190 Comments

Montag, 16.03.2020

Guten Tag. Ich bin ein Platzhalter, an dem bis heute niemand nichts ergänzt hat.

Listing

16.03.2020

06:00EishockeyAusführliches Eishockey Listing, Link in AnmerkungYouTube!!!+ mfg misteranonymus
http://members.chello.at/misteranonymus/eishockey_tv.html
07:00Turnen/Ski Alpinsportarena extra: Gymmotion 2019Flying EnergySR+Zum 20. Mal machte die "Gymmotion 2019" Anfang Dezember Station in Saarbrücken. Jedes Jahr aufs Neue begeistert dieser besondere Mix aus Turnen, Theater, Zirkus und Varieté die Zuschauer. Diesmal stand die Show unter dem Motto "Flying Energy". Ziel von Harry Stephan, dem Regisseur der Gymmotion, war es, alle Sinne der Zuschauer anzuregen. Zusammengestellt hatte er dafür ein abwechslungsreiches Programm aus: Artistik, Comedy, Turnen, Rope Skipping, Japanischer Kampfkunst, Rhythmischer Sportgymnastik und Live-Entertainment.
14:25Counter Strike ESL Pro League S11, CS:GO, Group A, R1, Match 1eSport1+Unter dem Dach der neuen ESL Pro Tour finden in diesem Jahr zahlreiche CS:GO-Turniere statt, darunter auch die ESL Pro League. In diesem Jahr treten in der größten CS:GO-Liga der Welt 24 Teams innerhalb von vier Wochen gegeneinander an. Diese sind auf vier Gruppen à sechs Teams aufgeteilt. Der Preispool umfasst dabei 750.000 US-Dollar. eSPORTS1 überträgt den Start der Gruppenphase live.
16:00VolleyballSuper League FrauenSuper League Frauen Russland Dinamo MOSCOW - Dinamo KAZANLaola1+Weltweit ausgenommen RUS
17:30Sky Sport News HD: Spezial: Fußball-Deutschland in der CoronakriseSky Sport News | Sky Sport 1
18:00Transfer Update: Die ShowSky Sport 1 | Sky Sport News
18:20Counter Strike ESL Pro League S11, CS:GO, Group A, R1, Match 2eSport1+Unter dem Dach der neuen ESL Pro Tour finden in diesem Jahr zahlreiche CS:GO-Turniere statt, darunter auch die ESL Pro League. In diesem Jahr treten in der größten CS:GO-Liga der Welt 24 Teams innerhalb von vier Wochen gegeneinander an. Diese sind auf vier Gruppen à sechs Teams aufgeteilt. Der Preispool umfasst dabei 750.000 US-Dollar. eSPORTS1 überträgt den Start der Gruppenphase live.
18:30Gesagt. Gemeint: SpezialSky Sport News | Sky Sport 1
18:30SPORT1 News LiveSport1+Aktuelle Sport-Highlights vom Tage: täglich die wichtigsten Nachrichten top-aktuell auf den Punkt.
18:45Leschs KosmosZDFinfo+

Sport kann das Leben verlängern. Bewegung hält geistig fit. Doch nur etwa 14 Prozent der Deutschen bewegen sich ausreichend. Zwischen Fitnesswahn und Trägheit: Wo liegt das richtige Maß?

Laufen boomt, und die Ausdauersportler eint eines: das gute Gefühl, gesund zu leben. Trotzdem fallen Läufer tot um. Wie passt das zusammen? Ab welcher Dosis wird Bewegung für den Körper zur Gefahr? Harald Lesch lotet die Grenzen des Allheilmittels "Sport" aus.

Ein Feind von selbst maßvoller Bewegung scheint in uns selbst zu existieren. Wir kennen ihn alle: den inneren Schweinehund. Er kann jeden Gedanken an Sport zur Qual machen. Statt Vorfreude und Spaß zu haben, fehlt jede Motivation. Was hält uns auf unserem Sofa, obwohl wir doch wissen, wie gesund vernünftig betriebener Sport ist?

Im Gegensatz zu unseren Vorfahren, die sich ständig bei der Suche nach Nahrung bewegten, müssen wir uns heute kaum mehr bewegen, um zu überleben. Nur die Kenntnis der gesundheitlichen Vorteile scheint nicht zu reichen. Der Bewegungsmangel, vor allem bei jüngeren Menschen, nimmt stetig zu. Eine Gefahr mit weitreichenden Folgen. Denn dies führt nicht nur zu abnehmender körperlicher Leistungsfähigkeit, sondern auch zu erstaunlichen weiteren Defiziten: dem Verlust von geistiger Fitness. Bewegungsarmut könnte sogar Demenz begünstigen.

Neben den Effekten auf unsere körperliche Fitness fördert Bewegung die Entwicklung neuronaler Netzwerke in unserem Gehirn.

Studien legen nahe: Es ist nie zu spät. Auch im Alter kann man noch mit Sport und Bewegungstraining beginnen und damit Positives für Körper und Geist erreichen.

Premier LeagueFußball
20:15Leschs KosmosZDFinfo+

Einige Politiker lügen, dass sich die Haare sträuben. Wir verurteilen ihr Verhalten und sind selbst nicht besser: Lügen gehören zum Alltag. Warum fällt es so schwer, die Wahrheit zu sagen?

Bis zu 80 Mal lügt jeder Mensch – täglich. Doch lässt sich auch erkennen, wann jemand lügt? Tatsächlich gibt es Zeichen, und mit geschärftem Blick lässt sich ein Lügner entlarven. Harald Lesch auf den Spuren der Wahrheit hinter der Lüge – ganz ungelogen.

US-Präsident Donald Trump lügt ganz offensichtlich und nachgewiesen. Auch andere Politiker und Sportler sprechen öffentlich oft nicht die Wahrheit - mal mit, doch oft sogar ohne Konsequenzen für die Karriere.

Allgemein verzeihen wir unseren Mitmenschen so manche Unwahrheit. Dabei kommt es jedoch auf die Umstände an: Es gibt weiße Lügen, die reine Höflichkeitsfloskeln sind. Nur so gelingt ein harmonisches Zusammenleben. Und es gibt die sogenannten schwarzen Lügen. Sie dienen dem Eigennutz, um besser dazustehen, und sie schaden häufig anderen. Das Problem: Lügen soll sich zwar an Aktivitätsmustern im Gehirn erkennen lassen. Doch: Je häufiger und abgebrühter jemand lügt, umso weniger reagiert das Gehirn. Ein Abstumpfungseffekt tritt ein, und die nächste Lüge kommt noch leichter über die Lippen.

Doch nicht nur der Mensch flunkert, auch Tiere sind in der Lage, zu schwindeln. Wissenschaftler machen Studien mit einer Art, die dem Menschen in manchem erstaunlich ähnelt: dem Schwein. Und sie fanden Erstaunliches heraus.

Im Kindesalter bildet sich die Fähigkeit zum Lügen aus. Ab fünf Jahren begreifen Kinder, wie schummeln funktioniert. In diesem Fall nichts Bedenkliches, denn kann ein Kind lügen, spricht das für gut entwickelte kognitive Fähigkeiten.

Wissenschaftler suchen seit Langem nach der Formel, mit der sie erwachsene Lügner überführen können. Lügendetektoren werden stetig verfeinert und bleiben doch unzuverlässig. Die Körpersprache verrät oft, ob man flunkert oder nicht. Beim Lügen verändert sich auch die Temperatur von Gesicht und Händen; so wird die Lüge mit einer Wärmebildkamera sogar messbar. Mit einer Trefferquote von über 80 Prozent haben die Forscher damit einen neuen Lügendetektor entdeckt. Eine Hoffnung, auch um Straftäter zu entlarven?

23:15Magazin/Magazinheimspiel!HR+Eintracht Frankfurt, SV Darmstadt, hessischer Top-Sport und die Geschichten der Sportler - mit "heimspiel!" bleiben Sie auf dem Laufenden.
23:30Magazin/Magazinsport insidetagesschau24+Themen: * Im Fadenkreuz * Zwischen Ehrenamt und Ehrensache * Trimm Dich!
01:00WrestlingWrestling WWE: RawSky Sport 2
NBABasketball
04:00Magazin/Magazinheimspiel!HR+Eintracht Frankfurt, SV Darmstadt, hessischer Top-Sport und die Geschichten der Sportler - mit "heimspiel!" bleiben Sie auf dem Laufenden.
Übertragung für den 16.03.2020 hinzufügen+

17.03.2020

06:00EishockeyAusführliches Eishockey Listing, Link in AnmerkungYouTube!!!+ mfg misteranonymus
http://members.chello.at/misteranonymus/eishockey_tv.html
12:15ZDF-HistoryZDFinfo+

Sie kämpfen gegen Ungeheuer und Terror, führen Armeen in Schlachten, riskieren ihr Leben für andere und wachsen über sich selbst hinaus: die "Superhelden der Geschichte".

In jeder Kultur, in jeder Epoche gibt es sie - Menschen, die etwas Außergewöhnliches vollbringen, ihren "Fußabdruck" in der Geschichte hinterlassen oder selbst Geschichte schreiben. Ob im Krieg, Sport, in der Literatur oder im Film – Helden sind kaum wegzudenken.

