen. Ich fand Motzkus im Vergleich zu manch anderen nämlich ganz angenehm als Experten.
    Hier mal ein Blick in die Arena, in der die Cologne Centurions offenbar ihre Heimpartien austragen wollen.
    https://www.google.de/search?q=ostkampfbahn+k%C3%B6ln&tbm=isch&source=iu&ictx=1&fir=KyuJSG6i5jQr9M%252CMlO7Q3LfeNuCFM%252C_&vet=1&usg=AI4_-kRLT1hSY6WEg8SFAc8EBq9djS62uQ&sa=X&ved=2ahUKEwj6242i78bvAhUPlxQKHUisByAQ9QF6BAgGEAE&biw=1920&bih=969#imgrc=SyI1nErhq5WeyM

  62. guelph

    Und wir waren uns uneins darüber ob das Stadion Lichterfelde wohl angemessen sei …

  63. NoBlackHat

    Das überracht mich aber jetzt doch

    Volleyball-Bundesligist BR Volleys kann wie erhofft vor Zuschauern um den Einzug ins Play-off-Finale kämpfen. Der Berliner Senat erteilte dem Pilotprojekt nach Beratungen am Montag die endgültige Freigabe. Das zweite Spiel des Halbfinals am Mittwoch in der Max-Schmeling-Halle gegen die SWD powervolleys Düren (19.30 Uhr) findet demnach vor rund 800 Zuschauern statt.

  64. Uwe

    Aaaas.de-Liebling Jessy Wellmer jetzt live in der ARD zu den Beschlüssen der Regierung.

  65. Uwe

    @Nesro:
    Der Oberarzt eines Krankenhauses in Sachsen heißt beispielsweise Dr. Boy Normen Willemer.
    Erfolg hat einen Namen!

  66. guelph

    Uwe du Frevel, jetzt kommt doch das große The Masked Singer Singer Finale und eins steht schon fest, Joko steckt in keinem Kostüm.

  67. Klappflügel

    So still wie es hier ist haben bestimmt alle Ohrstöpsel drin um TMS nicht gespoilert zu bekommen?

  68. Embolado

    Also ich fange TMS erst gegen 21h00 an um mich dann einzurunden ohne Werbung

  69. Heiner

    Gar nicht mitbekommen, dass Hannes Wolf und Peter Hermann beim DFB sind.

  70. fak

    @Nesro: Auf jeden Fall die Impfung in Anspruch nehmen. Es dankt dir keiner, wenn du aus irgendwelchen moralischen Erwägungen darauf verzichtest und dann dir oder jemandem im Umfeld etwas passiert. Das gilt umso mehr, als Politik und Teile der Gesellschaft nicht willens sind, die Zahl der Infektionen/Erkrankungen/Tode so niedrig wie möglich zu halten und die Prognose auch realistisch sein dürfte, dass sie das mit zunehmender Zeit noch weniger sein wird und so auch für dich persönlich, als jemand in ursprünglich Gruppe 4, das Risiko irgendwann im Laufe des Sommers nochmal vergleichsweise hoch werden dürfte, wenn es durch die dann Ungeimpften stärker durchlaufen wird. Also immer rein mit dem Impfsaft.

    Und Glückwunsch zum angekündigten Nachwuchs.

  71. Heiner

    Sind vom DFB ausgeliehen. Unterhalb der U21 geh ja im Moment eh nichts. Nach Saisonende sollen sie aber zurückkehren. Vielleicht wird Wolf ja auch Nachfolger vom Jogi.

  72. Lavengro

    @ all

    Bin ich eigentlich der Einzige, der die Sternburg-Äußerung von 17:24 Uhr als unmöglich empfindet, weil es sich dabei ganz offensichtlich um einen plumpen Angriff gegen einen anderen User handelt. Aus dem “Stehgreif” gesagt: Das ist weit unterhalb von Paul-Hermann-Niveau.

  73. Nesro

    Fand den Kommentar nicht gut, ab und zu hat Sternburg solche.
    P H Niveau ist es noch nicht ganz, weil zumindest eine Kritik an einer (auch kritikwürdigen) Institution heraushhörbar war und kein plumper Sexismus

    Danke @ all für die Glückwünsche. Wird ein spannender Frühling. Und im Herbst kann ich zumindest zu Sunday/Monday Night Game zeiten die Stillwache übernehmen

  74. guelph

    @Nesro
    Ich kann mich den Vorredner im Grunde nur anschließen. Und wenn du es nicht für dich willst, dann mach es deinen Nächsten zuliebe. Ich habe im näheren Kreis einen Fall, der hätte geimpft werden können und nun auf der Intensivstation liegt. Keine so schöne Situation für die Beteiligten.

