135 Comments

Donnerstag, 22.10.2015

Guten Tag. Ich bin ein Platzhalter, an dem bis heute niemand nichts ergänzt hat.

135 comments

  1. Conejero

    Laut COPE sollen interne Anweisungen an Schieds-/Linienrichter ergangen sein bzw. Druck ausgeübt worden sein, Barcelona bei den Clasicos genauer zu beobachten bzw. sogar Real zu bevorteilen.

    Ein Linienrichter erstattete Anzeige bei der zuständigen Antikorruptionseinheit der Staatsanwaltschaft. Auch wegen angeblicher Nötigung von Seiten Dritter.

  2. Murgl

    Das Statement ist bemerkenswert. Entweder erlebt Klopp gerade eine absolute Ausnahme. Oder andere Trainer haben die gleiche Feststellung geäußert, aber ohne Klopp-Hype hat es niemand beachtet. Oder keiner der Trainer wollte was gegen die FA sagen. Oder ist Klopp wirklich der erste, der von Außen einen Blick darauf wirft und feststellt, dass da was schief läuft? Hmmm.

    Also wenn der englische U19 Spieler nicht verletzt zurück gekehrt wird hätte kein Hahn danach gekräht. Aber so wird gleich ein Skandal daraus gemacht. Britische Medien sind so krank …

  3. BSI

    Was sagen eigentlich die Basketballfans dazu, dass die Euroleague-Spiele mit deutscher Beteiligung “nur” von der Telekom gezeigt werden? Ich mein, es ist schließlich der FC BAYERN, der da spielt. Ist von der anfänglichen Euphorie rund um den Einstieg des FCB ins Basketball überhaupt irgendwas übrig geblieben, was die Sportart medientechnisch nennenswert weiterbringen würde?

  4. Trotz der unzähligen FCB-Spiele auf Sport1 sind die Basketballquoten da doch auch nicht gestiegen.

    Um 13 Uhr gibt Niersbach eine PK zur WM2006. Wahrscheinlich hat er die 6.7 Mio. in einem Koffer im Keller gefunden und zeigt sie gleich. Leute mit dem Vornamen finden ja oft Geld

  5. Higgibaby

    übrigens hat Zurück in die Zukunft gestern RTL2 in der wichtigen Zielgruppe höhere Einschaltquoten beschert als die Chamions League dem ZDF :)

  6. naja

    phönix
    überträgt-dfb-niersbach
    wer noch an märchen glaubt,glaubt was niersbach sagt.

  7. Conejero

    Der Draxler-Bericht in der sport-bild ist in etwa 1:1 das, was Niersbach da gerade von sich gibt.

    Zufälle gibt es…

  8. Niersbach hat doch die SpoBi-Story sicher vor sich und hat schlecht abgelesen. Ganz lustiges Schauspiel gerade in Frankfurt.

    Entweder ist der DFB doof oder die FIFA ein korruptes Bankhaus. Oder beides.

  9. NoBlackHat

    Immer neue Erklärungen, warum die 6,7 Mio gebraucht wurden, na ja.
    Interessant ist aber der wohl stimmige Hinweis zur 10-Jahresfrist der Verjährung bei dieser Mogelei 2005. Ehemalige Richter kennen sich mit so etwas wohl aus.

  10. zuckerrübe

    Ist das normal in so einem Vorgang, dass Niersbach sich den Fragen stellt? Hätte erwartet, dass er seine Erklärung abgibt und danach verschwindet.

  11. Conejero

    Wenn man es runterbricht:

    Es wird der FIFA ein Vorschuss von 10 Mio. Franken gezahlt auf eine Summe, die die FIFA(!) dem DFB(!) überweisen wird – leider hatte man aber gar kein Geld. Beschaffte man sich dann eben unter Ehrenmännern so mal hintenrum.
    Da das Geld (dummerweise) nicht in den Büchern (und beim DFB) existierte, wird dann an die FIFA bei der Rückzahlung eine zufällig existierende Kostenstelle gefunden und “richtiges” Geld überwiesen.
    Was die dann damit machen ist ja nicht unsere Sache – solange der geldverleihende Ehrenmann nicht muckt.

    Ihr seht: Alles gar kein Problem!

    (Oder habe ich da irgendetwas nicht richtig verstanden…?!)

  12. Conejero

    “So Wolfgang: Das ist Dein Text. Den liest Du jetzt der Presse vor”

    “Den verstehe ich aber gar nicht!”

    “Wolfgang… Lesen, nicht Denken!”

    “Da steht aber nicht drin, dass ich an irgendwas schuld bin, oder?”

    “Nein, Wolle! Alles in Ordnung!”

    “Na, dann: OK!”