Auch in unserer Zeit ist das Bedürfnis nach Menschen, die Heldentaten vollbringen, nach wie vor groß. Nicht selten wirken sie identifikationsstiftend. Doch so mancher Held wird auch für "böse Zwecke" missbraucht, umgedeutet und missverstanden.

Dabei unterscheiden sich moderne Helden kaum von denen der Antike. Odysseus als "Ur-Held", der sich auf einer "Heldenreise" bewähren muss, gilt als Blaupause für so manchen Helden auf der Leinwand, der Theaterbühne oder im Roman.

Doch was macht einen Helden zum Helden? Ist es immer der Sieg - oder manchmal gar die Niederlage, die einen Menschen vom "Normalo" zum Heroen werden lässt? Müssen Helden am Ende immer sterben - oder dürfen sie wie jeder andere altern, Falten bekommen und am Krückstock gehen? Und wie ändert sich der Blick auf sie im Lauf der Jahrzehnte oder Jahrhunderte? Werden aus einstigen Superhelden in der Rückschau gar Superschurken?

"ZDF-History" nimmt die Biografien der "Superhelden der Geschichte" unter die Lupe, darunter Arminius der Cherusker, Jeanne D'Arc, Nelson Mandela und Sophie Scholl. Welche Taten haben sie vollbracht, und warum werden sie bis heute verehrt?

UEFA Youth LeagueFußball
14:25Counter Strike ESL Pro League S11, CS:GO, Group B, R1, Match 1eSport1+Unter dem Dach der neuen ESL Pro Tour finden in diesem Jahr zahlreiche CS:GO-Turniere statt, darunter auch die ESL Pro League. In diesem Jahr treten in der größten CS:GO-Liga der Welt 24 Teams innerhalb von vier Wochen gegeneinander an. Diese sind auf vier Gruppen à sechs Teams aufgeteilt. Der Preispool umfasst dabei 750.000 US-Dollar. eSPORTS1 überträgt die Gruppenphase live.
KHLEishockey
18:00Sky Sport News HD: Spezial: Die UEFA in der CoronakriseSky Sport News | Sky Sport Bundesliga 1
18:00Sky Sport News HD: Spezial: Die UEFA in der CoronakriseSky Sport 1
18:20Counter Strike ESL Pro League S11, CS:GO, Group B, R1, Match 2eSport1+Unter dem Dach der neuen ESL Pro Tour finden in diesem Jahr zahlreiche CS:GO-Turniere statt, darunter auch die ESL Pro League. In diesem Jahr treten in der größten CS:GO-Liga der Welt 24 Teams innerhalb von vier Wochen gegeneinander an. Diese sind auf vier Gruppen à sechs Teams aufgeteilt. Der Preispool umfasst dabei 750.000 US-Dollar. eSPORTS1 überträgt die Gruppenphase live.
3. LigaFußball
18:30Fußball3. Liga1. FC Kaiserslautern - 1860 MünchenMagenta Sport!!!+ (Manuell gelöscht am 16.03.2020 10:09 Uhr)
18:45Fußball3. LigaFC Bayern München II - SC Preußen MünsterMagenta Sport!!!+ (Manuell gelöscht am 16.03.2020 10:09 Uhr)
18:45Fußball3. LigaHallescher FC - Eintracht BraunschweigMagenta Sport!!!+ (Manuell gelöscht am 16.03.2020 10:09 Uhr)
18:45Fußball3. LigaKFC Uerdingen - SV MeppenMagenta Sport!!!+ (Manuell gelöscht am 16.03.2020 10:09 Uhr)
18:45Fußball3. LigaSpVgg Unterhaching - FC IngolstadtMagenta Sport!!!+ (Manuell gelöscht am 16.03.2020 10:09 Uhr)
18:30Gesagt. Gemeint: SpezialSky Sport News | Sky Sport Bundesliga 1
18:30Gesagt. Gemeint: SpezialSky Sport 1
BBLBasketball
18:45BasketballBBLBasketball Löwen Braunschweig - MHP RIESEN LudwigsburgMagenta Sport!!!+ (Manuell gelöscht am 16.03.2020 10:10 Uhr)
18:45BasketballBBLRASTA Vechta - ALBA BERLINMagenta Sport!!!+ (Manuell gelöscht am 16.03.2020 10:10 Uhr)
20:15BasketballBBLmedi bayreuth - Hamburg TowersMagenta Sport!!!+ (Manuell gelöscht am 16.03.2020 10:10 Uhr)
19:00Sky Sport News HD: Spezial: Die Formel 1 in der CoronakriseSky Sport News | Sky Sport Bundesliga 1
19:00Sky Sport News HD: Spezial: Die Formel 1 in der CoronakriseSky Sport 1
DELEishockey
19:15EishockeyDELEisbären Berlin - Düsseldorfer EGMagenta Sport!!!+ (Manuell gelöscht am 10.03.2020 18:50 Uhr)
augrund der offiziellen Empfehlungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie Gesundheitsminister Jens Spahn beendet die DEL mit sofortiger Wirkung die Saison 2019/2020. Aufgrund der vorzeitigen Beendigung der Saison gibt es in diesem Jahr keinen Deutschen Meister. Als Hauptrundensieger vertritt der EHC Red Bull München gemeinsam mit den Adlern Mannheim, den Straubing Tigers und den Eisbären Berlin die DEL in der Champions Hockey League (CHL 2020/21).

offizieller DEL Link
19:15EishockeyDELStraubing Tigers - Pinguins BremerhavenMagenta Sport!!!+ (Manuell gelöscht am 10.03.2020 18:50 Uhr)
augrund der offiziellen Empfehlungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie Gesundheitsminister Jens Spahn beendet die DEL mit sofortiger Wirkung die Saison 2019/2020. Aufgrund der vorzeitigen Beendigung der Saison gibt es in diesem Jahr keinen Deutschen Meister. Als Hauptrundensieger vertritt der EHC Red Bull München gemeinsam mit den Adlern Mannheim, den Straubing Tigers und den Eisbären Berlin die DEL in der Champions Hockey League (CHL 2020/21).

offizieller DEL Link
19:25EishockeyDELEisbären Berlin - Düsseldorfer EGSport1!!!+Eishockey Live - DEL Playoffs Eisbären Berlin - Düsseldorfer EG, Viertelfinale, Spiel 1 (Manuell gelöscht am 10.03.2020 18:50 Uhr)
augrund der offiziellen Empfehlungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel sowie Gesundheitsminister Jens Spahn beendet die DEL mit sofortiger Wirkung die Saison 2019/2020. Aufgrund der vorzeitigen Beendigung der Saison gibt es in diesem Jahr keinen Deutschen Meister. Als Hauptrundensieger vertritt der EHC Red Bull München gemeinsam mit den Adlern Mannheim, den Straubing Tigers und den Eisbären Berlin die DEL in der Champions Hockey League (CHL 2020/21).

offizieller DEL Link (Manuell gelöscht am 11.03.2020 15:57 Uhr)
Champions LeagueFußball
20:50FußballChampions LeagueSky KonferenzMagenta Sport
Übertragung für den 17.03.2020 hinzufügen+
Dies ist ein Versuch das legendäre Listing von allesaussersport.de zu ersetzen. Eine Maschine liest Sendungen aus. Die Leserinnen dürfen diese ergänzen. Mit Doppelklick auf eine Sendung kann ein Kommentar hinzugefügt werden.
Die Auswahl ist vollkommen unvollständig. Ein Tag geht von 6:00 Uhr bis 6:00 Uhr. Die Machine wird trainiert, wird aber nie perfekt sein. Das Listing hier zerstört sich in dem Moment selbst, in dem dogfood wieder Zeit für allesaussersport.de findet. Eine Vorschau über den aktuellen und den Folgetag hinaus gibt es hier. Dort können außerdem Wünsche und Anmerkungen hinterlassen werden.

190 comments

  1. Dominik

    Ich melde mich auch mal wieder. Nachdem ich ja vor knapp einer Woche damit gerechnet hatte, dass die Kitas (und die Schulen, aber davon sind wir nicht direkt betroffen) auch bei uns schließen werden, kam die Ankündigung ja dann in der Nacht zum Freitag. Das Saarland war wegen des angrenzenden französischen Risikogebiets als erstes dran, aber die meisten Bundesländer sind ja dann noch am Freitag nachgezogen.

    Überrascht hat mich allerdings die Dauer der Maßnahme. Die Einrichtungen sind jetzt für mindestens 6 Wochen geschlossen. Die Kita hätte über Ostern nur wenige Tage geschlossen. Andere Eltern sind allerdings schlimmer betroffen als wir, denn wir haben sowieso noch ein Baby zu versorgen.

    Dann jetzt Grenzkontrollen mit ersten Rückstaus. An unserem Wohngebiet vorbei verläuft eine Bundesstraße nach Frankreich, der Grenzübergang ist knapp 3 km entfernt von hier. Normalerweise gibt es hier regen Pendel- und Einkaufsverkehr in beide Richtungen, insbesondere parken beim nächstgelegenen dm normalerweise mehr französische als deutsche Autos. Der Einkaufsverkehr fällt jetzt weg, Pendler dürfen offenbar durch. Es war in den letzten Tagen auch vor den neuen Maßnahmen deutlich ruhiger als sonst.