    @Lavengro
    Du bist sicherlich nicht der Einzige. In den letzten Wochen gab es hier diesbezüglich doch schon einige Kommentare. Näher ist man sich nie gekommen, eher im Gegenteil, so zumindest mein Eindruck.

  75. JensA

    #ELF Das Problem der ELF ist ihr Selbstverständnis, die Leute hätten alle quasi nur auf sie gewartet und der Rest würde sich dann dementsprechend schon von alleine fügen. Allein die Stadionthematik führt einem nun aber deutlich vor Augen, dass dem kaum so ist.

  76. JensA

    @Heiner #Lautern Das Anspruchsdenken mancher Traditionsklubs ist tatsächlich manchmal beeindruckend aber in diesem Fall, wie soll das anders funktionieren? Der Klub ist eh quasi Pleite und die aktuellen Stadionkosten dürften in der Regionalliga den letzten Sargnadel darstellen. Vielleicht reicht es noch für eine All or Nothing Saison aber dann wäre Feierabend.
    Seriös wird entweder der Vertrag für das Stadion erneut radikal umstrukturiert oder der FCK aus dem Vertrag entlassen. Dann steht das Stadion aber leer und die Stadt darf sämtliche Kosten für seinen weißen Elefanten selbst tragen.

  77. Uwe

    Jeder darf den Gott seiner Wahl anbeten, nach dessen Wort leben und die anderen verachten.
    Meine Konfession ist Sternburgisch und geheiligt sei sein Ausspruch!

  78. Dominik

    Spielernamen, die bei Transfermarkt in den Kaderlisten von Hannover 96 und bei Alemannia Aachen auftauchen:

    Christian Breuer
    Christian Schäfer
    Christos Orkas
    Dieter Gresens
    Heiko Mertes
    Jan Schlaudraff
    Jannik Löhden
    Pascal Nagel
    Sérgio da Silva Pinto
    Stefan Blank
    Theo Gries
    Thomas Schneider
    Wayne Thomas

  79. @Lavengro: Ich mag Deinen Einwurf.

    Ich darf Dir versichern: Es handelt sich um keine Antwort auf eine Äußerung hier. Um ehrlich zu sein, ich habe den Tag zwischen meinen beiden Bemerkungen noch gar nicht nachgelesen. Vielleicht kommt so eine Antwort noch.

  80. Embolado

    Thomas Anders ist also die Schildkröte. Da lagen wir hier ja richtig.

  81. Embolado

    Mai Thi Nguyen-Kim heute bei Markus Lanz. Außerdem Prof. Streeck, Stephan Weil, Robin Alexander und Prof. Kluge.

  82. Lurker

    @11:49
    Oh, ‘n typischer sternburg.

    @17:24
    Oha, ‘n typischer sternburg.

  83. fak

    @Dominik: Bei Nutzung mehrerer Namen lässt sich daraus doch was schönes machen. Ein Trifecta der ungewöhnlichen Namen? “Stefan Christian Thomas Nesro” – ein Traum von Namen. Dagegen stinken meine derzeitigen Favoriten unter den Schülernamen (Fee, Tairon, Naima Chaima) doch total ab.

  84. Clubwanze

    @Nesro-Glückwunsch
    Sind ja ein paar schöne Vornamen dabei, die in Frage kommen.
    Lass dich impfen- ich warte sehnlichst

  85. juhnke

    #sternburg-bashing
    So fing das damals mit Dogfood auch an, ein paar Jahre gingen ins Land, und Dogfood hat seinen Laden zugemacht. Wollt ihr das?

  86. trempot

    sternburg ist doch nur eine Kunstfigur vom Neuköllner Leichenstrich, die von einem Uwe finanziert wird.

  87. NoBlackHat

    Einfach provokante Beiträge sein lassen, kann doch nicht so schwer sein. Schaffen doch fast alle hier auch.

  88. Klappflügel

    @BSI
    Also als Team das ein Tor bekommen hat immer leicht protestieren.