  13. JensA

    Klingt nicht kreativ, sondern bescheuert. Wenn hinter dem ganzen eine fällige und völlig saubere Zahlung an die FIFA stehen würde, wie nun behauptet, wäre es doch kein Problem gewesen, wenn die Privatperson Dreyfuss dem OK einfach ein Darlehen über die Summe mit dem vereinbarten Rückzahlungstermin 2005 gegeben hätte. Das hätte man dann auch ordentlich verbuchen und ohne abenteuerliche Umwege über “FIFA Kulturprogramme” (wtf) zurück zahlen können.

  14. Matuschka

    Noch nie hat sich der DFB schlimmer blamiert. Wie jemand bei Twitter schrieb: Nach der ersten Halbzeit von Belo Horizonte waren das die unterhaltsamsten 45 Minuter der deutschen Fußballgeschichte.

  15. Davidoffsmoker

    Ein Mensch mit Selbstvertrauen und reinem Gewissen sieht def. anders aus, als ein Niersbach bei dieser PK.

  16. Willi Lippens

    Und Wolfgang Niersbach ist oder war angeblich ein Medienprofi. Außer Geduze mit Kollegen benötigt man offenbar nichts, um sich in dem Metier und beim DFB durchzusetzen.
    Schabowskiesk.

  17. Hoopharry

    Märchenstunde mit Onkel Alfred bei BILD:

    Der Pressesprecher der Mafia verkündet, dass bei der Mafia alle sauber sind…

    Köstlich. Wenn dieses Blatt noch so etwas wie einen letzten Rest an Seriosität hatte…

  18. Chrissi

    Einfach nur peinlich wie sich der DFB präsentiert.

    Bye the way: hat Burkhard Weber eine Wette verloren? Oder warum wird Schlafnase Markus Gaupp gleich das BVB-Spiel in der EL kommentieren???

  19. juhnke

    “Ich hab schon irgendwo mitbekommen, dass dass dass da irgendwas war.” Usw.
    Die SZ nennt das zu Recht “Kreisklassenniveau”.

  20. Conejero

    Einer meiner Favoriten:
    “Empfänger war die FIFA und Rückabwicklung war auch FIFA.”

    Der ist sich wahrscheinlich selbst die ganze Zeit darüber bewusst, was für einen Stuss er da ablässt. Hätte er das mit der PK mal lieber ganz sein lassen…

  21. Willi Lippens

    ICH BIN MIR BEWUSST, DASS ICH MIT DIESEM BEITRAG MEINE REPUTATION ALS BLOGKOMMENTATOR UND FORENTROLL AUFS SPIEL SETZE.

    Niersbach wird nächste Woche nicht mehr DFB-Präsident sein, sagt mir meine Kristallkugel. Und Franz Beckenbauer werden wir nicht mehr regelmäßig in einem Sky-Studio sehen.

  22. Rugby Leaguer

    @NFL eine Frage an die Fachleute hier. Heute abend spielen ja die SF 49er. Seit dieser Saison ist ja dort der ehmalige Rugby League Spieler Jarryd Hayne unter Vertrag. Er spielte bis 2014 in der NRL, hat diese, wohl wegen der Kohle verlassen.

    Vor ein paar Wochen gab es noch einen Hype um ihn. Jetzt ist es realtiv still. Würde mich interessieren wie man seine Leistung in der NFL einschätzt. Ob er überhaupt schon mal in Erscheinung getreten ist. Er trägt die Nummer 38. Welche Positon er spielt entzieht sich aber meiner Kenntniss.

  23. Wieso fragt eigentlich keiner Bezüglich des Zeitpunkts der ersten Zahlung mal nach? Das wäre nach meiner Auffassung doch entscheidend, ob dass sogenannte Darlehen erst knapp zwei Jahre nach der WM-Vergabe geleistet wurde – oder gegebenenfalls doch schon früher.
    Oder missverstehe ich da etwas?

  24. Hoopharry

    Wenn ich es richtig verstehe, dann wurde die erste Zahlung tatsächlich zwei Jahre nach der WM-Vergabe geleistet. Und zwar vom OK, um irgendwelche anderen Zuschüsse von der FIFA zu erhalten. Das Ganze mit einem Kredit von Dreyfus, der auch schon Herrn H. mehrere Milliarden an Kredit gegeben hat, damit der zocken konnte…
    Es werden Köpfe rollen…hihi…

  25. Standuhr

    Wo hab ich das schon mal gehört?……. Die Kriminalpolizei warnt: Wenn Sie einen Brief von einem Anwalt aus Nigeria erhalten, der ihnen gegen eine Zahlung von 3000 € eine hohe Erbschaft verspricht, dann reagieren sie auf keinen Fall….Es handelt sich um Betrüger..?
    Wer ist beim DFB auf die Idee gekommen, diese Story umzuschreiben…..und Kaiser Franz sollte dringend eine Reise in ein Land ohne Auslieferungsabkommen planen. Ich empfehle Nordkorea, Russland oder Katar ;))

  26. Okay. An zwei Stellen wird bezüglich des Zeitpunktes doch nachgehakt. Niersbach sagt es war später. Dann ist gut.

  27. Murgl

    Alleine dieser Gestotter das Niersbach hier abliefert, das machst du nicht wenn du dier keiner Schuld bewusst bist und reinen Gewissens eine PK abhälst.
    Alleine bevor er ein Wort sagt überlegt er dreimal, und das führt zu Stottern. Kann mir doch keiner erzählen das er reinen Gewissens ist und nur aufgeregt war. Dazu hat man schon andere PK und Interviews von ihn gesehen.