    In den Geschäften, in denen ich am Freitag war das typische Bild: Nudeln und haltbare Sachen beliebter als sonst, Toilettenpapier auch, Desinfektionsmittel bei dm nicht verfügbar. Ich habe mehrere ältere Menschen mit Latexhandschuhen gesehen. Panisch finde ich das Verhalten der meisten Leute nicht, nur das mit dem Toilettenpapier halte ich persönlich für eine Handlung aus gefühlter Unsicherheit. Aber Toilettenpapier verfällt immerhin nicht.

    Und wie geht es weiter? Ich glaube, dass wir bestenfalls Ende des Monats sehen können, dass sich die Infektionszahlen stabilisieren. Bis dahin würden mich teilweise Ausgangsverbote (wie in Spanien und Italien) nicht überraschen.

    Sportbezug: Kinderturnen fällt heute nachmittag auch aus. Ich bin heilfroh, dass wir einen Garten haben als Ausweg gegen den Lagerkoller. Ich werde einen kleinen Parcours für unsere Tochter (3) bauen zum Hüpfen, Springen und Balancieren. Hat hier jemand Ideen dazu?

  2. Thorben

    Les hier in bawü dann jetzt ja auch Kitas und Schulen zu sind, schlagen bei uns in der it jetzt die Anfragen nach Home Office vermehrt auf.
    Das einzig amüsante dabei ist, dass einige Leute doch recht viele Infos rausgeben und man so erfährt, wer mit wem in der Firma intimeren Kontakt pflegt.

  3. Loela

    @Dominik: Ideen ja, aber davon ist abhängig, was du an Materialien daheim zur Verfügung hast. Bitte “Ballspielen” nicht vergessen… vor allem nicht bei Mädchen. Wir sehen das im Tischtennis, dass immer weniger Kinder gut werfen und fangen können, egal welche Ballgröße. Da kann man auch Zielwerfen machen mit Bechern umwerfen o.ä.
    Hüpfen/Springen: unterschiedliche Dinge “überspringen” üben: entweder von kurzen Distanzen zu längeren oder von niedrigen zu höheren. Und wenn das gut geht -> kombinieren.
    Oder dem Kind einfach verschieden Dinge zum selbst ausprobieren hinlegen. Oft finden sie dann von alleine gut Spielideen.

  4. fak

    Bayern erlaubt Lebensmittelgeschäften am Sonntag zu öffnen. Es wird ernst.

  5. Embolado

    Ich muss zugeben, ich hätte es eher andersrum gemacht und die Läden am Samstag und Sonntag komplett geschlossen. An Weihnachten und Feiertagen hat doch auch jeder genug Sachen zu Hause um mal 2-4 Tage ohne Geschäfte zu überleben. Gerade um den Ausbruch zu verhindern, wäre es da nicht besser, wenn man es vorhin ankündigt, dass man am Wochenende versucht (fast) alles runterfährt?

  6. MarioP

    Dafür hast du an anderen Tagen viel mehr Publikumsverkehr( gerade vor Feiertagen zu beobachten).

    So entzerrt man den Kundenandrang.

  7. juhnke

    Als ich eben im Stehen meinen Kaffee umgerührt habe, war ich für einen Moment dankbar, dass ich durch Corona nicht mehr den Torjubel von Gnabry sehen muss.
    #coronaimalltag

  8. Embolado

    @MarioP – Auch wieder richtig. Die Frage ist halt was ist am Ende “besser” (wie auch immer besser definiert ist): 3 Wochen lang kompletter Shutdown, damit das Virus sich nicht mehr übertragen kann oder 8 Wochen lang halber Shutdown um die Kurve abzuflachen. Das problematische an der aktuellen Lage ist, dass man eigentlich nicht sagen kann wie lange unsere Freiheit (massiv) eingeschränkt ist. Ich (das ist jetzt auch nur meine Meinung) würde es eher bevorzugen wenn man für einen kurzen Zeitraum die Freiheit drastisch einschränkt als über einen längeren Zeitraum teilweise.

  9. Haidhauser

    Gibt es hier potente Mathematiker, die anhand der aktuellen täglichen Fallzahlen unter Berücksichtigung exponenziellen Wachstums hochrechnen können, wann eine Infektion von 60% der Bevölkerung erreicht ist?
    Aus der hohlen Hand würde ich vermuten, das dauert länger als 1-2 Wochen.

  10. Embolado

    Ich hatte mal Mai irgendwo gelesen. Wenn man sich jetzt teilweise abschottet dauert es natürlich länger, was natürlich gut für die Krankenhauser und die Anzahl an Toten ist. Die effektivste Methode in der Theorie wäre natürlich immer noch jetzt 3 Wochen sich komplett abzuschotten, damit das Virus ausstirbt, was in der Praxis natürlich schwierig ist, da nicht von heute auf morgen jeder 3 Wochen komplett isoliert zu Hause sein kann.

  11. Dominik

    @Haidhauser: Ein halbes Jahr bei angestrebter kompletter Durchseuchung und Verdoppelung der Infektionen innerhalb von einer Woche (zur Zeit dauert es 3-4 Tage in Deutschland). Die Kurve bezogen auf eine endliche Population wird irgendwann von selbst flacher, weil die Nicht-Infizierten weniger werden.

    Taugt ausschließlich als Rechenspiel. Wird so nicht kommen.

  12. NoBlackHat

    Die beste Methode wäre, dass sich nicht so risikobehafteten jüngere Personen selber mit Corona infizieren, dann ist die Durchseuchung schneller erreicht.

  13. Franzx

    na ja, das ist die sogenannte Herd Immunization Theorie, die gerade in Englang erprobt wird und die von ca. 90 % aller Virologen und Epidemielogen als komplett abwegig bezeichnet wird, weil einfach das Risiko für die Risikogruppen viel zu hoch ist bei dieser Herangehensweise.

  14. guelph

    Das halten einige Experten für eine dumme Idee, da es sehrwohl auch bei jungen und eigentlichen gesunden Personen zu schweren Verläufen und Komplikationen kommen kann. Hier wurde doch diesbezüglich schon mal etwas verlinkt.

  15. Umlenker

    Bayern ruft den Katastrophenfall aus. Nicht wirklich überraschend. Warum man aber auf eine Ausgangssperre verzichtet verstehe ich dann nicht. Quelle

  16. MalikShabazz

    Ich bin dann jetzt mal homeoffice. Terminabsagen bis weit in den April flattern nur so rein.
    Bin froh, jetzt die Gewissheit zu haben.

    Nutz die Zeit für viel Natur, Sport und weniger Alkohol und Zigaretten.

  17. Kombüse

    In den Niederlanden decken sich sehr viele Leute bei den Coffee Shops ein, was dazu führt, dass die Schlange mitunter deutlich länger ist als bei den Bäckereien oder Metzgerereien vor Ostern oder Weihnachten.

  18. Nesro

    was macht jetzt eigentlich der Kicker oder andere Sportzeitschriften, die (relativ) tagesaktuell berichten? denen dürfte ja bald das Material für die Zeitschrift ausgehen…
    Der fehlende Sportteil der Tageszeitungen düfte entweder durch mehr Corona-Berichterstattung oder Toilettenpapier (eventuell zwei in eins) ersetzt werden

    11 Freunde ist da etwas flexibler, weil sowieso nicht so am aktuellen Geschehen orientiert

  19. dermax

    11 Freunde profitiert ja eigentlich sogar davon, wenn das Tagesgeschehen still steht, muss man nicht fürchten, dass ihre Artikel davon überholt werden, wie zuletzt bei Klinsi und Funkel.

  20. haak

    gott ist es herrlich,
    kein mensch auf den strassen
    du kannst links fahren
    du kannst rechts fahren
    alle deutschen haben sich verkrochen
    nur noch ausländer auf strassen
    so muss sein.
    einfach herrlich
    ist es schön.

  21. Kombüse

    In der Diskussion über eine Durchführung der EM 2020 hat Russland der UEFA seine Hilfe als potenzieller Gastgeber angeboten – und damit eine neue Perspektive ermöglicht. “Natürlich sind wird bereit. Wir müssen aber zuerst diskutieren, wie das Format aussehen könnte, wie viele Spiele stattfinden würden und so weiter”, sagte Alexei Sorokin, Chef des Organisationskomitees für die WM 2018, russischen Medien.

    Qu: Kicker

    ;)

  22. 11 Freunde machen zur Abbitte eine Ausgabe ausschließlich mit Lobhudeleien über Dietmar Hopp. Damit er später nicht die Macht des Milliardärs nutzt und ihnen den Impfstoff verweigert (Scherz, der erste Impfstoff kommt eh aus China).

  23. Klappflügel

    Das Demonstrationsrecht wird in Berlin wegen des Coronavirus in den nächsten Wochen massiv eingeschränkt. Der Senat will an diesem Dienstag eine Rechtsverordnung beschließen, nach der Demonstrationen und Kundgebungen mit mehr als 50 Teilnehmern bis zum 19. April verboten werden. Das kündigte Innensenator Andreas Geisel (SPD) am Montag im Innenausschuss des Abgeordnetenhauses an.

    https://www.tagesspiegel.de/berlin/coronavirus-in-berlin-ueberlegungen-im-senat-restaurants-und-malls-koennten-schliessen/25605226.html
    Wow. Aushebeln der Freiheitsrechte.