  89. @NoBlackHat: Naja, Kritik ist das eine, das Wie ist das andere. Und die Frage ist hier, was provoziert, die Sache oder die Art. Und die Frage ist, ob genau diese Diskussion damit getriggert werden soll? Aber das wäre Meta und da bin ich dann sehr wahrscheinlich raus.

    Derweil ein hoch auf die Schildkröte, das sind tolle, vielfältige Lebewesen mit vielen Unterarten.

  90. @BSI: Ich finde das ein bemerkenswerten, ehrlichen und tollen Nachtrag der Schiedsrichter. Natürlich ändert es das Ergebnis nicht, aber das ist in Fußball doch eher extrem selten bis unvorstellbar.

  91. @fak da müsste ich morgen fast Mal schauen ob die Vornamen auch in der mir verfügbaren Liste von Daten auftauchen.

    Die Namensreienfolge von der von @Uwe geposteten Liste passt nicht so ganz zu meiner Liste. Gibt einige deutliche Verschiebungen. Wobei ich auch nur einen kleineren Teil der Namen in DE einsehen kann. Und Khai sieht da eher nach einem Füllnamen zum Prüfen von automatischen Kopien der Datenbank aus.

    @nesro auch von hier Glückwunsch. Nimm die Impfung an, euer Nachwuchs wird es euch danken, wenn ihr nicht beide gleichzeitig für 1-2 Wochen ausfällt.
    Und schaut euch um, wer die zweite Impfung im näheren Verwandten/Bekanntenkreos benötigt. Gibt einige die durchs Raster fallen obwohl es durchaus Sinn macht geimpft zu werden.

  92. Embolado

    Das ist schon eine illustre Runde: KMH, Franzi van Almsick, Guildo Horn, Judith Rakers, Thomas Anders, Ross Anthony, …

  93. Embolado

    Ab nächsten Dienstag dann Joko&Klaas gegen ProSieben. So gefällt mir ProSieben. Die beiden mit Abstand besten Shows die sie aktuell haben sozusagen im Anschluss. Wer braucht noch den Samstag.

  94. @BSI: Wow. Das ist… bemerkenswert.

    Wobei ich zunächst mal veniat zustimme: Das ist ein sehr angenehmer Umgang damit im Nachgang.

    Aber ich bleibe bei meiner Einschätzung von gestern Abend. Bei allem Verständnis, aber das muss jemand sehen.

    Auf der anderen Seite sehe ich das wiederum aber anders als Klappflügel. Wenn vom gesamten gegnerischen Team überhaupt niemand nicht mal ein bisschen protestiert, dann ist das ein starkes Indiz dafür, dass nichts vorgefallen ist. Davon kann man sich als Schiedsrichter überhaupt nicht frei machen. Und vor allem ist das ein starkes Indiz dafür, dass die Videobilder täuschen und es tatsächlich sehr viel schwerer zu sehen war, als es mir vorkommt.

    Die Refs im Hockey haben eine Menge Augen. Aber das gesamte gegnerische Team hat noch sehr viel mehr Augen.

    Insgesamt eine irre Nummer. Absoluter Schiedsrichter-Albtraum.

    Wobei mich gerade etwas anderes beschäftigt: Wäre es nicht sinnvoll gewesen, dies nach dieser Drittelpause den Kapitänen beider Teams mitzuteilen um ihnen die Gelegenheit zu geben, die Angelegenheit durch ein Fair-Play-Tor aus der Welt zu schaffen? Ich weiß, dass das sehr vielen Grundüberzeugungen der Schiedsrichterei widerspräche. Niemals irgendwas von außen reintelefonieren zu lassen ist nur eine davon. Aber wäre der Nutzen nicht gleichwohl größer gewesen als der Schaden? Ich komme derzeit zu keinem festen Ergebnis.

  95. @juhnke, re “Sternburg-Bashing”:

    Danke für den Rückhalt, aber er ist nicht nötig. Ich habe davon gelernt, was ich bei dogfood beobachtet habe. Deshalb gibt es hier /meta.

    Und nebenbei erwähnt: Anders als dogfood habe ich die Möglichkeit, von diesem Ort hier Urlaub zu nehmen. Und wenn das irgendwann nicht mehr reichen sollte, dann bitte ich halt robert, mir meinen Schlüssel zum Wirtshaus wegzunehmen und ihn tony zu geben. Mach Dir keine Sorgen.