    Aber schon heftig was da im Moment mit Deutschland abgeht, VW weil es den Amis gerade so passt und Deutschland eh schon mal wieder gemassregelt gehört und nun von den Franzosen mit der WM2006 eingetunkt. Kann mir doch keiner erzählen das Platini und seine Franzosen keine Angst vor einen deutschen UEFA-Präsidenten haben und jetzt die Deutschen schnell anpatzen. Möglich das Platini jetzt bei den UEFA Geldtöpfen bleiben kann, wer ja zu schade wenn man das nicht mehr hätte und die Deutschen profitieren davon

  28. Higgibaby

    ohne irgendwas gesehen zu haben oder entschuldigen zu wollen: Hoffentlich werde ich nie von einer Schar Journalisten dazu befragt, was ich 2005 gemacht habe …

  29. Conejero

    Weder die USA hat es auf VW abgesehen, noch Frankreich auf den DFB:

    Die haben beide Scheisse gebaut und müssen es jetzt ausbaden bzw. dafür gerade stehen!
    Da braucht es keine Verschwörungstheorien für…

  30. Nesro

    @Higgi: es geht ja nicht um etwas alltägliches aus dem Jahr 2005, sondern eine eher unübliche Überweisung einer (wahrscheinlich) nicht alltäglichen Summe.

    Ich kann mich natürlich nicht an alles von damals erinnern. Aber wie ich mal 2000€ in einer Sparkasse abgehoben hab und 30km entfernt wieder bei einer anderen Sparkasse eingezahlt hab, als ich 18 war und mir beim plündern meines Konfirmationskontos die Gebühren sparen wollte – daran habe ich noch sehr gute Erinnerungen.

  31. Higgibaby

    BVB/EL: Hat SKY nur den Thomas Wagner mitgeschickt, oder auch Markus Gaupp? Mir scheint der zuhause im Studio zu sitzen …

  32. dermax

    Logisch ist das lange her, aber dafür sollten derartige Dinge doch eigentlich dokumentiert werden, zusätzlich kann man dann schön mit Beweisen wedeln, wenn man denn nix unrechtes angestellt hat…

  33. Hoopharry

    Vor 25 Jahren war in den deutschen Nachrichtensendungen ständig von Karabach und Berg-Karabach die Rede.
    Und heute müssen sich Fußball-Reporter mit Qäräbäg abmühen…
    Wobei das Gleiche gemeint ist…lustig…

  34. Rheinländer

    Vor allem kann man solche PKs vorher üben.
    Wobei dann wahrscheinlich einer der externen Prüfer mit nachdruck davon abgeraten hätte.

  35. Chrissi

    Auf Sky ist nur Wagner vor Ort, Gaupp sitzt in München. Wagner ist übrigens auch So. beim Bvb Spiel der Moderator.

  36. Ich finde das unfassbar, dass eine Figur wie Draxler in diesem Land das Gehalt eines Sportbild-Chefredakteurs wegatmen darf. Jetzt mal ganz vom Wahrheitsgehalt und auch davon abgesehen, wie glaubhaft die Geschichte, die er da konstruiert, ist: Dieser Text ist auf einem so niedrigem intellektuellem Niveau, da bekomme ich Zahnschmerzen beim Lesen.

    So so, eine “Intensiv-Recherche” hat er da unternommen. Und zwar “in den vergangenen Tagen”. “Tagen”. Plural. Was so richtig intensive Recherchen halt so an Umfang benötigen: 1 Mann, mehrere Tage. Und diese “Recherchen” bestanden dann darin, dass er sich eine Runde mit Leuten unterhält, die er “gut [kennt], teilweise sogar sehr gut [kennt]”. Entschuldigung: “lange und intensiv” unterhält. Was so richtig gute Recherchen halt ausmacht. Haben die da keinen, der sowas nochmal gegenliest und ihn auf diese berufliche Bankrotterklärung hinweist? Niemanden?