  24. Denis

    @Nesro: Die Fußball-Woche, die seit immerhin 96 (!) Jahren jeden Montag über den Fußball aus Berlin und Brandenburg berichtet, hat jedenfalls in der heutigen Ausgabe ihre Leser zur Treue aufgefordert, weil man jetzt um das Überleben kämpfe. Man fürchtet die Auflage könne massiv einbrechen und damit dem Heft die Grundlage entziehen. Der Kicker ist sicher stabiler abgesichert.

  25. So – ab morgen auch dauerhaft Home Office, der Arbeitgeber (Universität) schließt ab 18 Uhr heute komplett ab. Schauen wir mal wie das ist, was man so auf den Fluren hört gibt es noch viel zu viele verkrustete Klischee-Öffentlichen-Dienstler, die ihr Leben lang noch nichts von einer Videokonferenz gehört haben.

  26. dermax

    Katastrophenwarnung in Bayern ist grad offiziell raus. Das ist alles surreal…

  27. Sascha72

    Spielt die KHL wirklich weiter? Hab gelesen, dass Helsinki nicht mehr will?!

  28. guelph

    @Sascha72
    Ja, Jokerit Helsinki hat sich zurückgezogen und wird nicht mehr Spielen. Da gerade die Playoffs beginnen ist das aber kein größeres Problem. Die ersten Spiele stehen erst morgen an. Man will die Lage beobachten und dann entscheiden, vorerst wurde der Spielbetrieb aber nicht eingestellt.

    https://en.khl.ru/news/2020/03/14/467387.html

  29. Paul Herrmann

    Der Wendler wird (möglicherweise) bei DSDS vom Naidoo übernehmen und ihr diskutiert so profanen Scheiß wie irgendwelche Viren.
    Gewichtet mal eure Präferenzen richtig, ihr Loser…

  30. NoBlackHat

    Und wieder ist ein Sonderweg der Engländer vor dem Scheitern. Das “Durchseuchen” der Bevölkerung stellt sich nun doch nicht so einfach dar. Makaber wird es, wenn in Planung ist “ein möglichen Ankauf von Ländereien, um rasch neue Friedhöfe ausweisen zu können”

  31. Embolado

    Big Brother Truman Show

    Ansonsten bin ich dafür, dass Deportivo La Corona Meister in Spanien werden sollte.

  32. MarioP

    Nun macht auch der erste unserer Kunden sein Werk dicht. Knapp 1000 Leute. Homeoffice leider nicht möglich. Wir schaffen das…

  33. MalikShabazz

    Aktuell ist die Pressekonferenz der DFL – der Spielbetrieb wird bis 02.04.20 ausgesetzt – ab dem 30.03.20 gibt es neue Szenarien – jeder Club muss seine Wirtschaftlichkeit offenlegen.

  34. Ich bin ja der Meinung, dass die US Open im Tennis vorgezogen werden sollten. Spielort ist wie immer der …. Corona Park in Flushing Meadows.

  35. MalikShabazz

    Es wird versucht die Ligen regulär zu beenden.

    Sollte es zu einem Abbruch kommen, stehen viele Klubs vor der Insolvenz.

  36. @MarioP: Ich hoffe das geht sich aus. Leider ist Homeoffice in manchen Branchen halt aus offensichtlichen Gründen unmöglich. Ich denke mal, dass das noch so weiter gehen wird.

  37. Sascha72

    war doch klar. KHL wird ebenso den Stecker ziehen. Am Ende spielt nur noch die Türkische Liga und nach Infektion der halben türkischen Bevölkerung droht Erdogan die Grenzen zu öffnen!

  38. Wie zu erwarten wenig Neues von Seiffert, aber sollen sie auch groß sagen. Außerdem ist ja morgen erst die UEFA dran, das wird denke ich interessanter, wobei eine Absage der EM 2020 im Juni ja wohl niemand mehr in Frage stellt denke ich.

  39. Heiner

    In Brasilien wurde am Wochenende auch noch gespielt, zum Unwillen der Spieler. Das Land hat aber auch einen Präsidenten, der die ganze Corona-Krise für Hysterie hält, die dazu genutzt wird ihm und Trump zu schaden. Ob die nationale Meisterschaft im Mai starten wird, ist zumindest noch unklar.

    https://www.weltfussball.de/news/_n4000137_/brasiliens-profis-laufen-mit-schutzmasken-ein/
    https://rp-online.de/panorama/ausland/brasilien-bolsonaro-erklaert-corona-krise-fuer-hysterie_aid-49572681

  40. Peter

    Bremen zieht auch nach und macht es wie von der Bundesregierung empfohlen.

  41. Heiner

    “Demnach sollen weiterhin Einzelhandelsbetriebe für Lebens- und Futtermittel, Wochenmärkte, Lieferdienste, Apotheken, Sanitätshäuser, Drogerien, Tankstellen und Banken sowie Sparkassen, Poststellen, Waschsalons und der Großhandel geöffnet bleiben. ”

    Ein Glück bleiben Waschsalons geöffnet.

  42. papaschlumpf

    ich fand die presse-konferenz der DFL richtig gut! man kann jetzt seifert mögen oder auch nicht, ABER er hat schon deutlich gemacht, wo der hund begraben ist. neben den kickenden millionären hängt doch jede menge dienstleistung rund das “produkt” bundesliga bzw. profi-sport dran. nicht wenige haben sich mit haut-und-haaren der maschinerie verschrieben, entsprechend ist die abhängigkeit. wenn zwei von drei säulen der finanzierung (tv-gelder, sponsoren) über geisterspiele halbwegs zu retten sind, dann muss man das tun (betrifft 1.+2. Bundesliga). die anderen profi-ligen wie 3. liga, DEL, BBL, volleyball haben da schon ganz andere sorgen, weil deren hauptsäule die zuschauer-einnahmen sind. da helfen geisterspiele nicht, ganz im gegenteil. sie verschlimmern die finanzielle situation, weil keine zuschauergelder rein kommen, die kosten für spielergehälter, platz-, hallenmiete weiter voll bezahlt werden müssten
    sport gucken hat sich bis auf weiteres erledigt, live gibt’s nicht und wiederholungen habe ich nie geguckt und werde es auch nicht tun! egal wie angeblich “classic” die auch sein mögen ;-) wiederholung ist wiederung, ist wiederholung…
    nach home office ende habe ich entspannt viel zeit mich um familie, katzen, haus und garten zu kümmern. prime wird sich freuen, weil ich den ein oder anderen euro für filme ausgeben werde. und ja, da schaue ich mir auch wiederholungen an (!!!)
    dazn habe ich schon letztlich ausgesetzt und die maximal drei monate und werde kündigen, wenn die NFL-saison abgeblasen werden sollte. ich wegen redzone fast eh der einzige grund, warum ich das noch hatte ;-)

    versucht trotzdem spass zu haben und was mein lieblings-italiener (obst- und gemüsehändler) giovanni sagte “andrà tutto bene!” – alles wird gut!

  43. Sascha72

    Naive Frage zu ESports.

    Gibt es dort wirkliche Sportspiele, wo Mannschaft A live gegen Mannschaft B spielt zu sehen? Wenn ja, gibt es dafür auch eine Art Programmvorschau?

    Immer wenn ich in der letzten Zeit dort irgendwie durch Zufall beim Zappen hängengeblieben bin, habe ich irgendwelche beknackten Ballerspiele gesehen, in denen Bombenteppiche ausgelegt werden um…keine Ahnung…dann hab ich wieder weggezappt:)

  44. forlan

    @Stadtdekan: Na dann wissen wir jetzt auch, warum seit vielen Jahren kaum einer mehr in die Kirche geht….

  45. moris1610

    @Sascha Es gibt auch für Esports Kalender für die diversen Spiele. Für FIFA müsstest du wohl seperat schauen.

  46. Tja, und kaum habe ich mich gestern überrascht gezeigt, dass Steinmeier und Merkel sehr wenig präsent sind, heute dann das Lob dafür, dass Steinmeier sich zunächst mit einer Botschaft an alle wendet und dann Merkel gerade selbst die Beschlüsse auf der PK kommuniziert. Nach der PK sollte wohl klar sein, dass spätestens bis Wochenfrist in allen Bundesländer die selben Notstandmaßnahmen gelten werden.

  47. guelph

    @veniat
    Na wenn Steinmeier und Merkel schon auf dich hören, dann kann es ja nicht mehr lange dauern, bis auch Sky und die Deutsche Bahn endlich auf die hören.

  48. Und während diese Maßnahme verkündet werden, zeigt Das Erste eine Quizsendung und das ZDF einen Krimi. Ja, es gibt Phoenix, das weiß ich. Aber das ist von einer solchen Relevanz, dass hier aus meiner Sicht die Programme hätte unterbrochen oder bei Ankündigung der PK anders aufgestellt werden müssen. Das gibt es doch nicht.

  49. hilti

    Ich finde es völlig richtig, dass ARD und ZDF ihr Programm dafür nicht geändert haben. Wer das unbedingt sofort live sehen will kanns auf Phoenix gucken und alle anderen bekommens normal in den Nachrichten mit.