  96. @Dominik: Mein Favorit ist klar “Dieter”.

    @Linksaussen: Glückwunsch, gönn ich Dir.

    @Nesro: Ebenfalls Glückwunsch und vor allem toitoitoi und alles Gute.

    Zur Impfung nur kurz, was Dominik schon sagte: Du nimmst niemanden einen Platz weg. Die Leute, die die ursprüngliche Impfreihenfolge aufgestellt haben, die sind extrem vom Fach und die haben sich was dabei gedacht. Ich verstehe auch nicht jedes Detail komplett. Aber ich sehe keinen Anlass, daran zu zweifeln, dass dies jeweils an mir liegt. Long story short: Darfst Du geimpft werden, dann solltest Du auch geimpft werden. Deine Zweifel sind ehrenhaft, aber aus meiner Sicht unnötig.

    @JP_dereineinhalbte: Wunderhübsches Kacktor, danke dafür.

  97. @The Jochen:

    “Stegreif” bitte. Nicht “Stehgreif”.

    Hä?… *googelt* Oh. TIL.

    Das Verrückte: Ich wusste ob der Herleitung von “Steigbügel” (ohne absteigen aus dem Sattel daherreden). Und habe mir das _deshalb_ falsch abgespeichert: “Steh-Greif”. Steigbügel als etwas greifendes, in dem man steht. Stattdessen “Steg-Reif”. Schon irgendwie logischer, nunja.

    Ich fürchte, da zeigt sich meine Neuköllner Herkunft.

  98. Frage zu diesem Eishockeytor, wo ich gerade darüber nachdenke: Hätte ein anwesendes Publikum hier etwas verändert? Da wäre doch sicher durch Zwischenrufe irgendwas passiert, sodass die Spieler darauf reagiert hätten. Und wenn es das Aufmerksam machen schon wäre. Mit dann folgenden Protesten hätten die Schiedsrichter sicher zumindest mal die Situation näher untersucht.

  99. @Thor: “Was ist nicht verstehe, ist die Kritik, dass dieser Beschluss, der irgendwann heute Nacht zwischen 2 und 3 Uhr früh zustande kam, um 11.49 Uhr noch nicht wasserdicht und mit Antworten auf alle Detailfragen ausformuliert vorliegt.”

    Mal unabhängig davon, dass dies – wie Du ja auch andeutest – nicht der Kern dessen ist, warum sie mich heute irgendwie verloren haben:

    Dieses Empfinden kann ich nicht mehr teilen. Mit Verlaub.

    Ich glaube, aufmerksame Mitleser erinnern sich noch daran, wie vehement ich hier lange Zeit für Verständnis gegenüber Verordnungen geworben habe, die “mit der heißen Nadel gestrickt sind”. Es ist für uns alle die erste Pandemie.

    Und ich sehe auch ein, dass dieser “Beschluss” noch gar kein Rechtstext ist, sondern lediglich eine öffentliche gemeinsame Absichtserklärung, damit wir alle ein wenig wissen, worauf wir uns in unseren jeweiligen Bundesländern voraussichtlich einzustellen haben. Sowas muss nicht bis ins letzte Detail ausformuliert sein.

    Aber wie schon gesagt: Das ist kein Detail.

    Und die Frage danach, was das jetzt eigentlich bedeuten soll, die ist auch nicht überraschend.

    Wir gehen demnächst in den 14. Monat der Pandemie. Ich empfinde es als Bürger nicht anmaßend, von meiner Exekutive zu verlangen, mittlerweile zumindest für jede naheliegende Entwicklung Pläne in der Schublade zu haben, auf die im Bedarfsfall zurückgegriffen werden kann. Ich sehe schon überhaupt nicht ein, warum sich die MPK überhaupt um Details streitet. Ich verlange, dass die sich gefälligst darum streiten, welcher verhandene und ausformulierte Plan jetzt vorzugswürdig ist. Und dann meinetwegen um tatsächliche Detailfragen innerhalb dessen, wenn es denn unbedingt sein muss.