    Und dann diese ganzen absurden Details aus dem Baukasten der Massen-Manipulation. Beckenbauers “legendärer Manager Robert Schwan († 13. Juli 2002)”. Und zwar genau am 13. Juli. Beeindruckende Detailkenntnis. Weiß zwar keiner, was diese Detailinformation an dieser Stelle aussagen soll, aber bei solchem Faktenhubern ist “legendär” bestimmt auch eine Tatsache. ” Robert Louis-Dreyfus († 2009, Leukämie)” hingegen verstarb irgendwann 2009, wann genau ist nicht so wichtig. Aber an Leukämie, das muss der Leser an dieser Stelle erfahren. Weil, äh, wer an Leukämie stirbt, der kann kein ganz schlechter Mensch sein, oder was? Natürlich bitter, wenn diese beiden so unterschiedlichen Beispiele direkt untereinander stehen, so dass dies selbst dem Dümmsten ins Auge springt. Man könnte ewig so weiter machen.

    Und zu ” Es gibt nach wie vor einige offene Fragen, es gibt möglicherweise Finanz-Trickserei, es gibt einen nach wie vor dubiosen Finanz-Transfer in Höhe von 6,7 Millionen Euro – aber es gibt kein gekauftes Sommermärchen!” fällt mir wirklich nichts mehr ein. Ich habe ihn vielleicht ermordet – aber ich habe ihn nicht gegessen!

  37. Dominik

    Um mal klugzuscheißen: Es gibt den Qarabağ (wie in Bergkarabach) Futbol Klubu. Der sitzt in Folge des Konflikts in der Hauptstadt Baku. Und es gibt den Futbol Klubu Gilan Qəbələ (wie in Qäbälä) aus der gleichnamigen Stadt, nach der auch die Region benannt ist.

  38. Matuschka

    Ich schätze, dass die Bild den Text noch unbedingt vor der Pressekonferenz raushauen wollte. Die war ja mit 77 Minuten Vorlaufzeit extrem kurzfristig angesetzt worden. Da blieb wohl keine Zeit mehr für ein Redigieren durch einen anderen Mitarbeiter.

  39. Willi Lippens

    Immerhin weiß man bei der Bild, dass man Großbuchstaben benutzen muss, um wichtige Informationen zu kennzeichnen. Leider hat man vergessen, auch möglichst viele Ausrufzeichen zu benutzen, das lässt die Zielgruppe dann vermutlich doch etwas verwirrt zurück.

  40. Uwe

    @nesro: Du warst 18 und der Euro war die Währung in Deiner Heimatstadt? Das kann ein sternburg zum Beispiel nicht behaupten.

  41. Gus Kenworthy hat sich als schwul geoutet und ich weiß nicht wer das ist. Die Wichtigkeit dieser Meldung geht deshalb komplett an mir vorbei…

    Vielleicht wäre ich besser im Bilde wenn ich Chef der Houston Texans wäre…

  42. NoBlackHat

    Eines hat Draxler ja immerhin mit Weinreich gemeinsam: beide vermuten etwas.

  43. mik

    Auf der Peinlichkeitsskala vor der Kamera sind Wolfgang und Jens auch nahe beisammen.

  44. Davidoffsmoker

    Bei einem Draxler wäre ich nicht mal sicher, das die Daten stimmen die er so angibt. (Sterbedatum etc.)

    Davon ab würde die Lebensqualität in Deutschland steigen, wenn es Erzeugnisse wie Bild nicht geben würde.

  45. Wenn man eine Pressekonferenz mit 77 Minuten Vorlauf im Wald am Stadtrand von Frankfurt anberaumt – macht man dass, damit möglichst wenig Pressevertreter die Möglichkeit zur Anwesenheit haben?

  46. Davidoffsmoker

    Entweder das, oder aber man wollte es zeitlich abpassen mit der Reinwaschung durch die Bild, andere Beweggründe gibt es ja kaum.

  47. Tommy

    Hab mir die PK vom Wolle noch nicht zu Gemüte geführt, aber dass die FIFA zu den Überweisungs-und Abwicklungsmodalitäteb auch immer noch Statements nachschiebt, finde ich herzallerliebst. Wie hat van Gaal mal gesagt: “Das ist die Sahne auf dem Keks”.

  48. Nesro

    @Uwe: Führerschein in DM bezahlt, erste Tankfüllung in Euro. So jung bin ich

  49. MoP

    Naja, eine wichtige Aussage steckt da durchaus drin:

    “Es entspricht in keinster Weise den Fifa-Standardprozessen und Richtlinien, dass die finanzielle Unterstützung von WM-Organisationskomitees an irgendwelche finanziellen Vorleistungen seitens des jeweiligen OKs oder seines Verbandes gekoppelt ist”

    Daraus schließe ich: Selbst wenn die Geschichte von Niersbach stimmt, dann lief etwas furchtbar schief und es entkräftet die Korruptionsvorwürfe in keinster Weise.