  50. mik

    Merkel hat sich am Fr/Sa hingestellt, und heute, wo die Maßnahmen sichtbar und verschärft werden wieder. Das reicht imho völlig, wenn man die Laufzeit der angekündigten Einschränkungen bedenkt.

    Immerhin haben wir gerade nur ein verlängertes Wochenende hinter uns.

  51. Franzx

    das gilt nach meiner Kenntnis-……ähm….. ab sofort

    natürlich nicht. Die Umsetzung obliegt den Bundesländern. Bayern hat ja 80 % der Maßnahmen bereits heute morgen angekündigt. Für uns also ein alter Hut.

  52. MarioP

    @ klappflügel

    Das ist nicht Merkels Sache. Söder sprach von sofort. Die anderen Länder?

  53. Thüringen soll wohl für Mittwoch angekündigt haben, der Rest ist Ländersache. Und das wird dann auch schnell gehen: Je mehr das ankündigen, desto weniger wollen nicht die letzten sein.

    @hilti: Das sehe ich bei einem so wichtigen Ereignis völlig anders. Nicht mal ein Laufband, dass man es jetzt auf Phoenix sehen kann, kam. Wie kann man in einer solchen Situation eine Quizshow senden? Ne, sorry, das geht für mich überhaupt nicht. Das heißt nicht, dass man kein Unterhaltungsfernsehen mehr machen kann. Aber halt in den 30 Minuten nicht, wo angekündigt heute diese PK von Statten ging, die doch sehr offensichtlich eine wichtige Botschaft beinhaltete.

  54. moris1610

    Hopkins zu den Cardinals. Wow. Houston ist noch viel dümmer als man dachte.

  55. @Klappflügel: Berlin ist da sicher eines der ersten Bundesländer nach aktuellen Entwicklungen wäre mein Tipp.

  56. Klappflügel

    @veniat
    Da die anderen Maßnahmen erst seit heute vollständig gelten könnte ein schneller Wechsel die Bevölkerung mehr verunsichern.

  57. hilti

    Die Botschaft war wichtig. Ja und? Dieses überall und unverzüglich ist eine Plage unserer Zeit. Es kann sich doch einfach jeder im Medium seines geringsten Misstrauens informieren. Aber ist doch völlig egal ob man das jetzt sofort oder im Laufe des Abends mitbekommt. Nicht jeder ist ein Newsjunkie

  58. Alcides

    In Zeiten wie diesen sind derartige Nachrichten sehr erfrischend. Danke, moris!

  59. @hilti: Ich bin auch kein Newsjunkie, aber es gibt Situationen, wo es auch bei Das Erste und im ZDF ein unverzüglich geben sollte. Und das ist so eine Situation. Nicht jede PK muss natürlich gezeigt werden, aber das war eine, die die schärfsten Maßnahmen seit 70 Jahren verkündet durch die Regierungschefin des Landes. Ja, da erwarte ich, dass das live und direkt in Das Erste und im ZDF als den Hauptsendern dieses Landes kommt, auch parallel ausgestrahlt. Das verdeutlicht dann auch direkt die Brisanz, die das hatte. Auch das ist journalistisches Abwägen und das nicht zu zeigen, ist aus meiner Sicht ein sehr heftiges Scheitern, weil man so nur versteckt auf Phoenix agiert. Ich habe keinen Bock, dass die BLÖD immer die erste Anlaufstelle für viele ist.

  60. Ich hätte auch zumindest ein Laufband mit dem Hinweis auf Merkels Auftritt bei Phoenix oder Tagesschau24 erwartet. So war es übrigens gestern bei der Seehofer-PK.

    Währenddessen ist auf eins Verlass, die Briten verlieren ihren Humor nicht.

    Die britische Regierung wird ihre neuen Coronavirus-Maßnahmen nicht mit Bußgeldern oder rechtlichen Drohungen durchsetzen, weil das Vereinigte Königreich “eine reife und erwachsene Demokratie ist, in der die Menschen den Rat verstehen, der ihnen gegeben wird”, so der britische Premierminister Boris Johnson.

  61. mik

    Direkt im Anschluss stand der verlässliche “heute” Termin an, @veniat.
    Dann hätte man den Inhalt wieder doppelt gehabt.
    Und für viele Landesbürger waren es auch eben keine ganz heißen News.

    Sie hätten auch das Programm unterbrechen können, klar.

    Was Bild.de damit zu schaffen hat, weiß ich nicht.

  62. Klappflügel

    Sollten KrankenpflegerInnen jetzt nicht streiken um bessere Konditionen zu bekommen?
    Wäre natürlich voll arschig, aber besser wird die Verhandlungsposition wohl kaum irgendwann sein.

  63. @Klappflügel: Das ist etwas völlig anderes. Es geht mit nicht um mich oder uns, die wir uns bei Bedarf die Informationen besorgen können. Aber viele, gerade ältere Menschen sind nicht im Internet so aktiv unterwegs und schauen keinen Liveticker, aber eben eher klassisch Fernsehen. Gerade in Alters- und Seniorenheimen. Und genau deshalb wäre das wichtig gewesen, damit diese Menschen auch direkt informiert sind uns zwar seriös mit einer Einschätzung hinterher durch Journalisten. Da reicht nicht mal die nächste Tagesschau aus meiner Sicht und ein Laufband wäre das Mindeste gewesen. Genau diese Heime haben oft auch gar nicht Phoenix oder Tagesschau24 in der Senderliste, das habe ich erst jüngst erfahren müssen.

  64. Kombüse

    Nächstes Jahr sind Bundestagswahlen. Wäre ich Berater eines BK-Kandidaten, würde ich eine Gehaltserhöhung des medizinischen Personals (+ bessere Arbeitsbedingungen) empfehlen. Instant win

  65. @mik: Eine Sondersendung machen und direkt in die heute überleiten wie man es an jedem Wahlabend macht. Auch da hast du Redundanz und die ist an diesem Tag durchaus angemessen aus meiner Sicht. Das wäre mein Vorschlag dazu.
    Die Bild hat damit zu tun, dass die, teilweise in Kooperation mit Sat. 1 alles rausfeuern und live zeigen, was geht mit täglichen Sondersendungen um 18 Uhr und 19 Uhr. Das ist teilweise wie bei den Schergen bekannt übelste Theorie und verbaler Clickbait, aber da sollte es eben dann eine sinnvolle Alternative geben, die man ansteuern kann ohne jeden Aufwand.

  66. @veniat
    Nur mal so. Auch die gesamte Medienlandschaft inklusive ARD und ZDF arbeitet mittlerweile auf dem höchsten Level aller Pandemie-Pläne. Was konkret bedeutet, dass alles, was nicht absolut senderelevant nicht mehr vor Ort ist. Und die senderelevanten Leute sich in bis zu vier streng voneinander getrennten Teams abwechseln.
    Und eigentlich reicht immer die nächste Tagesschau/heute-Sendung oder die Zeitung am nächsten Morgen. Newsjunkiesmilie.

  67. mik

    @Klappflügel: Der Termin ist aber gerade noch größeren Teilen der Bevölkerung bekannt.
    Dazu die Stammseher, die ohnehin erst danach wieder umschalten.

    Wenn ich persönlich einen Termin einer PK im Internet aufschnappe, ist mein nächster Click im Zweifel auch zu Phoenix oder tagesschau24. Letztere haben Drosten jetzt auch als Podcast mit Bild im Programm.

  68. mik

    Am Uniklinikum in Kiel wurden die Tarifverhandlungen schon vor ein paar Tagen auf Eis gelegt.

    Und was @MarioP schrieb. Wenn später die Wirtschaft repariert werden muss, dürften sich Arbeitgeber und -nehmer über höhere Krankenversicherungsbeiträge freuen. Dazu vermutlich Kosten für eine bessere Infrastruktur.Die kommt dann eher nicht beim Krankenpfleger des Vertrauens an.

  69. mik

    @Klappflügel: Selbstverständlich, auch eine Unterbrechung hätte bei mir nicht zu Aufregung geführt.

  70. Heiner

    Um 22:15 gibt es eine einstündige Spezialausgabe von 100% Bundesliga (gibt es tatsächlich noch) mit Andreas Rettig, Lutz Pfannenstiel, Steffen Freund und SZ-Journalist Phillip Selldorf.

  71. Standuhr

    Das was da erzählt wurde, hab ich schon um 16.15 Uhr auf MDR aktuell gehört.
    …und bin gleich noch mal zum Einkaufen weitergefahren.

  72. @Klappflügel: Den Hebel hatten die schon immer. Aber dann werden die Patienten vernachlässigt, das macht man nicht. Und fieserweise kommt dann gerne die andere Seite und erzählt in jede Kamera, solche Egoismen dürften nicht auf den Rücken der Leute ausgetragen werden (vgl. mal die viel unwichtigeren Lokführer oder S-Bahner).

    Wer sich mit dieser – an sich natürlich lobenswerten – Einstellung jahrzehntelang über den Tisch ziehen ließ, der fängt jetzt nicht damit an. Ich weiß, du meintest das nicht so, aber ich wollte es mal ausgesprochen haben.

  73. mik

    “”Es geht um die Existenz des FC Schalke 04″: Stimmen aus der Sitzung zur DFL-Sitzung” habe ich als Push-Mitteilung des Kickers vorhin nicht angeklickt.

    Bei Nitro bin ich dabei.