    Das ist aber aus meiner Sicht nicht das Grundproblem. Das Grundproblem ist aus meiner Sicht exakt das, was Du als Exkulpation anführst: “… dieser Beschluss, der irgendwann heute Nacht zwischen 2 und 3 Uhr früh zustande kam …”

    Das ist exakt die alte Handlungssimulation in unserer – “radikale” Entscheidungen wie nichts anderes scheuender – Konsensdemokratie, in der bei jedem halbwegs strittigen, aber nunmal doch irgendwie zu entscheidenden Punkt irgendwelche Verhandlungen bis tief in die Nacht gezogen werden, so dass am Ende jeder gefundene Kompromis besser wirkt als kein Kompromis. Weil, sonst hätte man doch nicht bis tief in die Nacht verbissen verhandelt, ist doch logisch. Das ist die GroKO-Republik.

    Und daran muss man übrigens auch grundsätzlich gar nichts schlechtes finden. Aber so funktioniert Pandemiebekämpfung nicht.

    Ich möchte bitte ganz grundsätzlich nicht, dass meine Exekutive in einer Pandemie Maßnahmen irgendwann mitten in der Nacht beschließt. Das kann nicht von Vorteil sein.

  100. Die Frage habe ich nur bei den ausgeführten und natürlich diskutablen Punkte heute früher die ganze Zeit gestellt: Wieso fangen die nicht um 9 Uhr morgens an und sind dann bis abends zur 19 Uhr heute oder spätestens 20 Uhr Tagesschau durch, sodass man da die wichtigen Statements abgeben kann? *Dieses-Gespräch-mit-Olaf-Schulte-haben-wir-früher-am-Abend-geführt-Heuli*

  101. @Embolado: “Ich will gar nicht sagen, dass das Konzept nicht funktioniert. Aber solche Konzepte gibt es nicht nur in der Kirche. Die gibt es auch im Sport, in der Kultur, in der Gastronomie, etc.. Und überall dort wird geschlossen bzw. es bleibt geschlossen, nur die Kirche darf weiter Gottesdienste abhalten. Mir geht es da mehr um das Signal.”

    [ich verstehe das jetzt mal gegen die Chronologie als Antwort auf meinen Ausbruch (oder meinen Ausbruch als Antwort darauf), weil es so gut passt]

    Das ist alles nicht dumm. Aber ich finde, das ist alles nicht der Punkt.

    Ich gestehe grundsätzlich erst einmal jedem Veranstalter, jedem Einzelhändler und jedem Gastgeber zu, auf sein Hygienekonzept stolz zu sein und überhaupt nicht einzusehen, warum er es nicht anwenden dürfen soll. Auch wenn ich, die Wissenschaft oder sonstwer das anders sehen mag. Ich finde, man darf niemandem verübeln, wenn er sich umsonst Mühe gegeben haben soll und deswegen frustriert ist und dies äußert. Dies schließt für mich die Kirchen und sonstigen Glaubensgemeinschaften und ihre Besucher ein.

    Und so sehr ich persönlich die Kirchen wie alle anderen Unternehmen der Veranstaltungsbranche behandeln würde – ich sehe schon die sehr starke verfassungsrechtliche Stellung der speziellen Veranstaltung Gottesdienst. Und als Bürger in einer Demokratie habe ich mich an einem gewissen Punkt dieser Entscheidung des Verfassungsgebers auch einfach zu fügen. Das sehe ich ein.

    Was ich nicht einsehe, das ist so eine Wischi-Waschi-Bitte meiner Exekutive, zu Ostern doch bitte keine Gottesdienste zu veranstalten, wenn es denn genehm wäre.

    Mit Verlaub: Für sowas brauche ich keine repräsentative Demokratie. Dann können wir den ganzen Bums auch sein lassen.

    Ich persönlich kann – obwohl ich dazu eine starke Meinung besitze – übrigens überhaupt nicht abschließend beurteilen, ob man Gottesdienste zu Ostern bleiben lassen sollte oder nicht. Zum einen, weil es mir dazu an Kenntnis und der intellektuellen Kapazität fehlt. Und zum anderen, weil sich mir (s.o.) der Sinn dieses 2 x 2 Tage “Lockdowns” ohenhin nicht erschließt.

    Aber ich verlange herrgott nochmal von meiner Exekutive, dass sie diese Frage abschließend beurteilt (nach bestem Wissen und Gewissen und soweit die wissenschaftlichen Erkenntnisse und eine sinnvolle Abwägung tragen) und einer Entscheidung zuführt.