  50. Willi Lippens

    Hat Sky nicht eigentlich die Rechte für alle EL-Spiele und könnte demzufolge auch mehr Spiele auf den Einzeloptionen anbieten, wenn sie schon keine Kommentatoren in der Konferenz damit beschäftigen mögen? Im Zweifelsfall müssten sie doch nur einen Stream mit Originalton durchschleifen. Warum machen sie dies nicht für Begegnungen wie Anderlecht-Spurs oder Spiele türkischer Clubs?

  51. Randfichte

    Fenerbahce – Ajax wird heute ab 21.05 h in UHD (4K) auf TRT 4K übertragen. Dieser Kanal kann unverschlüsselt auf 42° Ost empfangen werden.

  52. tony

    Hui, auf einmal ist also die FIFA zu 100% glaubwürdig und jeder Aussage der FIFA wird geglaubt?

    …the times they are a changin…

  53. Matuschka

    Sagt doch niemand. Aber da hier Aussage gegen Aussage steht, ist für die ganze Welt ersichtlich, dass (mindestens) einer die Unwahrheit sagt. Vielleicht sogar beide.

  54. @Willi:

    Ja, Sky hat Rechte an allen Spielen. Aber wenn mich nicht alles täuscht, ist es immer noch so, dass mit jeder zusätzlichen Einzeloption ein Feed für die Sky-Select-Filme fehlt – also auch fehlende Einnahmen.

  55. Willi Lippens

    @Frederik: denkst du, Sky macht an einem Donnerstagabend mehr als einen kaum vierstelligen Betrag an Umsatz auf einem Select-Kanal? Naja, man sollte von Sky nie etwas erwarten außer falsche Gier und Unfähigkeit, dann wird man auch nicht entäuscht.

  56. Tommy

    Den muss man mal machen, wenn in der Gruppe noch was gehen soll und der gute Piotr macht ihn.

  57. Man könnte halt auch einfach argumentieren, dass man mit Spielen mit den Spurs oder einem türkischen Vertreter eine neue, ganz andere Zielgruppe gewonnen werden kann. Sowas wie – achtung Fremdwort für Sky – Kundebindung, von – Achtung Fremdwort für Sky – langfristigerer Natur.

  58. kombüse

    Sky könnte doch einfach die restlichen EL-Spiele via SkyGo versenden.

  59. Interessant ist ja, dass das in der Handball-CL auch gemacht wird. Wobei es sich da sogar um FTA-Stream auf sky.de handelt. Vielleicht spielen da aber auch vertragliche Verpflichtungen im Hintergrund eine Rolle…

  60. Higgibaby

    vielleicht denkt sich SKY auch: die türkische Zielgruppe hat eh leistungsstarke Sat-Schüsseln auf dem Dach und schaut das Spiel auf irgendeinem türkischen Haussender

  61. Higgibaby

    ach ja, auch das ist aaaas: nachmittags wird die gähnende Langeweile in der CL beklagt und daß man sich das doch alles nicht mehr anschauen kann … um kurz drauf fehlende Live-Optionen von noch viel unwichtigeren EL-Spielen zu bejammern …

  62. Higgibaby

    @Sebastian: vielleicht schaust mal, ob du irgendwo einen Euro auf EM-Torschützenkönig 2016 Leroy Sane setzen kannst …

  63. Moment mal, Higgy, die EL hat ja wenigsten noch das Potential, Spannung zu entwickeln. Denn letztlich gibt es da sehr, sehr viele offene Gruppen. Die CL ist ein hochkommerzialisiertes Kunstprodukt geworden, die EL eine Totgeburt, die aber wenigstens noch ein bisschen sowas wie Flair entwickelt. Und mit heute drei Anstoßzeiten ist es ja “fast wie früher”, als es noch keine unsägliche Gruppenphase gab.

  64. @Higgi: bwin ist was solche Exoten angeht ein ziemlicher Saftladen. Man kann auf so viele Dinge nicht wetten – z.B. welcher Trainer gefeuert wird. Aber dafür auf so Mumpitz wie “Wer macht den ersten Punkt” bei so ziemlich JEDEM Event.

  65. Huch mein Euro auf Lazio wird ja doch noch was :-) Die haben in der 6. Minute eine Rote kassiert und seitdem hab ich nicht mehr hingeguckt ^_^

    Mann Mann Mann wenn ich JETZT 30 Euro drauf gesetzt hätte anstatt die ganze Zeit auf so Hampelvereine wie die Pats oder die Giants zu wetten…

  66. Du sagst Bescheid, Sebastian, wenn du genug zusammen hast, um die AAS-Klassenfahrt in die Allianz Arena zu finanzieren? Wir wollen endlich Stimmung und gute Laune.