    @veniat: Auch gemütliche Seniorenresidenzen für den Lebensabend sind voll mit sehr kranken Menschen und wenig Personal. Da kommt es kaum auf eine halbe Stunde an.

  74. Klappflügel

    @sternburg
    Man kann ja erstmal nur mit Streik drohen, tut jetzt was oder wir streiken in 1-2 Wochen.
    Wobei bis dahin wahrscheinlich eh schon einige ausgefallen sind, da braucht man dann auch keinen Streik mehr.
    Also zumindest ein Signal in diese Richtung sollte man senden.

  75. Klappflügel

    Zu Berlin

    Allerdings wird der rot-rot-grüne Senat am Dienstag folgendes beschließen, das erfuhr der Tagesspiegel aus Koalitionskreisen: Shopping-Malls, Restaurants (die bislang unter Auflagen öffnen durften) sollen ab 18 Uhr geschlossen, alle Kundgebungen mit mehr als 50 Teilnehmern auch unter freiem Himmel untersagt werden. Alle Verwaltungen fahren sukzessive ihre Arbeit runter. Im Roten Rathaus wurden die

    https://www.tagesspiegel.de/politik/geschlossene-geschaefte-spielplaetze-sportanlagen-diese-drastischen-coronavirus-massnahmen-wurden-beschlossen/25650022.html

  76. Wann genau hatte ich eigentlich gefordert, der Bund solle sich mit den Ländern zusammensetzen und ein einheitliches Vorgehen beschließen?

  77. mik

    @sternburg: 5m später kam auch die Verkündigung der EU, den Einreiseverkehr einzuschränken. Den Domino-Day zu verkünden, war keine Hexerei.

    (Und wir beide können auf Durchregieren, weil es die Lage gebietet, ansonsten wohl auch gerne verzichten).

  78. Standuhr

    20.15 Uhr auf Kabel1 Stirb langsam – Ein schöner Tag zum Sterben
    Da zahl ich liebend gern GEZ.

  79. Klappflügel

    @mik
    Schon klar.

    @Standuhr
    Dann lieber Bond Stirb an einem anderen Tag.

  80. mik

    Countdown zu Willis Geburtstag. Nur dann am Donnerstag kommt nichts mit ihm zur Primetime.

  81. @robert: Das ist sicher ein guter Hinweis, den ich so einbeziehe. Aber wenn doch Phoenix live drauf ist und jemanden im Studio hat, dann kann man doch beispielsweise einfach das Programm durchschleifen. Oder eben mindestens ein Laufband einfügen, das auf Phoenix hinweist.

  82. moris1610

    In Hongkong haben Anfang 4000 Krankenhausmitarbeiter gestreikt um so schnell wie möglich die Grenzen dichtzumachen. Man hat so einiges aus der Vergangenheit gelernt.

  83. Ich hab das ja schon mal angedeutet: Die Selbstverständlichkeit, mit der die Fußballclubs die Zeit der EM (und der Klub-WM) verplanen, finde ich amüsant. Insbesondere, wenn sie mit so großhosigem Gehabe einhergeht, nach der die Brot-und-Butter-Wettbewerbe der Ligen gefälligst Vorrang haben.

    Ich bin mir ziemlich sicher, in der FIFA und UEFA sieht man das völlig anders. Die werden sich auf den Standpunkt stellen, dass es eine klare Hierarchie an Verbänden und ihrer Wettbewerbe gibt. Und einen Rahmenterminplan, der zwischen ihren Wettbewerben den nationalen Ligen Zeit gibt und nicht umgekehrt. Und wer dies anders sehe, der könne sich ja gerne eine andere Branche suchen.

    Die einschlägigen Personen sind derzeit nach meiner Wahrnehmung erstaunlich still. Das mögen nicht alles die imposantesten Geistesgrößen sein. Und es ist bestimmt auch nicht jeder von ihnen altersbedingt mehr auf dem Höhepunkt seines geistigen Vermögens. Aber von einem kann man ausgehen: Wer immer dort Strippen zieht, der hat eine lange Karriere an geduldigen Machtkämpfen hinter sich. Und diese Leute wissen, dass sich diese Fragen jetzt noch gar nicht stellen.

    Hier zuerst gelesen: Die warten auf den Moment, in dem sich diese Fragen stellen. Denn das ist der Moment, in dem überhaupt erst wieder Menschen Macht haben und ausüben können, die sich gerade mit etwas anderem als Covid-19 beschäftigen. Und dann werden sie den dann unausweichlichen Machtkampf unerbittlich führen. Mit vollen Taschen gegen ausgeblutete Vereine.

    Der Zeitpunkt, wenn sich der Vorhang zu diesem Showdown hebt, der wird noch auf sich warten lassen. Aber er wird kommen und es wird sehr unterhaltsam werden.

    Ich wüsste übrigens noch nicht sicher, auf wen ich meine Jetons setze. Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass sich die Seite der UEFA und FIFA dabei in einen Blutrausch reinsteigert und am Ende mehr verliert als gewinnt. Ich könnte mir vorstellen, dass die Historiker später die Corona-Krise nicht nur als endgültigen Durchbruch des Home Office markieren werden, sondern auch als Endpunkt des monotheistischen Verbandswesens im Profifußball.

    Aber glauben tue ich daran nicht. Müsste ich mich festlegen, würde ich vermuten, wir sehen sowas wie eine Not-EM, sagen wir, Ende August in Russland und einen Saisonstart der nationalen Ligen im Oktober.

    Aber dass das noch unterhaltsam wird, dessen bin ich fest überzeugt.

    @mik: Ich meinte, dass ich das exakt von Anfang an gefordert hatte und etwas irritiert bin, dass das jetzt erst passiert. Man muss es den Feinden des Föderalismus ja nicht immer gleich so einfach machen.

    Ich meine das gar nicht so sehr als Vorwurf (ich wäre gerade wirklich nicht gerne irgendwo, wo man solche Entscheidungen treffen muss). Aber ich bin doch etwas verwundert. Zumal es mir (als Einigung auf Mindeststandards) scheint, dies wäre auch der einfacherer Weg gewesen.

  84. mik

    Ach, gibt es ja auch. Neue Folge von TWD auf Fox. Fans haben Katastrophenwissen natürlich drauf.

    Pimp meinen Baseballschläger mal ala Negan.

  85. Persönliches Geständnis: Der mich selbst anekelnde Part meiner Sensationsgeilheit verspürt schon eine gewisse Motivation, die Big-Brother-Aufklärung morgen zu schauen. Zum Glück weiß ich zu gut, was da passieren wird (viel Hände vor dem Mund zusammenschlagen, viele aufgerissene Augen, ganz viel “Emotion”, geht natürlich weiter alles seinen Gang), als dass es mir schwer fiele, mir selber diese dumme Idee wieder auszureden.

  86. Stan

    Wenn sogar Trump merkt, dass er das Virus nicht mit Twitter besiegen kann, ist es wirklich ernst.

  87. mik

    @sternburg: Ich war heute beim Szenario, wie Schröder und Fischer die Zuständigkeiten von Gesundheitsbehörden und Ländern schon vor einer Woche enteiert hätten.

    Gefiel mir aber nicht.
    Den Spielraum zwischen dem Gesundheitsamt Köpenick und dem Wunsch einiger User hier, Gesundheit und so fort grundsätzlich beim Bund zu bespielen, wird natürlich zu diskutieren sein.
    Vorsichtig aber, hoffe ich.

  88. Embolado

    Mein Vorschlag bleibt: EM 2020 im Dezember im Katar und WM 2022 im Sommer in ganz Europa.

  89. Heiner

    Katar wird dann natürlich sensationell Europameister, mit etwas Unterstützung der Schiedsrichter

  90. @mik: Mir geht es ja immer noch darum, dass man den Föderalismus nicht aushebelt oder abschafft, sondern das tut, was jetzt passiert: Auf dem kurzen Dienstweg gemeinsames Vorgehen aller in ihrem jeweils eigenen Verantwortungsbereich beschließen.

    Mir kann niemand erzählen, dass auf diese maximal banale Idee niemand schon lange vor mir kam. Warum das bis heute keiner gemacht hat, ist jetzt nicht das Thema. Sollte es aber vielleicht irgendwann mal werden.

  91. Original

    @sternburg:
    Du vergisst dabei aber, dass die UEFA ja auf beiden Seiten involviert ist, da man die CL (und EL) noch zuende spielen muss – was eventuell sogar eine groessere Cash Cow ist als die Europameisterschaft?
    Glaube auch, dass die UEFA schon einschaetzen kann, dass der gemeine Fussballfan lieber die Ligen zuende spielen will, als ploetzlich in eine EM zu wechseln (wie sollte das ueberhaupt gehen und wer haette da ploetzlich Bock drauf?). UEFA fand die Klub-WM eh scheisse, daher werden die es schoen in naechsten Sommer legen und auf Machtkampf mit der FIFA ankommen lassen.

  92. mik

    EM wird gestrichen, ohne Nachholtermin. Bundesliga wird nur ausgespielt, wenn Publikum möglich ist. Neustart dann zu den bekannten Terminen.

  93. Original

    Waere doch die perfekte Gelegenheit endlich die neuen Maerkte zu erschliessen und den Rest der europaeischen Ligen in China zuende zu spielen. Jedes Team 14 Tage in Quarantaene und dann kanns ja schon im April losgehen.