    Und wenn diese Entscheidung lautet, dass man keine Gottesdienste haben will, dann muss man das halt auch mal regeln. Und spaßeshalber und zur Abwechslung mal juristisch sauber regeln. Und die verfassungsrechtliche Kontroverse dann auch mal aushalten. Und wenn die Gerichte das – trotz aller sauberen Arbeit (Hahaha) – anders sehen, dann ist das halt so.

    Das wäre Politik.

    Irgendwelche Leute um irgendwas zu bitten, das ist das Gegenteil von Politik.

    Und übrigens: Wenn diese Entscheidung lautet, dass Gottesdienste doch voll bounty sind, dann ist das aus meiner Sicht auch in Ordnung. Wenn dahinter tatsächlich eine fundierte Entscheidung steht. Sei sie naturwissenschaftlich begründet oder meinethalben auch verfassungsrechtlich. Auch das wäre Politik. Aber auch darüber möchte ich eine klare Entscheidung, eine nachvollziehbare Erklärung und fassbare Verantwortliche. Und nicht Leute, die irgendwelchen anderen Leuten den schwarzen Peter zuschieben in der Hoffnung, Sternburg werde schon auf die Kirchen sauer sein und nicht auf seine Exekutive.

    Ich bin also in erster Linie auf die Leute sauer, die diesen “Beschluss” verzapft haben. Aber ich bin schon auch auf die Kirchen sauer.

    Denn jetzt mal ganz im Ernst und bei allem – vorhandenem (s.o.) – Verständnis:

    Wenn mich in einer Pandemie die versammelte Exekutive der Bundesrepublik Deutschland und aller deutschen Bundesländer in einer gemeinsamen Erklärung darum bittet, etwas zu unterlassen, wovon sie anscheinend glaubt, es mir nicht verbieten zu können oder zu sollen oder zu wollen, dann… ja dann kann ich dieser Bitte auch einfach mal entsprechen. Und halt mal für ein paar Tage auf meinen verfassungsrechtlichen Sonderstatus pfeifen und auf meinen Stolz auf meine Hygienekonzepte und auf meine religiöse Überzeugung, die es mir gebietet, den Jahrestag eines Bruchs einer ganz besonderen Ausgangssperre gemeinsam in einem Raum zu begehen.

    Und wenn jemand das nicht tut, dann darf ich dafür auch starke Unsympathie empfinden. Selbst wenn und obwohl ich gar nicht so recht weiß, ob das überhaupt sinnvoll wäre.

    PS: ich weiß übrigens schon, wie das ausgehen wird. Am Ende werden wieder allein die muslimischen Gemeinden diesem Wunsch entsprechen (und das ganz sicher nicht, weil das klügere oder nettere Menschen wären). Ich erwarte jedenfalls jetzt schon, die nächsten Wochenenden auf dem Tempelhofer Feld wieder auf muslimische Gottesdienste zu treffen, die dort vorbildlich an der frischen Luft und mit Abstand abgehalten werden. Christliche Gottesdienste habe ich dort seltsamerweise noch nie angetroffen. Aber vielleicht haben die auch einfach alle Zugriff auf große Gärten, kann ja durchaus gut sein.

  102. @BSI: ” Aber hat Indien nicht auch das Problem mit stark steigenden Inzidenzen – und hat nach eigenem Bekunden keine Ahnung, woran das liegt?”

    Indien in der Pandemie ist eine Sache, die ich grundsätzlich leider viel zu wenig auf dem Schirm habe.

    Aber nach allem, was ich am Rande mitbekommen habe, sind volle Stadientribünen für die noch das letzte Problem, um das Konzept “Kontaktvermeidung durch Abstand zwischen Menschen” zu verfolgen. Leider.

  103. mik

    Industriearbeit stoppen, öffentlichen Fernverkehr unterbinden, Schulen und ähnliche Einrichtungen bis zu den kommenden Ferien schließen.

    Wäre ein Schritt gewesen. Jetzt muss sich @sternburg über 16 Hanseln aufregen, die einen großen Kirschraum am Finaltag aufsuchen möchten.

    Immerhin nur ohne Ansicht von Menschenwürde formuliert, ohne Allmachtsphantasien ala @veniat, daß die Kanzlerin übernehmen muss.

    Tatsächlich bin ich seit einem Jahr Pandemie erstmals sehr genervt über die Maßnahmen. Aber auch nicht sonderlich verwundert, dass die Entscheidungsträger (MP) ihre verschiedenen Umstände nur in einen pseudo-Kompromiss gegossen haben.