  67. Ich hab noch nen Euro auf Bordeaux gegen Sion – damit ihr alle mitfiebern könnt ;-)

    Was meint er wollen wir noch einen auf Kloppo setzen? Die Quote ist richtig schön schlecht, gibt fast nix zu gewinnen :-)

  68. BSI

    @ Higgi, mich kannst du nicht meinen – ich hab jetzt Die Anstalt angeschaut. Bei der Europa League tendiert mein Interesse tatsächlich komplett gegen null. Wieviele Mannschaften nehmen da mittlerweile teil? 48? Das würde ich mir tatsächlich nur anschauen, wenn die Löwen beteiligt wären. Aber die Gefahr dürfte ja für die nächsten 30 Jahre nicht bestehen.

  69. Standuhr

    Und natürlich hat SKY es geschafft das YNWA in Liverpool zu ruinieren…… wer kauft eigentlich irgendwas wegen der Werbung vor nem EL Gruppenspiel.

  70. thedishguy

    Ich zahle zwar keine Rundfunkgebühren, für die heutige Sendung vom Neo Magazin hätte ich das aber gerne getan.

  71. juhnke

    Springer Verlag stimmt so pauschal nicht: Die “Welt” spricht ebenfalls von DFB wie eine “Bananenrepublik” und “schlechtem Krimi-Drehbuch”. Die gibt keinen Pfifferling mehr auf Niersbach.

  72. thedishguy

    Wo ich doch gerade die textmarkergrünen Auswärtstrikots von Ajax sehe:

    Liebe Entscheider von Werder Bremen, bitte entscheidet euch nächste Saison für einen ähnlichen Farbton. Ist zwar gewöhnungsbedürftig, aber im Fernsehen gut sichtbar. Und wenn man es mit dem Marketing gut anstellt, wird es immerhin zwischen Weener und Dörverden die Trendfarbe im Sommer 2016.

  73. Thorben

    Sehr gut dröhn.
    Hat mir äußerst gut gefallen :-)
    Viele nette Anspielungen.
    Habe ihn heute spontan noch auf dem Bahnhof gekauft bevor es wieder in die Heimat gegangen ist.

  74. thedishguy

    @blafasel:
    Mit gutem Marketing läuft das. Ich kann mich an einen Post im Worum erinnern, in dem jemand berichtete, sein Sohn fände die Werder-Trikots “mit dem Bauernhof” großartig.

    @Standuhr:
    Schalke hatte doch auch mal eine recht fragwürdige Farbe bei den Auswärtstrikots, die bei Adidas unter Ultrabeauty lief.

  75. Heiner

    Werder hat doch im Moment andere Probleme, als die Trikotfarbe. Die finanzielle Situation ist doch ziemlich besorgniserregend.

  76. Uwe

    @nesro: immerhin ü30, das schafft unser küken thorben auch noch. Dann holt er sich am Bahnhof die St. Pauli Nachrichten und nicht mehr den neuesten Asterix. Irgendwann werden sie alle groß.

  77. Programmhinweis 2
    Jürgen Hingsen und Daley Thompson gerade beim Lanz, Markus zu Gast.
    Die waren ja auch 1985 schon Stars ;-)

  78. forlan

    Könnte es sein, dass die DFB PK heute so eilig angesetzt wurde,weil morgen die Eröffnung des deutschen FussiMuseums in Dortmund ist.,da ist Niersbach top-wichtig und kann (und will sicher auch nicht) fernbleiben.

    Wäre das morgen sein erster Auftritt nach der Spiegel-Story gewesen, hätten sich alle auf ihn gestürzt, um ihm zur WM 06 zu löchern.

    So hat er heute schon was gesagt. Sicher dachte er, es wird ein besserer Auftritt…und morgen wäre bereits alles gesagt.

    Na gut hat nicht so ganz geklappt…

  79. NoBlackHat

    Thompson vs Hingsen, einer der besten Zweikämpfe, die ich im Sport je gesehen habe. Habe in den 80ern Hingsen einige Male auf Lanzarote getroffen – ein netter Kerl, aber auch mental Thompson nie gewachsen

  80. Uärk, Heiner.

    Was machen bei der krassen sport1-Expertenrunde eigentlich diese Icons unterhalb des zentralen Bildschirms? Sind das die neuen Bedienelemente des Interocitors?

  81. Henning

    Ich finde es ohnehin ominös, dass Draxler sich zu diesem Zeitpunkt so weit aus dem Fenster lehnt. Ok, viel zu verlieren hat er nicht.
    Ohne weitergehende Kenntnisse der ganzen Angelegenheit zu haben: der Spiegel ist nicht die Bäckerblume (Hey, nix gegen die Bäckerblume, vielleicht liest ja hier der eine oder andere Redakteur). Worauf ich hinaus will: Das Stück ist recherchiert, gegenrecherchiert, von den hauseigenen legals Buchstabe für Buchstabe geprüft. kein Medium, egal auf welchem Kanal würde das verkaufen, wenn es nicht den faktischen background hat.