  94. Hahaha. Guck jetzt endlich die Abendschau (btw: das dürfte mein persönlicher Rekord an Sendungen am Stück seit den frühen 90ern sein) und der Moderator Sascha Hingst bricht die vierte Wand und spricht die Zuschauer direkt an: “… dass hoffe ich besonders, weil statistisch die Mehrheit unserer Zuschauer über 60 ist. Und Sie” [zeigt mit dem Finger in Richtung der Kamera] “sind besonders gefährdet und sollten Supermärkte meiden.”

  95. Man könnte halt auch die FIFA ein für allemal in der aktuellen Machtposition unterminieren, indem man ihnen als Clubs als KOllektiv *harhar* droht. Dazu müsste es aber ein allgemeines gemeinsames Handeln geben, was dann wiederum wohl kaum zu Stande kommt.
    Was unabhängig von der Sache Seifert aber heute ja auch noch mal recht klar gemacht hat: Es wird bald gar nicht mehr genug Clubs geben, weil viele schlicht Pleite gehen. Haltet ihr das für realistisch, bzw. welche Clubs würden als erstes von den 36 Bundesligisten in Frage kommen und was passiert wohl, um das zu verhindern?

    @sternburg: Ich habe gar nichts gegen Föderalismus per se, sondern die Art und Weise, wie er in diesem Land teilweise hanebüchen schlecht ausgelebt wird. Da ist – und das ist was ich zumindest meine mit dem, was mik als “und so fort” bezeichnet – die Bildungspolitik zuvorderst zu nennen. Würden die Bundesländer mit ihren Ministerpräsidenten sich öfter so absprechen und zumindest die Grundentscheidungen auf Länderebene einheitlich oder gemeinsam besprochen mit einzelnen Ausnahmen wenn nötig bespielen, alles cool. Sie machen es nur nicht und nutzen beispielsweise die Bildungspolitik als ein Instrument der gegenseitigen Besserstellung. Und das immer nach jeder Wahl, wenn die führenden Partei sich ändert. Das ist einfach so beschämend, dass alleine das mich den Föderalismus als gescheitert ansehen lässt. Denn es gibt in diesem Land ohne große Rohstoffvorkommen, die man zu Geld machen könnte, fast nichts Wichtigeres als gut ausgebildete Menschen.

  96. mik

    @sternburg: Es sind ja auch die Dienstwege, die oft unterschätzt werden. Bevor ich als Landesminister genug Informationen habe, vergeht doch einige Zeit.
    Einem Bundesminister sollten die aber vorliegen bevor er entscheidet.

    Der muss sich dann entscheiden, ob er seinem Apparat vertraut oder eher Druck anderer Zahlen. Sieht man ja auch aus dem Link zu Heise hier und heute.

  97. Embolado

    Wenn die Flughäfen schließen dann könnte es doch sein, dass TXL nie wieder aufmacht, da im Oktober ja der BER eröffnet ;-)

  98. Standuhr

    Ach gerade in der Bildungspolitik nehmen sie sich nicht viel. In Brandenburg wirft die CDU der SPD vor, sie sei Schuld an zu wenig Lehrern und in Sachsen ist es genau andersrum!

  99. Ui, Emboaldo bringt die wirklich interessanten Themen auf das Radar. Daran habe ich ja noch gar nicht gedacht!!! Ich muss erstmal in mich gehen, was das heißt. Ob das gut oder schlecht ist mit Corona in Bezug auf TXL vs. BER (oder beiden parallel idealerweise).

  100. mik

    @veniat: Ich habe in Kultur-, Schulausschüssen schon soviel puren Hass – kann ich nicht anders sagen – zu geteilten oder ungeteilten Schulmodellen erlebt.
    Ich bin da ganz froh, wenn sich halbwegs gut finanzierte Inseln in Länderkompromissen rausbilden.

    Bei Schulen bin ich ganz froh, dass es nicht auch noch in den Bundestagswahlkampf rutscht.

    Ist ja nicht so, dass eine einheitliche Lösung dort möglich wäre.

  101. @mik: Auch ich habe mein ganzes Leben familiär geprägt bis heute mit Schulpolitik zu tun und ich verstehe genau, was du meinst. Es ist nicht einfach, das ist klar. Der Vorteil wäre halt, dass du nur einmal den Wahlkampf hast und Aktionismus mit der xten erneuten Bildungsreform, sondern nur einmal bei den Bundestagswahlen.

  102. Embolado

    Bei NITRO halten sie den 1,5 Meter Abstand nicht ein wie bei Hart aber Fair.

  103. Obwohl Dana White es krampfhaft versuchte zu verhindern: nun steht auch die UFC still. Die kommenden 3 Fight Nights wurden auf unbestimmte Zeit verschoben

  104. Original

    Oh, jetzt auch erster Fall in Grönland. Madagascar ist noch Corona-frei?

  105. Ich spreche hier bestimmt zum Chor der Überzeugten, die sich von John Olivers Last Week Tonight mindestens alles immer reinziehen, was davon auf Youtube aufschlägt (vielleicht minus der Menschen, die den Sendung-gewordenen Boomer-Humor der Heute Show gegenüber dem Sendung-gewordenen Boomer-Humor von Extra 3 abzuwägen gedenken). Also auch die aktuelle Ausgabe, die ja nun auch schon seit ein paar Stunden im Netz steht und für die ich eher spät um die Ecke komme.

    Für die, für die das nicht gilt: Sollte man gucken. Zur Not aus Medienwirkungs-Interesse. Eine Notausgabe ohne Publikum in einem Notstudio, der man in jeder Sekunde anmerkt, dass Olivers fein getimeter Humor ohne Publikumsreaktion zwar immer noch funktioniert, aber gleichzeitig etwas tragisch Loriothaftes besitzt.

    Wer in diesen Zeiten keinen Bock hat, sich zum x-ten Mal vom Internet erzählen zu lassen, wie oft wir unserem persönlichen Schicksal dafür danken sollten, uns zum Zeitpunkt der Corona-Krise nicht zufällig z.B. in den USA aufzuhalten, der mag das deswegen nicht schauen. Könnte ich gut verstehen. Aber selbst diesem Personenkreis empfehle ich die letzten vier Minuten mit klarem Sportbezug: Was gerade richtig nervt und wie man damit umgehen sollte (Spoiler: Klopp wird erwähnt).

  106. quincy

    also jetzt wirds aber wirklich ernst. Der Start der vierten Staffel Fargo erstmal verschoben, da sich die Produktion wegen Corona verzögert.

  107. BSI

    Ich habe gerade im Löwenforum auf eine völlig ins Blaue gesponnene Theorie geantwortet. Der User hat vorgeschlagen, mit allen Konsequenzen ein Jahr zu pausieren und dann mit Stand heute den Betrieb wieder aufzunehmen. Hier meine Antwort:
    Revierlöwe: Ich will jetzt nicht sagen, dass du den Stein der Weisen entdeckt hast. Und es wird natürlich sportartenübergreifend viele Probleme geben. Aber es ist mit Abstand die beste Lösung, die mir bisher untergekommen ist. Weil es eine langfristige ist. Und alles andere aufgrund der Kurzfristigkeit nur in höchstem Maße ungerecht sein kann. Wir überbrücken das Jahr in allen Sportarten, sobald wieder gespielt werden kann, mit regionalen gesponserten Cups. Unterstützen alle Vereine, unabhängig von jeder Rivalität, dass sie dieses Jahr überstehen. Und starten zum 1. März 2021 beim Stand 1. März 2020.Ganz ehrlich, ich finde diese Idee absolut genial.

  108. Thor

    Gregotti baute dieser Gesellschaft ihre modernen Tempel: Er entwarf das große Ferraris-Stadion von Genua und das Olympiastadion in Barcelona, und schon die Fassaden beider Sportarenen zeugen mit ihren Arkaden und Rustizierungen und Säulenordnungen vom Wunsch, an die antiken Spektakelarchitekturen des Mittelmeerraums anzuknüpfen

    Am Sonntag starb Vittorio Gregotti (92) am Coronavirus

  109. Was ist das denn da für eine GFL-Doku auf Eurosport? Eine Amerikanerin, übersetzt von Petra Bindl, erklärt die GFL und spricht von Fans, die die Vuvuzelas vom Fußball mitgebracht hätten. Hä?

  110. Linksaussen

    mir ist der fussball derzeit einfach scheißegal. der wird schon wieder auferstehen, in welcher form und mit welchen vereinen auch immer.

    gucken würde ichs im moment natürlich sofort. je umfassender die krise, desto eskapismus.

  111. @linksaussen: Das geht mir irgendwie ähnlich mit einer Mischung aus simpler, hedonischer Ablenkung und immer dem Bewusstsein, wie völlig wumpe das eigentlich gerade ist. Oder zusammengefasst in einem Spiel wäre es das 0:3 der SGE gegen Basel daheim ohne Zuschauer. Das trifft es irgendwie ganz gut.