    Die Ausformulierung des Gipfels werden wir die Tage aber noch sehen.

  104. BSI

    Gnadenloses Buhen in Philadelphia gegen die eigene Mannschaft. Schön, dass sich manche Dinge wirklich nie ändern.

  105. guelph

    Etwas versöhnliches haben die neuen Maßnahmen dann doch bewirkt. Sternburg, veniat und Christian Lindner sind sich in einem entscheidenen Punkt einig, der frühe Vogel entscheidet sinnvolle Maßnahmen. Das hat man auch nicht alle Tage.

    Und bin ich der einzige der es als durchaus gewieft empfindet, wenn versucht wird fünf Tage mit stark reduzierten Kontakten zum Preis von zwei zu bekommen?

  106. mik

    Hatte die aktuell laufende Doku “Warum wir hassen” auf ZDFinfo übrigens nicht im Blick.

    Aber klar, nur leicht verändert zur Situation Krieg, Stamm und gegen Andere als Grundsituation im Sport.

  107. mik

    @guelph: Nein, der Ansatz erscheint mir völlig richtig. Ich hätte nur die letzte Woche “Schulunterricht vor den Ferien” gerne mitgestrichen. Vergiss mir aber den deutschen Ostermontag nicht. Ein Tag mehr.

  108. fak

    Ich finde es nicht gewieft, weil wir erstens trotzdem wieder andere Kontakte in diesen Tagen haben werden und so Netzwerke miteinander verbinden und zweitens zum wiederholten Male das Pflaster so zu einem Viertel abziehen werden, nur um es dann mit Alleskleber wieder festzukleben in den Tagen danach. Im Zweifelsfall folgt dann zwei Wochen später mal wieder ein Abziehen um ein Drittel, weil, huch, die Zahlen zu hoch sind. Es ist einfach mittlerweile unsäglich dumm und nervt und zermürbt nur noch.

  109. fak

    In Hamburg ist jetzt übrigens die brasilianische Variante angekommen. Viel Erfolg dabei, die beim aktuellen Geschehen einzudämmen.

  110. Zaungast

    Zu den Listen: Heiko Mertes gibt’s in der Wikipedia, wurde aber bisher nicht nach Alemannia Aachen kategorisiert (will jemand Hand anlegen oder wollen wir warten, bis ein inaktiver Mitleser das korrigiert?). Thomas Schneider müssen wir bei Dominik abziehen (war trotzdem Spitze, hopps), denn das sind zwei Personen: Thomas Schneider, Oktober 1967 – war bei Arminia Hannover und in Aachen – sowie Thomas Schneider, 1972 (vermutlich der bekanntere, weil später Trainer) – war nicht in Aachen, sondern nur bei H96. Es gibt noch mindestens zwei weitere Spieler namens Thomas Schneider, allerdings ohne Artikel, einer davon wurde im Dezember 1967 geboren (deshalb der vordergründig merkwürdige Artikelname zum anderen Th. Schn.).

  111. Nesro

    Danke Dominik und Zaungast für die Listen.

    Bei Zaungast scheinen ein paar dabei zu sein, die nur für die jeweiligen 2. Mannschaften gekickt haben. Mit sowas geben wir uns natürlich nicht ab.

    “Sergio Da Silva Wayne” klingt gut, mal schauen was die Frau dazu sagt

  112. Uwe

    @nesro:
    please keep us posted.

    falls du dann einen neuen schlafplatz suchst, unter veniats hochbett unterm schreibtisch liegt eine luftmatratze für dich bereit.

  113. tony

    Uwe!
    Ich denke immer noch wehmütig an die Zeit als du monatelang nicht hier warst

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Erlaubtes HTML in den Kommentaren:
Link: Beschreibung <a href="URL mit http:// vorne dran">Beschreibung</a>
Fett <b>Fettgeschrieben</b>
Kursiv <i>Kursiv</i>
Durchgestrichen <strike>Durchgestrichen</strike> oder <del>Durchgestrichen</del>
Spoiler: [spoiler title="Überschrift"] Gespoilerter Text [/spoiler]
Zitat mit hübschen Anführungsstrichen
<blockquote>Zitat mit hübschen Anführungsstrichen</blockquote>
< und > ausgeschrieben &lt; (less than) &gt; (greater than)