  82. thedishguy

    @Heiner:
    Könnte auch das Logo des hippen Movistar-Ablegers für die junge Generation sein. Also quasi für die Leute, denen Conejero Schrankwände aufbaut.

  83. Conejero

    @dishy

    Lach Du nur! Schon mal Muskelkater vom Möbelaufbau gehabt…?! ;-)

  84. So, ich war ja noch nen kurzen Groundhopperbericht vom Spiel Niederlande vs. Tschechien fällig. Here we go:

    Die Ausgangssituation war ja bekannt, Island und Tschechien durch, die Türkei mit den besseren Optionen auf Platz 3 und die Niederlande nur mit Außenseiteroptionen auf diesen Qualiplatz, wenn sie gewinnen und gleichzeitig Island die Türkei schlägt. Die Anreise aus Delft erfolgte mit dem dem Zug, der allerdings nicht bis Schiphol durchkam, weil irgendwas im Flughafenbahnhof passiert war. Ansagen dazu gab es keine und wir waren sehr kurzfristig in der Entscheidung und daher zeitlich ohne Puffer. Uns war klar, dass wir nicht rechtzeitig zum Anstoß da sein würden, aber ein paar orangene Fans mit dem selben Problem waren in der selben Lage wie wir. Man muss dazu sagen, dass normalerweise der Weg aus Süden via Schiphol im Südwesten zum Bahnhof Bijmer Arena im Südosten führt, der direkt neben der AmsterdamArena liegt. Wir mussten also einen Umweg durch die Stadt via Amsterdam Centraal nehmen und von dort mit der Metro wieder gen Süden zurückfahren. Letztlich kein Problem, nur die Tickets waren nicht für die Metro gültig. Das haben wir dann kurzerhand mal kurz “vergessen”, die Drehkreuze waren unser Freund….

    Am Stadion angekommen, war der Rest kein Problem. Es war ca 21:00 Uhr und 15 Minuten nach Anstoß gab es keine Schlangen. Wir hatten Tickets (Schergen von Viagogo unausweichlich) für den Oberrang ganz oben und fuhren daher drei Rolltreppen hoch bis zum Block. Ich hatte irgendwie das Gefühl, in einem Stadion für 80.000 zuschauer zu sein. Alles ware SEHR modern und futuristisch. Die Sicht im Oberrang war perfekt, sodass wir pünktlich zum 0:1 der Tschechen saßen. Das 0:2 kurz später war dann sowas wie ein Stimmungstöter (außer dem Tschechenblock natürlich) und wirklich ALLE Fans in Orange hatte wenig zu feiern.

    Der Snack zur Pause war dann klassisch Pommes und ein Burger, Alkohol gab es komplett gar nicht, weder Bier noch sonstwas, aus Sicherheitsgründen. Dabei muss ich ganz ehrlich sagen, dass ich zu keiner Zeit in keiner Weise auch nur den Hauch von Brisanz gespürt habe. Jeder Fan den ich erst zurückhaltend, dann nach van Persies Klasse Tor (ins eigene) ohne Ambition gefragt habe, hat schlicht zugegeben, dass “man es einfach nicht verdient” habe. Als der Hunter und van Persie (dann ins richtige) dann sogar noch den Anschluss erzielten, war innerhalb kürzester Zeit die Sitmmung wieder da. Das Tor der Türken sickerte nur langsam durch, man hatte sich geistig von der Quali ohnehin schon verabschiedet.

    Nach dem Spiel haben wir noch ein paar Fotos gemacht und obwohl es natürlich sehr voll war, kam man an der BijmerArena gut weg. Die Strecke nach Schiphol war frei und da hat es sich dann etwas verteilt. Fazit: Absolut sehenswertes Stadion, Spitzenfans trotz der Niederlage (da hätte ich ein paar deutsche Vertreter ungerne sehen wollen in der Situation) und im Prinzip keine Probleme dort hin zu kommen.

    In Zahlen: 5 Tore, 1 rote Karte , 48.000 Zuschauer (wohl Maximum wegen Sicherheit), 0 Liter Bier und 72 Minuten vom Spiel gesehen. Kosten pro Ticket: 29,90€, Spaßfaktor: 8/10

  85. Heiner

    @mik

    Merk war doch eher Ecstasy. Zumindest wurde dort das erste Mal MDMA synthetisiert. Als Trikotsponsor scheidet Merck damit auf jeden Fall aus.

  86. mik

    @Heiner. Gibt noch mehr Farbkombinationen für das Logo und es ist dann eher psychedelisch als Ecstasy, deshalb die Assozation.
    Bayer kennt da doch auch nichts.

  87. thedishguy

    @veniat:
    Duivendrecht war wahrscheinlich auch keine Option, weil auch alles aus Richtung Delft über Schiphol fährt?