  112. Perfekte und – mit Verlaub – ziemlich banale Idee im Star-Trek-Universum. In dem wir leider nicht leben.

    Ich nehme debil grinsend Bezug auf meine obigen Ausführungen über einen Einzel-Aspekt: Nie im Leben kriegen wir das hin, alle Interessenbesitzer am Geldmarkt “Sportgeneigte Unterhaltungsindustrie” nach dem Ende des Shutdowns über Monate so lange hin zu halten, bis alles fair wieder nochmal neu starten kann. Schon gar nicht mit der Begründung, solange Zeit zu haben, unseren liebsten Grundlagen dieser Industrie Gelegenheit zum Überleben zu geben.

    Ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen. Die Zeit wird es zeigen, niemand muss dazu heute eine Meinung haben. Als glückliches Mitglied eines der für diese Krise am besten vorbereiteten Gemeinwesen auf dem Planeten, dem es gerade sehr schwer fällt, eine einzelne verschissene Packung Klopapier zu kaufen (trotz voller Lager und ausreichend Besitz an unbestritten wertvollem Geld, wir wollen gerade das nicht klein reden), fällt mir so viel Vertrauen in die rationale Solidarität der Gemeinschaft gerade doch etwas schwer.

  113. ShAd

    lol die machen es wirklich
    WrestleMania aus dem Performance Center in Orlando

  114. mik

    Olga Tokarczuks “Jakobsbücher” fand ich als Gabe vor drei Wochen selbst für mich etwas lang. Bin aber wohl morgen am Nachmittag durch.

    Wird gut laufen.

  115. BSI

    Mag sein, sternburg. Aber jedem, der in den nächsten 12 Monaten irgendwelchen abgeblich total fairen Ideen aus dem Hause Watzke,Rummenigge, Infantino oder sonst wo her nachläuft, werde ich das gnadenlos entgegen schleudern! In dem vollen Bewusstsein, dass sich unsere Mädels der TG-VfL Landshut II (Volleyball) nun volle 12 Monate würden gedulden müssen, bis sie endlich den Titel in der Bezirksklasse Niederbayern feiern dürften. Wohlgemerkt verlustpunktfrei drei Spiele vor Saisonende aktuell.

  116. # UEFA & FIFA

    Ich glaube, bei aller korrupten Nasen hier und da, ist der direkte Einfluss “der großen Verbände und Ligen” in der UEFA deutlich größer und direkter und somit sind die Karten beim Kampf zwischen ‘erstmal muß die Liga weitergehen oder EM’ ziemlich klar verteilt.
    Soooo frei in ihrem Handeln sind die führenden Köpfe bei der UEFA da sicher auch nicht, ist ja schliesslich auch schon noch ein Dachverband, der nicht im Luftleeren Raum agieren kann.

    Durch das “one member, one vote” ist das bei der FIFA mit den 211 Mitgliedern und dementsprechenden Zwergen, ja eine andere Nummer. Sowohl, wie man sich als Regent die Macht sichert, als auch bei den Interessen.

    Weil die Frage aufkam…
    Beim kicker-online herrscht sowas wie Kurzarbeit und die festen Freien haben mehr Freizeit.

  117. Original

    wie oft wir unserem persönlichen Schicksal dafür danken sollten, uns zum Zeitpunkt der Corona-Krise nicht zufällig z.B. in den USA aufzuhalten, der mag das deswegen nicht schauen.

    Ja, trifft leider nicht auf alle hier zu. Mal schauen, was kommt. Die Lage in Sachen Klopapier scheint aehnlich hier wie dort zu sein.

  118. @veniat

    A) Ich gehe davon aus, Du hast die Ironie erkannt ;-)

    B) Ist wohl ein Teil der Kundenoffensive und habe es gerade in den Mails gefunden

    Zum Einen halt

    Henning Stiegenroth, Leiter Content und Sponsoring der Telekom:

    „Auch uns haben die aktuellen Entwicklungen und dadurch bedingten Spielabsagen und Verschiebungen schwer getroffen. Leider können wir den Fans und unseren MagentaSport Kunden nicht wie gewohnt packenden Live-Sport zeigen. Daher werden wir allen MagentaSport Kunden zunächst den Abopreis für einen Monat erstatten. Wir sind in engem und partnerschaftlichem Austausch mit den Ligen und Verbänden. Sollte sich die Entwicklung fortsetzen werden wir auch danach selbstverständlich eine faire Lösung für die Kunden finden.“

    Und zum Anderen halt, dass man Disney+ als Telekom Kunde 6 Monate kostenlos nutzen kann und halt, dass FCB.TV vorerst frei ist.

    Scheint ein Charme Offensive zu sein.
    Finde ich okay

    Programm unter
    https://www.magentasport.de/fc-bayern-tv-live/programm

    Um 3:05 kann man sich “Inside Frauen nach Doha startklar” ansehen
    Dürfte vermutlich weniger Dubios sein, als der Titel vermuten lässt ;-)

  119. Nachdem ich mir es gerade rausgesucht habe, hier mal der Link zur Eishockey-Talk/Podcast-Sendung vom Sonntag auf sport1

    https://tv.sport1.de/player/player.php?id=c230042638

    15.03.2020 15:00 Uhr – Die Eishockey-Show Live #nohockey – Der Videopodcast
    Aus aktuellem Anlass zeigt SPORT1 heute eine Videopodcast-Ausgabe von “Die Eishockey-Show – #nohockey”. Dabei thematisieren die SPORTFUZZIS Basti Schwele, Rick Goldmann und Sascha Bandermann die aktuellen Entwicklungen im Eishockey und blicken auf die vergangene Saison zurück.

    evtl geht auch
    https://1404752763.rsc.cdn77.org/iXVYe-z5_0AkOA5h-fHCJg==,1584416170/ls-45420-1/tracks-v1a1/index-1584280800-5400.m3u8

  120. guelph

    Dass Wrestling ohne Zuschauer mies ist, ist offenbar auch der WWE bewusst. Seit über einer Stunde läuft jetzt eine Royal Rumble Konserve. Davor wurde 20 Minuten gequatscht.

  121. ShAd

    jetzt mal ganz im ernst
    diese 50/50 joker bei WWM
    jedes verdammte mal wenn ein kandidat eine “ahnung” hat, die aber falsch ist,
    wird diese antwortmöglichkeit auch gelöscht.
    das ist definitiv kein zufall mehr. jedes mal wird er so gesaved
    in der aktuellen ausgabe wieder zweimal das spiel!
    langweilig!

  122. Rob

    BSI: vielleicht wäre es auch für die gesamte Volkswirtschaft eine Idee, alle Salden zum Stand vom 1. März für ein Jahr einzufrieren. Der Staat als der Kreditfähigste von uns allen wirft in der Zeit überall dorthin Geld, wo es gerade gebraucht wird, die neuen Salden dieses Jahres werden über die Zentralbanken kreativ ausgebucht.

    Branchen, die momentan nichts zu tun haben, brauchen sich keine Gedanken mehr machen, egal ob selbständige Yogalehrer oder Tourismuskonzern.

    In dieser Zeit können nur Verträge mit Wirkung für dieses eine Jahr geschlossen werden, damit sich nicht jemand unbemerkt den Schwarzwald oder Lionel Messi unter den Nagel reißen kann.

    So undurchdacht, das ist, je länger ich überlege, desto interessanter sieht so ein Experiment aus.

  123. strubbi77

    @Rob @BIS:
    Das ist nicht euer ernst, oder?

    Schätzungsweise läuft derzeit noch 70% der Wirtschaft, damit werden die Leute durch Nahrungsmittel, Verbrauchsmittel und Investitionsgüter versorgt.
    Wenn das Geld eingefroren wird fällt für viele der Anreiz weg höherwertige Güter weiterzugeben oder zu produzieren.
    Damit wird es nur noch Nudeln, Klopapier und ähnliches auf Schein geben.
    Alle weiteren Produkte, die es nicht auf Schein gibt, gibt es dann auf dem Schwarzmarkt.

  124. BSI

    @strubbi77: Gehe davon aus, dass du mich gemeint hast. Also ich für meinen Teil habe lediglich zur Überlegung gestellt, die Tabellen für ein Jahr “einzufrieren”. Von der deutschen Wirtschaft im Gesamten hab ich keine Zeile geschrieben.

  125. strubbi77

    @BSI Tabellen einfrieren würde bedeuten den Sportbetrieb für das ganze Jahr einzufrieren.
    1 Jahr keine Einnahmen für den gesamten Profi/Halbprofibetrieb. Kann man machen, halte ich aber zum jetzigen Zeitpunkt für übertrieben.
    Vertragsrechtlich dann auch interessant, zählt das Jahr, oder nicht?

  126. @BSI: Das ist ein schönes Vorhaben, mach mal.

    @Klappflügel: ganz lieben dank für den Hinweis, aber ich bin versorgt. Das war abstrakt gemeint.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Erlaubtes HTML in den Kommentaren:
Link: Beschreibung <a href="URL mit http:// vorne dran">Beschreibung</a>
Fett <b>Fettgeschrieben</b>
Kursiv <i>Kursiv</i>
Durchgestrichen <strike>Durchgestrichen</strike> oder <del>Durchgestrichen</del>
Spoiler: [spoiler title="Überschrift"] Gespoilerter Text [/spoiler]
Zitat mit hübschen Anführungsstrichen
<blockquote>Zitat mit hübschen Anführungsstrichen</blockquote>
< und > ausgeschrieben &lt; (less than) &gt; (greater than)