    Aus eigener Erfahrung kann ich anmerken, dass es bei NS immer mehr oder weniger Chaos im Zugverkehr gibt wenn Oranje spielt, weil die Leute aus dem ganzen Land zur Arena reisen.
    Weil das Land so klein ist, ist das Zugreisen aber viel angenehmer als in Deutschland. Es gibt eine Handvoll wichtige Intercityverbindungen, die man schnell überblicken kann. Wenn man ahnungslos ist und an eines der anderen Enden vom Land will, steigt man einfach in den Zug nach Utrecht und sucht dann einen Anschlusszug.
    Ticketkaufen entfällt dank ov-chipkaart.

    Der ArenA Boulevard ist vielleicht noch akzeptabel, die Umgebung ist aber sehr unwirklich. Eine Art schäbiges Industriegebiet mit hässlichen Bürogebäuden statt Fabriken.

  88. Exakt so war es, dishguy, alles ging über Schiphol bzw. als da dicht war nur Amsterdam Centraal direkt. Das war natürlich ein bisschen blöd rein zeitlich und weil es eben keine Ansage gab. Der Zug in dem wir saßen fuhr exakt 2 Minuten später nach Rotterdam zurück und ohne Hinweis einer Einheimischen aus Leiden wären wir einfach wie viele andere auch sitzen geblieben. Das ist schon eher ungünstig.

    Was aber genial ist: Quasi ein 15-20 Minutentakt auf der Achse AMS-Schiphol-Den Haag-Delft-Rotterdam. Das ist echt cool. Noch besser: Wirklich in jedem Zug Free Wifi, das zumindest für rudimentäre Dinge reicht (Verbindungen checken, etc.). Die DB braucht dafür noch 5 Jahre, wohlgemerkt nur für ICE und IC. Das Telekomportal im ICE ist teuer und funktionierte bei mir nie.

  89. Danke für den netten Bericht, veniat. Ich mag Züge und das Zugfahren sehr (auch wenn ich es kaum mache).

    Die neuen Doppelstock-ICs sollten ja WLAN bekommen… allein der Glaube ;-)

    So Seattle führt und wir wissen alle vor dem 4. Viertel brauchen wir gar nicht hingucken :-)

  90. Thorben

    Wenn ich das so lese veniat, dann hast du viel mehr richtig gemacht als ich. Ich habe mehr für FRG-GEO bezahlt und hatte vielleicht 2/10 Spaß Punkten ;-)

  91. thedishguy

    @veniat:
    Kein “Dit is de eindbestemming van deze trein. U kunt hier overstappen richting x, y, z. Reist u met een ov-chipkaart, vergeet u dan niet uit te checken!”? Das wird normalerweise bei der Endstation durchgesagt.

    Die NS-Züge haben inzwischen alle WLAN, die regionalen und ausländischen nicht. Der Hinweis “NS International” bedeutet also häufig: Kein WLAN und keine Infodisplays im Zug. Darum meide ich diese Verbindungen wenn auf der Strecke auch NS-Züge fahren. Das WLAN in den Zügen ist übrigens von T-Mobile.

  92. thedishguy

    @veniat:
    Kein “Dit is de eindbestemming van deze trein. U kunt hier overstappen richting x, y, z. Reist u met een ov-chipkaart, vergeet u dan niet uit te checken!”? Das wird normalerweise bei der Endstation durchgesagt.

    Die NS-Züge haben inzwischen alle WLAN, die regionalen und ausländischen nicht. Der Hinweis “NS International” bedeutet also häufig: Kein WLAN und keine Infodisplays im Zug. Darum meide ich diese Verbindungen wenn auf der Strecke auch NS-Züge fahren. Das WLAN in den Zügen ist übrigens von T-Mobile.

  93. Ne leider keine derartige Ansage, zumindest habe ich keine gehört. Das hätte ich ja ggf verstanden je nach Umgebungsgeräuschen. Leider war die Endstation “Leiden” ja unvorhergesehen, daher wohl keine Ansage. Dass T-Offline (hierzulande) das Wifi in den NS Zügen gut hinbekommt, ist auch ein gewisser Treppenwitz, oder? Der Doppelstock-IC soll sogar auf der Strecke um Meppen rum getestet werden. Und Nähe an Drenthe ist es auch – das perfekte Szenario zum testen also.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Erlaubtes HTML in den Kommentaren:
Link: Beschreibung <a href="URL mit http:// vorne dran">Beschreibung</a>
Fett <b>Fettgeschrieben</b>
Kursiv <i>Kursiv</i>
Durchgestrichen <strike>Durchgestrichen</strike> oder <del>Durchgestrichen</del>
Spoiler: [spoiler title="Überschrift"] Gespoilerter Text [/spoiler]
Zitat mit hübschen Anführungsstrichen
<blockquote>Zitat mit hübschen Anführungsstrichen</blockquote>
< und > ausgeschrieben &lt; (less than) &gt; (greater than)